8 Wochen Südwesten ab San Diego

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.732
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #45 am: 07.03.2020, 21:05 Uhr »

 Eine Übernachtung wird es da in Why oder Ajo schon brauchen.
Kommt drauf an, wie man reist. Ich habe beim letzten Besuch eine Übernachtung auf dem Campground beim Visitor Center genossen.
na ja, Gaby (Culifrog) sprach eingangs ausdrücklich davon, in Hotelzimmern mit eigenem Bad übernachten zu wollen. Da paßt diese Alternative nicht so ganz.

Man kann übrigens auch noch direkt an der Grenze übernachten in Lukeville im Gringo Pass Motel.
Wer's mag - so sonderlich einladend schaut die Ecke direkt neben der Grenzstation in Streetview ja nicht aus. Und aktuelle Kommentare dazu gibt es nirgendwo. Ist das überhaupt geöffnet? Dann doch lieber Ajo.
Gruß
mrh400

*Culifrog

  • Silver Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 51
    Ort: Basel
  • 436
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #46 am: 11.03.2020, 08:12 Uhr »
Eure Tipps haben mich bewogen, ein paar Änderungen vorzunehmen:

  • Flug nach San Diego (vorzugsweise Karfreitag, 2. April 2021)
  • San Diego (1 Nacht) > Stadtbesichtigung, z.B. Balboa Park, Einkaufen
  • Borrego Springs (2 Nächte) > Anza-Borrego S.P. > Auf der Weiterfahrt: Salton Sea
  • Twentynine Palms (2 Nächte) > Joshua Tree N.P. > Auf der Weiterfahrt: Salton Sea, Algodones-Dünen (Hugh T. Osborne Lookout Park
  • Yuma (1 Nacht) > Yuma Territorial Prison S.P.
  • Ajo (1 Nacht) > Organ Pipe Cactus N.M. > Auf der Weiterfahrt: Sonoran Desert N.M.
  • Phoenix (3 Nächte) > Stadt erkunden, z.B. Desert Botanical Garden, Estrella Mountain Regional Park, Papago Park, Lost Dutchman S.P., Goldfield, Taliesin West, Apache Trail ... > Auf der Weiterfahrt: ev. Picacho Peak S.P. (Blütenstand kontrollieren https://azstateparks.com/wildflowers)
  • Tucson (5 Nächte) > Stadt erkunden, z.B. Botanical Gardens, Tohono Chul, Saguaro N.P. West und Ost, Arizona-Sonoara Desert Museum, Old Tucson Studios, Catalina S.P., Mt. Lemmon Scenic Byway, Pima Air & Space Museum > Auf der Weiterfahrt: Madera Canyon, Tombstone, Mesilla
  • Wilcox (2 Nächte) > Chiricahua N.M.
  • Ev. Alamogordo statt Las Cruces (1 Nacht) > White Sands N.P. > Auf der Weiterfahrt: Elephant Butte Lake S.P. (nur durchfahren, wenn überhaupt)
  • Socorro (1 Nacht) > Bosque Del Apache N.W.R. > Auf der Weiterfahrt Sevilleta N.W.R., Salinas Pueblo Missions N.M., Isleta
  • Albququerque (3 Nächte) > Stadt erkunden, z.B. Sandia Peak, Sandia Crest Scenic Byway > weiter auf der Route 66
  • Grants (1 Nacht) > El Malpais N.M. > weiter auf der Route 66
  • Gallup (1 Nacht) > El Morro N.M., Red Rock Park > weiter auf der Route 66
  • Holbrook (2 Nächte) > Petrified Forest N..P., Little Painted Desert C.P. > weiter auf der Route 66
  • Flagstaff (5 Nächte) > Grand Falls, Walnut Canyon N.M., Sunset Crater Volcano N.M., Wupatki N.M., Sedona (immer noch offen, ob nur in Flagstaff oder auch in Sedona übernachten; Eure Tipps noch nicht verarbeitet), ev. Grand Canyon N.P. zum 2. Mal, > weiter auf der Route 66
  • Kingman (1 Nacht) > weiter auf Route 66
  • Las Vegas (2 Nächte) > Stadt erkunden, z.B. Valley of Fire S.P. zum 2. Mal, Lake Mead N.R.A, mit Hoover Dam > Auf der Weiterfahrt: ev. Red Rock Canyon N.C.A., ev. Mount Charleston (lohnt es sich?)
  • Death Valley (3 Nächte) > Death Valley N.P. zum 2. Mal
  • Lone Pine (1 Nacht) > Alabama Hills zum 2. Mal > Auf der Weiterfahrt: ev. Fossil Falls, Red Rock Caynon S.P., Lake Isabella
  • Sequoia (2 Nächte wo?) > Sequoia N.P.
  • Yosemite (2 Nächte im Wawona, wenn leisbar) > Yosemite N.P. zum 2. Mal
  • San Francisco (4 Nächte) > Stadt erkunden, z.B. Muir Woods, Nappa Valley > weiter auf Route #1
  • Monterey (2 Nächte) > Gegend erkunden > weiter auf Route #1
  • Ragged Point(1 Nacht) > Gegend erkunden > weiter auf Route #1
  • Santa Barbara (3 Nächte) > Stadt erkunden > weiter auf Route #1
  • San Diego (4 Nächte) > Stadt erkunden, Strände erkunden, ausspannen, shoppen (mag ich ja gar nicht, aber irgendwelche Dinge müssen da gekauft werden  :lol:)...

Noch habe ich viel Zeit, Eure weiteren Tipps, Empfehlungen und Ideen aus Reiseberichten einzuarbeiten :-) Den Reisebericht von mrh400 von 2011 habe ich gelesen, hat mir sehr gut gefallen. Jetzt bin ich an dem von 2014. Weitere, die auf unserer Route liegen, sind herzlich willkommen!

Liebe Grüsse
Gaby

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 12.732
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #47 am: 11.03.2020, 08:42 Uhr »
Nachdem da offennbar so viel von mir mit eingeflossen ist, kann ich von der überarbeiteten Route ja nur begeistert sein :wink: . Ich hoffe nur, daß die möglicherweise damit verbundenen Erwartungen dann in der Realität nicht enttäuscht werden.
Gruß
mrh400

*Dayhiker

  • Gold Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 1.408
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #48 am: 11.03.2020, 13:33 Uhr »
Von Wilcox aus könntest du noch Fort Bowie besuchen - ist ein netter Spaziergang.

*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 617
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #49 am: 11.03.2020, 19:47 Uhr »
Da in Ajo nicht soooo viel ist: http://ajolasiesta.com/ wurde von USA_Rookie und mir für gut befunden
In Tucson fand ich das Titan Missile Museum gut.

*Culifrog

  • Silver Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 51
    Ort: Basel
  • 436
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #50 am: 12.03.2020, 08:21 Uhr »
Nachdem da offennbar so viel von mir mit eingeflossen ist, kann ich von der überarbeiteten Route ja nur begeistert sein :wink: . Ich hoffe nur, daß die möglicherweise damit verbundenen Erwartungen dann in der Realität nicht enttäuscht werden.

 :rollen: Du hast auch am meisten Input geliefert, der zu uns passt, herzlichen Dank nochmals dafür. So ungefähr weiss ich ja, was mich in den USA erwartet, von daher habe ich keine Befürchtung, dass ich enttäuscht werde. Ausserdem gehöre ich zu denen, die sehr, sehr viel planen - ich liebe das Planen genauso wie das Reisen selbst und das Nachbearbeiten (Fotos aussortieren und bearbeiten, Reiesebericht schreiben). Das bedeutet für mich gleich 3 x Ferien :-). Jetzt bin ich froh, dass wir nicht für dieses Jahr gebucht haben, sonst müsste ich ganz schön zittern, nachdem ab morgen min. 30 Tage lang keine Europäer in die USA dürfen. Für einmal sind wir Schweizer nämlich auch Europäer.

Liebe Grüsse
Gaby

*Culifrog

  • Silver Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 51
    Ort: Basel
  • 436
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #51 am: 12.03.2020, 08:26 Uhr »
Von Wilcox aus könntest du noch Fort Bowie besuchen - ist ein netter Spaziergang.

Fort Bowie National Historic Site, Coronado Vineyards, Apple Annie's Orchard, Rex Allen Arizona Cowboy Museum, Cochise Lake, Chiricaua Regional Museum, Wilcox Playa Wildlife Area, Zarpara Vineyard und Carlson Creek Vineyard habe ich mir bereits notiert. Du siehst, es wird uns dort bestimmt nicht langweilig, aber danke für den Tipp.

Liebe Grüsse
Gaby

*Culifrog

  • Silver Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 51
    Ort: Basel
  • 436
Antw: 8 Wochen Südwesten ab San Diego
« Antwort #52 am: 12.03.2020, 08:29 Uhr »
Da in Ajo nicht soooo viel ist: http://ajolasiesta.com/ wurde von USA_Rookie und mir für gut befunden
In Tucson fand ich das Titan Missile Museum gut.
Danke Dir. Die Häuschen sehen nett aus, behalte ich im Hinterkopf, wenn es ans Buchen der Unterkünfte geht. Meist buchen wir über Booking.com, damit wir alles beisammen haben, aber Ausnahmen bestätigen die Regel ;-).

Liebe Grüsse
Gaby

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.136 Sekunden mit 28 Abfragen.