Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*WildBlack

  • Junior Member
  • Registriert: 28.07.2004
    Alter: 40
    Ort: Langenfeld
  • 46
Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« am: 12.02.2019, 13:57 Uhr »
Hallo allerseits,

mir droht morgen vor meinem LH-Flug Frankfurt Boston das SSSS-Prozedere. Meine Bordkarte war auf normalem Wege nämlich nicht abrufbar, die meines Schwagers allerdings schon. Hat hier jemand kürzlich Erfahrungen mit dem zusätzlichen Check gemacht. Ich bin um jeden Hinweis dankbar.

Vielen Dank und viele Grüße
Christian

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.760
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #1 am: 12.02.2019, 14:17 Uhr »
Eigentlich alles halb so wild.
Ich habe dazu hier was gefunden; kannst Du Dir ja mal durchlesen:
https://www.vielfliegertreff.de/reiselust-reisefrust/74242-4-x-s-auf-dem-boardingpass.html
Viele Grüße,
Danilo


*herbie

  • Junior Member
  • Registriert: 01.08.2004
    Alter: 57
    Ort: Bayern
  • 39
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #2 am: 12.02.2019, 17:24 Uhr »
Hallo Christian,
das ist mir 2018 auf dem Flug nach Los Angeles passiert.
Ich war dann zeitig am Abfluggate bzw. an der Sicherheitskontrolle. 3 weitere Personen und ich wurden gebeten zu warten bis wir abgeholt werden. Kurz darauf kam ein Mitarbeiter der Sicherheitskontrolle und holte uns ab. Wir durften an einem speziellen Schalter eine etwas aufwendiger Körperkontrolle erleben   :D. Zum Beispiel wurde mit einem speziellen Tuch der Achselschweiß aufgenommen, aber kein Problem, mittlerweile war genügend vorhanden  :). Das Handgepäck wurde ausführlich kontrolliert und alle Elektrogeräte und Kabel mit Tüchern abgerieben, wahrscheinlich wurde nach Sprengstoffspuren gefahndet. Aber danach war alles schön sauber :lol:.
Aber keine Angst, das war jetzt wirklich nicht viel aufwendiger als eine normale Kontrolle. Die Herren waren auch wirklich sehr nett.
In L.A. funktionierte die Einreise am Computer nicht, obwohl ich schon mehrmals in die USA eingereist bin. Vielleicht habe ich  mich auch nur zu blöd angestellt. Ich musste dann an den Schalter mit dem Einreisebeamten. Dieser stellte aber nur die üblichen Fragen, war auch kein Problem.
Also du brauchst dir meiner Meinung nach keine großen Gedanken zu machen. So viel ich weiß, werden halt stichprobeweise Passagiere rausgefischt die sich einer etwas besseren Aufmerksamkeit erfreuen dürfen.
Einen guten Flug und schönen Aufenthalt in den USA wünscht dir
herbie

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.821
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #3 am: 12.02.2019, 19:13 Uhr »
Außerdem muss die fehlende Boardkarte nicht gleich extra Screening bedeuten. Kann auch bloß sein, dass Du bei den Api-Daten einen Fehler / Zahlendreher unterlaufen ist und/oder der Abgleich beim ESTA deswegen nicht hinhaut.

Das klärt sich ggf. direkt am Schalter.

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 550
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #4 am: 12.02.2019, 22:13 Uhr »
...eine etwas aufwendiger Körperkontrolle erleben   :D. Zum Beispiel wurde mit einem speziellen Tuch der Achselschweiß aufgenommen, ...
Okay, bis GERADE EBEN hatte ich keine Angst vor den 4 S. Jetzt schon! :klo:

Bordkarten konnte ich schon mehrmals für einen von uns beiden nicht drucken, SSSS gab‘s noch nie.
Außer vielleicht bei der zweiten USA-Reise. Damals hätten 4 S mir noch nichts gesagt. Rausgezogen beim Boarden. Im Gang zum Finger stand ein Tisch und 2 Stühle. Ich musste die Schuhe ausziehen und meine Füße (in Socken) wurden abgetastet!? Aber kA ob‘s 4S war.

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.625
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #5 am: 13.02.2019, 09:15 Uhr »
Moin, vor einiger Zeit musste ich das oben beschriebene Prozedere auch einmal über mich ergehen lassen. Aber wo viel Schatten ist gibts auch (ein wenig) Licht: noch vor dem prority boarding war ich als erster im Flugzeug.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.818
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #6 am: 13.02.2019, 09:28 Uhr »
Ssss hat direkt nichts mit der (fehlenden) Bordkarte zu tun ; das Verfahren ist beschrieben.

*atecki

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.06.2002
    Ort: Nähe Salzburg
  • 8.207
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #7 am: 13.02.2019, 14:43 Uhr »
Moin, vor einiger Zeit musste ich das oben beschriebene Prozedere auch einmal über mich ergehen lassen. Aber wo viel Schatten ist gibts auch (ein wenig) Licht: noch vor dem prority boarding war ich als erster im Flugzeug.

So ist es mir in den USA auch mal ergangen mit den 4S - ich durfte an der langen Warteschlange vorbei, 1 Minute check und dann schon durch. Hat sicher 20 Minuten oder mehr gespart.

Lg atecki

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.762
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #8 am: 14.02.2019, 10:06 Uhr »
Man mag es gar nicht glauben, aber es gibt auch genau das Gegenteil. Das ist mir mal in den USA passiert.

Ich stand in der normalen Schlange an der Sicherheitskontrolle an und da ging einer mit einem Klemmbrett entlang und fischte einige Leute heraus. Ich dachte auch schon, na toll, extra gründliche Kontrolle, aber nö, genau das Gegenteil. Man teilte uns mit, wir würden jetzt an irgendso einem beschleunigtem priviliged Programm teilnehmen. Das Handgepäck wurde nicht durchleuchtet und man selbst auch nur ganz rudimentär untersucht. Ich musste nicht mal meine Taschen leeren.
Da habe ich mir auch gedacht, auf der einen Seite werden Kontrollen verschärft und auf der anderen Seite picken die sich schon mal Leute raus, die praktisch völlig ohne Kontrolle dann in den Sicherheitsbereich dürfen.

Ich meine, das wäre 2014 in LA gewesen.

Edit: Habe dazu auch einen Artikel gefunden:
https://www.nytimes.com/2012/05/03/business/tsas-precheck-program-gives-vip-treatment-through-security.html
Nein, ich gehöre nicht zu den Vielfliegern oder der ersten Klasse. Die schienen wohl Langeweile gehabt zu haben, so dass sie in der Schlange der Holzklasse sich einige rausgepickt haben, die dann durch diesen VIP Security Check gehen durften.

*carmel

  • Lounge-Member
  • Registriert: 10.07.2013
  • 118
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #9 am: 14.02.2019, 11:34 Uhr »
Ist mir letztes Jahr in Frankfurt passiert und es war sehr verwirrend. Eine Gruppe von ca. 8 Personen mit ebenfalls $$$$ auf der Bordkarte wurde "beiseite" gestellt. Dann gab es unterschiedliche Auskünfte, wohin wir sollen. Es wurde jedem die Bordkarte abgenommen und wir folgten einer Mitarbeiterin zu einem gesonderten Sicherheitscheck. Hat alles in allem 20 Minuten länger gedauert. Was aber nicht gut war: es gab keine richtige Erklärung und zuerst unterschiedliche Infos darüber, wie es weiter geht.

*usa-rookie

  • Platin Member
  • Registriert: 14.03.2006
  • 2.629
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #10 am: 14.02.2019, 16:40 Uhr »
@scooby Doo
Das mit dem TSA precheck hatte ich auch schon ein paar mal... ist schon angenehm so als VIP :)
Ein Muster gibt's dabei nicht. Bei mir stand das sogar schon auf der Bordkarte. Leider nicht mehr bei den letzten Flügen. Aber man kann sich das irgendwie erkaufen bzw. drum bewerben... ist aber sehr aufwendig...

LG romy

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 550
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #11 am: 14.02.2019, 20:24 Uhr »
Aber man kann sich das irgendwie erkaufen bzw. drum bewerben... ist aber sehr aufwendig...

Total aufwendig! https://travel-dealz.de/blog/usa-global-entry/

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 1.821
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #12 am: 14.02.2019, 20:37 Uhr »
TSA Pre und Global Entry sind nicht das gleiche auch wenn TSA dann im Global Entry mit inkludiert ist.

TSA Pre kann man auch so bekommen, ist halt die Frage ob einem das die Sache wert ist.

https://www.tsa.gov/precheck

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #13 am: 17.03.2019, 17:29 Uhr »
wer druckt noch Bordkarten aus? wir reisen seit Jahren komplett ohne Papier!

Was nervt ist erstens dass z.B. Lufthansa die Daten die ich bei der Hinreise eingegeben hatte nicht speichert und man die beim Ci der Rückreise nochmals eingeben muss!

Ausserdem die leider immer noch völlig überforderte Homeland Security: in LAX haben sie jetzt seit Jahren so Automaten, die den Beamten die Arbeit erleichertern sollen: man scannt der Reisepass, macht ein paar Angaben und Bild. Mit dem Ausdruck geht's dann zum Interview.... wenn halt 2 Airbus A380 parallel ankommen, hilft der Automat gar nichts, man steht trotzdem wieder mindestens 30 min in der Schlage - vor den sehr begrenzt eingesetzten Beamten (bei uns waren es immerhin 3, an anderen Schlangen nur 1!

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.625
Antw:Bordkarte nicht erstellbar---> SSSS
« Antwort #14 am: 17.03.2019, 19:31 Uhr »
Was nervt ist erstens dass z.B. Lufthansa die Daten die ich bei der Hinreise eingegeben hatte nicht speichert und man die beim Ci der Rückreise nochmals eingeben muss!

… das geht mir auch tierisch auf den S...
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/