3,5 Wochen USA Nordwesten - Denver=>Seattle - WoMo 2 Erwachsene & 4 Kinder

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*flexistone

  • Senior Member
  • Registriert: 12.01.2007
    Alter: 41
    Ort: Zirndorf
  • 109
Hallo miteinander,

wir möchten/planen/überlegen, in den nächsten Sommerferien (2020) eine Rundreise im Nordwesten durchführen.

Unsere Rahmenbedinungen sind:
Reisezeitraum: Sommerferien 2020 Bayern (Ab August)
Dauer: Total 5 Wochen - 3,5 Wochen WoMo & 1,5 Wochen Hawaii Erholung
Region der Rundreise: Nordwesten
WoMo: Road Bear C28-30

Meine grobe Planung/Idee bislang wäre für die Rundreise (eigentlich keine "Rundreise", sondern wohl eher One-Way):

Denver
Mt. Rushmoore
Badlands NP
Yellowstone NP
Grand Teton NP
Craters of the Moon NP
Hells Canyon Creek
Glacier NP
Mt St. Helens
Mt Rainier
Seattle

Flug nach Hawaii

Erholen und etwas Sightseeing

Rückflug nach Deutschland


Das wäre jetzt bislang die Grundidee.
Habe ich im Bereich dieser Route irgendwelche Must-See-Orte, die ich bislang noch nicht auf dem Schirm habe?

Laut Routenplaner komme ich bislang auf ca. 2.500 Milen

Über Vorschläge/Anregungen und Tipps würde ich mich freuen.

Danke

Flo
2004 New York
2007 Südwesten
2009 Florida
2010 Ostküste
2011 Kanada - Westen
2015 Florida
2017 New York
2020 Nordwesten?!

*Hibis

  • Silver Member
  • Registriert: 18.09.2009
  • 468
Hallo Flexistone,
bisher noch keine Antworten für eine Tour durch den Nordwesten der USA?

Ich selbst war 2015 mit dem Auto im Nordwesten, mir hat diese Ecke sehr gut gefallen.
Habe folgende Rundtour gefahren:
Seattle - Grand Cascade NP - Winthrop -  Coulee Dam - Spokane, Bonners Ferry - Whitefish - Glacier NP
Going to the Sun Road - Helena - Butte - Virginia City - Yellowstone NP -  Grand Teton NP - Craters of the Moon -
Boise - Hells Canyon - La Grande - Yakima - The Dallas - Mt Hood - Mt St Helens - Olympic NP - Seattle
Für diese Tour habe ich mir 3 Wochen Zeit genommen.

Wie du selbst schon festgestellt hast, ist deine Tour ca. 2.500 Meilen lang also mehr als 4.000 km.
Ich bin noch nie mit einem WoMo unterwegs gewesen und kann dir deshalb nicht sagen, wieviel Meilen man am Tag so fahren kann.
Der Road Bear ist ja nicht gerade klein, auf der Going to the Sun Road im Glacier NP darf man mit diesem Gefährt  z.B.   gar nicht fahren.
Ich selbst, würde es doch ein bischen gemütlicher angehen lassen.

Vorschlag an dich, schau dir die Landkarte nochmals an, kürze die Route, die kommst bestimmt nochmals in diese schöne Ecke.

Da ich kein WoMo Fahrer bin, habe ich gegoogelt und eine schöne Tour für dich herausgefunden.
Vielleicht gefällt sie Dir?

https://www.cu-camper.com/de/magazin/wp-content/uploads/2019/05/Rocky-Mountains-Reiseroute.pdf

Wenn du Fragen hast, darfst du gerne anklopfen, bin kein Oberlehrer,  bin seit meiner ersten USA Reise ein "kleiner" USA Fan geworden.

Viel Spass beim planen.

Hibis :rotor:







 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 28 Abfragen.