Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #45 am: 22.03.2019, 12:31 Uhr »
Genau!

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #46 am: 01.04.2019, 15:28 Uhr »
Sorry, dass es nicht weiter geht... Die letzten Wochen waren arbeitstechnisch die Hölle.
Und dann war ich auch noch zur Erholung auf Madeira...
Aber es geht in den nächsten Tagen weiter.
Versprochen  :D

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #47 am: 10.04.2019, 10:22 Uhr »
Dankeschön für die optimistische Zwischennachricht

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #48 am: 16.04.2019, 11:03 Uhr »
So... Wie versprochen gehts weiter...

An diesemn Tag ging es erstmal von den Tetons nach Vernal als Zwischenstopp, bevor wir am tag darauf Quartier bei unserem Lieblings-Airbnb Host Sam in Moab beziehen sollten.

Eigentlich hatten wir an diesen Tag gar keine großen Erwartungen... Aber es sollte wieder einer dieser Animal Days werden  :lol:

Aber bevor es losging, erstmal eine Schock-Email...
Von der DKB... Subject: Sperre ihrer Kreditkarte
WHAT?
Jau... In der Mail wurde mir mitgeteilt, dass Aufgrund von verdächtigen Aktivitäten meine Karte gesperrt wurde. Na spitze... Da hingen natürlich ettliche Hotelreservierungen, die Kaution für den Mietwagen, die Flüge etc. dran.

Aber Karma ist ja bekanntermaßen eine Bitch... genau in diesem Moment trudelte eine Mail von British Airways ein. Sie entschuldigen sich für eventuell aufgetretene Unannehmlichkeiten.
Die Mail stand im Zusammenhang mit dem großen Datendiebstahl bei BA im letzten August.
Genauer gesagt wurden 250.000 Kreditkartendaten gestohlen. Im Zeitraum vom 21.08.-03.09.
Guess what... Wir haben am 22.08. die Sitzplätze gebucht  :|

Na prima... erstmal bei der DKB angerufen und mitgeteilt, dass ich die Mail bekommen habe und jetzt ein Problem habe...
Die folgende Konversation hat tatsächlich so stattgefunden...

Ich: Ich bin grad auf Jahresurlaub in Amerika. Ich hab Hotels, Flüge, Mietwagen und alles über die Karte gebucht und nun ist die Karte gesperrt und noch schlimmer... Das Guthaben ist quasi einfach verschwunden. Was soll ich jetzt hier machen, außer unter der Brücke schlafen?
DKB: Aber Herr Fege das ist ja gar kein Problem. Wir haben die neue Kreditkarte schon losgeschickt, sie kommt in den nächsten Tagen bei Ihnen zu Hause an.
Ich: Sie haben mir schon zugehört?
DKB: *langes schweigen* Achso... Ja, das ist ja dann blöd.
Ich: Riiiichtig...

Wir konnten uns dann darauf einigen, dass die Kreditkarte zumindest im Online-Banking wieder sichtbar ist und ich die Karte jedes Mal durch einen Anruf für 15min freischalten lassen konnte.
Das haben wir dann dafür genutzt, Bargeld abzuheben und möglichst alles per Bar zu bezahlen. Für alles andere hatten wir ja noch Andreas Kreditkarte...

Wie auch immer... Der Urlaub ging ja weiter und so brachen wir Richtung Vernal auf.

Kurz hinter Jackson dann...
Ein breiter Highway, Gras überall, 2 braune Flecken, eine Vollbremsung:
#198
_DSC4515.jpg by Chris, auf Flickr
#199
_DSC4519.jpg by Chris, auf Flickr
#200
_DSC4531.jpg by Chris, auf Flickr

2 Elche die knapp 20m von uns entfernt gegrast haben. So konnte es weitergehen :) Ich hätte vermutlich auch noch problemlos eine weitere Stunde dort stehen können...
Soviel Glück hatten wir nicht mal in den Tetons :)

Die Fahrt nach Vernal ist bis auf die letzten Kilometer eigentlich recht ereignislos.
Aber immer mal wieder kreuzte das eine oder andere Tier unseren Weg:
#201
_DSC4546.jpg by Chris, auf Flickr

#202
_DSC4549.jpg by Chris, auf Flickr

Und irgendwann merkt man, dass man wieder nach Utah kommt  :lol:
#203
_DSC4555.jpg by Chris, auf Flickr
#204
_DSC1333.jpg by Chris, auf Flickr

Kurz vor unserem Tagesziel, der Red Cloud Loop Road, dann noch eine Gruppe Truthähne... Leider sehr scheu und darum schnell wieder verschwunden:
#205
_DSC4557.jpg by Chris, auf Flickr

Und ständige Begleiter heute... Geier:
#206
_DSC4583.jpg by Chris, auf Flickr

#207
_DSC4589.jpg by Chris, auf Flickr

Die Red Cloud Loop kurz vor Vernal hatten wir 2 Jahre zuvor mehr durch Zufall entdeckt. Uns seitdem ist es eine unserer Lieblings-Backroads. Es gibt viele kurze Hikes, Bergsehen, Wildlife und vorallem totale Ruhe hier.

Hier entstand auch unser Lieblings-Wildlife Foto des diesjährigen Urlaubs:
_DSC4600.jpg by Chris, auf Flickr

#208
_DSC4603.jpg by Chris, auf Flickr

Irgendwie ist der Blick von Bambi einfach goldig :)
Überhaupt schienen die Rehe hier ausgekippt worden zu sein:
#209
_DSC4615.jpg by Chris, auf Flickr

#210
_DSC4630.jpg by Chris, auf Flickr

Gegen 15Uhr kamen wir dann auch schon in Vernal an.
In unserem Hotel herrschte große Aufregung bei der Besitzerin, weil sie versucht hatte, am morgen meine Kreditkarte zu belasten und das ging natürlich nicht ;-)
Aber glücklicherweise hatte sie das Zimmer noch nicht neu vergeben.

So nutzten wir dann die Freizeit für etwas Wäsche, Fotos sichten, Mails beantworten etc.
Am nächsten Morgen ging es Richtung Moab. Und diesmal auch mit Landschaftsfotos ;-)

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #49 am: 16.04.2019, 11:16 Uhr »
Die Abhängigkeit von den KK ist schon groß - ich kann die Aufregung voll verstehen

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #50 am: 23.04.2019, 10:57 Uhr »
War schon blöd... Aber wir sind trotzdem überall angekommen und auch wieder zurück  :D

Aber weiter gehts auf der Reise...
Überführungstag 2 auf dem Weg nach Moab.

Der Morgen begann entspannt... Wir hatten ja schließlich viel Zeit heute.
Vor unserem Hotelzimmer begrüßte uns lautstark dieser kleine Kerl:

#211
_DSC4655.jpg by Chris, auf Flickr

#212
_DSC4656.jpg by Chris, auf Flickr

Wir haben es mal als irgendeine Art Star identifiziert. Vielleicht weiß ja jemand etwas genauer Bescheid über den putzigen kleinen Kerl.

Die Anschließende Fahrt war dann Anfangs noch grün und wurde dann eher karg in der Landschaft. Aber das muss ja nicht schlecht sein.
Insbesondere der Douglass Pass auf der 139 ist sehr reizvoll.

#213
_DSC4692.jpg by Chris, auf Flickr

Nicht zu vergleichen mit den irren Landschaften die schon hinter uns lagen... Aber für uns genau richtig... Menschenleer und ruhig :)

Apropo Menschenleer... Das heißt natürlich nicht Tierleer ;-)

Irgendwo hinter Vernal sahen wir auf einem Felsen einen wunderschönen riesigen Golden Eagle sitzen. Wie immer als "Amateur-Fotograf" hatte ich natürlich das Tele nicht parat. Und als ich dann endlich das Tele raufgeschraubt und anvisiert hatte, war der Adler verschwunden.
An seine Stelle trat dann dieser Vertreter der Tierwelt:

#214
_DSC4678.jpg by Chris, auf Flickr

Zuerst nur eher... Aber anscheinend hatte da noch nie ein Auto gehalten. Denn eh wir uns versahen, standen plötzlich 6 Ziegen da und starten uns an :)

#215
_DSC1341.jpg by Chris, auf Flickr

Schöner Moment zum Schmunzeln zwischendurch...

Wie auch schon am Tag davor waren Geier heute ständige Begleitung.

#216
_DSC4687.jpg by Chris, auf Flickr

Keine Ahnung ob wir so aussahen, als würden wir bald als Aas enden :)

Unser erster Zwischenstopp des Tages führte uns zum Barrier Canyon, in dem noch wunderbar erhaltene Rock-Art zu finden ist.
Auf dem Weg dahin erstmal ein verführerisches Angebot des lokalen "Baumarkts":
#217
_DSC4707.jpg by Chris, auf Flickr

Quasi neuwertig :)

Wer sich entsprechend für wirklich gut erhaltene Petroglyphen interessiert, dem sei der Barrier Canyon sehr ans Herz gelegt. Der Vorteil ist, dass die Zeichnungen hier eher unbekannt und daher wenig besucht sind:
#218
_DSC4702.jpg by Chris, auf Flickr

#219
_DSC1347.jpg by Chris, auf Flickr

#220
_DSC1342.jpg by Chris, auf Flickr

#221
_DSC1348.jpg by Chris, auf Flickr

#222
_DSC1351.jpg by Chris, auf Flickr

Nach dem Barrier Canyon sind wir gar nicht erst nach Moab rein, sondern direkt vorher noch abgebogen und zum Deadhorse Point State Park gefahren. Sind wir mittlerweile zwar auch schon Dauergäste... Aber den kann man immer mitnehmen :)

Nach einem ausgiebigen Picknick am Dead Horse Point genossen wir noch ein wenig die Tollen Ausblick auf Canyonlands.
#223
_DSC4716.jpg by Chris, auf Flickr

#224
_DSC4808.jpg by Chris, auf Flickr

Und während wie da so standen begann vor uns die wohl geilste Flugshow der Welt... Unsere Geier waren wieder da. Und diesmal schwirrten sie keine 5m von uns entfernt an der Canyonwand entlang.
Die folgenden Bilder sind leider mit dem Sony 55-210 entstanden, weil ich das 70-300G im Auto vergessen hatte  :o
Insofern fehlt leider das letzte Quentchen Schärfe und Detail.
Aber trotzdem irre was da so abging:

#225
_DSC4738.jpg by Chris, auf Flickr

#226
_DSC4760.jpg by Chris, auf Flickr

#227
_DSC4777.jpg by Chris, auf Flickr

#228
_DSC4786.jpg by Chris, auf Flickr

Unten übrigens zu sehen... Schaefer-Trail :)

Das war natürlich der Hammer... Wo hat man schon mal Gelegenheit Geier aus dieser Nähe im Flug zu fotografieren.

Wie immer vergaßen wir dabei die Zeit und irgendwann war es schon wieder nach 17Uhr.
Zeit doch mal Richtung Moab aufzubrechen.
Unser Host Sam empfing uns natürlich wieder in seiner unnachahmlichen Art in Moab. Und zeigte uns gleich noch einen Sunset-Spot ganz in der Nähe.
Das nahmen wir natürlich gerne an. Und so endete der Tag entspannt auf einem großen Sandstone Rock in der Nähe von Moab:

#229
_DSC4817.jpg by Chris, auf Flickr

#230
_DSC4840.jpg by Chris, auf Flickr

#231
_DSC4854.jpg by Chris, auf Flickr

Am nächsten Tag standen dann 2 Wanderungen auf dem Plan. Double O Arch und zum Abend dann zum Tower Arch.

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw:Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #51 am: 23.04.2019, 11:05 Uhr »
Das warten hat sich gelohnt

*Ypsi

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.01.2014
  • 147
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #52 am: 06.08.2019, 09:03 Uhr »
Hallo,

Schreibst du noch weiter?
Ich würde mich sehr freuen :-)
... und andere bestimmt auch!
LG Ypsi

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #53 am: 06.08.2019, 10:52 Uhr »
Ist ja auch ne Weile her............

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #54 am: 14.08.2019, 09:02 Uhr »
Oh... Hab ich völlig vergessen  :shock:

Kommt in den nächsten Tagen auf jeden Fall! Zumal ja in 23 Tagen schon die nächste Reise ansteht ;-)

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #55 am: 14.08.2019, 10:07 Uhr »
Dann werde ich das mal im Auge behalten  :lol:

*Inge

  • Newbie
  • Registriert: 11.09.2019
  • 8
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #56 am: 12.09.2019, 18:03 Uhr »
Was für ein toller Reisebericht! Und diese Fotos sind unglaublich schön!
Ich kann mich nur den Vorrednern anschließen: bitte bitte weiterschreiben :dankeschoen:

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.980
Antw: Honeymoon 2018 - Wilde Landschaften & wilde Tiere
« Antwort #57 am: 13.09.2019, 12:04 Uhr »
Oh... Hab ich völlig vergessen  :shock:

Kommt in den nächsten Tagen auf jeden Fall! Zumal ja in 23 Tagen schon die nächste Reise ansteht ;-)

Wahrscheinlich gerade im Urlaub

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 28 Abfragen.