2. USA Reise 2020: New York, Washington DC, South Carolina, Florida, Louisiana

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.962
Was sollte ich mir denn unbedingt nicht entgehen lassen auf der Route und sollte ich lieber 1 Tag mehr in den Everglades oder Okefenokee einplanen? Oder reicht da jew. 1 Tag?

Wie soll man das beantworten?
2 Tage Universal Studios, Kennedy Space Center, Pensacola die Flugshow der Blue Angels, 1/2 Tag St. Augustine, Charleston Historic Charleston City Market/White Point Garden, Miami Beach Las Olas Cafe, Myakka River State Park, Everglades 2 Tage

Gruß Frank

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Ich noch mal...könnt ihr mir Unterkünfte empfehlen für meine Route? Wo sollte man am Besten für Key West, Okefenokee Swamp und Everglades übernachten? :)

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Niemand? Gerne auch Motels oder Cabins/Lodges falls es sowas dort gibt. :)

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.962
Ich noch mal...könnt ihr mir Unterkünfte empfehlen für meine Route? Wo sollte man am Besten für Key West, Okefenokee Swamp und Everglades übernachten? :)

Auch hier, was soll man da sagen?
Was brauchst Du? kannst Du 30$ die Nacht ausgeben oder 600$
Brauchst Du ein Hotel, wo Du Abends auch noch relaxen kannst (Pool, Bar, Balkon,...) oder reicht Dir ein Sauberes Zimmer für die Nacht?

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Sollte nicht zu teuer/nicht zu billig sein, ich brauche abends kein Programm ;)
Mir geht es auch hauptsächlich um die Orte wo ich am besten übernachte für Everglades, Okefenokee usw.

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Was sagt ihr zu folgendem Reiseverlauf und Zeitraum?


*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Keine Anmerkungen?^^

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.177
Ich habe jetzt nicht den ganzen thread gelesen, weiss also nicht, ob es schon erwähnt wurde:
Im Everglades Nationalpark, Eingang Shark Valley, kannst Du Fahrräder mieten und damit mitten durch die Alligatoren fahren. Oder auch laufen!!!! Oder auch im offenen Bus mit Ranger-Begleitung fahren.


*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 266
Okay das hört sich auch interessant an. :)

Ich meine nur , ob es noch irgendwelche Anmerkungen/Verbesserungsvorschläge zu meinem zuletzt geposteten Reiseverlauf gibt.
Siehe Foto meines vorletzten Beitrags.

*bacchus85

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.07.2012
  • 137
Moin,

also was mir spontan einfällt:

Daytona würde ich zwischen Jacksonville und Orlando machen. Erst nach Daytona fahren, dann zum Übernachten nach Jacksonville und am nächsten Tag wieder nach Orlando ist ein ziemliches Hin- und Her. Daytona selbst finde ich ehrlich gesagt nicht so spannend, aber es ist cool mit dem Auto am Strand rumzufahren.

Die beiden Folgetage sind für meinen Geschmack viel zu voll. Kennedy Space Center und ein State Park an einem Tag? Das ist vermutlich nur mit Hetzerei möglich. Ich persönlich würde hier den kompletten Tag für das Kennedy Space Center einplanen.

Und am Folgetag Cocoa Beach (wieder zurück zum Atlantik?) und die Universal Studios? Ich glaube nicht, dass das (sinnvoll) zu schaffen ist. Auch hier würde ich daher einen der beiden Punkte streichen.

Ansonsten finde ich die Planung aber klasse. Ist ein schöner Roadtrip!

Gruß,

Peter

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 1.05 Sekunden mit 28 Abfragen.