Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*carmel

  • Lounge-Member
  • Registriert: 10.07.2013
  • 122
Liebes Forum,

im September fahre ich die Strecke vom Glacier N.P. nach Seattle. Ich bin die Strecke schon mal über die Interstate gefahren und habe sie als äußerst langweilig in Erinnerung. Habt Ihr Tipps für sehenswerte Stopps für Übernachtungen oder eine Alternativstrecke, die sich lohnt?

Vielen Dank!

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.793
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #1 am: 07.02.2019, 16:05 Uhr »
In einem anderen Thread fragst du ja nach der Einreise nach Kanada, daher käme ja evt. auch die Möglichkeit in Betracht, auf kanadischer Seite Richtung Westen zu fahren. Bei der Vorbereitung meiner diesjährigen Tour hatte ich mal die Route 3 näher betrachtet und sie als nicht langweilig zu fahren eingestuft. Bin sie selbst aber noch nicht gefahren.

Auf amerikanischer Seite bin ich 2007 mal vom Glacier NP aus Richtung Westen gefahren. Damals über Landstraße über Sandpoint (Lake Pend Oreille) bis Spokane, dort die Wasserfälle besucht, und dann ebenfalls weiter über die Interstate. Und ja, auch ich habe die Weiterfahrt als sehr öde in Erinnerung.

In manchen Threads wurde hier auch die SR 20 auf der amerikanischen Seite empfohlen. Mit der Straße habe ich mich allerdings noch nicht befasst und kann daher selbst nichts dazu sagen, außer im ganz westlichen Teil. Durch den North Cascades NP bin ich sie schon gefahren und empfand sie als abwechslungsreich.

Die US-2 dagegen scheint zwischen Spokane und Orondo ebenso öde zu sein wie die Interstate.

*Heiner

  • Hamburg meine Perle
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 02.06.2003
    Alter: 69
    Ort: Hamburg
  • 13.733
  • Don't Mess with Texas
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #2 am: 07.02.2019, 17:52 Uhr »
Hi!

Hier
Re: Von Denver durch das Herz der Rockys nach San Francisco
kannst du unsere Erlebnisse auf der Strecke lesen.

Gruß Heiner

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.708
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #3 am: 07.02.2019, 19:14 Uhr »
Liebes Forum,

im September fahre ich die Strecke vom Glacier N.P. nach Seattle.


Ich auch, allerdings anders herum von Westen nach Osten.

Diese Antworten zu meiner Routenanalyse habe ich seinerzeit von Nordlicht bekommen:

Antw:Oregons Naturwunder on the Rocks
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Hibis

  • Silver Member
  • Registriert: 18.09.2009
  • 468
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #4 am: 07.02.2019, 23:22 Uhr »
Hi,

war in 2015 auf dieser Strecke unterwegs:
(beinhaltet deine gewünschte Route Glacier - Seattle, allerdings von West nach Ost).

Seattle - Grand Cascade NP - Winthrop -  Coulee Dam - Spokane, Bonners Ferry - Whitefish - Glacier NP
Going to the Sun Road - Helena - Butte - Virginia City - Yellowstone NP -  Grand Teton NP - Craters of the Moon -
Boise - Hells Canyon - La Grande - Yakima - The Dallas - Mt Hood - Mt St Helens - Olympic NP - Seattle

Hibis  :rotor:

*wanderratte

  • Junior Member
  • Registriert: 06.01.2019
  • 33
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #5 am: 09.02.2019, 09:54 Uhr »
Ziemlich bekloppt aber auch irgendwie sehenswert fand ich Leavenworth. Mit ausreichend Selbstironie ist das auch für Deutsche ganz lustig:

https://leavenworth.org/



*Nashua

  • Newbie
  • Registriert: 26.04.2019
  • 1
Antw:Glacier NP - Seattle: Sehenswertes auf der Strecke
« Antwort #6 am: 29.04.2019, 16:12 Uhr »
Wir sind letzten Herbst die Strecke aus andersrum gefahren.
Die SR-20 North Cascades NP ist sehr abwechslungsreich. Danach über Winthrop und Omak zum Grand Coulee Dam. Den Grand Coulee Dam  fanden wir schon sehr beeindruckend. Dann SR174 und US-2 nach Spokane.
Unendliche Weizenfelder und das Highlight war der Sheriff in Wilbur, der den wilden Dorftruthahn vorm Überfahren schützte :-)

Von Spokane über CDA und Wallace, dann quer über einen Forrest Highway Richtung Kalispell. Die ID-4 ab Wallace hin zur MT-471 war auch mit einem SUV hart an der Grenze. Würde ich nicht nochmal machen.


 

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 31 Abfragen.