Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Martina und ich haben ja dieses Jahr noch eine 2. Reise in USA unternommen ...
Diesmal ging es in den Osten - zum Indian Summer.

Wenn Interesse, würde ich hier einen Bericht einstellen
Gruß Matze




San Francisco!!


*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.950
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #2 am: 06.11.2019, 14:52 Uhr »
Hallo Matze,

würde mich darüber freuen - nur zu!
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #3 am: 06.11.2019, 16:18 Uhr »
Warum diese Reise?

Uns haben schon immer die zahlreichen Fotos der Laubfärbung beim Indian Summer gefallen und gereizt, so was mal selbst zu sehen. Deshalb war klar, dass der Nordosten, besonders die Staaten Vermont und New Hampshire.

O.k. das stand damit auf den Plan für diese Reise. Aber weil wir doch ein wenig unabhängiger sind ;) konnten wir die Reise etwas größer planen. So sollten auch Erinnerungen aufgefrischt werden bei den Niagara Fällen und wir wollten auch wieder uns in USA Städten umsehen, so kam eben noch Boston, Philly und natürlich NY noch rein.

Außerdem hatte ich von vielen Wasserfällen gelesen, von Covered Bridges und anderes mehr...

So hatte ich dann ein Tour zusammengebastelt von New York, naja eigentlich Newark, nach New York.

Und damit ging es von Connecticut, Rhode Island, Massachusetts, Maine, Hew Hampshire, Vermont, New York, Pennsylvania, West Virginia, Maryland und Delaware. (Durch einige Staaten sind wir allerdings nur durchgefahren).


Vorab: es war eine schöne Tour und mit ein wenig "auf die Schuldter klopf" - es gibt paar, für mich, sehr gelungene Fotos. Sogar Schwarz/Weiß - was ich noch nie probiert habe.


Achja, und es werden Erinnerungen hochkommen - denn eigentlich bin ich froh, überhaupt noch Reisebericht schreiben zu können.


Gruß Matze




San Francisco!!

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.059
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #4 am: 06.11.2019, 17:01 Uhr »
... würde ich ...
Bitte keine Würde, sondern Taten :wink: :D
Gruß
mrh400

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.733
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #5 am: 06.11.2019, 19:42 Uhr »
Hallo Matze,

da ich selbst auch schon mehrmals mehr oder weniger erfolgreich den bunten Blättern nachgejagt bin, interessiert es mich natürlich brennend, was ihr so "erlegt" habt!
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 2.161
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #6 am: 07.11.2019, 08:51 Uhr »
Ich bin dabei und freue mich schon drauf

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #7 am: 07.11.2019, 10:04 Uhr »
Leg los, Matze. Eure Berichte habe ich schon immer gern nachgelesen, weil sich Eure Interessen oftmals mit unseren decken.

Und mit so einem Cliffhanger
denn eigentlich bin ich froh, überhaupt noch Reisebericht schreiben zu können.
machst Du doch alle ohnehin schon neugierig...  :shock: :o
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #8 am: 07.11.2019, 12:27 Uhr »

Und mit so einem Cliffhanger
denn eigentlich bin ich froh, überhaupt noch Reisebericht schreiben zu können.
machst Du doch alle ohnehin schon neugierig...  :shock: :o

Nicht so gedacht ...das Erlebnis steckt halt auch jetzt noch in Knochen
Gruß Matze




San Francisco!!

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #9 am: 07.11.2019, 12:47 Uhr »
Montag, 23.09.


Dann wollen wir mal starten. Wie zuletzt immer geht unser Flieger sehr zeitig, diesmal nach Zürich um 6.30 Uhr.

Wie auch fast immer schlafe ich nicht so gut, im Gegensatz zu Martina.:)

Gegen 4 Uhr sind wir aber auf den Beinen und starten mit unserem Sohn gegen 4. 30 Uhr nach Hannover.

Trotz langer Schlange bei der Sicherheitskontrolle geht alles ziemlich zügig und nach kurzer Zeit im Gate startet unser Flieger 6.15 Uhr.

Von Zürich geht es dann mit UA um 10.10 Uhr weiter, über London usw.

Das Essen war auch völlig o.k., für Martina Lasagne mit Spinat, ich Hühnchen Curry - dazu gönne ich mir einen Rotwein.

Englands Küste


Eventuell London - aber da bin ich mir nicht sicher


Der Flug über den Ozean usw. war dann etwas unruhig, dadurch war es mir unmöglich, ein wenig zu schlafen.8|

Filme haben mich nicht interessiert, habe nur ein wenig wieder in den Film "Bohemian Rhapsody" geschaut. Vor allem in die Schlußszenen, wegen der Musik

Anflug auf Newark
Hier kam dann endlich auch die Sonne raus ....


Unsere Landung war pünktlich und bei der Immigration war nicht viel los. Wir waren nach ca. 20min. durch, die Koffer waren auch da und so konnten wir uns schnell zur Autovermietung begeben.

Auch bei Alamo ging es schnell, am Schalter waren wir die Einzigen Kunden.

Uns wurde dann der Nissan Altima zugewiesen. 17 600 Meilen auf dem Tacho, aber sehr guter Zustand. Habe kurz Wagen und Reifen inszpiziert, für mich alles o.k.

Wir waren auch an den folgenden Tagen vollkommen zufrieden. Das wir den Wagen dann mal tauschen mußten, war letztlich Pech. Aber dazu später.

So ging es schnell in Richtung Nyack, wo wir für die erste Nacht ein Super 8 gebucht hatten. Das Motel war vollkommen in Ornung.

Nebenan dann etwas Bier und Ginger Ale gekauft, dann Essen im "Nyack Diner", Chicken Wings (die werden bei dieser Reise zu meiner bevorzugten Speise, wenn es nicht gerade Steaks gibt  :wink: und Nachos.

Gegen 19 Uhr werden wir dann doch richtig müde und so ist der 1. Tag auch bald beendet.
Gruß Matze




San Francisco!!

*chrissi28

  • Newbie
  • Registriert: 24.07.2018
    Ort: Göttingen
  • 12
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #10 am: 07.11.2019, 12:56 Uhr »
Da komme ich auch mit. Ich hab schon einige Reiseberichte von dir gelesen und sie haben mir sehr gefallen. Indian Summer haben wir selbst noch nie erlebt, eines Tages muss es aber wohl mal sein. Ich bin gespannt was Ihr erlebt habt.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.059
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #11 am: 07.11.2019, 13:45 Uhr »
Eventuell London - aber da bin ich mir nicht sicher

aber klar doch: https://goo.gl/maps/ApEaQdXdvoJRhLTaA
Gruß
mrh400

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.435
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #12 am: 10.11.2019, 12:10 Uhr »
Hallo Matze,

ich komme auch noch mit und freue mich auf die Herbstfarben. Dafür waren wir dieses Jahr zu früh unterwegs.

Viele Grüße

Steffi

*Matze

  • Schiri
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.07.2004
    Alter: 67
    Ort: 29223 Celle
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #13 am: 10.11.2019, 13:54 Uhr »
Dienstag, 24.09.


Wir haben gut geschlafen, werden gegen 6.30 Uhr wach. Nach dem Frühstück - da hatte ich noch keine Probleme;) - wollten wir zum Buttelmilk Fall. Aber trotz Daten im Navi war diese Wasserfall nicht zu finden. Die Adresse führte uns nur in ein Wohngebiet. Da wir aber auf dieser Tour noch viele Wasserfälle sehen werden, hat es uns letztlich nicht geärgert.

Hier noch unser Auto


Wir konnten dann in der Ferne noch eine Brücke über den Hudson erkennen, über die es besser gewesen wäre von Nyack aus nach New Haven zu kommen.


Aber durch die Suche nach dem Buttelmilk Fall waren wir etwas weit nach Süden gekommen. Die Folge, als wir unsere Motel Adresse in New Haven eingegeben hatten, führte uns das Navi zurück nach NY :shock: Ich wußte die ganze Zeit eigentlich, dass wir in Richtung Norden müßten, habe mich aber nicht getraut dem Navi zu "widersprechen :roll:
So kamen wir richtig rein nach NY und in Folge zu einer heftigen Rumkurverei. Geht ja nicht so einfach zu wenden, manche Straßen die uns eigentlich in Richtung Norden führen sollten, gingen dann zu Kreuzungen und wegen Einbahnstraßen dann wieder in andere Richtung. Jedenfalls haben wir ca. 45min verloren, ehe uns der Holland Tunnel auf die andere Hudson Seite brachte (übrigens 15$ Gebühr) und wir endlich die richtige Richtung und Straße gefunden hatten.


Da ging es dann endlich raus aus NY


In New Haven war noch Zeit, die Yale Universität zu besuchen, bevor es zum Motel ging.




Leider waren die Innenhöfen alle verschlossen, teilweise mit schönen Gittertoren, wie hier.


Wir haben uns dann doch Zutritt verschafft, indem wir mit Studenten reingeschlüpft sind. Uns hat man wohl nicht als Bedrohlich :D angesehen.


Die Innenhöfe waren schon ganz nett, meistens waren die Gebäude im Rund Wohngebäude der Studenten. Wahrscheinlich war deshalb alles zugeschlossen und man konnte nur mit Zahlenkombination nach innen.
Teilweise trafen wir Studenten an, die sich es auch etwas gemütlich gemacht hatten - beim Lernen (siehe die Hängematten)




Der Eingang zur Bibliothek


Wir konnten das Gebäude ohne Probleme betreten und uns umschauen, allerdings gab es auch Bereiche, für die es keinen Zutritt gab.
Die Halle und ein Lesesaal konnten wir uns ansehen, war schon beeindruckend.
Die Gebäude haben für mich etwas englischen Flair....





Irgendwann war es dann genug und wir sind zu unserem "Days Inn" gefahren. Nettes Zimmer, alles o.k.

Nachdem wir uns ein wenig ausgeruht hatten, sind wir dann noch zum "East Rock" Park gefahren. Von dort oben soll es eine gute Aussicht auf New Haven geben.
Das war auch der Fall - unter uns Teile von New Haven (mit Handy)







Und hier oben war neben einem ausgedehnten Park, wo viele Leute unterwegs waren, auch noch diese Säule.










Als wir genug hatte und es auch ein wenig windig und kühl wurde, sind wir wieder von hier oben runter gefahren.

Unterwegs dann noch Halt bei einem WalMart, einige Getränke wieder und andere Kleinigkeiten.
Außerdem für unser Abendbrot noch von Subway etwas mitgenommen.
Dann zum Hotel und so war damit auch schon der 2 Tag zu Enden.
Es hat uns gefallen.


Gruß Matze




San Francisco!!

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.893
Antw: Indian Summer und mehr - Martina und Matze unterwegs
« Antwort #14 am: 11.11.2019, 08:55 Uhr »
Montag, 23.09.
Eventuell London - aber da bin ich mir nicht sicher
Natürlich, wenn auch nicht die ´City of London´, die wäre etwas weiter rechts.
Ihr schaut da gerade hinunter auf Greenwich, das Royal Observatory direkt unter der linken Wolke  :wink:, in der Flußbiegung der markante Millenium Dome und am oberen Bildrand das London Stadium von West Ham United  8)

Schöner, unaufgeregter Start. Wenngleich Deine Formulierungen schon wieder irgendwelche Unannehmlichkeiten vorausahnen lassen...
Dienstag, 24.09.
Wir haben gut geschlafen, werden gegen 6.30 Uhr wach. Nach dem Frühstück - da hatte ich noch keine Probleme;) -
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.135 Sekunden mit 34 Abfragen.