15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.820
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #15 am: 21.05.2019, 09:28 Uhr »
Ich würde die Verbindungen und Flugpreise abwarten bzw. Mal vorher die Möglichkeiten und Präferenzen durchgehen. Condor fliegt z.B. von Frankfurt nach Las Vegas direkt (Notausgang buchen). Flughafen (fast) am Strip, gutes Wegkommen,, Hotelpreise günstiger als LA, Auto später nehmen oder Hotel mit kostenlosem Parkplatz.
Event.  wäre auch Rundreise möglich.
Vorschlag Tage 5 bis 9 lt. Utahfan ok.
Page würde ich lassen - zu teuer.

*Miss T

  • Silver Member
  • Registriert: 05.06.2011
  • 438
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #16 am: 22.05.2019, 16:39 Uhr »
Dass die Fahrt nach 29 Palms am Ankunftstag eine ganz schlechte Idee ist, wurde schon mehrfach genannt - sehe ich genauso. Ich würde die Tour wie folgt anlegen:

1. T: Hinflug, Mietwagenübernahme, Hotel irgendwo zwischen Airport und Stadtrand
2. T: vormittags Einkauf & Fahrt; nachmittags: Joshua Tree NP; abends: Soweit Richtung Grand Canyon fahren, wie eben angenehm - Hotel nicht vorbuchen, sondern unterwegs irgendein Motel wählen.
3. T: VM: Restliche Strecke fahren; NM: Grand Canyon; ÜN: Grand Canyon Village oder Tusayan
4. T: VM: Viewpoints im Grand Canyon NP entlang der Straße Richtung Page; NM: Fahrt nach Page & ÜN dort
5. T: Page: Antelope Canyon, Lake Powell etc., ÜN: Page oder Kanab
6. T: VM Fahrt zum Bryce Canyon NP & ÜN dort
7. T: Morgens ev. noch Bryce Canyon; VM Fahrt nach Springdale & ÜN dort, restlicher Tag im Zion NP
8. T: VM Zion NP; NM: Fahrt nach Las Vegas (ev. Valley of Fire unterwegs mitnehmen), ÜN: Las Vegas
9. T: Las Vegas
10. T: Las Vegas
11. T:
12. T:
13. T: San Diego
14. T: San Diego; NM: Fahrt nach Los Angeles; ÜN: möglichst nah am Flughafen
15. T: Rückflug

Bei dieser Tour wären noch zwei Tage übrig, um sie irgendwo noch etwas zu strecken oder den Death Valley NP zwischen Las Vegas und San Diego mitzunehmen.

Ich würde keinesfalls am Abflugtag die Fahrt von San Diego nach Los Angeles einplanen - da kann es gewaltig stauen.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.077
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #17 am: 22.05.2019, 17:56 Uhr »
Einen der zwei übrigen Tage braucht man auf jeden Fall im Zion. Denn wenn man gegen Mittag im Bryce losfährt, bleibt keine Zeit mehr für den Zion. Man kann eigentlich nur noch bis Springdale durchfahren. Alles weitere geht ja nur mit dem Shuttle.
Und am nächsten Morgen nocheinmal mit dem Shuttle reinfahren, kostet auch eine Menge Zeit. Da kann man dann zwar am Nachmittag nach LV fahren, aber das Valley of fire fällt raus.


*Dayhiker

  • Bronze Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 227
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #18 am: 22.05.2019, 18:19 Uhr »
Einen der zwei übrigen Tage braucht man auf jeden Fall im Zion.
Ich weiss, dass ich damit ziemlich allein stehe, aber auf den Zion würde ich am ehesten verzichten, wenn die Zeit knapp wird. Das ist eine alpine Landschaft, von denen wir in Mitteleuropa wirklich genügend haben. Ich würde mich daher eher auf das konzentrieren, was es hier nicht gibt. Und die Highlights des Zion - Angels Landing und die Narrows - sind mittlerweile so überlaufen, dass es nicht mehr wirklich Spass macht. Nicht falsch verstehen, auch ich finde den Zion durchaus schön und war deshalb auch mehrmals da, aber ich kann den ganz großen Unterschied etwa zum Reintal bei Garmisch oder dem Karwendel nicht erkennen. Sowas wie Bryce, Grand Canyon etc. dagegen findet man in Mitteleuropa nicht. Von daher würde ich meine Zeit eher dafür einplanen und, soweit alpine Landschaften von Interesse sind, auch mal einen Urlaub in den Alpen in Betracht ziehen.

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.232
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #19 am: 22.05.2019, 22:02 Uhr »
hallo
wenn Du noch die 2 Tage hast, dann empfehle ich nochmal meinen Vorschlag ab Page nölrdlich zu fahren in Richtung Torrey und Escalante mitzunehmen

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*Miss T

  • Silver Member
  • Registriert: 05.06.2011
  • 438
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #20 am: 23.05.2019, 09:25 Uhr »
Ich weiss, dass ich damit ziemlich allein stehe, aber auf den Zion würde ich am ehesten verzichten, wenn die Zeit knapp wird. Das ist eine alpine Landschaft, von denen wir in Mitteleuropa wirklich genügend haben.

Den Zion NP kann man großartig finden oder auch nur mittelmäßig, aber Dein Argument „alpine Landschaft à la Mitteleuropa“ finde ich schon etwas bizarr. Es sind dort „auch Berge“, ist schon klar. Aber rostbraune Felsen, die Ausformung des Tals, die Wüstenlage, alles was die East Entrance Road zu bieten hat - das hat mit dem, was die Alpen zu bieten haben, aber wirklich gar nichts zu tun. Ich kann dem TE im Zweifel nur empfehlen, mal die Google-Bilder-Suche zu bemühen, um sich selber ein Bild zu machen.

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #21 am: 23.05.2019, 09:26 Uhr »
Ich würde nachwievor dazu tendieren, die Tour umzudrehen.

D.h.
LA -> Las Vegas -> St. George (Zion) -> Bryce -> Escalante (Highway 12) -> über Cottonwood Canyon Road nach Page -> Grand Canyon -> Route 66 -> Joshua Tree -> San Diego

Das entzerrt das Gegurke um Zion/Bryce und co. und macht es etwas "gradliniger".
Tag 1 - Ankunft LA
Tag 2 - Fahrt nach LV
Tag 3 - Valley of Fire und Fahrt zum Zion (übernachten in St. George oder Springdale
Tag 4 - Fahrt durch Zion und Weiterfahrt zum Bryce Canyon
Tag 5 - Bryce
Tag 6 - Highway 12 durch Escalante (Besuch des Kodachrome Bassin oder Wanderung Calf Creek Falls oder ein Stück Hole in the Rock oder oder oder)
Tag 7 - Cottonwood Canyon Road nach Page (Yellow Rock besteigen, Horseshoe Bend, Lake Powell)
Tag 8 - Fahrt zum Grand Canyon
Tag 9 - Grand Canyon und Route 66 nach KIngman
Tag 10 - Fahrt zum Joshua Tree
Tag 11 - Joshua Tree & San Diego
Tag 12 - usw.


*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.077
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #22 am: 23.05.2019, 09:34 Uhr »
Für den Zion unbedingt in Springdale übernachten. St. George ist zu weit weg.
Von Springdale aus kannst Du nachmittags noch einen Shuttle in den NP nehmen, um wenigstens einen kleinen Überblick zu bekommen.

https://www.nps.gov/zion/index.htm



*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #23 am: 23.05.2019, 12:33 Uhr »
Oder Hurricane.
Springdale ist schon wieder recht hochpreisig.
Von Hurricane aus brauchst du knapp 25min bis zum Eingang. Das ist noch in Ordnung.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.077
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #24 am: 23.05.2019, 12:51 Uhr »

Von Hurricane aus brauchst du knapp 25min bis zum Eingang. Das ist noch in Ordnung.

Nur kommst Du dann dort an und alle Parkplätze sind voll. Also keine Chance, einen Bus zu ergattern. Wenn Du in Springdale übernachtest kannst Du das Auto am Hotelparkplatz stehen lassen und zu Fuss zur Busstation gehen.


*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #25 am: 23.05.2019, 13:26 Uhr »
Da auf jeden Fall wie immer... Früh da sein. Das galt im Zion sowieso schon immer.
Und aus Erfahrung aus dem letzten Jahr... Da es in Springdale keine kostenlosen Parkplätze mehr gibt, versucht sowieso jeder in den Park zu fahren. ;-)

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.077
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #26 am: 23.05.2019, 13:27 Uhr »
. Da es in Springdale keine kostenlosen Parkplätze mehr gibt, versucht sowieso jeder in den Park zu fahren. ;-)

HaHaha, leider vergeblich. Denn das geht nicht mehr.


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Hessen
  • 1.820
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #27 am: 23.05.2019, 13:58 Uhr »
Zion ist Geschmacksache. Mich persönlich hat es nie sooooo begeistert - im Vergleich zu anderen NP halt ganz schön, wenn es auf dem Weg liegt, was bei Dir der Fall ist. Ich war inzwischen 2x 2 bzw. 3 Tage da und übernachtete direkt und dadurch bequem im RV auf dem Campingplatz von Zion (Watchman). Wegen der Menschenmassen ist es jedenfalls ein großem Vorteil, kurze Anfahrtswege mit der Kostenlosen Bahn zu haben.
Wenn ich Zion auf dem Zettel hätte, würde ich auch - aus den genannten Gründen -  in Springdale übernachten; Hotelparkplatz ist Pflicht.

*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #28 am: 23.05.2019, 13:58 Uhr »
. Da es in Springdale keine kostenlosen Parkplätze mehr gibt, versucht sowieso jeder in den Park zu fahren. ;-)

HaHaha, leider vergeblich. Denn das geht nicht mehr.

Seit wann das denn? Als wir im September durchgefahren sind, ging es jedenfalls noch.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.077
Antw:15 Tage ab L.A. Bitte um Hilfe :-)
« Antwort #29 am: 23.05.2019, 14:52 Uhr »
. Da es in Springdale keine kostenlosen Parkplätze mehr gibt, versucht sowieso jeder in den Park zu fahren. ;-)

HaHaha, leider vergeblich. Denn das geht nicht mehr.

Seit wann das denn? Als wir im September durchgefahren sind, ging es jedenfalls noch.


Ja, das war dann der Hwy. 9 vom Osteingang nach Springdale, (oder umgekehrt). Aber in das "Herz" des Zion NP, das Zion Valley, kommt man halt nur mit dem Bus.