4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« am: 24.02.2006, 08:19 Uhr »
Hallo!  :winke:


Ich hab mich hier gerade angemeldet und schon überfalle ich euch mit einer Frage... oder mit mehreren.  :)


Schatz und ich fliegen (zu 90% sicher) im April für 4 Wochen nach Amerika. Ich freu mich so und kann das noch garnicht glauben daß wir es wirklich tun! Das ist so unwirklich... wie in einem Märchen. Ich träume schon jahrelang davon und jetzt machen wir es wirklich...  :lachen07:

Er will unbedingt LA sehen, ich will nach New Orleans und eventuell auch New York. LA interessiert mich aber auch, deswegen haben wir überlegt ca. zwei Wochen dort in der Gegend zu bleiben und dann weiter zu fahren. Mit "dort in der Gegend" meine ich alles bis Las Vegas, Grand Canyon und das alles.

Wie realistisch ist es, in den anderen zwei Wochen mit dem Auto bis nach New Orleans zu fahren? Ist das zu schaffen oder ist es zu weit? Wieviel Zeit muss man für den Weg dorthin rechnen? Geht das überhaupt?
 
Auf New York kann ich erstmal verzichten... das ist wahrscheinlich etwas für das man sich nicht nur 1 oder 2 Tage Zeit nehmen sollte sondern länger, oder? Und außerdem will ich ja auch nach Montana und Maine und Hawaii und... es muss ja für die nächsten Urlaube auch noch etwas übrig bleiben.

Wir werden nur Flug und Auto buchen, also keine Hotels oder so. Ich gebe mich mit Motels zufrieden und wir bleiben sowieso nie am gleichen Platz, also reicht das. Oder läuft das dort anders ab?

Ich hab noch nie einen Urlaub selbst gebucht... das ist also eine Premiere für mich und dementsprechend nervös bin ich. Mach ich alles richtig? Wird alles gut gehen? Was ist wenn ich etwas falsch mache? Was muss ich planen? Was überlasse ich dem Zufall? Kann man sowas überhaupt planen? Wenn ja- wo um Himmels willen fange ich an???

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen (bevor ich meine Nerven endgültig über Bord werfe)... :help:



Danke schonmal!  


Viele liebe Grüße,
die kiwi
Liebe Grüße,

die Kiwi

*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #1 am: 24.02.2006, 08:29 Uhr »
Hallo kiwi,

dann mal recht herzlich willkommen!

Am Besten Du suchst dir hier http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewforum.php?f=21 mal ein Route raus, die dich interessiert, dann kann man über weiterer Anpassung sprechen.

Zu New Orleans kann ich nicht viel sagen, ich glaub seit letztem Jahr August war keiner aus dem Forum dort, ich würde da jetzt noch nicht hinfahren, wobei es das French Quarter ja nicht so stark erwischt hat.

Gute Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Westen ausreichend und sind auch unkompliziert zu finden und vorbuchen ist nicht unbedingt notwendig.
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.787
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #2 am: 24.02.2006, 08:30 Uhr »
Hi,

erstmal willkommen hier.

Willst Du nur die Stadt New Orleans sehen oder die Südstaaten im Allgemeinen?
Zum Thema New Orleans in diesem Frühjahr gibt es hier schon etwas:
http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=16409

Evtl. würde ich einen Flug von Las Vegas nach New Orleans nehmen und nicht mit dem Auto hinfahren. Das würde nur unnötig Zeit kosten.
Viele Grüße,
Danilo


*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #3 am: 24.02.2006, 08:38 Uhr »
Hallo!

Danke für die schnelle Antwort...  :)

Wegen der Route: ist das denn nötig, die festzulegen? Ich meine jetzt für die zwei Californien- Wochen. Kann man denn nicht einfach kreuz und quer fahren wie es einem gerade gefällt? Ist vielleicht nicht so klug, oder?

Wegen New Orleans... ich denke, daß die das schon wieder recht gut hingekriegt haben. Mardi Gras ist ja nächste Woche (schade, da wär ich auch gern dabei gewesen) und ich hab auf der HP von New Orleans gelesen daß es ganz feierlich "wiedereröffnet" wird. Außerdem interessiert mich auch alles rundherum... das Mississippi Delta- so heißt doch die Gegend dort, oder?
Ach, ich will da einfach hin. New Orleans ist so... ich weiß auch nicht. Hört sich jetzt vielleicht blöd an, aber wenn es ein früheres Leben gibt dann muss ich irgendwo dort gelebt haben. Das ist irgendwie so "zu Hause". Ganz komisch.  :wink:
Liebe Grüße,

die Kiwi

*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #4 am: 24.02.2006, 09:04 Uhr »
Hallo Kiwi,

ich würde dir schon raten, eine Route aufzustellen. Du fährst sonst wirklich planlos umher und viel Zeit hast du eh nicht.
Durch nicht vorbuchen bleibst du ja trotzdem flexibel. In 14 Tagen kommt auch keine große Route raus, ist eigentlich zu wenig für den Südwesten, 3 Wochen wären da schon angebracht.
Aber als Eckpunkte wären da LA - SF - LV - Grand Canyon, am Besten als Gabelflug mit LA oder SF als Startpunkt und LV als Endpunkt, ich würde dir dann raten nach New Orleans zu fliegen, die Strecke ist zu weit und Zeit hast du ja nicht unbegrenzt.
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #5 am: 24.02.2006, 09:09 Uhr »
Man sollte schon eine realistische Route festlegen. Zum einen planen Anfänger oft viel zu lange Strecken (ging mir auch so), aberman würde Dir hier sagen, wenn Deine PLanung zu lang wäre. Weiterhin kann es passieren, daß man versehentlich unnötige Umwege einbaut. Auch dann wäre besser, wenn das vorher hier ausdikutiert werden kann. Kreuz und quer und ungeplant verschenkt man doch wertvolle Urlaubszeit.

So ein Plan ist natürlich keine feste Vorgabe, den es unbedingt zu erfüllen gilt, sondern ein Gerüst zur Orientierung unterwegs. Vielleicht gefällt Dir unterwegs etwas nicht so wie Du vorher gedacht hast, und statt zweier Tage bleibst Du nur einen - dann kannst Du woanders länger bleiben. Oder Du entschließt Dich spontan, an einer Stelle länger zu bleiben - dann solltest Du aber gleich entscheiden, was Du streichst. Außerdem kann ja auch unterwegs etwas passieren, was Zeit kostet, auch dann ist das Umplanen nötig.

Ich habe bisher jede Rundreise - egal in welchem Land - detailliert durchgeplant, aber noch nie den PLan genau so durchgezogen.

Quid licet Iovi, non licet bovi

*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #6 am: 24.02.2006, 09:24 Uhr »
Diese Inlandsflüge sind ja nicht so teuer, oder?

Ist San Francisco denn sehenswert? Was gibt es denn dort außer Hügel?

Es wird ernst- Schatz hat seinen Urlaub schon fix, ich hab den Urlaubsantrag gerade gestellt und muss noch bis Montag warten. Erst dann ist mein Chef wieder da.
Hoffentlich funktioniert das...

Ich muss mir wenn ich das genau planen will erst mal darüber klar werden was ich sehen will, was nicht...
Liebe Grüße,

die Kiwi

*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #7 am: 24.02.2006, 09:36 Uhr »
Zitat von: -kiwi-

Ich muss mir wenn ich das genau planen will erst mal darüber klar werden was ich sehen will, was nicht...

Genau das ist es worauf wir hinaus wollen!

SF ist unbedingt sehenswert! Du mußt natürlich auch etwas Eigeninitiative starten und dich erkundigen, hier hast du ja schon mal ein Forum gefunden, das sehr viele Infos bietet, nimm dir Zeit und lese, am Besten Reiseberichte, die gibt es hier und auf privaten Homepages (auch meine) zu Hauf, dann liest du bestimmt über Orte zu denen du auch hin willst!

So eine Reise sollte man nicht ungeplant machen, ist ja kein Tagesausflug!
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #8 am: 24.02.2006, 09:45 Uhr »
Ja, ich lese eh schon die ganze Zeit, hab auch schon viel interessantes gefunden.
Was ich auf jeden Fall sehen will ist der Hoover Damm. Also, ein Ziel hab ich schon! *freu* Ansonsten muss ich noch schauen.
Alcatraz wäre recht interessant. Und eben Hollywood, aber das ist ja klar. Death Valley wäre sicher auch toll.
Und... ich weiß nicht ob es das wirklich gibt oder nur in Filmen- ich will so eine Wild West Geisterstadt sehen. Gibt es das dort noch irgendwo?

Eigentlich sollte ich ja arbeiten, aber ich will nicht.  :D Amerika ist viiieeell interessanter.

Ich hoffe, daß das mit dem Urlaub klappt... drückt mir die Daumen.
Liebe Grüße,

die Kiwi

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.787
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #9 am: 24.02.2006, 09:55 Uhr »
Zitat von: -kiwi-
Ist San Francisco denn sehenswert? Was gibt es denn dort außer Hügel?

Hier versucht jemand zu scherzen, oder?

Wenn man L.A. mit San Francisco vergleichen soll und beides auf einer Skala von 1-10 (10 am besten/schönsten/interessantesten), dann liegt L.A. bei 3-4 und SFO bei 8-9 (meine Meinung).

Für SFO schau mal hier:
http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=1453
Zusammenfassung der größten Highlights:
- Golden Gate Bridge, Cable Car, Alcatraz, Golden Gate Park, Lombard Street, Fishermans Wharf, Pier 39...
Für L.A. hier:
http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=1463

Ansonsten würde ich drei Wochen Südwesten nehmen. Beipielroute hier (Bei zwei Wochen den Schlenker über Moab streichen):
http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=8853
Dann ein Flug nach New Orleans und dort eine Woche in den Südstaaten verbringen.
Viele Grüße,
Danilo


*AndyOne

  • How are you doing?
  • Diamond Member
  • Registriert: 25.08.2004
    Ort: Augsburg
  • 3.239
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #10 am: 24.02.2006, 10:36 Uhr »
Hallo kiwi,

schön das du schon mal ein Ziel hast, den Hoover Dam, obwohl ich das schon wieder recht merkwürdig finde, aber OK.

Ghost Towns gibt es sehr viele, schau mal hier http://www.ghosttowns.com/ interessant ist vielleicht Bodie, das liegt in CA nähe des Mono Lakes.
bye
Andy

Meine USA Reiseberichte und Bilder auf Trailhead Adventures

*frank_gayer

  • Diamond Member
  • Registriert: 09.02.2004
    Alter: 50
    Ort: bei Stuttgart
  • 5.374
  • Ferienhaus in Cape Coral gesucht ?
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #11 am: 24.02.2006, 10:41 Uhr »
Zitat von: -kiwi-

Ist San Francisco denn sehenswert? Was gibt es denn dort außer Hügel?



Hallo,

Du solltest vielleicht erstmal einige Reiseführer oder Homepages lesen ( davon haben wir hier im Forum mehr als genügend ), damit Du weisst, was übehaupt für Dich sehenswert ist. Wer so etwas frägt, hat eigentlich in der USA nicht verloren, denn SFO ist eine der sehenstwertesten Städte in der USA. Das ist übrigens keine subjektive Meinung.

*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #12 am: 24.02.2006, 11:19 Uhr »
Ok, aber Geschmäcker sind verschieden.
Nur weil San Francisco eine schöne Stadt ist heißt das nicht daß es mir auch gefallen muss.

Und mich nur weil ich eine Frage stelle (die wirklich nicht böse gemeint war) gleich anzugreifen find ich auch nicht wirklich ok.
Ich gehöre eben nicht zur Elite, ich wurde nicht (wie du anscheinend) als USA- Experte geboren.
ICH muss erst dazulernen, jaja, das gemeine Fußvolk muss noch vielvielviel lernen. Und dazu gehört eben auch daß man Fragen stellt, die sich für andere vielleicht blöd anhören. Wenn dich das so dermaßen stört (daß ich Fragen stelle, daß ich ein Eindringling in die anscheinend so eingeschworene USA- Experten- Gemeinde bin) dann überlies es doch einfach, denk nicht weiter drüber nach und spar dir deine Kommentare.
Danke.
Liebe Grüße,

die Kiwi

*OWL

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2005
  • 6.011
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #13 am: 24.02.2006, 11:30 Uhr »
Hallo, bitte keine Aufregung!

Die Frage "Ist San Francisco denn sehenswert? Was gibt es denn dort außer Hügel?" ist schon etwas merkwürdig - eigentlich schaut man schon ein paar Bilder an, wenn man sich für ein Urlaubsziel entschieden hat, das steigert ja auch die Vorfreude. Aber eine so heftig-ablehnende Antwort verdient die Frage nun auch wieder nicht.

kiwi, schau Dir doch erst mal ein paar Bildbände oder homepages an, entscheide Dich dann, was Du sehen willst, und dann planen wir hier zusammen weiter, und zwar ganz freundlich.
 :lol:

Quid licet Iovi, non licet bovi

*-kiwi-

  • Newbie
  • Registriert: 24.02.2006
    Ort: Wien
  • 6
Re: 4 Wochen, Los Angeles, Las Vegas... aber...
« Antwort #14 am: 24.02.2006, 11:43 Uhr »
Danke, das ist lieb von dir.  :)

Ich werde das Wochenende nutzen und mir mal einiges anschauen.

Ich hab ja auch schon ein paar Bücher zu Hause die ich mir noch nicht angeschaut habe weil ich moch nicht zu früh freuen wollte weil es ja bis jetzt nicht sicher war ob wir das wirklich machen oder nur darüber reden.  
Aber seit heute ist das ganze wirklich sehr konkret und eigentlich... naja, es geht schneller als ich gedacht habe. Das ist ja auch gut und ich freu mich darüber, auf der anderen Seite... es ist die erste Reise die ich plane und ich weiß eben nicht genau wo ich anfangen soll und fühl mich im Moment ein bisschen überfordert.
Liebe Grüße,

die Kiwi

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 28 Abfragen.