GPS Empfehlung

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.962
GPS Empfehlung
« am: 24.06.2014, 08:29 Uhr »
Hallo zusammen,

dieses Jahr war ich zum ersten mal im Westen der USA wandern. dabei habe ich festgestellt, dass es manchmal gar nicht so einfach für mich ist, irgendwelche Punkte in der Wüste zu finden, wenn nicht ein asphaltierter Weg dahin führt :-)

Für das nächste Jahr soll also die Möglichkeit her, per elektronischer Wanderkarte (Topo) und GPS die Punkte zu finden.

Aus meiner Sicht gibt es mehrer Möglichkeiten, das umzusetzen

- Ein Gerät kaufen, kostet neu zwischen 150 und 250 Euro + ggf. Karten, gebraucht natürlich weniger
- Gerät mieten, kostet so 75 Euro für den Urlaub
- Handy nutzen, wobei ich da noch kein gutes Programm gefunden habe.

Neu kaufen ist zu teuer.
Gibt es ein gebrauchtes Gerät, was man empfehlen kann? Hab gesehen Dakoto 20 für 130 EUR, Etrex für 100, 60csx für 120-170
Kennt jemand eine App für Android, was die Aufgaben eines standalone Gerät übernimmt?
   
Danke und viele Grüße

Frank

*Thalbadar

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.02.2014
    Alter: 2019
    Ort: Speckgürtel Frankfurt
  • 122
Re: GPS Empfehlung
« Antwort #1 am: 24.06.2014, 08:43 Uhr »
Moin

ich selbst besitze ein Orgeon 600 von Garmin und kann das uneingeschränkt empfehlen. Allerdings ist das preislich halt ein bisschen drüber.

Für mich die größten Vorteile ist die Möglichkeit, das ganze mit normalen Akkus zu betreiben und die schwarzen Enneloops leisten hier sehr viel. Wenn ich die Hintergrundbeleuchtung sparsam einstelle (bei dem Display kein Problem, wenn es nicht dunkel wird) komme ich locker über den Tag. Ich nutze das ganze am Fahrrad als Navi, in Verbindung mit Basecamp (Software von Garmin, umsonst) und da kommen schon ganz nette Routen raus. Auch zum Geocachen sind die Geräte gut zu gebrauchen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit OSM Karten zu installieren, für die USA werde ich mir hier die entsprechenden Karten holen und versuchen, meine ganze Rundreise mit zu tracken.

Schau doch mal nach, wie es mit den Vorgängern des Oregon ausschaut, ansonsten haben glaube ich Lurvig und McClaus noch Erfahrungen mit den Geräten, die du genannt hast.

Handy ist halt immer die Sache mit dem Akku, es gibt mittlerweile schöne Apps (Fürs Biken in Deutschland z.B. Koomot), aber die Akkulaufzeit ist hierbei halt immer etwas kritisch. Selbst mit Ladeschale und Zusatzakku wurde es bei mir immer mal knapp.

Ich persönlich habe meinen Kauf des Outdoor Navis nicht bereut, nachdem ich das Handy an die Grenzen gebracht hatte.

Gruß

*McC

  • Gast
Re: GPS Empfehlung
« Antwort #2 am: 24.06.2014, 09:12 Uhr »
Das wichtigste bei einem GPS ist der GPS-Empfang  :wink:

Das GPSMap 60CSx mit seinem SiRFstar III-Chip ist sehr gut und kann ich bedenkenlos empfehlen. Finger weg vom Nachfolgemodell der 62er-Serie!

Es gibt eine Handy-App, die sehr gut ist. Nachteil.... weniger Routen/Waypoints sind abspeicherbar, sowie der hohe Akkuverbrauch (max. 7-8 Std). Willst Du nur kurz wandern und keine Tageswanderung machen, reicht diese Handy-App vollkommen...
http://gps.motionx.com/

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Re: GPS Empfehlung
« Antwort #3 am: 24.06.2014, 09:53 Uhr »
ich würde - falls es ein Garmin handheld-Gerät werden soll - auch ehr zu einem älteren Modell raten. Das erwähnte 60Csx ist wirklich erstklassig, das etwas einfachere Vista Hcx ist auch nicht übel und mitunter sehr günstig zu bekommen. Neu gibts beide aber nicht mehr, man müsste sich als auf einen Gebrauchtkauf einlassen.
Bei den neuen geräten von Garmin ist es (nach meiener Erfahrung) so wie immer bei Garmin: die Hardware ist gut, die Software ehr bescheiden. Nach gefühlten 1000 Updates laufen die dann sicher auch ordentlich. Mit meinem eTrex30 hab ich jedenfalls immer wieder Probleme. Nichts schlimmes, aber kleine Nervereien. das Gerät ist natürlich benutzbar, aber die Software ist eben nicht perfekt.
Von Smartphone-Navigation beim Wandern halte ich nicht viel. Zu empfindliche Geräte, zu kurze Batterielaufzeiten.

Lurvig

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.962
Re: GPS Empfehlung
« Antwort #4 am: 24.06.2014, 10:14 Uhr »
....
Es gibt eine Handy-App, die sehr gut ist. Nachteil.... weniger Routen/Waypoints sind abspeicherbar, sowie der hohe Akkuverbrauch (max. 7-8 Std). Willst Du nur kurz wandern und keine Tageswanderung machen, reicht diese Handy-App vollkommen...
http://gps.motionx.com/

Die App sieht schon gut aus, leider nur für iOS.

@lurvig: Akku-Laufzeit könnte ich mit leben, da es bei uns wahrscheinlich keine Tageswanderungen werden und  ich Handy, einen zusätzlichen Akkublock dabei habe :-)

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.733
Antw: Re: GPS Empfehlung
« Antwort #5 am: 12.02.2020, 14:46 Uhr »
Es gibt eine Handy-App, die sehr gut ist. Nachteil.... weniger Routen/Waypoints sind abspeicherbar, sowie der hohe Akkuverbrauch (max. 7-8 Std). Willst Du nur kurz wandern und keine Tageswanderung machen, reicht diese Handy-App vollkommen...
http://gps.motionx.com/

Hallöchen, ist diese Empfehlung noch aktuell oder gibts mittlerweile etwas besseres auf dem Markt, was nicht viel teurer ist?
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.972
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #6 am: 12.02.2020, 17:25 Uhr »
Das kostet doch in der Basis-Version (die reicht völlig hin) gar nix?

Zum wandern vollkommen ausreichend, nur turn-by-turn Navigation gibt es für das Auto nicht bzw. nur gegen Aufpreis.

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 2.159
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #7 am: 12.02.2020, 18:17 Uhr »
Ein gebrauchtes Gerät kostet, wie du selbst schreiben, so etwa 100€. Für kleinere Wanderungen reicht auch m.E. eine App zumal wenn du einen Akkublock hast. Es wird wohl auf eine App hinauslaufen.
Ich hätte aus meiner bescheidenen Erfahrung auch für MotionX plädiert, Kostet fast nix. Gibt es aber wohl nur für IOS.

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 2.159
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #8 am: 12.02.2020, 18:39 Uhr »
Ich habe gerade mal einen Wanderer angerufen. Dieser hat Outdoor Active und ist zufrieden; Karten soll es weltweit geben. Es besteht wohl die Möglichkeit fixe Routen nachzugehen oder am Pc über Google anzulegen.
Keine Ahnung, ob es diese App auch nur für IOS gibt........

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.942
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #9 am: 13.02.2020, 01:38 Uhr »
Es gibt eine Handy-App, die sehr gut ist. Nachteil.... weniger Routen/Waypoints sind abspeicherbar, sowie der hohe Akkuverbrauch (max. 7-8 Std). Willst Du nur kurz wandern und keine Tageswanderung machen, reicht diese Handy-App vollkommen...
http://gps.motionx.com/

Hallöchen, ist diese Empfehlung noch aktuell oder gibts mittlerweile etwas besseres auf dem Markt, was nicht viel teurer ist?
Ich wandere mit wikiloc. Bin damit zufrieden. Es gibt viele schon gelaufene Wanderungen.

*Zeev

  • Junior Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 38
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #10 am: 13.02.2020, 09:01 Uhr »
Guten Morgen,

wir nutzen zum wandern die App "LOCUS MAP"  - allerdings auf einem Tablet. In meinem Alter hat man halt nicht mehr so den Adlerblick...
Die App kann man kostenlos und eingeschränkt oder für 4,99€ und komplett nutzen. Vorteil ist, dass man Opensourcekarten dann kostenlos downloaden und nutzen kann. Nachteil ist vielleicht, dass man (wie bei jedem neuen Programm) sich etwas einarbeiten muss. Allerdings ist alles sehr gut aufgebaut und verständlich. Tracking funktioniert tadellos - ebenso wie das Erstellen und einspielen von geplanten oder downgeloadeten (was für ein Wort) Routen.

Hier ein Link zur App - wenn das nicht gewünscht ist, bitte löschen:
https://www.locusmap.eu/de/

Gruss
Ze'ev
"Ich schwöre, dass jemand der mit Lust und Genuss seinen Hamburger isst, gesünder und länger lebt als die Fraktion, die an ihrem Müsli rumkratzt und dabei in sich reinheult."
- Vincent Klink -


*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 518
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #11 am: 13.02.2020, 18:04 Uhr »
Ich benutze Alltrails.com. Kostenpflichtig (Abo, z.Zt. 29,99 / Jahr), aber mit vielen Touren in den USA. Gute Filterfunktionen. Alle Karten lassen sich herunterladen zur Offline-Nutzung.

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.733
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #12 am: 13.02.2020, 19:10 Uhr »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Mittlerweile haben sich meine diesjährigen Urlaubspläne geändert und ich "muss" jetzt kurzfristig doch im Frühjahr in die USA reisen  :wink:

Da sich bei mir wieder einmal die Sehnsucht nach karger Landschaft eingestellt hat, wird ein Schwerpunkt der Reise der Nordwesten von New Mexico sein (Arbeitstitel Colorful Enchantment).

Mir geht es also nicht darum, größere Wanderungen per GPS durchzuführen, sondern einige Hot Spots in den Badlands von Bisti, De-Na-Zin, Ah-Shi-Sle-Pah etc. zu erforschen. Daher habe ich mich jetzt erstmal für die weiter oben empfohlene App von MotionX entschieden.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.733
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #13 am: 13.02.2020, 19:12 Uhr »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Mittlerweile haben sich meine diesjährigen Urlaubspläne geändert und ich "muss" jetzt kurzfristig doch im Frühjahr in die USA reisen  :wink:

Da sich bei mir wieder einmal die Sehnsucht nach karger Landschaft eingestellt hat, wird ein Schwerpunkt der Reise der Nordwesten von New Mexico sein (Arbeitstitel Colorful Enchantment).

Mir geht es also nicht darum, größere Wanderungen per GPS durchzuführen, sondern einige Hot Spots in den Badlands von Bisti, De-Na-Zin, Ah-Shi-Sle-Pah etc. zu erforschen. Daher habe ich mich jetzt erstmal für die weiter oben empfohlene App von MotionX entschieden.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Dayhiker

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 357
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #14 am: 13.02.2020, 19:25 Uhr »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Mittlerweile haben sich meine diesjährigen Urlaubspläne geändert und ich "muss" jetzt kurzfristig doch im Frühjahr in die USA reisen  :wink:

Da sich bei mir wieder einmal die Sehnsucht nach karger Landschaft eingestellt hat, wird ein Schwerpunkt der Reise der Nordwesten von New Mexico sein (Arbeitstitel Colorful Enchantment).

Mir geht es also nicht darum, größere Wanderungen per GPS durchzuführen, sondern einige Hot Spots in den Badlands von Bisti, De-Na-Zin, Ah-Shi-Sle-Pah etc. zu erforschen. Daher habe ich mich jetzt erstmal für die weiter oben empfohlene App von MotionX entschieden.

Gerade dort würde ich jetzt auf jedes technische Hilfsmittel verzichten und mich einfach treiben lassen. Oder von mir aus noch irgendwas, wo ich den Parkplatz einspeichern kann, damit ich garantiert das Auto wieder finde. Aber ansonsten sind gerade diese Gegenden doch prädestiniert dafür, einfach mal auf Erkundungstour zu gehen.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 29 Abfragen.