Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*mfrech

  • Silver Member
  • Registriert: 28.03.2008
  • 400
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #15 am: 21.02.2018, 14:30 Uhr »
Bin mit der Frage nach der momentan "besten" Lösung auch im Schwesterforum (darf man das so nennen?) unterwegs...

Und da hab ich zumindest gelesen, dass man sich die Bewertungen z.B. bei der Amazone angucken sollte. Die klingen nicht so überzeugend... also bei Travsim oder wie die sich nennen mit der H2O Karte.

Simlystore scheint etwas besser zu sein. Kann das hier im Forum jemand kommentieren? Bin echt unsicher, was ich nehmen soll, hätte am liebsten ca 4 GB Datenvolumen und Anrufen etc. Flat inkl. von/nach D.
Ich bin dieses Jahr zuerst an der Westküste (Bay Area) und dann in Florida (Clearwater Gegend). Sollte also an beiden Orten gut funktionieren ;-)

Danke Euch allen hier :-)

Ein Haubentaucher, der nicht taucht, taucht nix....

*Smokey-the-Bear

  • Gold Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.503
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #16 am: 13.08.2018, 14:04 Uhr »
Inzwischen bin ich durch Recherche noch auf die Maxroam-SIM gestossen, die ich mir mal geordert habe. Test steht noch aus.  ==>  http://www.maxroam.com/Home.aspx?cur=EUR

Übrigens hatte ich vor Ort auch noch nach einer US-einheimischen Prepaid-Lösung gefahndet. Die diversen Angebote haben mit aber insofern nicht zugesagt, weil jedwedes aufgeladene Guthaben nach 30 oder X Tagen "futsch" ist. Gefiel uns nicht.

Für die Zukunft zähle ich voraussichtlich auf
1)  VoIP (Google Voice, Viber Out) --> wo kostenloses WLAN verfügbar ist
2)  Maxroam-SIM

Nachdem wir vor ein paar Monaten geglaubt hatten, mit MAXROAM eine dauerhafte Lösung gefunden zu haben, endet die Geschichte von MAXROAM zum 10.9.2018.

MAXROAM stell seine Services ein. Dumm, dass ich wenige Tage vor Bekanntwerden dieses Umstands und angesichts des kommenden USA-Urlaubs diesen September das Guthaben aufgestockt hatte. O/wieviel ich davon wiedersehe, bleibet abzuwarten.

In der Zwischenzeit habe ich mir Jüngst eine Lufthansa Mobile SIM besorgt (Prepaid, 29 EUR inkl. 19 EUR guthaben).

Telefonate USA -->DE kosten nur 0,09 EUR. Das ist hiesiges Preisniveau. Schaun mer mal.
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

[ Smokey-the-Bear ist der Neue hier ]

Learn more about Smokeybear. Visit http://www.smokeybear.com

*Smokey-the-Bear

  • Gold Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Ort: NRW / Kreis: SU
  • 1.503
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #17 am: 30.10.2018, 09:28 Uhr »
Ich kann die Lufthansa Mobile SIM für den USA-Urlaub empfehlen.

Mit 0,09 EUR/Minute (USA --> DE) telefoniert man ebenso günstig, wie mit den meisten hiesigen (Prepaid-) Angeboten.

Für's gleiche Geld telefoniert man übrigens auch innerdeutsch. Wer ansonsten keine besonderen Ansprüche hat, kann diese SIM also auch "durchgängig" benutzen.

Das Schöne ist (und das war mir u.a. auch wichtig):

Ich habe mit der Lufthansa Mobile SIM immer meine gleichbleibende Rufnummer (Ich muß die SIM nur 1x im Halbjahr nutzen, um diese aktiv zu halten).
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

[ Smokey-the-Bear ist der Neue hier ]

Learn more about Smokeybear. Visit http://www.smokeybear.com

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.678
Antw:Gibt's Neuigkeiten auf dem "SIM-Sektor"?
« Antwort #18 am: 30.10.2018, 11:35 Uhr »
Wenn man nur die Option haben möchte zu telefonieren ok, dass Datenvolumen ist mit 40,- € für 3 GB aber deutlich zu teuer.