Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Schuninio

  • Junior Member
  • Registriert: 30.10.2017
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 47
Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« am: 31.05.2018, 06:59 Uhr »
Moin,


für unsere Ostküstentour in ein paar Wochen habe ich auch Karten für Baseballspiele der Mets und RedSox gekauft. Ich würde dort natürlich auch gerne Fotografieren. Weiss jemand von Euch, wie die Regelungen bzgl. der Kameras dort sind?

Ich frage deshalb, weil es in den Stadien der 1. und 2. Fussballbundesliga durchaus okay ist mit einer Kamera ins Stadion zu kommen und zu fotografieren. Ist die Kamera aber eine Spiegelreflex mit entsprechenden Objektiven verweigern einige Vereine den Zutritt, da man mit der Kamera ja durchaus Bilder machen kann, die die Exklusivrechte der TV-Partner stören.

Aus anderen Berichten und von Freunden weiss ich, dass Fotografieren wohl  grundsätzlich in Stadien der MLB, NFL und co. erlaubt ist. Das ist wohl aber häufig dann mit "normalem Touri-Equipment" gewesen. Sind Euch ähnliche Restriktionen wie o.g. bekannt? Ich würde gerne meine 7D und ein 50mm Objektiv mit in die o.g. Ballparks nehmen. Die Kamera durfte ich hier in Deutschland schon mal bei einem Spiel der 4. Liga nicht mit reinnehmen, da es sich nach Auffassung des Ordners um "Profi-Equipment" handelte für das ich eine Presse-Akkreditierung bräuchte.

Danke und Gruss


Edit. Die Red Sox schreiben  "Professional" - wie gesagt zählt eine DSLR mit 50 mm Objektiv bereits zu "Professional"?
Zitat
  • Professional audio/visual equipment including tri-pods and mono-pods are prohibited from Fenway Park. Consumer rated cameras and video cameras are permitted but cannot be used to reproduce the game and must not interfere with other fans' enjoyment of the game.

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.872
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #1 am: 31.05.2018, 08:32 Uhr »
Wenn es dir nur darum geht, ein 50-mm-Objektiv mitzunehmen, sehe ich grundsätzlich weniger Probleme als wenn du dort mit einem Supertele auftauchst. Ich weiß aber auch nicht, ab wann da etwas als "professionell" eingestuft wird. Hängt vielleicht auch von der persönlichen EInschätzung des jeweiligen Ordners ab.

Ich persönlich habe in Denver zum Baseball eine 7D mit 24- 105mm-Objektiv mitgenommen. Das Objektiv war mir allerdings fünf Minuten vorher runtergefallen und kaputt.  :heulend: Ich glaube aber nicht, dass die das bei der Kontrolle bemerkt und deshalb beschlossen haben, mich reinzulassen, sondern dass es auch so kein Problem gewesen wäre.

Allerdings stellt sich mir da auch die Frage, ob man für diese Fotos nicht auch auf Alternativen ausweichen könnte (Smartphone?).


*Schuninio

  • Junior Member
  • Registriert: 30.10.2017
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 47
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #2 am: 31.05.2018, 16:25 Uhr »

Ich persönlich habe in Denver zum Baseball eine 7D mit 24- 105mm-Objektiv mitgenommen. Das Objektiv war mir allerdings fünf Minuten vorher runtergefallen und kaputt.  :heulend: Ich glaube aber nicht, dass die das bei der Kontrolle bemerkt und deshalb beschlossen haben, mich reinzulassen, sondern dass es auch so kein Problem gewesen wäre.


Danke für die Info. Die Regelungen der Rockies sind da ähnlich wie die der Mets/RedSox

BTW widerspricht das z.b. den Regelungen, die ich woanders gefunden habe. Dort war von "Wechselobjektiven" und oder Objektiven, die länger als 15 cm sind die Rede. Aber sowohl bei den Mets als auch bei den Red Sox  sowie in Deinem Fall bei den Rockies gibt es dazu keine Angaben in den FAQs die das derart einschränken.


Allerdings stellt sich mir da auch die Frage, ob man für diese Fotos nicht auch auf Alternativen ausweichen könnte (Smartphone?).

Ich habe ein iPhone SE und kann damit nicht gut fotografieren. Bei meiner 7D hingegen sitzt jeder Handgriff ;-)



*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 945
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #3 am: 31.05.2018, 19:07 Uhr »
Im Endefffekt bist Du dann sowieso dem jeweiligen Ordner ausgeliefert. Diese Regularien sind doch - ähnlich wie in Deutschland - bewußt schwammig gehalten, damit man diesen Entscheidungsspielraum hat. Ich würde einfach mal ne Mail an die Clubs schicken, Kamera benennen und fragen.

*TR74

  • Gold Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 1.000
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #4 am: 01.06.2018, 05:06 Uhr »
Fotografieren sollte kein Problem sein, wenn du nicht gerade mit einer Riesenlinse im Spielfeldrand stehst. Filmen wäre ein anderes Thema, mir wurde sogar verboten das Aufwärmen der Raiders aufzunehmen.

*Schuninio

  • Junior Member
  • Registriert: 30.10.2017
    Alter: 42
    Ort: Hannover
  • 47
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #5 am: 01.06.2018, 18:18 Uhr »
Ich würde einfach mal ne Mail an die Clubs schicken, Kamera benennen und fragen.

Das habe ich inzwischen natürlich auch gemacht, mir ging es hier auch eher um einen Erfahrungsaustausch.

Antwort von den Mets kam ziemlich schnell. Ich sollte denen ein Foto meines Equipments schicken. Das habe ich getan inkl. den Abmessungen der Kamera und des Objektivs und habe als Antwort erhalten, dass die Kamera kein Problem darstellt.

Werde ich ausdrucken und mitnehmen ;-)

*DanysNet

  • Newbie
  • Registriert: 01.05.2017
  • 6
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #6 am: 22.07.2018, 17:10 Uhr »
Wir haben im Mai 17 LAD@Giants im AT&T Park gesehen. Ich habe vorher dorthin eine Mail geschickt und bekam mitgeteilt, dass alle DSLRs uneingeschränkt erlaubt sind, man aber Rücksicht auf die anderen nehmen soll. So sind wir dann zu zweit, einmal mit Canon 1DX und 70-200/2.8 dran, reinmarschiert. Auf den Tisch legen, durch den Detektor, fertig. Die haben sich wie Bolle gefreut, sowas zu sehen "ohh! nice toys!" und keiner hatte ein Problem damit.

Sollten wir dort mal wieder zum Spiel gehen, werde ich jedoch erneut anfragen, im Falle es hat sich was geändert.
2009/10 - 25 Tage CA/AZ/UT/NV
2017/05 - CA+LV

*TR74

  • Gold Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 1.000
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #7 am: 22.07.2018, 21:49 Uhr »
Wir haben im Mai 17 LAD@Giants im AT&T Park gesehen. Ich habe vorher dorthin eine Mail geschickt und bekam mitgeteilt, dass alle DSLRs uneingeschränkt erlaubt sind, man aber Rücksicht auf die anderen nehmen soll. So sind wir dann zu zweit, einmal mit Canon 1DX und 70-200/2.8 dran, reinmarschiert. Auf den Tisch legen, durch den Detektor, fertig. Die haben sich wie Bolle gefreut, sowas zu sehen "ohh! nice toys!" und keiner hatte ein Problem damit.

Willkommen im Forum, dürfen wir auch einige der Fotos sehen?  :wink:

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.484
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #8 am: 23.07.2018, 09:57 Uhr »
 :dafuer:

*DanysNet

  • Newbie
  • Registriert: 01.05.2017
  • 6
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #9 am: 23.07.2018, 15:44 Uhr »
So neu bin ich hier nicht, auf der alten Seite habe ich an den FAQs/Guides mitgeschrieben (2008/09, der große Infobereich auf der Hauptseite), mein Account war aber nach dem Umzug offenbar flöten gegangen..... Und beim Spiel war das Wetter schei.... feucht, eisekalt, nebelig, hab nur'n paar Knipserchen vom Spiel. (Ausserdem hatte Kumpel das Tele, ich nur das 24-70 drauf) Wir haben dann auch nach dem 3. Inning die Flucht ergriffen und uns in den Geschäften umgesehen und beim Futtern gewärmt. (Meine bearbeiteten Bilder sind zu groß zum Anhängen und online hab ich nichts mehr seit DSGVO, sorry)
2009/10 - 25 Tage CA/AZ/UT/NV
2017/05 - CA+LV

*TR74

  • Gold Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 1.000
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #10 am: 23.07.2018, 17:12 Uhr »
 :traurig: Mit der 1DX + 70-200 Objektiv sollte ja einiges möglich sein...

*DanysNet

  • Newbie
  • Registriert: 01.05.2017
  • 6
Antw:Fotografieren beim US-Sport (speziell Baseball)
« Antwort #11 am: 23.07.2018, 17:29 Uhr »
Wie gesagt, das hatte Kumpel in der Hand, sind ja dann SEINE Fotos, nicht meine. Ich hatte nur 24-70 und wir sassen so etwa 6. Reihe von oben direkt überm Wasser am Rand......also ziemlich weit weg.
2009/10 - 25 Tage CA/AZ/UT/NV
2017/05 - CA+LV