Easter in Southwesten with Kids seven years later

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Schollester

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.03.2003
    Alter: 49
    Ort: Haldensleben
  • 320
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #45 am: 03.09.2010, 14:38 Uhr »
07.04.

Death Valley


Ich will noch nicht weiter, aber wir müssen  :(

Am heutigen Morgen fuhren wir zum Las Vegas Schild, was ja schon ein muss ist für alle Vegas Reisenden. Als wir 2003 hier waren musste man noch rechts oder links an der Straße parken und dann rüber laufen. Jetzt ist hier ein kleiner Parkplatz genau in der Mitte gebaut, das vereinfacht natürlich den Besuch. Es waren einige hier so das wir kurz warten mussten bis wir an der Reihe waren.




Anschließend kamen wir noch an einer Outlet Mall vorbei, na und da ich ja noch TShirts brauchte und gestern nichts Passendes gefunden habe, beschlossen wir nur mal kurz anzuhalten. Hier waren wir 2003 auch immer Shoppen, viel mir ein, es war hier ein Shuttelstop von unserem Campground aus. Damals waren wir mit dem WoMo hier auf dem KOA Campground und die hatten einen Shuttelservice, den hatten wir immer benutzt.
Es wurden dann aber doch fast 2 Stunden und so war es Mittag als wir wieder am Auto waren. Da Ihope gleich neben an war, aßen wir noch Mittag. Ihope war heute Mittag richtig voll so das wir hier auch fast 1,5 Stunde gesessen haben.

Nun aber los, Kaffee für die Fahrt und schon rollte das Auto.




Unerwartet waren heute Bauarbeiten auf der Straße im DeathValley so das wir eine halbe Stunde warte Zeit hatte. Ich hatte uns eine Nacht im Furnace Creek Ranch vor gebucht und das schien richtig gewesen zu sein. Es war richtig voll hier und es sah so aus das kein Zimmer mehr frei war. Wir beschlossen sofort an den Pool zu gehen und das war herrlich, nicht zu kalt und nicht zu warm.




Kurz vor 18 Uhr fuhr ich dann zum Zabriski Point, hatte gelesen dass der Sunset gut für Fotos sein soll. Aber ich muss sagen die Location hat mich dann nicht so überzeugt.











Bei einer kühlen Flasche Bier auf dem Balkon ließ ich den Abend ausklingen. Die Kinder sahen noch etwas Trickfilm und meine Frau laß in ihrem Buch.

Hotel Furnace Creek Ranch über Dertours 108 Euro
Gefahren Meilen 185
2001 Florida, 2003 Suedwesten, 2005 Suedosten, 2006 Nordosten, 2007 Florida, 2008 Westen, 2009 Florida, 2010 Suedwesten, 2010 New York, 2012 Ostküste, 2013 Florida

*Schollester

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.03.2003
    Alter: 49
    Ort: Haldensleben
  • 320
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #46 am: 04.09.2010, 10:27 Uhr »
8.4.

Death Valley
bis LA



Eine sehr ruhige Nacht ging zu Ende, es stand die Rückfahrt nach Los Angeles auf dem Plan. Aber irgendwie können wir uns nicht trennen, wir legen uns noch ein paar Stunden an den Pool. Die Kinder jubeln und Mutti ist auch einverstanden, so liefen die Kinder an den Pool und Papa hinterher, meine Frau packte dann die Sachen in ruhe und kam auch nach. Kurz vor 11 Uhr sagte ich, wir müssen langsam los, ich packte die Taschen ins Auto und holte den Rest dann ab.

Blick vom Pool


Der erste Stop im Death Valley war heute am Golden Canyon. Die Farben sind schon klasse, man denkt wirklich es ist eine Goldader. Die Hitze hält sich auch in Grenzen, vor 7 Jahren lief der Schweiß nur so aus den Poren.





Unterwegs ein Stop


Und die Flasche muss mit.


Wir fuhren zu Badwater, heute war aber sehr viel los. Vor uns hielten gerade drei Reisebusse, na das kann ja heiter werden, wenn alle an dem Schild ein Foto machen. Aber es verlief sich, zum Glück.




2003


Als weitere zwei Busse im Anmarsch waren, fuhren wir weiter. 
Ich hatte noch einiges vor aber uns fehlte die Zeit und wir müssen ja noch nach Los Angeles fahren. Es war doch Einfach zu kurz, wir nehmen uns vor beim nächsten mal länger hier zu bleiben und das Death Valley noch intensiver zu erkunden.




Wir fuhren über die 178 und der 127 aus dem Death Valley bis zum Highway I15.



Wir kamen kurz vor 17 Uhr in LA an, auf der Gegenfahrbahn staute sich der Verkehr und es nahm kein Ende. Meine Frau sagte, na da haben wir aber Glück, aber ich sagte warten wir’s ab. Und es kam wie erwartet, ab da wo der Verkehr in Richtung Santa Monica fuhr staute sich ebenfalls alles. So gegen 18:30 kamen wir dann am Strand von Marina del Rey an. Nachdem die Sonne untergegangen war fuhren wir zu unserem Hotel. Nach dem einchecken rannten die Kinder schon zum Pool, ok dann baden wir alle noch eine Stunde. Das Wasser im Pool war sehr warm und natürlich beleuchtet. Ich fragte an der Rezeption ob hier in der nähe ein Ihope Restaurant ist und wir hatten Glück. Gleich einige Blocks weiter war eins, Moritz wollte unbedingt noch mal ein T Bone Steak essen. Nach dem essen sollte es zum Mulholland Drive gehen, ich wollte hier meine Nachtaufnahmen von Los Angeles bekommen. Und genau hier hatte mein IPhone Navi das zweite mal versagt. Es war klarer Himmel und keine Wolke zu sehen, ob es an der Dunkelheit lag?
Ich habe diesen schönen Ausblick genossen, aber leider sind meine Bilder nichts geworden.







Es sollte nicht sein, die Kinder hatten dies schon nicht mehr mitbekommen, sie schliefen gleich nach dem Essen ein.
Na und wenn die Kinder schon mal schlafen, dann fahren wir noch den Hollywood Blvd runter. Es war Cool zu sehen, wie immer im Fernsehen, vor den Clubs standen die Leute und wollten rein, aber die Einlasser hatten etwas dagegen.  :)
Auf der Rückfahrt habe ich mich dann verfahren, weil mein Navi nicht funktionierte. Zum Glück haben wir ja noch unseren Reiseführer wo eine kleine Karte zu sehen ist.
So bin ich einmal um LA über die Highways gefahren, kleine Stadtrundfahrt bei Nacht. :|

Am Hotel angekommen trugen wir die Kinder in ihre Betten und das Auto kam in die Tiefgarage. So erlebten wir unseren vorletzten Tag der diesjährigen USA Reise.

Gefahrene Meilen 331
The Marina International Hotel in Marina del Rey den Preis habe ich vergessen auf zuschreiben.
2001 Florida, 2003 Suedwesten, 2005 Suedosten, 2006 Nordosten, 2007 Florida, 2008 Westen, 2009 Florida, 2010 Suedwesten, 2010 New York, 2012 Ostküste, 2013 Florida

*Schollester

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.03.2003
    Alter: 49
    Ort: Haldensleben
  • 320
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #47 am: 05.09.2010, 10:30 Uhr »
9.8.

Letzter Tag


Meine Frau war als erste aufgestanden, denn sie begann mit dem Packen. Und es ist wie im bei jeder Reise, die Taschen sind voll und es liegt noch sooooviel liegt draußen. Es wurde aber alles noch verstaut, bis auf die Badesachen. Wir wollten noch schwimmen heute morgen im schönen Pool.

So gegen 10 Uhr checkten wir aus und fuhren nach Santa Monica auch hier waren wir 2003 schon geschlendert. Wir parkten das Auto so in der Mitte zw. Venice Beach und Santa Monica Pier. Moritz war überhaupt nicht begeistert dass er so viel laufen sollte.

Als erstes liefen wir Richtung Venice Beach und es hat sich gegenüber 2003 überhaupt nichts verändert.




Zimmer Frei?


Hunger


Wir liefen dann zum Pier, wo wir noch Riesenrad fuhren.




oh Mann nur Pferde


Blick vom Riesenrad, man kann sehen wie der Wind den Sand auf wirbelt




Wir liefen dann zurück zum Auto




Wir wollten noch zu einem Apple Store fahren, so hatte ich mir vorher die Adresse eines Apple Store im Internet heraus gesucht und gesagt bevor wir zum Flughafen fahren muss ich da noch hin.
Der Store befindet sich in der Third Street Promenade, was ich aber nicht wusste hier sind noch mal unsere lieblings Geschäfte.

Wir also rein in Apple Store und wie nicht anders zu erwarten, Menschen scharten sich um das IPad. Ich hatte aber auch Augen für andere Dinge. Lotte und Moritz bleiben noch bei den I Pads, plötzlich kam Lotte weinend zu uns gelaufen, wir konnten sie gar nicht beruhigen. Moritz sagte dann was passiert war, Lotte hatte ein I Pad fallen gelassen und der Alarm schlug an. Zwei Security Leute stürmten heran und drei Verkäufer, als Lotte das sah schrei sie los. Moritz sagte aber, die Verkäufer wollten sie sofort trösten was ihnen aber nicht gelang. Mutti musste mit ihr dann aus dem Geschäft gehen, da gehe ich nicht wieder rein hatte sie gesagt.
Aber das I Pad hat den Sturz überlebt, Lotte hätte ja noch etwas Geld bekommen müssen, als Haltbarkeitstester  :D :oops:




Wir sind dann natürlich noch in ein paar Geschäfte gelaufen und wie das dann so ist, meine Frau findet eine Hose und Jacke die sie schon den ganzen Urlaub gesucht hatte.

Wäre ich gleich hier her gefahren  :D :D

So nun aber los, das Auto abgeben. Aber weit sind wir nicht gekommen Stau auf dem Highway. Ich fuhr runter denn parallel verlief eine Straße, hat auch funktioniert. Kurz vor der Alamostation kam noch ein Mc.D und da unsere Kinder ja das Essen im Flieger verweigern hielten wir noch kurz an.

Das abgeben und der Transfer zum Flughafen verlief sehr zügig. Am Schalter bildete sich schon eine große Schlange, es waren 3 Schalter offen. Aber es ging einfach nicht vorwärts und aus drei wurde einer. Am VIP Schalter stand dann Ralf Möller, so konnte meine Frau noch einen Promi sehen. Wenn man so am Schalter steht läuft die Zeit und der schöne Zeitvorsprung schmilzt.

Aber wir haben es dann doch geschafft und konnten pünktlich ins Flugzeug einsteigen. Ich sagte zu meiner Frau, los geh nach vorne und hole dir ein Autogramm vom Ralf, bevor er schläft.  :lol:

Nach dem Abendessen wurde das Licht ausgeschaltet und unsere Kinder waren auch gleich eingeschlafen.

Das war der Southwesten 2010
2001 Florida, 2003 Suedwesten, 2005 Suedosten, 2006 Nordosten, 2007 Florida, 2008 Westen, 2009 Florida, 2010 Suedwesten, 2010 New York, 2012 Ostküste, 2013 Florida

*Annika1503

  • Full Member
  • Registriert: 28.06.2008
  • 95
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #48 am: 05.09.2010, 15:03 Uhr »
Hallo,
heute hatte ich viel Zeit und so konnte ich deinen Reisebericht von vorne bis hinten lesen!

Ein großes Kompliment! Es hat sehr viel Spaß gemacht mitzureisen!!!

Vielen vielen Dank für diesen tollen Bericht!

LG Annika

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #49 am: 05.09.2010, 17:12 Uhr »
Das war ein sehr schöner Reisebericht!  Danke !



Gruß

Palo

*SusanW

  • Gold Member
  • Registriert: 09.05.2005
    Alter: 55
    Ort: Hannover
  • 1.503
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #50 am: 06.09.2010, 12:46 Uhr »
Auch von mir noch herzlichen Dank für den schönen reisebericht.

Hat Spaß gemacht mitzufahren
Liebe Grüße 
Susan

*Schollester

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.03.2003
    Alter: 49
    Ort: Haldensleben
  • 320
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #51 am: 06.09.2010, 20:53 Uhr »
Hallo,

vielen Dank das ihr so lange mitgefahren seit. Schön das der Reisebericht, Euch gefallen hat.

Das nächste mal fahren wir vielleicht wieder mit dem WoMo



oder wir nehmen unseren Hund mit



So nun höre ich schon auf,

Bis zum nächsten mal.  :rotor: :rotor:




2001 Florida, 2003 Suedwesten, 2005 Suedosten, 2006 Nordosten, 2007 Florida, 2008 Westen, 2009 Florida, 2010 Suedwesten, 2010 New York, 2012 Ostküste, 2013 Florida

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Easter in Southwesten with Kids seven years later
« Antwort #52 am: 07.09.2010, 03:55 Uhr »

oder wir nehmen unseren Hund mit





In Florida gibt  es  das Chateau Poochie, ein Luxus Hotel für Hunde  :lol:




Die Besitzerin in der Lobby

























Gruß

Palo

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 28 Abfragen.