Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*MarioUSA

  • Newbie
  • Registriert: 29.12.2015
  • 8
Hallo liebe USA-Experten,

ich war bereits vorletztes Jahr mit einem RV von Cruise America an der Westküste unterwegs.
Es hat alles super geklappt, außer die Tatsache, dass wir mit dem Mautsystem etwas überfordert waren und im Nachhinein einen Strafzettel aus San Francisco nach Deutschland bekommen haben.

Dieses Jahr im März wollen wir wieder einen Camper bei Cruise America buchen, diesmal soll es an die Ostküste (Miami, Key West, Orlando, Washington usw. nach NY) gehen. Wir wollen jedoch nicht wieder in die Maut-Falle tappen.

Gibt es im Vorfeld die Möglichkeit, die mautpflichtigen Strecken einzusehen oder einen Pass o.ä. der uns freie Fahrt ohne böse Überraschungen beschert?

Liebe Grüße,

Mario

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.501
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #1 am: 07.01.2016, 23:59 Uhr »
Gibt es im Vorfeld die Möglichkeit, die mautpflichtigen Strecken einzusehen oder einen Pass o.ä. der uns freie Fahrt ohne böse Überraschungen beschert?
Bei bing Maps sind Toll Roads grün markiert. http://maps.bing.com

Zudem gibt es diese Liste: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_toll_roads_in_the_United_States

Außerdem warnt ein Navi bei der Routenplanung normalerweise vor Toll Roads bzw. wählt eine alternative Route ohne Maut.

Aufpassen muss man auch bei Express-Lanes: Sind befinden sich zwar auf normalen, nicht mautpflichtigen Straßen, sind jedoch kostenpflichtig.
Ohne Transponder gibt's ein Ticket. Findet man z.B. in Florida im Großraum Miami.

*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.576
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #2 am: 08.01.2016, 09:23 Uhr »
Wobei es an der Ostküste extrem schwierig ist, Mautstrecken komplett zu vermeiden. Gerade der Weg in und aus den Ballungszentren ist ohne Mautstrecke nahezu nicht machbar. Vor allem NY mit Tunneln und Brücken.
Die Mautstraßen haben auch immer weniger Cash Lanes, es wird massiv auf EZ Pass gesetzt.
Für die Gegend um Washington und NY buche ich das Gerät daher eigentlich immer dazu. Florida kenn ich nicht, da kann ich daher kein Tipp zu geben.

*MarioUSA

  • Newbie
  • Registriert: 29.12.2015
  • 8
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #3 am: 12.01.2016, 13:50 Uhr »
Ok, danke euch erstmal.
Da muss ich mich wohl nochmal schlau machen.
Habe meinem potentieller Anbieter geschrieben (usa-reisen.de mit cruise america) und sie wissen nichts von der Möglichkeit eines Transponders bei Cruise America. Ich soll dann vor Ort nochmal nachfragen oder mir vorher über google maps die MAUT-Strecken raussuchen. Da weiß ich zwar immer noch nicht, bei wem ich die MAUT dann bezahlen muss, aber ich mache mich wie gesagt nochmal schlau ;)

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 594
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #4 am: 12.01.2016, 16:54 Uhr »
Florida kenn ich nicht, da kann ich daher kein Tipp zu geben.

Um Miami rum ist es ebenso schwierig, Mautstraßen zu meiden. Zumal die mautfreien Lanes stauig und die kostenpflichtigen Express-Lanes leer sind und es ist schwierig, was die Einfädelung/den Überblick angeht. Wir hatten beim MietWAGEN immer den sunpass.com mit drin. Keine Ahnung, ob's das bei RVs nicht gibt...

*saftsack

  • Newbie
  • Registriert: 23.09.2011
    Alter: 44
    Ort: Burgdorf
  • 23
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #5 am: 13.01.2016, 07:45 Uhr »
Nach meiner Erfahrung ist es nahezu unmöglich, in Miami ohne Mautzahlung zum Flughafen zu kommen. Daher sollte der Sunpass nach Möglichkeit entweder dazugebucht oder vor Ort gekauft werden. Bei Publix habe ich die Teile schon gesehen. Außerdem hat man auf Mautstrecken immer seltener die Möglichkeit bar zu bezahlen.

*Floridiana

  • Gold Member
  • Registriert: 03.03.2013
  • 1.104
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #6 am: 13.01.2016, 12:29 Uhr »
In Florida auf jeden Fall nur mit sunpass fahren!

Ausserdem wuerde ich nicht von Florida nach DC mit dem Wohnmobil fahren sondern es wieder in Florida abgeben und nach DC fliegen, dann mit Zug oder Bus nach New York City weiter. Erstens ist die Strecke langweilig und oft um die Staedte rum mit starkem Verkehr und Staus, zweitens ist ein Wohnmobil in den Staedten hinderlich und kann vermutlich nicht mal nach Manhattan reingefahren und auch nicht geparkt werden, drittens bin ich nicht sicher, dass der ez pass mit dem sunpass kompatibel ist. Wir hatten jedenfalls beide aber das ist ein paar Jahre her.

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #7 am: 13.01.2016, 14:51 Uhr »
Erstens ist die Strecke langweilig

Langweilig?

An der Kpste entlang:
Okefenokee Swamp
Savannah
Hilton Head Island
Beaufort
Carleston und die umliegenden Plantagen
Myrtle Beach
Wilmington
Outer Banks
Virginia Beach
Plantagen am James River
Historic Williamsburg
Chesapeake Bay
Alexandria

Im Inland:
Macon mit dem Ocmulgee NM
Atlanta
Great Smoky Mountains NP
Chimney Rock SP
Blue Ridge Parkway
Shenandoah NP

Wenn das alles langweilig ist, weiß ich nicht, was man im Südostren der USA will.

Bis Washington oder bis Philadelphia gibt es eine Menge lohnende Ziele am Wegesrand. Auf dem Weg nach Philly z.B. noch Harpers Ferry, Gettysburg, Princeton (die Uni ist definitiv einen Besuch wert).

Ab Philadelphia würde ich dann auch eher den Zug nehmen. Mit dem WoMo nach Manhattan rein wäre die Höchststrafe und ist glaube ich auch gar nicht erlaubt. Inwieweit es sinnvoll ist, das ganze per Einwegmiete zu realisieren oder z.B. erine Rundfahrt um Miami - Flug nach DC - Rundfahrt ab dort - Flug/Bahn nach NYC sinnvoll ist, muss man überlegen. Alles werdet Ihr sowieso nicht sehen können, wenn Ihr nicht gerade 8 Wochen Zeit habt.
Gruß
Dirk

*Floridiana

  • Gold Member
  • Registriert: 03.03.2013
  • 1.104
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #8 am: 15.01.2016, 18:40 Uhr »
Wenn du links und rechts viele Schlenker machst, dann ist es natuerlich nicht langweilig aber hat Mario dafuer Zeit?

*MarioUSA

  • Newbie
  • Registriert: 29.12.2015
  • 8
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #9 am: 19.01.2016, 15:45 Uhr »
Ich danke euch für die Anregungen. Ich werde mich mal nach dem SunPass schlau machen.
Ich habe mich auch schon gewundert, wie wir nach NY reinkommen sollen, aber in Roslyn hat Cruise America ein Abgabe-Punkt, daher wird man da ja irgendwie hinkommen müssen?  :angst:

Wir haben verschiedene Optionen schon durchgespielt mit Nur-Florida-Tour oder Fliegen um die Einweg-Miete zu sparen, aber wir haben uns jetzt doch für diese Fahr-Variante entschieden. Hab das auch schon im Touren-Forum hier diskutiert.

Ich finde das MAUT-System nur nach wie vor noch sehr kompliziert. Wir wollen die MAUT-Strecken ja auch nicht unbedingt umfahren, sondern nur wissen wie wir da am besten bezahlen können im Fall der Fälle.

*MarioUSA

  • Newbie
  • Registriert: 29.12.2015
  • 8
Re: Ostküste und verstecke Mautgebühren (RV von Cruise America)
« Antwort #10 am: 20.01.2016, 01:11 Uhr »
Langweilig?

An der Kpste entlang:
Okefenokee Swamp
Savannah
Hilton Head Island
Beaufort
Carleston und die umliegenden Plantagen
Myrtle Beach
Wilmington
Outer Banks
Virginia Beach
Plantagen am James River
Historic Williamsburg
Chesapeake Bay
Alexandria

Im Inland:
Macon mit dem Ocmulgee NM
Atlanta
Great Smoky Mountains NP
Chimney Rock SP
Blue Ridge Parkway
Shenandoah NP


Danke dir für so viel Input. Einiges davon habe ich noch in meine Planung einbezogen  :prost:

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 30 Abfragen.