Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*stollentroll_64

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.11.2007
  • 115
Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« am: 29.11.2007, 21:13 Uhr »
Hallo liebe Kanada- und USA-Freunde,
leider habe ich dieses tolle Forum erst nach unserer Rückkehr entdeckt, aber da der Urlaub für das kommende Jahr schon gebucht ist, zum Glück nicht zuuuu spät.
Jetzt lese ich schon eine Weile mit und nehme mir Tag für Tag vor, mein bebildertes Reisetagebuch zu beginnen. Ursprünglich wollte ich dies nur auf meiner privaten HP veröffentlichen, da ich aber anscheinend einen stärkeren äußeren Anstoß brauche, werde ich meinen Reisebericht hier nach und nach erstellen und ihn dann erst auf meine HP übernehmen.
Muss ich jetzt gleich anfangen oder geht das erst, wenn die ersten Busse voll sind  :lol:?
VG
Birgit

*Susan26

  • Platin Member
  • Registriert: 23.05.2006
    Ort: Dresden
  • 2.596
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #1 am: 29.11.2007, 21:48 Uhr »
Hallo Birgit,

hier wird niemand zu irgendwas gezwungen, aber so ein wenig Zeit brauchen wir natürlich, um in deinen Bus reinzuspringen ... ich bin also schon einmal dabei und sichere mir den besten Platz!!!!

Susan
happiness is only real when shared.

*wuender

  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2007
    Alter: 44
    Ort: München
  • 3.045
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #2 am: 29.11.2007, 23:08 Uhr »
Muss ich jetzt gleich anfangen oder geht das erst, wenn die ersten Busse voll sind  :lol:?

Ich würde sagen, Du fängst am besten einfach mal an. Dann kann jeder entscheiden, ob er mitlesen bzw. -fahren will.

Wohin soll es denn hingehen? Vancouver und Rockies? Das geht zumindest grob in die Richtung, in die wir kommendes Jahr eventuell auch fahren. Ich bin also auf jeden Fall schon mal mit dabei :D

Schöne Grüße,
Dirk

*Palo

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.03.2006
  • 15.087
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #3 am: 29.11.2007, 23:22 Uhr »
Ich bin auch dabei. Unterwegs nehmen wir dann noch Anhalter mit damit der Bus voll wird.

Wann geht's denn los?
Gruß

Palo

*Biggi

  • Gold Member
  • Registriert: 28.04.2004
  • 1.496
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #4 am: 29.11.2007, 23:32 Uhr »
Kanada ? Ich bin dabei.  :D

*coodo

  • Senior Member
  • Registriert: 06.07.2006
    Ort: Hannover
  • 100
  • Der alte Mann und der See
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #5 am: 30.11.2007, 09:15 Uhr »

Bei dieser Tour bin ich natürlich auch dabei!

Ich bin so vermessen einen der besten Plätze zu beanspruchen  :lol: , da wir im nächsten Jahr (noch einen Monat und ein Tag und wir können sagen: "... in diesem Jahr ...") in die gleiche Richtung fahren.

Jetzt kann es losgehen.

Grüße aus Hannover

coodo
Hannover - wir sprechen, wie ihr schreibt. Manchmal schreiben wir auch - musst du hier klicken:
http://www.joachim-kalz.de

*georgie

  • Lounge-Member
  • Registriert: 23.01.2007
    Ort: Wien
  • 120
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #6 am: 30.11.2007, 16:34 Uhr »
Ich bin auch dabei. Kanada Reiserberichte lassen mich immer einsteigen  :)

Grüße
Georgie

*stollentroll_64

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.11.2007
  • 115
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #7 am: 30.11.2007, 18:39 Uhr »
Dann wolle wir den Kleinbus mal in Bewegung setzen.

Sonntag, 23. September 2007
Wegstrecke: Münster – Düsseldorf – Vancouver
Wetter: blauer Himmel und ca. 18 Grad in Vancouver

Nach einer wie zu erwartenden unruhigen Nacht hieß es um 6:15 ... für einen Sonntagmorgen eher grenzwertig, aber man wusste ja wofür.
Unser Zug nach Düsseldorf fuhr um 7:27 und er war sogar – man soll es kaum für möglich halten – pünktlich.
Nach kurzem Rumgelaufe im Flughafengebäude (für Provinzler ja immer wieder aufregend ;-)) haben wir dann um 10:15 eingecheckt. Wir waren zwar auf scharfe Kontrollen halbwegs eingestellt, aber als wir dann unsere Schuhe ausziehen mussten, wunderten wir uns schon ein wenig.
Dann durften wir uns erst einmal in Geduld üben, denn das ursprünglich eingeplante Flugzeug musste wegen eines Triebwerkschadens ausgewechselt werden ... besser früher als später.
Nach sechs Stunden Flug hatte ich die Lust am Fliegen wieder gründlich eingebüsst – alles was über diese Zeit geht, ist einfach nur Quälerei, auch wenn wir uns in der längst nicht ausgebuchten Maschine über die Beinfreiheit nicht beschweren konnten. Aber die letzten drei Stunden gingen dann auch noch rum – irgendwann tauchten die ersten Gipfel der Rockies auf und die Vorfreude stieg gewaltig.





Die Abfertigung in Vancouver ging ratzfatz und war sehr gut organisiert. Ein Shuttlebus brachte uns dann zu unserem bereits vorgebuchten Motel „Accent Inn“ in Flughafennähe. Leider bekommt man ja am Ankunftstag das Wohnmobil nicht ausgehändigt. Damit man sich über die „verlorene“ Zeit nicht allzu sehr ärgern muss, haben wir nach einer schnellen Dusche sofort die Fahrt in die Stadt angetreten. Wenn der Shuttle-Bus wirklich pünktlich gefahren wäre, hätten wir noch eine halbe Stunde länger in Vancouver verbringen können.
In dem Bus, der uns dann vom Flughafen aus bis in die Stadt brachte, saßen zu 95% junge Asiaten. Da bekam man schon mal einen ersten Eindruck von dieser dynamischen Stadt.
Ausgestiegen sind wir am Waterfront Cruise Ship Terminal und von dort aus haben wir uns dann zu Fuß auf den Weg um Vancouver gemacht. Naja, die ganzen 28km haben wir nicht geschafft, aber doch schon ein ganz schönes Stück davon.




Um 6h morgens sind wir dann ins Bett ... Ortszeit 21h ...
Besonders beeindruckend an Vancouver ist die Architektur. Man muss die vielen grünlichen Wolkenkratzer nicht mögen, aber imposant sind sie allemal. Allerdings könnte man so langsam mal mit dem Bauen aufhören, denn langsam sind alle Flecken belegt ... vermeintlicherweise ...


Fortsetzung folgt ...






*wuender

  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2007
    Alter: 44
    Ort: München
  • 3.045
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #8 am: 30.11.2007, 18:42 Uhr »
Sehr hübsch, Vancouver sieht richtig interessant aus. Da muss ich umbedingt auch mal hin  :D

Ich bin mal gespannt, wie es weiter geht.

Schöne Grüße,
Dirk

*Kali

  • Gold Member
  • Registriert: 09.05.2007
    Alter: 61
    Ort: Münsterland
  • 884
  • Kanada und Womo-Fan
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #9 am: 30.11.2007, 20:12 Uhr »
Hallo stollentroll_64, hallo Birgit,
also erstmal muß ich sagen: Wie konntest du nur ohne mich abfahren, in meinem Alter ist fast jede körperliche zu vermeiden

und so ein Sprint hinter einem fahrenden    hinterher, naja.

Dann muß ich anmerken das ich natürlich einen der besten Plätze haben muß .
Mehrere Gründe sprechen dafür 
1.Wir hätten uns fast am Flughafen die Hand reichen können. Wir sind am 22.9 wieder in Düsseldorf gelandet
2.Ich muß neben Coodo sitzen da ich ihm noch einige Tipps geben muß die ich am Telefon vergessen habe.
3. Ihr hattet das gleiche Hotel bei der Ankunft ( und wenn du mir jetzt noch sagst das du bei SK-toristik gebucht hast)
4.Du kommst aus dem Münsterland
5.usw
6.usw.
Nein Spaß beiseite, hau in die Tasten bin gespannt was wir noch an Gemeinsamkeiten hatten 
Gruß: Kali   
Träum nicht dein Leben,lebe deinen Traum

*tom22

  • Platin Member
  • Registriert: 30.10.2004
    Ort: NRW
  • 2.930
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #10 am: 30.11.2007, 22:03 Uhr »
Schön - mal wieder ein Kanadareisebericht. Ich habe im Moment wenig Zeit, aber ich lese immer gerne mit.

Gruss Tom

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.325
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #11 am: 30.11.2007, 22:29 Uhr »
Schön - mal wieder ein Kanadareisebericht. Ich habe im Moment wenig Zeit, aber ich lese immer gerne mit.

So geht's mir auch gerade...
Bin dabei :winke:

*stollentroll_64

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.11.2007
  • 115
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #12 am: 30.11.2007, 22:58 Uhr »
@Kali
Woanders als bei SK Touristik sollte man denn als Müsteranerin seine Kanadareise buchen :wink:
Das nächste Jahr ist auch schon in trockenen Tüchern ... wir wollten unbedingt das Auto wiederhaben!
Da ich deinen Bericht schon sehr interessiert gelesen habe, weiß ich schon, dass noch weitere Gemeinsamkeiten auftauchen werden.

Ich hoffe, dass ich alle 2-3 Tage einen unserer Urlaubstage dokumentieren kann. Parallel arbeite ich auch noch an einem Fotobuch und Freizeit ist ja leider endlich :(.
Aber der Anfang ist gemacht und am WE gibt es sicherlich noch den zweiten Tag.
VG
Birgit

*Kali

  • Gold Member
  • Registriert: 09.05.2007
    Alter: 61
    Ort: Münsterland
  • 884
  • Kanada und Womo-Fan
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #13 am: 01.12.2007, 10:17 Uhr »
Hallo Birgit,
Zitat
wir wollten unbedingt das Auto wiederhaben!
dann glaube ich hattet ihr auch so ein Auto wie du auf meinen Bildern gesehen hast.
Wenn ja welche Nummer hatte den euer Fahrzeug. 3XX Bin mal gespannt.
Gruß aus dem verregneten Münsterland:Kali
Träum nicht dein Leben,lebe deinen Traum

*stollentroll_64

  • Lounge-Member
  • Registriert: 04.11.2007
  • 115
Re: Vancouver - Rockies - Vancouver 23.09. - 14.10.2007
« Antwort #14 am: 01.12.2007, 11:34 Uhr »
Und weiter geht's ... heute passiert allerdings nicht besonders viel ...

Montag, 24. September 2007
Wegstrecke: Vancouver – Lions Bay – Squamish – Brackendale – Squamish River Valley – Brackendale – Alice Lake PP
Wetter: morgens leicht bewölkt und durchaus frisch, im Laufe des Tages immer stärker bewölkt und ab 16 Uhr leichter Nieselregen. Ca. 14 Grad im Tagesdurchschnitt.

Ohne Frühstück ging es am ersten „echten“ Urlaubstag um halb zehn zum Wohnmobil-Vermieter. Das vorbestellte Taxi kam auf die Minute pünktlich – das ließ sich also schon mal sehr gut an. Die Übergabe des Fahrzeuges bei unserem Vermieter „Traveland“ hat dann von 11-13:30 Uhr gedauert. Leider haben wir bei der Übergabe noch ein paar Mängel übersehen, so dass wir nach kurzer Strecke wieder zurück gefahren sind, um (zunächst) eine Scheinwerferbirne austauschen zu lassen. Etwas ärgerlich, aber ärgern wollten wir uns im Urlaub nicht ;-). Unser Tipp für die Zukunft: Alles kontrollieren, quasi eine kleine TÜV Prüfung machen, auch wenn man diese eigentlich vom Vermieter erwarten würde ... An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir nach ein paar Tagen per Zufall entdeckten, dass sich in den beiden Rauch- und Gasmeldern keine Batterien befanden ...



In der Nähe der Vermietstation sind wir erst mal in den Safeway gefahren. Wer nicht – wie wir (toller Service!) – von seinem Vermieter eine Kundenkarte erhält, sollte auf jeden Fall eine beantragen ... selbst wenn man nur ein- oder zweimal bei Safeway oder irgendwelchen anderen Ketten mit eigenen Karten einkauft. Bei unserem Ersteinkauf haben wir uns zwar nicht zurück gehalten, aber auch nicht für eine Woche im Voraus eingekauft. Dieses werden wir allerdings beim nächsten Mal tun, denn manchmal findet man tagelang keinen größeren Supermarkt in dem man z. B. Mineralwasser mit Kohlensäure bekommt.  Und Safeways gibt es auch gar nicht soooo häufig, wie wir erst gedachte hatten. Unser Einkaufstipps: Das Quaeker Crunchy Muesli und die Körnerbagels. Nach unserem Geschmack sind die Safeway Bagel sogar besser als die bei Tim Huttons. Wegen des Essens sind wir ja aber gar nicht gefahren ... -).
Gegen halb vier haben wir dann Vancouver hinter uns gelassen. Leider war das Wetter mittlerweile deutlich schlechter geworden, so dass sich die Fahrt auf den Aussichtsberg erledigte.
Die Route 99 ist zur Zeit (und wahrscheinlich noch bis Anfang 2010) mehr oder weniger eine einzige Baustelle. Teilweise mussten wir 15 Minuten an einzelnen Baustellenabschnitten warten. Dafür ging es dann danach für eine ganze Weile immer gut voran. Laut Reiseführer gibt es entlang dieser Strecke etliche Viewpoints, diese sind aber fast alle wegen der Bautätigkeit nicht anfahrbar – bei dem Wetter war uns eh nicht so danach.
Leider hatten wir dann auch noch Probleme einen passenden Stellplatz zu finden. Ausgeguckt hatten wir uns das Squamish Valley und so sind wir in Brackendale links auf eine Schotterstraße abgebogen und diese ca. 20km entlanggefahren ohne einen passenden Stellplatz zu finden. Unterwegs trafen wir noch einen anderen Camper, der aber ebenso wie wir schließlich umdrehte.  Mit „At least we tried ;-)“ haben wir uns verabschiedet. Gelandet sind wir letztendlich auf dem mit 22€ recht teuren Provincial Park Campground Alice Lake.


 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.162 Sekunden mit 28 Abfragen.