Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Point_Reyes

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.04.2003
    Ort: Wilder Sueden
  • 215
Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« am: 11.12.2019, 18:17 Uhr »
Hallo,
an Ostern 2020 möchte ich mit meiner Tochter (13) und der Tochter einer Feundin (15) nach Miami.
Was benötige ich ausser dem Mamazettel und den Passkopien der Eltern noch?
Hat hier jemand in den letzten Jahren Erfahrungen gesammelt?
Mache ich den ESTA dann für alle drei oder besser auf zweimal ?
Amerika: Love it or give it back

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.643
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #1 am: 11.12.2019, 19:37 Uhr »
Was ist denn der Mamazettel? Ich kenne diesen Ausdruck nicht.
Was Du brauchst ist die Genehmigung von BEIDEN Eltern. Und diese wahrscheinlich notariell beglaubigt. Aber dazu solltest Du evtl. im Jugendamt mal nachfragen.

*Point_Reyes

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.04.2003
    Ort: Wilder Sueden
  • 215
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #2 am: 11.12.2019, 22:59 Uhr »
Mamazettel ist umgangssprachlich die temporäre Übertragung der Aufsichtsplicht.
Also "die Genehmigung von BEIDEN Eltern".
Bin mir nicht ganz sicher ob für mich das Jugendamt hier der richtige Ansprechpartner ist.
Notariell beglaubigt wäre da auch die Frage wer das schonmal gemacht hat und ob das wirklich notwendig ist.
Danke dir, miwunk für die Antwort.
Amerika: Love it or give it back

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.643
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #3 am: 12.12.2019, 11:26 Uhr »
Mamazettel ist umgangssprachlich die temporäre Übertragung der Aufsichtsplicht.
Also "die Genehmigung von BEIDEN Eltern".


Danke  :P
Man lernt doch wirklich nie aus.  :D

Frag doch vielleicht mal bei der Airline nach. Ich könnte mir schon vorstellen, dass man diese notarielle Beglaubigung braucht, denn ansonsten könnte ja jeder diesen Mamazettel fälschen.


*carovette

  • Gold Member
  • Registriert: 13.12.2007
  • 1.594
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #4 am: 12.12.2019, 11:33 Uhr »
Wir hatten dieses Thema kürzlich im Bekanntenkreis, hier ein Link zu diesem Thema: http://theeasyway.com/blog/2012/06/20/reisen-in-die-usa-mit-kindern-worauf-sie-als-begleitperson-achten-sollten/

Das unterstreicht die Aussage von miwunk nochmal (Unterschrift beider Elternteile plus Beglaubigung) und es gibt auch einen Textvorschlag auf englisch.

*lonewolf81

  • Gold Member
  • Registriert: 11.08.2009
    Ort: Bodensee
  • 1.009
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #5 am: 12.12.2019, 11:34 Uhr »
Das Jugendamt halte ich auch nicht für den richtigen Ansprechpartner. Im Grunde genommen gibt es zwei Hürden:

1) Nimmt die Airline Euch mit?
2) Lassen die USA Euch rein?

Ich würde vermutlich Airline und amerikanische Botschaft kurz anschreiben und den Fall schildern.

*TR74

  • Platin Member
  • Registriert: 21.01.2012
  • 1.661
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #6 am: 12.12.2019, 11:58 Uhr »
1) Nimmt die Airline Euch mit?
2) Lassen die USA Euch rein?

plus
3) Lassen Sie dich überhaupt aus Deutschland raus

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Südhessen
  • 2.543
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #7 am: 12.12.2019, 18:05 Uhr »
Ich würde auf jeden Fall eine beglaubigte Erlaubnis der Erziehungsberechtigten in englischer Sprache mitführen. In dieser wären alle maßgeblich Angaben enthalten. Inhaltlich hilft die Info von Carovette weiter.
Weiterhin würde ich die amerikanische Botschaft und Airline vorab anschreiben und meine Erlaubnis zwecks Abklärung beifügen - dann wird die Antwort nicht so aufwändig.
Vielleicht ist es auch nicht schlecht, mal vor Erstellung des Textes vorab telefonisch nachzufragen.


*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.937
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #8 am: 12.12.2019, 23:55 Uhr »
Sucht man im Internet nach Reise mit fremden Kindern, gibts einige Treffer.

Texte für Vollmachten auch auf englisch hat z.B. der ADAC im Angebot.

https://www.adac.de/reise-freizeit/ratgeber/reiserecht/reisevollmacht-kinder/

Das Auswärtige Amt rät folgendes:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/fragenkatalog-node/11-kindohneeltern/606308

Demnach hängt es vom Zielland ab, ob und in welcher Form eine Beglaubigung benötigt wird. Im übrigen gibts noch hilfreiche Tipps zum Inhalt der Vollmacht, z.B. Reiseroute.

Ich persönlich würde wohl auf Nummer sicher gehen und beglaubigen lassen.

*Point_Reyes

  • Bronze Member
  • Registriert: 27.04.2003
    Ort: Wilder Sueden
  • 215
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #9 am: 15.12.2019, 18:49 Uhr »
Vielen Dank für die hilfreichen Links und Ratschläge.
Ihr seit SPITZE.
PS. hat von Euch schonmal jemand sowas beglaubigen lassen
und was ist das für ein Aufwand bzw. was kostet sowas?

LG Point_Reyes
Amerika: Love it or give it back

*schwarzalex68

  • Newbie
  • Registriert: 07.05.2020
    Alter: 29
    Ort: Wien
  • 1
Antw: Einreise mit 15 jähriger Tochter einer Freundin
« Antwort #10 am: 19.05.2020, 10:59 Uhr »
Ich hatte eine ähnliche Situation. Wir haben die notarielle Erlaubnis der Eltern und das war' s.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 28 Abfragen.