Google Maps Kartenmaterial offline speichern in den USA?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Tamashii

  • Junior Member
  • Registriert: 08.08.2016
  • 25
Hallo Leute,

ich plane derzeit schon einige Touren meiner kommenden Westküsten-Reise und speichere jede Menge interessante Punkte und auch fertige Routen in Google-Maps, die ich dann vor Ort einfach abrufen kann.

Hat jemand von Euch schon mal in den USA vor Ort Kartenmaterial heruntergeladen und das dann zum navigieren benutzt?
Ich habe das nämlich schon mal vor 2 Jahren in Japan probiert, und da konnte ich (im WLAN des Hotels) seltsamerweise kein Kartenmaterial offline speichern. In Deutschland ging das problemlos...

Hat dahingehend jemand Erfahrung?

Grüße!

*andi7435

  • Platin Member
  • Registriert: 21.12.2004
  • 2.142
Re:
« Antwort #1 am: 24.08.2016, 11:15 Uhr »
Lade dir doch eine andere APP runter, die kostenlose Karten anbietet.
Habe ich jetzt für Australien mit maps.me gemacht. POIs kann ich auch problemlos importieren.
Karten sind weltweit gratis.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 29 Abfragen.