GPS Empfehlung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.733
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #15 am: 14.02.2020, 11:20 Uhr »
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

Mittlerweile haben sich meine diesjährigen Urlaubspläne geändert und ich "muss" jetzt kurzfristig doch im Frühjahr in die USA reisen  :wink:

Da sich bei mir wieder einmal die Sehnsucht nach karger Landschaft eingestellt hat, wird ein Schwerpunkt der Reise der Nordwesten von New Mexico sein (Arbeitstitel Colorful Enchantment).

Mir geht es also nicht darum, größere Wanderungen per GPS durchzuführen, sondern einige Hot Spots in den Badlands von Bisti, De-Na-Zin, Ah-Shi-Sle-Pah etc. zu erforschen. Daher habe ich mich jetzt erstmal für die weiter oben empfohlene App von MotionX entschieden.

Gerade dort würde ich jetzt auf jedes technische Hilfsmittel verzichten und mich einfach treiben lassen. Oder von mir aus noch irgendwas, wo ich den Parkplatz einspeichern kann, damit ich garantiert das Auto wieder finde. Aber ansonsten sind gerade diese Gegenden doch prädestiniert dafür, einfach mal auf Erkundungstour zu gehen.

Üblicherweise handhabe ich das auch so und möchte deshalb für ein GPS möglichst wenig Geld ausgeben (getreu dem Motto einer ehemaligen Kollegin: in kleinen Dingen müssen wir sparen, in großen können wir nicht).

Allerdings war ich vor einigen Jahren schon einmal recht erfolglos in dieser Gegend und möchte diesmal auf Nummer sicher gehen und wenigstens einige der bekannten Fotomotive „erwischen“.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.450
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #16 am: 14.02.2020, 12:57 Uhr »
Ich benutze Alltrails.com. Kostenpflichtig (Abo, z.Zt. 29,99 / Jahr), aber mit vielen Touren in den USA. Gute Filterfunktionen. Alle Karten lassen sich herunterladen zur Offline-Nutzung.

Hi Wurzelsepp,
ich bereite gerade unseren Urlaub vor und bin auch auf Alltrails gestoßen.
Ich habe bereits andere GPS Apps (Backcountry Naviagator, Orux Maps...) ausprobiert, aber mir gefallen bei Alltrails auch die eingetragenen Trails der Vorgänger.

Wir benutzen beim Wandern bisher eine ganz normale Jogging App, nur um zu wissen, wie lange wir unterwegs sind und um gegebenenfalls zurückzufinden....

Alltrails gefällt mir gerade für meine Zwecke (Wanderungen in tollen Gebieten, die nicht allzuschwer sind, aber nicht immer in ganz übersichtlichem Gelände, besonders gut, ich habe aber noch nicht das kostenpflichtige Abo, was ich plane, vor dem Urlaub, abzuschließen. Obwohl ich Abos nicht mag und überlege, die Einmalzahlung für 3 Jahre zu wählen.

Ich wäre Dir für Deine Erfahrungen dankbar, danke

Gruß
Karin

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #17 am: 20.02.2020, 20:54 Uhr »
Gerade dort würde ich jetzt auf jedes technische Hilfsmittel verzichten und mich einfach treiben lassen. Oder von mir aus noch irgendwas, wo ich den Parkplatz einspeichern kann, damit ich garantiert das Auto wieder finde. Aber ansonsten sind gerade diese Gegenden doch prädestiniert dafür, einfach mal auf Erkundungstour zu gehen.

volle Zustimmung!
GPS zum aufzeichnen der Route, ggf. um sich Im Stadtgewirr zurechtzufinden (wo nötig) und - ja - um bestimmte "special points" anzulaufen. Aber sonst? Braucht man nicht!
Schon gar nicht um sich im Urlaub/auf privaten Reisen sowas wie "in 300 Metern links abbiegen" anzuhören ;)

Lurvig

*Dayhiker

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 355
Antw: GPS Empfehlung
« Antwort #18 am: Heute um 20:49 »

GPS zum aufzeichnen der Route, ggf. um sich Im Stadtgewirr zurechtzufinden (wo nötig) und - ja - um bestimmte "special points" anzulaufen. Aber sonst? Braucht man nicht!
Schon gar nicht um sich im Urlaub/auf privaten Reisen sowas wie "in 300 Metern links abbiegen" anzuhören ;)

Lurvig
Ich hätte einmal nachts im Schneesturm auf dem Weg vom Flughafen in Boston zum Hotel irgendwo außerhalb um ein Navi gebetet, wenn ich gewusst hätte, zu wem - aber im Südwesten kann ich mir auch keinen Nutzen vorstellen (vielleicht mit Ausnahme von LA). Die paar Straßen, die es da gibt.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 29 Abfragen.