8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Ramona

  • Gast
8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« am: 07.06.2018, 14:12 Uhr »
Hallo zusammen

Wir planen derzeit unseren ersten USA Roadtrip an der Ostküste. Wir fliegen am 29. Juli nach Miami und am 1. September abends von New York aus wieder retour. Unser Reiseplan sieht wie folgt aus:

29. 07. 2018
Ankunft um 17:00 Uhr in Miami, direkt ins Hotel evtl. am Strand essen gehen
30. 07. 2018 Miami Beach -
relaxter Strandtag - mit dem Fahrrad Tour in Miami Beach mache
Frage: Gibt es in Miami Beach noch etwas spezielles, dass ihr unbedingt empfehlen würdet (Attraktion, Restaurant, Bar etc.)?
31. 07. 2018 Miami Downtown besichtigen - Reicht dafür einen Tag?
1. 08. 2018 Miami Auto mieten Fahrt nach Key West -
Auto um 8.30 Uhr abholen und los nach Key West. Wenn zeitlich möglich beim John Pennekamp Coral Reef State Park eine Glassboattour machen. Über die Seven Mile Bridge inkl. Zwischenstop nach Key West. Erkunden Duvall Street und am Abend Richtung Mallory Square
2. 08. 2018 Fahrt von Key West nach Fort Lauderdale, Ankunft abends
Zum Southernmost Point früh am Morgen, Rückfahrt, spät Abends in Fort Lauderdale
3. 08. 2018 Fort Lauderdale
Ausflug zum Sawgras recreation park, Am Nachmittag eine Fahrt mit dem Wassertaxi in Fort Lauderdale, falls Zeit die in die Sawgras Mall, Abends Las Olas Blvd
4. 08. 2018 Fahrt Ford Lauderdale nach Cocoa Beach;
an der A1A entlang, halt irgendwo unterwegs wo es uns gefällt

5. 08. 2018 Cocoa Beach:
(Besichtigung KSC) Fahrt nach Orlando

6. 08. 2018 Orlando, Besuch Universal Studios
7. 08. 2018 Orlando Besuch Universal Studios
8. 08. 2018 Orlando (Shopping) Fahrt nach St. Augustine -
M&M's World Orlando / Outlets Orlando oder Kissimmee

9. 08. 2018 St.Augustine Fahrt nach Jacksonville -
Den Tag durch St. Augustine anschauen, evtl. noch kurz ins Meer - Am Abend weiterfahrt nach Jacksonville
10. 08. 2018 Jacksonville (Stadt besichtigen) -
Am Morgen ins Okefenokee National Wildlife Refuge (guided Boat Tour / self-guided bycicle tour) / abends Jacksonville anschauen
11. 08.2018 Jacksonville via St. Simons Island nach Savannah -
Abfahrt nach Savannah wie Jekyll Island oder St. Simons (spontan entscheiden). Am Abend gemütlich in Savannah essen und noch etwas schlendern
12. 08. 2018 Savannah nach Charleston:
Savannah anschauen und am späteren Abend Weiterfahrt nach Charleston, je nach Uhrzeit noch die Stadt anschauen
13. 08. 2018 Charleston Am Morgen direkt in die Boones Hall Plantage, am Nachmittag Charleston anschauen
14. 08. 2018 Charleston nach Myrtle Beach:
Abfahrt nach Myrtle Beach, Baden in Myrtle Beach und etwas schlendern. Noch nicht klar, ob wir noch weiter nach Southport fahren wollen am gleichen Abend
15. 08. 2018 Myrtle Beach, Willmington, MoreheadCity -
In Southport fähre nehmen nach Fort Fishers, weiter nach Willmington, Dort einen Stopp und am Riverwalk entlang laufen, evtl. dort essen. Weiter am Abend nach Morehead City
16. 08. 2018 Morehead City fahrt mit der Fähre nach Kill DevilsHil -
Fahren via Ocracoke, dort den Leuchtturm anschauen und am Strand entlang gehen, evtl auch am Strand essen,
17. 08. 2018 Kill Devils Hill (Outer Bank) Tag geniessen,
Museum, Pier, Strandtag
18. 08. 2018 Kill Devils Hill nach Norfolk
Erst gegen Nachmittag Abfahrt nach Norfolk (am morgen Leuchtturm besuchen, oder nochmals am Strand baden/entlanglaufen) Norfolk etwas ansehen
19. 08. 2018 Norfolk (ShoppingWilliamsburg Premium Outlets) nach Richmond
W
eiterfahrt nach Williamsburg, evtl. ins outlet und gegen späteren Nachmittag in Richmond eintreffen.
20. 08. 2018 Richmond nach Washington D.C. (Unterkunft in Alexandria)
Früh Abfahren und den Tag in D.C. verbringen
21. 08. 2018 Washington D.C. anschauen
gesamter Tag D.C. besichtigen
22. 08. 2018 Washington D.C. via Annapolis (evtl. Queenstown Premium Outlets)nach Rehoboth Beach
Alexandria anschauen, direkte weiterfahrt nach Annapolis, dort anhalten und durchschlendern. Eintreffen am Abend in Rehoboth Beach
23. 08. 2018 Rehoboth Beach :
Am morgen ins Tanger Outlet, Nachmittags am Strand
24. 08. 2018 Rehoboth Beach nach Atlantic City
Vormittag am Strand verbringen und ca. um 15:00 Uhr die Fähre nehmen. Am Abend in Atlantic City sein und dort essen. Auch in ein Casino reinschauen
25. 08. 2018 Atlantic City nach Philadelphia

26. 08. 2018 Philadelphia
27. 08. 2018 Philadelphia nach New York
28. 08. 2018 New York (Abgabe Mietwagen)
29. 08. 2018 New York
30. 08. 2018 New York
31. 08. 2018 New York
1. 09. 2018 Abflug von New York abends um 21.00 Uhr

Was haltet ihr davon? Findet ihr es zu voll oder ist der Trip machbar?
Auch bin ich froh, um Inputs zu Highlights oder Aktivitäten an den einzelnen Orten.

Danke für euer Feedback

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #1 am: 09.06.2018, 10:27 Uhr »
Hallo,

ist das eure erste Fahrt in die USA?
Machbar ist das natürlich, aber ihr werdet nach der Reise platt sein und Urlaub brauchen, um all die Eindrücke zu verarbeiten.
Wenn ich fragen darf, welche Altersklasse seit ? Macht ihr normalerweise auch solche Rundreisen?
Das hat alles Einfluss darauf, ob das Ganze eher Stress oder Urlaub sein wird.
Man kann an jedem Ort, den ihr aufgeführt habt auch locker die dreifache Zeit verbringen. Aber ich würde nicht mehr reinpacken.

Je weiter ihr noch Norden kommt, desto mehr wird es die Hauptreisezeit werden. Habt ihr die Hotels schon alle vorgebucht?
Wir haben letztes und dieses Jahr auch Teile Eurer Reise gemacht.
Washington wäre mir mindestens einen Tag zu wenig. Ihr müsst bedenken, das gerade dort es fast an jedem Gebäude eine Sicherheitsüberprüfung gibt. Allein im Capitol hatten wir innerhalb des Gebäudes vier Sicherheitsüberprüfungen, bis wir im Plenarsaal waren. Da ihr im August unterwegs seit, glaube ich, dass ihr viel Zeit in Warteschlangen verbringen werdet.
Tip in New York, alles, was ihr Besichtigen wollt, schaut, dass ihr vorher Tickets und, wenn es geht, Zeitbuchungen gemacht habt. Wir waren im Mai dort und haben ca. 45 Minuten gebraucht, bis wir im One World Observatorium waren, obwohl wir Karten hatten und in der entsprechenden Schlange standen.
Mein Tip, plant die Tage nicht bis abends 8 Uhr aus (außer, es ist eine Abendveranstaltung). Wenn ihr nur z.B. bis 17 Uhr plant, habt ihr entweder noch Puffer, den ihr nutzen könnt, oder wenn doch alles schneller geht, noch die Möglichkeit, etwas weiteres zu machen oder einfach mal Ruhe zu haben. Ich habe mir angewöhnt im Vorfeld Möglichkeiten mit Prio zu machen und vor Ort zu entscheiden, was man machen. Denkt auch daran, das die meisten öffentlichen Gebäude und auch Museen und ähnliches meißt um 17 Uhr geschlossen sind und ab 11 Uhr überlaufen werden. Also, wenn ihr z.B. in Washington auf jeden Fall das Smithsonian Air and Space Museum sehen wollt, steht dort um 10 Uhr (glaube ich) bei der Eröffnung vor der Tür :-).
Universal Studios, Klasse Themepark :-) Nutzt hier die Single Rider Lines. In der Regel geht es hier schneller, sitzt aber dann wahrscheinlich nicht zusammen.

Meine Gedanken dazu, meine Erfahrung :-)

Viele Spaß bei Eurer Reise

Frank

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #2 am: 09.06.2018, 10:28 Uhr »
Ach ja, M&M würde ich in New York machen

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #3 am: 10.06.2018, 09:13 Uhr »
Meines Erachtens plant Ihr viel zu viele Outlets ein. Letztlich sind die alle gleich, nur mal größer oder kleiner. Ich würde ein Outlet und eine Mall einplanen und dann maximal noch in den Städten selbst ein wenig shoppen. Auf Eurer Route bietet sich als Mall meiner Meinung nach die King of Prussia Mall an. Zumal das dann eher am Ende ist, so dass Ihr die ganzen Einkäufe nicht durch halb Amerika fahrt.

Ich würde auch einen Tag mehr für DC aufwenden und diesen z.B. in Richtung Atlantic City streichen. Atlantic City ist zwar nun renoviert und nicht mehr schmuddelig, lohnt meiner Meinung nach aber dennoch nicht.
Vorbuchen halte ich in vielen Bereichen auch für eine gute Idee was Hotels angeht. In NYC würde ich aber mit Ausnahme des WTC NICHTS vorbuchen. Ich finde, die Stadt lebt gerade davon, dass man sich treiben lässt. Durch New York mit festen Terminen führt zu Stress, da fühlt man sich wirklich wie auf der Arbeit...

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #4 am: 10.06.2018, 17:11 Uhr »
Hallo,

ist das eure erste Fahrt in die USA?
Machbar ist das natürlich, aber ihr werdet nach der Reise platt sein und Urlaub brauchen, um all die Eindrücke zu verarbeiten.
Wenn ich fragen darf, welche Altersklasse seit ? Macht ihr normalerweise auch solche Rundreisen?
Das hat alles Einfluss darauf, ob das Ganze eher Stress oder Urlaub sein wird.
Man kann an jedem Ort, den ihr aufgeführt habt auch locker die dreifache Zeit verbringen. Aber ich würde nicht mehr reinpacken.

Je weiter ihr noch Norden kommt, desto mehr wird es die Hauptreisezeit werden. Habt ihr die Hotels schon alle vorgebucht?
Wir haben letztes und dieses Jahr auch Teile Eurer Reise gemacht.
Washington wäre mir mindestens einen Tag zu wenig. Ihr müsst bedenken, das gerade dort es fast an jedem Gebäude eine Sicherheitsüberprüfung gibt. Allein im Capitol hatten wir innerhalb des Gebäudes vier Sicherheitsüberprüfungen, bis wir im Plenarsaal waren. Da ihr im August unterwegs seit, glaube ich, dass ihr viel Zeit in Warteschlangen verbringen werdet.
Tip in New York, alles, was ihr Besichtigen wollt, schaut, dass ihr vorher Tickets und, wenn es geht, Zeitbuchungen gemacht habt. Wir waren im Mai dort und haben ca. 45 Minuten gebraucht, bis wir im One World Observatorium waren, obwohl wir Karten hatten und in der entsprechenden Schlange standen.
Mein Tip, plant die Tage nicht bis abends 8 Uhr aus (außer, es ist eine Abendveranstaltung). Wenn ihr nur z.B. bis 17 Uhr plant, habt ihr entweder noch Puffer, den ihr nutzen könnt, oder wenn doch alles schneller geht, noch die Möglichkeit, etwas weiteres zu machen oder einfach mal Ruhe zu haben. Ich habe mir angewöhnt im Vorfeld Möglichkeiten mit Prio zu machen und vor Ort zu entscheiden, was man machen. Denkt auch daran, das die meisten öffentlichen Gebäude und auch Museen und ähnliches meißt um 17 Uhr geschlossen sind und ab 11 Uhr überlaufen werden. Also, wenn ihr z.B. in Washington auf jeden Fall das Smithsonian Air and Space Museum sehen wollt, steht dort um 10 Uhr (glaube ich) bei der Eröffnung vor der Tür :-).
Universal Studios, Klasse Themepark :-) Nutzt hier die Single Rider Lines. In der Regel geht es hier schneller, sitzt aber dann wahrscheinlich nicht zusammen.

Meine Gedanken dazu, meine Erfahrung :-)

Viele Spaß bei Eurer Reise

Frank

Hallo Frank

Ja, das ist unsere erste Reise in die USA. Einen Roadtrip in dieser Art haben wir noch nie gemacht, wir sind bis anhin eher an einem Ort geblieben und haben dann z.B. in Spanien Ausflüge gemacht oder mal einen längeren Ausflug mit einer zusätzlichen Übernachtung.

Wir sind 24 und 25. Bei unseren Städtereisen kam es oftmals auch vor, dass wir am Abend eher platt waren, da wir viel in den Tag packten. Wir sind uns bewusst, dass dies an einigen Tagen auf dieser Reise auch so sein wird, allerdings gibt es auch Ziele, vor allem ausserhalb der grossen Städte, bei welchen wir es gerne gemütlicher angehen würden.

Das mit den Öffnungszeiten ist ein guter Hinweis. Wir möchte einiges sehen von den Staaten, allerdings gehen wir mit der Einstellung dorthin, nicht alles gesehen haben zu müssen. Wir suchen auch einmal Attraktionen zusammen, die uns gefallen könnten und werden dann vor Ort entscheiden, was wir genauer sehen möchte. Falls es dann halt nicht für alles reicht, müssen wir nochmals eine Reise planen  :D :D. Wir sind auch nicht so die Museumsfreaks, daher werden wir dort hoffentlich etwas Zeit einsparen  :wink:

Ja, mit New York werden wir uns noch genauer auseinander setzen. Ich habe da schon etwas reserviert, es gibt ja so einen New York Pass. Hattest du den schon genutzt, und kannst du diesen empfehlen? Falls ja wie funktioniert dies mit den Zeitbuchungen?

Genau, wir haben nun alle Hotels gebucht, einige sind noch stornierbar, aber überall gibt es eine Unterkunft. Haben dies bewusst so gemacht, weil wir doch die Tage vollgepackt haben und dadurch uns auch etwas ein Raster vorgegeben wird.

Gruss Ramona

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #5 am: 10.06.2018, 17:16 Uhr »
Meines Erachtens plant Ihr viel zu viele Outlets ein. Letztlich sind die alle gleich, nur mal größer oder kleiner. Ich würde ein Outlet und eine Mall einplanen und dann maximal noch in den Städten selbst ein wenig shoppen. Auf Eurer Route bietet sich als Mall meiner Meinung nach die King of Prussia Mall an. Zumal das dann eher am Ende ist, so dass Ihr die ganzen Einkäufe nicht durch halb Amerika fahrt.

Ich würde auch einen Tag mehr für DC aufwenden und diesen z.B. in Richtung Atlantic City streichen. Atlantic City ist zwar nun renoviert und nicht mehr schmuddelig, lohnt meiner Meinung nach aber dennoch nicht.
Vorbuchen halte ich in vielen Bereichen auch für eine gute Idee was Hotels angeht. In NYC würde ich aber mit Ausnahme des WTC NICHTS vorbuchen. Ich finde, die Stadt lebt gerade davon, dass man sich treiben lässt. Durch New York mit festen Terminen führt zu Stress, da fühlt man sich wirklich wie auf der Arbeit...

Wir möchten natürlich nicht alle Malls resp. Outlets besuchen. So wie der aktuelle Plan ist, werden wir in Orlando noch etwas shoppen und dann noch entweder in Williamsburg oder dann in den Tanger Outlets in Rehoboth Beach. Wir lassen uns da auch etwas vom Wetter überraschen und wie unsere Stimmung dann ist. Je nachdem wie lange wir in Philly sind, werden wir vor New York noch in ein Center, das schauen wir aber alles ganz spontan.

Betreffend New York, unsere must-have Sehenswürdigkeiten (Freiheitsstatue, Rockefeller Ceter, WTC) werden wir vorbuchen, den Rest machen wir spontan. Kennst du dich allenfalls mit dem New York Pass aus?

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #6 am: 10.06.2018, 19:14 Uhr »
...
Ja, mit New York werden wir uns noch genauer auseinander setzen. Ich habe da schon etwas reserviert, es gibt ja so einen New York Pass. Hattest du den schon genutzt, und kannst du diesen empfehlen? Falls ja wie funktioniert dies mit den Zeitbuchungen?
...
Gruss Ramona

Schau Dir mal zu New York https://lovingnewyork.de/ an.
Wir hatten den "Sightseeing Pass NYC" mit 10 Attraktionen. Die haben auch einen Shuttle Service zum Flughafen dabei ist, den wir genutzt haben.
Bei den Attraktionen immer auf die entsprechende Webseite gehen und schauen, ob man da einen Termin buchen muss. Wir waren bei einem leider zu spät, war die nächsten drei Tagen ausgebucht.

Viele Grüße
Frank

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #7 am: 10.06.2018, 19:37 Uhr »
Die Pässe sind gut, wenn man wirklich alles auf der Liste auch so machen würde. Nur aus Zwang wegen dem Pass wo reingehen ist zumindest für mich nicht das Richtige und ich lasse mich eher treiben. Meines Erachtens gibt es für Ersttäter in den Pässen auch zu viele Museen, die man beim ersten Mal nicht gesehen haben muss.
Ich würde Ersttätern immer eine Kombination aus Hop-on hop-off Tour und TotR sowie One WTC empfehlen. In diesen 3-Tagetickets ist dann auch meist die Freiheitsstatue noch mit drin. Zu finden zB bei Viator.com

Viele der anderen mMn zwingenden Sehenswürdigkeiten fürs erste Mal sind gratis und daher auch nicht Teil eines Passes: Central Parc, Rockefeller Center, Times Square, Highline Park, Brooklyn Bridg, Bryant Parc, Grand Central, Wall Street Gegend, China Town, SoHo... um nur einige zu nennen. Das kombiniert mit den drei Tagen tollem Programm durch Hop-on hop-off und Ihr werdet gar keine Zeit mehr für andere Dinge in den Pässen haben.

Ist natürlich meine private Meinung aber mit 18 NYC Reisen (14x privat, 1x Summer School, 3x beruflich) untermauert. Zudem hatte ich nun 5x Ersttäter dabei, die es absolut super fanden.

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #8 am: 11.06.2018, 11:58 Uhr »
Die Pässe sind gut, wenn man wirklich alles auf der Liste auch so machen würde. Nur aus Zwang wegen dem Pass wo reingehen ist zumindest für mich nicht das Richtige und ich lasse mich eher treiben. Meines Erachtens gibt es für Ersttäter in den Pässen auch zu viele Museen, die man beim ersten Mal nicht gesehen haben muss.
Ich würde Ersttätern immer eine Kombination aus Hop-on hop-off Tour und TotR sowie One WTC empfehlen. In diesen 3-Tagetickets ist dann auch meist die Freiheitsstatue noch mit drin. Zu finden zB bei Viator.com

Viele der anderen mMn zwingenden Sehenswürdigkeiten fürs erste Mal sind gratis und daher auch nicht Teil eines Passes: Central Parc, Rockefeller Center, Times Square, Highline Park, Brooklyn Bridg, Bryant Parc, Grand Central, Wall Street Gegend, China Town, SoHo... um nur einige zu nennen. Das kombiniert mit den drei Tagen tollem Programm durch Hop-on hop-off und Ihr werdet gar keine Zeit mehr für andere Dinge in den Pässen haben.

Ist natürlich meine private Meinung aber mit 18 NYC Reisen (14x privat, 1x Summer School, 3x beruflich) untermauert. Zudem hatte ich nun 5x Ersttäter dabei, die es absolut super fanden.

Danke für deine Einschätzung. Ja das Gefühl habe ich auch, wenn ich an andere Städtetrips denke (wie Paris, als wir direkt am Morgen zum Eiffelturm gingen und erst um 16.00 Uhr wieder rauskamen  :lol: :lol:). Ausserdem sind wir nicht so die Museums Fans, wir schauen uns die Städte oftmals "von draussen" an.
Ich habe gesehen, bei Big Bus gibt es eine Tour, da kann man 2 Tage Bus fahren und noch 3 Attraktionen machen. Denke so etwas wäre für uns denkbar.
Und dann können wir an den restlichen Tagen immer noch etwas anschauen, dass uns besonders gefallen hat. Denke wir werden von einem grossen Pass absehen, vielleicht einen nehmen mit 3 bis 6 Attraktionen und etwas Bus fahren.
Ich habe auch gehört, Hop On Hop off Busse seien nicht sinnvoll, weil es eh nur staut. Kann mir das allerdings auch nicht vorstellen, da dies überall gut funktionierte.
Gut zu hören, dass du sie empfehlen kannst, ich bin ein Fan davon  :D :D

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #9 am: 11.06.2018, 12:06 Uhr »
...
Ja, mit New York werden wir uns noch genauer auseinander setzen. Ich habe da schon etwas reserviert, es gibt ja so einen New York Pass. Hattest du den schon genutzt, und kannst du diesen empfehlen? Falls ja wie funktioniert dies mit den Zeitbuchungen?
...
Gruss Ramona

Schau Dir mal zu New York https://lovingnewyork.de/ an.
Wir hatten den "Sightseeing Pass NYC" mit 10 Attraktionen. Die haben auch einen Shuttle Service zum Flughafen dabei ist, den wir genutzt haben.
Bei den Attraktionen immer auf die entsprechende Webseite gehen und schauen, ob man da einen Termin buchen muss. Wir waren bei einem leider zu spät, war die nächsten drei Tagen ausgebucht.

Viele Grüße
Frank

Das ist ein guter Hinweis, gibt mir einige Anhaltspunkte. Denke ein Pass mit allen Museen lohnt sich nicht. Lieber schauen wir nicht alles an, aber nehmen uns Zeit, für das was wir unbedingt sehen möchte. Vielleicht 3-7 Attraktionen, das wäre schön. So ganz spontan spricht mich der New York Explorer Pass an  :)

Oder denkst du das ist zu wenig, für 4-5 Tage New York? Wir wollen es halt geniessen und es soll nicht in Stress enden.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #10 am: 11.06.2018, 18:43 Uhr »

Das ist ein guter Hinweis, gibt mir einige Anhaltspunkte. Denke ein Pass mit allen Museen lohnt sich nicht. Lieber schauen wir nicht alles an, aber nehmen uns Zeit, für das was wir unbedingt sehen möchte. Vielleicht 3-7 Attraktionen, das wäre schön. So ganz spontan spricht mich der New York Explorer Pass an  :)

Oder denkst du das ist zu wenig, für 4-5 Tage New York? Wir wollen es halt geniessen und es soll nicht in Stress enden.

Schau Dir mal die Möglichkeiten der Pässe an. Wir haben kein einziges Museum in den 4 Tagen gemacht. Dann kannst Du ja schauen, ob ein  Pass interessant ist.

Aber wie Du siehst, gibt es mehr als eine Meinung dazu. Am besten, schaust Du Dir an, was ihr auf jeden Fall machen wollt und das was etwas kostet, schaut ihr, ob es im Pass drin ist und dann habt ihr eine Kalkulation. Wir haben für unsere Pässe 160€ bezahlt und für ca. 350$ was gemacht, ohne Stress zu haben, in den 4 Tagen.

Viele Grüße

Frank

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #11 am: 11.06.2018, 21:28 Uhr »

Das ist ein guter Hinweis, gibt mir einige Anhaltspunkte. Denke ein Pass mit allen Museen lohnt sich nicht. Lieber schauen wir nicht alles an, aber nehmen uns Zeit, für das was wir unbedingt sehen möchte. Vielleicht 3-7 Attraktionen, das wäre schön. So ganz spontan spricht mich der New York Explorer Pass an  :)

Oder denkst du das ist zu wenig, für 4-5 Tage New York? Wir wollen es halt geniessen und es soll nicht in Stress enden.

Schau Dir mal die Möglichkeiten der Pässe an. Wir haben kein einziges Museum in den 4 Tagen gemacht. Dann kannst Du ja schauen, ob ein  Pass interessant ist.

Aber wie Du siehst, gibt es mehr als eine Meinung dazu. Am besten, schaust Du Dir an, was ihr auf jeden Fall machen wollt und das was etwas kostet, schaut ihr, ob es im Pass drin ist und dann habt ihr eine Kalkulation. Wir haben für unsere Pässe 160€ bezahlt und für ca. 350$ was gemacht, ohne Stress zu haben, in den 4 Tagen.

Viele Grüße

Frank

Habe ich zwischenzeitlich etwas gemacht. The New York Sightseeing Pass spricht mich noch an. Wir haben dort, überlege mir ein 8 oder 10 Sehenswürdigkeiten Pass zu nehmen. Damit können wir es auch gemütlich über die gesamte Zeit (sind ja ca. 4.5 Tage dort, da wir das Auto vermutlich noch am Abend abgeben werden und ab dem 28.6 direkt am Morgen starten können und der Rückflug am letzten Tag ja erst um 21.00 Uhr startet).


Aktuell ist der Plan betreffend Sehenswürdigkeiten folgender:

Big Bus Tour (alle 3 Routen, d.h. Uptown, Downtown und Brooklyn)
Empire State Building
Statue of liberty
falls Zeit 9/11 Memorial & Museum
Top of the rock
Rockefeller Center
One World Observatory
Fahrradtour Central Park
falls Zeit Schifffahrt
evtl. Coney Island

Es sind zwar nicht ganz alle im Pass dabei, aber die meisten schon. Der Pass lohnt sich wenn ich es mit den einzelnen Preise vergleiche.

Wie findest du den Plan betreffend der Anzahl, als Erstlinge in New York? Ich nehme mal an, das sollte ohne Stress in 4.5 Tagen zu schaffen sein

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #12 am: 11.06.2018, 22:50 Uhr »

Habe ich zwischenzeitlich etwas gemacht. The New York Sightseeing Pass spricht mich noch an. Wir haben dort, überlege mir ein 8 oder 10 Sehenswürdigkeiten Pass zu nehmen. Damit können wir es auch gemütlich über die gesamte Zeit (sind ja ca. 4.5 Tage dort, da wir das Auto vermutlich noch am Abend abgeben werden und ab dem 28.6 direkt am Morgen starten können und der Rückflug am letzten Tag ja erst um 21.00 Uhr startet).


Aktuell ist der Plan betreffend Sehenswürdigkeiten folgender:

Big Bus Tour (alle 3 Routen, d.h. Uptown, Downtown und Brooklyn)
Empire State Building
Statue of liberty
falls Zeit 9/11 Memorial & Museum
Top of the rock
Rockefeller Center
One World Observatory
Fahrradtour Central Park
falls Zeit Schifffahrt
evtl. Coney Island

Es sind zwar nicht ganz alle im Pass dabei, aber die meisten schon. Der Pass lohnt sich wenn ich es mit den einzelnen Preise vergleiche.

Wie findest du den Plan betreffend der Anzahl, als Erstlinge in New York? Ich nehme mal an, das sollte ohne Stress in 4.5 Tagen zu schaffen sein

Wir haben in 3,5 Tage noch mehr gemacht, ohne das es Stress wurde.
Uns hat noch die Nachtbustour gefallen und Empire State Building haben wir nach 22 Uhr gemacht, um die City bei Nacht zu sehen, klasse :-)
Bei allen Höhentouren, aufs Wetter achten, weil in die Wolken schauen, macht kein Spaß.
Übrigens, Bei Top of the Rocks und im One World Observatorium Im Fahrstuhl das Handy zum Filmen bereit halten :-)

Viele Grüße

Frank

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #13 am: 12.06.2018, 13:30 Uhr »

Habe ich zwischenzeitlich etwas gemacht. The New York Sightseeing Pass spricht mich noch an. Wir haben dort, überlege mir ein 8 oder 10 Sehenswürdigkeiten Pass zu nehmen. Damit können wir es auch gemütlich über die gesamte Zeit (sind ja ca. 4.5 Tage dort, da wir das Auto vermutlich noch am Abend abgeben werden und ab dem 28.6 direkt am Morgen starten können und der Rückflug am letzten Tag ja erst um 21.00 Uhr startet).


Aktuell ist der Plan betreffend Sehenswürdigkeiten folgender:

Big Bus Tour (alle 3 Routen, d.h. Uptown, Downtown und Brooklyn)
Empire State Building
Statue of liberty
falls Zeit 9/11 Memorial & Museum
Top of the rock
Rockefeller Center
One World Observatory
Fahrradtour Central Park
falls Zeit Schifffahrt
evtl. Coney Island

Es sind zwar nicht ganz alle im Pass dabei, aber die meisten schon. Der Pass lohnt sich wenn ich es mit den einzelnen Preise vergleiche.

Wie findest du den Plan betreffend der Anzahl, als Erstlinge in New York? Ich nehme mal an, das sollte ohne Stress in 4.5 Tagen zu schaffen sein

Wir haben in 3,5 Tage noch mehr gemacht, ohne das es Stress wurde.
Uns hat noch die Nachtbustour gefallen und Empire State Building haben wir nach 22 Uhr gemacht, um die City bei Nacht zu sehen, klasse :-)
Bei allen Höhentouren, aufs Wetter achten, weil in die Wolken schauen, macht kein Spaß.
Übrigens, Bei Top of the Rocks und im One World Observatorium Im Fahrstuhl das Handy zum Filmen bereit halten :-)

Viele Grüße

Frank

Das schaut doch sehr gut aus. Wir möchten natürlich auch noch einen Einblick vom Times Square, Brooklyn Bridge und den sonstigen Sehenswürdigkeiten erhalten. Allerdings sind die notierten Sehenswürdigkeiten Dinge, bei denen wir bezahlen müssen respektive bei welchen wir uns an Öffnungszeiten halten müssen.

Für mein Freund ist der NBA Store noch ein Must-have und auch sonst würden wir gerne noch etwas schlendern. Da wir zu Hause noch 2 Tage ausspannen können, wäre allerdings auch ein Marathon nicht so en Problem (Teilzeit-Studenten in den Semesterferien  :lol: :lol:)

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #14 am: 12.06.2018, 13:34 Uhr »
Hat noch jemand einen Tipp für Miami, Washington und Philadelphia?
Ich habe gesehen in Washington und Philadelphia gibt es auch die Hop-on-Hop-off Busse. Würdet ihr diese empfehlen?
Wie sieht es da in Miami aus?

Oder gibt es noch Sehenswürdigkeiten, welche man frühzeitig reservieren muss?

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #15 am: 12.06.2018, 20:21 Uhr »
Ich finde Deine Sehenswürdigkeitenauswahl für NYC eher langweilig ehrlich gesagt. Schreib doch ggf. alles mal auf, was Ihr machen wollt! Das ist ja sicher nicht alles, dann hast Du ganz viele tolle Dinge ausgelassen und dafür drei Hochhäuser mit Anstellzeit besichtigt.

Washington würde ich auf jeden Fall die Mall machen und dort auch mal in ein Museum reinsehen. Die sind auch nahezu alle gratis. Empfehlen kann ich h-o h-o hier nicht so sehr. Hier liegen alle Ziele nah beieinander und man sollte es problemlos und schöner zu Fuss erledigen können. Was ich allerdings empfehlen kann ist die Washington by night tour.

Philly kenne ich zu wenig, war nur einmal da.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.799
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #16 am: 13.06.2018, 01:13 Uhr »
Hat noch jemand einen Tipp für Miami, Washington und Philadelphia?
Ich habe gesehen in Washington und Philadelphia gibt es auch die Hop-on-Hop-off Busse. Würdet ihr diese empfehlen?
Wie sieht es da in Miami aus?

Oder gibt es noch Sehenswürdigkeiten, welche man frühzeitig reservieren muss?

Hopoff/on haben wir in Washington nicht gemacht, weil sich der größte Teil um die National Mall abspielt. Georgetown und Eastern Market kann man mit Metro oder Uber gut erreichen.
Übrigens bei uns wurde vor drei Wochen der Kanal in Georgetown noch instand gesetzt. Wenn ihr da wandern wollt, mal vorher schauen, ob es schon geht. Von den Museen würde ich auch ein oder zwei machen.
Für Miami Beach CUBAN SANDWICH bei Las Olas Café

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #17 am: 19.06.2018, 19:22 Uhr »
Ich finde Deine Sehenswürdigkeitenauswahl für NYC eher langweilig ehrlich gesagt. Schreib doch ggf. alles mal auf, was Ihr machen wollt! Das ist ja sicher nicht alles, dann hast Du ganz viele tolle Dinge ausgelassen und dafür drei Hochhäuser mit Anstellzeit besichtigt.

Washington würde ich auf jeden Fall die Mall machen und dort auch mal in ein Museum reinsehen. Die sind auch nahezu alle gratis. Empfehlen kann ich h-o h-o hier nicht so sehr. Hier liegen alle Ziele nah beieinander und man sollte es problemlos und schöner zu Fuss erledigen können. Was ich allerdings empfehlen kann ist die Washington by night tour.

Philly kenne ich zu wenig, war nur einmal da.

Hallo
Da ich heute noch Prüfungen schreiben musste, musste ich mich etwas aufs lernen konzentrieren und habe mich dadurch erst jetzt wieder gemeldet. Der aktualisierte Plan sieht nun wie folgt aus:

Dienstag, 28. August2018 Hop on Hop off Tour von der Tour aussteigen und über die Brooklyn Bridgegehen (evtl. gegen abends)
 
Mittwoch, 29. August2018: Am Morgen früh die Freiheitsstatue besichtigen (Ziel: Die erste Fähre am Morgen um 9.30 Uhr zu nehmen, vermutlich werden wir später dran sein) Wir gehen dann zurück durch den Battery Park, und holen uns etwas zu essen. Gestärkt geht es dann, ins 9/11 Museum. Gegen Abend Besuch im One World Observatory besichtigen. Danach allenfalls noch durch den Highline Park weiter und dann zum Chelsea Market und dort etwas essen. Ich denke, danach sollte der Tag um sein  :D :D)

Donnerstag, 30. August 2018:, Shopping am Times Square (u.a. NBA Store) Abends: Hop on Hop off night Tour. Je nachdem hat es hier auch noch Platz für sonst etwas, das schauen wir spontan.

Freitag, 31. August 2018: Morgens Empire State Building (ist nicht zwingend ein Must-see, hinauf zu gehen), Nachmittags Central Park, Am Abend Richtung Top of the rocks
Ich denke, der Freitag ist noch nicht so ganz ausgefüllt. Da der Mittwoch etwas sehr voll ist, werden wir hier noch etwas nachholen können, dass wir am Mittwoch nicht geschaftt haben, oder dass wir spontan machen möchten.

Samstag, 1. September 2018: Circle Line Bootstour um Manhattan, Coney Island oder Museum of modern Art (je nach Wetter, das Museum liegt in der Nähe des Hotels) Falls wir während der Reise noch etwas sehen, dass uns sehr gut gefällt oder dass wir unbedingt machen wollen, hat dies hier noch Platz, anstelle von Coney Island oder MOMA Abflug um 20:40 Uhr, daher etwa um 16.15 los am Hotel

Ich denke, nun steht die grobe Planung, wie wir das in etwa machen werden. Natürlich werden wir auch noch spontan sehen, was uns wie gefällt und auch das Wetter spielt eine Rolle. Bei schlechtem Wetter oder wenn wir zu wenig Zeit haben, müssen wir nicht auf alle 3 Wolkenkratzer.

Hast du noch etwas, dass du findest fehlt in der aktuellen Planung?

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #18 am: 19.06.2018, 19:26 Uhr »
Hat noch jemand einen Tipp für Miami, Washington und Philadelphia?
Ich habe gesehen in Washington und Philadelphia gibt es auch die Hop-on-Hop-off Busse. Würdet ihr diese empfehlen?
Wie sieht es da in Miami aus?

Oder gibt es noch Sehenswürdigkeiten, welche man frühzeitig reservieren muss?

Hopoff/on haben wir in Washington nicht gemacht, weil sich der größte Teil um die National Mall abspielt. Georgetown und Eastern Market kann man mit Metro oder Uber gut erreichen.
Übrigens bei uns wurde vor drei Wochen der Kanal in Georgetown noch instand gesetzt. Wenn ihr da wandern wollt, mal vorher schauen, ob es schon geht. Von den Museen würde ich auch ein oder zwei machen.
Für Miami Beach CUBAN SANDWICH bei Las Olas Café


Okei, das ist gut zu wissen. Werde ich mal nachschauen. Wandern ist für uns eher weniger ein Thema.
Dann meinst du der Hop on Hop off Bus lohnt sich eher weniger? Oder sieht man da halt eher die Aussenquartiere. Uns geht es hautpsächlich einmal die Highlights zu sehen (ich muss eingestehen, bei Washington ist mein Freund derjenige, welcher für die Planung des Aufenthalts zuständig ist).

CUBAN SANDWICH werde ich mir merken  :)

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #19 am: 21.06.2018, 21:00 Uhr »


Hast du noch etwas, dass du findest fehlt in der aktuellen Planung?

Klingt schonmal gut, ich würde aber durchaus noch mehr unterbringen und ein wenig anders planen. Hängt aber auch davon ab, wo Euer Hotel liegt, das habe ich vermutlich überlesen.

1. der Highline ist meines Erachtens etwas für tags über. Die Sonnenuntergänge dort sind ok aber nicht berauschend. Daher eher morgens den Highline und im Chelsea Markt zu Mittag essen
2. über die Brooklyn Bridge würde ich Abends laufen und den Sonnenuntergang von der anderen Seite über den Eastriver betrachten. Toller Ausblick auf die Freiheitsstatue und die Skyline bei Sonnenuntergang.
3. die H-o h-o Touren scheinst Du als "mal eben kurz" zu verstehen. Natürlich kann man die Tour mal eben abfahren und braucht dann 1 1/2 bis zwei Runden je Tour. Für die Bronx und Brooklyn für Ersttäter sicherlich ok, für die Nord- und Südschleife sollte man sie aber auch als Verkehrsmittel ansehen und immer wieder aus- und einsteigen

Was in Deiner Liste mMn komplett fehlt:
- Wallstreet
- Southstreet Seaport
- Grand Central
- Trump Tower
- 5th Avenue
- Bryant Park
- Central Park (zumindest die Südspitze)
- Apple Store bei Interesse
- St. Patricks
- China Town
-

Wenn Du mir sagst, wie viele Stunden Ihr jeweils an wievielen Tagen planen wollt mache ich gerne mal konkrete Vorschläge wenn Du mir die Gegend des Hotels noch nennst

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #20 am: 23.06.2018, 11:36 Uhr »

Wenn Du mir sagst, wie viele Stunden Ihr jeweils an wievielen Tagen planen wollt mache ich gerne mal konkrete Vorschläge wenn Du mir die Gegend des Hotels noch nennst

Sehr gerne. Also als Hotel haben wir das Iberostar 70 Park Avenue, das liegt zu Fuss 5 Minuten vom Grand Central entfernt.
Betreffend der Stundenanzahl machen wir uns da keine Anzahl im Vorherein fest, aber so wie ich uns kenne, werden wir ca. 8.30 aufstehen und um ca. 9.00 bis 9.15 das Hotel verlassen. Wir haben dann auch kein Stress, wenn wir erst um 22.00 oder 23.00 Uhr wieder nach Hause kommen. Wir machen es dann allerdings schon so, dass wir zwischendurch uns auch die Zeit nehmen, gemütlich in einem Restaurant zu Abend zu essen und auch Frühstück muss Platz haben.


3. die H-o h-o Touren scheinst Du als "mal eben kurz" zu verstehen. Natürlich kann man die Tour mal eben abfahren und braucht dann 1 1/2 bis zwei Runden je Tour. Für die Bronx und Brooklyn für Ersttäter sicherlich ok, für die Nord- und Südschleife sollte man sie aber auch als Verkehrsmittel ansehen und immer wieder aus- und einsteigen


Betreffend der Hop on Hop off Touren kam das vielleicht etwas falsch rüber. Wir haben uns gedacht, dass wir uns den gesamten Dienstag Zeit nehmen, um die Tour zu fahren und auch immer wieder auszusteigen. Allerdings würden wir bei den Sehenwürdigkeiten, welche so oder so schön noch auf dem Plan stehen, nicht noch austeigen, da wir diese später nochmals besuchen werden (z.B. Rockefeller Center). Sondern bei denen Orten werden wir aussteugen, die wir nicht mehr geplant haben. Betreffend der Brookly Bridge wäre es natürlich auch schön, dort gegen abends auszusteigen und dann die Skyline zu betrachte, so weit hab ich noch gar nicht gedacht.  :oops:

Danke für deine Hilfe

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #21 am: 23.06.2018, 21:51 Uhr »
Ich schaue morgen mal bzgl Tagesplanung aber schonmal der Tipp, 3-Tage Ticket h-o h-o zu nehmen, dann kann man das als Verkehrsmittel nehmen und eben auch die Sehenswürdigkeiten auf Eurer Liste damit ansteuern. Da die Guides immer anders sind und viel auch aus "ihrem" NY erzählen lohnt sich das jedes Mal wieder

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #22 am: 24.06.2018, 00:38 Uhr »
Ich schaue morgen mal bzgl Tagesplanung aber schonmal der Tipp, 3-Tage Ticket h-o h-o zu nehmen, dann kann man das als Verkehrsmittel nehmen und eben auch die Sehenswürdigkeiten auf Eurer Liste damit ansteuern. Da die Guides immer anders sind und viel auch aus "ihrem" NY erzählen lohnt sich das jedes Mal wieder

Das wäre toll. Wir dachten an einen Tag HoHo, da wir einen dieser Pässe kaufen möchten, um etwas günstiger zu kommen.
Auch habe ich gehört, dass Big Bus besser ist als Grey Line. Hast du auch diesen Eindruck? Und mit den Pässen ist bei Big Bus leider nur ein Tag inkl.  :(

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.476
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #23 am: 24.06.2018, 12:36 Uhr »
So, ich nochmal.
Meiner Meinung nach - und ich habe die Touren etwa 10x gemacht - unterscheiden die sich nicht wesentlich. Grey Line fand ich die Bandbreite der Sprecher interessanter aber das ist sehr subjektiv. Da würde ich nur nach Angebot und Preis gehen. Meist buche ich das hier:  https://www.viatorcom.de/tours/New-York-City/New-York-City-Hop-on-Hop-off-Tour/d687-2625AL

Euer Hotel liegt gut! Ich würde folgende Tagesplanung anpeilen:

28.8. Dienstag rein zu Fuss, kein h-o h-o
Hotel
Bryant Park
Times Square
Columbus Circle inkl. Time Warner Center
Central Park Carousel
Apple 5th Avenue (bei Interesse)
Tramway Plaza und Seilbahnfahrt zu Roosevelt Island und retour
Zurück zur 5th Avenue (weil dort der Weg interessanter ist für Ersttäter)
St. Patrick's Cathedral (via 5th Av)
Rockefeller Center mit Top of the Rock
UN (bei Interesse)
Grand Central (auch gut zum Abendessen geeignet, eigener Foodcourt mit guter Auswahl)
Hotel
Sollte an einem Tag gut machbar sein, ist aber auch hinreichend viel.

29.8. Tickets für h-o h-o abholen und die Südrunde fahren. Aussteigen würde ich am WTC 1 und von dort dann zur Südspitze laufen, die Freiheitsstatue per Boot machen oder aber wenns gratis sein soll die Fähre nach Governors Island wählen, danach zu Fuss durch die Wall Street Gegend zurück und durch Cinatown, danach wieder einsteigen.
Am späten Nachmittag würde ich die Bronx Tour machen, da bleibt man sitzen und kann nach den zwei laufintensiven Tagen ne Runde relaxen
Abends würde ich an diesem oder am nächsten Tag schauen, dass man ne Stunde vor Sonnenuntergang aufs Empire SB fährt und 2 Stunden dort bleibt. NICHT kurz vor dem Sonnenuntergang, da sind die Schlangen brutal. Besser nen Buch mitnehmen und oben bleiben, wenn man nicht wie ich sowieso Stunden mit dem Ausblick verbringen kann

30.8. h-o h-o Brooklyn Tour am Morgen, ohne dort auszusteigen, also als Stadtrundfahrt. Danach am Times Square in den Nordloop steigen. Aussteigen dort bei Interesse zumindest am Guggenheim (wegen des Museums aber auch wegen der Stimmung dort an der 5th) und am Strawberry Fields. Der Tag dürfte noch Luft haben, so dass dort Abends perfekt die Manhattan by Night aus dem h-o h-o Paket noch reinpassen würde. Danach noch am Abend den Times Square bei Dunkelheit erkunden

31.8. Zu Fuss vom Hotel zum Hudson River und am Pier 78 in die h-o h-o Fähre einsteigen, Tour entweder komplett machen und an der Südspitze oder bereits auf Höhe des WTC aussteigen. Von dort h-o h-o Tour nochmal nutzen, um an die Stellen zu kommen, die einem am besten gefallen haben. Bei mir meist der Süden, ist aber stimmungsabhängig. Wenn mal Lust auf ne Pause im Hotel aufkommt bietet sich zB auch an, Macy's mal zu besuchen. Kein Einkaufsparadies mMn aber nen Besuch wert. Auch die Gegend ums Flatiron und City Hall ist gut mit der H-o h-o Tour zu erreichen und absolut nen Spaziergang wert

1.9. vom Hotel via Bryant Park (wo man auch gut frühstücken kann) an Madison Square Garden vorbei zur 30. zum Highline Park. Den nach Süden laufen bis zum Chelsea Market zum Mittagessen.
Von dort, wenn Ihr gut zu Fuss seid macht es absolut Sinn, durch Greenwich Village bis SoHo und weiter nach Süden zu laufen, zT tolle Gegend dort. Sonst ist aber natürlich auch UBahn kein Problem.
Dann gegen Nachmittag über die Brooklyn Bridge nach Brooklyn. Wenn noch etwas Zeit ist die Brooklyn Heights Promenade hin und zurück laufen und auch mal den Berg hoch nach Brooklyn Heights rein. Viele tolle Häuser!
Abendessen entweder günstig im Shake Shack oder teuer im River Cafe (dann müsste man sich vorher aber definitiv umgezogen haben, was nicht so ganz passt zur Planung. Geht elegant dort ab!).
Sonnenuntergang ist am schönsten am Pebble Beach, da schaut aber mal, was da so grad los ist. Sind viele Menschen da, dann ok, kann da aber auch mal einsam und eher unsicher werden, dann umdrehen und am Brooklyn Bridge Park ansehen.

Viel Spaß :)

*Ramona

  • Gast
Antw: 8) In 35 von Miami nach NYV - Route machen?
« Antwort #24 am: 01.07.2018, 21:09 Uhr »
Hallo

Wir haben uns nun vorerst für folgende Planung entschieden.

Montag 27. August 2018: Times Square bei Dunkelheit, evtl. Empire State Building. Fahrt nach Roosevelt Island / Entlang am East River

Dienstag, 28. August: 2018 Hop on Hop off Tour von der Tour aussteigen und über die Brooklyn Bridge gehen (evtl. gegen abends) Aussteigen: Wallstreet, 5th Avenue, Guggenheim Museum, Grand Central Foodcourt. Mit der U-Bahn nach Manhattan und Skyline betrachten

Mittwoch, 29. August2018: Am Morgen früh die Freiheitsstatue besichtigen (Ziel: Die erste Fähre am Morgen um 9.30 Uhr zu nehmen) Wir gehen dann zurück durch den Battery Park, und holen uns etwas zu essen. Gestärkt geht es dann, ins 9/11 Museum. Danach mit der U-Bahn zum Highline Park und am Chelsea Market und etwas essen.

Donnerstag, 30. August 2018: Grand Central & Chrysler Building besichtigen, Shopping am Times Square (u.a. NBA Store / M&M’s World). Mittags Tour Madison Square Garden. Abends Hop on Hop off night Tour.
Freitag, 31. August 2018: Morgens Empire State Building, Nachmittags Central Park (Central Park Karussell und Strawberry Fields), Fahrrad mieten und durch den Park fahren danach Park verlassen und noch beim Time Warner Center vorbei, am Abend Richtung Top of the rock. Danach Nachtessen im Bereich Soho/Chinatown

Samstag, 1. September 2018: u Fuss vom Hotel zum Hudson River und am Pier 78 in die Hop on Hop off Fähre einsteigen, Tour entweder komplett machen und an der Südspitze oder bereits auf Höhe des WTC aussteigen. Abflug um 20:40 Uhr, daher etwa um 16.15 los am Hotel