Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #15 am: 07.04.2014, 16:42 Uhr »
Doch, die Begrenzung gibt es noch.
Beim 99$-Tarif sind es maximal 105.120 pro Jahr (bzw. alle 5 Minuten eine).

105.120 pro Jahr?
Ok, das sollte locker reichen. Ich glaube, das war mal deutlich weniger. Dann sollte der SPOT ja genau das tun, was gewünscht war. Falls es zum Kauf kommt würde ich mich über einen Erfahrungsbericht freuen.

hat das Ding eigentlich einen Anschluss für eine externe Stromversorgung? Batteriebetrieb ist auf Dauer ja keine besonders sinnvolle Idee, gerade wenn es im WoMo fest eingebaut werden soll.

Lurvig

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #16 am: 07.04.2014, 17:45 Uhr »
hat das Ding eigentlich einen Anschluss für eine externe Stromversorgung?

ich antworte mir mal selber:
das neue SPOT Gen3 kann per USB betrieben werden. Passt also für einen Auto-Einbau. Und offenbar gibts neue Preise: Tracking-Service für 39€/Jahr.
Jetzt fängt das Ding doch langsam an, interessant zu werden. Ich muss mich mal weiter belesen...

Lurvig

*jamescook

  • Newbie
  • Registriert: 11.10.2012
    Ort: Düsseldorf
  • 18
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #17 am: 07.04.2014, 23:34 Uhr »
Tracking-Service für 39€/Jahr.

Wo hast du das denn gefunden?
James Cook 319 Cdi 7G-Tronic (2012) - Es grüssen die James-Cook-Freunde mit einem Wohnmobil-Ballett

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf

*lippifax

  • Silver Member
  • Registriert: 26.09.2005
    Ort: Österreich
  • 430
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #19 am: 09.04.2014, 09:31 Uhr »
hier:  http://www.findmespot.eu/gm/index.php?cid=111

Lurvig

Zitat Homepage:
"Überträgt Ihre GPS-Position automatisch alle 10 Minuten für bis zu 24 Stunden. Sie können so lange tracken, wie Sie möchten, aber nach 24 Stunden müssen sie das Tracking neu starten."

Falls man das mal übersieht, hat man erst wieder keine Daten....

EDIT: ok mit dem  "SPOT Gen3" dürfte "endlos"-Logging möglich sein.

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #20 am: 09.04.2014, 09:35 Uhr »
EDIT: ok mit dem  "SPOT Gen3" dürfte "endlos"-Logging möglich sein.

genau, der Gen3 soll das können.

Lurvig

*jamescook

  • Newbie
  • Registriert: 11.10.2012
    Ort: Düsseldorf
  • 18
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #21 am: 09.04.2014, 09:37 Uhr »
und mit dem neuen SPOT trace geht das auch
James Cook 319 Cdi 7G-Tronic (2012) - Es grüssen die James-Cook-Freunde mit einem Wohnmobil-Ballett

*jamescook

  • Newbie
  • Registriert: 11.10.2012
    Ort: Düsseldorf
  • 18
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #22 am: 15.04.2014, 08:54 Uhr »
Leider ist der "Trace" in Deutschland noch nicht lieferbar. Ich hab mir jetzt den Gen3 gekauft. Die 39€ sind übrigens leider nur der Aufpreis fürs "Unlimited Tracking". Die Kosten für den "Basic Service Plan" (138€) kommen noch hinzu.

Mit dem Trace dürfte das deutlich billiger werden, weil der Basic Service Plan hauptsächlich die SAR Dienste (SOS-Taste) abdeckt. Das kann der Trace gar nicht.

Peter
James Cook 319 Cdi 7G-Tronic (2012) - Es grüssen die James-Cook-Freunde mit einem Wohnmobil-Ballett

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.754
  • https://500px.com/dkaempf
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #23 am: 15.04.2014, 18:55 Uhr »
Die 39€ sind übrigens leider nur der Aufpreis fürs "Unlimited Tracking". Die Kosten für den "Basic Service Plan" (138€) kommen noch hinzu.

aha, gut zu wissen. Danke.
Bin nach wie vor an einem Erfahrungsbericht interessiert... und programmiere weiterhin fleissig an meiner viel cooleren ;) Eigenbaulösung ...

Lurvig

*jamescook

  • Newbie
  • Registriert: 11.10.2012
    Ort: Düsseldorf
  • 18
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #24 am: 04.11.2014, 17:07 Uhr »
Hallo,
jetzt ist es Zeit für einen ersten Bericht.
Nach 150 Tagen sind wir zurück. Der Tracker hat 100%-ig funktioniert und diese Route hier aufgezeichnet: http://djc5.de
(sind übrigens 36.000 Kilometer geworden)

Ein paar Bilder (<1%) habe ich in einem kurzen Film zusammengeschnitten:


Gruß
Peter
James Cook 319 Cdi 7G-Tronic (2012) - Es grüssen die James-Cook-Freunde mit einem Wohnmobil-Ballett

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 55
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.068
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #25 am: 05.11.2014, 07:29 Uhr »
Super, schaue ich gleich mal an!

Mic

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 55
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.068
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #26 am: 05.11.2014, 08:15 Uhr »
Sehr schön! Für so viele Staaten bräuchte ich ein Jahrzehnt!
Gibt es irgendwo einen Bericht?

Mir sind heuer bei Cedar Breaks Ilka und Günther über den Weg gelaufen. Die zwei sind auch länger unterwegs.

Mic

*winki

  • http://www.winki-web.com/
  • Platin Member
  • Registriert: 05.09.2004
    Ort: Munich, Germany
  • 2.321
  • WOMO
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #27 am: 05.11.2014, 09:14 Uhr »
GPS Trackaufzeichnung macht mein "altes" GPSmap 60CSX so ganz nebenbei....  wieso denn einen extra Tracer kaufen oder ein ABO wo abschließen....  :wink:

Alle Tracks werden auf eine 4GB Speicherkarte geschrieben und können am PC ausgewertet werden zB. Höhenprofile etc...

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.325
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #28 am: 09.11.2014, 09:51 Uhr »
GPS Trackaufzeichnung macht mein "altes" GPSmap 60CSX so ganz nebenbei....  wieso denn einen extra Tracer kaufen oder ein ABO wo abschließen....  :wink:

Alle Tracks werden auf eine 4GB Speicherkarte geschrieben und können am PC ausgewertet werden zB. Höhenprofile etc...

Hi,
genau das wollte ich auch schon bemerken.
was kann das Teil, was mein altes Garmin nicht kann?

cheers,
Manni

*jamescook

  • Newbie
  • Registriert: 11.10.2012
    Ort: Düsseldorf
  • 18
Re: Reisen per GPS dokumentieren - Wer hat Erfahrung?
« Antwort #29 am: 13.11.2014, 18:57 Uhr »
was kann das Teil, was mein altes Garmin nicht kann?

Hallo Manni,
der wesentliche Unterschied ist, dass der SPOT-Tracker die Position alle 5 Minuten ins Internet funkt. So konnten meine Freunde zuhause und (noch viel wichtiger) in den USA ständig sehen, wo wir gerade waren.
Ich bin unzählige Male per E-Mail auf Sehenswürdigkeiten hingewiesen worden ("ich sehe, ihr seid gerade in ...., schaut euch das mal an...").

Der andere Aspekt ist der, dass man sich um das Gerät nicht mehr kümmern muss. Einmal eingebaut und eingeschaltet, läuft es jetzt über Jahre. Der Einbauort kann daher auch versteckt und kaum zugänglich sein. Man muss ja nie wieder dran.

Gruß
Peter
James Cook 319 Cdi 7G-Tronic (2012) - Es grüssen die James-Cook-Freunde mit einem Wohnmobil-Ballett

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.089 Sekunden mit 29 Abfragen.