Ärger mit dem Zoll

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.483
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Ärger mit dem Zoll
« am: 19.11.2002, 09:23 Uhr »
Hatte den schon jemand von Euch auf dem Weg zurück aus den USA?
Ich meine, Elfenbein usw. führt man ja von da nicht ein.
Wohl aber eventuell hier nicht zugelassene bzw. nicht frei verkäufliche Arnzeimittel oder andere Produkte, die hier strengeren Auflagen unterliegen.
Irgendwie habe ich das Gefühl auf dem Weg nach Deutschland nie sonderlich gecheckt zu werden...
Ein Irrglaube?
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Duke

  • Bronze Member
  • Registriert: 24.06.2002
  • 350
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #1 am: 19.11.2002, 09:45 Uhr »
Nun gut, man soll ja keine schlafende Hunde wecken.
Ich muss sagen auch ich hatte noch NIE irgendwelche Probleme bei der Einreise und hatte immer das Glück nett, freundlich lächelnd an den Zöllnern vorbei zu latschen.
Gerade vor kurzem kam ich wieder aus dem Urlaub zurück mit einer Riesentasche(wurde sogar als Extragepäck aufgegeben und voll mit Mitbringseln, Klamotten, Schuhe etc.) und dachte mir: Wenn Du diesesmal ohne Kontrolle durch den Zoll kommst dann wirst Du nie mehr kontrolliert.
Und was soll ich sagen, die Jungs haben mich kurz gemustert, waren dann aber doch so sehr in ihr Gespräch vertieft das sie nichts von mir wollten :P
Also nee, Kontrollen bisher nie!!

*Andrea

  • Silver Member
  • Registriert: 25.04.2002
    Ort: Vienna
  • 681
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #2 am: 19.11.2002, 10:01 Uhr »
Ich reise bei der Rückreise zwar immer in Wien ein, bin aber trotzdem erst einmal kontrolliert worden. Der Zollbeamte fragte ob wir alle Einkäufe mit Kreditkarte bezahlt hätten. Als wir mit ja antworteten, wollte er alle Belege sehen oder Koffer ausräumen.
Als ich ihm die Unmengen von Belegen zeigte und er die Belege nicht weiter zuordnen konnte (von Restaurants über Hotels, Tanken und Einkäufe war alles dabei) gab er sich zufrieden und ließ uns passieren.

Vielleicht war ihm auch nur fad.
USA-Kanada Reisen 1995-2006 http://members.chello.at/mai

*heinzla

  • Gold Member
  • Registriert: 16.04.2002
  • 871
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #3 am: 19.11.2002, 13:33 Uhr »
Hi!!!

Einmal mussten wir alle Koffer aufmachen.
Was ich dabei bis heute noch nicht so ganz kapiere:
In den Koffern waren, gut sichtbar, unmengen von Vitaminpillen und Medikamenten rumgelegen, die haben den aber nicht interessiert.
Er wollte nur wissen ob wir Taucher sind und irgendwelche Muscheln o.ä. dabeihaben.

Sonst wurden wir noch nie kontrolliert.
Ich schicke auch immer schon Päckchen von Unterwegs nach Hause.

Gruß

Heinzla

*BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Berlin & Thyrow.
  • 10.483
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #4 am: 19.11.2002, 13:40 Uhr »
Nur mal kurz am Rande:

was waren denn das für Pillen und Medikamente? Davon hängt ja ab, ob diese eingeführt werden dürfen oder nicht...
Reducing Truck Traffic since 2007!

*Rene

  • Silver Member
  • Registriert: 31.05.2002
    Alter: 52
    Ort: Unna
  • 600
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #5 am: 19.11.2002, 13:48 Uhr »
Hi!

Nein, wir sind noch niemals kontrolliert worden - liegt vielleicht am "netten" Äusseren ;-)

Ernsthaft: In den USA frei verkäufliche Medikamente darf man nach Deutschland für den PRIVATEN (eigenen) Verbrauch ohne Genehmigung einführen. Im Zweifel wird sich vom Zoll sowieso niemand die Mühe machen, die Liste der nicht frei erhältlichen Medikamente in Deutschland durchzusehen, wenn du eine Packung davon im Koffer hast.

Gruss
Rene

*heinzla

  • Gold Member
  • Registriert: 16.04.2002
  • 871
Re: Ärger mit dem Zoll
« Antwort #6 am: 19.11.2002, 13:51 Uhr »
HI!!!

"Quer durch den Gemüsegarten" alles was man so kriegt. Ab einen gewissen Menge, die wir sicher überschritten haben, darf man soweit ich weis, auch die Erlaubten nicht einführen.
Ich nehme aber an, dass sicherlich einige nicht erlaubte dabei waren. Die wurden extra von unseren Bekannten in einer Apotheke für uns bestellt und sie mussten sie auch abholen.
Ich kann Dir leider nicht mehr sagen wie die Dingen geheissen haben. Waren für Muttern und Vater.


Gruß

Heinzla