Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« am: 08.08.2019, 11:49 Uhr »
Hallo zusammen,

in unserer Rubrik Routenvorschläge hat sich ja leider schon länger nichts mehr getan.

Daher die Frage an alle Reiseberichtschreiber hier:

Falls ihr eure Route in irgendeiner Form während der Planung fixiert habt (2 Tage x, Fahrt nach y, 3 Tage z...), könnte man doch diese (Grob)Planung in diese Rubrik stellen - was meint ihr?

Muss ja nicht bis ins kleinste Details ausgearbeitet sein, aber als Planungs-Anregung könnte es sicherlich dienen. Im Vorschläge Board dürfen ja nur Mods posten, erstellt eure Info doch einfach in der Rubrik usa-reise.de, ich schiebe sie dann weiter.

Schon mal danke vorab, vielleicht fällt ja doch der eine oder andere neue Routenvorschlag dabei für das Board ab...
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.100
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #1 am: 08.08.2019, 18:25 Uhr »
Thomas, da ist aber nach meiner Meinung ein Problem.
Ich hätte einige Routenvorschläge (d.h. Planungen), die wir alle im Laufe der Jahre so gefahren sind. Aber wenn ich jetzt eine neue Planung einstelle, dann kommen bestimmt wieder Antworten a la: Aber Tag XXX könnt Ihr doch so nicht fahren, warum fahrt Ihr nicht so...... Oder auch: ich würde Dir empfehlen, anstelle X lieber Y anzufahren, etc.
Und sowas kann ich nicht brauchen und ich denke mir, dass viele, die solch fertige Planungen haben, das auch nicht brauchen oder wollen.
Denn wenn jemand bei der Planung Hilfe braucht, dann wird er/sie es auch schreiben und dann können wir alle unseren "Senf" dazu geben, denn dann ist es ja ausdrücklich gewollt.

Ja, und dann kommt noch dazu, dass ja die Reise-Geschwindigkeiten sehr unterschiedlich sind. Da gibts Foris, die fahren locker jeden Tag 400 - 500 Meilen, und andere sind mit 100 Meilen zufrieden. Mit dem Womo muss man langsamer und weniger fahren als mit dem PKW, und und und.

Ich bin neugierig, welche Meinung andere User hier haben.



*Jack Black

  • Full Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 96
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #2 am: 08.08.2019, 22:49 Uhr »
Aber wenn ich jetzt eine neue Planung einstelle, dann kommen bestimmt wieder Antworten a la: Aber Tag XXX könnt Ihr doch so nicht fahren, warum fahrt Ihr nicht so...... Oder auch: ich würde Dir empfehlen, anstelle X lieber Y anzufahren, etc.

Aber davor brauchst Du doch gar keine Angst zu haben - das bist doch genau DU, die das so macht. Das ist ja genau das Problem bei Dir. Meine Güte, wie unendlich oft (auch unter anderem Namen als miwunk) schreibst Du genau so etwas und nichts anderes?! "Das ist viel zu viel Fahrerei". "Das ist kein Urlaub". "Das ist doch nur Gehetze". "Da siehst Du gar nichts, wenn Du soviel fährst". Usw. etc. pp.

Und jetzt hast Du Angst davor? Du willst doch jetzt nicht ernsthaft Deine eigenen Reisen so auseinandernehmen?? Das wäre ja wirklich mal eine starke Nummer! Was für eine irre Antwort! Ich bin begeistert!

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #3 am: 08.08.2019, 23:04 Uhr »
Hallo Jack Black,

Bitte keine öffentlichen Unterstellungen oder Vermutungen bitte.

Etwas kann ich miwunk schon verstehen. Ich würde es auch ungern sehen, wenn die eigene Route, in der viel Herzblut steckt, zerpflückt würde (bösartig formuliert).

Aber einerseits kann man ja vorher noch ein oder zwei Sätze darüber verlieren („Zeitplanung manchmal sportlich“ oder „wir ziehen entspanntes Fahren vor“), anerrerseits kann die Route ja neutral über das Modteam eingestellt werden, mit dem Verweis auf das Board Routenanalyse für mögliche Änderungen oder Fragen.

Hätte den Nebeneffekt, dass in beide Boards wieder Leben kommt.

Wenn ich meine letzte Reise unter dem Motto „Entspannung pur“ hier einstellte, eürden sich auch bei dem anderen die Fußnägel hochrollen.

Aber vielleicht mache ich das noch...
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*handballfan

  • Newbie
  • Registriert: 21.02.2011
  • 4
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #4 am: 09.08.2019, 08:33 Uhr »
Hallo,

die Idee von Thomas als solche finde ich sehr gut.

Ich selbst habe vor allem im Hinblick auf die eigene Routenplanung hier schon sehr viele nützliche Anregungen aus den verschiedenen Reiseberichten entnehmen können. Diese Berichte bedeuten aber für den Verfasser natürlich immer eine ganze Menge Arbeit, was sicher nicht jedermanns Sache ist.

Da aber persönliche Erfahrungen durch keinen Reiseführer o. Ä. zu ersetzen sind, könnte man das Pferd stattdessen vielleicht auch von hinten aufzäumen:

Wer möchte, stellt seine fertige Route ganz einfach nach der Reise hier ein.

Und wenn dann noch der eine oder andere konkrete Tipp oder Hinweis dabei ist, wie z. B.
„hier hätte ein Tag auch gereicht“ oder „hier sollte man auf keinen Fall das … verpassen“,
dann hat das sicher schon den von Thomas erhofften Effekt.

Und da die Reise dann auch schon erfolgreich absolviert ist, erübrigen sich Kommentare wie „das würde ich nie so machen…“ von alleine.

Gerd

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #5 am: 09.08.2019, 08:56 Uhr »
Hallo Gerd,

danke für Dein Feedback, so in die Richtung war auch mein Gedankengang. Irgendwo müssen die Reisepläne, die sich hinter den Berichten (oder euren Erfahrungen) verbergen ja schlummern...
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.100
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #6 am: 09.08.2019, 10:18 Uhr »
Aber wenn ich jetzt eine neue Planung einstelle, dann kommen bestimmt wieder Antworten a la: Aber Tag XXX könnt Ihr doch so nicht fahren, warum fahrt Ihr nicht so...... Oder auch: ich würde Dir empfehlen, anstelle X lieber Y anzufahren, etc.

Aber davor brauchst Du doch gar keine Angst zu haben - das bist doch genau DU, die das so macht. Das ist ja genau das Problem bei Dir. Meine Güte, wie unendlich oft (auch unter anderem Namen als miwunk) schreibst Du genau so etwas und nichts anderes?! "Das ist viel zu viel Fahrerei". "Das ist kein Urlaub". "Das ist doch nur Gehetze". "Da siehst Du gar nichts, wenn Du soviel fährst". Usw. etc. pp.

Und jetzt hast Du Angst davor? Du willst doch jetzt nicht ernsthaft Deine eigenen Reisen so auseinandernehmen?? Das wäre ja wirklich mal eine starke Nummer! Was für eine irre Antwort! Ich bin begeistert!

Hallo Jack Black,
falls Du evtl. nicht lesen kannst oder auch vergesslich bist:
Ich gebe diese von Dir erwähnten Antworten, wenn der TO nach Vorschlägen, Tips und Ratschlägen fragt. Wenn er/sie seine Runde hier zur Diskussion einstellt. Und da gehe ich davon aus, dass er/sie auch Ratschläge erwartet, denn sonst würde er/sie ja, genauso wie ich, hier nicht zur Diskussion stellen.


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.849
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #7 am: 09.08.2019, 10:41 Uhr »
Grundsätzlich ist das ja keine schlechte Idee, allerdings ist irgendwo ja auch eine natürliche Grenze erreicht und ob man jetzt 5 oder 10 x die "gleiche" Runde mit kleinen Abweichungen braucht ist auch fraglich. Der typische Ersttäter ist mit dem vorhandenen Material an sich ja schon gut versorgt.

Ich hätte jetzt kein Problem damit unsere letzten Runden - sofern ich die Zeit finde -  da reinzupacken zumal wir mittlerweile auch einige eher ungewöhnliche Sachen wie z.B. 1 Woche Ostküste, 2 Wochen Westen oder eine Kombi aus Florida und Westen gemacht haben, was jetzt wohl eher die Ausnahme darstellt.

Ob das nun jemand gut oder schlecht findet oder meint er müsse seinen / ihren Senf zu einzelnen Stationen oder Strecken abgeben ist mir persönlich dabei eigentlich herzlich wumpe… :D

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #8 am: 09.08.2019, 10:49 Uhr »
Danke Dir,

wenn erst einmal ein Anfang gemacht ist, wird vielleicht auch die Hemmschwelle für andere eigene Routenerlebnisse niedriger.

Vielleicht packe ich auch mal (m)eine "soll eigentlich nur Erholung in Vegas sein" Route hier rein, mit ein oder zwei Bildern und ein paar wenigen erklärenden Worten (warum genau so und nicht anders).

Kann dann immer noch als Anregung oder Abschreckung dienen, je nachdem was man sucht und wie man's nimmt.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.804
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #9 am: 09.08.2019, 11:10 Uhr »
Letztlich beinhaltet ja jeder Reisebericht irgendwo auch die Route. Als Berichterstatter könnte man ja eine kurze Zusammenfassung vorweg oder zum Schluß einstellen (was ich meist ansatzweise getan habe).

Damit "Suchende" etwas davon haben, wäre es sinnvoll, die Verzeichnisse über die Reiseberichte zu aktualisieren. Die enden ja irgendwo zwischen 2014 und 2015.
Gruß
mrh400

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #10 am: 09.08.2019, 12:18 Uhr »
Damit "Suchende" etwas davon haben, wäre es sinnvoll, die Verzeichnisse über die Reiseberichte zu aktualisieren. Die enden ja irgendwo zwischen 2014 und 2015.

Muss ich mir mal an verregneten Wochenenden vornehmen, wenn mir fad ist... Spaß beiseite, Du hast natürlich recht, da muss ich dringend mal ran.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Jack Black

  • Full Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 96
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #11 am: 09.08.2019, 13:32 Uhr »
Bitte keine öffentlichen Unterstellungen oder Vermutungen bitte.

Etwas kann ich miwunk schon verstehen. Ich würde es auch ungern sehen, wenn die eigene Route, in der viel Herzblut steckt, zerpflückt würde (bösartig formuliert).

Das sind aber keine Vermutungen und keine Unterstellungen, das ist alles genauso "öffentlich" hier im Forum geschehen und genauso nachlesbar wie mein obiger Beitrag - und ja, das ist ja genau das Problem, dass miwunk knüppelhart den Leuten ihre Tour zerpflückt. Und eigentlich weißt Du das auch, alles andere kann ich kaum glauben. Und jetzt tut sie so, als wären das irgendwelche anderen, die das machen.  Das ist schon ziemlich skurril.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.100
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #12 am: 09.08.2019, 13:37 Uhr »
Jack Black, in "tue" gar nicht so, als ob das andere wären. Aber anscheinend weigerst Du Dich zu lesen, was ich geschrieben habe. Nochmal für die Lesefaulen kopiert aus meinem obigen Beitrag:


"""Hallo Jack Black,
falls Du evtl. nicht lesen kannst oder auch vergesslich bist:
Ich gebe diese von Dir erwähnten Antworten, wenn der TO nach Vorschlägen, Tips und Ratschlägen fragt. Wenn er/sie seine Runde hier zur Diskussion einstellt. Und da gehe ich davon aus, dass er/sie auch Ratschläge erwartet, denn sonst würde er/sie ja, genauso wie ich, hier nicht zur Diskussion stellen.""""

Und bitte, lese mal GENAU. Es dürfte ja wohl ein Unterschied sein: wenn jemand seine Route hier zur Diskussion stellt, dann wäre es doch kein Forum, wenn sich niemand darauf melden würde und wenn niemand Tips und Ratschläge geben würde. Ich bin schon sehr verwundert, dass Du diesen Unterschied nicht erkennst (oder vielmehr nicht erkennen willst, denn meckern und bösartige Kommentare ist ja Dein Spezialgebiet).



*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.573
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #13 am: 09.08.2019, 13:57 Uhr »
Hallo zusammen,

damit sollten die Argumente nun hoffentlich ausgetauscht sein.

Ich möchte den Thread ungern an dieser Stelle schließen müssen - es würde mich doch sehr freuen, wenn wir die eine oder andere Route / Routenskizze wieder aus ihrer staubigen digitalen Schublade wieder ins Licht des Forums holen könnten.

 :dankeschoen:
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*motorradsilke

  • Platin Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 2.852
Antw: Eure gefahrene Route für die Routenvorschläge?
« Antwort #14 am: 09.08.2019, 14:14 Uhr »
Vielleicht kann man es so gestalten, dass keine Kommentare zu den Routenvorschlägen gepostet werden können. Dann braucht auch Niemand Angst zu haben, dass seine Route auseinandergenommen wird.
Und Nachfragen kann man ja per PN, wenn man was zu einer Route wissen will.
Oder ein Mod passt auf, dass es solche Kommentare nicht gibt.