Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Hallo zusammen,

wir planen im Oktober 2020 unsere erste Reise nach Nordamerika. Wir hoffen, unsere Planung halbwegs realistisch ist bzw. wir mit eurer Hilfe eine schöne, aber nicht zu stressige Route finden .

1. Ankunft in San Francisco
2. San Francisco
3. San Francisco
4. San Francisco - Monteray
5. Monteray - Santa Barbara
6. Santa Barbara - Los Angeles
7. Los Angeles
8. Los Angeles - Huntington Beach
9.Huntington Beach - San Diego
10. San Diego
11. San Diego
12. San Diego -  Palm Springs
13. Palm Springs - Grand Canyon
14. Grand Canyon - Lake Powell
15. Lake Powell - Bryce Canyon
16. Bryce Canyon - Zion NP - Las Vegas
17. Las Vegas
18. Las Vegas
19. Las Vegas - Death Valley - Yosemite
20. Yosemite -  San Francisco
21. San Francisco Abflug

Alternativ haben wir überlegt ob wir Death Valley und Yosemite weglassen und von Las Vegas zurück fliegen. Dann könnten wir die beiden freien Tage anders einbauen und die Routen verkleinern.

Nun bitten wir um euer Feedback

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.074
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #1 am: 25.04.2019, 17:25 Uhr »
Hallo Baumann,
so ganz wird die Route nicht klappen.

Palm Springs - Grand Canyon Village sind ca. 7 Stunden reine Fahrzeit, ohne jede Pause, ohne Stau, ohne Baustelle gerechnet. Das ist nach meiner Meinung etwas weit für einen Tag. Vor allem, da Ihr am nächsten Tag ja schon wieder weiterfahren wollt.

Den Zion "so nebenbei mal mitnehmen" ist keine gute Idee. Du musst in diesem NP mit dem Shuttle ins Valley fahren, um das beste zu sehen. Also brauchst Du mindestens eine Nacht in Springdale.

2 volle Tage in LV? Was wollt Ihr da anschauen?

LV - Yosemite Valley sind mindestens 8 STunden reine Fahrzeit. Der Tioga Pass ist eine kurvige Gebirgsstrecke, da könnt Ihr nicht rasen. Also auch diese Strecke ist für einen Tag zu viel.

Und dann nur eine Nacht im Yosemite? Das ist aber sehr kurz.

Ganz wichtig: die Unterkünfte in den Nationalparks so schnell wie möglich buchen, die sind oft schon ein Jahr im voraus ausgebucht.

Für die Informationen über die Nationalparks kannst Du mal auf den jeweiligen NP-Seiten schauen:
www.nps.gov


*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #2 am: 25.04.2019, 19:29 Uhr »
Danke für die Antwort. Ich denke, dass ich dann von Las Vegas zurück fliege und auf Yosemite und Death Valley verzichten werde oder ist dieser Naturpark so schön, dass ich einen anderen streichen sollte. Habe auch schon überlegt, ob wir von LA nach Vegas fliegen um Zeit zu sparen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.074
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #3 am: 25.04.2019, 19:58 Uhr »
Von LA nach LV fliegen macht nicht viel Sinn. Das fährt man an einem Tag und mit dem Flieger ist ja auch fast der ganze Tag verloren.

Wenn Ihr von LV zurückfliegen könntet, damit wäre schon viel gewonnen. Diese beiden Tage könnt Ihr nämlich auf der übrigen Tour sehr gut gebrauchen.

Das Death Valley ist zwar schön, ich bin ein Fan davon. Aber um es wirklich geniessen zu können, braucht man Zeit. Nur vom Durchfahren, wie Du geplant hast, wird man enttäuscht sein, denn man sieht nur Wüste. Die interessanten Stellen liegen zwar an der Strasse, bedingen aber immer kürzere oder auch mal längere Wanderungen.

Was mir vorhin auch noch durchgerutscht ist:
Von Monterey nach St. Barbarba sind, wenn Ihr an der Küste entlang fahrt (und das wollt Ihr ja) ca. 6 Stunden reine Fahrzeit. Dabei ist diese Strecke so schön, dass man immer wieder anhalten will. Und es gibt auch soviel zu sehen, was aussteigen und mal ein paar Minuten laufen  bedingt. Deshalb wäre es besser, dort eine Zwischenübernachtung zu machen, evtl. in Pismo Beach.

Und wenn Ihr schon unbedingt 2 Tage in LV bleiben wollt, dann kann ich Euch einen Tagesausflug empfehlen:
Fahrt zum Valley of Fire, dort die White Domes Road, und auf dem Rückweg entlang des Lake Mead. Tagsüber versäumt Ihr in LV nämlich nichts und einkaufen kann man 24 Stunden.




*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #4 am: 25.04.2019, 21:56 Uhr »
Hallo,

ich habe meine Route etwas aktualisiert


1. Ankunft in San Francisco
2. San Francisco
3. San Francisco
4. San Francisco - Monteray
5. Monteray - Pismo Beach
6. Pismo Beach - Los Angeles
7. Los Angeles
8. Los Angeles - Huntington Beach
9. Huntington Beach - San Diego
10. San Diego
11. San Diego
12. San Diego - Palm Springs
13..Palm Springs - Kingman
14. Kingman - Grand Canyon
15. Grand Canyon
16. Grand Canyon - Lake Powell
17. Lake Powell - Bryce Canyon
18. Bryce Canyon - Springdale
19. Springdale - Las Vegas
20. Las Vegas
21. Las Vegas Abflug


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.074
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #5 am: 25.04.2019, 22:23 Uhr »
Wow, es ist selten dass jemand so schnell eine so gute Route zaubert. Das sieht jetzt wirklich sehr gut aus.

Jetzt musst Du Dich nur noch im Grand Canyon Village, in Bryce und in Springdale sehr rechtzeitig um Euere Unterkunft kümmern. Wie schon gesagt, die sind wahnsinnig schnell ausgebucht. Aber ihr habt ja noch über ein Jahr bis zur Reise.

Ich wünsche jetzt schon mal viel Spass.




*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.960
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #6 am: 25.04.2019, 22:51 Uhr »
Ich würde auf jeden Fall die Tage n SFO ans Ende legen.
Also Jetlag nutzen und am Tag nach der Ankunft direkt früh morgens los.
San Diego ist eine schöne Stadt, aber ich würde die Schleife sparen und die Zeit in einen Tag Zion stecken.
Death Valley geht auch beim "durchfahren". Wir haben dies 2014 auch gemacht bei der Fahrt von LV nach Lake Isabella. Anschließend Sequoia NP und Yosemite NP.

Zu der letzten Route: 18/19 passt nicht, da man für Zion schon einen Tag braucht.
Überlege Dir mal die Aktivitäten für die Tage, um eine Übersicht zu bekommen, ob man das fahrtechnisch noch schafft.
Für uns war LA nur ein Zwischenstop (Santa Monica und Broadway). Wir fanden die Stadt nicht schön. Aber da gehen die Meinungen weit auseinander.

Meine zwei Gedanken dazu

Frank

*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Klassische Südwest Route in 3 Wochen
« Antwort #7 am: 25.04.2019, 23:14 Uhr »
Vielen Dank! Ich werde mir überlegen ob ich ggf. in LV starte und den Urlaub in SF beende. San Diego soll sehr schön sein daher möchte ich dort stoppen. Was Yosemite betrifft muss ich eh prüfen, ob man zu meiner Reisezeit dort hin kann.
Ich werde zeitnah einen Termin bei Canusa machen und meine Route prüfen lassen, kommt auch immer auf die Kosten an. Ich werde momentan meine aktualisierte Route nehmen, bin jedoch auch offen für Verbesserungen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #8 am: 26.04.2019, 09:15 Uhr »
Hallo zusammen,

wir planen im Oktober 2020 unsere erste Reise nach Nordamerika. Wir hoffen, unsere Planung halbwegs realistisch ist bzw. wir mit eurer Hilfe .


21. San Francisco Abflug
20. San Francisco
19. San Francisco
18. San Francisco - Monteray
17. Monteray - Pismo Beach
16. Pismo Beach - Los Angeles
15. Los Angeles
14. Los Angeles - Huntington Beach
13. Huntington Beach - San Diego
12. San Diego
11. San Diego
10. San Diego - Palm Springs
09. Palm Springs - Kingman
08. Kingman - Grand Canyon
07. Grand Canyon
06. Grand Canyon - Lake Powell
05. Lake Powell - Bryce Canyon
04. Bryce Canyon - Springdale
03. Springdale - Las Vegas
02. Las Vegas
01. Las Vegas Ankunft

Noch eine kurze Anmerkung: Death Valley und Yozimite haben wir ausgelassen, da es nicht in unseren Zeitplan passt und die Jahreszeit nicht ideal dafür ist. Gerne könnt ihr uns Alternative für die Route geben 😊
Eine weitere Idee wäre auch mit dem Heli über der Grand Canyon zu fliegen. Ggf kann man dann einen Teil der Autostrecke sparen und diese Zeit anders nutzen.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.074
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #9 am: 26.04.2019, 09:34 Uhr »
Hi, Du hattest doch diese Tour gestern schon eingestellt und Antworten bekommen. Hat es einen besonderen Grund, wenn Du jetzt einen neuen thread eröffnest?

Für mich sieht diese Tour sehr gut aus, wobei gestern ja noch eine Meinung kam, dass man für den Zion 2 Nächte braucht. Dieser Meinung kann ich mich nur anschliessen, aber es sah ja so aus, als ob Du diese Zeit nicht hättest.

Zum Grand Canyon fliegen? Naja. Wenn, dann fliege auf keinen Fall von LV zum sog. "West Rim". Das ist nicht der Grand Canyon, sondern Indianerland. Und die wissen, was sie von den (meistens asiatischen) Touristen verlangen können. Es ist nach übereinstimmender Meinung bei Tripadvisor eine reine Touristenabzocke.

Von LV zum Grand Canyon Nationalpark (South rim) fliegen kleinere Flugzeuge, keine Helis. Du wärst dann gegen Mittag dort, also zur schlechtesten Tageszeit. Die beste Zeit am GC ist der Sonnenuntergang, da gibts ein tolles Licht. Deshalb auch immer die Empfehlung, direkt im Canyon Village zu übernachten, damit man diese Zeit wirklich am Rim hat.

Wenn Du unbedingt fliegen willst, was ja wirklich ein tolles Erlebnis ist, dann fliege vom Airport Grand Canyon aus mit einem Heli direkt über den Grand Canyon. Aber das ist kein billiges Vergnügen.

Es kam gestern ja auch noch der Vorschlag, SF ans Ende zu legen. Kann man machen, würde ich persönlich aber nicht tun. Nach 3 Wochen in Nationalparks geht es uns jedesmal so, dass wir für Stadt einfach keine Nerven mehr haben. Da ist die Seele schon auf "heimkommen" gepolt und der Rummel in einer Stadt ist nur noch nervig. Am Anfang eignet sich SF sehr gut, um in Ruhe anzukommen und erstmal zu geniessen.
Aber klar ist, dass da jeder anders tickt.


*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #10 am: 26.04.2019, 09:59 Uhr »
Hallo,

ich habe meine Anfrage ich die falsche Rubrik eingestellt deshalb wollte ich es noch mal richtig machen. Die Route ist ja bereits ganz ok, wobei ich natürlich immer für Ideen offen bin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.074
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #11 am: 26.04.2019, 10:24 Uhr »
Das ist mir gar nicht aufgefallen  :lolsign:

Ich steige ja immer ein über "Neue ungelesene Themen".


*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #12 am: 26.04.2019, 10:41 Uhr »
Was ich noch nicht geschrieben habe ist, dass ich gerne ein NFL, NHL oder NBA Spiel sehen möchte, aber das kann ich erst entscheiden, wenn die Spielpläne veröffentlich worden sind :-)

*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #13 am: 27.04.2019, 17:39 Uhr »
Hallo zusammen,

ich würde gerne eure Meinung hören bzw. könnt ihr mein Anliegen lösen.

Wir möchten im Oktober 2020 drei Wochen an die Südwestküste bzw. falls es machbar ist innerhalb dieser Zeit 3-4 nach Hawaii.

Es ist unser erster USA Urlaub!

Mein Wunsch wäre San Francisco, Las Vegas, San Diego und Los Angeles zu besichtigen. Welche Nationalparks sind ein Muss?

Es wäre schön, wenn wir ein paar NP sehen könnten die sich auch in ihren Farben Unterscheiden würden.

Zum Abschluss oder auch mittendrin wäre ein Abstecher nach Hawaii (3-4 Tage) ein Traum. Mir ist bewusst, dass mein Wunsch wahrscheinlich nicht realistisch ist, aber Fragen kostet nix.

Ich hatte bereits gestern eine Anfrage über eine klassische Südwest Tour eingestellt. Wir sind uns nur nicht sicher, ob diese Tour uns glücklich macht. Unser Urlaub sollte neben Natur auch Städtetouren und Erholsame beinhalten. Ich stelle meine bisherige Route hier nochmal ein um es verständlicher zu machen.

*hbaumann6177

  • Full Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 66
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #14 am: 27.04.2019, 17:42 Uhr »
Anbei meine Route. Ich möchte noch erwähnen, das San Francisco auch als Ankunft und Las Vegas als Abflug möglich wäre.

21. San Francisco Abflug
20. San Francisco
19. San Francisco
18. San Francisco - Monteray
17. Monteray - Pismo Beach
16. Pismo Beach - Los Angeles
15. Los Angeles
14. Los Angeles - Huntington Beach
13. Huntington Beach - San Diego
12. San Diego
11. San Diego
10. San Diego - Palm Springs
09. Palm Springs - Kingman
08. Kingman - Grand Canyon
07. Grand Canyon
06. Grand Canyon - Lake Powell
05. Lake Powell - Bryce Canyon
04. Bryce Canyon - Springdale
03. Springdale - Las Vegas
02. Las Vegas
01. Las Vegas Ankunft



Gesendet von iPad mit Tapatalk