Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*kupferpete

  • Full Member
  • Registriert: 10.06.2014
    Ort: Niederrhein
  • 73
Hallo Forum,

wir fliegen Anfang Oktober wieder über den Teich nach Florida. Wir landen in Sanford und fliegen 1 Woche später in Miami wieder zurück. Wir haben das so letztes Jahr schonmal gemacht und bei den Flügen war der Mietwagen bereits inklusive.

Dieses mal haben wir nur die Flüge gebucht und beim Mietwagen jetzt folgendes festgestellt:

SFAR von Sanford nach Miami 277 € (IFAR 245 €)
PFAR von Orlando nach Miami 203 € (IFAR 175 €).

Muss man das verstehen?
Preise kann man vermutlich nicht verhandeln wenn man auf so etwas hinweist?

Wir überlegen nun nach der Landung mit einem Taxi oder Shuttle den Flughafen zu wechseln.
Hat hier jemand Erfahrungen gemacht? Kostet es viel Zeit?

Liebe Gruße

Peter

10/2014 - Südwesten (Ford Escape)
10/2015 - Ostküste (Aida Luna)
06/2016 - Nord/Mitte-osten (Infinity QX70)
06/2017 - Florida (Jeep Compass)
09/2017 - Westen (Ford Expedition)
10/2018 - Florida (PFAR)

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 411
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #1 am: 06.08.2018, 12:49 Uhr »
Ich verstehe die Frage an sich nicht, was ist denn das Problem?

*wolfi

  • Diamond Member
  • Registriert: 17.05.2010
    Ort: Teils am Neckar, teils am Balaton
  • 3.245
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #2 am: 06.08.2018, 13:16 Uhr »
Dass das gleiche Fahrzeug in Sanford so viel teurer ist - das liegt vermutlich an der Anzahl Fahrzeuge, die dort wieder abgegeben werden, die dürfte wesentlich kleiner sein als bei den airports von Miami und Orlando.
Also muss evtl erst mal ein Fahrzeug anch Sanford gefahren werden ...

*kupferpete

  • Full Member
  • Registriert: 10.06.2014
    Ort: Niederrhein
  • 73
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #3 am: 06.08.2018, 13:19 Uhr »
Problem?

Ich habe nur eine Unklarheit zur Preispolitik die ich nicht nachvollziehen kann und in der Folge die Frage ob man bei einer Mietwagenfirma verhandeln kann wenn man auf ein Angebot an Flughafen nebenan verweist? Falls ja, gut! Falls nein, schade.  Das widerrum ergibt dann aber die Frage ob jemand Erfahrung zum Transfer von Flughafen Sanfod nach Flughafen Orlando hat.

Hatte ich mich unverständlich ausgedrückt?!

Dass das gleiche Fahrzeug in Sanford so viel teurer ist - das liegt vermutlich an der Anzahl Fahrzeuge, die dort wieder abgegeben werden, die dürfte wesentlich kleiner sein als bei den airports von Miami und Orlando.
Also muss evtl erst mal ein Fahrzeug anch Sanford gefahren werden ...

Das könnte ein Grund sein der auch Sinn macht. Sanford ist wirklich recht klein.
10/2014 - Südwesten (Ford Escape)
10/2015 - Ostküste (Aida Luna)
06/2016 - Nord/Mitte-osten (Infinity QX70)
06/2017 - Florida (Jeep Compass)
09/2017 - Westen (Ford Expedition)
10/2018 - Florida (PFAR)

*diro

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.03.2004
    Ort: Krefeld
  • 319
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #4 am: 06.08.2018, 14:57 Uhr »
Du solltest deine Eingaben nochmal genau überprüfen.

Habe eben aus Spaß bei billiger-mietwagen.de und bei USA-Mietwagen.de verglichen. Mit den Daten 06.10. - 13.10. kamen für eine IFAR genau die gleichen Preise raus, jeweil 232 €.
Und es geht bald wieder los.....

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 411
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #5 am: 06.08.2018, 15:13 Uhr »
Hatte ich mich unverständlich ausgedrückt?!

Ich habe nicht verstanden, ob das nun schon gebuchte Fahrzeuge sind oder nur Angebote oder wie oder was. Unterschiedliche Preise bei verschiedenen Stationen sind ansonsten normal, die Konkurrenz an großen Flughäfen ist auch viel größer, da bucht man eben einfach beim nächsten Anbieter. Auch Las Vegas hat andere Preise als Los Angeles und dann gibt es ja auch noch lokale Angebote, mir erscheint beispielsweise der PFAR außergewöhnlich billig, das ist ein Premium SUV, der kostet sonst ganz erheblich mehr als nur 203€ pro Woche. Das ist in ein knackiger Preis.

P.S.: Ich habe auch mal bei billiger-mietwagen.de geschaut, ich komme wie diro auch auf 232,-€ für IFAR, egal ab welchem Flughafen (ich habe mal eine Woche später geschaut zur Sicherheit), aber ein PFAR beispielsweise kostet sonst pro Woche über  500,-€(!). Das ist mal ein Unterschied, Deine 203€ sind ein Schleuderpreis. Der Transfer ist laut Google Maps ca. 32 Meilen (von Sanford Airport bis Orland Airport). da würde ich mal grob 60$ schätzen (kann man auch genau ermitteln im Internet). Kannst Du mal bei UBER anfragen, da wirst Du sicherlich auch Angebote bekommen. Und dann den PFAR mieten (Mörderkarre a la Chevrolet Suburban oder so).

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.211
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #6 am: 06.08.2018, 19:38 Uhr »
Die 203 € sind ein Traumpreis.
Angebot (und Nachfrage) bestimmen wohl den Preis. Außerdem gibt es das auch hier in Deutschland. Verhandeln wirst du nicht können.

*kupferpete

  • Full Member
  • Registriert: 10.06.2014
    Ort: Niederrhein
  • 73
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #7 am: 07.08.2018, 10:18 Uhr »
Guten Morgen,

vielen Dank für die weiteren Antworten!

Wir haben noch kein Auto gebucht. Die genannten Preise sind nur die Angebote die wir gefunden haben.

Wir fliegen von Sonntag (30.09) bis Sonntag (07.10) und wie ihr schon schreibt sind die Preise eine Woche später viel höher. Ich habe das jetzt auch mal die Woche später eingegeben und musste das auch feststellen. Ich habe dann auch nochmal von Samstag bis Samstag geprüft -> dann ist das auch nochmal mehr als von Sonntag bis Sonntag.

Ich werde dann heute Abend den PFAR für die 203 € buchen. Scheint tatsächlich eher ein sehr günstiger Ausreiser nach unten zu sein!

Ich denke auch, dass die Größe des Flughafens ist wohl mitentscheidend. In Orlando sind wohl mehr Anbieter vorhanden, als in Sanford. Und auch die Menge der Mietwagen die da täglich vermietet werden wird wohl höher sein.

Bei Uber habe ich mal nachgesehen. Mit den 60 $ scheint hinzukommen. Taxi ist bei 32 mi bestimmt teurer. Ich werde dann mal gucken was ein kleiner Mietwagen kostet um den Flughafen zu wechseln.

Bis später.
10/2014 - Südwesten (Ford Escape)
10/2015 - Ostküste (Aida Luna)
06/2016 - Nord/Mitte-osten (Infinity QX70)
06/2017 - Florida (Jeep Compass)
09/2017 - Westen (Ford Expedition)
10/2018 - Florida (PFAR)

*kupferpete

  • Full Member
  • Registriert: 10.06.2014
    Ort: Niederrhein
  • 73
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #8 am: 08.08.2018, 13:55 Uhr »
Hallo zusammen,

die Buchung des PFAR für 203 € ab Orlando hat geklappt. Wir werden dann für den Transfer von Sanford Airport nach Orlando Airport einen Kleinwagen mieten. Das kostet laut billiger-mietwagen.de nur 32 €. Ist scheinbar die günstigste Variante.

Wir werden den PFAR in Orlando auf jeden Fall Sonntag Abend abholen müssen, da eine Buchung ab Montag morgen teurer wäre. Entsprechend werden wir dann Sonntag ein Auto in Sanford holen, in den Walmart fahren und dann den PFAR in Orlando abholen. Ob wir den ersten Wagen dann noch am Sonntag Abend abgeben oder Montag morgen ist noch nicht entschieden. Der Preis ist der Gleiche.

Könnte es Probleme geben wenn wir ein Auto bis Montag morgen 08:00 mieten und es bereits Sonntag Abend abgeben?

: )
10/2014 - Südwesten (Ford Escape)
10/2015 - Ostküste (Aida Luna)
06/2016 - Nord/Mitte-osten (Infinity QX70)
06/2017 - Florida (Jeep Compass)
09/2017 - Westen (Ford Expedition)
10/2018 - Florida (PFAR)

*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.211
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #9 am: 08.08.2018, 17:33 Uhr »
Nach meinen weltweiten Erfahrungen nein. Allerdings muss der Anbieter geöffnet haben,

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 411
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #10 am: 08.08.2018, 21:01 Uhr »
Könnte es Probleme geben wenn wir ein Auto bis Montag morgen 08:00 mieten und es bereits Sonntag Abend abgeben?

Nein. Wenn Du Glück hast, wird Dir sogar noch eine Erstattung gewährt, zugegebenermaßen ist das aber bei weitem eher die Ausnahme.

*U2LS

  • Gold Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 61
    Ort: Osthessen
  • 1.495
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #11 am: 09.08.2018, 07:47 Uhr »
Könnte es Probleme geben wenn wir ein Auto bis Montag morgen 08:00 mieten und es bereits Sonntag Abend abgeben?

Nein. Wenn Du Glück hast, wird Dir sogar noch eine Erstattung gewährt, zugegebenermaßen ist das aber bei weitem eher die Ausnahme.

Na ja, ob das so uneingeschränkt gilt, zweifele ich jetzt mal an. Es könnte ja sein ,dass ein Anbieter ein Sparangebot macht, sagen wir mal für 7 Tage und man braucht den Wagen nur für 6 Tage. Ich nehme aber das Angebot für 7 Tage, da es günstiger ist und gebe den Wagen einen Tag früher zurück. Vielleicht etwas hypothetisch aber meiner Meinung nach denkbar.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*partybombe

  • Gold Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.211
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #12 am: 09.08.2018, 11:34 Uhr »
Also dass es eine Erstattung gibt, kann ich auch nicht glauben, aber eine frühere Abgabe war bei uns immer möglich.

*Jack Black

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2017
  • 411
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #13 am: 09.08.2018, 14:17 Uhr »
Vielleicht etwas hypothetisch aber meiner Meinung nach denkbar.

Denkbar ist auch ein Weltuntergang. Also ohne auch nur einen einzigen konkreten Fall dafür zu nennen, ist das ziemlich an den Haaren herbei gezogen.

*kupferpete

  • Full Member
  • Registriert: 10.06.2014
    Ort: Niederrhein
  • 73
Antw:Mietwagen Sanford / Orlando - muss man das verstehen?
« Antwort #14 am: 09.08.2018, 19:39 Uhr »
Hallo zusammen,

also wenn wir bei 32 € Tagesmiete keine Erstattung kriegen ist das nicht so schlimm. Wichtig ist nur, dass die uns nichts extra berechnen. Wir werden es dann probieren wenn ihr denkt das es keine Probleme geben wird. Falls es nicht geht fahren wir mit 2 Autos zum Hotel und geben den kleinen Wagen dann doch am nächsten morgen ab.

Ich habe gerade nochmal den Preis beim ADAC gecheckt - der PFAR kostet nur noch 194 € - ich konnte kostenlos umbuchen. Unglaublich!? Der LFAR soll auch nur 233 € kosten. Der nächste Anbieter bei billiger-mietwagen will für LFAR 875 €

Ich bin echt mal gespannt!!

10/2014 - Südwesten (Ford Escape)
10/2015 - Ostküste (Aida Luna)
06/2016 - Nord/Mitte-osten (Infinity QX70)
06/2017 - Florida (Jeep Compass)
09/2017 - Westen (Ford Expedition)
10/2018 - Florida (PFAR)