Kreditkarte Kalifornien update 2019

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Kreditkarte Kalifornien update 2019
« am: 15.03.2019, 23:56 Uhr »
Also wer "Kreditkarten USA" googelt bekommt zunächst ein Forum (selber probieren) angezeigt, das das Thema wie folgt eröffnet:

Zitat
Eintrittsgelder bei Veranstaltungen, im Restaurant und Diner wird in der Regel immer bar gezahlt, Gleiches gilt für den Supermarkt.

Also ich war jetzt wieder 8 Tage hier an der Westcoast und habe kein einziges Mal "cash" bezahlt - weder die 3 Flaschen Wasser bei Trader Joe's noch den überteuerten Kaffee beim Starbucks. In den Semi-service Restaurants wie "Sizzler" kann man sich das Tip als cash ausbezahlen lassen um sicher zu gehen, dass der richtige die 15% erhält!

Aufgefallen ist, dass bei Hauptthema "Benzinpreise" im Gegensatz zum "Essen gehen" ausnahmsweise Erbsen gezählt werden: creditcard surcharge 6% :shock: (bei Arco, die bisher nur Debitkarten nahmen). Benzin muss billigst bleiben!

Cash habe ich einzig für den Tip des Zimmermädchens gebraucht.

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.723
  • https://500px.com/dkaempf
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #1 am: 16.03.2019, 06:01 Uhr »
Cash habe ich einzig für den Tip des Zimmermädchens gebraucht.

da tippe ich nie. Sorry ;)
Bargeld brauche ich in USA eigentlich nur für "self registration" Campingolätze. Deshalb ist es durchaus nützlich, ein dickes Bündel Eine-Dollar-Noten dabei zu haben.
Ansonsten kommt man mit ein, zwei Plastikkarten ganz gut durch ;)

Lurvig

next 2019:
- early May: Japan
- late May: Baltic Sea
- early June: northern Spain

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.751
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #2 am: 16.03.2019, 11:40 Uhr »
Ich habe 2 Kreditkarten dabei. Nutze Bargeld ebenfalls beim Campground sowie beim Tanken, wo Cash oft deutlich teurer ist

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.723
  • https://500px.com/dkaempf
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #3 am: 16.03.2019, 13:11 Uhr »
Nutze Bargeld ebenfalls (...) sowie beim Tanken, wo Cash oft deutlich teurer ist

aha. Da hat wohl jemand zuviel Bares ;)

Lurvig

next 2019:
- early May: Japan
- late May: Baltic Sea
- early June: northern Spain

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #4 am: 16.03.2019, 19:14 Uhr »
Ich habe 2 Kreditkarten dabei. Nutze Bargeld ebenfalls beim Campground sowie beim Tanken, wo Cash oft deutlich teurer ist
Kreditkarten sind teuerer, aber deutlich ist für Europäische Begriffe natürlich relativ (ob du jetzt 70 Cent/Liter bezahlst oder 75 Cent ist doch absolut egal!

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.751
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #5 am: 17.03.2019, 11:06 Uhr »
Nutze Bargeld ebenfalls (...) sowie beim Tanken, wo Cash oft deutlich teurer ist

aha. Da hat wohl jemand zuviel Bares ;)

Lurvig

BILLIGER natürlich! Die Differenz ist etwa 20 Cent bei einem Preis von um 2,50 $ z.B. In Colorado (2018) - deutlich ist also relativ.

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #6 am: 17.03.2019, 11:43 Uhr »
Nutze Bargeld ebenfalls (...) sowie beim Tanken, wo Cash oft deutlich teurer ist

aha. Da hat wohl jemand zuviel Bares ;)

Lurvig

BILLIGER natürlich! Die Differenz ist etwa 20 Cent bei einem Preis von um 2,50 $ z.B. In Colorado (2018) - deutlich ist also relativ.
ja 0,05$cent/Liter gespart und - Referenz Deutschland - 2,5$ für Gallone sind 0,66€/Liter oder 0,58€/Liter -

Werdet ihr zu Amis, wenn ihr dort reist, oder? in Deutschland bezahlt ihr mehr als das doppelte!

Es ist mir immer noch nicht ersichtlich weshalb praktisch jede (legale) Bezahlung in USA mit Kreditkarte beglichen werden kann (kein Aufpreis), aber beim Benzin, die Amis soooooo sensitive sind, dass die dort 6% nachlassen können, wenn man bar bezahlt? Wobei 6% sowieso viel zu viel sein sollten (da verdienen die noch dran)!

Ohne cash kein Überfälle, Raubmorde etc. - ich vermute entweder "man muss dem armen Volk, das keine Kreditkarte hat doch auch das Fahren ermöglichen (Grundrecht auf Autofahren), Geldwäsche (oder Zusatzgeschäfte) oder es gibt wirklich noch so viele, die beim Sprit jeden Cent sparen (müssen)

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.723
  • https://500px.com/dkaempf
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #7 am: 17.03.2019, 17:13 Uhr »
Werdet ihr zu Amis, wenn ihr dort reist, oder? in Deutschland bezahlt ihr mehr als das doppelte!

in Deutschland verbraucht mein Auto aber auch nur die Hälfte ;)
Ne, im Ernst: wegen ein paar Cent mehr oder weniger pro Gallone mach ich mir kaum Gedanken,.

Lurvig

next 2019:
- early May: Japan
- late May: Baltic Sea
- early June: northern Spain

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #8 am: 17.03.2019, 17:23 Uhr »
Werdet ihr zu Amis, wenn ihr dort reist, oder? in Deutschland bezahlt ihr mehr als das doppelte!
in Deutschland verbraucht mein Auto aber auch nur die Hälfte ;)
Lurvig

stimmt nicht mehr, wir hatten letze Woche einen https://www.auto-data.net/de/chevrolet-equinox-3.4-i-v6-awd-185hp-14615 bei Hertz für 189 USD/Woche (UK-Resident und betrügerische CDP aber das ist ja mein Bier) und der braucht auf dem Highway 9 Liter - das ist nicht das doppelte eines deutschen Autos

Die US-sites geben hier im Schnitt 25Miles/Gallon an, also zumindest unter 10Liter/km

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.947
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #9 am: 17.03.2019, 22:35 Uhr »

stimmt nicht mehr, wir hatten letze Woche einen https://www.auto-data.net/de/chevrolet-equinox-3.4-i-v6-awd-185hp-14615 bei Hertz für 189 USD/Woche (UK-Resident und betrügerische CDP aber das ist ja mein Bier) und der braucht auf dem Highway 9 Liter - das ist nicht das doppelte eines deutschen Autos

Die US-sites geben hier im Schnitt 25Miles/Gallon an, also zumindest unter 10Liter/km

Naja, Wenn man in Deutschland sein 190PS Wagen mit 90-110km/h gleichmäßig durchfahren würde, kommt man auch auf unter 6 Liter Benzin.bzw. 5 Liter Diesel.

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.337
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #10 am: 17.03.2019, 23:31 Uhr »

Naja, Wenn man in Deutschland sein 190PS Wagen mit 90-110km/h gleichmäßig durchfahren würde, kommt man auch auf unter 6 Liter Benzin.bzw. 5 Liter Diesel.

welches Auto? Wäre mir nicht bekannt!

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.947
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #11 am: 18.03.2019, 00:08 Uhr »
Ford Fokus Benziner 134kw mit 5,7Liter
Audi A4 140kw Diesel mit 4,5 Liter

Und wenn Du sagst, alles nur Fake,  meine Frau hat 2012 unseren 1er BMW mit 190PS Diesel mit 4,7 Liter dutch Spanien gefahren :-)

Aber alles ein wenig OT

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.747
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #12 am: 18.03.2019, 09:56 Uhr »
Werdet ihr zu Amis, wenn ihr dort reist, oder? in Deutschland bezahlt ihr mehr als das doppelte!

In Deutschland sind aber auch die Strecken, die man zurücklegt, wesentlich kürzer. Da macht es sich dann doch schon bemerkbar, ob man pro 100km mehr bezahlt oder nicht.

Und wenn ich die gleiche Leistung für weniger haben kann, nur weil ich Papier statt Plastik raushole, warum denn nicht?

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.751
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #13 am: 18.03.2019, 10:00 Uhr »

In Deutschland sind aber auch die Strecken, die man zurücklegt, wesentlich kürzer. Da macht es sich dann doch schon bemerkbar, ob man pro 100km mehr bezahlt oder nicht.

Und wenn ich die gleiche Leistung für weniger haben kann, nur weil ich Papier statt Plastik raushole, warum denn nicht?
Sehe ich auch so

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 33
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.671
Antw:Kreditkarte Kalifornien update 2019
« Antwort #14 am: 30.03.2019, 14:12 Uhr »
Also ich war jetzt wieder 8 Tage hier an der Westcoast und habe kein einziges Mal "cash" bezahlt - weder die 3 Flaschen Wasser bei Trader Joe's noch den überteuerten Kaffee beim Starbucks.

Kann man eigentlich in jedem westlichen Land so handhaben, außer in unserem ach so "modernen" Deutschland. 4 Tage Irland Anfang des Monats völlig "cashless" verbracht. In den USA braucht man allerdings leider Bargeld für die Tips, die man nicht immer mit Karte bezahlen kann. Kleine Läden haben auch in den USA nicht selten Mindestbeträge von 5 oder 10 USD. Tatsache ist aber, dass in den USA auch noch recht häufig bar bezahlt wird (im Vergleich zu Ländern wie UK oder Irland), allerdings hat man so gut wie überall die Möglichkeit, mit Karte zu bezahlen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England