Hwy 20 ab Bella Coola

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*coveredbridge

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.08.2007
  • 130
Hwy 20 ab Bella Coola
« am: 06.08.2019, 12:34 Uhr »
Hi,
was haltet ihr davon im Mai den Hwy 20 von Bella Coola nach Jasper zu fahren?

Hoffe auf viele Bärensichtungen...  :)

In welchem Zustand ist er momentan?

LG Jana

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.197
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #1 am: 06.08.2019, 14:54 Uhr »
Ich denke, Mai ist noch zu früh. Es ist kalt und es regnet oft. Und da viele Strecken dieses Hwy. ungeteert sind, kann es fürchterlich rutschig werden, und das kann dann am Heckmann Pass richtig gefährlich werden:
http://www.iten-online.ch/klima/amerika/kanada/british_columbia/bella_coola.htm



*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.401
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #2 am: 06.08.2019, 18:18 Uhr »
Hallo
Abschnitt Anahim Lake-Frivale ca. 60 ist schmale Gravel und bei nasser Piste sehr rutschig; der Rest ist alles paved. Oft ist bei Regenfällen der Heckman w/ Erdrutschen gesperrt..
Also, nur bei trockener Gravel fahren!

Duc1098

*coveredbridge

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.08.2007
  • 130
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #3 am: 07.08.2019, 06:22 Uhr »
Danke euch, bin am zweifeln. Würde halt gern wegen der Bären rund um Bella Coola sein. Vielleicht arrangiere ich etwas mit den Fähren anders oder spontan wetterabhängig...
 Ja, generell schade, das man einfach nicht Wettergott "spielen" kann!  :wink:

Habt ihr vielleicht eine andere Idee oder kennt einen 100000%igen Bärenhotspot dort oder rund um die Touristikrouten in Jasper/Banff - so wie in Haines?? :)
Ist eigentlich die Müllhalde in Telegraph Cove noch Bärengebiet?
Kommt man irgendwo auf Sichtweite an die Unter-/Überführungen am Hwy 1 oder 93 ran um auf die Tiere dort zu warten? Kann man da mit dem Camper stehen bleiben?

LG Jana

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.197
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #4 am: 07.08.2019, 09:58 Uhr »
Du fährst nach Haines?
Dort hast Du ab ca. Anfang/Mitte August fast 100 %ig Chance, Grizzley beim Lachsefischen zu beobachten. Und das kostenlos!
Dort ist die Chilkoot Lake State Recreation Site. Zu diesem Park geht ein kurzer Fluss vom Meer zum Chilkoot Lake. Und dort sind immer die Bären "bei der Arbeit".
Wenn Du von der Fähre kommst, nicht links nach Haines fahren, sondern rechts, ein paar Meilen. Dort ist auch ein Campingplatz, der allerdings heuer im Sommer geschlossen war (vielleicht zu viele Bären?). Aber man kann dort auch gut auf dem Parkplatz vor dem CG übernachten, falls nicht unterdessen ein Verbotsschild dort ist.

Und nicht verwechseln mit dem Chilkat State Park, der ist auf der anderen Seite von Haines und dort sind keine Bären.


*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.401
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #5 am: 07.08.2019, 10:49 Uhr »
Hallo
 Ja, Haines, Valdez hast du sicher gute Chancen die Petze zu sehen; ergibt dann aber einen anderen Startort!
Auf der 1 habe ich seit 20 Jahren noch nie einen Bären entdeckt; auch auf dem Jcefield haben sich die Bären aufgrund der Touri-Aufkommen auch zurück gezogen.
Um dort einen Bären zu sehen ist fast wie ein Sechser im Lotto.
Unter/Ueberführungen,....... :verwirrt:

Duc1098

*coveredbridge

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.08.2007
  • 130
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #6 am: 07.08.2019, 12:51 Uhr »
Nein, wir fahren nicht diesmal nach Haines, das haben wir schon gemacht und es war amazing!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Incl. der Übernachtung im angrenzenden "Roundabout"
Unterführungen/Überführungen müssen irgendwo zwischen Banff und Jasper sein. wurden lt. der Reportage wegen des Wildwechsels gebaut und werden wohl von Elch, Bär und Co. reichlich genutzt. (Kameraaufnahmen)
Dieses Mal "nur" VI, Jasper, Banff, und Yellowstone, incl. aller angrenzenden "Reviere".
Unser 1. Versuch im Mai, nach dem Bärenwinterschlaf und ihrem riesigen Hunger  :P


*wanderratte

  • Junior Member
  • Registriert: 06.01.2019
  • 33
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #7 am: 07.08.2019, 20:02 Uhr »
Wenn dir Schwarzbären "reichen", könnte auf dem Weg von Banff zum Yellowstone der Waterton Lakes NP in Kanada passen. Wenn du da früh abends den Red Rock Parkway langfährst, solltest du einige sehen.

*coveredbridge

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.08.2007
  • 130
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #8 am: 08.08.2019, 08:15 Uhr »
Dankeschön, ist notiert! Schwarzbären sind "auch" okay  :D
im Mai werden wir uns die 3m Abstand zu einem Grizzly wie letztens in Alaska sicher verkneifen - wenn WIR die Wahl haben...  :P

Jana

*tom22

  • Platin Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: NRW
  • 2.928
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #9 am: 14.08.2019, 13:13 Uhr »
Hallo,

wenn ihr Pech habt, dann fährt die Fähre im Mai von Port Hardy nach Bella Coola noch nicht so häufig und dann müßte man mal schauen, ob die Termine überhaupt zu euren Reisedaten passen.

In der Vergangenheit hatten wir einmal den Fall (Reisezeit war Anfang Sept), dass der highway 20 aufgrund eines Erdrutsches in der Nacht komplett gesperrt war. Es gab dann einen Einbahnstrassenverkehr (Vormittags war der highway zwei Stunden in Fahrtrichtung Nimpolake offen, am Nachmittag gab es ein Zeitfenster für die Gegenrichtung, die restliche Zeit wurde für Reperaturen an der gravel road benötigt). Das war blöd, hat unsere Reisepläne aber nicht komplett zerschossen.

Gruß Tom

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.796
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #10 am: 14.08.2019, 14:14 Uhr »
Wenn dir Schwarzbären "reichen", könnte auf dem Weg von Banff zum Yellowstone der Waterton Lakes NP in Kanada passen. Wenn du da früh abends den Red Rock Parkway langfährst, solltest du einige sehen.

Ist der nicht noch gesperrt seit dem großen Waldbrand 2017?

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.866
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #11 am: 14.08.2019, 14:24 Uhr »
Wenn dir Schwarzbären "reichen", könnte auf dem Weg von Banff zum Yellowstone der Waterton Lakes NP in Kanada passen. Wenn du da früh abends den Red Rock Parkway langfährst, solltest du einige sehen.
Waterton Lakes NP ist ohnehin eine gute Adresse für Bärenbeobachtungen. Uns ist damals beim runterlaufen vom Prince of Wales Hotel in den Ort ein Grizzly quasi direkt über den Weg gelaufen... durchaus näher, als uns lieb war  :shock:
Ansonsten ist auch der Wells Gray PP für Bärenbeobachtungen zu empfehlen, aber eine 100000%ige Garantie kann Dir nirgends jemand geben, wenn Du nicht eine spezielle Tour buchst!
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.401
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #12 am: 14.08.2019, 20:44 Uhr »
Zitat
Ist der nicht noch gesperrt seit dem großen Waldbrand 2017?
Nur noch ein kleiner Teil inkl. der Crandell CG!
Bin in 14 Tagen im NP; kann dann mitteilen wie der Park dann aussieht; vermutlich noch nicht so toll!!
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, heisst der Slogan um Petze zu sehen.

Duc1098

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.796
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw: Hwy 20 ab Bella Coola
« Antwort #13 am: 04.09.2019, 12:36 Uhr »
Zitat
Ist der nicht noch gesperrt seit dem großen Waldbrand 2017?
Nur noch ein kleiner Teil inkl. der Crandell CG!

Laut der Karte https://www.pc.gc.ca/en/pn-np/ab/waterton/visit/cartes-maps/carte-parc-park-map sind doch noch der Red Rock Parkway und der Akanima Parkway für Fahrzeuge gesperrt und damit ein Vordringen in die Tiefen des Parks nicht möglich. Ebenso ist noch Bears Hump gesperrt. Übrig bleibt doch dann eigentlich nur noch Berta Lake, Upper Waterton Lake und die Wanderung zum Crypt Lake.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, heisst der Slogan um Petze zu sehen.

Das auf alle Fälle. In den letzten 3 Wochen habe ich 5 Bären gesehen, dagegen auf der Kanada Tour 2017 keinen einzigen.

#1 und #2 liefen am Rand des John Hart Highway (97) zwischen Prince George und MacKenzie Junction in der Nähe der Straße herum
#3 traf ich bei einem Spaziergang in der Nähe der Ortschaft Jasper (wer's genau wissen will Trail 8e vom Cabin Lake kommend auf dem Weg zurück nach Jasper
#4 schwamm durch den Athabasca River nördlich von Jasper
#5 war auf dem High Line Trail im Glacier NP in der Nähe vom Logan Visitor Center unterwegs

Kommt man irgendwo auf Sichtweite an die Unter-/Überführungen am Hwy 1 oder 93 ran um auf die Tiere dort zu warten? Kann man da mit dem Camper stehen bleiben?

An der 93 (Icefields Parkway) habe ich keine einzige Überführung gesehen, entlang des Highway 1 zwischen Field (Yoho NP) und der Ortschaft Banff dagegen einige. An manchen wird man wohl auch mal einem Camper stehen bleiben können, denn oft ist vor oder hinter der Brücke noch etwas Schotter neben dem Standstreifen. Aber keine Ahnung, ob man von dort auch gut nach Tieren Ausschau halten kann. Habe ich nicht ausprobiert, war mit der Tierausbeute auf dem Rest der Tour mehr als zufrieden.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 30 Abfragen.