Großfamilie unterwegs – 6 Wochen mit 6 Kindern in TX, NM, UT, NV, CA, AZ.

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

*jodelkatze

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.06.2011
    Alter: 42
  • 351
Hallo zusammen!

Als stiller Mitleser verschiedener Reiseberichte will ich es jetzt auch wagen und unsere Reise hier veröffentlichen. Aber zuerst möchte ich mich und meine Familie kurz vorstellen, das sind wir:



Verena 34, Achim 34, unsere 6 Kinder: Elena 10, Isabell 7, Carolin 6, Julian 5, Natalie 3 und Larissa 2 Jahre alt.

Wie es zu unserer Reise kam: Im Frühjahr 2007 wurde mein Mann von seinem Dienstherrn (Bundeswehr) für 10 Tage auf einen Lehrgang nach El Paso geschickt, nach ein paar Tagen überlegen flog ich mit unseren zu diesem Zeitpunkt 4 Kindern mit und wir verlängerten den Aufenthalt um jeweils ein paar Tage vor und nach dem Lehrgang. Wir haben die Zeit dort sehr genossen und mir war schnell klar, dass wir wiederkommen würden! Also fingen wir an zu sparen und unsere Reiseplanungen wurden nach Abschluss unserer Familienplanung konkreter. Da der Flug für 8 Personen in der Hauptsaison teuer genug ist, war schnell klar, dass nur ein Reisezeitraum von mindestens 4 Wochen, besser 6 Wochen in Frage kam. Durch einen Stellenwechsel innerhalb der Bundeswehr konnte mein Mann die gesamten Sommerferien Urlaub nehmen und damit war der Grundstein für unser Vorhaben gelegt.

Unsere Reise sieht wie folgt aus:
24.7. Flug von Frankfurt über Houston nach El Paso
24.-27.7. El Paso
27.-31.7. Albuquerque
31.7.-5.8. Moab
5.-12.8 Las Vegas
12.-19.8. Santa Cruz
19.-26.8. Anaheim
26.8.-2.9. Phoenix
2.9.-4.9. El Paso
4.9. Rückflug von El Paso über Houston nach Frankfurt

Vielleicht kann sich jeder denken, dass wir mit 6 Kindern einen etwas anderen Urlaub machen, als viele andere. Feste Unterkünfte waren für mich ein Muss und da wir nicht nur in engen Hotelzimmern wohnen wollten hatten wir in Las Vegas, Santa Cruz, Anaheim und Phoenix Ferienhäuser gemietet. Ein Wohnmobil kam für uns von Anfang an nicht in Frage, da wir auch vorher keinerlei Campingerfahrung gemacht haben und wir es nicht über einen so langen Zeitraum „mal ausprobieren“ wollten. Ganz davon abgesehen weiss ich gar nicht, ob man überhaupt ein Wohnmobil für 8 Personen von Deutschland aus buchen kann?!?!

Bitte erwartet keine Wahnsinnsaktionen, die wir unternommen haben, keine Tageswanderungen, keine Off-roadtouren, keine besonderen Museumsbesichtigungen, einfach nur ein normaler USA-Urlaub mit den „üblichen“ Sehenswürdigkeiten.
Also wenn ihr mögt, dann steigt ein in unseren Mietwagen, einen „Ford Expedition“, es sind zwar eigentlich alle Sitzplätze besetzt, aber wir rücken auch ein bisschen zusammen!

Liebe Grüße
Verena

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Ach, ich bau schon mal den Anhänger an. Da ich keine Kinder habe, habe ich schon lange keinen Familienurlaub mehr gemacht. Mann, das wird ein Trubel mit so vielen Kids, Ich freu mich!

*Kirkesgaard

  • Silver Member
  • Registriert: 14.08.2006
  • 698
oh, ich will auch mit ... habt ihr noch Platz oder sollten wir ein weiteres Fahrzeug in den Convoy integrieren ...

*spooky2109

  • Bronze Member
  • Registriert: 08.06.2008
    Alter: 49
    Ort: Südhessen
  • 240
Wow .. mit 6 Kindern so einen Urlaub ... Respekt.
Ich komm da gern mit und schau mal und bin gespannt, wie so eine große Familie den Urlaub meistert und was ihr so angestellt habt :)

*schnellmaleinengroßenmietwagenfürdiemitreisendenmietet*  ;)
Wer fährt? :D
LG Andrea

Nun auch mit Reisebericht(en) im Web unterwegs Mein erster Blog


*jodelkatze

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.06.2011
    Alter: 42
  • 351
Schön, dass ihr dabei seid!

Und los geht's:

23. Juli 2011

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die letzten Dinge erledigt und alles wurde abreisebereit gemacht, bevor wir um etwa 12 Uhr losfuhren.

Unser Gepäck war für unsere Personenzahl relativ gering: drei Koffer zum Aufgeben und vier kleine Trolleys, ein großer und zwei Kinderrucksäcke, eine kleine und eine große Handtasche als Handgepäck. Und in den Koffern befand sich noch ein Autositz von unserem letzten USA Aufenthalt!



Zuerst ging es nach Frankfurt Kelsterbach in unsere beiden Hotelzimmer, wir hatten zwei Zimmer mit Zusatzschlafsofa gebucht. Damit ersparten wir uns den Stress am Flugtag zu nachtschlafender Zeit aufzubrechen. Da es noch zu früh für den Vorabend-Check-in war, packten wir die Badesachen aus und vergnügten uns im Pool im Keller des Hotels.

Danach machten wir und fertig und fuhren mit dem Shuttle-Bus zum Flughafen. Wir aßen eine Currywurst mit Pommes, und machten uns auf den Weg zum Check-in Schalter. Als wir unsere Bordkarten dort selber ausdrucken sollten, klappte das nicht und als wir den Lufthansa-Mitarbeiter um Hilfe baten, schob er uns an den Absperrbändern vorbei direkt an einen Schalter. Vermutlich war ihm bewusst, dass es gefühlte Stunden in Anspruch genommen hätte uns zu helfen. Wir gaben also unsere drei Koffer ab und wir bekamen unsere Bordkarten. Bei McDonald’s gab‘s noch für alle ein Eis und wir konnten die Flugzeuge bei Regen beim Starten und Landen beobachten.

Danach ging es wieder mit dem Shuttle-Bus zurück zum Hotel, die Kinder wurden in die Schlafanzüge gesteckt und putzten die Zähne. Sie durften noch eine Weile fernsehen, bevor um 22:30 Uhr das Licht ausgeschaltet wurde.


*Kirkesgaard

  • Silver Member
  • Registriert: 14.08.2006
  • 698
wow, euer Gepäck ist tatsächlich überschaubar ... Respekt!

*jodelkatze

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.06.2011
    Alter: 42
  • 351
JA, ich war auch ganz stolz auf mich! Allerdings war ich bei der sinnvollen Verteilung der Sachen (z.B 11 Flaschen Sonnencreme oder die Reiseapotheke nicht komplett in einem Koffer) manchmal dem Nervenzusammenbruch nahe!  :wink:

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
11 Flaschen Sonnencreme... Wow, das sind ja mal ganz neue Zahlen. An so etwas Ungewöhnliches dürfen wir uns jetzt wohl  gewöhnen  :D

*Antje

  • Platin Member
  • Registriert: 08.05.2002
  • 2.627
Woah - eigene 6 Kids.... mein Chef hat gepatchworkte 7 Kids - für die buch ich die Urlaube - schwierig genug.

Respekt Respekt - ich steig mal mit ein - rutscht alle mal ein bißchen zusammen. Ich bring ein bißchen was zu naschen mit - wieviel dürfen Eure Kids kriegen?

Kicher - fast die gleiche Menge Gepäck hatte ich allein auf der letzten 14tägigen Kreuzfahrt....  :oops:

Antje

*Kauschthaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 06.01.2005
    Ort: Schwäbische Alb
  • 7.572
Hallo Verena,

da muss ich auch mit. Bin gespannt, was ihr alles unternehmt und wie es den Kindern gefällt.

Viele Grüße, Petra
Wenn DAS die Lösung ist, dann will ich mein Problem zurück!

*jodelkatze

  • Bronze Member
  • Registriert: 19.06.2011
    Alter: 42
  • 351
Erst noch einen schönen guten Abend an alle "Neuzugänge"!   :)

@ Antje: Ja, Urlaubsreisen buchen ist für eine Großfamilie nicht immer einfach! Die Flugbuchung war schon allein so ein Abenteuer, ich hatte schon überlegt, auch das hier rein zu schreiben. So hatte z. B. eine nette Mitarbeiterin von Lufthansa am Frankfurter Flughafen uns zuerst Flugtickets für 3000 € pro Stück verkaufen wollen, eco versteht sich! Wie auch immer sie an den Preis gekommen ist!
Generell finde ich es allerdings viel einfacher in den USA ein Ferienhaus für 8 Personen zu buchen als z. B. in Österreich, denn da ist das Angebot meist recht begrenzt, erst recht wenn man auf die Nutzung einer Waschmaschine angewiesen ist.....

Morgen gehts dann weiter!
Ich wünsche allen einen schönen Abend!
Grüße
Verena

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.413
Hallo Verena,

da komme ich natürlich auch mit und bin sehr gespannt, was ihr so alles erlebt habt.

Viele Grüße

Steffi

*Kirkesgaard

  • Silver Member
  • Registriert: 14.08.2006
  • 698
völlig off-topic. Aber für Ferienhäuser in guter Ausstattung und für auch für acht "Schläfer" kann ich Dänemark super empfehlen. Region hängt natürlich vom persönlichen Geschmack ab, aber falls ihr es in Erwägung ziehen wollt, schau dir mal Blavand an, etwas nördlich von Esbjerg. Super mit und ohne Kinder.

*Antje

  • Platin Member
  • Registriert: 08.05.2002
  • 2.627
Krieg mal 1 Monat vor Sommerferienbeginn ein Ferienhaus an der deutschen Ost- oder Nordsee für 10 Tage für 9 Personen (ja - auf die Knie - ich kenne jetzt JEDES Ferienhaus in der Größe und habe auch mit den Eigentümern/Verwaltern telefoniert.... und ja - ich hatte am Ende genau 2 zur Auswahl...). Cheffe kann manchmal etwas kurzfristig in seinen Ideen sein.

Ich hab alle aber auch schon mit Ryanair nach London und in ein bezahlbares Hotel für ne Woche geschafft oder andere Großstädte.... es sind Herausforderungen.... enge Terminwahl....

Hach - ich bin auf die Reise echt schon gespannt!

Antje

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Hallo Verena,


ich glaube, dein Reisebericht ist einmalig :D Ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals einen Reisebericht gehabt haben, wo 6 Kinder mit auf der Reise waren. Das wird ja spannend!

*schnellmaleinengroßenmietwagenfürdiemitreisendenmietet*  ;)
Wer fährt? :D

Danke, Andrea, für das Mieten des großen Wagens :abklatsch: Den können wir gut brauchen, denn ich bin auch mit dabei.


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.