Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.079
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #15 am: 27.05.2019, 12:46 Uhr »
Hast Du Dir schon überlegt, wo Du auf einer solchem Backpacking-Tour übernachten willst? Einfach so in irgendeinem Wald Dein Lager aufschlagen geht nämlich nicht. Nicht nur, dass es verboten ist, es könnte auch gefährlich werden. Du brauchst einen Campingplatz oder ein back-country-permitt. Und natürlich auch die Ausrüstung.
Oder Ihr findet einen Veranstalter, der sowas anbietet.??


*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #16 am: 27.05.2019, 13:12 Uhr »
Natürlich wissen wir das ;-)
Wir haben auch schon fleißig Backcountry Permits für Yosemite, Olympic und North Cascades.
Und jetzt ist die Überlegung noch, eine Nacht im George einzubauen.
Aber was ich bisher gefunden habe an netten Touren und Campgrounds scheint nach dem 2017 Feuer immer noch gesperrt zu sein.
Lediglich die Washington Seite kommt wohl in Frage.


*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.079
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #17 am: 27.05.2019, 17:11 Uhr »
OK, auf der Washington Seite sind nur die ersten Meilen bis zum Aussichtspunkt offen. Danach ist alles abgebrannt. Die Oregon-Seite hat uns aber sogar besser gefallen. Wobei wir ganz allgemein den Hype über diesen Gorge nicht verstanden haben. Da ist der Rhein bei Bingen oder das Moseltal wirklich schöner..


*chrisi007

  • Bronze Member
  • Registriert: 18.06.2015
  • 226
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #18 am: 03.06.2019, 08:43 Uhr »
Wir haben den George jetzt tatsächlich auch raus-geworfen und verbringen die 2 zusätzlichen Tage jetzt im Olympic NP. Damit sind wir dann 5 Tage dort. Das entschleunigt die Reise doch noch mal ordentlich.


*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.915
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #19 am: 04.06.2019, 23:41 Uhr »
OK, auf der Washington Seite sind nur die ersten Meilen bis zum Aussichtspunkt offen. Danach ist alles abgebrannt.
Unsinn. Auf der Washington Seite war nie irgendetwas gesperrt. Und dort ist auch nix abgebrannt.
Selbst auf der Oregon Seite, wo es Sperrungen gab, sind die letzten Straßen schon seit Ende letzten Jahres wieder frei. In der gesamten Gorge ist keine einzige Straße mehr wegen des Feuers gesperrt.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.079
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #20 am: 05.06.2019, 10:11 Uhr »
OK, Du hast Recht, ich meinte natürlich die "Oregon-Seite"". Sorry.

Wir waren dort am 20. Oktober 2018, also letzten Spätherbst. Da konnte man ganz gut bis zum Vista House fahren (das einzig interessante am gesamten Gorge). Beim Bridal Veil Fall musste man dann auf den Hwy. 30/84 ausweichen, da der Wald entlang der weiteren Strasse abgebrannt war. Für die Multnomah Falls hat man den Zugang vom Hwy. aus freigeräumt.
Wir sind dann noch auf diesem absolut vielbefahrenen Hwy. bis Cascade Locks mit Blick nach rechts auf abgebrannte Wälder gefahren. und haben dann auf die Washington Seite gewechselt.

Ob JETZT alles wieder offen ist, kann ich nicht beurteilen. Aber SCHÖN ist es bestimmt nicht, durch abgebrannte Wälder zu laufen.


*nordlicht

  • Platin Member
  • Registriert: 08.03.2008
  • 1.915
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #21 am: 05.06.2019, 19:14 Uhr »
Aber SCHÖN ist es bestimmt nicht, durch abgebrannte Wälder zu laufen.
Nur ein knappes Viertel der Gorge war vom Feuer betroffen. 
Habt Ihr denn z.B. gar keinen Stop an den Latourell Falls gemacht??? Ist einer der schönsten Fälle der Gorge und  liegt direkt am Weg, den Ihr gefahren seid. Den kann man doch sogar vom Auto aus sehen (wenn man den Kopf etwas verrenkt). Da hat gar nichts gebrannt und es gibt einen schönen Trail.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.079
Antw:Von San Francisco nach Seattle in 3,5 Wochen
« Antwort #22 am: 05.06.2019, 20:22 Uhr »
Ja doch, den haben wir uns schon angeschaut. Aber mal ehrlich: er ist zwar schön, aber wegen einem oder zwei Wasserfälle diese ganze Strecke zu fahren hat sich zumindest für uns nicht gelohnt. Das ist jetzt zwar Geschmackssache, vielleicht sind wir auch durch unsere vielen Reisen und die vielen landschaftlichen Höhepunkte schon "verdorben"??