Kindersitz/-wagen Orlando

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Reisesuchender

  • Newbie
  • Registriert: 02.03.2015
  • 6
Kindersitz/-wagen Orlando
« am: 20.09.2015, 10:42 Uhr »
Hallo zusammen,

wir fliegen mit unseren zwei Kindern (3 Jahre und ca. 7 Monate) demnächst nach Orlando. Da beim letztem mal der kindersitz der Autovermietung nicht so schön war und es sehr teuer werden sollte, wollten wir diesmal die Sitze vor Ort kaufen. Übernachten die erste Nacht direkt am Flughafen und übernehmen am nächsten morgen das Auto.
Haben uns im Internet bei wallmart schon eine stroller-babyseat Kombination für die kleine ausgesucht. Kindersitze für den Großen haben die auch viel Auswahl.
Hat jemand von euch das schonmal gemacht und nen guten Tipp, wie wir ohne auto am ersten Abend schon daran kommen könnten? Vielleicht online-kauf mit Lieferung ans Hotel? Kennt ihr sonst noch andere Läden die Fußläufig zum Orlando international airport sind?
Ansonsten können wir den kram erst am nächsten tag nach Übernahme des Autos holen und einer müsste mit den Kindern am Flughafen warten.
Vielen Dank für die Hilfe.

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #1 am: 20.09.2015, 11:00 Uhr »
Die meisten Airlines erlauben eine kostenlose Mitnahme von Kindersitz und Buggy. Ist das für Euch keine Option? Wir haben immer die eigenen Sachen mitgenommen, da weiß man was man hat, und man hat am Ende der Reise kein Entsorgungsproblem.
Viele Grüße
Katrin

*Reisesuchender

  • Newbie
  • Registriert: 02.03.2015
  • 6
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #2 am: 20.09.2015, 12:03 Uhr »
Von zu Hause mitbringen ist leider keine Alternative. Der kindesitz vom Großen war recht teuer und soll noch ein paar jahre halten. Daher wollen wir vermeiden, dass er beim Flug beschädigt wird. Die kleine ist zu hause noch im Kinderwagen. Der ist uns aber zu sperrig für den Urlaub. Daher bietet sich so ne Kombination an. Ist in den Staaten auch viel günstiger als bei uns.
Würden den buggy auch mit nach hause nehmen wollen. Hätten also nur einen Sitz zum entsorgen

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.178
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #3 am: 20.09.2015, 12:12 Uhr »
Soweit ich weiss, sind unsere deutschen Kindersitze in USA nicht zugelassen. Das könnte dann bei einem Unfall Probleme geben.


*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.576
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #4 am: 20.09.2015, 12:42 Uhr »
Ich würde es wirklich so machen, dass einer das Auto und die Sitze holt und der andere mit den Kids im Hotel (und nicht am Flughafen) wartet. Wir haben das letzte Mal bei Walmart über ne Stunde auf die Bestellten Gegenstände (site to store Bestellung) warten müssen, das täte ich dem Kurzen nicht nochmal an.
Wir haben übrigens für unseren 3-Jährigen letztes Jahr auch noch nen Stroller gekauft, um auch mal längere Strecken laufen zu können und es nicht bereut. Die Cosco Umbrella Stroller (auch als Disney Stroller gegen kleinen Aufpreis im Angebot) waren Preis-Leistung wirklich top!

*Volare

  • Bronze Member
  • Registriert: 07.08.2015
  • 245
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #5 am: 20.09.2015, 12:47 Uhr »
Soweit ich weiss, sind unsere deutschen Kindersitze in USA nicht zugelassen. Das könnte dann bei einem Unfall Probleme geben.

Hier muss man abwägen. Probleme würde es nur geben, wenn es sich um einen Haftpflichtfall handelt, die die Gegenpartei zu zahlen hätte. Diese untersuchen das Auto genau und würden auf einen Kindersitz stossen, der nicht den Regularien entspricht. Entsprechend würden sie versuchen einen Teil der Schuld abzuwälzen. Das Auto ist durch den CDW/LDW versichert. Die eigene Haftpflicht tangiert es auch nicht. Das verletzte Kind wäre durch die eigene Unfall-/Krankenversicherung gedeckt. Einzig wird es schwieriger werden, Schmerzensgeld oder Schadenersatz von der gegnerischen Haftpflicht zu bekommen. Hier sind die Beträge eh nicht so hoch, da in den USA erwartet wird, dass man sich selber versichert. Geht man vor Gericht, um vom Unfallgegner das Geld zu bekommen, wird der deutsche Kindersitz auch ein Thema sein.   

*Wilder Löwe

  • Diamond Member
  • Registriert: 22.05.2006
    Ort: Hannover
  • 4.531
Re: Kindersitz/-wagen Orlando
« Antwort #6 am: 20.09.2015, 17:56 Uhr »
Von zu Hause mitbringen ist leider keine Alternative. Der kindesitz vom Großen war recht teuer und soll noch ein paar jahre halten. Daher wollen wir vermeiden, dass er beim Flug beschädigt wird. Die kleine ist zu hause noch im Kinderwagen. Der ist uns aber zu sperrig für den Urlaub. Daher bietet sich so ne Kombination an. Ist in den Staaten auch viel günstiger als bei uns.
Würden den buggy auch mit nach hause nehmen wollen. Hätten also nur einen Sitz zum entsorgen

Wir hatten auch hochwertige Kindersitze, haben die aber am Flughafen in große Müllsäcke verpackt, mit Tape umwickelt und aufgegeben. Die haben mehrere Flugreisen über den Atlantik unbeschadet überstanden.
Viele Grüße
Katrin

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 28 Abfragen.