Las Vegas - LA - San Francisco ** Anfänger-Route machbar? Danke :-))

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*03Melli02

  • Newbie
  • Registriert: 05.09.2015
  • 11
Zitat
Bin noch am Überlegen, ob ich hier das Excalibur, Luxor oder Flamingo nehmen soll? Vorschläge?

Ich stimme Star Wars zu... wegen der Lage würde ich das Flamingo nehmen (vom Standard nehmen die drei sich nicht viel).. dort bist Du mittendrin und kannst den Strip einmal in die eine und einmal in die andere Richtung "ablaufen".. Als Zimmer würde ich Dir den Go!-Room empfehlen. Ist zwar teurer, aber bzgl. Ausstattung sehr schön. Alternativ sind auch die Fab-Rooms i.O. Halte unbedingt nach Promos Ausschau, z.B. bei smartervegas.com
Für VoF und Hoover Dam brauchst Du nicht unbedingt einen ganzen Tag, sodaß zumindest an dem Tag noch genügend Zeit bleibt zur Besichtigung der Themenhotels bzw. Attraktionen.. zur Not musst Du halt wiederkommen  :wink:

LG Romy
Ok, dann wird's das Flamingo werden, denn mittendrin ist gut. Gibt's noch andere Seiten für die Promos? Das gilt ja jetzt aber, so weit ich gesehen habe, meist nur bis März. Muss ich da noch warten?

Am Hoover Dam kommt ihr auf den Weg zum GC vorbei, d.h. da lohnt sich der Umweg nach dem VoF nicht.

Wenn dir der Sequoia so wichtig ist, dann würde ich ihn auch mit einplanen. Jeder hat eben seine eigenen Interessen und für einen USA-Urlaub ist es auch nichts ungewöhnliches, wenn man Tage drin hat, die für andere nicht ideal erscheinen  :). Nur solltet ihr dann auch so vernünftig sein und umkehren/auslassen, falls es (kurzfristig) wettertechnisch zu risikobehaftet erscheint und vllt eine Alternative parat haben.

OK, das ist eine gute Idee, die mir noch nicht gekommen ist. Hoover ist ja doch wieder ein Umweg vom VoF aus. Vielleicht machen wir dann doch nur einen halben Tag VoF und dann am nächsten mit der Fahrt zum GC den Hoover Damm kurz dazu. Ist wahrscheinlich sinnvoll, weil wir an dem Tag sowieso nur fahren (Route 66 bis GC)

Ja, den Sequoia wollte ich wegen der Riesenbäume, weil das einfach so gigantisch ist. Ok, habe gehört, es gibt auch noch andere solcher Parks, aber auch nicht auf unserem Weg. Wahrscheinlich ist es am Besten, das einfach vor Ort zu entscheiden.

Gibt's noch interessante Tipps für USA allgemein? Wie ist das mit Essen? Hab gehört, ist ziemlich teuer. Ich habe ein bisschen Angst, mein Mann wird gerade auf den Fahrstrecken (LV-GC, GC-JT) nicht satt und ist dann unleidlich.
Muss man auf irgendwelchen Strecken Maut zahlen?

Ich weiß, ich frage ziemlich viel, aber ich bin USA-Neuling und habe erst kürzlich begonnen, mich damit zu beschäftigen, daher  :dankeschoen:

*Tinkerbell88

  • Gold Member
  • Registriert: 10.09.2012
  • 1.039
Ok, dann wird's das Flamingo werden, denn mittendrin ist gut. Gibt's noch andere Seiten für die Promos? Das gilt ja jetzt aber, so weit ich gesehen habe, meist nur bis März. Muss ich da noch warten?

Es gibt z.B. noch www.mycheapvegas.com, allerdings ist es für Promos noch etwas früh, da kannst du ruhig noch 1-2 Monate warten.

Wie ist das mit Essen? Hab gehört, ist ziemlich teuer. Ich habe ein bisschen Angst, mein Mann wird gerade auf den Fahrstrecken (LV-GC, GC-JT) nicht satt und ist dann unleidlich.
Muss man auf irgendwelchen Strecken Maut zahlen?

Die Preise variieren genau wie in jedem Land, je nachdem was ihr essen möchtet. Die Fast Food Ketten sind z.B. nicht teuer ;)
An sich würde ich "normale" Restaurants a lá Diner's nicht als teuer betiteln. Ich schau gerne vorab bei www.tripadvisor.de ob sich ein Restaurant in der Ecke lohnt wo ich sein werde und schaue mir immer die Speisekarte online an. So kannst du ein Gefühl dafür bekommen was dort Essen kostet.
Ich bin aber auch immer mit einer Kühlbox, die man sich am Anfang der Rundreise in einem Walmart kauft, unterwegs und verpflege mich mit Getränken und mal einem Salat oder Sandwich für die Mittagszeit.

In der Ecke musst du keine Maut zahlen außer ihr fahrt über die Bay Bridge von Ost nach West (zwischen $4-$6) und/oder ihr über die Golden Gate Bridge wollt und wieder zurück nach SFO reinfahrt ($6-$7).

*StarWars

  • Bronze Member
  • Registriert: 04.09.2011
  • 231
Vllt revidiert mich einer der fleißigen Reiseberichtleser, aber ich habe noch nicht gehört, dass man auf einer Autotour nichts essbares gefunden hat. Zur Not müsst ihr in Las Vegas an den Buffets eben schon mal für ein paar Tage voressen  :lol:. Solltet ihr eine Zeitung auf euer Hotelzimmer bekommen, könnt ihr dort auch mal nach Gutscheinen ausschau halten, da findet man des öfteren 2-für-1 Buffetgutscheine o.ä.

In Kalifornien gibt es schon ein paar Strecken und Brücken, für die eine Gebühr verlangt wird. Threads und Links zum Wo und Bezahlmöglichkeiten (z.B. TollPass) findest du im Board On the road: Transport & Verkehr

*Tinkerbell88

  • Gold Member
  • Registriert: 10.09.2012
  • 1.039
In Kalifornien gibt es schon ein paar Strecken und Brücken, für die eine Gebühr verlangt wird.

Allerdings muss man auf deiner Route keine dieser Toll Roads nutzen die sich z.B. in Los Angeles bei Orange County befinden. Da du wohl eh nur eine Nacht in LA bleiben möchtest wirst du nicht mal in die Ecke kommen. ;)
Nur die Brücken nach SFO wie schon gesagt kosten etwas.

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Richtig. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, jemals in Kalifornien auf normalen Interstate Highways Maut bezahlt zu haben. Abseits der Bay Area notfalls im Navigationssystem "Mautstraßen vermeiden" einstellen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*StarWars

  • Bronze Member
  • Registriert: 04.09.2011
  • 231
Zusammenfassend kann man also sagen, dass es unwahrscheinlich ist, dass ihr auf eurer Route auf einer Mautstraße landet. Wichtig ist allerdings, solltet ihr die Golden Gate Bridge überqueren, was angesichts des Anblicks mit der Stadt im Hintergrund vom dahinterliegenden Berg aus sehr empfehlenswert ist, dass die Überfahrt in Stadtrichtung nur noch elektronisch bezahlt werden kann/muss, siehe Golden Gate Bridge Bezahlung

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Wichtig ist allerdings (...) dass die Überfahrt in Stadtrichtung nur noch elektronisch bezahlt werden kann/muss

Heutzutage ist das eher weniger wichtig, denn elektronisch kann man spontan immer bezahlen. Man muss sich also nicht drauf vorbereiten. Vor einigen Jahren ging es nur (!) mit Bargeld und wenn man das nicht dabei hatte, hatte man ein Problem.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.115 Sekunden mit 28 Abfragen.