Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*MisterB

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2005
  • 578
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1305 am: 16.11.2015, 09:32 Uhr »
Ich habe mich gestern Abend mit Priceline beschäftigt, habe dazu aber noch
ein paar Fragen.

Kann ich bei der Suche vorgeben, dass ich ein Hotel mit Frühstück haben möchte oder
immer nur die Hotelkategorie und das Gebiet, in dem das Hotel liegen soll.
Habe ich eine Möglichkeit vorzugeben, dass ich gern ein Kingbett bzw.zwei Queenbetten haben
möchte oder muss dies dann mit dem zugewiesenen Hotel per Email zu klären.

Wieviel % bietet ihr unter dem regulären Preis, bietet ihr schon, wenn der braune Button verschwindet?

Hat schon mal jemand von euch Priceline in Hawaii genutzt oder nur auf dem Festland.

VG Heike

Hallo.
Also Priceline Name Your Own Price kenne ich nur die Möglichkeit die Anzahl der Zimmer, die Dauer und die Gegend anzugeben.
Gebucht bekommst du dann immer ein Doppelzimmer, welches für zwei Personen eingeplant ist.

Was meinst du mit brauner Button ?

Also ich habe Priceline schon überall auf der Welt benutzt. Allerdings bin ich in letzter Zeit außerhalb der USA ein wenig von Priceline abgerückt. Wenn man in Europa auf den Gebotspreis noch die fälligen Steuern und Gebühren draufrechnet, dann kann bei dem Preis Booking und Co auf jeden Fall mithalten.
Hab zuletzt ein Hotel in London gebucht und bei dem Preis der am Ende mit Steuern und Gebühren rauskam hab ich mich schon geärgert, das ich nicht lieber bei Booking probiert habe.

In den USA kann man ggf. schon noch was nettes schießen. Zu beliebten Zeiten, Hochsaison, Ferien, 4. Juli etc. , wenn die Hotels ihre Zimmer auch ohne weitere Hilfen vollkriegen, wird's bei Priceline aber auch dünn.
Habe zuletzt schon garnicht mehr auf DAS Megaschnäppchen spekuliert und tagelang geboten, sondern habe eher die Express Deals genutzt wo ich direkt weiß was es mich am Ende kostet und ich mich nicht ellenlang schrittchenweise rantasten muss nur um am Ende gefühlt zuviel bezahlt zu haben.

Gruß
Bernd
Meine kleine Reiseseite mit meinen Reiseberichten
http://www.berndsteinke.de


*147VNN

  • Platin Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 1.757
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1306 am: 26.12.2015, 18:04 Uhr »
Für kurze Zeit kann man momentan bei Priceline vorher sehen, welches Hotel man als Express Deal bucht. Geht nur über die App: "For a limited time, on our mobile apps, you can unwrap select Express Deals® to reveal a hotel's name before booking!"

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Re:
« Antwort #1307 am: 27.12.2015, 00:32 Uhr »
Hi,
bei Hotwire sieht man mittlerweile auch oft, was es werden könnte:
Wenn man ein Hotel der Secret Deals anklickt, sieht man oft auf der Seite oben , was der letzte Bieter erhalten hat.
Für einige Florida Buchungen in diesem Dezember war es dann auch immer das, was angegeben war. Ohne Garantie, aber ich fand es jetzt so ungewohnt sehr bequem im Gegensatz zu früher, wo ich doch mehr suchen musste

Tschüss
Karin

*libi006

  • Newbie
  • Registriert: 28.12.2015
  • 7
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1308 am: 01.01.2016, 12:52 Uhr »
Hallo!
ich habe mich die letzten Tage mit Priceline auseinandergesetzt und bin mir nun immer noch nicht im Klaren, ob man die Adresse immer noch "amerikanisieren" muss oder ob das mittlerweile nicht mehr nötig ist. Im Formular kann man nämlich Österreich auswählen und das Formular ändert sich auf "europäische" Eingaben?!?!
na jedenfalls habe ich nun 2x versucht, einen Express Deal zu buchen und jedes Mal wurde weder meine Visa noch die meines Partners akzeptiert. Wir zahlen regelmäßig damit, das Limit ist hoch genug und wir haben die Zahlen mehrmals überprüft. Wir hatten noch nie Probleme, wenn wir mit VISA zahlen. Hab auch PL ein Mail geschickt und die sagen, sie können nicht überprüfen, warum eine Karte nicht akzeptiert wird. Hatte jemand ähnliche Erfahrungen oder noch ne Idee oder hängt es ev. damit zusammen, dass ich eine österreichische Adresse eingegeben habe?!!?!?

Mit der Bitte um Hilfe  :hilfe:

*timberwolf

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.01.2011
    Alter: 36
    Ort: Wien
  • 242
Re:
« Antwort #1309 am: 01.01.2016, 21:11 Uhr »
Ich mache es auch mit einer österreichischen Adresse, kein Problem. Frag mal bei deiner Bank nach, ob sie sehen können, ob die Abbuchung versucht wurde.

*libi006

  • Newbie
  • Registriert: 28.12.2015
  • 7
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1310 am: 01.01.2016, 23:58 Uhr »
danke, das wollte ich morgen machen, hab jetzt aber meine Adresse amerikanisiert und siehe da, es hat funktioniert.  :rollen:

*Traude

  • Silver Member
  • Registriert: 14.02.2003
  • 625
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1311 am: 02.01.2016, 11:53 Uhr »
Mit meiner Österreichischen Visa hats im Mai/Juni 2015 auch einmal nicht funktioniert. Woran es lag hab ich mich nicht weiter gekümmert.
Gut funktioniert haben wieder die Coupons in Best Western und Choice Hotels im Nordwesten

*anaconda1969

  • Newbie
  • Registriert: 17.02.2016
  • 18
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1312 am: 17.02.2016, 10:25 Uhr »
Wir wollen im Juni die Rundreise durch Kalifornien machen.
Wo bucht Ihr denn so Eure Hotels.
Wenn ich mir auf den Standardsteiten die Hotel-preise so ansehe wird mir ja schlecht.

In Florida lagen so couponhefte rum mit Sonderpreisen wo man dann anrufen konnte.
Welche Seiten haben die günstigsten Angebot.
Für Page z.B. zeigt Booking mir Preise ab 160 Euro die Nacht an - wenn ich das in jedem Hotel bezahle kostet der Urlaub ja ein Vermögen.
In Florida haben wir im Schnitt 70 Dollar pro Zimmer bezahlt obwohl Springbreak war.
Wie sieht das in Kalifornien aus - das LA und San Fransisco teurer sind ist dabei schon klar.

Danke vorab
Karin

*Traude

  • Silver Member
  • Registriert: 14.02.2003
  • 625
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1313 am: 17.02.2016, 11:41 Uhr »
Kommt auf deine Ansprüche in Moab an. Das Rustic Inn oder Red Stone Inn. z.B.mit 2Betten kostet im Juni 119$+Tax.

Bowen Motel am WE ,AAA Rate 116$ Wochentag 107$ +Tax.

Beim Apache Motel sieht man nur von bis Preise .Vielleicht hast du dort Glück und findest ein Zimmer unter $100

Wenn du Best Western bevorzugst, das ist und war immer teurer.
Um 70$ wirst nichts mehr in Moab im Juni finden.


*TGW712

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.11.2009
  • 3.576
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1314 am: 17.02.2016, 16:04 Uhr »
Das kommt in der Tat sehr auf Angebot und Nachfrage an. In den Parks ist es ebenso teuer wie in Page, Moab und Co. In Orten mit relativ viel Wettbewerb (Springdale am Zion zB) gibt's auch günstige Zimmer. In Florida gibt es aber mit Ausnahme der Keys nicht so sehr viele Hotspots, die mitten im Nirgendwo liegen.

*Nadine1805

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.12.2014
  • 231
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1315 am: 17.02.2016, 16:20 Uhr »
Wann wart ihr denn in Florida? Vermutlich ist das schon ein paar Jährchen her.

Wenn ihr im Juni fahren wollt, seid ihr voll in der Hochsaison und mit Buchen recht spät dran. Da bekommt man keine großen Schnäppchen mehr. 160 € in Page in der Hochsaison überraschen mich nicht.

Die Leute, die ich kenne, die in der Hochsaison reisen müssen, buchen bereits 8 - 10 Monate vorher ihre Unterkünfte und Flüge.

Wir reisen mittlerweile fast nur noch im Winterhalbjahr, weil es uns zu teuer (und voll!) geworden ist im Südwesten.

Wir nutzen gerne den Hotelrabatt von Ebookers. Den Code bekommst du z. B., wenn du dich für den Newsletter bei denen anmeldest. Oder wir nutzen als ADAC-Mitglieder den AAA-Rabatt.

*Traude

  • Silver Member
  • Registriert: 14.02.2003
  • 625
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1316 am: 17.02.2016, 16:27 Uhr »
War im falschen Ort :sorry:

*anaconda1969

  • Newbie
  • Registriert: 17.02.2016
  • 18
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1317 am: 18.02.2016, 08:26 Uhr »
Hallo,

in Florida waren wir im März 2014.
Flüge haben wir schon gebucht. mit Lufthansa nach LA für 520 Euro pro Person.
Hotelzimmer wollten wir halt relativ spontan buchen um nicht so gebunden zu sein - hat in Florida gut funktioniert. Werden halt nur LA die eine Nacht vorbuchen und evtl. dann San Fransisco.
Hab gestern mal bei Hotwire geguckt - da sehen die Preise schon anders aus - muss nix dolles sein - ist ja nur zum Duschen und schlafen.

LG

*Nadine1805

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.12.2014
  • 231
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1318 am: 18.02.2016, 11:03 Uhr »
Im Juni würde ich niemals spontan buchen, zumindest nicht, wenn ich günstig übernachten möchte.

*MisterB

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2005
  • 578
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1319 am: 18.02.2016, 11:10 Uhr »
2014 musste ich wegen eines fixen Termines im Juni/Juli den Urlaub legen. Einmal und nie wieder. Egal wo : Mondpreise. Und das auch durchaus schon sehr viele Monate im Voraus. Das ging schon so weit das ich selbst über Priceline Name Your Own Price nix mehr bekommen habe was ich freiwillig bereit war zu zahlen !

Also auch mein Rat : Für den Sommer in den USA so früh wie möglich vorbuchen !

Gruß
Bernd
Meine kleine Reiseseite mit meinen Reiseberichten
http://www.berndsteinke.de


 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.114 Sekunden mit 28 Abfragen.