Florida: Über Nacht mit Auto

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*DD-313

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.01.2011
    Ort: Köln
  • 140
Florida: Über Nacht mit Auto
« am: 27.03.2018, 22:51 Uhr »
Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, im bzw. auf dem Auto zu übernachten?

Ich hab' für die nächste Florida-Tour mal einen Pick-up Truck reserviert (Silverado o. ä.) und nun kam die Idee auf, damit vielleicht mal irgendwo am Strand oder sonstwo an schöner Stelle auf der Ladefläche zu schlafen.
Mit großer Luftmatratze, freie Sicht in den Sternenhimmel.

Also, wer außer uns hat sowas schon gemacht und kann berichten?
Polizeikontrolle, Überfall, von Tieren belagert worden oder einfach ein cooles Erlebnis?

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.852
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #1 am: 27.03.2018, 23:44 Uhr »
Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, im bzw. auf dem Auto zu übernachten?

Ich hab' für die nächste Florida-Tour mal einen Pick-up Truck reserviert (Silverado o. ä.) und nun kam die Idee auf, damit vielleicht mal irgendwo am Strand oder sonstwo an schöner Stelle auf der Ladefläche zu schlafen.
Mit großer Luftmatratze, freie Sicht in den Sternenhimmel.

Also, wer außer uns hat sowas schon gemacht und kann berichten?
Polizeikontrolle, Überfall, von Tieren belagert worden oder einfach ein cooles Erlebnis?

Soweit ich weiß, in Florida verboten. Google mal danach

*DD-313

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.01.2011
    Ort: Köln
  • 140
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #2 am: 28.03.2018, 09:00 Uhr »
Das habe ich mir schon gedacht, daß es gegen das Gesetz verstoßen könnte.

Trotzdem: Wer kann von Erfahrungen berichten oder hat Tips dazu?

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.260
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #3 am: 28.03.2018, 13:08 Uhr »
Könnte schwierig werden.
Extremes Beispiel die Strände von Key West. Da standen alle paar yards Schilder, dass Parken am Strand ab 20 Uhr verboten ist!
Und auf der Terrasse einer Kneipe sitzend haben wir die Sheriffs herumfahren sehen - die haben bei jedem Auto angehalten und Zirkus gemacht.

In Nationalparks ist es imho noch schlimmer.

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.487
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #4 am: 28.03.2018, 14:25 Uhr »
Erfahrungen habe ich lediglich insoweit, dass ich Wolfi bestätigen kann; hier sind die Sheriffs sehr aufmerksam und überall Verbotsschilder😡
Die freie Sicht auf den Sternenhimmel nutzt du ja nur, wenn du nicht schläfst 😘

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #5 am: 28.03.2018, 16:09 Uhr »
Zumindest hier in der Fort Myers, Naples, Cape Coral, Punta Gorda und Port Charlotte Ecke ist das nicht erlaubt.  Es ginge eventuell auf einem Campingplatz in einem State Park.
Aber zu bedenken waere da noch die Belaestigung durch die Moskitos und anderen kleinen Blutsaugern, der eventuelle Besuch von Raccoons, wenn auch nur die kleinsten Essensreste vorhanden sind.  Und je nachdem wo du uebernachten willst, solltest du daran denken, dass der Sueden von Florida auch, neben den Aligatoren, die ja nicht auf die Ladeflaeche von Pickups klettern koennen,  die Heimat von Panthern  und Boa Constrictors ist, die auch auf die Ladeflaecher kommen koennen!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.487
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #6 am: 29.03.2018, 13:27 Uhr »
Etwas Abenteuer muss sein😉

*DD-313

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.01.2011
    Ort: Köln
  • 140
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #7 am: 29.03.2018, 14:36 Uhr »
Okay, gegen Moskitos könnte man ein Netz aufstellen. So ein Zelt aus Netz.
Aber ein Panther oder eine Boa auf der Ladefläche? Ich habe beides noch nie in Florida gesehen und war sechsmal dort. Hmmm... Und ob die überhaupt an Menschen Interesse hätten?

Die Cops natürlich schon.
Kann man denn auf Campgrounds für kleines Geld über Nacht bleiben?
Ich habe ein paar mal im Südwesten auf Campgrounds im Auto übernachtet. So für 10 bis 20 Dollar pro Nacht.
Im Internet finde ich aber nichts vergleichbares in Florida. Und ich will schließlich nicht so viel bezahlen wie für ein Motel, nur um mit dem Auto zu parken...

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.260
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #8 am: 29.03.2018, 18:06 Uhr »
Wann werdet Ihr denn unterwegs sein?

Freunde von mir haben mal berichtet:
Sie waren in der Nähe Everglades unterwegs und haben sich gefreut, dass ein Campingplatz offen war mit einem Schild - kostenlos ...  :lol:
Und der war ganz leer ...
Als es dunkel wurde, haben sie dann gemerkt warum - die Moskitos kamen im Milliardenzahl ...  :shock:

*DD-313

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.01.2011
    Ort: Köln
  • 140
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #9 am: 30.03.2018, 17:16 Uhr »
Im Juni

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #10 am: 30.03.2018, 17:57 Uhr »
Okay, gegen Moskitos könnte man ein Netz aufstellen. So ein Zelt aus Netz.
Aber ein Panther oder eine Boa auf der Ladefläche? Ich habe beides noch nie in Florida gesehen und war sechsmal dort. Hmmm... Und ob die überhaupt an Menschen Interesse hätten?
Auch wenn du sie noch nicht gesehen hast, gibt es sie dennoch!  Und da sie auch Alligatoren als Beute angreifen, haben sie vor Menschen sicherlich nicht sonderlich viel Angst (https://en.wikipedia.org/wiki/Florida_panther), speziell wenn diese Menschen irgendwo bewegungslos in einem Pickup Bed liegen.  Grosse Schlangen sind das Problem in den Everglades und Suedwest Florida.  Sie haben keine natuerlichen Feinde, da sie von Menschen hier eingeschleppt wurden, und sich ungehindert verbreiten.  von der Regierung werden Abschusspraemien fuer solche Schlangen gegeben.
Ein noch groesseres Problem scheinen die Python schlangen zu sein, von denen es zwischen 30,000 bis zu 300,000 im Sueden von Florida zu geben scheint (https://en.wikipedia.org/wiki/Burmese_pythons_in_Florida), und die Viecher koennen ueber 5 Meter lang werden!

Vor ein paar Wochen wurde nicht weit von meinem Haus eine fast 300 Pfund schwere Boa erschossen!  ich kann leider den Zeitungsartikel darueber nicht mehr  finden.  Das sind massive Schlangen,die auch einen Menschen nicht verschmaehen!

With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #11 am: 30.03.2018, 18:02 Uhr »
Wann werdet Ihr denn unterwegs sein?

Freunde von mir haben mal berichtet:
Sie waren in der Nähe Everglades unterwegs und haben sich gefreut, dass ein Campingplatz offen war mit einem Schild - kostenlos ...  :lol:
Und der war ganz leer ...
Als es dunkel wurde, haben sie dann gemerkt warum - die Moskitos kamen im Milliardenzahl ...  :shock:
Deswegen haben fast alle Haeuser hier im Sueden eine Lanai (auch Florida room genannt) und fast alle Swimmingpools so einen Kaefig drueber, damit man nach Sonnenuntergang auch draussen sitzen kann.  Da hier im Suedwesten fast das ganze Land sumpfaehnlichen Charakter hat, und von Kanaelen durchzogen ist, gibt es ungeheuer viele Brutpfuetzn in welchen sich ganze Heerscharen von Muecken entwickeln, und da es nicht friert, passiert das ueber 12 lange Monate im Jahr!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.260
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #12 am: 30.03.2018, 19:02 Uhr »
Deswegen haben fast alle Haeuser hier im Sueden eine Lanai (auch Florida room genannt) und fast alle Swimmingpools so einen Kaefig drueber, damit man nach Sonnenuntergang auch draussen sitzen kann.
Da habe ich bei meinen ersten Florida-Besuchen auch gestaunt, als ich das gesehen habe ... :lol:
Aber als ich dann in die Everglades fuhr ist es mir schnell klar geworden warum!
Ich erinnere mich noch an das alte Flamingo (vor dem Sturm), da war das ganze Motel von so einem Gitter umgeben - man konnte also vom Zimmer aus zur Rezeption, zur Eismaschine und zum Cola-Automaten vorm Haus gehen, ohne Moskito-Gefahr ...  :lol:

Und noch ein Bericht aus der "guten alten Zeit":
Im Fort de Soto (im Nationalpark südlich von St Pete Beach, sehr schön dort!) war das Tagebuch des Garnisons-Arztes aus der Zeit des US/Spanischen Krieges ausgestellt. Darin stand, dass im Sommer die Rum-Ration der Soldaten auf eine ganze Buddel pro Tag erhöht wurde (Quart oder halbe Gallone?), weil das Leben sonst nicht auszuhalten war ...

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.487
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #13 am: 31.03.2018, 12:58 Uhr »
Langsam bekomme ich ein Ahnung, warum die Amis Waffen tragen 😘

*dschlei

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.01.2007
    Ort: Lehigh Acres, eastern burbs of Fort Meyers
  • 4.335
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #14 am: 01.04.2018, 05:25 Uhr »
Langsam bekomme ich ein Ahnung, warum die Amis Waffen tragen 😘
Ich wohne hier mitten im Wald (wuerde eher Dschungel sagen), und daher habe ich dieses Teil immer in meiner Naehe, wenn ich draussen bin!
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

*Canyoncrawler

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.04.2006
    Ort: Westerwald
  • 3.485
  • Hiking the Nationalparks in USA, Kanada & Europe
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #15 am: 06.04.2018, 19:19 Uhr »
Okay, gegen Moskitos könnte man ein Netz aufstellen. So ein Zelt aus Netz.
Aber ein Panther oder eine Boa auf der Ladefläche? Ich habe beides noch nie in Florida gesehen und war sechsmal dort. Hmmm... Und ob die überhaupt an Menschen Interesse hätten?

Die Cops natürlich schon.
Kann man denn auf Campgrounds für kleines Geld über Nacht bleiben?
Ich habe ein paar mal im Südwesten auf Campgrounds im Auto übernachtet. So für 10 bis 20 Dollar pro Nacht.
Im Internet finde ich aber nichts vergleichbares in Florida. Und ich will schließlich nicht so viel bezahlen wie für ein Motel, nur um mit dem Auto zu parken...

In den State Parks kann man Stellplätze reservieren. Online-Resevierungssystem: https://floridastateparks.reserveamerica.com/
Preise werden angezeigt, sofern was frei ist.
Als wir vor 5  Jahren für eine FL-Zeltreise recherchiert haben, lagen die Preise für Zeltplätze (ohne Strom) bei etwa 35-40 USD in den State Parks, auf privaten Camps in FL teilweise bei 80  bzw. 100 USD (Key West).
Gruss Kate
- - - - - - -
On Tour:
2000-09: 7xUSA West & Kanada
2000-13: D,F,I,GR,MC,E,AND,L,A,GB,MNR,BiH,HR
2018:  Wandern & Paddeln Schluchten-ABC: Ardeche, Baume, Chassezac sowie Cote Vermeille

Unsere Website: http://www.outdoordreams.de

*JennyStd

  • Newbie
  • Registriert: 10.07.2018
  • 3
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #16 am: 18.07.2018, 10:19 Uhr »
Das ist schwierig. Die Sheriffs sind wirklich aufmerksam, was parkende Autos entlang des Strandes betrifft

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 54
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.066
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #17 am: 20.07.2018, 08:33 Uhr »
Die angegebene Zeit (Juni) ist nun vorbei und ich habe diese Beiträge erst jetzt gelesen, aber was mir dabei als erstes eingefallen war, ist der Regen!
Juni ist schon Regenzeit, d.h. dass man in der Nacht mit großer Wahrscheinlichkeit vom Regen erwischt werden könnte.

Und Pumas (Florida Panther) gibt es gerade "genug", auch wenn man sie nicht sieht. 2017 wurden 23 totgefahren, haptsächlich in Collier und Lee County. Sie sind eher nachts unterwegs und könnten Menschen durchaus gefährlich werden.
Und auch Schwarzbären gibt es in Florida, wenn auch meistens nicht auf den vorgelagerten Inseln.

Ein-zwei Spinnenarten könnten auch Kummer bereiten. Black, red, brown widow, brown recluse spider sind die möglichen Täter. Gerade die Einsiedlerspinne kann sehr fiese Wunden mit Nekrosen verursachen. Sie ist aber in Florida nicht sehr verbreitet. Meist werden kleinere Populationen durch Umzug eingeschleppt.
Das Gift der Witwen-Spinnen ist 15-20 mal stärker, als das der Klapperschlangen und man findet die Spinnen überall (damit meine ich nicht nur ganz Florida, sondern auch, dass man sie wirklich leicht findet) in Florida. Zum Glück verabreichen sie nicht viel davon bei einem Biss. Nur 5% der Gebissenen sterben.

Die Pythons wurden schon erwähnt. Selbst wenn sie eigentlich keine Menschen fressen; auf eine "Probeumarmung" kann man auch gut verzichten.  :)
Kleine Schlangen kriechen nicht auf Ladeflächen hoch, könnten aber vom Baum runterfallen.

Manche Floridianer machen sich wohl weniger Gedanken über solche Gefahren, viele jedoch wissen gar nichts über die Tiere in ihrer Nachbarschaft.

Mic

*Bandito1011

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 265
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #18 am: 20.07.2018, 14:20 Uhr »
Alles klar, jetzt weiß ich welches Thema ich raus holen muss wenn meine Frau mal wieder unbedingt nach Florida will und ich in den Südwesten.   :groove: :sorry:

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.487
Antw:Florida: Über Nacht mit Auto
« Antwort #19 am: 20.07.2018, 14:45 Uhr »
Im Juni

On DD313 überlebt hat und sich noch einmal meldet?