Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.495
Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #45 am: 10.05.2019, 22:46 Uhr »
Zitat
Ich möchte Von dem Reisebüro keine komplette Reise, sondern wie erwähnt nur Ideen und einen guten Reisepreis!


Das ist für das Reisebüro finanziell uninteressant, entsprechend wenig Mühe wird man sich i.d.R. geben.

Und Tips - was für Tips? Die leben davon, dass sie Dir was verkaufen (und das oft teurer als wenn man selbst direkt bucht) und nicht davon kostenlos zu beraten.

Insofern würde ich die Erwartungen da nicht zu hoch schrauben.

*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #46 am: 10.05.2019, 23:47 Uhr »
Gut, dann sehen wir am Dienstag weiter. Da ich dort die Reise buchen möchte, nur halt in Bausteinen werden Sie auch Geld verdienen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.495
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #47 am: 11.05.2019, 00:09 Uhr »
Ach ja eins noch:

Bausteine sind schön und gut - nur ist alles was über das Reisebüro gebucht wird nicht mehr stornier- oder änderbar.

Sollte man sich vor Ort dann umentscheiden muss man entweder z.B. die Übernachtung kostenpflichtig verfallen lassen oder ist halt gezwungen am Tag X an Ort Y zu sein - selbst wenn das Wetter da dann gerade ganz beschissen ist.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.884
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #48 am: 11.05.2019, 09:58 Uhr »
Das Reisebüro heißt Canusa.

Genau dieses Reisebüro dachte ich mir. Die verkaufen Dir vorbereitete Bausteine. Nach meinen Erfahrungen nehmen sie auf Deine Wünsche überhaupt nicht bezug.
Nur z.B: ich habe ausdrücklich einen non-stop-Flug angefragt, angeboten wurde ein Flug mir umsteigen (klar, der war billiger).
Und: Mir wurde eine Camper-Übernahme am Nationalfeiertag in Kanada zugesagt, zum Glück konnte ich vorher noch feststellen, dass an diesem Tag der Womo-Vermieter gar nicht geöffnet hatte!!!!

Soweit der Spezialist.

Und es stimmt: das Reisebüro verdient an Deiner Buchung nicht viel. Die Airlines haben ihre Zahlungen ans Reisebüro fast (oder oft ganz) auf NULL zurückgeschraubt. Und die Hotels zahlen nur eine sehr geringe Provision. Die kannst Du feststellen, wenn Du das Angebot von Canusa mit den Preisen beim Hotel direkt vergleichst. Meistens ist Direktbuchung beim Hotel billiger.

Das Reisebüro verdient am meisten mit Pauschal- und Gruppenreisen.



*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #49 am: 11.05.2019, 12:57 Uhr »
Deine Argumente klingen besorgniserregend .

Ich lasse mich einfach überraschen. Solltest du Recht haben, wäre ich dir dankbar, wenn du mir Tipps geben kannst wo ich am besten einzeln buchen kann. Hotels bei Expedia? Flüge würde ich über Idealo suchen. Mietwagen über ADAC?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.884
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #50 am: 11.05.2019, 13:08 Uhr »
"Suchen" kannst Du doch auf allen Dir bekannten Plattformen. Buchen dann dort, wo es am günstigsten ist. Wir buchen seit vielen Jahren unsere Hotels weitgehend über booking.com und hatten dort noch nie Probleme.
Auch bei den Airlines gilt: suchen, wo Du willst. Buchen dann am besten über die Airline direkt. Bei Problemen hast Du dann einen einzigen Ansprechpartner und es kann nicht passieren, dass die Plattform auf die Airline verweist und die Airline auf die Plattform.
Etwas anderes ist es mit Mietwagen. Da solltest Du über einen deutschen Anbieter buchen. Aber auch hier gilt: Preise vergleichen, auch mit der richtigen Versicherung. Ob Du dann über ADAC oder billiger-mietwagen buchst, ist egal. Nur nicht über eine amerikanische website, da Du sonst evtl. keine Versicherungen dabei hast.


*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #51 am: 11.05.2019, 13:16 Uhr »
Danke


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*kroeti

  • Bronze Member
  • Registriert: 17.05.2008
  • 258
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #52 am: 11.05.2019, 14:06 Uhr »
Ich buche die Hotels meist beim Hotel -AAA oder Senior-Discount machen dies oft billiger als woanders. Ab und zu buche ich bei booking.com, wenn es dort günstiger ist. Zum Anschauen und vergleichen verwende ich dies auch gerne.
Flüge buche ich  ausschließlich bei der Fluglinie. Zum suchen verwende ich kyak, ebookers, swoodoo, google flüge oder so. Aber niemals zum Buchen, damit klar ist, wer mein Ansprechpartner ist.
Auto buche ich über ein ADAC Reisebüro, da habe ich einen Ansprechpartner. Denn einzig bei Autos hatte ich bisher Beschwerden und da ist mir ein Ansprechpartner wichtig geworden. Früher hatte ich bei usa.reise ( oder so ähnlich) mal gebucht, verwende ich genauso zum Preisvergleich wie billiger mietwagen und ADAC. Da ich meist komplizierte Buchungen habe ( selten den gleichen Ort für Abholung und Abgabe, oft mehrere Mietwagen nacheinander an verschiedenen Ortenoder Tausch unterwegs) sind die Buchungen dann online über meine Ansprechpartnerin bei einem ADAC Reisbüro in der nächstgrößeren Stadt meist viel einfacher.


*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #53 am: 13.05.2019, 00:23 Uhr »
Guten Morgen,

mir wurde heute Prescott Forest und Sedona empfohlen. War vielleicht schon einmal jemand in der Gegend?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.495
Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #54 am: 13.05.2019, 08:09 Uhr »
War vielleicht schon einmal jemand in der Gegend?

Nöö - das ist wie das Internet für Fr. Merkel „Neuland“.

Spaß beiseite, lies Dir doch einfach mal ein paar Reiseberichte hier im Forum aus dem Südwesten durch, da findest Du eine Menge Infos.

Sedona ist landschaftlich reizvoll, aber sehr voll und sehr teuer was Hotels angeht.

Gerade die Touristen-Massen muss man halt mögen (oder wenigstens ertragen).

Sedona, AZ
 https://r.tapatalk.com/shareLink?share_fid=154401&share_tid=12091&share_pid=145105&url=http%3A%2F%2Fforum%2Eusa-reise%2Ede%2Findex%2Ephp%3Ftopic%3D12091%2Emsg145105%23msg145105&share_type=t

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.884
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #55 am: 13.05.2019, 08:59 Uhr »
Guten Morgen,

mir wurde heute Prescott Forest und Sedona empfohlen. War vielleicht schon einmal jemand in der Gegend?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Wenn Du überall hinfährst, was Dir empfohlen wird, dann brauchst Du ein halbes Jahr Urlaub und eine sehr dicke Tasche fürs Geld.

Ich war schon in Sedona. Naja, die Amies stehen auf diese Stadt, ich fand sie nicht anders als jede andere Touristenstadt. Aber dort leben ein paar "Spinner", die an überirdische Erscheinungen, Heilung durch Ausserirdische, etc, glauben. Falls Du dazu gehörst, dann musst Du natürlich hin.


*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.315
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #56 am: 13.05.2019, 09:15 Uhr »
Guten Morgen,

mir wurde heute Prescott Forest und Sedona empfohlen. War vielleicht schon einmal jemand in der Gegend?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ja, die Stadt hat ein paar nette Läden für Kunsthandwerk, was man sonst nicht so überall bekommt. Ansonsten ist sie recht teuer.
Aber die Umgebung ist toll.

*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #57 am: 13.05.2019, 15:23 Uhr »
Hallo,

unsere ist im großen und ganzen fertig geplant.

Wer von euch hat Erfahrungen mit San Diego gemacht?

Würde es sich lohnen dort für 1,5 Tage vorbei zuschauen oder Lohnt es sich dann nicht?




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.04.2019
  • 143
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #58 am: 13.05.2019, 15:36 Uhr »
Nochmal vollständig

Hallo,

unsere Route ist im großen und ganzen geplant.

Es sind noch ein paar Details abschließend zu klären..

Wer von euch hat Erfahrungen mit San Diego gemacht?

Würde es sich lohnen dort für 1,5 Tage vorbei zuschauen oder Lohnt es sich dann nicht?

Bisher hatten wir drei Tage in SD eingeplant. Eine Überlegung ist dort etwas weniger Zeit zu bleiben
und diese freie Zeit anderweitig zu nutzen.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

*Dayhiker

  • Gold Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 1.405
Antw:Rundreise Südwestküste und Hawaii in 3 Wochen möglich?
« Antwort #59 am: 13.05.2019, 15:59 Uhr »

Ich war schon in Sedona. Naja, die Amies stehen auf diese Stadt, ich fand sie nicht anders als jede andere Touristenstadt. Aber dort leben ein paar "Spinner", die an überirdische Erscheinungen, Heilung durch Ausserirdische, etc, glauben. Falls Du dazu gehörst, dann musst Du natürlich hin.

Ich finde Sedona durchaus sehr anders. Es gibt wenig Städte, die so wunderschön gelegen sind - vor allem für Red Rock Fans. Für Wanderungen jeder Länge und Schwierigkeitsgrade perfekt. Ansonsten sehr Highbrow, und deshalb übernachte ich auch lieber in Flagstaff (auch die Fahrt dorthin durch den Oak Creek Canyon ist sehr schön).

Das ganze Vortex-Gedöhns kann man auch gut ignorieren.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.274 Sekunden mit 28 Abfragen.