Lower 48 States - ich habe fertig! Nordwestküstentour im März 2018 *Live*

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.501
Da hast Du mal wieder von Deiner Reisezeit profitiert: von so viel Wasser in den Fällen können die ganzen Sommertouristen nur träumen.

Um zu verdeutlichen, was da im Moment runter kommt, guckst du hier:

https://youtu.be/OAnc9IW95D0

https://youtu.be/NDomW_2BulA
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 49
    Ort: Südhessen
  • 2.108

Bei diesem Anblick kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen:


 :think:  Also ich hab viel Fantasie...  :wink:  Ich kann auch das Gesicht erkennen bzw. den Kopf (also auf dem anderen Foto)
LG Silvia

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.459
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Mh,

ich konnte kein Gesicht erkennen und bei diesem Gebilde habe ich an meine Schulden gedacht, wie sie sich in die Höhe türmen :wink:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.501
Tag 11: Dienstag, 13.03.2018; Salem, OR --> Portland, OR

Die dreckigen Schuhe von der gestrigen Wanderung waren heute schnell geputzt: Schuhe an, nach draußen gegangen, sauber. Merke: Wenn die Schuhe sauber sind, regnet es in Oregon!

Da Salem die Hauptstadt von Oregon ist, wollte ich wenigstens das State Capitol besuchen, was sich ja bei Regen auch anbietet. Praktisch ist, dass es in der Marion Parkade free customer parking gibt. Von dort zum Capitol ist es knapp 1 km zu Fuß, aber so ein Spaziergang im „warmen“ Regen am frühen Morgen hat doch was.





Überraschung, es gibt keine Sicherheitskontrolle am Eingang; böse Buben sind hier oben im Nordwesten wohl (noch) Mangelware?

Dieses Capitol biete nicht so viel Kunst und Pomp wie ich es anderswo schon erlebt habe; alles wirkt doch etwas gediegen, teilweise sogar düster. Wie üblich sind vor allem die „Kammern“ der Repräsentanten und der Senatoren zu besichtigen:









Governor´s Ceremonial Office



Gibt es so etwas bei uns auch?


Was kann man bei Regenwetter außerdem sehr gut machen? Richtig, Shoppen. Da die bereits gestern besuchten Woodburn Outlets direkt an der Autobahn Richtung Norden liegen, drängte sich ein weiterer Besuch doch geradezu auf *grins*

In Portland habe ich direkt den Lan Su Chinese Garden angesteuert. Er ist ein richtiges Kleinod in einer etwas heruntergekommenen Gegend, überall laufen da so zwielichtige Gestalten rum. Die (Lauben)Gänge zwischen den Gebäuden sind überwiegend überdacht, sodass der Regen das Fotografieren kaum behindert hat:



















Ich zitiere wieder: Completed in 2000, Lan Su is considered the most authentic Suzhou-style Chinese garden outside of China.

Dann habe ich noch genau zweimal auf den Auslöser gedrückt, denn der Regen war echt nervig:



The white stag sign


Auf mehr hatte ich bei diesem Schiet Wetter keine Lust und habe relativ frühzeitig meine Bude im Ramada Portland bezogen. Die Belohnung für das miese Wetter gab´s dann abends in der Cheesy in Happy Valley. Oh Wunder, dann hatte der Regen doch tatsächlich aufgehört!
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.501
Mh,

ich konnte kein Gesicht erkennen

Der- oder diejenige hat den Kopf in den Nacken gelegt...versuche es dir so noch einmal vorzustellen  :wink:
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.659
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Da habe ich ein wenig gebraucht, bis endlich der Groschen fiel: "Do not use cash" => Soll man die Kreditkarte einwerfen ?? - bis mir kam, daß es in den USA ja noch die steinzeitliche Einrichtung des Schecks gibt.
Gibt es so etwas bei uns auch?

PS1: Somit komme ich endlich aus der Deckung als stiller Mitleser heraus

PS2: wie kommen denn die kilometerlangen Links zu Deinen Bildern zustande?
Gruß
mrh400

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 461
Hallo Lothar,

mir gefällt bisher am besten der Second Beach und der erste Regenwald.

So, jetzt ist die Karte bunt  :respekt: und ich frage mich: Was kommt als nächstes? Und was muss unbedingt wiederholt werden?


*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.459
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Der- oder diejenige hat den Kopf in den Nacken gelegt...versuche es dir so noch einmal vorzustellen  :wink:

Mh,

hab's jetzt mal als (sehr schönes!) Hintergrundbild auf dem Desktop, mal sehen, wann ich sehe...
Im Übrigen: danke für die Chinese Gardens im (immer regnerischen) Portland!
Hätte ich gewußt, dass es soetwas gibt als ich in Portland war, hätte ich die auch besucht. Aber wie Du schreibst, Oregon mit einem Besuch abzuhaken, das geht einfach nicht, darf auch nicht, dafür ist es zu interessant. An den Stränden mit Altholz könnte ich jeden Morgen entlang wandeln...
Reducing Truck Traffic since 2007!

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.459
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Der- oder diejenige hat den Kopf in den Nacken gelegt...versuche es dir so noch einmal vorzustellen  :wink:

 :daumen:
Reducing Truck Traffic since 2007!

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.501
PS2: wie kommen denn die kilometerlangen Links zu Deinen Bildern zustande?

Ich bin wahrscheinlich "old School", aber ich mache es so: Bilder von Picasa nach Google Photos hochladen, dann auf das Bild klicken und Grafikadresse kopieren, diese Kopie dann einfügen.

Geht´s auch anders?


Hallo Lothar,

mir gefällt bisher am besten der Second Beach und der erste Regenwald.

So, jetzt ist die Karte bunt  :respekt: und ich frage mich: Was kommt als nächstes? Und was muss unbedingt wiederholt werden?

Hi Simone,

der Second Beach ist ja auch gleich mein Liebling geworden  :wink:

Was kommt als nächstes? wahrscheinlich gehe ich jetzt erstmal fremd  :oops: eine meiner anderen Lieblinge geht demnächst nach Thailand arbeiten und da muss ich sie natürlich besuchen!

Was muss wiederholt werden? Wenn ich gesund bleibe, geht´s mit Sicherheit wieder mal in den Südwesten...der Südwesten ist und bleibt einfach der Südwesten  :D und die herbstliche Stimmung im Mittleren Westen hätte ich auch noch gerne einmal erlebt!

Der- oder diejenige hat den Kopf in den Nacken gelegt...versuche es dir so noch einmal vorzustellen  :wink:

 :daumen:

Siehst du, man muss nur wollen  :wink: :D


Im Übrigen: danke für die Chinese Gardens im (immer regnerischen) Portland!
Hätte ich gewußt, dass es soetwas gibt als ich in Portland war, hätte ich die auch besucht.

Bitte schön, gern geschehen!

Eine gute Recherche ist halt die halbe Miete (wenn nicht sogar mehr)  :D
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.659
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Geht´s auch anders?
ja - hier in die Bildergalerie einstellen - ein unheimlich umständliches Verfahren (ich mach's trotzdem, weil ich Google Potos nicht nutze; ich bin kein Freund von clouds und insoweit ancient school :wink:).
Gruß
mrh400

*Gitania

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2009
    Alter: 52
    Ort: Chemnitz
  • 457
Hallo Lothar,
endlich bin ich dazu gekommen, deinen Reisebericht nach zu lesen. Vielen Dank für die vielen schönen Bilder, die wecken Erinnerungen an unsere Oregon Reise. Die Olympic-Halbinsel steht noch auf meiner Wunschliste für den August diesen Jahres. Ich liebe die Bilder mit den moosbewachsenen Stämmen. Der Second Beach ist natürlich vorgemerkt, den sollte man wirklich nicht auslassen.
Viel Spaß weiterhin und lass uns teilhaben!!
LG
Gitania

Falls du Süßes magst, unbedingt bei Voodoo Doughnut reinschauen!! Echt verrückt die Auswahl!!

*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.907


Falls du Süßes magst, unbedingt bei Voodoo Doughnut reinschauen!! Echt verrückt die Auswahl!!
Für Süßes ist Voodoo wirklich die beste Adresse, die sind selbst nach US-Maßstäben heftigst süß. Wenn Du leckere Donuts willst geh lieber zu Blue Star.


*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.501
Tag 12: Mittwoch, 14.03.2018; in und um Portland herum

Okay, dichte Bewölkung und es sieht wieder nach Regen aus. Trotzdem bin ich in die Columbia River Gorge gefahren, um zu sehen, wie weit sie dort nach dem Brand mit dem Aufräumen gekommen sind.
 
Bei den Multnomah Falls ist gleich an diesem Schild Schluss; weiter kommt man nicht:



Das schöne Motiv mit der Brücke kann ich mir also abschminken; trotzdem sind sie sehr beeindruckend:



Doch dann hörte ich auf einmal einen Zug heranrauschen und ich war so geistesgegenwärtig, schnell die Kamera zu zücken. So eine Kombination hat ja wohl auch nicht jeder:



Auf dem Weg zu den Latourell Falls kam ich am Aussichtspunkt des Portland Women´s Forum vorbei. Der Blick rüber zum Vista House verhieß nichts Gutes:



Daher bin ich auch erstmal am besagten House vorbei zu den Fällen gefahren. Der erste Eindruck hier war schon mal sehr gut; dies sind die Lower Latourell Falls:



Dieser Blick gefiel mir ausgesprochen gut und ich war neugierig, ob die Upper Latourell Falls da mithalten können. Hierzu muss man allerdings einen rund 2,5 Meilen langen Round Trip bewältigen und der hat es in sich; es geht durch einen Regenwald teilweise steil bergauf und dann natürlich wieder entsprechend bergab:





Mit diesem Anblick wird man dann für die Mühen entschädigt:




Was sich dieser Baum wohl dabei gedacht hat, so krumm zu wachsen und dann wieder die Kurve nach oben zu kriegen?




Die Wanderung war sehr schwierig, hat mir aber ausgesprochen gut gefallen. Ich mag es ja, wenn man das ganze fettige Essen wieder (teilweise) abarbeiten kann.

Zum Schluss bin ich noch das kurze Stück bis zum Rand der unteren Fälle gelaufen:



Jetzt ging´s wieder zurück Richtung Portland. Am Vista House war die Aussicht schon besser geworden und es taten sich sogar zarte Wolkenlückchen auf:







Im Internet hatte ich bei meinen Recherchen Bilder von der St. John´s Bridge gesehen, die mich sehr angesprochen haben; da musste ich unbedingt mal hin. Das Durchfahren durch Portland ging natürlich sehr langsam und ich konnte etwas mit der Kamera rumspielen:






Das ist nun das gute Stück:






Auf der anderen Seite des Willamette River liegt der Cathedral City Park, wo sich das Aussteigen lohnt, denn es gibt jede Menge brauchbare Motive:














Unglaublich, das Wetter wurde immer besser und so entschloss ich mich, das asiatische Gleichgewicht wieder herzustellen und heute den Japanischen Garten zu besuchen. Klar, es ist eine sehr gepflegte Anlage, aber der ganz große Knaller ist es nicht, eher ein Gesamtkunstwerk. Ein paar ansprechende Motive gibt es natürlich doch:













Mittagspause war schon überfällig und da habe ich noch im Umami Cafe ein lecker Chicken/Reis Gericht und ein Glas Mango Saft genossen:



Danach wollte ich eigentlich schon die „Heimreise“ antreten, als ich in der Ferne schneebedeckte Berge sah. Da war doch etwas mit dem Rocky Butte? Klar, da soll es eine schöne Aussicht geben. Also bin ich erstmal noch dorthin. Der Mount Hood war leider nicht zu sehen, aber wenn ich dieser Tafel Glauben schenken darf, dann ist das da drüben der Mount Adams:







Ich nehme mal stark an, dass ich nachher wieder in die Cheesy ins Happy Valley zum Abendbrot fahre. Morgen werde ich dann Oregon verlassen und wieder in Washington einfallen.

Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.907



Ich nehme mal stark an, dass ich nachher wieder in die Cheesy ins Happy Valley zum Abendbrot fahre.
Das Ramada ist auch nicht weit vom Portland Mercado einem Food Court/Cart Pod mit lateinamerikanischer Küche. Lecker und günstig, mußt allerdings vor 8:00 da auflaufen, da sie dann dicht machen.