Wir hatten einen Traum

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Wir hatten einen Traum
« am: 03.02.2014, 09:11 Uhr »
Hallo liebe Forumgemeinde, liebe Leser,
möchte hier in kürzeren Abständen über unser etwas längere Tour berichten. Es handelt sich um eine Weltradeltour. Was ich garantieren kann, niemand wird dabei Muskelkater bekommen :wink:
Wünsche viel Freude. Fragen, Anregungen und Kritik sind willkommen.

Weltradeltour von 2007 bis 2011 - über 48.000 km - 5 Kontinente


Beim Start unserer Weltradeltour waren wir zusammen schon 101 Jahre alt. Zum Glück war dies aber unseren Drahteseln egal. Wir hatten aber schon einige Radelerfahrungen aus vorher pedalten Touren. 2003 waren wir für 4 Wochen im Jemen unterwegs. Damals war radeln dort noch irgendwie möglich. 2004 besuchten wir unseren Sohn in Sri Lanka. Er war selbst 2003 von Deutschland aus in die weite Welt per Radel gestartet. Gemeinsam pedalten wir für 4 Wochen durch die herrliche Tropeninsel. Erst Jahre später reifte dann unser Entschluss die große Radelwelttour selbst zu wagen. Wir wollten unseren Sohn, sozusagen am Ende der Welt besuchen. 2007 war es endlich so weit. Wir hatten Martin versprochen zu kommen, allerdings würde es etwas länger dauern, denn mit den Rädern zu Besuch bis nach Neuseeland, dauert halt etwas länger. Aus diesem Versprechen wurde dann letztendlich unsere 4 jährige Tour um die Welt.
Ein Fazit unserer Reise: ,,Bei all den Erlebnissen über die vier Jahre wurde uns immer bewusster, wie kurz unsere Zeit auf diesem Planeten ist und wie klein und unwichtig wir doch eigentlich sind. Zwei radelnde Sandkörner in Raum und Zeit…‘‘

Vorbereitung und Eingebung

2006 wurde uns klar: Wir können noch sooft – wenn auch in der Regel so untypisch anders – Urlauben, ein schnelles Ende ist dabei leider immer in Sicht. Das wertvolle Gut Zeit war bei uns immer zu knapp bemessen. Wie viele Menschen auch, so vertrösteten wir uns gedanklich auf das noch ferne Rentenalter. Durch den frühen Tod unserer Väter wurde uns aber schnell bewusst, was mit erhofften Träumen urplötzlich geschehen kann.
Eigentum verpflichtet! Wir verkauften viel von unseren geliebten Eigenheiten. Dies aber waren noch die kleinsten Hürden, denn nebenbei mussten wir noch mit unseren Arbeitgebern einiges abklären und, und und ….
Nach 6 Monaten war die unendlich erscheinende Liste abgearbeitet und die Reise konnte beginnen.


Unsere Radel

Geht bald weiter :wink:

Gruß Wi www.grenzenlosabenteuer.de

www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 50
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #1 am: 03.02.2014, 09:19 Uhr »
Wahnsinn! Bin gespannt!

Aber wie kommt denn ausgerechnet ein Sonneberger dazu? Ich meine, die Ecke ist ja nun nicht gerade für das Radfahren prädestiniert? ;)

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #2 am: 03.02.2014, 09:26 Uhr »
Wahnsinn! Bin gespannt!

Aber wie kommt denn ausgerechnet ein Sonneberger dazu? Ich meine, die Ecke ist ja nun nicht gerade für das Radfahren prädestiniert? ;)

Ja, in SON gibt es recht wenige Radler. Wir mögen alles was der Forbewegung dienlich ist (Auto, Fahrrad, Ski, Tauchen, Kanu, Fuss, usw.) :wink:
Gruß in die Landeshauptdtadt :)
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.413
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #3 am: 03.02.2014, 14:04 Uhr »
Das ist ja irre! Da bin ich sofort dabei und schon sehr gespannt, was ihr alles erlebt habt.

Viele Grüße

Steffi :respekt:

*Fistball

  • Platin Member
  • Registriert: 14.02.2007
    Alter: 65
    Ort: Oberfranken
  • 2.310
  • "I left my heart....."
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #4 am: 03.02.2014, 14:22 Uhr »
Da bin ich auch dabei.

Aber 40.000 km auf dem Fahrrad, meine absolute Hochachtung.
Ich bin schon absolut stolz wenn ich mal 2.500 km im Jahr zusammen bringe.

Und viele Grüße nach Sunnbarch aus der Bierstadt Kulmbach.

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 50
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #5 am: 03.02.2014, 14:25 Uhr »
Echt? Kulmbach? Ich habe immer mal wieder in Sonneberg zu tun, da können wir zu dritt ja schon fast ein Forentreffen dort oder in der Mitte machen, in Kronach oder so ;)

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #6 am: 03.02.2014, 14:36 Uhr »
Mist, habe mir gerade Dein Buch gekauft, das Geld hätte ich besser in die Reisekasse investieren und hier umsonst lesen sollen.  :lol: Werde aber trotzdem hier gerne mitlesen und Euch für Euren Mut, die Annehmlichkeiten des sicheren Lebens in Deutschland gegen die Abenteuer der Straße einzutauschen, glühend beneiden.
Viele Grüße
Katrin

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 50
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #7 am: 03.02.2014, 14:54 Uhr »
Magst du eigentlich die USA nicht? Wenn ich richtig verstanden habe, bist du dort ja nicht gewesen, obwohl Nordamerika ja auch einen nicht unerheblichen Raum auf dieser Erde einnimmt?

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #8 am: 03.02.2014, 15:47 Uhr »
Da bin ich auch dabei.

Aber 40.000 km auf dem Fahrrad, meine absolute Hochachtung.
Ich bin schon absolut stolz wenn ich mal 2.500 km im Jahr zusammen bringe.

Und viele Grüße nach Sunnbarch aus der Bierstadt Kulmbach.

4 x 2.500 ist auch 10.000  :wink:
In Kulmbach gibt es wirklich gutes Bier :P
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #9 am: 03.02.2014, 15:49 Uhr »
Mist, habe mir gerade Dein Buch gekauft, das Geld hätte ich besser in die Reisekasse investieren und hier umsonst lesen sollen.  :lol: Werde aber trotzdem hier gerne mitlesen und Euch für Euren Mut, die Annehmlichkeiten des sicheren Lebens in Deutschland gegen die Abenteuer der Straße einzutauschen, glühend beneiden.
Wird ja hier eh nur ein kurzer Überblick :wink:, denn 4 Jahre, da würde ich ja ewig sitzen :shock:
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #10 am: 03.02.2014, 15:51 Uhr »
Magst du eigentlich die USA nicht? Wenn ich richtig verstanden habe, bist du dort ja nicht gewesen, obwohl Nordamerika ja auch einen nicht unerheblichen Raum auf dieser Erde einnimmt?
War zwar noch nicht dort, doch ich liebe eigentlich jedes Land. Jedes hat seine Reize. Die USA, die Nr. 66, hebe ich mir für später auf. Eigentlich bräuchte ich 10 Leben.
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*Saguaro

  • Slot Canyon Addict
  • Platin Member
  • Registriert: 24.07.2008
  • 2.430
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #11 am: 03.02.2014, 16:37 Uhr »
Was ich garantieren kann, niemand wird dabei Muskelkater bekommen :wink:

 :respekt: und wie sieht es nach so einer Tour mit Hornhaut aufm Hintern aus  :zwinker: :grins: ?

LG,

Ilona
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 54
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.068
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #12 am: 03.02.2014, 16:58 Uhr »
Donnerwetter! Wie finanziert man so eine Monsterreise? Wenn ich drei Wochen weg bin, in denen ich natürlich nicht gearbeitet und nichts verdient habe, muss ich den Ausfall aufholen.
 Und wäre ich länger weg, könnte ich gleich eine neue Firma aufmachen. Besser gesagt, die alte zumachen...  :D

Na, jedenfalls bin ich gespannt!

mic

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #13 am: 04.02.2014, 13:54 Uhr »
Was ich garantieren kann, niemand wird dabei Muskelkater bekommen :wink:

 :respekt: und wie sieht es nach so einer Tour mit Hornhaut aufm Hintern aus  :zwinker: :grins: ?

LG,

Ilona
Die ersten 3 Wochen, noch dazu bei Ledersattel, sind arg Hornhautverdächtig, doch danach wird der Hintern ein richtiger Hintern :wink:
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos

*grenzenlos

  • Full Member
  • Registriert: 31.01.2014
    Alter: 64
    Ort: Sonneberg
  • 97
Re: Wir hatten einen Traum
« Antwort #14 am: 04.02.2014, 13:57 Uhr »
Donnerwetter! Wie finanziert man so eine Monsterreise? Wenn ich drei Wochen weg bin, in denen ich natürlich nicht gearbeitet und nichts verdient habe, muss ich den Ausfall aufholen.
 Und wäre ich länger weg, könnte ich gleich eine neue Firma aufmachen. Besser gesagt, die alte zumachen...  :D

mic

... danach die Firma wieder aufmachen. Vorher echt sparen. Auf Tour versuchen billig zu leben. Irgendwie funktioniert es.
www.grenzenlosabenteuer.de

Gruß Wi grenzenlos