Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Jeb

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.05.2003
  • 194
Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« am: 21.08.2014, 12:09 Uhr »
Howdy,

im Anschluss an unseren Hawaii Aufenthalt unternahmen wir Anfangs Mai 2014 eine Jeeptour durch alle drei Distrikte des Canyonlands NP (Maze, Needles und Island in the Sky). Die notwendigen Zeltplätze sowie den Jeep konnten wir bereits im November 2013 reservieren. Die Route sah wie folgt aus:

1. Tag: Honolulu – Moab
2. Tag: Moab – Green River – Hans Flat – Flint Steeps – Maze Overlook
3. Tag: Maze Overlook – Chimney Rock (kein Fahrtag)
4. Tag: Maze Overlook – Waterhole Flat – Hite – Arch Canyon – Blanding
5. Tag: Blanding – Elk Mountain – Beef Basin – Bobby’s Hole – Booby Jo
6. Tag: Booby Jo – Chesler Park – Druid Arch – Confluence Overlook – New Bates Wilson
7. Tag: New Bates Wilson – Elephant Hill – Lavendar Canyon – Davis Canyon
8. Tag: Moab – Mineral Bottom –White Rim - Murphy Hogback
9. Tag: Murphy Hogback – White Rim – Shafer Trail – Long Canyon – Moab
10. Tag: Moab – Green River – Denver (und Flug nach San Diego)

Ich werde in den nächsten Tagen oder Wochen die Tagesberichte mit Fotos und (allenfalls später) Videos einstellen. Dazu zwei Fragen:

1. Bisher habe ich in meinen Berichten einfach die Links der Fotos von meiner FB-Seite eingefügt. Das hat offenbar zur Folge, dass die Fotos zu gross dargestellt werden. Gibt es eine Internetseite, wo ich meine Fotos raufladen kann, diese dann automatisch verkleinert werden und ich danach einfach einen Link in den Bericht setzen kann?

2. Zwei meiner GoPro mp4-Filmdateien (u.a. einer vom steilen Aufstieg am Elephant Hill) sind beschädigt. Kennt jemand eine kostenlose Reparaturseite resp. Software?

*Jeb

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.05.2003
  • 194
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #1 am: 21.08.2014, 12:10 Uhr »
1. Tag: Honolulu – Moab

Wir flogen mit dem United Nachflug um 22.00 (LT) nach Denver, wo wir um 9.00 (LT) landeten und uns bei Alamo einen Compact Car mieteten. Dort hatte ich den bisher dämlichsten Upgrade-Aufschwatzversuch erlebt: der Stationsmanager wollte mir einen SUV verkaufen mit der Begründung, dass unser Hyundai die Steigungen der I-70 auf 3000m über Meer nicht schaffen werde…. Wir fuhren natürlich trotzdem mit dem Koreaner vom Hof, und dann ohne Halt bis Avalon bei Vail. Dort deckten wir uns im Walmart mit Campingsachen ein und kauften erste Lebensmittel. Nach einer Stunde fuhren wir dann weiter nach Grand Junction, wo ich bei Best Buy eine Saugnapfhalterung für meine GoPro Kamera kaufte (die alte Halterung hatte ich irgendwo verloren – zum Glück ohne Kamera….). Moab erreichten wir nach weiteren knapp 2 Stunden Fahrzeit. Nachdem wir uns im Hampton Inn einquartierten, holten wir unseren Jeep bei Canyonlands Adventures ab – es war übrigens derselbe wie im September 2013 – und begaben uns danach in die Moab Brewery auf ein paar Biere.

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #2 am: 21.08.2014, 12:38 Uhr »
Hi!

Ich werde wieder interessiert mitlesen!  :D


Meine Fotos habe ich bei www.abload.de hochgeladen. Einfach anmelden und beim Hochladen kannst du gleich mit angeben, wie groß deine Bilder sein sollen. Total easy, wie ich finde.

LG Anti

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.147
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #3 am: 21.08.2014, 13:02 Uhr »
Da bin ich natürlich auch mit dabei.

Noch was zum Bilderupload.

Bei externen Anibietern werden die Bilder ja nach einer gewissen Zeit gelöscht.
Der Reisebericht ist also dann für spätere Interessenten ggf. nur noch Text. So ist es mir mit meinem RB aus 2010 ergangen.

Anders verhält es sich mit der (zugegeben beim Upload etwas umständlichen) Fotogalerie hier im Forum.
http://www.usa-reise.net/galerie/

Wenn Du da ein Foto hochlädst dann werden vom Server 3 Dateien angelegt.

###########

1) Ein Thumbnail (thumb), z.B.
http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/18715/thumb_small_IMG_2095.jpg


2) Eine verkleinerte Version (normal), z.B.
http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/18715/normal_small_IMG_2095.jpg


3) das Original (ohne Präfix), z.B.
http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/18715/small_IMG_2095.jpg
Dieses Foto bind ich mal hier nicht ein weil es ebenso zu groß sein wird (Auflösung 1700x1100)

###########

Diese unterschiedlichen Versionen kannst Du dann je nach Gusto im Reisebericht verlinken.
Du könntest z.B. ein kleines Bild einfügen, dahinter aber einen Link auf das große Bild legen.
So kann jeder bei Interesse das Bild auch größer sehen, für alle anderen bleibt es aber übersichtlich.

Beispiel (Man kann draufklicken!)


Hier der Code dazu:
[url=http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/18715/small_IMG_2095.jpg][img]http://www.usa-reise.net/galerie/albums/userpics/18715/normal_small_IMG_2095.jpg[/img][/url]

#############################

Zu Deiner Video-Frage.
Leider weiss ich keine direkte Hilfe.
Evtl könntest Du aber mal versuchen die Dateien mit Format Factory oder ähnlicher Software in ein anderes Format umzuwandeln, z.B. MKV, AVI, ...
Vielleicht ignoriert die Umwandlung den Fehler wenn er nur im "Header" steckt und nicht in den Nutzdaten und das Ausgabeformat hat den Fehler dann nicht mehr.

Wenn der Fehler in den Nutzdaten steckt wüsste ich nicht wie man oder eine Software diese Informationen wieder herstellen könnte.

2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #4 am: 21.08.2014, 13:27 Uhr »
Für die Galerie von diesem Forum müssen die Bilder aber erst einmal mit irfanview o.ä. kleingerechnet werden...

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.147
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #5 am: 21.08.2014, 21:58 Uhr »
Für die Galerie von diesem Forum müssen die Bilder aber erst einmal mit irfanview o.ä. kleingerechnet werden...

da geb ich dir Recht. Die Fotos hier dürfen max 512kb groß sein.
Mit Irfanview ist das aber mit den richtigen Einstellungen und der integrierten Batch-Funktion selbst bei hunderten Fotos nur ein paar Klicks und dann macht der PC das in wenigen Minuten.

Jeb wenn Deine Fragen übrigens ausreichend beantwortet sind können unsere Beiträge auch sicher gelöscht werden - wir wollen ja nicht Deinen Bericht stürmen :-)
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

*Sedona

  • Diamond Member
  • Registriert: 04.02.2005
    Ort: Dresden, Wien
  • 3.830
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #6 am: 22.08.2014, 09:43 Uhr »
Hi Thomas,
da bin ich mal gespannt auf Bobby's Hole!
Wir sind damals da nicht hinunter, umso neugieriger bin ich auf Deinen Bericht.
VG,
Isa

*snowtigger

  • Silver Member
  • Registriert: 18.07.2012
    Alter: 43
    Ort: Wiesbaden
  • 585
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #7 am: 22.08.2014, 09:50 Uhr »
Wir sind zwar demnächst nicht mit nem Jeep dort unterwegs, lasse mich aber für ein paar Punkte gerne inspirieren.
Vielleicht strukturiert sich dieser riesige NP dann auch ein bisschen vor meinen Augen.  :wink:
September 2012: WoMo-USA-Ersttäter: Nicht ganz Der Ganze Westen vom 12.9. bis 3.10.2012
September 2014: Yellowstone & the Highlights of Utah
August 2015: SFO > LAX > LAS Honeymoon USA

*Jeb

  • Lounge-Member
  • Registriert: 05.05.2003
  • 194
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #8 am: 25.08.2014, 20:55 Uhr »
2. Tag: Moab – Green River – Hans Flat – Flint Steeps – Maze Overlook


Morgens um 8.00 kauften wir für ca. USD 200 im City Market Lebensmittel und Getränke für unsere achttägige Tour. Um 9.00 ging es los – wir fuhren die UT 191 Richtung Norden, nahmen die I-70 W und erreichten nach insgesamt 50 Minuten Green River. Dort tankten wir den Jeep nochmals voll und füllten den Ersatzkanister mit 6 Gallonen. Wir entschieden uns, nicht auf der Green River Road nach Hans Flat zu fahren, sondern zunächst zum Flugplatz und dann über den
Old Hwy 24 zum UT 24.




Auf der UT 24 fuhren wir ca. 30min und bogen unmittelbar nach der Abzweigung zum Gobblin Valley links Richtung Hans Flat ab. Ab da waren wir ca. 120 Meilen auf ungeteerten Wegen unterwegs, bevor wir wieder Teer unter den Rädern hatten.

Für die 46 Meilen bis Hans Flat brauchten wir dieses Mal ein wenig mehr als eine Stunde. In Hans Flat erkundigten wir uns nach den aktuellsten Zustände des Flint Trails und der Strecke zum Maze Overlook. Diese sollten in einem wesentlich besseren Zustand sein als bei unserem letzten Besuch im September 2013.

Auf dem Flint Trail Richtung Flint Steeps:
 


Beim Aussichtspunkt auf den Flint Trail machten wir wieder halt und assen zu Mittag.


 
Mother and Child:
 


Der Flint Trail war dann tatsächlich in einem hervorragenden Zustand. War er letzten September noch mit tiefen Gräben durchzogen und mit viel Geröll bedeckt, präsentierte es sich uns frisch präpariert und ohne grosse Unebenheiten. In diesem Zustand hätte er auch mit einem 2WD Fahrzeug befahrbar werden könne. Wir brauchten kaum 10 Minuten vom Start der Flint Steeps bis zum Abzweig Richtung Maze Overlook.






Auch die Strecke bis zum Maze Overlook war in einem guten Zustand, so dass wir zügig vorwärts kamen. Trotz zahlreichen Fotostops erreichten wir unseren Zeltplatz (Nr. 2) am Maze Overlook in weiteren rund 70 Minuten.
 






Unser Zelt mit Aussicht:







*paula2

  • Paula
  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2011
    Alter: 55
    Ort: München
  • 1.654
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #9 am: 26.08.2014, 15:25 Uhr »
Die Bilder vom Maze Overlook sind herrlich! Wahrscheinlich werde ich das selber nie mit eigenen Augen sehen (außer ich gewinne im Lotto und kann mir einen Chauffeur leisten) drum danke für die Bilder und ich bin sehr gespannt auf mehr!

*mmu

  • Gast
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #10 am: 10.10.2014, 12:32 Uhr »
Mich fasziniert die Gegend ungemein. Sie steht schon sehr lange auf meiner To-Do-Liste. Besteht Hoffnung, dass wir noch mehr erfahren?

*captsamson

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2009
  • 3.147
Re: Canyonlands Jeeptour (Maze, Needles, White Rim)
« Antwort #11 am: 25.10.2014, 23:03 Uhr »
Ja ich hoffe auch dass es hier weiter geht.

Vor allem weil ich auch noch etwas mit einer Flug-Tour (u.a.) über den Yellowstone von Dir in Erinnerung habe? Darauf bin ich dann noch schärfer :-)

Oder verwechsel ich Jeb?
2010 NY,NV,AZ,CA
2011 NY,WY,UT,AZ,NV
2011 NY,DC
2012 NV,AZ,CO,UT
2014 WY,MT,AB,BC,WA
2015 WA,OR,CA,NV

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 36 Abfragen.