Erb/Geschenk von Dland nach USA

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Aerdna Efir

  • Gast
Erb/Geschenk von Dland nach USA
« am: 12.04.2016, 02:05 Uhr »
Hallo,
ich habe mich mal umgeschaut und vorwiegend Geschenke von USA nach Dland gefunden. In meinem Fall ist es andersrum. Mein Vater hatte ein Muenzsammlung (es handled sich nicht um Sammlermuenzen in dem Sinne, die wird zusammen bleiben) und die werden unter den Geschwistern aufgeteilt. Ich wuerde 7-8 Muenzen bekommen. Nun ist meine Frage, wie bekomme ich diese in die USA. Es ist ein Erbe./Geschenk, es sind einzelne Muenzen mit keinem hohen Wert ohne das ich horrende Summen Zoll Gebuehren zahlen muss? Weil das ist der Wert der Muenzen nicht wert :) Es hat mehr erinnerungs wert denn Sachwert. Wie wuerde ich rausfinden was im Falle des Falles Zoll kosten wuerde. Einen Ausdruck von der Muenze was man im Netz findet was sie wert ist? Was waere der Fall wenn ich sie mir in Dland holen wuerde? Ich bin USA Buerger, muss ich die deklarieren?
Danke fuer Eure Hilfe!

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #1 am: 12.04.2016, 03:33 Uhr »
Das geht wohl seeeeehr über das Thema USA-Reise hinaus und außer raten und googlen wird dir hier keiner verlässlich weiterhelfen können. Ich weiß, was wir gerade an Steuern gezahlt haben mit Todesfall in einem US-Staat und Wohnsitz der Erbin in nem anderen, und da wird man gleich nochmal traurig.

*Aerdna Efir

  • Gast
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #2 am: 18.04.2016, 21:10 Uhr »
tut mir leid. da habe ich mich wohl vorher nicht richtig im forum umgesehen.
liebe gruesse

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.525
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #3 am: 18.04.2016, 21:52 Uhr »
7-8 Münzen? Die würde ich in meinen Geldbeutel stecken und mitnehmen.  :roll:
Viele Grüße
Katrin

*Kar98

  • Gold Member
  • Registriert: 18.07.2010
    Ort: DFW, Texas
  • 1.500
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #4 am: 19.04.2016, 16:17 Uhr »
7-8 Münzen? Die würde ich in meinen Geldbeutel stecken und mitnehmen.  :roll:

Der Wert von Muenzen haengt erheblich von deren Zustand ("Erhaltungsgrad") ab, und praegefrisch in der Schatulle ist logischerweise erheblich mehr wert als "im Geldbeutel rumgeschleppt und zerkratzt".

https://de.wikipedia.org/wiki/Erhaltungsgrade_von_M%C3%BCnzen#Erhaltungsgrade

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 495
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #5 am: 19.04.2016, 16:32 Uhr »
Das hier sind die Freimengen wenn man als Nicht-EU Bürger aus einem Nicht-EU Land in die EU einreist:
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland-aus-einem-nicht-eu-Staat/Zoll-und-Steuern/Reisefreimengen/reisefreimengen_node.html

Wenn der Wert der Münzen <430Euro ist, darf man diese einfach so einführen. Ich würde mich nach dem Wert der Münzen erkundigen und wie erwähnt den Ausdruck mit mir führen. Das ist natürlich keine Sicherheit, dass dies dann akzeptiert wird.
Der Freibetrag gilt pro Person.



Edit: Ähmmm...wer lesen kann ... falsche Richtung  :oops:

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.816
Re: Erb/Geschenk von Dland nach USA
« Antwort #6 am: 19.04.2016, 16:38 Uhr »
Beim stöbern gesehen: Einfuhr USA Geschenke bis max. 100USD, Geldbeträge bis 10.000USD (war keine officille Seite).
Was mich aber auf die Idee bringt: Sind die Münzen noch offizielle Zahlungsmittel, dann müsste es unter die 10.000USD Einfuhr fallen.

Aber da nochmal ggf. beim Zoll anfragen.

Doch noch Link gefunden:

10.000$ http://www.cbp.gov/travel/international-visitors/kbyg/money
Geschenke: https://www.cbp.gov/travel/us-citizens/know-before-you-go/shopping-abroad-duty-free-gifts-household-items