Reisebericht vs Reisebericht LIVE

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.872
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #15 am: 12.04.2016, 20:42 Uhr »
Einen Live-Bericht geschrieben habe ich noch nie. Das wäre mir auch zu anstrengend, denn ein solcher Bericht lebt größtenteils davon, dass man sich möglichst täglich meldet und mit anschaulichen Fotos beschreibt, was man so erlebt hat. Im Urlaub schreibe ich oft abends meine Erlebnisse auf, aber oft komme ich dann halt doch nicht dazu und nutze faule Abende, Zugfahrten oder frühes Aufwachen bei Jetlag, um die letzten Tage nachzuschreiben. Dazu kommt, dass die Internetverbindung im Urlaub nicht überall gut ist, und dann müsste man noch die Fotos aussuchen, verkleinern usw. Das wäre mir im Urlaub zu viel Arbeit.

Als Leser finde ich Live-Berichte einerseits reizvoll, auch weil da die Beschreibungen meist ungefiltert kommen und man sich vieles besser vorstellen kann. Allerdings ist es mir dann manchmal auch wieder zuviel des Guten, und ich habe den Eindruck, mehr über den Reiseberichtschreiber zu erfahren als über das Reiseziel.

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #16 am: 12.04.2016, 22:20 Uhr »
Dann frage ich noch einmal ...

Sag mal Mac, machst du sowas wie Restaurant Design/Development?

Da  faellt mir wieder ein Lied ein "Nice work if you can get it"


Gruß

Palo

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.031
  • Restaurantkritiker
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #17 am: 12.04.2016, 22:26 Uhr »
Nein, ich habe beruflich nichts mit Restaurant Design o. Development zu tun.

Ich "teste" Restaurants und "schreibe" ab und zu darüber. Das muss ich auch nicht an die große Glocke hängen.

Eine Anekdote lieferte mein Besuch im 3 Sterne Restaurant Le Meurice Alain Ducasse im Oktober vergangenen Jahres. Habe ich "schlecht" gewertet..... wie der Zufall will, hat der Michelin Guide 2016 dem Restaurant den 3. Stern wieder genommen.  :wink:

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.907
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #18 am: 12.04.2016, 22:44 Uhr »
Das muss ich auch nicht an die große Glocke hängen.
:lachroll:

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #19 am: 12.04.2016, 22:51 Uhr »
Nein, ich habe beruflich nichts mit Restaurant Design o. Development zu tun.

Ich "teste" Restaurants und "schreibe" ab und zu darüber. Das muss ich auch nicht an die große Glocke hängen.

Eine Anekdote lieferte mein Besuch im 3 Sterne Restaurant Le Meurice Alain Ducasse im Oktober vergangenen Jahres. Habe ich "schlecht" gewertet..... wie der Zufall will, hat der Michelin Guide 2016 dem Restaurant den 3. Stern wieder genommen.  :wink:

Also doch. Du sammelst Infos die du an das Design Team weiter gibst. Cooler Job und freie Reisen.



Gruß

Palo

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.031
  • Restaurantkritiker
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #20 am: 12.04.2016, 23:03 Uhr »

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Gruß

Palo

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.476
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #22 am: 13.04.2016, 03:15 Uhr »

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #23 am: 13.04.2016, 03:44 Uhr »

"Charcoal grilled testicles in Beirut". Ja, das muss ein echter Traumjob sein...  :lachroll:


Warst du noch nie beim Rocly Mountain Oysters Festival?

Dann hast du echt was verpasst :D





Gruß

Palo

*MisterB

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2005
  • 578
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #24 am: 13.04.2016, 10:23 Uhr »
Zum Thema Live vs. offline - Bericht.

Ich war jetzt im März in Indien und habe beides gemacht. Vor Ort (fast) täglich Livebericht mit Bilders, und jetzt bin ich gerade dabei zuhause den ausführlichen Bericht mit den vielen Bildern zu machen.
Da ich bis auf einen oder zwei Tage überall immer WIFI hatte, war es abends im Restaurant oder anschließend in der Bier-Bar überhaupt kein Problem kurz mal zwei, drei Bilder aufs IPad zu beamen und dann ne Mail oder nen Forumseintrag mit ein paar Kommentaren zum Tag zu machen.
Da ich ja alleine unterwegs war hatte ich im Restaurant beim warten aufs Essen (der Inder braucht da teilweise schonmal ne Stunde für :) ) oder später beim verdienten Feierabendbier genug Zeit und habe auch niemanden gestört durch Schreiben und Surfen.

Gruß
Bernd
Meine kleine Reiseseite mit meinen Reiseberichten
http://www.berndsteinke.de


*Arca

  • Gold Member
  • Registriert: 02.09.2007
  • 959
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #25 am: 13.04.2016, 11:45 Uhr »
Ich mache es immer Live und zwar für mich, die Eindrücke sind noch frisch, sie gags noch witzig und vor allem die Bilderauswahl muss spontan erfolgen, zu Hause würde ich mich dann ewig nicht entscheiden können. Gesichert werden die Bilder eh jeden Abend und beim durchsehen nimmt man eben welche für den Bericht raus, kurz über Irfan View verkleinern und einige Sätze dazu von sich geben ist kein Aufwand. Ich mache das fast immer in den frühen Morgenstunden weil ich soätestens um halb 4 Morgens wieder hellwach bin und mein Göttergatte dann noch schläft. Also geht mir keine wertvolle Urlaubszeit verloren

*OstseeKelm

  • Silver Member
  • Registriert: 30.12.2004
    Alter: 42
    Ort: Osterrade/Bovenau
  • 774
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #26 am: 13.04.2016, 11:59 Uhr »
Ich denke, demjenigen dem es Spaß macht, sollte es machen ... und alle anderen lassen es halt :)
Wenn es uns (den "LiveBerichtern") keinen Spaß machen würde, würden wir es wohl auch nicht tun.

Es ist wie alles andere auch: Jeder so wie er mag ... und ich mag Liveberichte :)
Schöne Grüße aus dem Norden,
          Matthias


Betriebsausflug 2013
Betriebsausflug 2015

*Culifrog

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 49
    Ort: Basel
  • 374
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #27 am: 16.04.2016, 14:02 Uhr »
Ich mag es auch, Liveberichte zu lesen, aber sie zu schreiben wäre mir zu stressig.

Während der Fahrt, früh morgens oder selten auch am Abend notiere ich das Erlebte. Der Bericht - eigentlich eher eine Schilderung, denn ich stehe auf Persönliches, wenn es nicht grad um die Farbe der Unterwäsche geht ;-) - wird zu Hause geschrieben und auf meine Website gestellt. Ich lade keine unbearbeiteten Fotos hoch. Die Auswahl und die Bearbeitung der Fotos sowie das Schreiben nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch. Das ist die Zeit, wo ich mich nach der Vorbereitung und der eigentlichen Reise das dritte Mal freuen kann und so zehre ich monatelang davon.

Liebe Grüsse
Gaby

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.872
Re: Reisebericht vs Reisebericht LIVE
« Antwort #28 am: 17.04.2016, 09:49 Uhr »

Die Auswahl und die Bearbeitung der Fotos sowie das Schreiben nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch. Das ist die Zeit, wo ich mich nach der Vorbereitung und der eigentlichen Reise das dritte Mal freuen kann und so zehre ich monatelang davon.


Stimmt, das finde ich auch immer schön, wenn ich ein paar Wochen oder Monate nach der Reise mit dem Reisebericht die Reise ein zweites mal erlebe.