California, here we come - Rundreise mit Videos

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #90 am: 29.03.2008, 16:42 Uhr »
Da habe ich ja echte Überzeugungsarbeit geleistet... :wink:

Der Tioga Pass war bei uns auch ein Wackelkandidat.

Eine Woche vorher war er noch wegen Schnee gesperrt. Aber es hat ja geklappt.
Als Ausweichroute wären wir dann weiter nördlich über den Lake Tahoe nach
San Francisco gefahren.

Noch ein Nachtrag zum Mono Lake:

Ich hatte keine Fotos von dem frierenden Model bei den Tufas gemacht.
Aber wozu gibt's Video?

Hier Standbilder aus dem Movie:





Wie gesagt, wir hatten Frost!  :shock:

Die Herren Fotografen waren natürlich stilecht mit Winter Jacken bekeidet... :wink:




*Willi

  • Platin Member
  • Registriert: 03.09.2006
    Alter: 67
    Ort: near Heidelberg
  • 2.779
  • Pantoffelheld
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #91 am: 29.03.2008, 17:36 Uhr »
Hey, da war ja ne richtige Brandung am Mono Lake. So kenne ich den ja noch gar nicht.

Hot Dogs in der Microwave, das stelle ich mir sehr interessant vor.  :lol:
Have a nice day  
Willi

*Tina30

  • Junior Member
  • Registriert: 18.06.2006
    Ort: Erkelenz
  • 32
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #92 am: 29.03.2008, 18:37 Uhr »
Ich bin ab sofort mit dabei!

Ganz toll geschriebener Reisebericht - mein voller Respekt dafür. Vor allem auch für die tollen Fotos und die supergenialen Videos.  :respekt:
DANKE für die geleistete Mühe!

Dein Reisebericht steigert natürlich unsere Vorfreude auf den Urlaub ...

Schönes WE,
Tina

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #93 am: 29.03.2008, 18:53 Uhr »

Hot Dogs in der Microwave, das stelle ich mir sehr interessant vor.  :lol:
Oh ja, mache ich sogar zu Hause so, da braucht man sich nicht um heißes Wasser zu bemühen und wenn man den Micro richtig einstellt platzen die Dinger auch nicht
Gruß

Palo

*Miss Liberty

  • Gast
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #94 am: 29.03.2008, 19:51 Uhr »
WOW!!! Ich fahre seit Tagen im Greyhound mit und bin total begeistert. Jetzt weiß ich endlich was du wochenlang am PC gemacht hast. Ich will auch nicht mehr rummeckern  :oops: und rumzicken :roll:
Geli


*Elmar

  • Gold Member
  • Registriert: 07.12.2004
    Alter: 54
    Ort: München
  • 827
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #95 am: 29.03.2008, 20:35 Uhr »
Hallo
Nachdem ich Deine ersten drei Videos genossen habe, wollte ich eben Teil 4 Laden. Der Divx direkt link funzt irgendwie nicht, ich kriege nur 0 KB.

Gruß Elmar

eausmuc on tour

Florida: 1990 `91 `95 `97 `99 `00 `01 `02 `03 `04 `05 `06 `07 `08 ´10 NO: `93 SW `07 ´09 `12 ´13 ´14 `15 ´17

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #96 am: 29.03.2008, 21:06 Uhr »
Sorry...
Im Moment ist der Server wohl nicht erreichbar.

Die Diashows und die Videos sind also z.Zt. nicht downloadbar.

Könnte ein technisches Problem sein.

Hoffe, daß es bald wieder funzt... :(

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #97 am: 29.03.2008, 21:23 Uhr »
Also bei mir geht es wieder! Feuer frei!

(wahrscheinlich habt ihr den Server überlastet mit den Videodownloads... :lol:)

Gruss,
Manni

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #98 am: 30.03.2008, 10:15 Uhr »
Sorry, Leute... :(

z. Zt. gibt es Probleme mit dem Server.
Die Videos & Fotoshows sind im Moment nicht erreichbar.

Supportanfrage ist gestartet.

Bitte um Geduld, melde mich wenn es wieder in Ordnung ist.

Gruss,
Manni

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #99 am: 30.03.2008, 11:11 Uhr »
Soeben hat der Support gemeldet:

Nach einem Server-Reset geht jetzt wieder alles!  :applaus:

Dann können wir ja weiterfahren...

Gruss,
Manni

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #100 am: 30.03.2008, 15:39 Uhr »

                                               

                            Hier spricht ihr Greyhoundfahrer:

                                        Alles einsteigen!
                                         Es geht weiter!  :wink:

             

                                           


 
                                           21.10.2007


                                 




Eine Zeitreise...



Heute war eine eher kurze Etappe geplant und so hatten wir Zeit, in aller Ruhe
in Nicely's Restaurant zu frühstücken.

Susan war heute nach frischen "Belgian Waffles" mit Sahne & Erdbeeren. :shock:

Es hatte Frost an diesem Morgen und die Autoscheiben waren zugefroren.
Na toll... Eiskratzer dabei?  :kratz:
So musste die MGM Players Club Card als Eiskratzer herhalten.
Die Morgensonne kam jetzt über den Berg und es versprach ein sonniger Tag zu werden.

Das war auch gut so, denn wir wollten heute noch über den Tioga Pass fahren.(3031m)

Aber erstmal stand noch ein weiteres Highlight auf dem Programm:

"Bodie" , eine Ghosttown.

Ein paar Meilen nördlich des Mono Lake führte eine R 270 von dem HW 395 rechts ab nach Bodie.

Das Navi wollte aber unbedingt schon früher abbiegen. Nix da, einfach ignorieren...
Später habe ich dann gesehen, daß es noch einen anderen Weg über die S 161 nach Bodie gab,
der vielleicht die interessantere Strecke gewesen wäre:

Die "Cottonwood Canyon Road"

Streckenkarte Mono Lake - Bodie


Der Landschaft zeigte sich inzwischen in den typischen Amerika Farben:
Stahlblauer Himmel, dazu das Grün der Bäume und das Braun der Berge.
Schon bald war der Asphalt zu Ende und es ging auf einer Gravelroad weiter.
Nach 7 Meilen dann der Parkplatz mit Kassenhäuschen.

Wir zahlten 6$ Eintritt und begannen zu Fuss die alte Goldgräberstadt zu erkunden.











Überall waren herrliche Motive zum Ablichten. Die alten, verlassenen Holzhäuser, wo
noch die Kaffetassen auf dem Tisch standen, die vor sich hinrostenden Oltimer ohne
Räder und Motor. Möbel, Alltagsgegenstände, Matrazen, alles war hiergeblieben.
Man hatte wirklich den Eindruck, daß bis vor Kurzem hier noch jemand
gewohnt hatte. Ich fand es total beeindruckend.
Es schien, als ob die Bewohner alles stehen und liegen gelassen hatten.
Ghosttown, eben...





Im "Gerneral Store" waren die Regale voll mit Waren.

Dieser museumsartige Zustand kann natürlich nur dadurch erhalten werden, weil
hier Ranger aufpassen. Sonst wäre wahrscheinlich schon alles geklaut...






"Miner's Lamp"
Was man halt so brauchte, damals...




Kaum vorstellbar, aber wahr:
Bodie war mal mit  10000 Einwohnern, die zweitgrößte Stadt Kaliforniens. (nach San Francisco)

"William Bodey" hatte hier 1859 Gold gefunden und Bodie wurde zur Boomtown.
Nachdem die Minen immer weniger Gold abwarfen, wurde die Stadt von den Bewohnern
verlassen.
Bei einem großen Brand 1889, wurden die meisten Gebäude zerstört, aber wieder aufgebaut.
Ein zweiter Brand im Jahre 1942 gab Bodie dann den Rest und die letzten Bewohner
verließen die Stadt. Heute sind noch 170 Gebäude erhalten, was nicht zuletzt dem trockenen
Klima zu verdanken ist.

In einige Häuser kann man von innen besichtigen.
Das Inventar ist im Original erhalten und mit einer dicken Staubschicht bedeckt.
Sehr interessant zu sehen, wie die Wohnkultur damals war:









Von Dezember bis April ist die Strasse nach Bodie meist wegen Schnee gesperrt.
Geöffnet hat der Park aber trotzdem! Wer also gut zu Fuss ist, kann hier auch im
Winter herkommen. (ich glaube Westernlady hat das mal gemacht...) :respekt:


Wir strolchten zwischen den Häusern umher, fanden das Bodie Hotel, die Kirche, den Saloon,
den Gerneral Store, die Tankstelle. Hinter jeder Ecke gab es was zu entdecken.







In Bodie herrschten raue Sitten. "Shot Outs" auf der Main Street, Schlägereien in den
zahllosen Saloons, Prostitution und Glücksspiel waren hier normal.
(wie in "Gun Smoke "), bei uns bekannt als: "Rauchende Colts"

Heute schätzt man, daß in Bodie Gold im Wert von 90 bis 100 Mio. Dollar gefunden wurde.

Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie die schneereichen und eiskalten Winter hier
gewesen sein mögen...?

War wahrscheinlich war das nur bei "Kitty" im Saloon auszuhalten... :drink:











Ein Ausflug, der sich wirklich gelohnt hat. Kaum vorstellbar, daß hier bis 1942 Leute
gewohnt haben. Es war sowas wie eine Zeitmaschine. Man wurde zurückversetzt in den
guten, alten "Goldrush".










Alle Bodie Fotos




Das Video zum Tage:


Chapter 4

Bodie Ghosttown 2:52 min.

                                                        
         



Oder das DivX-Video hier direkt downloaden:



Und der beliebte Service für die Mitfahrer mit langsameren Internet Zugängen.

Keines Video Kapitel 4 - Bodie (6,6MB)

Downloadzeit mit DSL 384/kbps  -  2:05min.
Downloadzeit mit Dual ISDN 128/kbps  -  6:15min.




Viel Spass!



*Fistball

  • Platin Member
  • Registriert: 14.02.2007
    Alter: 66
    Ort: Oberfranken
  • 2.310
  • "I left my heart....."
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #101 am: 30.03.2008, 15:50 Uhr »
Einfach Klasse wie Du in Deinem Video die Stimmung deiser Ghost Town eingefangen hast.

Und ich komme überall dahin wo ich auf Grund meiner begrenzten Reise zeit einfach nicht hinkonnte

Gruß Claus

*Willi

  • Platin Member
  • Registriert: 03.09.2006
    Alter: 67
    Ort: near Heidelberg
  • 2.779
  • Pantoffelheld
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #102 am: 30.03.2008, 18:28 Uhr »
Ich kenne zwar die Strecke nach Bodie als ziemlich holperig, mit dem WoMo nicht gerade eine Freude zu fahren, aber einen Tunnel habe ich da weit und breit nicht in Erinnerung.

Wo hast Du uns denn da rumgefahren, Manni ?

             

Have a nice day  
Willi

*Westernlady

  • Gast
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #103 am: 30.03.2008, 18:39 Uhr »
Neid, Neid, Neid!!!
Ich möchte auch mal "schneefrei" in Bodie rumlaufen und alles anschauen!

Stimmt, ich war bei Schnee dort, allerdings nicht im Winter, sondern Anfang Mai  :shock: Da konnte man nur bis 2 Meilen vor Bodie fahren, der Rest zu Fuß, durch teilweise knietiefe Schneefelder, knöchelhohen Matsch oder Pfützen mit Ausmaßen eines kleinen Sees...
War trotzdem schön - aber leider war das Rumstöbern in Bodie nicht möglich.
Daher ein großes Dankschön für diese herrlichen Eindrücke  :D

*tiswas

  • Gast
Re: California, here we come - Rundreise mit Videos
« Antwort #104 am: 30.03.2008, 19:17 Uhr »
hi manfred

deine bericht sind super.

danke für all die anregungen.

(bei mir klappt es leider mit dem "einloggen" nicht.)

grüsse

tissi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.144 Sekunden mit 29 Abfragen.