Einreise in USA mit ESTA und russischem Visum im Pass

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Hoinzi

  • Newbie
  • Registriert: 28.01.2020
  • 2
Hi,
wir beabsichtigen, in diesem Jahr per ESTA als Touristen in die USA einzureisen. Allerdings waren wir letztes Jahr in Russland und haben daher russische Visa in unseren Reisepässen. Hat hier jemand aktuelle Erfahrungen, ob es dadurch zu Problemen bei der Einreise kommen kann?
Ich habe hier schon gegoogelt und auch Beiträge gefunden, aber die sind schon aus 2007 und in der Zwischenzeit hat sich ja einiges getan. Auch per google-Suche bin ich nicht wirklich fündig geworden.
Wäre prima, wenn ich von Euch entsprechende Infos bekommen könnte. Dafür im Voraus schon mal vielen Dank.
Viele Grüße
Hoinzi

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.732
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Einreise in USA mit ESTA und russischem Visum im Pass
« Antwort #1 am: 30.01.2020, 10:55 Uhr »
In meinem letzten Reisepaß war ein Rußland-Visum vom Juni 2011. Bei den USA-Einreisen 2011 (Sept.), 2012, 2014, 2015, 2016 hat das nie zu irgendwelchen Nachfragen oder anderen Besonderheiten geführt. 2019 hatte ich einen neuen Paß, aber ich schließe nicht aus, daß die Existenz eines russischen Visums in den Daten abgespeichert ist (sind die Fingerabdrücke ja auch).

Bei dem erratischen Verhalten der US-amerikanischen Politik kann das aber schon morgen anders sein.
Gruß
mrh400

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Südhessen
  • 2.935
Antw: Einreise in USA mit ESTA und russischem Visum im Pass
« Antwort #2 am: 30.01.2020, 13:22 Uhr »
Ich hatte 2016 keine Probleme bei der Erstellung des ESTA und der Einreise mit russischem VISA

*Hoinzi

  • Newbie
  • Registriert: 28.01.2020
  • 2
Antw: Einreise in USA mit ESTA und russischem Visum im Pass
« Antwort #3 am: 31.01.2020, 07:01 Uhr »
Hi mrh400 und partybombe,

vielen Dank für Eure Infos.

Die Einschätzung von mrh400 mit "erratisch" teile ich voll und ganz. Hab mich nur nicht getraut, das hier im Forum zu schreiben, da man ja nie weiß, wo die Beiträge landen (oh, werd ich grad paranoid??).

Aber ok, dann bin ich beruhigt und denke (hoffe), dass es keine Probleme geben wird.

Nochmals Danke und viele Grüße

Hoinzi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 28 Abfragen.