Los Angeles einen Besuch wert ?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*DocHoliday

  • Diamond Member
  • Registriert: 31.07.2003
    Alter: 56
    Ort: Duisburg
  • 7.246
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #15 am: 20.12.2004, 23:18 Uhr »
Also zu meinen Lieblingsstädten in den USA gehört LA sicher nicht. Aber dagewesen sein sollte man schon, wenn man sich schon in Kalifornien "rumtreibt".
Hollywood mit dem Walk of Fame und dem Chinese Theatre ist zumindest einen kurzen Spaziergang wert. Die Melrose Avenue mit ihren z.T. recht schrägen Läden fand ich auch ganz nett. Beverly Hills und Bel Air als Ausflug in die Welt der Rich & Famous.
Abends z.B. der Sunset Strip mit dem einen oder anderen Club, in dem einige der berühmtesten Rock-Acts ihr Unwesen getrieben heben (Doors, Jimi Hendrix, etc.).
Zum übernachten bieten sich die Stadtteile am Pazifik an (Santa Monica, Venice, Manhattan Beach, etc.) Hat den Vorteil, dass man die Morgen- und Abendstunden, wenn die Rushhour den Verkehr ohnehin zum erliegen bringt, am Strand abhängen kann.
Venice Beach ist, auch wenn man nicht in der Nähe übernachtet, auf jeden Fall einen Besuch wert. Fand es dort sehr unterhaltsam (diverse Straßen-Musiker, Muscle Beach und die Mischung aus übriggebliebenen Altfreaks, Möchtegern-Hippies und staunenden Touris ist schon ganz nett). Da kann man sich auch über die nicht zu übersehehende Kommerzialisierung hinwegtrösten (ein Andenken- und T-Shirtladen neben dem nächsten).
Wer auf Vergnügungsparks steht, ist in LA sicher auch gut aufgehoben (Disney, Universal, etc.).
Also 2 bis 3 Tage kann man sicher dort verbringen, ohne sich zu langweilen.
Im Gegensatz zu meinen Top 4 in den USA (New York, Las Vegas, Chicago und San Francisco) ist es aber sicher auch keine Stadt, die ich immer wieder besuchen müsste.
Gruß
Dirk

*NESTEA

  • Full Member
  • Registriert: 02.08.2004
    Ort: Schweiz
  • 72
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #16 am: 21.12.2004, 11:06 Uhr »
Dem oberen Statement von DocHoliday gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Auch wenn LA nie meine Lieblingsstadt sein wird, aufgrund der prominenten Orten (wie oben einzeln aufgezählt) ist LA für mich ein "Must", wenn auch nur einmal. Hier kommt bei mir der Tourist hervor; hauptsache man war einmal dort ... Deshalb Pro !

*Fredy

  • Silver Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Schweiz
  • 672
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #17 am: 21.12.2004, 17:12 Uhr »
Ich glaube wer LA im Rahmen einer 3-wöchigen Rundreise für 1-3 Tage besucht wird die Stadt nicht lieben. Neben Universal, Disney, Venice und evtl noch 2-3 andere Sehenswürdigkeiten wird er nichts sehen ausser viel Verkehr, Smog und Dreck.
Ich habe mal vor ein paar Jahren im Rahmen eines Haustausches 4 ganze Wochen nur in LA und Umgebung Urlaub gemacht und ich finde es eine tolle Stadt. Vom Getty Museum zum Topananga SP, vom Westwood Village bis zum Museum of Tolerance, vom Konzert inkl. Picinic in der Hollywood Bowl bis zur Laser Show im Planetarium, Santa Catalina oder die La Brea Tar Pits, dazu all die bekannten Sehenswürdigkeiten. Dabei kommt auch die Natur nicht zu kurz zB. Silverwood Lake oder Lake Arrowhead. Wer weiss schon, dass man 50 Mi von Downtown LA skifahren kann?
Auf LA muss man sich einlassen und das braucht natürlich Zeit. Für die allermeisten Touristen wird LA nur Ausgangs- oder Durchgangspunkt sein. Aber für mich schlägt LA, Las Vegas bei weitem.
Gruss
Herzliche Grüsse

Fredy

http://www.womo-abenteuer.de

*Andre

  • Platin Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 2.779
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #18 am: 21.12.2004, 18:01 Uhr »
Zitat von: Fredy
Auf LA muss man sich einlassen und das braucht natürlich Zeit.


Das ist, wie ich finde, eine sehr vernuenftige Einstellung, die man auf viele Urlaubsziele, vielleicht sogar auf eine ganze Lebensphilosophie anwenden kann.
Der eine wird seine Reise nur toll finden, wenn er unterhalten wird, also eine eher passive Stellung einnimmt, Attraktionen und Mega Events auf sich einrieseln laesst und damit fast unsensibel fuer alles wird, was nicht in das Touri-Katalog-Raster passt.
Andere hingegen versuchen sich den Gegebenheiten, Orten und Menschen zu oeffnen und "erarbeiten" sich die teilweise verborgenen Schoenheiten. Hier spielen Faktoren, wie innere Bereitschaft, aber auch ausreichende Zeit sowie Sprachkenntnisse eine wichtige Rolle.
Aber das hat jetzt, glaube ich, schon fast nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun. Sorry fuer den Ausflug.

*Fadl

  • Lounge-Member
  • Registriert: 01.01.2003
  • 192
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #19 am: 12.01.2005, 16:21 Uhr »
Ich war im September 04 auch knappe 3 Tage in und um LA.
Gewohnt haben wir in Santa Monica und dort ist es wirklich schön. Der Strand zwischen Santa Monica und Venice ist schon beeindruckend breit und es wird eine Menge geboten.
In LA selbst sind wir nur einen Tag gewesen um Hollywood Sign etc anzuschauen.
Die Fahrt auf dem Sunset Boulevard und durch Beverly Hills war schon ganz schön. In LA selbst dann ist man natürlich erstmal etwas orientierungslos weil da alles so groß und weitläufig ist. Die Distanzen sind gigantisch.
Landschaftlich macht die Küste natürlich mehr her als die Stadt selbst. Das muss wohl jeder für sich entscheiden ob man für LA viel Zeit "opfern" möchte oder nicht.

*hansx

  • Newbie
  • Registriert: 02.10.2004
  • 21
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #20 am: 13.01.2005, 09:37 Uhr »
Zitat von: Fredy
Ich glaube wer LA im Rahmen einer 3-wöchigen Rundreise für 1-3 Tage besucht wird die Stadt nicht lieben. Neben Universal, Disney, Venice und evtl noch 2-3 andere Sehenswürdigkeiten wird er nichts sehen ausser viel Verkehr, Smog und Dreck.
Ich habe mal vor ein paar Jahren im Rahmen eines Haustausches 4 ganze Wochen nur in LA und Umgebung Urlaub gemacht und ich finde es eine tolle Stadt. Vom Getty Museum zum Topananga SP, vom Westwood Village bis zum Museum of Tolerance, vom Konzert inkl. Picinic in der Hollywood Bowl bis zur Laser Show im Planetarium, Santa Catalina oder die La Brea Tar Pits, dazu all die bekannten Sehenswürdigkeiten. Dabei kommt auch die Natur nicht zu kurz zB. Silverwood Lake oder Lake Arrowhead. Wer weiss schon, dass man 50 Mi von Downtown LA skifahren kann?
Auf LA muss man sich einlassen und das braucht natürlich Zeit. Für die allermeisten Touristen wird LA nur Ausgangs- oder Durchgangspunkt sein. Aber für mich schlägt LA, Las Vegas bei weitem.
Gruss


dem ist nichts mehr hinzuzufügen, kann voll und ganz zustimmen

*Gegi

  • Silver Member
  • Registriert: 24.05.2004
    Ort: Tirol (near Kufstein) und München
  • 411
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #21 am: 13.01.2005, 11:14 Uhr »
Für meinen Teil kann ich nur sagen, mir hat LA suuuper gefallen, war zwar nur 5 Tage da, aber es hat sich gelohnt.

Egal ob Hollywood, oder Beverly Hills, Malibu oder Venice, Downtown oder Hills, es lohnt sich alle male.

Ich würde sofort wieder hinfliegen, aber erst nach dem ich NY gesehen habe.  :D  :D

lg georg (TIROL)
04- L.V., G.Canyon, S.Diego, Tijuana, L.A.
Bericht
05- NYC, L.A.
Bericht
06- L.A., S. Diego

*Hannes

  • Silver Member
  • Registriert: 06.04.2002
    Alter: 65
    Ort: Karlsruhe
  • 678
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #22 am: 15.01.2005, 15:40 Uhr »
Hey Fredi Respekt - so seh ich`s auch. Aber die Liste der tollen Sehenswürdigkeiten kann man beliebigt erweitern. Z. B. der Expotision Park mit seinen ausgezeichneten Museen (u.a. auch Körperwelten - für den ders mag) oder dem Ranyon Canyon(meiner Meinung nach mit bester Sicht über L.A.) Corona del Mar - um nur ein paar zu nennen.
one day I`ll be there forever

[

*Fredy

  • Silver Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Schweiz
  • 672
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #23 am: 16.01.2005, 15:14 Uhr »
@Hannes

Klar, Du hast ganz recht - es gibt in L.A. noch so vieles mehr als Universal und Disney.
Wer sich uebrigends mal auf ein eher beschränktes Gebiet einlassen will, dem empfehle ich es einmal mit einem Haus- bzw. Wohnungstausch zu versuchen. Dabei erhält man tolle Tips von Einheimischen und kann jederzeit auf die Hilfe der Nachbarn zählen. Und das Beste dabei, ein 4-Wochen Urlaub für 2 Personen inkl. Auto, Flug und Unterkunft ist für ca. 2000 Euro zu haben.
Ich hab das selbst schon in Los Angeles, San Diego und Lancaster (Amish People) gemacht.

Gruss
Herzliche Grüsse

Fredy

http://www.womo-abenteuer.de

*Sab_

  • Newbie
  • Registriert: 21.01.2005
  • 11
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #24 am: 21.01.2005, 19:02 Uhr »
Hallo!

Ich bin ganz neu hier ... möchte aber mein Pro für Los Angeles abgeben. Wir waren im Mai 2003 in Los Angeles (im Rahmen einer größeren Tour) und ich hab es ganz toll gefunden und würde jederzeit wieder hinfliegen.

Am besten gefallen hat mir der typische "Baywatch"-Strand und der Santa Monica Pier - alles wie im Fernsehen, bis zu den Autos der Live-Guards und den Rollerskatern am Gehsteig. Lebenslust-Feeling pur meiner Meinung nach.

Toll war es auch mit dem Mietwagen durch die Palmenalleen am Sunset Boulevard und in Beverly Hills bzw. Bel Air zu kurven. Auch wenn hohe Mauern um die Villen sind - man hat doch ein wenig den Star-Touch.

Und dann gibts da noch ein Drehcafe im 32. Stock des Westin Bonaventure Hotels in Downtown von LA (die einzigen Hochhäuser dort). In der Nacht echt toll!! Und der Virgin Strawberry Daiquiri ... echt lecker! Auch das Hotel ist innen ein Traum.

Universal Studios haben wir auch besucht und obwohl ich beim Jurassic Park Ride mit Fall aus dem 7. Stockwerk geglaubt hätte ich sterbe war es doch recht super!

Die "Klassiker" in LA haben mich nicht umgehaut. Hollywood ist heruntergekommen und auf jedem 2. Stern sitzt ein Obdachloser. Das einzige was man sich dort ansehen kann ist das Chinesische Theater bzw. die Fußabdrücke davor. Die Hollywood Signs ... naja, muss man gesehen haben aber den Wanderweg dorthin haben wir uns auch erspart.

Wir waren 5 Tage in LA (wenn ich mich recht erinnere) - davon haben wir 1 Tag in den Universal Studios verbracht und 1 Tag in San Diego. LA ist also sicher nichts für längere Aufenthalte aber auf jeden Fall einen Besuch wert!
2003: San Francisco - Highway Nr. 1 - Los Angeles - San Diego - Las Vegas - Disneyland Florida

2004: New York - Niagara Falls - Toronto

*Hannes

  • Silver Member
  • Registriert: 06.04.2002
    Alter: 65
    Ort: Karlsruhe
  • 678
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #25 am: 22.01.2005, 01:14 Uhr »
Tja Sab, Hollywood hättest du vor ca. 1o-15 Jahren sehen sollen, da !! war es heruntergekommen. Jetzt wurde es wieder aufgepäppelt. Ich meine alle Sterne abzulaufen ist natürlich langweilig, trotzdem freut man sich wenn man nen Schriftzug von z.B. Arnold.. oder Brad Pitt sieht. der Rest ? naja..... 8)  :wink: - natürlich gibt es einen Tom Hanks, aber es gibt sehr viele Namen , die sagen mir  - als 50 jährigem (autsch - geoutet ) nix also werden die jüngeren noch weniger damit anfangen können. Dieser  Kinopalast mit vielen Shops rechts neben Mens Chinese Theater ist allerdings wirklich sehenswert .

Den Sunset BLVD oder den Hollywood BLVD runter oder rauf zu fahren ist - wie soll ich sagen - etwas Besonderes , aber nichts Außergewöhnliches. Das Wissen um die Legende macht es so interessant. Der Gedanke, irgendwo könnte ein Star um die Ecke biegen - was ja durchaus möglich ist - macht das Ganze so reizvoll.
one day I`ll be there forever

[

*Sab_

  • Newbie
  • Registriert: 21.01.2005
  • 11
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #26 am: 22.01.2005, 15:22 Uhr »
Hmm Hannes, ich glaube nicht dass ich Hollywood dann vor 10-15 Jahren hätte sehen müssen ... hab mich so schon eher unwohl gefühlt. Noch dazu haben wir am "Walk of Fame" einen Strafzettel aufs Auto bekommen weil unsere Parkuhr um 1 Minute abgelaufen war ... wir haben die nette Officerin noch schreiben sehen *heul*.

Nun ja, mag sein dass Sunset und Hollywood Blvd. nichts Außergewöhnliches sind - ich bin ja noch jung und nicht sooooo viel herumgekommen ... mir hats aber schon sehr gut gefallen.

Und wenn ich zwischen LA und NY wählen könnte würde ich trotzdem eindeutig LA nehmen. Hatte für mich mehr - is aber auch schwer zu vergleichen.
2003: San Francisco - Highway Nr. 1 - Los Angeles - San Diego - Las Vegas - Disneyland Florida

2004: New York - Niagara Falls - Toronto

*linchen

  • Junior Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: Stuttgart
  • 45
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #27 am: 22.01.2005, 21:53 Uhr »
...you'll love it or you'll hate it  :D  Ich glaube es gibt keine Stadt, auf die dieser Spruch besser passt !!!

I definitely LOVE LA, weil ich dort 7 Monate gelebt habe und die "Stadt" auch wirklich kennen lernen konnte  :D

Ich kann gut verstehen, dass diejenigen, die LA z.B. auf der Fahrt nach San Diego mal eben kurz "mitnehmen" eher enttäuscht sind, deshalb hier ein paar meiner persönlichen Highlights:

- Der "In n'Out" on Sepulveda am Flughafen!!! Dort gibt es nicht nur die besten Burger DER WELT, sondern man sitzt so nah neben der Landebahn des Flughafens,  dass man den Passagieren in den Maschinen beinahe winken kann  :wink:

- "Cow's End" in Marina del Rey on Washington Blvd. Eins meiner Lieblingscafes mit den leckersten Getränken (Smoothies, Cafes en masse, Milchshakes etc) und seine emails kann man dort auch checken ($)

- Die Spazier-Strecke von Marina del Rey nach Venice und Santa Monica am Strand entlang ist wunderschön, die kleine Skater-Disco am Strand von Venice ist mein persönliches Venice Highlight -  sehen und staunen!!!

- die 3rd Street in Santa Monica ist ein Shopping-Trip wert, ebenso die 3rd Street Place Mall am Ende der Strasse, wo sich Frau endlich mal die Augenbrauen WAXEN lassen kann!!!

-Melrose (völlig verrückte Läden)  und Montana Ave (Boutiquen) = Meine liebsten Strassen in LA!

- Ein kulinarisches Muss ist der Besuch einer der 4 Cheesecake Factories in LA, die so viel und so gutes Essen bieten, dass ich allein deshalb den 12 Std. Flug auf mich nehmen würde!!!! Das Restaurant in Marina del Rey ist am schönsten  :D  

- Bei "Ross Dress for less" z.b. in Culver City kann man sich bestens mit Designer Klamotten zu C&A Preisen eindecken und seinen Nike-Socken Vorrat aufstocken.

Ich finde dass LA nicht aufgrund seiner Sehenswürdigkeiten ein Besuch wert ist, sondern wegen den Leuten die dort leben. Ich würde einen 3 stündigen Aufenthalt in einem Cafe am Strand, auf dem Rodeo Drive oder der Melrose Ave einem Besuch des Ghetty Museums oder den Universal Studios auf jeden Fall vorziehen und so die Stadt auf mich wirken lassen :wink:

Viele Grüße
linchen

*BirgitB.

  • Full Member
  • Registriert: 22.01.2005
  • 56
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #28 am: 22.01.2005, 23:19 Uhr »
Wir waren im September 2004 für 4 Tage in LA und waren absolut begeistert.
1. Tag Venice Beach,
2. Tag Stadtrundfahrt,
3. Tag Universal Studios,
4. Tag St. Monica und Venice Beach, sowie Dreh von "King of Queens"
5. Tag Start unserer Mietwagen-Rundreise

Wir fanden alles toll, auch Hollywood fanden wir nicht heruntergekommen. Die meisten Obdachlosen haben wir in San Francisco gesehen und nicht in Los Angeles. (San Francisco hat uns dafür nicht so gut gefallen und nach 2 Tagen hatten wir dort schon alles gesehen)

Ich kann´s jedem empfehlen!

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: Los Angeles einen Besuch wert ?
« Antwort #29 am: 22.01.2005, 23:26 Uhr »
Wie manch einer hier längst weiß, bin ich nicht so der Städte-Fan, um das mal freundlich auszudrücken. Ich fahre wegen der Landschaften nach Amerika. Aber was ist eigentlich mit LA, dieser Super-Mega-Moloch-Stadt :?:
Erst wollte ich es gar nicht wahr haben: Ich habe irgendwann gemerkt, irgend etwas zieht mich dort hin. Und dann habe ich mal nachgerechnet. Insgesamt war ich schon etwa vier Wochen in dieser Stadt (alles zusammen genommen). Schon den Landeanflug finde ich absolut geil. Die Stadt ist längst unter dir, aber du fliegst und fliegst und fliegst und dann kommt links das Stadion und dann die Halle und der Freeway - schon ganz nah unter dir - und ...
ich bin ganz aufgeregt.
Überall bin ich cool, aber hier bin ich aufgeregt.
Irgendwann habe ich dann geschnallt: Hier fühle ich mich irgendwie zu Hause. Doch warum nur? Ich weiß: LA ist keine Stadt; LA ist eine Stadtlandschaft, und ich liebe die Landschaften. LA ist eine unglaublich aufregende Landschaft.
Viele Grüße
Heinz

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 29 Abfragen.