Frage 12 in der Zollerklärung

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*steffi_k

  • Newbie
  • Registriert: 01.08.2019
  • 4
Frage 12 in der Zollerklärung
« am: 01.08.2019, 16:57 Uhr »
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zur Zollerklärung die im Flugzeug ausgefüllt werden muss, jedoch bislang nirgendwo was dazu gefunden:

dort heißt es in der Frage 12: Ich war (wir waren) in nächster Nähe von Vieh: (wie z.B. Vieh angefasst oder damit umgegangen)

Welcher Zeitraum ist damit gemeint? Also, wenn man z.B. eine Woche vor der Reise Kontakt zu Pferden hatte, muss man da dann noch Ja angeben? Oder ist damit nur unmittelbar vor der Reise gemeint? Welche Auswirkungen hat ein dort angekreuztes Ja für die Einreise?

Vielen Dank für eure Antworten.

Steffi

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 49
    Ort: Hochtaunus
  • 8.831
Antw: Frage 12 in der Zollerklärung
« Antwort #1 am: 02.08.2019, 07:09 Uhr »
Guten Morgen Steffi,

so wie ich die Infos auf der offiziellen Seite des U.S. Customs verstehe, geht es eher um Erdreste, etc., nicht dass Du die Maul- und Klauenseuche einschleppst:
Zitat
Also check “Yes” if you have been on a farm or in close proximity of livestock, as an agriculture specialist may need to check your shoes or luggage for traces of soil that could harbor foreign animal diseases such as foot-and-mouth.

Wenn Du also nicht gerade die Gummistiefel trägst, mit denen Du am Tag vorher noch auf dem Traktor beim Pflügen warst, sollte das kein Problem sein.

Also ich denke in Deinem Fall kannst Du beruhigt "nein" ankreuzen. Aber vielleicht hat der eine oder andere hier auch noch eigene Erfahrungswerte, mal sehen.

Bei Tripadvisor habe ich das hier gefunden - im schlimmsten Falle gibt es wohl einen kleinen Schuhputz:
Zitat
We live in the Dallas Fort Worth area, and returned home from Buenos Aires this morning. At U.S. Customs at DFW, we were asked if we had visited a farm or ranch. We replied that we had taken a day trip to an estancia. We were asked if we would soon be visiting a farm or ranch here, and our answer was no.

We were routed to an area for agricultural issues, and we were asked to present the shoes we had worn to the estancia. Mine had a very small amount of dry "manure" on the bottom, and I had packed them in a bag for cleaning at home.

A customs officer examined our shoes, and actually cleaned mine in a sink with special soaps, and my husband's as well since he was already having to clean my shoes.

Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*steffi_k

  • Newbie
  • Registriert: 01.08.2019
  • 4
Antw: Frage 12 in der Zollerklärung
« Antwort #2 am: 02.08.2019, 09:12 Uhr »
Vielen Dank für deine Infos.

Dann bin ich ja beruhigt.

*Heiner

  • Hamburg meine Perle
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 02.06.2003
    Alter: 69
    Ort: Hamburg
  • 13.747
  • Don't Mess with Texas
Antw: Frage 12 in der Zollerklärung
« Antwort #3 am: 02.08.2019, 11:49 Uhr »
Hi!

Bei unsere Einreise vor kurzem in Houston mussten wir keine Zollerklärung ausfüllen.

Gruß Heiner

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.133 Sekunden mit 29 Abfragen.