SouthPoint in LasVegas: darf ich mein Kind nicht mit ins Hotel nehmen??

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 11.873
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Hallo,
Fallen mir spontan solche Sachen ein, dass man z.B. kaum Müll entlang der Straßen sieht, oder dass die Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge treu und tapfer entsorgen. Wers nicht tut und erwischt wird, wird zur Kasse gebeten - könnte man in Old Germany auch mal einführen...
beiden Beispielen liegen allgemein einsichtige Anliegen zugrunde - gegen eine entsprechende aus unserer Sicht drakonische Bestrafung hätte ich auch hierzulande nichts einzuwenden (weiteres Beispiel Behindertenparkplätze, deren illegale Nutzung hier meist billiger als ein Parkhaus ist). In beiden Beispielen halte ich aber - ebenso wie bei dem von mir zitierten "buckle up" - als Begründung für die Einhaltung "it's the law" für ein wenig dürftig (bei uns nannte man sowas mal "Kadavergehorsam"). Warum sagt man nicht primär "it saves lives" oder "it saves your environment"? Für den denkenden Menschen wäre das einleuchtender als der bloße gedankenlose Hinweis auf irgendwelche Gesetze

aber wir sind jetzt ziemlich ot  :oops:
Gruß
mrh400

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 28 Abfragen.