2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Grmlrckr

  • Junior Member
  • Registriert: 30.03.2015
  • 43
2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« am: 08.03.2019, 10:32 Uhr »
Hallo zusammen,

2015 waren wir das erste (und einzige) Mal im Yosemite NP. Das war auch unsere erste USA Reise überhaupt. Damals haben wir uns planungstechnisch (im Nachhinein zuviel!) auf das Reisebüro verlassen. Das Ende vom Lied war, dass wir nur ca 4 Stunden in dieser grandiosen Welt hatten und dann weiter mussten.
Dieses Jahr geht es dort wieder hin. Inzwischen plane ich meine Trips selber und lasse das Reisebüro nur noch buchen was ich denen sage.

So sind wir nun dieses Jahr zwei bzw. drei volle Tage im Yosemite NP, vom 27.06. bis 29.06.
Und nun frage ich mich, was die Must-See's sind und wie wir das zeitlich gewichten.
Wir sind zwei Erwachsene, beide 40, keine Kinder. Wir sind keine klassischen Wanderer aber gut zu Fuß. Trotz allem nutzen wir auch gerne mal einen Shuttle zwischendurch ;-)

Am ersten Tag werden wir gleich morgens von Mariposa kommend in den Park einfahren. Wir haben da also im Prinzip den ganzen Tag zur Verfügung. Übernachtet wird in einem Hotel im Park. Der zweite Tag ist dementsprechend auch komplett im Park.
Am dritten Tag werden wir morgens los fahren, den Tioga-Pass nehmen um am Nachmittag/frühen Abend in Lee Vining ankommen.
Von unserer letzten Reise weiß ich noch, wie traumhaft es war die "andere Seite" runter zu fahren nach Lee Vining. Da werden wir einige Stopps machen zum genießen.

Ich weiß vom letzten Mal nur, dass der NP wunderschön war, kann die typischen Punkte aber nicht einschätzen in Sachen Erreichbarkeit, Dauer etc.
Und damit die Frage: Welche Spots im Yosemite NP nehme ich am Besten am ersten Tag mit und welche am zweiten?


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.670
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #1 am: 08.03.2019, 13:12 Uhr »
Je nachdem wo du einfährt, kannst du bereits „unterwegs“ z.B. am Bridaalvail Falls o.a. einen Stopp einlegen. Im Park würde ich an geeigneter Stelle parken und den Bus nutzen (wir übernachteten am UpperPines CG, das Auto blieb stehen).
Es gibt unzählige Trails. Hier ein Vorschlag von vielen Möglichkeiten:
Tag 1:
Wir machten den Rund-Trail zum Mirror Lake (3 Std).
Weiter haben wir Den Lower Yosemite Falls angelaufen,, Blick auf den Half Dome, im Visitorcenter den Film zur Gründung, Yosemite Village mit kl. Friedhof, Museum, das Ahwahnee Hotel gesehen (1/2 Tag).
Tag 2:
Gut 1 Std. mit dem Bus hoch zum Glacierpoint und knapp 6 Std abwärts den Panorama- und Mistttrail (8 Miles insgesamt 7 Std). Anschließend kann man ganz spontan die Gegend um das Zentrum genießen.
Tag 3:
Weiterhin machten wir den Trail zum Vernalfallund weiter zum Nevadafall und Misttrail (3 Std Aufstieg) und dann den anderen Weg abwärts (2 Std zurück). Letzte Besichtigungen im Zentrum.
Weiterfahrt Richtung Tioga.
Etwas Abseits (bei uns Richtung spätere Ausfahrt Richtung Tiogapass) am Crane Flat Trail Toulumne Grove of Giant Sequoias waren damals viele Bären ( gut 2 Std.)

Bei dieser Planung habt ihr jeden Tag einen festen Programmpunkt mit recht einfacher Wanderung  und - je nach noch freier Zeit - weitere Ausflugsmöglichkeiten. Es gibt natürlich noch unzählige Möglichkeiten was schönes zu sehen.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.909
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #2 am: 08.03.2019, 18:50 Uhr »
Hallo,

ich kann Euch auch wärmstens den Panoramtrail empfehlen.  Wir haben ihn 2014 gemacht und sind keine Wanderer.
um 8:30 Uhr mit dem Bus hoch (vorher über Internet buchen). Dann seit ihr gegen 10 Uhr oben. wir haben am Glaicer point ca. 1 Stunde verbracht, bevor wir los sind. Gerade im ersten Stück haben wir viel die Aussicht genossen und die Zeit etwa aus den Augen verloren. Zwischendurch geht es nochmal 200 Höhenmeter hoch und beim Abstieg an den Wasserfällen vorbei (Mistraltrail) kommen dann noch mehr Touris dazu und der Abstieg über die Stufen dauert. wir waren gegen 18 uhr wieder am  Auto.
Viel Wasser mitnehmen. Wir hatten zu zweit 4 Liter dabei und haben bei der Ankunft ins Tal an die Wasserstellen geworfen. Und das war gut geclored :-(

Viele Grüße
Frank

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.670
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #3 am: 09.03.2019, 10:15 Uhr »
Also irgendwie zwischen 7 und 9 Stunden

*Grmlrckr

  • Junior Member
  • Registriert: 30.03.2015
  • 43
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #4 am: 11.03.2019, 09:25 Uhr »
Ok, super, vielen Dank Euch beiden! Das hilft mir schonmal :)

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.721
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #5 am: 11.03.2019, 10:58 Uhr »
Ich kann auch den Panorama Trail aus eigener Erfahrung mehr als empfehlen.

Ist man mit dem Bus zum Glacier Point hochgefahren, dort erstmal die Aussicht genießen, u.A. auf Half Dome, Vernal und Nevada Fall. Dann ab auf den Trail. Das erste Stück ist super easy zu laufen mit Blick auf die Illioutte Falls. Dann kommt ein Anstieg. Hier muss man ein wenig arbeiten, aber mit stellenweise grandiosen Ausblicken ins Tal gespickt ist es die Mühe wert.
Nun folgt der große Abstieg ins Tal. Ich bin damals - und so würde ich es wieder machen - erstmal zum Nevada Fall und von dort am Emerald Pool und Vernal Fall vorbei ins Tal. Vorteil: Man hat die beiden Wasserfälle aus nächster Nähe gesehen und kann sich einen anstrengenden Aufstieg aus dem Tal dorthin sparen.

Ich war mit dem ersten Bus des Tages hochgefahren und war gegen 16 Uhr zurück am Auto.


*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.731
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #6 am: 13.03.2019, 20:16 Uhr »
Hallo,
ich hätte eine Alternative zum Panorama Trail zu bieten - nicht ganz so anspruchsvoll (ca. 3 - 3 1/2 Stunden), aber ebenfalls mit traumhaften Blicken: Die Kombination von Sentinel Dome und Taft Point. Dazu muß man in Richtung Glacier Point fahren, aber vor dem Ende der Straße parken: https://www.alltrails.com/trail/us/california/sentinel-dome-and-taft-point-loop. Wir waren beim ersten Mal so begeistert, daß wir das bei einem zweiten Besuch wiederholt haben: 2009 Re: Portland - Seattle - San Francisco Sommer 2009 und 2014: Re: Oktober 2014: Meer - Berge - Wüste.

Für die Fahrt über den Tioga Pass empfehle ich den Weg zum Dog Lake - ein nahezu einsames Plätzchen an einem stillen See: https://www.yosemitehikes.com/tioga-road/dog-lake/dog-lake.htm , Bericht: Re: Oktober 2014: Meer - Berge - Wüste
Gruß
mrh400

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.670
Antw:2/3 Tage Yosemite NP - Was wann einplanen?
« Antwort #7 am: 14.03.2019, 13:29 Uhr »
Kann ich bestätigen, der Dog Lake ist sehr schön für eine Pause