usa-reise.de Forum

Unterwegs => Unterkünfte => Thema gestartet von: Hank am 05.10.2004, 10:52 Uhr

Titel: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 05.10.2004, 10:52 Uhr
Hier soll Platz für Fragen allgemeiner (z.B. Bedienung, Registrierung ...) und spezieller (bestimmte Daten/Orte/Hotels ...) Art sein. Bitte hier keine erfolgreichen oder nicht erfolgreiche Gebote posten, dafür gibt es einen eigenen Sammelthread.



Bitte zuerst auch die Priceline & Hotwire Anleitung (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741.msg118851#msg118851) sowie die darin verlinkten FAQ bei biddingfortravel.com lesen!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KlausK am 05.10.2004, 12:12 Uhr
Mich würde, ähnlich wie bei BFT, ein Erfahrungsthread interessieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 05.10.2004, 13:01 Uhr
Was meinst Du mit "Erfahrungsthread", Hotelkritiken ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KlausK am 05.10.2004, 13:26 Uhr
Exactly! So wie eben bei BFT
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 05.10.2004, 13:48 Uhr
Könnte man drüber nachdenken. Aber um die Verwirrung nicht wieder mit x Threads zu groß zu machen, könnte man alternativ auch seine Postings der "winning bids" nach dem Aufenthalt mit einem kurzen Fazit versehen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 06.10.2004, 06:28 Uhr
Ich habe das jetzt in den entsprechenden Thread integriert. Ich finde, das ist eine gute Lösung, schauen wir mal, ob sie auch praktikabel ist und gelebt wird.

Zitat von: Hank
Der Titel sagt alles - bitte nur erfolgreiche oder nicht erfolgreiche Gebote posten, alles andere im Diskussionsthread.

Nach Eurem Aufenthalt wäre es gut, wenn ihr Eure Postings mit den "winning bids" editiert und einen kurzen Erfahrungsbericht anhängen könntet (allgemein zu den Hotels, aber auch insbesonders in Bezug auf den Status als "Billig-Kunde", also ob die Buchung über PL/HW irgendeinen Einfluß auf Eure Behandlung hatte [schlechtes Zimmer/Unfreundlichkeit ... usw.]).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KlausK am 06.10.2004, 09:29 Uhr
Jou, so ist das gut. Schaun mer mal wegen der Reaktionen bzw. Berichte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: F650 am 06.10.2004, 19:07 Uhr
Priceline, gut und schön.

Aber was macht eine 4-köpfige Familie?
Sich drauf verlassen, dass man vor Ort noch etwas regeln kann,
oder ist man Gast 2. Klasse und die Hotels sind froh, dass man wieder weg ist, um 'Vollzahler zu haben?

cu
Stephan
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Ralf_Gast am 06.10.2004, 19:14 Uhr
Ich habe mich mit Priceline auseinandergesetzt und die Erfahrung gemacht, daß die Hotels meist nur unwesentlich billiger zu bekommen sind als durch andere Quellen. Zu Spitzenzeiten in Großstädten spart man teilweise gar nichts. Obendrein muß man dann auch noch befürchten als 2. Klasse Gast behandelt zu werden. Und um mich im Urlaub mit sowas rumzuärgern ist mir die Zeit zu schade.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 06.10.2004, 19:48 Uhr
Zitat von: Ralf_Gast
Ich habe  daß die Hotels meist nur unwesentlich billiger zu bekommen sind als durch andere Quellen.


HI Ralf,

ich hatte bei meiner PL-Reservierung in den Embassy Suites Atlanta Airport eine Ermässigung von ca 64 % auf den günstigsten zu dem Zeitpunkt verfügbaren Preis - das halte ich für recht ordentlich  :wink:  Klar ist aber auch, daß die Ersparnis nicht immer so hoch ist.

@F650: das ist natürlch ein Nachteil, aber den hat man bei PL immer wenn man besondere Anforderungen an eine Unterkunft hat. Aber je nach Alter der 2 Kinder kann man ja auch 2 Zimmer buchen...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 06.10.2004, 20:41 Uhr
Hallo,

ich bin wirklich firm in Sachen Internet, Onlinebuchen und Preisvergleiche. Und ich verwende - zu meiner Freude - sehr viel Zeit auf dei Vorbereitung.

Und es ist einfach nicht richtig, wie Ralf behauptet, daß man bei Priceline nicht sparen würde.

Ich habe mittlerweile sehr viel dort gebucht (viele  Hotels einer 4-Wochen-Rundreise- wo es eben priceline gab)

Wenn ich einen Zuschlag bekommen habe, war es defintiv mindestens zu 50 % des günstigsten Preises, der über Buchungsmaschinen oder die Hotelwebseite zu bekommen war.

Ich bin sicher, Kongreßtermine sehen anders aus, New York mag ein Sonderfall sein (wobei da die Normalpreise so exorbitant sind, daß selbst ein teurerer Priceline-Preis ein Schnäppchen ist!) und Las Vegas ist ebenfalls ein Sonderfall.

London war allerdings über Last Minute.com besser zu bekommen - da war Priceline tatsächlich kein Angebot!
Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 06.10.2004, 21:13 Uhr
Da kann ich Antje nur beipflichten. Für Priceline braucht man aber auch ein wenig Geduld. Wir sind von Priceline absolut überzeugt und haben regelmäßig, außer bei unserem letzten Las Vegas-Aufenthalt, weit weniger als 50 % gezahlt.
Übrigens haben wir auch noch keine schlechte Erfahrungen in den "ersteigerten Hotels" gemacht. Teilweise hatten wir frisch renovierte Zimmer. IMMER hatten wir auf Wunsch Nichtraucherzimmer und zwei Betten im Zimmer. Im Venetian, wo wir Ende September waren ( :heulend:, weil nicht mehr dort), haben wir kostenfrei ebenfalls eine Suite mit zwei Betten gehabt, die sonst 40 $ teurer als mit nur einem King-Bett ist. Zudem hatten wir Strip-View und wohnten in der 27. Etage.....absolut gut :applaus:  :applaus:  :applaus:  
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 07.10.2004, 06:30 Uhr
Zitat von: Ralf_Gast
Ich habe mich mit Priceline auseinandergesetzt und die Erfahrung gemacht, daß die Hotels meist nur unwesentlich billiger zu bekommen sind als durch andere Quellen.


Vielleicht ist ja auch nur Dein Taschnenrechner defekt. Oder Du hast andere "Quellen" als Normalsterbliche.

Zitat
Zu Spitzenzeiten in Großstädten spart man teilweise gar nichts.


Klar, weil man dann meist nichts über PL bekommt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Ralf_Gast am 07.10.2004, 09:56 Uhr
Was bisher noch nicht erwähnt wurde ist natürlich der imense Nachteil, daß die Buchungen via Priceline nicht storniert werden können. Dumm wenn man da Änderungen in der Reise hat.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Doreen & Andreas am 07.10.2004, 10:55 Uhr
Zitat von: Ralf_Gast
Was bisher noch nicht erwähnt wurde ist natürlich der imense Nachteil, daß die Buchungen via Priceline nicht storniert werden können. Dumm wenn man da Änderungen in der Reise hat.

Natürlich wurde das schon erwähnt, sogar fett geschrieben:
Priceline & Hotwire: Anleitung (http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=9741)
(http://www.forum-64.de/wbb2/images/smilies/36.gif)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KlausK am 07.10.2004, 13:47 Uhr
Wenn Ralf mir das gesamte Geld, was ich durch PL schon gespart habe, nochmal rüberschiebt, kann er für eine ganze Weile die Filetsteaks beim Metzger lassen.
Also dieses Statement ist total für die Katz. Ich werde für nächstes Jahr, da wir nicht mit WoMo reisen, wieder PL in Anspruch nehmen und freue mich schon aufs Sparen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mikey am 07.10.2004, 14:39 Uhr
Zitat von: Ralf_Gast
Ich habe mich mit Priceline auseinandergesetzt und die Erfahrung gemacht, daß die Hotels meist nur unwesentlich billiger zu bekommen sind als durch andere Quellen. Zu Spitzenzeiten in Großstädten spart man teilweise gar nichts. Obendrein muß man dann auch noch befürchten als 2. Klasse Gast behandelt zu werden. Und um mich im Urlaub mit sowas rumzuärgern ist mir die Zeit zu schade.


Das kann man pauschal nicht beantworten! Ich habe kürzlich ein tolles Hotel im Zentrum von Buffalo (NY) für $63 (Tax inkl.) bekommen. Der an der Zimmertüre publizierte Normalpreis wäre ca. $180 gewesen. Zu diesem Zeitpunkt kosteten die Hotels in Buffalo Zentrum ca. $90-110.
Ich konnte mich bezüglich Gastfreundschaft nicht beschweren. Außerdem kann man nicht immer davon ausgehen, daß PL imemr die billigsten Offerte anbietet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franketo am 07.10.2004, 17:15 Uhr
HI
ich kann mich dem anschließen. Wir haben schon tausende von $ bei PL gespart. Ich buche inzwischen selbst Hotels in Deutschland über PL.
Es gehört natürlich zum einen etwas Glück zum anderen aber auch etwas System dazu dort gute Preise zu bekommen. Beispiel NYC : wir waren auf ein 3 Sterne Hotel aus und wollten nach Midtown. Es hat ewig nicht geklappt. Wenn man aber näher an den Termin rückt kann man den Fakt ausnutzen das Hotels ab einem bestimmten Punkt einiges unternehmen um die Auslastung hinzubekommen. Voila wir haben im Roosevelt für 99 $ gewohnt.
Ich persönlich habe bei der Behandlung als PL Kunde noch keine schlechten Erfahrungen gemacht auser vielleicht eine weniger rückischtsvolle Zimmerzuteilung. Aber wenn ich mir verinnerliche das ich für 30 - 50 % des Preises dort nächtige ist das mehr als fair. Plus, selbst das mieseste Zimmer im 3 Sterne Hotel ist um längen besser als ein Motelzimmer zum gleichen Preis.

Gruss
franketo
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: elbe-annette am 07.10.2004, 21:41 Uhr
Moin, Moin!
Ich habe mutig und nach Eurer Anleitung über Priceline gebucht
(...ich bin soooo stolz auf mich ;-) )
Belastung der Kreditcard ist auch erfolgt.
... und nun stellt sich mir die Frage:
Muß ich vor der Ankunft noch im Hotel anrufen und die Buchung/Reservierung bestätigen lassen?
Oder ist jetzt "alles in trockenen Tüchern"?
(....der Alptraum wäre doch wirklich, vom Flieger direkt ins Hotel... und dort weiß keiner von irgendwas!)
Gruss von der Elbe,
Annette
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: squirrel am 08.10.2004, 08:13 Uhr
Hallo Annette!

du mußt nicht nochmal rückbestätigen - haben wir bei unseren vielen priceline- Hotels noch nie gemacht - lief immer alles bestens!

Gruß

Anja
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Matze am 08.10.2004, 13:44 Uhr
Zitat von: franketo
Voila wir haben im Roosevelt für 99 $ gewohnt.


99 $ pro Person oder fürs Zimmer?

Gruß Matze
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 08.10.2004, 14:19 Uhr
@M;atze die Preise gelten üblicherweise in den USA immer pro Zimmer, nicht pro Person....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anette am 08.10.2004, 14:36 Uhr
Ich möchte das mit dem Buchen über PL auch ausprobieren. Könnt Ihr mir bitte mal sagen, wie lange im Voraus es sinnvoll ist? 6-8 Wochen??
Anette
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KlausK am 08.10.2004, 15:16 Uhr
Da gibt es keine generelle Regel. Aber geh nicht zu spät dran, dsenke an die 72h-Frist für neue Versuche. Kurzfristig könnte gut sein, weil manche Hotels mit kleinen Preisen noch einen positiven Deckungsbeitrag machen wollen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franketo am 08.10.2004, 15:32 Uhr
Zitat von: Matze
Zitat von: franketo
Voila wir haben im Roosevelt für 99 $ gewohnt.


99 $ pro Person oder fürs Zimmer?

Gruß Matze


Zimmer !

das Gebot hat erst 3 Wochen vor Abflug gegriffen. 1 Monat davor 0 zu diesem Preis. Man muss  eben auch dazukommen.

Gruss
Torsten
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Matze am 08.10.2004, 15:35 Uhr
Zitat von: atecki
@M;atze die Preise gelten üblicherweise in den USA immer pro Zimmer, nicht pro Person....


Eigentlich wußte ich das, kam mir eben nur so äußerst günstig vor!
 Gruß Matze
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heike am 10.10.2004, 13:23 Uhr
Muss man sich eigentlich registrieren (mit Kreditkartennummer?) oder gibt man seine persönlichen Daten erst ein wenn man bieten möchte?  :verwirrt:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: joerg am 18.10.2004, 15:22 Uhr
Vielleicht kann man hier noch einmal zusammenfassen, welche über priceline gebuchten Ketten noch Punkte/Meilen vergeben.

Holiday-Inn/Intercontinental usw schon mal nicht - dort gibts ja nicht mal mehr was, wenn man über "normale" externe Res-Seiten bucht..
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 19.10.2004, 06:49 Uhr
Zitat von: joerg
Vielleicht kann man hier noch einmal zusammenfassen, welche über priceline gebuchten Ketten noch Punkte/Meilen vergeben


Ich kenne keine mehr, seit Hyatt auch keine Punkte mehr vergibt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 19.10.2004, 06:51 Uhr
Zitat von: Heike
Muss man sich eigentlich registrieren (mit Kreditkartennummer?)


Ja !

Zitat
oder gibt man seine persönlichen Daten erst ein wenn man bieten möchte?


Nein, s.o. !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AnkeManni am 22.10.2004, 17:01 Uhr
Hi,

Wie man mit PL sparen kann:

Ich habe gestern für Hamburg bekommen:

26.-27.10.  Le Royal Meridien Hamburg *****
für USD 87,- plus Gebühren, macht ca. USD 105,-
oder ca. EUR 87,50

Günstigster Preis bei HRS: EZ EUR 165,-
sonst ab EUR 200,-....

Und wenn ich überlege, dass für 87,50 2 Leute im Zimmer
schlafen können....

:-) :lol:  :lol:

Gruss,
Anke (die sich auf eine Nacht im Luxus freut)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 23.10.2004, 21:44 Uhr
HI
Da ich mit der Anleitung nicht wirklich vorna komme noch ein paar Fragen

Ich suche den bezirk und die Sterne aus und dann sagt er das mein Gebot nicht wirklich realistisch ist.Dann mach ich aber weiter und hoffe ein Hotel mit den Sterne für den günstigen Preis zu bekommen?
Und dann zeigt er mir ja Hotels an mit Namen ? Und kann ich dann eines wählen oder wähle ich nur auf gut Glück Hotel 1,2 oder 3. Und wann muß ich mich mit KreditKarte registrieren?

Was ist denn für Herbst im NY z.B in nem 4 Sterne über PL möglich?
Was muß ich eingeben um ein Hilton zu bekommen?

Sind viele Fragen ich weiß und manche sind wahrscheinlich nicht pauschal beantwortbar aber trotzdem hoffe ich auf gute Infos ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fischony am 23.10.2004, 21:46 Uhr
Zitat von: Anonymous
HI
Da ich mit der Anleitung nicht wirklich vorna komme noch ein paar Fragen

Ich suche den bezirk und die Sterne aus und dann sagt er das mein Gebot nicht wirklich realistisch ist.Dann mach ich aber weiter und hoffe ein Hotel mit den Sterne für den günstigen Preis zu bekommen?
Und dann zeigt er mir ja Hotels an mit Namen ? Und kann ich dann eines wählen oder wähle ich nur auf gut Glück Hotel 1,2 oder 3. Und wann muß ich mich mit KreditKarte registrieren?

Was ist denn für Herbst im NY z.B in nem 4 Sterne über PL möglich?
Was muß ich eingeben um ein Hilton zu bekommen?

Sind viele Fragen ich weiß und manche sind wahrscheinlich nicht pauschal beantwortbar aber trotzdem hoffe ich auf gute Infos ?

Sorry das kommt von mir hab vergessen mich einzuloggen  :oops:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 24.10.2004, 13:07 Uhr
Bist Du sicher, daß Du die Anleitung(en) richtig gelesen hast ??
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sydney am 27.10.2004, 09:00 Uhr
Priceline & Hotwire bieten eine Versicherung (Krankheit etc..) an

- ist diese mit unseren RRVs vergleichbar oder sollte man eher versuchen, eine dort getätigte Buchung hier zu versichern (soweit möglich...) ?


Danke
Mike
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Scooby Doo am 17.11.2004, 10:45 Uhr
Mal eine theoretische Frage. Ich übertreibe mal ein wenig, um den Kern der Frage hoffentlich besser zu treffen, also:

wenn ich sagen wir mal für San Francisco in der Nebensaison 500$ biete und alle Sterne und alle Stadtteile zulasse, werde ich wohl auch ein Hotel bekommen.

- Muss ich dann auch die vollen 500$ bezahlen, obwohl das mir zugeteilte Zimmer auch für z.B. 100$ über Priceline zu bekommen wäre?

- Für 500$ ist sicherlich für jeden Stern etwas zu bekommen. Wenn ich nun alle Sterne zulasse und so hoch pokere, ist es dann eigentlich wahrscheinlich, ein 5* Hotel zu bekommen oder wird mir eher ein 2* Hotel angeboten?
Die Frage ist also, wo fängt Priceline an zu suchen, ob jemand mein Angebot akzeptiert.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Ralf_Gast am 17.11.2004, 11:47 Uhr
Gegenfrage, warum sollten sie Deine $500 nicht nehmen wenn Du sie anbietest?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: conny am 17.11.2004, 12:21 Uhr
Ich habe auch noch ´ne Frage:

Wenn ich von Priceline den Zuschlag bekomme, wird dann gleich ein Hotel fest gebucht oder habe ich mit viel Glück noch die Möglichkeit zwischen mehreren Angeboten auszuwählen (wobei ich mich dann natürlich für eines fest entscheiden muß!)?

Gruß Conny
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: squirrel am 17.11.2004, 12:31 Uhr
Halo Conny,

soblad du den Zuschlag erhälst ist das genannte Hotel fest gebucht - keine Auswahl, kein  storno.

Gruß

Anja
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 18.11.2004, 07:42 Uhr
Zitat von: Scooby Doo
Mal eine theoretische Frage. Ich übertreibe mal ein wenig, um den Kern der Frage hoffentlich besser zu treffen, also:

wenn ich sagen wir mal für San Francisco in der Nebensaison 500$ biete und alle Sterne und alle Stadtteile zulasse, werde ich wohl auch ein Hotel bekommen.

- Muss ich dann auch die vollen 500$ bezahlen, obwohl das mir zugeteilte Zimmer auch für z.B. 100$ über Priceline zu bekommen wäre?


Ja klar.

Zitat
- Für 500$ ist sicherlich für jeden Stern etwas zu bekommen. Wenn ich nun alle Sterne zulasse und so hoch pokere, ist es dann eigentlich wahrscheinlich, ein 5* Hotel zu bekommen oder wird mir eher ein 2* Hotel angeboten?


Das ist eine gute Frage, die schwer zu beantworten ist, weil es so noch niemand gemacht hat (nehme ich mal an). Ich gehe aber davon aus, daß PL von unten anfängt zu suchen, d.h. 2*, 3*, 4*, 5* - und wenn es bei 2* schon ein Hotel gibt, dann hast Du es auch. Ist aber, wie gesagt - nur meine Vermutung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Scooby Doo am 18.11.2004, 09:57 Uhr
@Hank
zweiteres habe ich mir auch schon gedacht und damit ist man in einem kleinen Teufelskreis:

Angenommen, ein 5* gäbe es für 100$ und 4* für 90$. Natürlich weiß man das vorher nicht.

Ich biete 90$ für 5* - abgelehnt
Ich biete 100$, muss aber meine Auswahl erweitern, z.B. 4* hinzunehmen.

Nun werde ich das 4* bekommen, wenn PL wirklich "von unten" anfängt und müsste 100$ zahlen, obwohl dies in diesem fiktiven Beispiel schon für 90$ zu bekommen wäre.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 18.11.2004, 10:41 Uhr
Zitat von: Scooby Doo
@Hank
zweiteres habe ich mir auch schon gedacht und damit ist man in einem kleinen Teufelskreis:

Angenommen, ein 5* gäbe es für 100$ und 4* für 90$. Natürlich weiß man das vorher nicht.

Ich biete 90$ für 5* - abgelehnt
Ich biete 100$, muss aber meine Auswahl erweitern, z.B. 4* hinzunehmen.

Nun werde ich das 4* bekommen, wenn PL wirklich "von unten" anfängt und müsste 100$ zahlen, obwohl dies in diesem fiktiven Beispiel schon für 90$ zu bekommen wäre.


Nein, denn Du kannst ja bei einer Dazunahme einer weiteren Zone / eines weiteren Starlevels den Gebotsbetrag wieder neu festlegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mikesch am 08.12.2004, 12:19 Uhr
Hallöle,

hab auch Fragen an Euch.

Ich brauche vom 14.07. - 17.07.2005 ein Zimmer in San Francisco

und vom 07.08. - 10.08.2005 ein Zimmer in New York.

Die Termine liegen ja nun erstens noch etwas weiter weg und zweitens leider in der Hauptsaison.

Ab wann (also wie lange vor Abflug) lohnt es sich überhaupt nach Angeboten zu gucken?
Lohnt sich Priceline überhaupt in der Hauptsaison ?

Welche Kategorie ist für San Francisco und welche für New York noch zu empfehlen?
(Vergleichsweise sollte der Standard mit Ibis-Hotels in Deutschland sein.)

Ciao
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franketo am 09.12.2004, 11:15 Uhr
Zitat von: Scooby Doo
@Hank
zweiteres habe ich mir auch schon gedacht und damit ist man in einem kleinen Teufelskreis:


@scooby

dafür gibt es biddingfortravel.
Folgende Vorgehensweise:

Zunächst bei bft nachsehen in welchen Zonen es 5* gibt udn sich merken in welchen es keins gibt.
nun startest Du Dein Gebot mit sagen wir 90 $.
bei Ablehnung werweiterst Du auf die Zonen ohne 5* Hotel und hebst den Preis etwas an.
Das spiel kannst Du treiben bis alle Zonen ohne 5* und die eine mit gewählt sind.
Wenn nichts herausgekommen ist kannst Du das selbe Spiel mit 4 Sterne treiben. Es steht nirgends das Du den Preis nicht verringern darfst.

Gruss
franketo
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: born2fly am 05.01.2005, 13:38 Uhr
Hallo,

wir wollen dieses Jahr mal mit Priceline buchen - NY bzw. Jersey City ist anders ja fast unbezahlbar.

Hierzu hätte ich noch ein paar Fragen:

Wann sollte man buchen; möglichst bald oder erst kurz vor der Reise
(geplant ist Anfang Oktober) ?

Hat man Probleme mit einer Priceline-Buchung ein Nichtraucherzimmer zu bekommen ?

Grüße
Klaus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 05.01.2005, 14:38 Uhr
Hallo,  

für Priceline gilt immer möglichst spät zu buchen, da dann die Preise nochmals fallen. Mann muss nur aufpassen, wenn grössere Veranstaltungen sind, da werden wir Preise eher höher. Also mal in einen Terminkalender von New York schauen. Ansonsten gilt bei New York, immer ein Zimmer, dass noch kurzfristig stornierbar ist zu buchen. So hast Du immer die Sicherheit und natürlich auch eine Orientierung, was der "normale" Preis ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 05.01.2005, 14:57 Uhr
Frank, das stimmt so nicht. Es gibt keine allgemeingültige Aussage, wann man für ein Zimmer bieten soll, um den niedrigsten Preis zu erwischen. Da gab es bereits im "alten" Priceline-Thread eine Diskussion drüber.

Zur Frage Nichtraucherzimmer - man bekommt es nicht garantiert. Das Hotel richtet sich zwar allermeist nach den Wünschen bezüglich der Zimmer, ist aber nicht verpflichtet, ein NR-Zimmer herauszugeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: born2fly am 07.01.2005, 18:01 Uhr
Hi,

danke für die schnellen Antworten.

Werde den erzielten Preis dann mitteilen.

Grüße
Klaus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tilo am 14.01.2005, 19:14 Uhr
Ich habe mal eine andere Frage:
Ich überlege auch mal einen Mietwagen über Priceline zu ersteigern.
Die Bids in Biddingfortravel hören sich nach großer Ersparnis an.
Wie risikoreich ist das, welche Ersparnis bleibt übrig wenn man alle notwendigen Versicherungen noch zusätzlich am Counter abschließt.
Hat das schonmal jemand gemacht?
Vielen Dank für eure Hilfe!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 17.01.2005, 08:44 Uhr
Das kannst bzw. mußt Du Dir selbst ausrechnen. "Gewonnene" rental cars findet man -wie Du schon schreibst- bei biddingfortravel.com, dazurechnen mußt Du zwischen $20-30 pro Tag für Versicherungen, sowie ggfs. weitere Gebühren (z.B. Zusatzfahrer).

Wie auch bei "normalen" Buchungen direkt beim Anbieter wird es wohl keine signifikanten Preisvorteile geben, verglichen mit hier gebuchten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tilo am 17.01.2005, 12:06 Uhr
Hallo Hank,

vielen Dank für diesen Richtwert!

Winning bid (Beispiel) für 8 Tage SUV Miami: 160 $
+ 8 mal 25 $ = 360$/1,35 = 265 Euro.

Rate Holiday Autos : 336 Euro.

Das wäre ja dann schon eine Ersparnis, oder habe ich bei meinem Überschlag was Wichtiges vergessen?

Gruß, Tilo
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 17.01.2005, 13:39 Uhr
Hmm ... also ich finde keinen winning bid für $20/Tag in Miami (die sind bis auf ganz wenige Ausnahmen alle so um die $30 und mehr), aber mal davon abgesehen hast Du die Steuern und Gebühren vergessen, die ca. 1/3 der Nettosumme betragen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tilo am 17.01.2005, 14:12 Uhr
Gut, dann lohnt sichs wirklich nicht. Ich nehme den konventionellen Weg. Danke nochmal.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Filou am 18.01.2005, 13:53 Uhr
Hallo,

mein erster Priceline-Versuch ist leider kläglich gescheitert. :(   Das System akzeptiert meine Telefonnummer nicht. Was habe ich falsch gemacht? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Annette
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 18.01.2005, 14:00 Uhr
Hallo,

verwende eine "amerikanisierte Telefonnummer", z.B. 0613 oder ähnliche
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Filou am 18.01.2005, 14:09 Uhr
Danke für den Tipp - hat funktioniert!  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 30.01.2005, 09:53 Uhr
Hallo,

ich habe jetzt in den letzten 2 Tagen beinahe jeden Beitrag zum Thema Priceline gelesen und habe jetzt zumindest eine Ahnung wie das ganze abläuft. Trotzdem sind folgende Fragen offen geblieben:

Frage 1: Bieten aus Österreich?
Kann man sich als Österreicher genauso anmelden bzw. gibt es jemanden aus AT, der bereits erfolgreich mitgeboten hat?
In den FAQ steht, man soll sich einen Bundesstaat aussuchen, der möglichst ähnlich wie sein eigenes Land klingt, allerdings gibt es weder AT noch AU zur Auswahl. Es gibt nur AR und AL!

Frage 2: Visakarte mit priceline.com oder .co.uk?
Soll ich mich bei priceline.com oder priceline.co.uk anmelden? Mittlerweile greifen ja beide auf die selben Hoteldaten zurück? Wir haben beide eine VISA-Karte. Aus den Beiträgen ist mir jedenfalls nicht ganz klar geworden, ob VISA jetzt auf .com auch manchmal geht oder immer nur auf co.uk.

Frage 3: Hotel in New York
Sollte Priceline also für mich in Frage kommen, so würde ich gerne für ein Hotel in New York mitbieten:
-4 Nächte in "3-4* Midtown West" vom 24. bis 28. Juni 2005
"Midtown West und 4*" ist glaube ich die übliche Wahl für NY, wenn ich das richtig verstanden habe?

Frage 4: Transfer zum Hotel?
Wir landen am 24.6 erst um 22.30 Uhr in JFK, es wird also sicher Mitternacht werden bis wir mit dem Taxi beim Hotel sind. Wenn wir die Priceline-Bestätigung haben ist es hoffentlich kein Problem, dass wir erst so spät im Hotel einchecken können?
Der Weiterflug nach Denver startet in La Gardia am 28.6 um 10.20 Uhr.

Frage 5: Backup?
Als Backup hätte ich mir das "Red Roof Inn Manhatten" vorgestellt, welches momentan für $ 149 ohne Tax zu buchen wäre. Das kann ich bis 6pm am Anreisetag kostenlos canceln. Ist das in Ordnung oder habt ihr hierfür noch einen besseren Tip?

Frage 6: Bietstrategie?
Es ist ja noch eine lange Zeit bis wir das Zimmer brauchen. Den "richtigen" Startzeitpunkt gibt es wohl nicht. Soll ich eurer Meinung nach jetzt mit dem bieten beginnen und dann einfach alle 10 Tage etwas mit dem Preis nach oben gehen? Wie würdet ihr in meinem Fall vorgehen?

Ich bedanke mich im voraus für Eure Unterstützung
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 30.01.2005, 12:11 Uhr
Hallo Andreas,
ich denke, es ist vollkommen egal, ob man aus Österreich, Deutschland oder von sonstwo bietet (...... ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren).

Bislang haben wir immer nur bei priceline.com geboten; mit insgesamt drei Visakarten. Hat nie Probleme gegeben. Mit priceline.uk haben wir keine Erfahrungen.

Bezüglich der Hotels in Manhattan kommt es ganz auf Deinen Geschmack und Deinen finanziellen Rahmen an. Ansonsten kannst Du Dir ja auch einmal die Hotelkritiken bei www.biddingfortravel.com ansehen. Häufig wird natürlich auf 4 * in Manhattan geboten. Midtown West ist nun einmal sehr zentral; allerdings kommt man in der Regel auch von Midtown East und den südlicheren Gebieten gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln überall hin.

Für die Nacht am 24.06. würde ich auf jeden Fall mit dem ersteigerten Hotel Kontakt aufnehmen und ein "late arrival" (welches very late ist) ankündigen. Allerdings haben wir keine Erfahrungen damit, wenn die Ankunft mitten in der Nacht ansteht. Ich denke aber, daß mit Vorankündigung die Sache keine Probleme bereiten sollte, da die Nacht ja bezahlt ist.

Zur Bietstrategie ist meine Meinung, daß Du ruhig schon jetzt mit dem Bieten anfangen und alle drei Tage ein neues Gebot nachlegen kannst (wenn der Reisetermin bzw. der Flug 100prozentig feststeht)....was sollte dagegen sprechen. Ich würde aber nicht jedesmal das Gebot erhöhen. Erkundige Dich bei biddingfortravel, wieviel derzeit für Hotels in den einzelnen Stadtzonen und Hotelkategorien bezahlt und wieviel zur gleichen Zeit im vergangenen Jahr dafür bezahlt wurden. Dies wäre für mich der Anhaltspunkt, wieviel ich bieten würde (im übrigen haben wir beispielsweise per Priceline unserer Hotel in Atlanta für den September 2005 schon Ende Dez. 2004 ersteigert). Abgleichen sollte man ferner, was die jeweiligen Hotels über ihre Homepage verlangen.

Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claus am 30.01.2005, 21:48 Uhr
Hi,

ich versuche, bei pricline ein Hotel zu buchen. Leider habe ich mit der einzugebenden Telefonnummer bzw. der Rubrik "EXT" daneben, Probleme. Was gibt man dort an ?
Vielen Dank für Eure Hilfe !

LG Claus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 30.01.2005, 22:09 Uhr
Hallo,

suche Dur über Google eine Telefonnumer aus einer Stadt und trage diese ein, wie z.B. einer bekannten Firma oder Instituts.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claus am 01.02.2005, 14:40 Uhr
vielen Dank, aber es funzt leider nicht.
Habe bei daytime Nr. z.B.: 0608/528 und bei ext : 3782 eingegeben. Als Antwort erhalte ich immer diese Zeile solle korrigiert werden und bei ext steht dann $1 angegeben, habe ich ja nicht eingegeben.
Wo ist der Fehler ? Diese Telefonummer ist jedenfalls eine echte amerikanische.

LG Claus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 01.02.2005, 16:08 Uhr
Hallo,

lass die Ext. Nummer frei und alles wird gut
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claus am 01.02.2005, 18:38 Uhr
Hi Frank,

vielen Dank!!!! Jetzt hat es geklappt.

LG Claus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kajak am 16.02.2005, 15:23 Uhr
Eine Frage - wollte ebenfalls bei Priceline bieten. Allerdings kann ich meine Adresse nicht korrekt angeben. Er bietet mir nur states in Amerika an????? :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 16.02.2005, 15:30 Uhr
Hi!
Nehme Deleware, habe ich auch gemacht.
Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kajak am 16.02.2005, 15:36 Uhr
Danke!!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 11.03.2005, 21:26 Uhr
Achtung-Priceline-Anfänger-Frane  :wink:  :
Wenn ich bei priceline.com auf der Seite gelandet bin, auf welcher man angibt welche Hotel-Kategorie man möchte (2,3 o. 4 Sterne) und man dann sein Gebot und Namen eingibt : ist das verbindlich?Oder bekommt man dann Angebote die man annehmen kann oder nicht?!

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MareikeM am 11.03.2005, 21:28 Uhr
Vergessen einzuloggen  :roll:
Der "Gast"-Beitrag war von mir...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 11.03.2005, 21:36 Uhr
Hallo Mareike,

Sobald du auf diesen Knopf (http://666kb.com/i/108m3yy04jif4.gif) drückst ist es verbindlich.
Du bekommst keine Auswahl der Hotels. Falls dein Gebot erfolgreich war, erfährst du welches Hotel dir den Zuschlag gewährt hat.
Wenn du den Vorgang einfach mal ausprobieren möchtest, dann gib $1 als Gebot ein.

Viele Grüße
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MareikeM am 23.03.2005, 12:49 Uhr
Habe noch eine Frage  :wink:

Da wir ja zu dritt sind (3 Erwachsene) bräuchten wir auch 2 Queensize Betten.
Wie ist das denn bei priceline geregelt?Kann man das irgendwo noch erwähnen, dass es sich um 3 Personen handelt und deswegen ein Kingsize nicht ausreicht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 23.03.2005, 12:55 Uhr
Nein, nein und nochmals nein. Das steht auch alles in der Anleitung:

Zitat
Weiterhin sollte man sich Priceline's "Terms and Conditions" zu Gemüte führen. Keine Umbuchung, keine Stornierung möglich sobald der Preis akzeptiert wurde. Priceline garantiert nur, daß 2 Personen unterkommen, es garantiert nicht die Ausstattung des Zimmers (1 Bed, 2 Beds ...) - das muß man direkt mit dem Hotel ausmachen, entweder im Vorfeld oder beim check-in. Das Priceline-System verspricht große Sparmöglichkeiten, wenn man entsprechend flexibel ist.


Wer mit 3 Erwachsenen unterwegs ist,  für den ist Priceline nicht unbedingt geeignet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MareikeM am 23.03.2005, 12:59 Uhr
Tschuldigung  :roll:
Hab vergessen, dass es eine Anleitung gibt.

Trotzdem danke  8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Carmen1 am 25.03.2005, 01:46 Uhr
Hi Mareike,

wir haben gerade den ultimativen Test gemacht. Wir haben immer auf Anfrage ein Zimmer mit 2 double beds bekommen für 3 adults, ohne Aufpreis.
Eine etwas abfällige Bemerkung gab es nur in Niagra Falls im Brook Plaza Hotel, und die hatten es gerade nötig, das schlechteste Hotel unserer Reise.

LG Carmen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 30.03.2005, 21:57 Uhr
Schon gesehen?

Bei Priceline gibt es jetzt Shop & Compare Prices (http://www.priceline.com/CustomerService/FAQ/HowitWorks/hotel.asp?plf=pcln)

Zitat
Click the "Shop & Compare" link to see a list of competitive prices across a wide range of hotels, choose your preferred hotel, and get a great rate on the exact hotel and price you're looking for. Priceline automatically searches for various room types from each of our preferred hotel partners.

-Search for our best available hotel rates.
-Choose the exact hotel and price you want
-Choose from over 60,000 hotels worldwide
-Guaranteed Best Hotel Rates


Viele Grüße
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VivaLasVegas am 31.03.2005, 21:42 Uhr
Hi,

eine Frage, wenn ich über Priceline für Vegas Strip-Area 5 * biete, gehe ich Recht in der Annahme dass dies bei einem Zuschlag höchstwahrscheinlich Bellagio oder Venetian bedeutet ? Oder kennt jemand ein anderes Hotel was hier auch noch zum Zuge kommen könnte ?

Gruß
VivaLasVegas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 31.03.2005, 23:55 Uhr
Hallo,

wenn Du als Zone "Strip Vincinity" gewählt hast, gibt es nur die beiden. Habe ich auch schon gemacht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VivaLasVegas am 01.04.2005, 00:31 Uhr
Danke für die Antwort. Welches Stockwerk hast Du denn beim Checkin bekommen ?

Gruß
VivaLasVegas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 01.04.2005, 09:38 Uhr
... wobei die Wahrscheinlichkeit das Bellagio zu bekommen gegen Null tendieren dürfte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 01.04.2005, 10:00 Uhr
Hallo,

ich hab das Venetian gehabt. War im 6 Stock, aber im Venetian Tower.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 10.04.2005, 17:14 Uhr
Hi

beabsichtige  auch über Priceline ein Zimmer zu reservieren

Meine Frage lautet nun ob ich jetzt auf meinen Gebotspreis vor Ort auch noch Steuern zahlen muß? :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 10.04.2005, 17:25 Uhr
Zitat von: Anschi
Meine Frage lautet nun ob ich jetzt auf meinen Gebotspreis vor Ort auch noch Steuern zahlen muß? :roll:

Hallo Anschi,
du wählst die Zone, gibts dein Gebot an und erhälst dann nochmal eine Zusammenfassung der Daten und auch den endültigen Preis (inklusive Taxen und Pricelinegebühr)!
Die Zusammenfassung musst du dann auch nochmal mit deinen Initialen bestätigen und erst wenn du "Buy my Hotel Room Now" drückst, geht die Suche los und läßt sich nicht mehr abbrechen.

Viele Grüße
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 10.04.2005, 17:29 Uhr
Super, vielen Dank für die schnelle Antwort. :D

Dann werde ich das jetzt gleich mal ausprobieren...

Grüßle Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sunseeker am 13.04.2005, 08:40 Uhr
Hallo,

haben über Priceline unser SF Hotelzimmer gebucht.
Sind nun vor Ort und haben das allerletzte Zimmer bekommen:
Raucher, obgleich ausdrücklich zugesagtes Nichtraucherzimmer,
"Aussicht" und Lärm vom Busbahnhof usw..
(Sheraton Fishermans Wharf)

Gespräche mit der Rezeption wurde mit dem Hinweis auf Priceline
beendet.

So, wir fragen uns jetzt mit wem wir uns juristisch auseinandersetzen sollen - Hotel oder Priceline?


Danke
cu
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 13.04.2005, 11:37 Uhr
Hallo,

das ist der Nachteil von Pricline. Du hast ein Zimmer in der besagten und gebotenen Hotelkatgeorie zum gebotenen Preis bekommen. Wie die Lage des Zimmers ist und ob es ein Raucher/Nichtraucherzimmer ist, kann als Kriterium nicht ausgewählt werden. Das war aber schon im Vorfeld des Gebots klar, wenn nicht, hätte das Forum Dich aufgeklärt. Es hilft aber meistens an der Rezeption dies zu klären. In Deinem Fall, leider ohne Erfolg. Diese Fälle gibt es, wird es aber auch mit "normalen" Vorbuchungen geben, da eben Kriterien wie Lage des Zimmers meistens nicht gebucht werden können. Da wirst Du wohl Pech haben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 13.04.2005, 12:38 Uhr
Zitat von: sunseeker
Hallo,

haben über Priceline unser SF Hotelzimmer gebucht.
Sind nun vor Ort und haben das allerletzte Zimmer bekommen:
Raucher, obgleich ausdrücklich zugesagtes Nichtraucherzimmer,
"Aussicht" und Lärm vom Busbahnhof usw..
(Sheraton Fishermans Wharf)


Nirgends bei Priceline bekommt man irgendeine Eigenschaft des Zimmers zugesichert, weder die Anzahl der Betten, noch die Lage oder Aussicht und auch nicht ob es Raucher/Nichtraucher ist. Nirgends. Ein Zimmer, das zwei Personen unterbringt. Punkt.

(Übrigens gilt das sinngemäß auch für nachträgliche Wünsche, die direkt an das Hotel gerichtet werden.)

Zitat
Gespräche mit der Rezeption wurde mit dem Hinweis auf Priceline beendet.


Sicher nicht die feine englische Art (wie auch, ist ja in Kalifornien, nicht in England), aber berechtigt. Man kann nicht für Holzklasse bezahlen und First Class erwarten.

Zitat
So, wir fragen uns jetzt mit wem wir uns juristisch auseinandersetzen sollen - Hotel oder Priceline?


Weder - noch, sondern mit Euch selbst. Das Risiko kennt man, wenn man über PL bucht. Und wenn man es nicht kennt, dann können weder das Hotel noch PL etwas dafür.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: marcus79 am 13.04.2005, 20:32 Uhr
Zitat
So, wir fragen uns jetzt mit wem wir uns juristisch auseinandersetzen sollen - Hotel oder Priceline?

Zitat

Weder - noch, sondern mit Euch selbst. Das Risiko kennt man, wenn man über PL bucht. Und wenn man es nicht kennt, dann können weder das Hotel noch PL etwas dafür.



Ich würde mich dennoch bei PL beschweren!

Es ist ja nicht im Interesse von PL, dass Kunden nicht zufrieden sind und so werden bei häufigen Beschwerden Hotels auch mal eine Kategorie niedriger eingestuft --> dies führt dann natürlich zu niedrigeren Margen und ist somit auch nicht im Interesse des Hotels!

Konkret, das heisst in sunseekers Fall, könnte er nur dann noch glück haben, wenn  PL das Hotel  relativ zeitnah runterstuft. Ich meine mal so etwas hier (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinglasvegas.showMessage?topicID=2640.topic)  gelesen zu haben....

Aber an und für sich ist das wirklich Glückssache :shock:

gruss,
marcus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sunseeker am 13.04.2005, 21:15 Uhr
Hallo Marcus

werden wir machen.
Viele aktuelle Reviews gerade aus 2005 teilen übrigens unseren schlechten
Erfahrungen:




Klick hier (http://www.tripadvisor.com/Hotel_Review-g60713-d81375-Reviews-Sheraton_San_Francisco_Fisherman_s_Wharf-San_Francisco_California.html)




Suche nun deutsche Rechtsberatung in SF.


cu
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: marcus79 am 13.04.2005, 21:20 Uhr
Zitat von: sunseeker
Hallo Marcus

werden wir machen.
Viele aktuelle Reviews gerade aus 2005 teilen übrigens unseren schlechten
Erfahrungen:




Klick hier (http://www.tripadvisor.com/Hotel_Review-g60713-d81375-Reviews-Sheraton_San_Francisco_Fisherman_s_Wharf-San_Francisco_California.html)




Suche nun deutsche Rechtsberatung in SF.


cu


Wenns wirklich soooo schlimm wäre, würde ich mir nen anderes Hotel suchen, und die PL Reservierung unter Lehrgeld abhaken (und mich in D beschweren). Aber mir so einen Stress zu machen wenn ich im Urlaub bin, nein das würde ich mir nicht geben.....

just my 2cents,
marcus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sunseeker am 13.04.2005, 21:49 Uhr
tja, sind hier noch 7 Nächte



 :evil:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Easy Going am 13.04.2005, 22:25 Uhr
Das mit der Rechtsberatung in SF würde ich mir schenken - laut den Bedingungen von Priceline (wie Hank schon geschrieben hat) -  Null Chance.

Aus meiner Sicht gibt es da nur die Möglichkeiten Augen zu und durch, mit Glück und Geschick höflichst anzufragen ob man vielleicht in ein zwei Tagen wenigstens in ein Nichraucher-Zimmer wechseln könnte und wenn alles nichts nützt und Du es dort nicht aushältst, ein anderes Hotel suchen.
In letzterem fall würde ich das vorher androhen und mit einem entsprechenden Wertungs-Posting bei www.biddingfortravel.com und tripadvisor.com drohen. Da solltest Du aber eine neue Bleibe in Aussicht haben um das dann auch Durchziehen zu können - vielleicht bewegt sich ja dann was.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: marcus79 am 13.04.2005, 22:29 Uhr
habt ihr denn schon mal nach einem "complimentary"-upgrade, kombiniert mit einer kleinen nettigkeit (also entsprechend grosser Geldschein :lol:), gefragt......soll bei manchen hotelmitarbeitern auch wunder wirken!

ist vielleicht ein konstruktiverer Lösungsansatz....


viel Glück,
marcus
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 14.04.2005, 06:45 Uhr
Zitat von: sunseeker
Suche nun deutsche Rechtsberatung in SF.


Na dann viel Spaß dabei. So kann man auch seinen Urlaub rumkriegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 14.04.2005, 06:59 Uhr
Zitat von: marcus79
Ich würde mich dennoch bei PL beschweren!

Es ist ja nicht im Interesse von PL, dass Kunden nicht zufrieden sind und so werden bei häufigen Beschwerden Hotels auch mal eine Kategorie niedriger eingestuft --> dies führt dann natürlich zu niedrigeren Margen und ist somit auch nicht im Interesse des Hotels!


Das bleibt ja jedem unbenommen! Habe ich ja selbst auch schon gemacht. Aber juristisch, und darum geht es ja hier, hat man absolut keine Handhabe, da weder PL noch das Hotel gegen die Bestimmungen des Vertrages verstoßen haben!

Das ist doch der springende Punkt dabei.


Ich wurde damals in einem 1* Zimmer untergebracht, obwohl ich ein 4* Hotel gebucht hatte. Hier handelt es sich um ein 3* Hotel, welches nun mal nicht nur Zimmer zur Seeseite hat, sondern auch zu den drei anderen Seiten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BettinaW am 29.04.2005, 20:10 Uhr
Zitat von: Andreas
Schon gesehen?

Bei Priceline gibt es jetzt Shop & Compare Prices (http://www.priceline.com/CustomerService/FAQ/HowitWorks/hotel.asp?plf=pcln)

Zitat
Click the "Shop & Compare" link to see a list of competitive prices across a wide range of hotels, choose your preferred hotel, and get a great rate on the exact hotel and price you're looking for. Priceline automatically searches for various room types from each of our preferred hotel partners.

-Search for our best available hotel rates.
-Choose the exact hotel and price you want
-Choose from over 60,000 hotels worldwide
-Guaranteed Best Hotel Rates


Viele Grüße
Andreas


Wollte gerade mit Priceline mein Hotel in San Francisco buchen. Da habe ich die Info von Anreas gesehen. Wenn ich unter "Shop & Compare" Hotels in der Nähe der Fisherman's Wharf suche, wird mir das Heritage Marina Hotel mit 66$ pro Nacht angezeigt.
Wenn ich jetzt im "normalen" Priceline Fisherman's Wharf,*** wähle und als Preis 100$ eingebe, bekomme ich dann dieses Hotel?

Gruß
Bettina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 30.04.2005, 12:25 Uhr
Hallo,

Leute - es ist ganz einfach:

Man kann bei Priceline nur pokern. D.H. vorher selber genau über Preise informieren - in verschiedenen Quellen und Buchungssystemen. Damit hat man mal nen Überblick, was Hotels so kosten in der Ecke, wo man hinmöchte.

Dann auf Biddingfortravel gucken, welche Hotels Priceline ÜBLICHERWEISE in der Ecke anbietet.

Dann bei den erfolgreichen Geboten nochmal gucken, in welcher Größenordnung andere Leute einen Zuschlag erhalten haben - idealerweise natürlich im ähnlichen Zeitraum der eigenen Reise.

Und dann überlegt man, ob der Unterschied zwischen einer regulären Buchung im WUNSCHHOTEL und der Unsicherheit einer Priceline-Buchung den möglichen Preisunterschied wert ist. (die Gebühren und Steuern mitberücksichtigen - also den Priceline Endpreis)

Wenn ja: PRICELINE

Wenn nein: Fest buchen

Wenn nicht sicher: Fest buchen, aber so, daß man ggf. kostenlos stornieren kann (oft bei Hotelwebseiten möglich - Bedingungen GENAU prüfen!) Dann bei Priceline auf hohe Sterne versuchen, ein Schnäppchen zu machen (also wenig bieten).

Und nochmal zur Erinnerung:

ES GIBT BEI PRICELINE FÜR KEINEN VERSUCH EINE GARANTIE, EIN BESTIMMTES HOTEL ZU BEKOMMEN!

Darum sollte man für diese Unsicherheit immer für sich selbst gedanklich einen $-Abzug machen...

Jeder, der was anderes glaubt, hat Priceline nicht kapiert. Priceline ist im Prinzip das, was man bei Last-Minute Reisen in Deutschland als Roulette bezeichnet - nur kriegst Du nicht erst am Flughafen gesagt, welches Hotel, sondern nach gewonnenem Zuschlag. Aber auch erst dann - ohne vorher eine GARANTIE auf ein bestimmtes Hotel. Aus - Basta.

Ist damit alles erschöpfend erklärt?

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BettinaW am 30.04.2005, 18:57 Uhr
Zitat von: Antje
... ES GIBT BEI PRICELINE FÜR KEINEN VERSUCH EINE GARANTIE, EIN BESTIMMTES HOTEL ZU BEKOMMEN!
...
Antje


Hallo Antje,

das ist mir alles schon klar gewesen!! :!:

Das "Shop & Compare" wird ja auch von Priceline angeboten. Und damit wollte ich mich halt vorher mal ein bischen informieren welche Hotels in dieser Gegend sind und dann kam bei mir halt diese Frage auf.
Das Heritage Marina Hotel wird überall anders immer mit  ** beurteilt. Bei Priceline aber wird dieses Hotel, wie auch das Sheraton Fisherman's Wharf mit *** bezeichnet.
Jetzt war meine Frage ob ich dann, wenn ich *** beim "normalen" Priceline wähle auch dieses Hotel bekommen könnte :?:

Gruß
Bettina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: industriegigantalsgast am 30.04.2005, 22:52 Uhr
@ Bettina

Ich würde meinen, wenn es bei PL mit 3* im Shop&Compare gelistet ist, wird es wahrscheinlich auch beim Bieten mit 3* gelistet sein, sodass es theoretisch das Hotel werden könnte, wenn du 3* Fishermans Wharf bietest.

Bei biddingfortravel ist es allerdings nicht gelistet, was aber nichts heissen muss.

Das Hotel liegt auch schlecht und überhaupt nicht am Fishermans Wharf, sondern ein ganzes Stück die Van Ness hoch, einer Hauptverkehrsstrasse.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BettinaW am 01.05.2005, 20:56 Uhr
Zitat von: industriegigantalsgast
@ Bettina

Ich würde meinen, wenn es bei PL mit 3* im Shop&Compare gelistet ist, wird es wahrscheinlich auch beim Bieten mit 3* gelistet sein, sodass es theoretisch das Hotel werden könnte, wenn du 3* Fishermans Wharf bietest.

Bei biddingfortravel ist es allerdings nicht gelistet, was aber nichts heissen muss.

Das Hotel liegt auch schlecht und überhaupt nicht am Fishermans Wharf, sondern ein ganzes Stück die Van Ness hoch, einer Hauptverkehrsstrasse.


Das habe ich mir gedacht.
Jetzt bin ich am überlegen ob ich mit Priceline buchen soll. Wäre ja echt blöd, wenn ich z.B. 120$ für ein 3*bieten würde und das Heritage Marina Hotel bekommen würde, das ich woanders bereits für die fast Hälfte bekommen kann.
Na ja, werde nochmals drüber schlafen.

Gruß
Bettina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 02.05.2005, 06:25 Uhr
@Antje,

das stimmt zwar alles, was Du da schreibst, aber ich sehe den aktuellen Zusammenhang nicht?

@Bettina,

längts nicht alle Hotels, die PL bei "Shop & Compare" anbietet, sind auch im "normalen" PL-Programm (eigentlich kann man sagen - die wenigsten sind es). "Shop & Compare" ist eigentlich nichts anderes als eine "normale" Hotelbuchungsmaschine, ähnlich wie z.B. expedia.com.

Da das von Dir genannte Hotel nicht in der Hotelliste bei B4T auftaucht, denke ich mal, daß die Chancen relativ gut stehen, dieses Hotel nicht zu bekommen. Und es fällt IMHO nicht in die geographische Zone "Fishermans Wharf". Aber 100% Sicherheit hat man nie!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BettinaW am 02.05.2005, 07:00 Uhr
Danke Hank,

ich werde es heute abend mal mit Priceline versuchen. Vielleicht habe ich ja Glück.

Gruß
Bettina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 02.05.2005, 09:02 Uhr
Zitat von: Hank
@Antje,

das stimmt zwar alles, was Du da schreibst, aber ich sehe den aktuellen Zusammenhang nicht?



Der Zusammenhang ist der, daß Bettina fragt, ob sie davon ausgehen kann, ein bestimmtes Hotel zu bekommen - dafür noch mal die grundlegende Erklärung von Priceline.

Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 02.05.2005, 10:32 Uhr
@Antje,

ich hatte das eher auch so verstanden, wie Bettina es dann erklärt hat:

Zitat von: BettinaW
Hallo Antje,

das ist mir alles schon klar gewesen!!

Das "Shop & Compare" wird ja auch von Priceline angeboten. Und damit wollte ich mich halt vorher mal ein bischen informieren welche Hotels in dieser Gegend sind und dann kam bei mir halt diese Frage auf.
Das Heritage Marina Hotel wird überall anders immer mit  ** beurteilt. Bei Priceline aber wird dieses Hotel, wie auch das Sheraton Fisherman's Wharf mit *** bezeichnet.
Jetzt war meine Frage ob ich dann, wenn ich *** beim "normalen" Priceline wähle auch dieses Hotel bekommen könnte?

Gruß
Bettina


- sie hat sich da zunächst wohl etwas unglücklich ausgedrückt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 15.07.2005, 23:04 Uhr
Hi!
Priceline kauft in Europa zu

Das US-Portal Priceline wird nach dem Vorbild von Expedia und Cendant stärker in Europa aktiv. Heute gab Priceline die Übernahme des niederländischen Online-Reisebüros Bookings BV bekannt. Priceline, das an der US-Technologiebörse Nasdaq gelistet ist, zahlt dafür 133 Mill. US-Dollar in bar.

Bookings mit Hauptsitz in Amsterdam wurde 1996 gegründet und beschäftigt 130 Mitarbeiter. Priceline hatte im vergangenen Jahr bereits das in Frankreich und Großbritannien aktive Online-Reisebüro Active gekauft.
Aus der FVW
Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: reiselustig123 am 22.07.2005, 15:11 Uhr
Habe Priceline ausprobiert. Leider bisher noch kein erfolgreiches Gebot. Bei mir sind aber bereits 72 Stunden (= 3 Tage) vergangen und dennoch kann ich keine neue Anfrage stellen.
Was ist zu tun? Kann es manchmal auch länger dauern? Oder ist mein Fehler, dass ich die bestehende Anfrage nicht einfach abändern kann, sondern neu eingeben muss?

Bitte um Hilfe!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 22.07.2005, 17:15 Uhr
Hallo,

einfach neu einloggen und wieder die Daten tippen. Weiter geht`s
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: reiselustig123 am 22.07.2005, 17:32 Uhr
Danke, jetzt hat es funktioniert.

Aber wieder keine erfolgreichen Gebote. Es ist zum Verrückt werden.

Wie hoch würdet ihr gehen bei

a) Toronto?

b) Philadelphia?

c) Washington?

Was ist zu empfehlen? 3 Sterne?  Downtown oder gibt es andere günstige Gegenden?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: reiselustig123 am 28.07.2005, 00:15 Uhr
Also in Philadelphia bin ich fündig geworden. Bei Hotwire hat es funktioniert (siehe Gebotsübersicht).

Jetzt suche ich noch eine Unterkunft in Toronto und Washington mit Priceline bzw. Hotwire. Alles andere möchte ich dem Zufall überlassen.
Vielleicht buche ich in USA oder Kanada noch last Minute das eine oder andere Hotel über Hotwire. Erst mal sehen, wie alles läuft.

Wir reisen nämlich zu dritt und dann sollten schon zwei große Betten vorhanden sein.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyOne am 16.08.2005, 13:17 Uhr
Wollte jetzt auch mal ein Hotel in Las Vegas über Priceline.com versuchen zu buchen, aber die wollen eine US Adresse haben.

Wenn ich priceline.de eingebe, dann lande ich auf den Englischen Seiten und die wollen Pfund als Währung haben.

Wie macht man das nun richtig?  :?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Volker G. am 16.08.2005, 13:19 Uhr
Hi AndyOne:

Guckst du hier: http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=9741
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Stephan am 16.08.2005, 13:20 Uhr
Du musst die Adresse amerikanisieren, wird am Anfang des Threads
erklärt. Hat bei mir immer funktioiert.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Volker G. am 16.08.2005, 13:21 Uhr
Genau beschrieben für ne deutsche Adresse wirds hier http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic
(Link aus oben genanntem Thread.)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyOne am 16.08.2005, 13:39 Uhr
Danke Volker, super Link.    :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 18.08.2005, 11:48 Uhr
ja, das ging bei mir auch mit der Tel-Nr. -

aber anscheinend ist in D - habe versucht, was in Berlin zu bekommen - das Angebot nicht besonders groß, bisher nur Absagen, oder ich war mal wieder zu niedrig im Gebot.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 18.08.2005, 13:51 Uhr
Zitat von: NYPete
ja, das ging bei mir auch mit der Tel-Nr. -

aber anscheinend ist in D - habe versucht, was in Berlin zu bekommen - das Angebot nicht besonders groß, bisher nur Absagen, oder ich war mal wieder zu niedrig im Gebot.


Datum?

Gebote bisher?

In Berlin ist eigentlich immer etwas unter 100 EUR zu bekommen (im 4* und 5*-Bereich), weil Berlin eh schon mit Hotelzimmern völlig übersättigt ist. Außer bei besonderen Großereignissen wie Pokalfinale.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 18.08.2005, 13:58 Uhr
@ Hank,

Bezirke Mitte und Tiergarten, 4 Sterne
Date : 17.08.05 geboten, Wunsch für 19.-21.08.
Gebote: 60 bzw. 75 $ + TAX
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 18.08.2005, 16:51 Uhr
Hm, Wochenende ... die Gebote sind aber auch nicht zu niedrig, vielleicht ist ja doch was größeres los?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 18.08.2005, 18:39 Uhr
Hi,

gut, es ist die Goya Ausstellung - aber die füllt nicht alle Hotels. Kann es sein, daß wegen Wahlkampf einfach nicht so viel Betten leer sind, weil die Wahlkämpfer nicht in Ferien sind, sondern in die Hauptstadt dürfen...

Denn eigentlich ist Dein Gebot nach biddingfortravel durchaus angemessen...

Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Venci4 am 06.09.2005, 13:42 Uhr
Hallo,

ich habe mich bei Pricline angemedet, hat mit der Anleitung bestens geklappt.

Ich habe bei Pricline gesehen das es für 5 Dollar die Nacht eine Versicherung gibt, um das Zimmer bei Krankheit doch stornieren zu können.

Ist es sinnvoll die Option mit zubuchen ?.

Gruß Stefan  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 06.09.2005, 13:57 Uhr
Hi Stephan,

dazu müßte man die genauen Versicherungsbedingungen kennen (insbesondere die Frage, ob die Versicherung auch für Nicht-Amerikaner gilt)... Und ob sich die Versicherung lohnt, weiß man immer erst hinterher...

Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung sagen, daß eine Reiserücktrittsversciherung (oder Stornoversicherung) immer sinnvoll ist, falls etwas dazwischen kommt.

Aber m.W. bietet auch der ADAC für Mitglieder in D einen Stornoversicherung an, die das ganze Jahr gültig ist...  Wenn ich mich recht erinner, kostete die um die 60 €. Teilweise gibt es solche Versicherungen auch bei den Kreditkarten inkludiert...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Venci4 am 06.09.2005, 14:14 Uhr
Hallo,

eine Reiserücktrittversicherung werde ich abschließen, würden auch die Hotels versichert sein, die ich über Pricline gebucht habe ?.

Gruß Stefan  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kurt am 08.09.2005, 21:50 Uhr
Ich habe versucht, über den Mozilla Firefox bei Priceline zu buchen. Im Gegensatz zum IE zeigt er unter dem Gebot keinen braunen Balken an, in dem steht, ob es zu niedrig ist. In den Einstellungen hab ich alles mögliche probiert, es klappt aber nicht.
Wo könnte der Fehler liegen oder ist das Systembedingt, Firefoxmässig?


Grüsse
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 09.09.2005, 08:24 Uhr
Hallo,

also ich verwende immer Firefox, weiss aber eben nicht was da für ein brauner Balken kommen soll ??!!  Vielleicht fehlt das bei mir auch und ich habe das noch gar nicht bemerkt. Kannst mal ne Hardcopy reinstellen ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: anrokle am 09.09.2005, 08:59 Uhr
Hallo Kurt,

benutze zwar nicht den Mozilla, habe aber das Problem schon mal hier gelesen:

http://www.lalasreisen.de/amerika/html/priceline.html

vieleicht hilfts dir ja weiter!

Viel Glück bei Priceline und schönen Gruß

Andre
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kurt am 09.09.2005, 11:25 Uhr
Jau, da hat einer das gleiche Problem.
Based on recent data, your price has almost no chance of being accepted.
Der Balken, in dem dieser Satz steht, erscheint beim Mozilla nicht, ich weiss also nicht, wo die Bietgrenze von NEIN zu JA ist.
Gut, ich nehme einfach den IE, aber es hätte ja sein können, das jemand näheres darüber weiss.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RedZed am 13.09.2005, 15:38 Uhr
Bei Hotwire ist ein 5* Sterne für $112 in Las Vegas / North Strip im Angebot. Theoretisch kann das nur das Venetian sein. Weiß jemand, ob Hotwire hier mit den Sternen mogelt? Die Listen auf betterbidding.com sind leider schon recht alt....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 13.09.2005, 15:56 Uhr
Schwer zu sagen. Hotwire "mogelt" im Vergleich zu Priceline gerne mal mit den Sternen. Bei Priceline ist das Venetian das einzige echte 5* Hotel am Strip.

Für wann willst Du das buchen? Normalerweise geht der Preis fürs Venetian bei PL erst 14 Tage vorher auf um die $100.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RedZed am 13.09.2005, 16:08 Uhr
Hi Hank,

für 02.10. bis 06.10. - die Preise fallen inzwischen, die Fall-Specials kommen ;-). Mich wundert nur, das bei Hotwire das 4* North Strip bei $121 liegt. Bei Priceline bin ich bis $109 nicht zum Zug gekommen. Und ich will die Buchung in der Tasche haben, wenn es Montag losgeht....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 13.09.2005, 16:16 Uhr
Ist grenzwertig! Ich würde lieber bei PL bis $120 gehen, dort gibts zu 99.99% das V.

Oder aber "no risk no fun" ... und bis Montag ist ja noch etwas Zeit.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 15.09.2005, 10:26 Uhr
Zitat von: RedZed
Hotwire:Las Vegas

MGM Grand Hotel Casino ( vier Sterne )

So. 02.10. - Do. 06.10. 2005

75 Dollar pro Nacht

4 Nächte total 329,35 inkl. Taxes & Service Fees

lt. HP = Aktionspreis $89 p. Nacht!


Jetzt erfahren wir wieder nicht, was Hotwire als 5* verkauft!

Warum hast Du Dich für 4* entschieden?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RedZed am 15.09.2005, 11:20 Uhr
Zitat von: Hank


Jetzt erfahren wir wieder nicht, was Hotwire als 5* verkauft!

Warum hast Du Dich für 4* entschieden?


Der Preis Hank, der Preis. Sind immerhin $152 Dollar + Tax Unterschied bei 4 Nächten. Ich habe brav Hotel+Car Package mit den Hotels verglichen. Ist bei einigen nicht schwer rauszufinden, was dahinter steckt.
North Strip:
Das 5* ist meiner Meinung nach das Venetian
Das 4* ist nicht lösbar
Das 3,5* ist das Ballys
Das 3* ist das Stratosphere

Der South Strip ist bei Hotwire ein ziemlich kleines Gebiet (dank Google Earth prima abzustecken). Die Auswahl der 4* beschränkt sich auf Luxor, Mandalay Bay, New York New York, MGM und Monte Carlo.... ein Vergleich mit den Webseiten der Hotels und dem Package ergab eine hohe Wahrscheinlichkeit fürs MGM und eines anderen wäre kein Fehlgriff gewesen ;-). Und ich kann mir nicht vorstellen, das Hotwire das Tropicana, das Excalibur oder das Boardwalk als 4* verkauft.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 15.09.2005, 11:48 Uhr
Aha, verstehe, macht Sinn.

Mir persönlich wären die ~$152 für 4 Nächte übrigens nicht zuviel gewesen, wenn man dafür das Venetian bekommt. Denn so besonders sind die Standardzimmer im MGM auch nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RedZed am 15.09.2005, 14:07 Uhr
Zuviel sicher nicht, stimmt. Aber die 150 Bucks bekomme verzocke ich dann aber lieber, wir sind ja sowieso nur zum schlafen & duschen im Zimmer....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 15.09.2005, 14:09 Uhr
Mit der Logik hättest Du auch ins Boardwalk gehen können!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RedZed am 15.09.2005, 14:19 Uhr
Stimmt nicht. Der Pool war auch wichtig und das Boardwalk hat mich letztes Jahr schon von aussen und dem Casino Bereich nicht überzeugt. Die jetzige Lösung ist doch ganz klassisch Preis/Leistungsverhältnis ausgereizt.... Tief im Herzen wollte ich ja ins Flamingo wegen Pool & Lage, aber kamen bis gestern von Ihren $100 per night nicht runter und liegen HEUTE bei $80 per night.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 15.09.2005, 14:26 Uhr
Das nennt man Pech ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 01.10.2005, 15:13 Uhr
Mal eine Frage an Euch Priceline-Experten:

Wann ist der beste Zeitpunkt bei Priceline ein Gebot abzugeben? Ich werde im März nach NYC fliegen und würde mir das Hotel dann gerne bei Priceline organisieren. Ich denke mal, dass es jetzt noch viel zu früh ist, oder? Die Hotels werden ja nicht bereits ein halbes Jahr vorher Ihre Zimmer "verscherbeln".

Danke  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 01.10.2005, 16:23 Uhr
Zitat von: Anonymous
Mal eine Frage an Euch Priceline-Experten:
Wann ist der beste Zeitpunkt bei Priceline ein Gebot abzugeben? Ich werde im März nach NYC fliegen und würde mir das Hotel dann gerne bei Priceline organisieren. Ich denke mal, dass es jetzt noch viel zu früh ist, oder? Die Hotels werden ja nicht bereits ein halbes Jahr vorher Ihre Zimmer "verscherbeln".Danke  :D

Du kannst ganz beruhigt schon jetzt anfangen, Gebote abzugeben. Erkundige dich im Vorfeld, was die einzelnen Hotels in der von dir bevorzugten Kategorie haben wollen (vor allem auf deren Homepage nachsehen) und für wieviel Geld durchschnittlich die Hotels ersteigert worden sind (bei biddingfortravel.com).......und auf geht's. Nur nicht nervös werden und gleich immer mehr bieten, wenn's beim ersten, zweiten oder dritten Mal nicht klappt. Schließlich hast Du ja noch Zeit bis März. Ferner solltest Du Dir selbst eine Bietstrategie erarbeiten (auch abhängig von der Zahl der Kreditkarten die Du zum Bieten zur Verfügung hast), um optimal viel oder besser "wenig" Bieten zu können bzw. Dich an den geringst möglichen Preis 'rantasten zu können.
Nochmals zur Erinnerung. Wenn Du ein Hotelzimmer ersteigerst, ist das Zimmer unwiderruflich gebucht und bezahlt. Dein Reisetermin sollte also definitiv feststehen, wenn Du mit Priceline anfängst.
Viel Glück, Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 02.10.2005, 00:16 Uhr
Zitat von: Elvi
Du kannst ganz beruhigt schon jetzt anfangen, Gebote abzugeben. Erkundige dich im Vorfeld, was die einzelnen Hotels in der von dir bevorzugten Kategorie haben wollen (vor allem auf deren Homepage nachsehen) und für wieviel Geld durchschnittlich die Hotels ersteigert worden sind (bei biddingfortravel.com).......und auf geht's. Nur nicht nervös werden und gleich immer mehr bieten, wenn's beim ersten, zweiten oder dritten Mal nicht klappt. Schließlich hast Du ja noch Zeit bis März. Ferner solltest Du Dir selbst eine Bietstrategie erarbeiten (auch abhängig von der Zahl der Kreditkarten die Du zum Bieten zur Verfügung hast), um optimal viel oder besser "wenig" Bieten zu können bzw. Dich an den geringst möglichen Preis 'rantasten zu können.
Nochmals zur Erinnerung. Wenn Du ein Hotelzimmer ersteigerst, ist das Zimmer unwiderruflich gebucht und bezahlt. Dein Reisetermin sollte also definitiv feststehen, wenn Du mit Priceline anfängst.
Viel Glück, Elvi


Danke, ich werd es dann mal langsam versuchen. Termin ist fix, Flug bereits gebucht. Hab auch schon eine Backup-Buchung, die ich kostenlos stornieren kann - kann also ganz locker an die Sache rangehen :-)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gast am 09.10.2005, 17:47 Uhr
Hallo,

ein sehr interessante Thread !!! Vielen Dank für die vielen Tips und Hinweise.

Aber auf eine Frage habe ich bis jetzt noch keine Frage gefunden: Gibt es irgendein Mindestalter, wenn man bei Priceline buchen will ? Ich frage weil es in den USA ja für alles mögliche ein Mindestalter gibt, was hier in Deutschland kein Problem darstellt (z.B Alkoholaussschank oder Mietwagen).

Und wenn ja, kann auch jemand anderes ein Zimmer buchen (der dann das Mindestalter überschreitet), auch wenn er/sie dann nicht mitreist ?

Danke im Vorraus, MJ.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 09.10.2005, 17:56 Uhr
Zitat von: gast
Gibt es irgendein Mindestalter, wenn man bei Priceline buchen will ? Ich frage weil es in den USA ja für alles mögliche ein Mindestalter gibt, was hier in Deutschland kein Problem darstellt (z.B Alkoholaussschank oder Mietwagen).

Ich bin mir da nicht ganz sicher; ich meine aber, daß man ein Mindestalter für den Check In haben muß.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lal@ am 24.10.2005, 18:37 Uhr
Ich habe Ende September im Hotel Doubletree Westwood gewohnt. Priceline Preis 68 $. Parken 21 $ pro Tag, dafür habe ich auch einen Beleg unterschrieben.


Nach ca. einer Woche waren 3 verschiedene Buchungen vom Hotel über meine Kreditkarte vorgenommen worden. Die 42 $ für’s Parken waren ok, es waren aber zusätzlich noch zweimal 175 $ abgebucht worden. Ich bin am letzten Urlaubstag ins Hotel gefahren und habe gefragt, was das soll, persönlich geht das besser als per E-Mail. Antwort: We have only one Charge, 42 $. Auf mein Nachhaken kam der Satz: I think i know what it could be. Ach, schau an. Irgendwelche Probleme mit Priceline und der Tax angeblich. Eine Minute später waren die Buchungen storniert, mal schauen, wann das Geld zurückgebucht wird bzw. ob es überhaupt abgehalten wird. Es kam mir vor, als wäre so etwas nicht zum ersten Mal passiert, vielleicht wird es des öfteren probiert, jeder merkt es nicht.....

3 Tage später waren wirklich 175 $ zurücküberwiesen, allerdings nur einmal, die zweite Charge habe ich bei meiner Bank reklamiert und stornieren lassen. Schaunwermal wie es weiter geht....

Für mich riecht das nach absichtlichem Beschiss.....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 28.11.2005, 12:00 Uhr
Hallo,

ich hab mal eine Frage zu Airporthotels LAX:

Die einzige Voraussetzung die ich an ein Hotel stelle wäre kostenloser Shuttleservice vom Airport. Nun haben zwar viele Airporthotels in LAX einen Shuttleservice, aber nicht alle. Wenn ich jetzt zb. 3 oder 4 Sterne buche, wie hoch ist die Warscheinlichkeit das Shuttle angeboten wird?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Stephan am 28.11.2005, 12:14 Uhr
Also ich hatte noch kein Flughafenhotel >= 3 Sterne, das keinen
Shuttle hatte. Aber davon würde ich es auch nicht abhängig machen,
denn Taxifahren ist in den USA preiswerter als hier und die Flughafen-
hotels sind alle um die Ecke wie an einer Perlenschnur aufgereiht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 06.01.2006, 15:06 Uhr
Hallo,

ich habe jetzt 2 x in der Marriott Gruppe Hotels über Priceline bekommen, dort ausgescheckt und eine Rechnung über $ 0 bekommen. Beide Hotels belasten mich nun nachträglich mit Ihren normalen Raten über die Kreditkarte. Ist das bei denen normal und auch anderen passiert? Zahlt Priceline die Hotels erst später? Hat jemand Erfahrungen?

Ich werde nun vesuchen, die Beträge zurückbuchen zu lassen! Das Problem sehe ich darin, dass man einen Vertrag mit Priceline hat, die Leistung vom Hotel bekommt und denen beim Checkin die Kreditkarte vorlegen muß. Wie kann man nachvollziehen, ob Priceline überhaupt zahlt bzw. gezahlt hat?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 06.01.2006, 16:19 Uhr
Hallo,

da würde ich aber mal bei der Hotline von Marriott anrufen - die können das auch über die deutsche 800er Nummer in der Buchung sehen.

So sollte das eigentlich nicht sein und ich sehe da eine unautorisierte Abbuchung. ggf. über die Kreditkartenfirma rückgängig machen lassen!

Parallel würde ich mich bei Priceline ebschweren - die antworten übrigens auf Beschwerden vergleichsweise zügig (innerhalb 1 Tag).

Habe bei allen Reisen das noch nie bei ner Priceline-Buchung gehabt.

Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 09.01.2006, 21:11 Uhr
Hallo zusammen,

ich benötige im Mai 2 Zimmer für 4 Personen für 4 Nächte in New York. Habe mal bei priceline gecheckt, allerdings wurde mein Gebot nicht angenommen. Etwas später erhielt ich eine Email mit folgendem Text:

Thanks for making a hotel request with priceline.com. Our search is complete and we have an answer for you regarding your request - just click the "Check Your Status" button at right.

Wenn ich nun dorthin klicke, kommt aber keine Antwort sprich ein Angebot von einem Hotel.

Weiß jemand vielleicht, was ich tun muss?

Dann noch eine Frage: Mein request ist ja jetzt bei priceline aufgeführt. Kann ich diesen auch ruhen lassen, sprich nichts buchen oder muss ich da jetzt am Ball bleiben?

Danke für Hilfe!

Gruss,
Diana
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 09.01.2006, 21:51 Uhr
Hallo,

Du bekommst nach Abgabe des Gebots eine Email mit dem Status. Bei Anklicken des Status solltest Du auf die Priceline-Seite wieder kommen und eine INformation sehen. Bei Deinem Beispiel war augenscheinlich das Angebot zu niedrig. Du kannst mit ändern eines der Parameter ( Hotelkategorie oder Ort/Reion ) ein weiteres Gebot abgeben. Sonst musst Du 72 Stunden für ein neues Gebot warten.

Du solltest Dich hier (http://www.biddingfortravel.com) über die Hotelpreise, die bei Priceline erzielt werden aber informieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 10.01.2006, 09:09 Uhr
Hallo Diana,
Zitat von: Anonymous
ich benötige im Mai 2 Zimmer für 4 Personen für 4 Nächte in New York. Habe mal bei priceline gecheckt, allerdings wurde mein Gebot nicht angenommen.
Danke für Hilfe!

Um wirklich zu helfen, solltest du folgende Fragen hier oder auch bei biddingfortravel.com angeben:
1. Stadt, in der du buchen möchtest, , hast du schon gemacht: NYC.
2. Die Zone, in der du buchen möchtest.
3. Check In-Datum
4. Check Out-Datum
5. Zimmerzahl, hast du schon gemacht: 2
6. Deine gewünschte Hotelstufe: 1 bis 5 Sterne et al.
7. Billigste Angebote der Hotels in deiner Zone für deine exakte Reisezeit und in der entsprechenden Hotelstufe, die auf den Hotelseiten selber angegeben werden (nicht hotel.com o-ä.)
8. Welche Zonen gibt es in NYC, die eine geringere Hotelstufe haben als deine gewünschte Zone? Das sind die "Free Re-Bidding-Zones".
9. Was bist du maximal bereit zu zahlen pro Zimmer pro Nacht (deine absolut obere Schranke)?
10. Hast du das Prinzip von Priceline wirklich verstanden (nicht stornierbar,  erstattbar, umbuchbar, NIX) und kannst/wirst du auch direkt bieten?

Dann sind deine Fragen besser zu beantworten und deine Erfolgsaussichten wesentlich besser.

Grundsätzlich sind die oben angegebenen Fragen von hier (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=9.topic) adaptiert. Lies dir auch die Hotel-FAQ (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=2.topic) GENAU durch. Das hast du wohl nicht gemacht, denn dann hättest du herausgefunden, dass du ein freies "Nochmalbieten" (ohne 72h Warten) gehabt hättest bei einem 3*-Hotel-Wunsch oder sogar viermal freies "Nochmalbieten" beim Ziel ein 4*-Hotel.

Gruß
Marc
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 10.01.2006, 09:26 Uhr
Zitat von: Anonymous
Thanks for making a hotel request with priceline.com. Our search is complete and we have an answer for you regarding your request - just click the "Check Your Status" button at right.

Wenn ich nun dorthin klicke, kommt aber keine Antwort sprich ein Angebot von einem Hotel.


Das sollte doch in dem link stehen was Du tun kannst. Ich hab vor 2 Tagen Airport LAX angefragt mit 40$ für *** Das war zu wenig, dann kam die gleiche Mail wie bei Dir. Ich bekam das "Angebot" nochmal suchen zu können wenn ich mein Gebot um 12$ erhöhe und ein Hinweis darauf das es normalerweise nicht möglich ist und die Kategorie, Stadtteil usw ändern muß blabla... Ich hab es dann aber nicht nochmal versucht da es mir zu teuer war. *** gibt es für 40$, ich bin wohl für ende April noch zu früh dran  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 14.01.2006, 15:14 Uhr
...Frage an die Priceline Experten von jemanden, der "neu" bei Priceline ist:

PL garantiert mir aber, das 2 Personen in -einem- Zimmer unterkommen, oder ?

Oder muss ich die Bedingungen so verstehen, das es passieren könnte, das nur eine Person pro Zimmer unterkommen kann ?!

Wäre ja eigentlich Quatsch, da man dann ja eh zwei (Einzel)Zimmer hätte ?!

Und kann mann auch Nichtraucherzimmer haben ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 14.01.2006, 15:35 Uhr
Hi,

lies Dir einfach mal die FAQ zu Priceline durch, da steht alles genau beschrieben.

PL garantiert ein Zimmer für 2 Personen.

Sonderwünsche wei Nichtraucher, Twin Bedded o.ä. leitet PL nicht weiter, damit kann man isch dann direkt an das Hotel wenden. Ob man die Sonderwünsche bekommt, ist eine andere Frage.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Uncle am 16.01.2006, 18:44 Uhr
sorry leute aber ich kann die Antwort einfach nicht finden bitte helft mir.

habe mir gerade PL angeguckt und wollte mich regestrieren um mich aber regestieren zu können muss ich ne phonenumber und state von amiland angeben??? oder muss ich mich nicht regestrieren?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 16.01.2006, 22:16 Uhr
Hi,
Zitat von: Uncle
habe mir gerade PL angeguckt und wollte mich regestrieren um mich aber regestieren zu können muss ich ne phonenumber und state von amiland angeben??? oder muss ich mich nicht regestrieren?

du mußt die Telefonnummer "amerikanisieren", wie das geht wird zB hier (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic) beschrieben.

Viele Grüße
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: brigi am 16.01.2006, 22:34 Uhr
Hallo,
nachdem wir diesmal Laptop zwar dabei haben, aber keinen Drucker :wink:
wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit kurzfristigen Buchungen bei Hotwire hat. Genügt beim Einchecken im Hotel die Reservierungsnr. oder ist unbedingt die ausgedruckte Buchungsbestätigung erforderlich :?:

Vielen Dank schon mal im Voraus (hoffe die Frage im Tread nicht überlesen zu haben, sonst "Entschuldigung)

Liebe Grüsse
Brigi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Stephan am 17.01.2006, 08:23 Uhr
Zitat
nachdem wir diesmal Laptop zwar dabei haben, aber keinen Drucker  
wollte ich mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit kurzfristigen Buchungen bei Hotwire hat. Genügt beim Einchecken im Hotel die Reservierungsnr. oder ist unbedingt die ausgedruckte Buchungsbestätigung erforderlich  


Es reicht die Reservierungsnummer. Bei Rundreisen buche ich meist auch erst 2 Tage zuvor und hatte nioch nie ein Problem. Ich gllaube, man wollte auch noch nie die Reservierungsnummer sehen. Ich habe sie zwar immer brav genannt, aber schon nach Nennung m,eines namens lag die Reservierung vor.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: brigi am 17.01.2006, 11:23 Uhr
Hi Stephan,

danke, dann werd ich es mal so machen.

lt. HP v. hotwire, kann man dort nämlich sogar für den gleichen Tag buchen. Das ist bei Expedia.de nicht möglich und expedia.com nimmt keine deutschen KK. Hab ich nämlich letztes Jahr probiert und bin dann auf hotels.com ausgewichen. Da hat es auch einfach mit Namensnennung geklappt.

Gruß Brigi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Stephan am 17.01.2006, 11:30 Uhr
Zitat
lt. HP v. hotwire, kann man dort nämlich sogar für den gleichen Tag buchen.


Habe ich auch schon einmal gemacht, hat tadellos funktioniert.

Zitat
Das ist bei Expedia.de nicht möglich und expedia.com nimmt keine deutschen KK. Hab ich nämlich letztes Jahr probiert und bin dann auf hotels.com ausgewichen. Da hat es auch einfach mit Namensnennung geklappt.


Das kommt meiner Erfahrung nach auf die Kreditkarte an. Mit meiner
M&M Visa hauts hin, mit meiner comdirect Visa nicht. Ob das generell so
ist oder ich nur Glück habe weiss ich nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GI-Joe am 21.01.2006, 17:07 Uhr
:wut54:

Es wird ja immer zu Geduld und Ausdauer bei Priceline aufgerufen, aber irgendwann ödet es dann doch...
So ca. seit einem Monat versuche ich mich an einem Hotel in SFO (Fishermans Wharf, Western/Eastern District), dachte eigentlich, dass die Gebotsbandbreite von 60 - 85 $ etwas flotter zum Erfolg führt. Dem war leider bisher nicht so.....
Was meint Ihr denn, ist das jetzt noch zu früh um einen vernünftigen Preis zu bekommen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Filou am 21.01.2006, 17:22 Uhr
Hi hi,

ja. Je kürzer die Zeit, desto eher ist ein Hotel bereit, zu einem niedrigen Preis zu vermieten. Wir haben in S.F. Anfang Mai über Priceline die Unterkunft für Mitte Juni gebucht und zwar für ca. 70 € das Sheraton at Fishermans Wharf.

Liebe Grüße
Annette
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GI-Joe am 21.01.2006, 17:27 Uhr
:heulend:

Würd ich ja auch nehmen, tät sogar 71,-$ bezahlen !!!!!!

 :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andreas am 21.01.2006, 17:28 Uhr
Zitat von: GI-Joe
Würd ich ja auch nehmen, tät sogar 71,-$ bezahlen !!!!!!

Bei Anette waren es Euro :!:

Viele Grüße
Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GI-Joe am 21.01.2006, 17:38 Uhr
Hoppla, wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Aber ca. 84,- $ (70,-€) zahl ich auch lieber als 190,-$ aufwärts oder was die sonst normalerweise wollen......
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cleetz am 21.01.2006, 19:00 Uhr
Zitat von: GI-Joe
Was meint Ihr denn, ist das jetzt noch zu früh um einen vernünftigen Preis zu bekommen?


Für Sep 06 ist es jetzt noch eindeutig zu früh... Ich hab mal jetzt testweise für Mai versucht, zu früh...

guck mal bei www.biddingfortravel.com , da sind die Zeiträume von gemeldeten Buchungen 1-6 Wochen vorher der Normalfall  :wink: Das Sheraton ist jetzt für 4 Wochen später bei 45$ weg gegangen  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cubs am 10.02.2006, 09:43 Uhr
Hallo,

wir wollten für unseren diesjährigen USA-Urlaub auch einmal Priceline testen. Anders als die meisten hier wollen wir aber für einen längeren Aufenthalt (12 Nächte Chicago) bieten.
Gibt es bereits Erfahrungen, ob man die teilweise sehr guten Preise auch für einen längeren Aufenthalt bekommt?

Ciao, Falk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andy_M am 14.02.2006, 20:07 Uhr
Hallo,

habe mich gerade bei Priceline angemeldet, nun muß ich noch meine Angaben zur Kreditkarte unter Billing Information eingeben.

Meine Frage ist welche Adresse ich jetzt angebe die amerikanisierte oder meine Richtige in Deutschland ?

Gruß Ändy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 14.02.2006, 21:15 Uhr
Hallo Andy,

das interessiert eigentlich keinen, da über die CC abgerechnet wird. Ich habe meine Adresse amerikanisiert eingegeben, also PLZ entsprechend angepasst, DE etc.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andy_M am 14.02.2006, 21:46 Uhr
Ok, danke für die Info

Ändy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: german_harm_mac am 06.07.2006, 23:38 Uhr
Hallo

Ich möchte vom 14-16.09 ein Zimmer über Priceline  in Boston buchen.

Ist es sinnvoll jetzt zu bieten oder soll ich lieber noch warten ?

Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 07.07.2006, 08:45 Uhr
Hallo,

ich würde es auf jeden Fall jetzt schon versuchen, sinnvoll ist es aber ca. 4 Wochen vorher. Garantie wann es billiger ist, gibt es aber nicht
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 07.07.2006, 13:53 Uhr
Zitat von: frank_gayer
sinnvoll ist es aber ca. 4 Wochen vorher.


Sorry, aber das ist Quatsch. Sinnvoll ist es, sich gut zu informieren, was für die entsprechende Gegend "gängig" ist und dann, sobald die Daten feststehen, mit dem Bieten etwas unterhalb dem gefundenen Level zu beginnen. Und dann in Regelmäßigen Abständen wiederholen, wenn es nicht geklappt hat.

Ich habe z.B. in New York City das Sheraton New York am 17. Juli 2005 für eine Reise im Januar zum Preis von $89 plus Tax bekommen (Hotwire hatte damals das, was ich als Sheraton "decodiert" hatte, für $97 im Angebot). Ich habe spaßeshalber später noch mal nachgesehen, und den Preis habe ich bei Hotwire im November nicht mehr gesehen...das, was vermutlich das Sheraton war, kostete dann $121.

In sofern: Es gibt kein definiertes "optimales" Datum, an dem man bei Priceline bieten sollte. Wenn man die Daten unumstößlich festgelegt hat, sollte man mit dem Bieten beginnen. Aber vorher unbedingt ausreichend informieren und ggf. jemanden fragen, der sich damit auskennt...;-)!

Viele Grüße - Dirk (Priceline-Nutzer seit 1998 oder so)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 07.07.2006, 14:40 Uhr
Zitat von: djohannw

Sorry, aber das ist Quatsch. Sinnvoll ist es, sich gut zu informieren, was für die entsprechende Gegend "gängig" ist und dann, sobald die Daten feststehen, mit dem Bieten etwas unterhalb dem gefundenen Level zu beginnen. Und dann in Regelmäßigen Abständen wiederholen, wenn es nicht geklappt hat.


Hallo,

hier ging es nicht darum wie man vorgeht um über Priceline ein günstiges Hotel zu bekommen, sondern wann man in aller Regel buchen sollte. Und zwei Monate vorher macht in den wenigsten Fällen Sinn. Das war die Frage.

Das man sich vorher gut informieren muss, wo man bucht, ist ja bereits in diesem Thread ganz zu beginn erwähnt und ich gehe davon aus, dass er diesen Teil gelesen hat
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 07.07.2006, 15:05 Uhr
Zitat von: frank_gayer
hier ging es nicht darum wie man vorgeht um über Priceline ein günstiges Hotel zu bekommen, sondern wann man in aller Regel buchen sollte. Und zwei Monate vorher macht in den wenigsten Fällen Sinn. Das war die Frage.


Eben, und da kann auch zwei Monate im Voraus besser sein als vier Wochen vorher. Eine Empfehlung, wann man bei Priceline buchen soll, ist in der Regel nicht sinnvoll. Es gibt definitiv keinen "besten" Zeitpunkt, um an den günstigsten Preis zu kommen. Dieser kann 11 Monate vorher zu bekommen sein, drei Monate vorher, eine Woche vorher...es gibt viel zu viele Parameter, die auf die Verfügbarkeit Einfluß haben, so dass ein Tipp "besser erst vier Wochen vorher" aus meiner Sicht sogar eher kontraproduktiv ist, auch aus dem Gesichtspunkt, dass die Hotels in den letzten Monaten wesentlich besser ausgelastet sind und die Preise bei Priceline sich deutlich an die regulären Preise angenähert haben.

Glaub' mir einfach, dass ich mich ein wenig mit Priceline auskenne. Die "non-resident-FAQ", auf welche hier im Forum in der Priceline&Hotwire-Anleitung verwiesen wird, stammt im Original übrigens von mir.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Alex_travel am 08.07.2006, 23:40 Uhr
Hallo zusammen,
ich hatte bevor ich dieses Forum entdeckt habe, eine Anfrage an priceline gestellt (bzg. Buchen von Deutschland aus) und bekam diese Antwort:

"Thank you for taking the time to send us an e-mail concerning the use of
a credit card without a U.S. billing address. We apologize for any
miscommunication in our previous correspondence.

At this time, customers outside the United States are unable to use our
website because a U.S. billing address is required to purchase priceline
reservations. In turn, the U.S. billing address requirement is a result
of contractual obligations with our travel partners.

We regret being unable to assist you further.

Sincerely,"


Meine Frage ist nun: Kann ich von Deutschland aus mit deutscher Adresse und Visacard nun über Priceline verbindlich buchen, oder kann es Schwierigkeiten geben ?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
Alex
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Volker G. am 08.07.2006, 23:44 Uhr
Les doch bitte zuerst mal hier: http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=9741 da wird alles erklärt!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GI-Joe am 14.07.2006, 17:44 Uhr
Am 8. September werden wir in San Francisco eintreffen und am 11.09. weiterdüsen. Da diese Termine verbindlich sind, habe ich schon ein paarmal bei Priceline einige (erfolglose) Buchungsversuche für diesen Zeitraum unternommen, nahezu täglich in den letzten 14 Tagen. Nach dem was ich bisher bei BFT, etc. recherchiert habe, sind die erfolgreichen Buchungsversuche meistens so kurz vor Torschluss (= 2-3 Tage vor Abreise).

Ich stelle mir eine Unterkunft am Fisherman's Wharf vor und so einen (Gebots-)Preis von ca. 100,- USD vor. Dies sollte meiner Meinung nach nicht unrealistisch sein.....

Die Reise ist ansonsten komplett arrangiert, bis auf unsere genannten ersten drei Nächte. Da es bis jetzt leider immer noch nicht geklappt hat, sitzt mir nun langsam meine Holde im Nacken und meint wir sollten doch lieber "klassisch" (Homepage diverser Hotels, Motels, etc.) eine Unterkunft buchen, damit wir nicht nach der Ankunft, bzw. kurz vor Abflug dämlich dastehen. Von dem Zettelchen "bitte tragen Sie hier Ihre erste Unterkunft in den USA ein" mal ganz zu schweigen....

Was meint Ihr, ich hätte jetzt mal bis Mitte August weiterprobiert, ist meine Vorstellung (100,- $ pro Nacht, 08-11. Sept. = Wochenende am Fisherman's Wharf) realistisch, oder sollte ich doch lieber auf Nummer sicher gehen? Bekommt man in diesem Zeitraum auch kurzfristig noch vernünftige Unterkünfte?

Bitte keine Hinweise wie "schau doch mal im erfolgreiche-Gebote-Thread nach, etc.", das hab ich schon alles abgeklappert...

Vielen Dank für Eure Tipps!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 14.07.2006, 21:40 Uhr
Zitat von: GI-Joe
Ich stelle mir eine Unterkunft am Fisherman's Wharf vor und so einen (Gebots-)Preis von ca. 100,- USD vor. Dies sollte meiner Meinung nach nicht unrealistisch sein.....

.....nun langsam meine Holde im Nacken und meint wir sollten doch lieber "klassisch" (Homepage diverser Hotels, Motels, etc.) eine Unterkunft buchen, damit wir nicht nach der Ankunft, bzw. kurz vor Abflug dämlich dastehen. Von dem Zettelchen "bitte tragen Sie hier Ihre erste Unterkunft in den USA ein" mal ganz zu schweigen....

Was meint Ihr, ich hätte jetzt mal bis Mitte August weiterprobiert, ist meine Vorstellung (100,- $ pro Nacht, 08-11. Sept. = Wochenende am Fisherman's Wharf) realistisch, oder sollte ich doch lieber auf Nummer sicher gehen? Bekommt man in diesem Zeitraum auch kurzfristig noch vernünftige Unterkünfte?

Hallo, ich noch einmal
Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, dann könnt ihr doch eine Sicherheitsbuchung machen (also eine Buchung, die sich kostenfrei stornieren läßt; i. d. R. über die Hotelwebseiten möglich). So hast Du genug Ruhe, weiterzubieten. 100,- $ bei Priceline halte ich sehr wohl für realistisch (soweit kein großes Event in der Stadt ist). Sollte ein großes Event sein, würde man das aber auch anhand der Zimmerpreise auf den einzelnen Hotelhomepages ablesen können.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mober am 29.07.2006, 01:15 Uhr
Hallo zusammen,

gleich bei meinem ersten Beitrag melde ich mich leider mit einem riesen Problem:

Wir haben bereits vor ein paar Monaten fleißig für unseren für August/September geplanten USA-Urlaub bei Priceline und Hotwire Hotels gebucht - ohne auch nur im geringsten daran zu denken, daß es uns passieren könnte, daß wir den Urlaub nicht antreten können.
Leider ist es anders gekommen: Meine Schwiegermutter ist so schwer krank geworden, daß wir die Reise nicht antreten können  :cry:

Da man ja bekanntlich bei Priceline & Hotwire nicht stornieren kann, wir aber ca. 1500 EUR für Hotels in Las Vegas, San Francisco und Los Angeles ausgegeben haben, überlege ich, ob es nicht doch noch irgendeine Möglichkeit gibt, um nicht gleich einen so heftigen Verlust zu machen.

Meine Ideen:
- Kann man die Hotelreservierungen z.B. bei e**y versteigern und irgendwie umschreiben lassen?
- Kann man mit den Hotels reden, daß man zumindest einen Teil des Geldes zurückbekommt? Es sind ja noch, je nach Hotel, 2-4 Wochen bis zum Aufenthalt. Problem dabei wäre, daß ich nur sehr schlecht Englisch spreche und meine Frau derzeit kaum in der Lage dazu ist, das zu erledigen.

Ich wäre für jeden Tip und jede Idee wirklich sehr dankbar.
Gleiches gilt auch für 2 Celine Dion Tickets für Las Vegas, die man offenbar auch nicht stornieren kann.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 29.07.2006, 12:19 Uhr
Hi,

ich glaube da habt Ihr schlechte Karten - habt Ihr eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen? Die sollte eigentlich dafür einspringen...

Gerade bei priceline.com Buchungen wird es nicht viel Kulanz seitens des Hotels geben, da dies ja immer Super-Sonderpreise sind die auch nur bei diesem Termin gültig sind (sind ja Lückenfüller-Buchungen).

Kontaktiert doch mal die Hotels, wenn Ihr Glück habt, läßt man die Reservierung umschreiben oder auf einen späteren Zeitpunkt verlegen. Aber allzu viel Hoffnung würde ich mir da an Eurer Stelle nicht machen...

Das ist das Risiko, wenn man alles über PL macht und eine Storno-Versicherung abgeschlossen hat...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 29.07.2006, 12:25 Uhr
Hallo,

ich sehe Probleme auf Euch zukommen - habt Ihr überhaupt eine Reiserücktrittskostenversicherung? Welche Summe?

Wichtige Info: Man kann nämlich durchaus die gesamte Pricelinebuchung in eine deutsche Reiserücktrittskostenversicherung integrieren!

Ich hatte unsere letzte Reise ja in den USA gebucht - eine Kreuzfahrt bei einem US-Büro, dazu eltiche Priceline-Hotels. ALles innerhalb eines kurzen Zeitraumes gebucht, Preise zusammengerechnet, mit den Flügen dazu und die Gesamtsumme als Reisepreis der Versicherung als abzusichernde Summe genannt. Ich hatte vorher geklärt, ob die auch US-Buchungen versichern - Kein Problem!

Einzige Bedingung: Man muß die Frist einhalten nach Buchung, innerhalb der man eine Versicherung abschließen kann - da variiert je nach Versicherung von 14 Tagen bis 42 Tagen.

Ihr könnt versuchen, Eure Reise als gesamtes zu verkaufen - den Hotels ist es wurscht, wer anreist.

Die Hotels ansprechen sehe ich als Problem - denn die bekommen ihr Geld von Priceline - abzüglich von Gebühren etc. Du kannst es versuchen - aber Priceline wird auf Bezahlung bestehen - du bekommst also ganz sicher nicht den bezahlten Preis zurück - sonden ganz deutlich extrem viel weniger!

Letzendlich: Meine Befürchtung: Keine Chance...

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mober am 29.07.2006, 14:49 Uhr
Zitat von: Antje
Hallo,

ich sehe Probleme auf Euch zukommen - habt Ihr überhaupt eine Reiserücktrittskostenversicherung? Welche Summe?



Wir haben zusammen mit unserem Flug bei ebookers einen ELVIA Reise-Rücktrittskosten-Basisschutz abgeschlossen:
http://www.elviab2b.de/reiseversicherung/leistung-stornoschutz.html

Versichert sind 600 EUR pro Person, also insgesamt 1200 EUR (weil eben der Flug soviel kostete. Ja, ich weiß, da habe ich wohl zu wenig nachgedacht ...)
Ist diese Versicherung jetzt direkt an den Flug gekoppelt oder kann ich die Stornokosten des Fluges selbst tragen (sind nur 130 EUR pro Person) und bei der Versicherung dagegen meinen Schaden für die Priceline-Hotels in LV und SF melden (sind unter 1200 EUR)? Aus den Versicherungsbedingungen geht das leider nicht eindeutig hervor. Da steht nur, welcher Zeitraum versichert ist (in diesem Zeitraum liegen ja die Hotels) und daß alle vertraglich geschuldeten Stornokosten bei Nichtantritt der Reise versichert sind.

Zitat


Ihr könnt versuchen, Eure Reise als gesamtes zu verkaufen - den Hotels ist es wurscht, wer anreist.



Das hört sich doch interessant an! D.h. ich kann die Hotels also bei e**y versteigern? Habe ich das richtig verstanden? Muß ich bei den Hotels dann noch den Namen umschreiben lassen?
Könnte ich auch die Celine Dion Tickets versteigern (gekauft bei Ticketmaster.com)?


Andere Ideen wären auch noch Folgende:
Wir wollten in LV heiraten. Da man derzeit überhaupt nicht sagen kann, wie schnell es bei meiner Schwiegermutter bergab geht, kämen folgende beide Alternativen in Betracht:

- Kurztrip nach LV + SF. So würden wir wenigstens die beiden teuersten Hotels nicht verlieren, müßten aber den Flug stornieren und einen neuen Flug buchen, der jetzt vermutlich deutlich teurer wäre. Macht es überhaupt Sinn, für 8-10 Tage diese Reise zu machen, oder ist das wegen der langen Flüge + Jetlag absoluter Blödsinn
- Normaler Antritt der Reise mit der Option, die Reise jederzeit abzubrechen. Das wäre dann aber wohl im Falle des Abbruchs die teuerste Alternative, weil dann der Rückflug komplett verfallen würde und wir kurzfristig einen neuen Flug buchen müßten. Oder gibt es irgendwelche Möglichkeiten, diese Risiken noch zu minimieren? Gibt es z.B. irgendeine Möglichkeit, jetzt noch eine reine Reiseabbruchversicherung abzuschließen (ohne Reiserücktrittsversicherung)?

Vielen Dank schonmal im Voraus für alle Tips!


Und falls irgendjemand Interesse an der Reise hat, hier mal die wichtigsten Daten:

18.8. München - LA
6.9. LA - München

22.8. - 26.8. (4 Nächte) Venetian***** LV
24.8. Celine Dion Kategorie 3
28.8. - 31.8. (3 Nächte) The Argent Hotel**** SF

Dazu noch viele weitere Hotels in LA, Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion, Page, Yosemite, ...

Wäre alles einzeln oder im Paket zum Schnäppchenpreis abzugeben ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: brigi am 29.07.2006, 22:22 Uhr
Hi,

der ADAC bietet eine ReiserücktrittsVersicherung (als Jahresschutz inkl. Reiseabbruch)
an.
Wurde mir (Mitglied) letztes Jahr erstmalig angeboten, da hatte ich meine Reise schon lange gebucht. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, daß bei der Jahresversicherung die sonst übliche 14 Tagesfrist in der man eine Vers. abschliessen muss nicht gibt.
Gilt dann für alle Reisen innerhalb 1 Jahres.
Kannst Dich ja mal informieren, vielleicht hilfts Dir.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 30.07.2006, 01:29 Uhr
Ist im Moment ein Bieten für Las Vegas in der Zeit von 02.11.06-05.11.05 nicht möglich ?

Alle Felder der Level/Sterne-Auswahl bleiben grau....Absicht oder Fehler ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Westernlady am 30.07.2006, 01:37 Uhr
Zitat von: brigi
Hi,

der ADAC bietet eine ReiserücktrittsVersicherung (als Jahresschutz inkl. Reiseabbruch)
an.
Wurde mir (Mitglied) letztes Jahr erstmalig angeboten, da hatte ich meine Reise schon lange gebucht. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, daß bei der Jahresversicherung die sonst übliche 14 Tagesfrist in der man eine Vers. abschliessen muss nicht gibt.
Gilt dann für alle Reisen innerhalb 1 Jahres.
Kannst Dich ja mal informieren, vielleicht hilfts Dir.


Brigi, das ist wirklich eine interessante Alternative  :D

@Mober
Da Du alle Übernachtungen bei Priceline & Hotwire gebucht hast, hast Du sicherliche mit Kreditkarte gezahlt. Ist in der KK-Gebühr eine Reiserücktrittsversicherung enthalten?
Das vergisst man ja ganz gerne und hätte so automatisch Vers.schutz bei Bausteinen, die über diese KK bezahlt werden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 30.07.2006, 10:35 Uhr
Hallo,

also - nachdem Ihr 600 € versichert habt, aber die Flüge nur mit 120 € Storno auf Euch zukommen, würde ich die Flüge selbst bezahlen und diese 600 € (es ist ja vermutlich pro Person - also 1200 €) für die Hotels hernehmen.

Das Las Vegas Arrangement würde ich als Hotel mit Tickets versuchen, zu verkaufen - das nimmt eher jemand als ne komplette Reise.

Damit könntet Ihr den Schaden gering halten.

Auch dei ADAC Versicherung wird den Schaden NICHT übernehmen - es dürfte auch da ausgeschlossen sein, für eine Buchung, bei der der SChadensfall schon eingetreten ist noch ne Versicherung abzuschließen. Die Frist mag nicht anfallen aber nur, wenn der Schadensfall noch nicht eignetreten ist. Aber der Schadensfall ist schon da in diesem Fall!

Und glaubt mir - da fragen die Versicherungen sehr genau nach - denn Ihr seid verpflichtet, den Stornofall unverzüglich zu melden, um den Schaden gering zu halten (sprich - die Stornogebühren zu minimieren - wenn man das rauszögert, verweigern die Versicherungen die Zahlung, selbst wenn man angänglich womöglich denkt, man wird z.B. wieder gesund oder so)

Viele Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mober am 30.07.2006, 11:20 Uhr
Vielen, vielen Dank für Eure vielen Tips! Diese helfen mir wirklich weiter!

Meine Kreditkarte hat leider keine Reiserücktrittsversicherung dabei (VISA von der DKB). Zumindest konnte ich nichts dazu finden.

Das ADAC-Angebot hört sich interessant an. Allerdings denke ich auch, wie Antje geschrieben hat, daß mir das für einen Reiserücktritt nicht weiterhilft. Die Frage ist, ob es mir für einen Reiseabbruch helfen könnte: Wenn es meiner Schwiegermutter in den nächsten Wochen wieder besser gehen sollte und wir die Reise dann doch antreten würden, während der Reise würde sie aber einen so schlimmen Rückfall bekommen, daß wir die Reise abbrechen müßten, würde dann die Reiseabbruchversicherung greifen?
Im konkreten Fall: Der Arzt sagt zum jetzigen Zeitpunkt, daß sich ihr Zustand, der momentan sehr schlecht ist, durch eine Behandlung in den nächsten Wochen zumindest mittelfristig stabilisieren wird. Wenn sich ihr Zustand zum Reiseantritt stabil ist, sich während der Reise dann aber (laut Arzt unvorhergesehen) so entwickelt, daß mit dem schlimmsten zu rechnen wäre und wir dann die Reise abbrechen würden, würde dann die Reiseabbruchversicherung greifen?

Sollte sich Ihr Zustand in den nächsten Wochen nicht verbessern, würden wir es wohl so machen, wie Antje vorgeschlagen hat: Flug-Stornokosten selbst zahlen, LV bei e**y verkaufen und der Versicherung den restlichen Schaden melden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 30.07.2006, 12:43 Uhr
Nochmals:

Ist im Moment ein Bieten für Las Vegas in der Zeit von 02.11.06-05.11.05 nicht möglich ?

Alle Felder der Level/Sterne-Auswahl bleiben grau....Absicht oder Fehler ?



Danke für Helfen


Ralf
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anonymous am 17.10.2006, 22:47 Uhr
aufgrund dieses Threads http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=20903
würde ich gerne wissen, ob priceline von einer Buchung zurücktreten kann

danke für Eure Hilfe!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Volker G. am 18.10.2006, 10:29 Uhr
Ob sie es können findest du normalerweise in den Terms & Conditions:

[www.priceline.com/customerservice/faq/ShowHelp.asp?faq=ext(AIRPOP_TERMS)]

(Link in IE einfügen - als Verlinkung hier im Forum funktionierts nicht!)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Doc Snyder am 24.11.2006, 11:06 Uhr
Hi,

ein paar Erfahrungen gibt es ja schon hier im Thread. Mich würde interessieren, ob beim Einchecken nach Preferenzen (Twin oder Double, Smoker oder Nonsmoker) gefragt oder wortlos irgendein Zimmer zugewiesen wurde.

Da das in jedem Hotel anders ist, vielleicht mit einer ca. % - Angabe. Also z. B.:

Nach Preferenzen gefragt: 80%
Nicht gefragt: 20%

Wenn ihr den Clerk an der Rezeption mit $ 20,- "bestochen" habt, bitte extra dazu schreiben  :wink: .
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 24.11.2006, 17:18 Uhr
Zitat von: Anonymous
aufgrund dieses Threads http://www.usa-reise.net/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=20903
würde ich gerne wissen, ob priceline von einer Buchung zurücktreten kann

danke für Eure Hilfe!


Sie haben es getan!! Nur die Buchungen für November/Dezember wurden akzeptiert, die anderen gecancelt. Allerdings konnte man dann mit Priceline/Harrah`s verhandeln und es sind wohl ganz gute Deals erzielt worden.

Grüße
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 24.11.2006, 21:01 Uhr
Zitat von: Doc Snyder
Hi, ein paar Erfahrungen gibt es ja schon hier im Thread. Mich würde interessieren, ob beim Einchecken nach Preferenzen (Twin oder Double, Smoker oder Nonsmoker) gefragt oder wortlos irgendein Zimmer zugewiesen wurde.
Da das in jedem Hotel anders ist, vielleicht mit einer ca. % - Angabe. Also z. B.:
Nach Preferenzen gefragt: 80%
Nicht gefragt: 20%
Wenn ihr den Clerk an der Rezeption mit $ 20,- "bestochen" habt, bitte extra dazu schreiben  :wink: .

Wir haben es nie auf die Frage ankommen lassen sondern immer sofort gesagt, welche Zimmerart wir gerne hätten (nämlich immer 2 Betten).... und es hat bisher IMMER geklappt. Zwischenzeitlich haben wir auch schon so einige Priceline-Buchungen hinter uns und weiterhin diesbezüglich zuversichtlich.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 25.11.2006, 07:45 Uhr
Ich habe in der Regel meine Präferenzen vor Anreise bereits durch einen Anruf imHotel hinterlegt, und wie Elvi erwähne ich das bereits beim Checkin, bevor ich danach gefragt werde. Das ganze klappt auch in den meisten Fällen, und nur in Ausnahmefällen musste ich dann etwas anderes als gewünscht nehmen.Allerdings wollte ich meist auch ein King, so dass das ausweichen auf zwei Queens kein Problem darstellte, halt anders als umgekehrt.

Man sollte aber beim bieten immer berücksichtigen, das es Gegenden gibt, in denen Zimmer mit zwei Betten extrem selten sind (z.B. in Manhattan) und man dort evtl. diese nicht bekommen kann, weil das Hotel diese für "Vollzahler" reserviert hält. Und es gibt Hotelketten, die nur Zimmer mit einem Bett haben (z.B. Homestead Suites, i.d.R, 2* bei Priceline und zu einem Teil die Hawthorn Suites, 2,5*) - da ist mit Präferenzen in Sachen Betten auch Essig. Und Raucherzimmer gibt es bei Marriott in ganz USA nicht mehr, wenn Du also als Kettenraucher ein Marriott zugewiesen bekommst, könnte Dich das auch vor Probleme stellen...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: IkeaRegal am 27.11.2006, 13:34 Uhr
Mal ne Frage zu Priceline:

Kann man bei Priceline ähnlich wie bei hrs.de auch einfach ein Hotelzimmer mit vorgegebenem Preis buchen (ohne das hick hack mit dem "Name your price")?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Susan26 am 27.11.2006, 13:37 Uhr
Ja, kann man - darfst eben nur nicht auf den Button "Name your price" gehen.
Leider habe ich keine Ahnung, ob PL in dem bereich dann irgendwie günstiger ist als andere Anbieter - aber beim vergleichen der standardmäßigen Sites merkt man das ja ....

Susan
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: grimmi am 29.11.2006, 08:51 Uhr
Guten Morgen,

ist es bei Priceline vorteilhaft oder gar notwendig, Hotels schon Wochen im voraus zu buchen oder kann dies auch erst wenige Tage vor Reiseantritt erfolgen (ohne Minderung der Chancen auf günstige Preise)?

beste Grüsse
Stefan  :zeltfeuer:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 29.11.2006, 10:19 Uhr
Hallo,

das kann man generell nicht sagen. Hotels wollen möglichst viele Zimmer belegen, dafür sind sie da.

Wollen sie frühzeitig eine gewisse Grundauslastung haben, werden Zimmer über Priceline früh vergeben, wenn man weiß, dass es in der Zeit sonst wahrscheinlich nicht genügend Gäste da sein werden.

Hat ein Hotel aber schon 80 % seiner Kapazität für den Zeitraum verkauft, an dem Du kommen willst, wird man auf der Billigschiene kein Anebot mehr abgeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 29.11.2006, 10:43 Uhr
Zitat von: grimmi
Guten Morgen, ist es bei Priceline vorteilhaft oder gar notwendig, Hotels schon Wochen im voraus zu buchen oder kann dies auch erst wenige Tage vor Reiseantritt erfolgen (ohne Minderung der Chancen auf günstige Preise)?

Diese Frage taucht immer wieder auf (Suche).
Wir haben über Priceline zwischen 8 Monate im voraus (zu einem wirklich günstigen Preis) bis Buchung am gleichen Tag (ca. 1,5 Stunden vor Check In) gebucht. Wenn man absolute feste Termine hat (und ggfls. eine Rücktrittsversicherung), kann man meiner Ansicht nach getrost bieten; insbesondere auf die untere Preisgrenze zielend.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: grimmi am 29.11.2006, 11:38 Uhr
Danke für die Hilfe, habs gleich mal probiert! 125$ für 4* in NYC waren leider doch zu wenig... :roll:

beste Grüsse
Stefan :zeltfeuer:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 29.11.2006, 13:16 Uhr
Hallo,

125 $ für New York 4 Sterne wird vermutlich auch zuwenig bleiben.

Wir hatten seinerzeit das

Four Points Manhattan Chelsea
3 Sterne
1 Nacht
Sep 10, 2005
Subtotal: $127.00
Taxes & Service Fees: $29.11
Total Charges: $156.11

War auch ein guter Preis.

Guck doch einfach auf www.biddingfortravel.com, was erfolgversprechend ist.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nypete am 29.11.2006, 13:17 Uhr
Hallo Stefan,

Du solltes Dich bei www.biddingfortravel.com  schlau machen, zu welchem Gebot die Leute in der von Dir favorisierten Gegend den Zuschlag erhalten haben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 29.11.2006, 17:09 Uhr
Ich empfehle an der Stelle immer http://www.betterbidding.com für die Informationsbeschaffung - der Umgangston dort ist viel freundlicher...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Neo99 am 28.12.2006, 18:05 Uhr
Hallo zusammen!

Ich hätte da mal eine Frage bezüglich Priceline.
Ich suche einen günstigen Inlandsflug (Washington DC -> San Francisco)
 und habe einen bei PL
gefunden. Nun wollte ich diesen auch buchen, doch das geht nicht,
weil ich keinen Sitz in den USA habe.
Habt ihr dafür vielleicht auch einen Trick?

Freundlich Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: RealChris am 02.01.2007, 02:06 Uhr
Hallo zusammen,

habe mich nun ein paar Stunden durch alle möglichen FAQs gelesen und wollte selbst mal mein Glück probieren - Las Vegas 15.- 16.2.2007;
Aber der "Boulder Strip" ist gar nicht verfügbar (grau) ? Warum ist das so ? Lese aber immer wieder das manche selbst Top-Strip-Hotels für um die 100 Dollar bekommen haben ...
Danke für die Hilfe.
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: borni am 02.01.2007, 12:43 Uhr
Zitat von: RealChris
Hallo zusammen,

habe mich nun ein paar Stunden durch alle möglichen FAQs gelesen und wollte selbst mal mein Glück probieren - Las Vegas 15.- 16.2.2007;
Aber der "Boulder Strip" ist gar nicht verfügbar (grau) ? Warum ist das so ? Lese aber immer wieder das manche selbst Top-Strip-Hotels für um die 100 Dollar bekommen haben ...
Danke für die Hilfe.
Christoph

Naja Vegas ist immer so eine Sache  :? So richtige Schnäppchen sind da nicht zu machen ..... du hast schon recht die 4 Sterne Hotels (Monte Carlo, Aladdin) gehen häufig schon um die 100 weg und 5 Sterne ab 100 nach oben
aber da kann man auch Promos und Aktionen von I-net Anbietern buchen und kommt günstiger bei weg !!! Ich habe zb. das Aladdin für 80 Euro die Nacht im Juni gebucht (Weinachtaktion von Traveloverland) wo es auf der eigenen HP schon 199,- $ die Nacht kosten soll !!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 02.01.2007, 14:29 Uhr
Zitat von: RealChris
Aber der "Boulder Strip" ist gar nicht verfügbar (grau) ? Warum ist das so ?


Der Boulder Strip ist eine Zone ausserhalb von Las Vegas, NICHT der Las Vegas Strip. Priceline hat offenbar in der von Dir genannten Zone derzeit keine Hotels im Angebot.

Die Zone, die Du vermutlich suchst, heißt bei Priceline "Las Vegas Strip Vicinity". Allerdings befürchte ich, dass Du zu den Daten kaum ein 5*-Hotel um die $100 bekommen kannst - Hotwire will für ein 5*-Hotel $479 an dem Tag haben.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: german_harm_mac am 08.01.2007, 22:23 Uhr
Hallo

In den letzten Tagen habe ich Probleme mit Priceline.

Immer wenn Ich ein Datum ein gebe z.B. 09/17/07 wird daraus z.B. 12/435/2005. Gehe ich auf der Arbeit auf die HP habe ich diese problem nicht. Woran kann das liegen ? Ich wollte später im jahr mein Hotel in Washington DV versuchen dort buchen.

Im September/Oktober/November(?) hatte ich dieses Problem nicht. Seitden warIch bis letzte Woche nicht mehr auf der Homepage.

Ich hae inzwiscehn den neuen IE.

Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gast 123 am 12.02.2007, 12:05 Uhr
Hallo, wie sieht es bei priceline aus wenn ich unter 21 bin mit dem buchen, da man ja den namen der person eingeben muss die dann letzendlich auch eincheckt. Bei der namenseingabe steht 21 oder älter. Ist priceline dann nur für leute über 21 möglich?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: freddykr am 12.02.2007, 12:20 Uhr
Hallo, wie sieht es bei priceline aus wenn ich unter 21 bin mit dem buchen, da man ja den namen der person eingeben muss die dann letzendlich auch eincheckt. Bei der namenseingabe steht 21 oder älter. Ist priceline dann nur für leute über 21 möglich?

Das sagt "Terms and Conditions" auf www.priceline.com :
" Must be 21 Years of Age: The guest on the reservation must be 21 years or older to check into the hotel."
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Jansen am 19.02.2007, 14:15 Uhr
Habe hier auch mal zu Priceline eine Frage: wenn mein Gebot unmöglich ist, bietet mir das System an, sofort ein Neues abzugeben. Aber es nützt nichts , den Preis zu erhöhen - ich musste mit der Gegend wechseln - oder die Sternekategorie runterschrauben (was ich ja nicht will). Wie kann ich bei meinen Vorgaben bleiben - und nur mein Gebot erhöhen? Danke Gruß Jansen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mel on Tour am 19.02.2007, 19:34 Uhr
Wie kann ich bei meinen Vorgaben bleiben - und nur mein Gebot erhöhen? Danke Gruß Jansen
Da hat Priceline eine automatische, zeitliche Sperre eingebaut. Du kannst dies leider erst nach 24 Stunden erneut versuchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 19.02.2007, 22:21 Uhr
... Wie kann ich bei meinen Vorgaben bleiben - und nur mein Gebot erhöhen?...
Wenn Du für ein Hotel in einer Stadt bietest, bei der Priceline mehrere Stadtteilzonen anbietet, kannst Du beispielsweise für ein 4*-Hotel in Deinem Wunschgebiet bieten. Wenn dein Gebot abgelehnt wird, kannst Du Dir einen Stadtteil aussuchen, in dem z. B. maximal nur 2*-Hotels angeboten werden. Diesen 2*-Stadtteil hinzufügen und Dein Gebot erhöhen.

Anmerkung:
Ausgehend von meinem obigen Beispiel würde ich aber nicht auf ein Stadtteil bieten, in dem es 3*-Hotels gibt; mir wäre die Gefahr zu groß, daß Priceline unerwartet ein Hotel auf 4* aufgewertet hat oder ein neues 4*-Hotel hinzugekommen ist. Ein Restrisiko bleibt immer. Ansonsten die 24-Stunden-Frist einhalten oder aber mit mehreren Kreditkarten bieten (immer vorher schön die Cookies löschen :wink:).
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tasche am 10.03.2007, 23:07 Uhr
Mich faszinieren die Erfahrungs- und Erfolgsberichte über Priceline, insbesondere die Möglichkeit bei den 5 Sternen Hotels in Las Vegas. Nun benötige ich jedoch für meine Familie ein Zimmer für drei. Wie hoch ist das Risiko, dass das Geld "weg" ist und man später beim Hotel abgelehnt wird, da es sich bei Priceline nur um Zimmer für zwei Personen handelt. Hat jemand dazu eigene Erfahrungen gemacht?

Gruß
Jan
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: zoostation am 11.03.2007, 00:09 Uhr
wie sieht es denn mit hotels in den nationalparks aus? bzw. in der unmittelbaren umgebung? hab hier "BiddingForTravel.com" noch nichts gefunden. wie sind da eure erfahrungen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 11.03.2007, 14:54 Uhr
Die Lodges in den Nationalparks sind trotz hoher Preise immer schnell ausgebucht, von daher müssen sie nicht bei Priceline verscherbelt werden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 12.03.2007, 06:47 Uhr
Mich faszinieren die Erfahrungs- und Erfolgsberichte über Priceline, insbesondere die Möglichkeit bei den 5 Sternen Hotels in Las Vegas. Nun benötige ich jedoch für meine Familie ein Zimmer für drei. Wie hoch ist das Risiko, dass das Geld "weg" ist und man später beim Hotel abgelehnt wird, da es sich bei Priceline nur um Zimmer für zwei Personen handelt. Hat jemand dazu eigene Erfahrungen gemacht?

Jan, das hängt immer von der Stadt und der Gegend ab, für die Du bietest. In Orlando würde ich Dir fast eine Garantie geben wollen, dass das mit drei Personen kein Thema ist, in New York City hingegen ist das ganze eher sehr problematisch. Las Vegas ist tendenziell eher problematisch, da dort in der Regel für die dritte Person extra berechnet wird - abseits des Strips hingegen würde ich das Risiko eher gering einschätzen.

Es kommt aber auch darauf an, wer die dritte Person ist. Ein Kind ist sicher leichter unterzubringen als ein dritter Erwachsener...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Nina_75 am 18.03.2007, 11:40 Uhr
hallo,

mein englisch ist nicht ganz so perfekt, daher ist mir folgendes noch nicht ganz klar geworden.
der endpreis der mir von priceline angezeigt wird, ist das auch wirklich der endpreis oder verlangt das hotel noch irgendwelche anderen aufschläge, steuern, gebühren etc.?

vielen dank
nina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 18.03.2007, 11:54 Uhr
hallo,

mein englisch ist nicht ganz so perfekt, daher ist mir folgendes noch nicht ganz klar geworden.
der endpreis der mir von priceline angezeigt wird, ist das auch wirklich der endpreis oder verlangt das hotel noch irgendwelche anderen aufschläge, steuern, gebühren etc.?

vielen dank
nina
Der angezeigte "Endpreis" ist in aller Regel auch tatsächlich der Endpreis. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob in Einzelfällen noch eine Resort-Fee (eben bei entsprechenden Resorts) oder eine Energie-Gebühr hinzukommen können (habe ich aber, soweit ich mich erinnern kann, bisher bei diversen Priceline-Buchungen bei reinen Stadthotels noch nicht gehabt). Diese Gebühren halten sich ggfls. aber im Rahmen und sollten im Vergleich zu der Gesamteinsparung eher nicht erwähnenswert sein.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Derek am 18.03.2007, 16:44 Uhr
Hallo,

ich kann Antje nur recht geben. Als Priceline-Wiederholungstäter bin ich überzeugt davon, gerade in Großstädten recht gute Hotels zu unschlagbaren Preisen (Ersparnis mindestens 50 %) zu bekommen. Diese Erkenntnis trifft aber nicht auf Zeiten zu, in denen irgendwelche großen Kongresse stattfinden. Aktuell haben wir für ein 4* Sterne Hotel in New York gute 50 % gespart (Vergleich Rackrate Hotel zu Priceline). Und wenn ich in die Kataloge der Reiseveranstalter gucke, sprechen wir von einer 65 %igen Ersparnis (Vergleich Katalogpreis zu Priceline). Negative Erfahrungen habe ich bisher noch nie gemacht. Ein einziges Mal sind wir darauf hingewiesen worden, daß uns als Pricelinekunde nur ein Bett zusteht. Wir reisten mit unserer Tochter und haben an der Rezeption unsere Wünsche nach zwei Betten und Nichtraucherzimmer geäußert. Aber letztlich wurden uns auch diese erfüllt. Jedenfalls werden wir bei zukünftigen USA-Reisen weiterhin die Möglichkeit von Priceline- oder Hotwirebuchungen nutzen.

Derek

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wusel am 19.03.2007, 17:46 Uhr
Hallo zusammen,

eine ganz kurze Frage zu Hotwire:

Bei der Suche gibt man ja die Anzahl der Zimmer und die Anzahl der Personen an. Bezieht sich die Anzahl der Personen auf die Personen pro Zimmer oder auf die Gesamtanzahl der Personen?  :?

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich nach "2 rooms, 4 adults" suche bekomme ich wesentlich weniger Angebote als "1 room, 2 adults". Das würde für mich darauf hindeuten, dass sich die Anzahl der auszuwählenden Personen auf die Anzahl je Zimmer bezieht.

Kann mir jemand dazu weiterhelfen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KurtHans am 16.05.2007, 14:41 Uhr
Hi,
eine Fernsehstation (komotv.com/news/7516117.html) aus Seattle berichtet ueber eine kleine Modifikation der priceline bidding strategy mit der man angeblich mehr als die ueblichen freien Rebids erhalten kann. Vielleicht will das ja mal jemand ausprobieren:

Hier ein Auszug:
<<After you've been rejected, don't use the page Priceline serves up next. Go back a few steps and reconfigure your zone combinations. This is important to maximize your free rebids.

Hit the back button on your browser a few times and get back to your original bid screen and add a zone to your preferred zone. 

In my case, I go back to the first time I bid on a four-star hotel in downtown Seattle. Last time I added Bothell. This time, I make sure downtown Seattle is selected and add Lake Union with Bothell removed. Lake Union is another zone that doesn't have a four-star hotel.

Priceline recognizes each combination of city pairings, hotel class and price as a unique bid. As long as you don't duplicate anything, Priceline will accept your new bid.

In my case, I add Lake Union, add another $1 for an $82 bid and get rejected again. I go back a few pages on my browser, click on my preferred area downtown Seattle and select Everett, which is another area without a four-star hotel. 

I add $1 to my bid and get rejected again. 

Just keep on changing your city combinations with areas that don't have a hotel that's your preferred class or higher. By doing so, you can keep bidding without the fear of staying outside of your preferred zone.

Mathematically, I had up to 86 different bidding combinations for a four-star hotel in downtown Seattle. With each bid, I was guaranteed I wouldn't stay anywhere else. >>

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop am 22.05.2007, 11:36 Uhr
Hi!

hab 2 kurze fragen zu Priceline.

Wie schauts mit Parkplätzen aus? Bei Motels hab ich ja immer einen dabei, kann ich des hier auswählen / erwarten?

Und ich kann 2x pro 24h anfragen, oder? Also wenn die erste Anfrage abgeleht wird, eine Kategorie runter und nochmal. Dann 24h warten?
Wenn man also 2 Leute is, kann man 4x bieten / Tag, richtig?

Preislich orientiert man sich am besten an den bereits bekannten Foren bzw. den Motel-Preisen in der Gegend und Zeit, oder?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KurtHans am 25.05.2007, 19:42 Uhr
Hi,
du hast nicht immer automatisch einen freien Parkplatz dabei. Auf den Homepages der Hotels gibt's meist eine Information ueber den Preis fuer's Parken.
Wie viele Gebote du abgeben kannst haengt von deinem Zielgebiet und deinem Kategoriewunsch ab. Es sind durchaus (viel) mehr als 2 Permutationen pro Tag denkbar (durch geschickte Expansion des Zielgebietes). Lies doch noch einmal die diversen FAQs zu priceline.
Gute Reise,
Kurt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 25.05.2007, 21:08 Uhr
ja aber ich seh ja erst NACH dem erfolgreichen Gebot, welches Hotel ich hab, oder?
Und dann muss ich schaun was ich mim auto mach, wenn kein Parkplatz dabei is.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 26.05.2007, 07:53 Uhr
Hallo,

HABEN tun eigentlich in USA alle Hotels eine Parkmöglichkeit - nur GRATIS ist sie nicht immer.

In Großstädten kostets fast immer was. Aber selbst in New York - der Stadt ohne Parkraum haben natürlich die Hotels Möglichkeiten, die Autos ihrer Gäste unterzubringen - der Preis allerdings kann den Gast zum weinen bringen (und sag mir niemand, in New York braucht man kein Auto - das ist nur bedingt richtig - und wenn man für die Firma 1 Monat da ist, nutzt man die Zeit teilweise schon ganz gerne, um auch die Umgebung zu erkunden :-) )

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: helilady am 01.06.2007, 23:28 Uhr
Hallo zusammen, möchte gern in Las Vegas mit Priceline ein Hotel buchen.
Wir sind 3 Personen, wenn ich das ganze richtig verstehe, müßte ich theoretisch 2 Zimmer buchen, oder geht das auch für 3 Personen 1 Zimmer?
Die Unterkunft benötigen wir zum 17.7. für 1 Übernachtung.

Andrea
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Alen am 04.06.2007, 23:09 Uhr
Hallo zusammen

Ich möchte das Venetian buchen. Und zwar zwei Übernachtungen vom 5.9 - 7.9 (2007)
Auf www.venetian.com kostet der Spass momentan ca. 200$/Nacht.

Welche Tipps könnt ihr mir bezüglich Priceline geben?
-Wenn via Priceline ein Hotel in Las Vegas (North Strip) buche, dann kriege ich sehr wahrs. das Venetian - korrekt?
-Soll ich jetzt ein Angebot abgeben oder noch warten?

Danke für eure Hilfe (Bin noch blutiger Priceline Anfänge)

Gruss
Alen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 05.06.2007, 23:51 Uhr
Ganz aktuell aus dem anderen Priceline-Thread:

Priceline

Page, AZ

Americas Best Value Inn

15.-18. Juni 2007

Your Offer Price Per Room, Per Night:     $59.00
Subtotal:    $177.00
Taxes & Service Fees:    $32.62
Total Charges*:    $209.62

Dieses Ergebnis zeigt, dass man mit Priceline nicht immer spart, denn diese $59 pro Nacht hätte man auch gezahlt, wenn man direkt über die Homepage von Americas Best Value Inn gebucht hätte, man hätte sich aber die Pricline-Gebühr gespart und die Rate wäre bis zu einem Tag vorher stornierbar, die AAA-Rate wäre sogar noch 10% billiger gewesen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraber am 06.06.2007, 06:42 Uhr
Hallo zusammen, möchte gern in Las Vegas mit Priceline ein Hotel buchen.
Wir sind 3 Personen, wenn ich das ganze richtig verstehe, müßte ich theoretisch 2 Zimmer buchen, oder geht das auch für 3 Personen 1 Zimmer?
Die Unterkunft benötigen wir zum 17.7. für 1 Übernachtung.

Andrea


Bei Priceline wird die Buchung nur 2 Personen garantiert. Auch alle anderen Wünsche (1 oder 2 Betten, Raucher oder NR) liegen im ermessen des Hotels. In der Regel wirst Du aber bei der Ankunft nach Deinen Wünschen gefragt. Wenn Du geschickt im Verhandeln bist, läßt Du es drauf ankommen und versuchst zu Dritt unter zu kommen (evtl. musst Du für die ditte Person draufzahlen). Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann buchst Du 2 Zimmer.

Gruß Frank
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraber am 06.06.2007, 06:54 Uhr
Hallo zusammen

Ich möchte das Venetian buchen. Und zwar zwei Übernachtungen vom 5.9 - 7.9 (2007)
Auf www.venetian.com kostet der Spass momentan ca. 200$/Nacht.

Welche Tipps könnt ihr mir bezüglich Priceline geben?
-Wenn via Priceline ein Hotel in Las Vegas (North Strip) buche, dann kriege ich sehr wahrs. das Venetian - korrekt?
-Soll ich jetzt ein Angebot abgeben oder noch warten?

Danke für eure Hilfe (Bin noch blutiger Priceline Anfänge)

Gruss
Alen



Habe vor allen Dingen Geduld.

Vermutlich wirst Du jetzt noch keinen annehmbaren Preis erzielen. Ich habe für den 8. bis 11. Juli den Zuschlag für 119 $ erhalten. Das war mein maximaler Preis, den ich ausgeben wollte. Es sieht inzwischen auch so aus, dass das Venetian vermutlich auch keine Preise mehr darunter akzeptiert. Bei dem derzeitigen günstigen Dollarkurs ist der Preis aber  i.O.

Ich habe schon vor Monaten angefangen zu bieten und erst vor kurzem den Zuschlag bekommen. Einfach geduldig versuchen, bis Du "Deinen Preis" bekommst - und wenn es erst 1 Tag vorher ist.

Wenn Du Pech hast und zu diesem Zeitpunkt ein Kongress o.ä. im Ventetian ist, wirst Du einen günstigen Kurs vermutlich überhaupt nicht bekommen. Wir waren im vergangenen Jahr für 59 $ (nicht über Priceline) im RIO. Es hat uns dort, besonders im Casino, besonders gut gefallen und wir wollten vom 19.-22.06. über Priceline (max. 74 $) dort buchen. Nichts zu machen, die haben dort irgendeinen Kongress mit 1600 Teilnehmern.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SODL am 20.06.2007, 16:11 Uhr
Hallo zusammen,

ich würde gerne vom 30.07. - 02.08. in einem 5*-Hotel am Strip von Las Vegas übernachten. Da zu der Zeit zwei Messen stattfinden, sind günstige Angebote leider Mangelware. Daher werde ich wohl mal priceline testen. :)

Laut tripadvisor.com gibt es ja eigentlich nur diese 5*-Hotels am Strip: Bellagio, Wynn, 4 Seasons, Caesars Palace und Venetian.
Auf priceline.com kann ich als Region "Las Vegas Strip Vicinity" auswählen, was ja meinen Vorstellungen entspricht. Bis auf das Caesars fände ich eigentlich jedes Hotel schön. Das Venetian würde ich am günstigsten über tripres.com für ca. 213€/Nacht bekommen.

Denkt ihr 190€/Nacht wären realistisch? Und wie stehen die Chancen _nicht_ ins Caesars zu kommen?  :wink:
Und nur nochmal zur Sicherheit, nicht das ich das Prinzip von priceline falsch verstehe:
Ich wähle einen Ort und einen Stadtteil aus. Gebe die gewünschte *-Anzahl und den max. zu bezahlenden Betrag an. Dann gebe ich denen meinen Adresse+Kreditkartendaten und warte ab. (Wie lange eigentlich?) Wenn ein Hotel gefunden wird, muss ich das nehmen und bekomme dann auch den Namen genannt. Wenn kein Hotel gefunden wird, machen die mir ein anderes Angebot, welches ich aber nicht annehmen muss. Bitte korrigieren, falls ich irgendwie falsch liegen sollte. :-)

Danke schonmal und Grüße
SODL
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 20.06.2007, 19:45 Uhr
Laut tripadvisor.com gibt es ja eigentlich nur diese 5*-Hotels am Strip: Bellagio, Wynn, 4 Seasons, Caesars Palace und Venetian.
Auf priceline.com kann ich als Region "Las Vegas Strip Vicinity" auswählen, was ja meinen Vorstellungen entspricht. Bis auf das Caesars fände ich eigentlich jedes Hotel schön. Das Venetian würde ich am günstigsten über tripres.com für ca. 213€/Nacht bekommen.

Denkt ihr 190€/Nacht wären realistisch? Und wie stehen die Chancen _nicht_ ins Caesars zu kommen?  :wink:
Und nur nochmal zur Sicherheit, nicht das ich das Prinzip von priceline falsch verstehe:
Ich wähle einen Ort und einen Stadtteil aus. Gebe die gewünschte *-Anzahl und den max. zu bezahlenden Betrag an. Dann gebe ich denen meinen Adresse+Kreditkartendaten und warte ab. (Wie lange eigentlich?) Wenn ein Hotel gefunden wird, muss ich das nehmen und bekomme dann auch den Namen genannt. Wenn kein Hotel gefunden wird, machen die mir ein anderes Angebot, welches ich aber nicht annehmen muss. Bitte korrigieren, falls ich irgendwie falsch liegen sollte. :-)

Bei www.biddingfortravel.com sind nur das Bellagio und das Venetian als 5*-Hotels gelistet. Ich verfolge gelegentlich die Priceline-Angebote (insbesondere, wenn ich selbst in Las Vegas bin). Bisher habe ich nur das Venetian gesehen, daß als 5*-Hotel weggeht. Ich glaube kaum, daß das Caesars über Priceline gehandelt wird. Insofern kannst Du ja auch selbst 'mal bei biddingfortravel.com nachrecherchieren.

Wenn Du geboten hast (nach Eingabe der Kreditkarte etc.) dauert es ein oder zwei Minuten, bis Du eine Antwort erhältst. Wenn Du für Dein Gebot den Zuschlag erhältst, hast Du definitiv das Hotel gebucht, was angezeigt wird. Wenn Du keinen Zuschlag erhältst, machen sie Dir bestenfalls ein Angebot aus deren "normalen" Reiseprogramm (... hat aber nichts mehr mit der Bieterei zu tun). Wenn Du weiterbieten willst, mußt Du eine neue Stadtteilzone hinzunehmen, die Sternekategorie oder das Reisedatum ändern.

Ansonsten hilft der Thread "Priceline & Hotwire: Anleitung" weiter
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 20.06.2007, 20:20 Uhr
biddingfortravel.com spricht davon, dass  vor einigen Jahren zur Weihnachtszeit EINMAL das Bellagio gewonnen wurde  daher steht das "in der Liste dort". Grundsätzlich kommt aber seit Jahren sonst AUSSCHLIESSLICH das Venetian als 5* raus...

Wir werden das dieses Mal auch in Vegas probieren - die Gefahr in ein Hotel zu kommen, das man net will, ist ja relativ gering ;)

Viele Grüsse
Matze
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SODL am 20.06.2007, 20:33 Uhr
Danke für eure Infos. :)

Jetzt wollte ich mal einen Versuch starten, komme aber nicht weit. Mit einem deutschen Wohnsitz kann ich schlecht einen US-State angeben... bekomme daher diese Fehlermeldung:
Zitat
Please verify the following information to continue with your request.

    * Please check the state you have entered.
    * In order to enter a zip or postal code, you must select a valid U.S. State or Canadian Province.

 :( und nu?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 20.06.2007, 20:46 Uhr
Hi!

Nehme Delaware, habe ich auch gemacht.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SODL am 20.06.2007, 20:51 Uhr
Zitat
Nehme Delaware, habe ich auch gemacht.

Hmmm... und das funktioniert dann? Also akzeptiert das Hotel bzw. priceline das? Und wo schreibe ich rein, dass ich aus Deutschland komme? Oder bin ich da jetzt etwas übervorsichtig? *g*
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 20.06.2007, 20:55 Uhr
Zitat
Nehme Delaware, habe ich auch gemacht.

Hmmm... und das funktioniert dann? Also akzeptiert das Hotel bzw. priceline das? Und wo schreibe ich rein, dass ich aus Deutschland komme? Oder bin ich da jetzt etwas übervorsichtig? *g*

Hi!

 Priceline interessiert das nicht, für die sind nur deine Kreditkartendaten und Email Adresse wichtig.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 20.06.2007, 22:25 Uhr
Auch hier hilft biddingfortravel.com mit einer Non-US residents FAQ (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic).

Viele Grüsse
Matze
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SODL am 21.06.2007, 13:10 Uhr
Hi,

laut den Terms&Conditions kann ich als Deutscher nicht bestellen:
Zitat
International Use
Accessing materials on this Site by certain persons in certain countries may not be lawful, and priceline.com makes no representation that materials on this Site are appropriate or available for use in locations outside of the United States, other than the countries listed here. If you are located in a country other than the counties listed here, you must not transact business with this Site.
Die "listed countries" sind United States, Canada, United Kingdom, Australia, Mexico.

Grüße
SODL
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: squirrel am 21.06.2007, 13:34 Uhr
Schreib einfach De für Delaware, wie schon Heiner geschrieben hat, ich mache das seit Jahren und es hat noch nie Probleme gegeben. Priceline will nur das Geld über deien Kreditkarte abuchen und benötigt noch deinen Namen und  e-mail Adresse. Der Rest ist nicht weiter wichtig. Im Hotel reicht es, wenn du dann deinen Namen nennst und die finden die Reservierung.

Gruß

Anja
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AnkeManni am 21.06.2007, 13:39 Uhr
Zitat
laut den Terms&Conditions kann ich als Deutscher nicht bestellen....

Hi,

als mehr oder weniger regelmässiger PL-Benutzer möchte ich das Zitat mal
richtigstellen:

Laut den Terms & Conditions darf ich als Deutscher nicht bestellen!  :D

Da das aber niemand prüft, funktioniert es einwandfrei! Nur Mut  :P

Gruss,
Anke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 21.06.2007, 13:46 Uhr
Hallo,

ich kann auch nur sagen: mit DE funktioniert das einwandfrei - solange Priceline Deine Kreditkarte akzeptiert, ist das definitiv kein Problem, da Du von denen eh keine Briefpost bekommst... nur Dein Email-Postfach sollte funktionieren.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 21.06.2007, 15:55 Uhr
Hi,

laut den Terms&Conditions kann ich als Deutscher nicht bestellen:
Zitat
International Use
Accessing materials on this Site by certain persons in certain countries may not be lawful, and priceline.com makes no representation that materials on this Site are appropriate or available for use in locations outside of the United States, other than the countries listed here. If you are located in a country other than the counties listed here, you must not transact business with this Site.
Die "listed countries" sind United States, Canada, United Kingdom, Australia, Mexico.

Grüße
SODL
Dann solltest Du dort auch nicht bieten....  :vertrag: :grins: :nixwieweg: (oder aber eben drauf ankommen lassen :D).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 22.06.2007, 22:33 Uhr
Auch hier hilft biddingfortravel.com mit einer Non-US residents FAQ (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic).


Wow, obwohl ich jetzt seit einer kleinen Ewigkeit bei BfT gesperrt bin, hat Sheryl immer noch nicht meine Referenzen aus der FAQ gelöscht...;-)!

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 26.06.2007, 02:47 Uhr
Auch hier hilft biddingfortravel.com mit einer Non-US residents FAQ (http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic).


Wow, obwohl ich jetzt seit einer kleinen Ewigkeit bei BfT gesperrt bin, hat Sheryl immer noch nicht meine Referenzen aus der FAQ gelöscht...;-)!

Ich hatte gelesen, dass du die geschrieben hattest (nennst ja deinen Namen, der mir sofort sehr bekannt vorkam ;);)) - bist du da nicht mehr aktiv? Warum biste denn dort gesperrt? (Nur falls es dir nichts ausmacht).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 08.07.2007, 11:57 Uhr
Ganz aktuell aus dem anderen Priceline-Thread:

Priceline

Page, AZ

Americas Best Value Inn

15.-18. Juni 2007

Your Offer Price Per Room, Per Night:     $59.00
Subtotal:    $177.00
Taxes & Service Fees:    $32.62
Total Charges*:    $209.62

Dieses Ergebnis zeigt, dass man mit Priceline nicht immer spart, denn diese $59 pro Nacht hätte man auch gezahlt, wenn man direkt über die Homepage von Americas Best Value Inn gebucht hätte, man hätte sich aber die Pricline-Gebühr gespart und die Rate wäre bis zu einem Tag vorher stornierbar, die AAA-Rate wäre sogar noch 10% billiger gewesen.

Ja, das stimmt (leider :-()

nur hatten wir auf ein anderes Hotel gehofft - das Holiday Inn Express - und wir haben deshalb auch in Kauf genommen, dass wir evtl. das Best Value Inn zu diesem Preis bekommen, was ja dann auch eingetroffen ist (leider).

Daniel hat schon recht, wenn er sagt dass man nicht immer besser mit Priceline und Hotwire fährt. Vergleichen lohnt sich immer!

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MalteMontana am 09.07.2007, 23:24 Uhr
Auch ich habe dieses "Americas Best Value" für Page bekommen, obwohl es sowohl vor als auch nach meinem Gebot                 
nicht unter den zu buchenden Hotels auggeführt war?!

Habe dies zum ersten Mal bei Priceline erlebt. Sollte doch eigentlich so sein, oder?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: thorsti am 11.07.2007, 19:26 Uhr
Hurra!

Mein Sommerurlaub wurde endlich genehmigt. Im September gehts erstmal für 5 Tage/Nächte nach New York und und dann weiter zur Westküste.

Aufgrund der immensen Kosten eines Hotels in new York habe ich mich in den letzten Tagen auch mal mit Hotwire bzw. Priceline beschäftigt.

Bei Hotwire stellt sich mir aber eine entscheidende Frage.
Ich möchte in New York in Hotel haben, bei dem das Zimmer ein eigenes Bad/WC hat. Ich bin total erschrocken, als ich sah wieviele Hotels in New York einen Shared Bathroom haben. Sowas find ich furchtbar!

Jetzt meine Frage: Wie viele Sterne muss ein Hotel in New York mindestens haben, damit ich sicher sein kann, dass es keinen shared bathroom hat?!?!

Hat da jemand Erfahrung?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bier4er am 18.07.2007, 20:42 Uhr
Nachem Ich das Forum sehr intensiv durchforstet habe (auch Suchfunktion verwendet)  fällt mir auf, das es eigendlich keine "schlechten" Erfahrungen mit Priceline gibt!
Kann es den sein,das bei so vielen Buchungen keine Reklamation zu Tage kommt ? (Hotel überbucht, Reservierung wird nicht akzeptiert oder fehlt ....)

Gruß Bier4er

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 18.07.2007, 21:26 Uhr
Hi!

also ich hab bisher noch nicht bei Priceline / Hotwire gebucht, aber mir ist aufgefallen:

1. Man bekommt wohl eher "Rand-zimmer", also Zimmer mit Blick auf den Hinterhof etc. (hab ich zumindest hier(?) gelesen)

2. Was mich abschreckt, ist aber wohl grundsätzlich bei Hotels so: Der Parkplatz kostet in Städten teilweise sehr viel zusätzlich.
Ich steig eigentlich immer in Motels wie Super8, Motel6, Travelodge, etc. ab und da is der Parkplatz natürlich dabei.

Wenn ich mir dann aber ein Hotel in z.B. Newark anschaue (hab ich heute mal gemacht), kann ich des über Priceline mit bisschen Glück zum gleichen Preis wie ein o.g. Motel haben, darf aber noch 20$ (oder mehr teilweise) für den Parkplatz zahlen.
Und dann wirds halt doch wieder rel. teuer.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Backloop am 18.07.2007, 21:35 Uhr
Frontloop, der "Sinn" von priceline/hotwire besteht ja nun auch nicht darin "billigabsteigen" irgendwo jwd zu ersteigern, sondern Restzimmer in guten Hotels zu einem Sonderpreis zu buchen. Wenn ich ein $200 Zimmer für $50 bekomme finde ich das gut, da nehme ich dann auch die $20 für den Parkplatz in Kauf. Du kannst allerdings oft billiger im Motel 6 übernachten, ohne Zweifel. Jeder nach seinem Geschmack.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 18.07.2007, 22:09 Uhr
Hi,

ich habe bei 6 priceline Buchungen 1 x Pech mit dem Hotelzimmer gehabt, aber ich konnte dann das Zimmer wechseln (das Zimmer war auch nicht berauschend, aber OK) - da war aber das ganze Hotel nicht gerade gut. Ansonsten hatte ich bisher noch keine negativen Erfahrungen.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 19.07.2007, 07:06 Uhr
Nachem Ich das Forum sehr intensiv durchforstet habe (auch Suchfunktion verwendet)  fällt mir auf, das es eigendlich keine "schlechten" Erfahrungen mit Priceline gibt!
Kann es den sein,das bei so vielen Buchungen keine Reklamation zu Tage kommt ? (Hotel überbucht, Reservierung wird nicht akzeptiert oder fehlt ....)

Dazu muß man keinen neuen Thread eröffnen, wenn es a) diesen hier gibt (für Diskussionen über PL) und b) den für Erfahrungsberichte zu PL gleich nebenan.

Daher:

---Threads gemerged---
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 19.07.2007, 07:10 Uhr
Pech kann man immer mal wieder haben, wenn man ein Hotel vorab gebucht hat...egal wie man gebucht hat (Priceline oder regulär). Ich habe in den vielen Jahren, die ich Priceline nutze, schon ein paar mal den berühmten Griff in's Klo gehabt - sei es ein Hotel, bei dem der Schimmel von der Decke kam (in mehreren Zimmern, die man mir angeboten hat - da bin ich dann nicht eingezogen und habe das Geld (erfolgreich) zurückgefordert), dass man morgens um fünf Uhr von startenden Flugzeugen geweckt wurde (und das immerhin in einem Sheraton, welches als Airport-Hotel exakt null Schallisolierung hatte) oder halt, dass man am Hotel ankommt, aber keine Zimmer mehr frei waren (Marriott, wurden dann auf Kosten des Hotels in ein Hilton umquartiert und haben das bezahlte Geld von Priceline erstattet bekommen). Sowas passiert immer mal wieder, aber es kommt nicht häufiger oder seltener vor als im Vergleich zu konventionellen Buchungen.

In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle hingegen ist alles gut gelaufen, und während unserer Hochzeitsreise haben wir sogar zweimal die jeweilige Presidential Suite des Hotels trotz Priceline bekommen, davon einmal in New York City im Marriott World Trade Center.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 19.07.2007, 11:16 Uhr
Wir haben nun auch schon häufiger Priceline-Zimmer gehabt. Priceline nutzen wir fast immer nur für - gute - Hotels in größeren Städten. Bis auf eine Ausnahme (ein Zimmer im Westin Grand in Berlin/Germany) haben wir immer gute Erfahrungen gemacht. Unsere Zimmerwünsche (insbesondere nach 2 Betten) wurden regelmäßig erfüllt.
Es stimmt schon, daß in großen Städten bei guten Hotels noch hohe Parkplatzgebühren hinzukommen (.... wenn man nicht die Parkplatzgebühren vermeiden kann). Allerdings geben wir auch gerne ein paar Dollar mehr aus für ein schickes/gutes Hotel in Innenstadtlage der jeweiligen Metropolen. Sooo viel mehr (incl. Parken) als in kleineren Motels kostet, so meine ich, ein Priceline-Zimmer in namhaften Hotels in großen Städten auch nicht.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 19.07.2007, 13:04 Uhr
jetzt hab ich nochmal ne Frage:

kann mir jemand sagen, ob die Gefahr besteht, bei nem teuren Hotel in ner Innenstadt (z.B. Boston) überhaupt keinen Parkplatz zu bekommen? Oder hat jedes Hotel für seine Gäste einen Parkplatz dabei?

Und wieviel muss man im schlimmsten Fall bzw. im Schnitt für diesen pro Nacht rechnen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 19.07.2007, 16:19 Uhr
jetzt hab ich nochmal ne Frage:

kann mir jemand sagen, ob die Gefahr besteht, bei nem teuren Hotel in ner Innenstadt (z.B. Boston) überhaupt keinen Parkplatz zu bekommen? Oder hat jedes Hotel für seine Gäste einen Parkplatz dabei?

Und wieviel muss man im schlimmsten Fall bzw. im Schnitt für diesen pro Nacht rechnen?

nochwas: ist bei den Hotels in der Regel ein Frühstück dabei? Und wenn ja, in welchem Umfang?

Bei den Motels gibts ja üblicherweise nen Kaffee und Waffeln/Gebäck etc. Wenn auch in Supermarkt-Qualität.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 19.07.2007, 16:37 Uhr
nochwas: ist bei den Hotels in der Regel ein Frühstück dabei? Und wenn ja, in welchem Umfang? Bei den Motels gibts ja üblicherweise nen Kaffee und Waffeln/Gebäck etc. Wenn auch in Supermarkt-Qualität.
Nein, in aller Regel ist kein Frühstück inclusive (zumindest nicht in den Hotels in größeren Städten).
Ich vermute, aber da habe ich keine Erfahrung, daß ein typisches Motelfrühstück mit dabei ist, wenn das jeweilige Motel pauschal Frühstück anbietet, was ja häufig "auf dem Land" der Fall ist. Dort kann in aller Regel dann auch nicht zwischen Priceline-Gästen und anderen Gästen unterscheiden).
Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Wilder Löwe am 20.07.2007, 17:42 Uhr
Wir haben gerade ein Hotel über Priceline gebucht und dabei habe ich folgende Erfahrung gemacht: Ich wollte ein ganz bestimmtes Hotel und habe mich deshalb über mehrere Tage an den "richtigen" Preis rangetastet. Beim dritten oder vierten Versuch kam plötzlich die Meldung, daß mein Gebot abgelehnt wäre, aber ich könnte es aber sofort (also nicht wie sonst üblich nach 24h) noch einmal versuchen, wenn ich mindestens 25$ mehr bieten würde. Das war mir zuviel und ich habe es sein lassen. Nachdem ich noch einmal 24h drüber geschlafen hatte, dachte ich mir, ich war wahrscheinlich am akzeptablen Preis sehr nahe dran und werde es jetzt mal mit 1$ mehr versuchen. Und siehe da, der 1$ machte den Unterschied, das Gebot wurde akzeptiert.

Also 24$ plus ca. 20% Steuern und Gebühren gespart. Ich weiß nicht, ob das immer klappt. Aber bevor man 25$ mehr bietet, sollte man es ruhig erst einmal mit einem niedrigeren Gebot versuchen.

Ich habe nicht den ganzen Thread gelesen, falls mein Tip schon einmal gegeben wurde, dann bitte ich das zu entschuldigen.

Katrin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: backloop am 20.07.2007, 18:56 Uhr
Frontloop, hier die Lösung Deiner Priceline-Parkplatz-Probleme...
1. Geh zu biddingfortravel und schau welche Hotels in Deinem Zielgebiet angeboten werden.
2. Geh zur homepage der einzelnen Hotels. Oft findet sich dort schon die Information zu Parkplatzkosten.
3. Wenn die Hotels die Information nicht anbieten, google nach z.B. 'parking', 'boston', 'marriot'
Sehr wahrscheinlich ist die Information  zu deinem Hotel irgendwo im Netz (z.b. bei tripadvisor)
4. Email oder phone das Hotel und frag nach dem Preis.
5. In Großstädten kann parken teuer sein. Meine letzten Erfahrungen (Er-parkungen?), $27/Nacht in New Orleans, $25 in Toronto.....(business trips, so who cares?)
6. Oft wird es billiger wenn du in der Parkgarage NEBEN dem Hotel parkst. Ich hab schon häufig Infos dazu bei tripadvisor gefunden.
7. Keinen Parkplatz gibt es IMHO nicht. Irgendwo wird sich schon ein Platz für Dein Auto finden. Und bei dem derzeitigen Dollarkurs sind $20 Dollar doch eh nur 5 Euro oder so??
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 20.07.2007, 19:14 Uhr
7. Keinen Parkplatz gibt es IMHO nicht. Irgendwo wird sich schon ein Platz für Dein Auto finden. Und bei dem derzeitigen Dollarkurs sind $20 Dollar doch eh nur 5 Euro oder so??
Na ja, fast..... :) :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 22.07.2007, 09:27 Uhr
hm. hab ich oder backloop bei priceline was nicht richtig verstanden?

Ich hab bis jetzt gedacht, dass der "Witz" bei dem System ist, einen niedrigen Preis zu nennen, allerdings kann man sich nur die Hotelklasse und Gegend, nicht das direkte Hotel aussuchen.

Sprich, ich stell fest, dass es in Boston 4 Hotels mit 5* gibt. 2x mit Parkplatz kostenlos und 3x mit 50$ Parkplatz (Beispiel!!).
Jetzt biete ich 80$ auf ein Hotelzimmer in Boston mit 5*, weiß aber nicht, ob ich eins der ersten beiden oder eins mit teurem Parkplatz bekomme, richtig? Und wenn ich's hab, und feststell, der Parkplatz ist super teuer, kann ich nichts dagegen machen.

Kurze Rede, langer Sinn:

Lohnt es sich über Priceline zu buchen und deswegen einen Laptop mit in den Urlaub zu nehmen, wenn man eigentlich bloß eine günstige und saubere Schlafmöglichkeit sucht. Der ganze Luxus in nem Hotel ist nicht besonders wichtig.
Oder fährt man dann insgesamt (Zimmerpreis + Parken + bissal Frühstück) mit Motels billiger/ besser?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 22.07.2007, 11:25 Uhr
Ich hab bis jetzt gedacht, dass der "Witz" bei dem System ist, einen niedrigen Preis zu nennen, allerdings kann man sich nur die Hotelklasse und Gegend, nicht das direkte Hotel aussuchen.


Richtig, so isses!

Zitat
Sprich, ich stell fest, dass es in Boston 4 Hotels mit 5* gibt. 2x mit Parkplatz kostenlos und 3x mit 50$ Parkplatz (Beispiel!!).
Jetzt biete ich 80$ auf ein Hotelzimmer in Boston mit 5*, weiß aber nicht, ob ich eins der ersten beiden oder eins mit teurem Parkplatz bekomme, richtig? Und wenn ich's hab, und feststell, der Parkplatz ist super teuer, kann ich nichts dagegen machen.

Wieder richtig :D

Zitat
Lohnt es sich über Priceline zu buchen und deswegen einen Laptop mit in den Urlaub zu nehmen, wenn man eigentlich bloß eine günstige und saubere Schlafmöglichkeit sucht. Der ganze Luxus in nem Hotel ist nicht besonders wichtig.
Oder fährt man dann insgesamt (Zimmerpreis + Parken + bissal Frühstück) mit Motels billiger/ besser?

Jeder muß wissen, was er ausgeben will. Meine Meinung dazu:
In Großstädten kann man beispielsweise 4*-Hotels für über 60 % billiger bekommen als auf der jeweiligen Hotelhomepage (kommt auf die jeweilige Stadt und Reisezeit an). Man wohnt dann in aller Regel in sehr guten Hotels in sehr guter Lage. Regulär gebuchte "billige" Hotels oder Motels in ähnlicher Lage kosten meiner Ansicht nach ebenso viel Geld wie ein über Priceline gebuchtes 4*-Hotel. Hinzu kommen, sofern im Rahmen der Reiseplanung nicht vermeidbar (z. B. Autoanmietung bei Ankunft in den USA erst nach Stadtaufenthalt), noch teilweise recht hohe Parkgebühren.
Nun kann man ja auch einen niedrigeren Hotelstandard bei Priceline ersteigern; also z. B. 2*-Hotels. Ich persönlich habe damit keine Erfahrung gemacht, da wir in Großstädten zumeist auf 4*-Hotels bieten. Ich bin, einfach vom Gefühl her, ein wenig skeptisch, daß man damit auf die Nase fallen kann.... aber daß muß jeder selbst wissen. Entsprechende Studien, insbesondere bei www.biddingfortravel.com (auch die Hotel-Reviews!!!) sind auf jeden Fall erforderlich, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

Klar kann man ggfls. Geld einsparen, wenn man eine besonders günstige Unterkunft mit Conti. Breakfast und kostenlosen Parken bucht. Ob es wirklich sooooo viel ausmacht, muß jeder selbst abschätzen bzw. jeder muß selbst wissen, was er will und was es ihm wert ist.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: thorsti am 25.07.2007, 21:00 Uhr
Ich habs jetzt bei Priceline erstmalig ausprobiert. Das Gebot war natürlich nicht erfolgreich, denn ich habe es ja absichtlich zu niedrig angesetzt.

Ich habe mal eine Frage zur Telefonnummer. Wie in der "Non US Residents FAQ" zu lesen war, habe ich versucht meiner Telefonnummer zu amerikanisieren, also sie in der Form abc-def-ghij einzugeben. Leider steht dann bei mir an der Stelle d eine 1 und das ist offensichtlich nicht erlaubt. Das habe ich dann geändert, aber offensichtlich war da immer noch was falsch, also habe ich einfach irgendwas anderes eingegeben und dann gings endlich weiter.

 Ist die Telefonnummer irgendwie wichtig?!?! Ich denke ja nicht!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 25.07.2007, 21:31 Uhr
Bislang wurde unsere Telefonnummer im Zusammenhang mit Priceline noch nie gebraucht. Wichtig ist die korrekte Emailadresse. Bei uns wurde einmal eine Priceline-Hotelbuchung in New Orleans storniert (Hochwasser bzw. Katarina). Lief alles sehr unkompliziert und reibungslos (und auf Initiative von Priceline) per Email ab. Einen Telefonkontakt gab es also nicht.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: thorsti am 28.07.2007, 21:01 Uhr
Wie im Erfahrungsthread nachzulesen, habe ich mittlerweile meinen ersten Deal gemacht und bin recht zufrieden.

Jetzt will ich was für meinen Aufenthalt in Las Vegas buchen. Leider sind in der Woche einige große Messen!

In der 5 Sterne Strip Kategorie kann man über Priceline gar nix buchen, damit fällt das Venetioan wohl weg.

In der 4 Sterne Strip Kategorie dürfte es wohl aufs Monte Carlo rauslaufen, das ist ja im Moment das preiswerteste (wegen des Baulärms). Dieses Hotel ist aber nicht meine erste Wahl.

Bin jetzt aus Rio gekommen. Welche anderen Hotels gibt es in der Kategorie "4 Sterne Hotel westlich des Strip" denn noch? Das Orleans gehört nicht dazu, das hat nur drei Sterne.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 30.07.2007, 17:42 Uhr
In aller Regel doch die, die bei biddingfortravel für die jeweilige Hotelzone angeführt sind. Bei "West of Strip" ist das neben dem Rio noch The Palms Casino Resort (was ich zwar nicht kenne.... heißt aber nichts). Oder verstehe ich Deine Frage irgendwie falsch???
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: thorsti am 30.07.2007, 18:40 Uhr
Nein, Du verstehst das nicht falsch!

Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht :zuck:
Aber jetzt habe ich diese Liste dank Deiner Hilfe auch gefunden!

Es gibt tatsächlich nur das Rio und das Palms. Sind wohl beide schön. Ich probiers bei Priceline einfach mal!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 31.07.2007, 20:03 Uhr
Bei Priceline gibt es für Las Vegas-Strip nun 2 Gebietszonen; nämlich Strip Vicinity South und -North
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: thorsti am 31.07.2007, 20:07 Uhr
Mal was ganz anders: ich habe mich ja erst vor ein paar Tagen bei priceline angemeldet und seitdem habe ich plötzlich mehr Spam! Ich meine damit nicht die Mails von pricelines sondern halt so typische Spammails. In den letzten Tagen hatte ich immer drei oder vier Stück am Tag, davor vielleicht drei in der Woche.

Ob es da einen Zusammenhang gibt?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 03.08.2007, 14:01 Uhr
nochmal ne kurze Frage:

ich weiß, ich bin lästig, aber ich bin nicht so ganz von mir und priceline überzeugt:

Kann ich folgendes machen:

Ich will in Boston übernachten. Zur auswahl stehen die Regionen:
1) Newton-Waltham (4-Sterne und niedriger)
2) Needham-Dedham (3-Sterne u.n.)
3) Braintree (dito)

Kann ich jetzt z.B. 40$ auf ein 4-Sterne Hotel in 1) bieten. Dies wird nicht angenommen. Dann erweitere ich das ganze auf 3-Sterne. Selber Preis.
Ok -> gut, gebucht.
Nicht ok -> ich erweitere (weiterhin 40$) um 2) (3-sterne)
und wenns da auch nicht geht, dann kommt 3) hinzu.

Erst wenn DANN immernoch kein Gebot erfolgreich war, muss ich 24 Stunden warten und kann dann erneut bieten, oder?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 03.08.2007, 16:41 Uhr
Hallo,

ja - genauso gehts - es ist eine Mischung aus "Optionen dazunehmen" bis man an seine persönliche Schmerzgrenze gerät. Wobei dann immer noch zu überlegen ist, ob man das preisliche Gebot verringert (man hat ja weniger Sterne dazugegeben) oder erhöht (um die Chancen zu erhöhen).

Das Ganze ist immer die Frage in Orten mit vielen mögliche Regionen (z.B. New York), daher empfiehlt sich DRINGEND die Lektüre von Biddingfortravel - auch für "erfolgreiche Gebot" im gewünschten Zeitraum und Ort. Da kann man seine Strategie überdenken.

Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 04.08.2007, 09:20 Uhr
wenn ich also z.B. 50$ pro Nacht biete. 2 Nächte. Dann kommt auf der nächsten Seite 2*50$+20$ = 120$. Diese 20$ (fiktiver betrag) sind die Gebühren und die 120$ sind der Gesamt-NETTO-Preis, richtig?

Und kann ich mich 2 mal anmelden (mit 2 verschiedenen Kreditkarten, aber nur einem namen) und dann doppelt so oft versuchen zu bieten oder geht das nicht - theoretisch?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 04.08.2007, 20:03 Uhr
wenn ich also z.B. 50$ pro Nacht biete. 2 Nächte. Dann kommt auf der nächsten Seite 2*50$+20$ = 120$. Diese 20$ (fiktiver betrag) sind die Gebühren und die 120$ sind der Gesamt-NETTO-Preis, richtig?

Und kann ich mich 2 mal anmelden (mit 2 verschiedenen Kreditkarten, aber nur einem namen) und dann doppelt so oft versuchen zu bieten oder geht das nicht - theoretisch?
Ja, Du gibst bei Deinem Gebot nur den Nettopreis an. Hinzu kommen noch die Pricelinegebühren und die Taxes (in Deinem Beispiel die 20 $)

Du kannst Dich auch drei oder viermal anmelden, wenn du entsprechend viele Kreditkarten hast. Allerdings mußt Du erst die Cookies und den Temp. Internet Files (oder wie das heißt) löschen. Dann kannst Du erneut bieten. Bei mir muß ich dann noch den Rechner erst herunter- und wieder hochfahren.

Wenn Du entsprechende Bekannte hast, können die unter ihrem Account auch noch bieten. Sie müssen Dich allerdings als den "Zimmernutzer" einsetzen. Geht auch problemlos.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 05.08.2007, 06:26 Uhr
wenn ich also z.B. 50$ pro Nacht biete. 2 Nächte. Dann kommt auf der nächsten Seite 2*50$+20$ = 120$. Diese 20$ (fiktiver betrag) sind die Gebühren und die 120$ sind der Gesamt-NETTO-Preis, richtig?

http://de.wikipedia.org/wiki/Brutto
http://de.wikipedia.org/wiki/Netto

BRUTTO bezahlst Du also $120, netto sind es $100... Aber wie auch immer, der von Dir zu zahlende ENDPREIS beträgt in diesem Beispiel $120.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tomypol am 11.09.2007, 17:15 Uhr
Hallo,

ich habe schon im Forum gescht, aber bisher keinen Anhaltspunkt für Hotelpreise an Weihachten gefunden.
Womit kann ich bei Priceline für NYC rechnen? Mir ist es relativ egal wo in Manhatten wir wohnen.
Gesucht wird ein Hotel vom 25.12. bis 30.12., Gebote bis 150 $ für 4* waren bisher nicht erfolgeich.


Gruß Thomas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 11.09.2007, 21:48 Uhr
Schau doch mal hier vorbei:

www.biddingfortravel.com

Dort wirst Du sicher fündig.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 12.09.2007, 07:25 Uhr
Dort oder hier im Forum.

Es dürfte auf jeden Fall zu früh für Weihnachten sein und mit Sicherheit sind 150 Dollar zu wenig.

Dafür braucht es auch keinen eigenen Thread, deshalb:


---Thread gemerged---
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gossy am 12.09.2007, 20:53 Uhr
hallo,
 kann man bei priceline auch mehre zimmer buchen?

gossy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Clowni am 12.09.2007, 21:12 Uhr
nee, das geht leider nicht. Ein Zimmer pro Jahr und Person
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 12.09.2007, 21:35 Uhr
Priceline kann bis zu neun Zimmer vermitteln - realistisch aber dürften kaum mehr als drei zu bekommen sein.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 20.09.2007, 13:23 Uhr
Hallo,

letztes Jahr war ich, meine Frau und 2 Kinder(14,11) zum ersten Mal in USA an der Westküste(3 Wochen). Die Reise  war für uns ein großes Erlebnis. Jetzt  planen wir eine Reise in den Osternferien 2008. Den Flug Köln-Amsterdam-Washington DC und zurück haben wir schon gebucht.
Wir haben 2-3 Tage Washington geplant, 3-4 New York, Niagara Falls, Boston. Es gibt noch keine feste Planung, aber für die ersten Tage und letzten Tag(e) in Washington wollten wir die Hotels im Voraus buchen, auch für 3-4 Tage New York vielleicht auch. Ich würde gerne über Priceline oder Hotwire buchen, weil die Hotelpreise über HRS, FTI, Expedia doch ein bisschen hoch sind. Habe mich mit hier im Forum über PL informiert und bin auf das Problem mit der "Buchung nur für 2 Personen" gestoßen. Bei  der Hotwire kann ich z.B. auch 2 Kinder angeben, verstehe ich es richtig, dass wenn ich bei Hotwire buche, die Kinder auf jeden Fall im Preis inbegriffen sind? wenn ich bei PL buche, kann ich Pech haben, dass ich kein Zimmer mit 2 Doppelbetten bekomme. Was würdet Ihr machen? Und soll ich die Hotels schon jetzt buchen oder besser 3 Wochen vor Reisebeginn?

kadet
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 20.09.2007, 18:01 Uhr
....wenn ich bei PL buche, kann ich Pech haben, dass ich kein Zimmer mit 2 Doppelbetten bekomme. Was würdet Ihr machen? Und soll ich die Hotels schon jetzt buchen oder besser 3 Wochen vor Reisebeginn?
Priceline garantiert nur die Übernachtungsmöglichkeit für 2 Personen. Es kann also sein, daß dir entsprechend "ersteigertes" Hotel nur ein Zimmer mit einem Queen-Bett zur Verfügung stellt. Gerade in New York, so glaube ich, besteht schon eine gute Chance, auch tatsächlich nur ein Zimmer mit einem Bett zu bekommen (insbesondere ab 3 * abwärts). Mit 2 Kindern wäre mir die Sache damit zu gefährlich.

Du kannst, wenn deine Reisetermine feststehen, getrost schon jetzt dein Glück bei Priceline versuchen. Uns ist es auch schon gelungen, 9 Monate vorab ein Hotel wirklich günstig zu ersteigern. Ob das in New York klappt, weiß ich nicht (glaube ich eher nicht). Soweit die Gebote aber nur abgelehnt werden, ist es ja auch nicht schlimm.... also kann man es probieren. Ich kann aber nur davor warnen, nur weil es so lange im voraus nicht klappt, immer und immer mehr zu bieten. Man muß auch warten können. Am sichersten ist, ein einigermaßen bezahlbares und kurzfristig cancelbares Hotel zu buchen und dann mit Priceline weiter zu machen. Das wäre aber nur meine Meinung. Andere sehen das bestimmt anders...
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 20.09.2007, 19:09 Uhr
Hallo kadet,

bei Hotwire steht dagegen klar in den Bedingungen (http://www.hotwire.com/travel-information/terms.jsp?lid=hotel/results.G.jsp:bnav:loc:0:terms):

Zitat
Room type will be determined based on the number of guests provided at time of booking.

Insofern ist man dort auf der sicheren Seite, dass man ein entsprechendes Zimmer bekommt. Abgesehen davon, sieht man bei Hotwire auch vor der Buchung deutlich mehr Details (Swimming Pool, Frühstück) und kann daraus mit viel Recherche das Feld der möglichen Unterkünfte relativ deutlich eingrenzen. Dafür ist das Einsparungspotential meiner Erfahrung nach auch deutlich geringer (20 - 30%).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 21.09.2007, 13:35 Uhr
danke für die Antworten

@elvi
Zitat
Am sichersten ist, ein einigermaßen bezahlbares und kurzfristig cancelbares Hotel zu buchen und dann mit Priceline weiter zu machen.
kling nicht schlecht, wo buche ich den ein kurzfristig cancelbares Hotel ?


@torric

Ich tendiere auch mehr zu Hotwire, auch wenn es mehr kostet. Habe jetzt Alexandria im Visier:-)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 22.09.2007, 00:10 Uhr
@elvi
Zitat
Am sichersten ist, ein einigermaßen bezahlbares und kurzfristig cancelbares Hotel zu buchen und dann mit Priceline weiter zu machen.
kling nicht schlecht, wo buche ich den ein kurzfristig cancelbares Hotel ?
Man muß sich halt durch unzählige Hotelhomepages kämpfen, die z. T., u.a. sogar nach Sterne-Kategorien, bei www.biddingfortravel.com abrufbar sind. Notfalls kann man die Holland Motor Lodge in New Jersey als "Sicherheitsbuchung" nehmen (in diesem Zusammenhang verweise ich auf die Suchfunktion :D). Haben wir auch so gemacht und sind dieses Jahr sogar wirklich dort untergekommen, da es mit Priceline ausnahmsweise 'mal nicht geklappt hat. War absolut o.k. und wir haben etwa 72 $ (incl. Tax) bezahlt.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: brigi am 22.09.2007, 00:34 Uhr
Hi Kadet,

da wir zwar ohne Kids, aber 2 Betten oder mind. Kingsize bevorzugen ziehen wir hotwire.com vor.
Gebe da dann immer Kinder mit an, so fallen z.B. Studios mit 1 QB automatisch aus dem Angebot heraus.
Waren bisher immer gute Unterkünfte und hat alles Super geklappt.
Bei http://betterbidding.com/
kann man oft schon rauskriegen um welches Haus es sich evtl. handelt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MareikeM am 29.09.2007, 01:45 Uhr
Wir sind vom 01. bis 07.01.08 in New York. (€ 258 return Tickets von Air Berlin bzw. LTU sei Dank ^^!)

Habe mehrere Hotels direkt angefragt und ein gutes Angebot vom Affinia Dumont (Midtown Manhattan, Studio Suite mit Küche) bekommen.
Wir (2 Personen) zahlen für die 6 Nächte insgesamt $ 1212 inklusive tax(und ein paar zerquetschte Cent ;o) ).

Eigentlich ein guter Preis.
Jetzt frag ich mich allerdings, ob wir nicht über priceline einen besseren Preis für ein gleichwertiges Hotel bekommen könnten.
Bin allerdings etwas vorsichtig priceline gegenüber, da ich dort noch nichts 'ersteigert' hab.
Möchte natürlich keine 'Anfänger-Fehler' machen die ich später bereuen würde :-P.
Besonders, weil das Affinia Dumont auf Platz 5 der Bewertungen für Hotels in New York bei tripadvisor ist, habe ich etwas Bammel, dass wir über priceline unwesentlich weniger für ein nicht so gutes 4* Hotel bezahlen und es im Nachhinein bereuen.

Was meint ihr?
Ist der Preis zu toppen?
Sind immerhin doch $202 inkl. tax/p.Nacht für das Zimmer.

Viele Grüße
Mareike =)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 29.09.2007, 10:10 Uhr
Was meint ihr?
Ist der Preis zu toppen?
Sind immerhin doch $202 inkl. tax/p.Nacht für das Zimmer.
Ich habe jetzt nicht die Hotelpreise und biddingfortravel.com für Deine Reisezeit abgegleichen. Üblicherweise gehen aber die 4*-Hotels in "Mittown West" nicht unter 120 $ und in "Mittown East" nicht unter 110 $ weg (für Januar habe ich noch nie geschaut, da wir zu dieser Zeit noch nie dort waren). Dazu kommen noch Steuern und Gebühren. Bei 110 $ macht das brutto mindestens 787 $. Preisersparnis zum Affina somit 425 $. Du mußt nun selbst entscheiden, ob es 425 $ wert sind, daß Du genau weißt, was für ein Hotel in welcher Lage Du hast, ein Raucher-/Nichtraucherzimmer bekommst und ggfls. Deine Präferenzen mit hoher Wahrscheinlichkeit erfüllt werden (z. B. 2 Betten in einem der oberen Stockwerke etc.). Dem gegenüber stehen die Bedingungen von Priceline und die damit verbundenen Unwägbarkeiten, die ja allgemein bekannt sein sollten.

Wir hatten mit Priceline in den USA immer Glück und waren zufrieden. ICH würde es entsprechend versuchen.... aber nur zu den o. a. Minimalpreisen (Das Affina würde ich als "Sicherheitsbuchung" fest machen, wenn es ensprechend kostenfrei stornierbar ist). Wenn man noch mehr Geld sparen möchte, sollte man sich ggfls. überlegen, z. B. die Holland Motor Lodge zu buchen, was nochmals deutlich günstiger sein dürfte (.... aber nun schweife ich ab).
Viel Spaß beim Recherchieren und Entscheiden :D
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MareikeM am 30.09.2007, 13:20 Uhr
@ Elvi:

Wir haben jetzt beschlossen es bei dem Affinia Dumont zu belassen.
Das Hotel hat eine super Bewertung und wir finden den Preis auch ok (natürlich auch wegen des aktuellen Umrechnungskurses  :wink:).
Haben uns jetzt auch schon total auf die Annehmlichkeiten des Hotels eingeschossen und würden es sicher bereuen, wenn wir ein anderen nehmen 8).

Werde Pricleine demnächst aber einmal für einen kürzeren Aufenthalt ausprobieren!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 12.10.2007, 08:34 Uhr
@brigi

Danke für die Tips(man lernt nie aus:-))


@all
ich versuche gerade ein Hotel in der Nähe vom IAD zu reservieren. Wir landen im Washington um 17 Uhr bis wir auf dem amerikanischen Boden sind und den wagen abgeholt haben ist es bestimmt schon 19-20 Uhr und da wollte ich nicht so weit bis zum Hotel fahren. Hotline bietet ein 4* Hotel für 64$ (Brutto 146,- für 2 Tage 4 Personen)  in der Fairfax Area an.

Würder Ihr für diesen Preis buchen? Es sind noch 6 Monate bis zum Reisebeginn. Was mich ein bisschen stöhrt,  dass das Geld gleich abgebucht wird. Beim dem günstigen Dollarkurs vielleicht gar nicht so schlecht oder?

Hat schon jemand ein Auto  mit Hotwire gebucht?


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 12.10.2007, 11:42 Uhr
Hallo,

hast Du als Bereich auch Herndon/Virginia rausgesucht?

Evtl. gute Auswahl, guter Preis ... liegt direkt neben dem Flughafen

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 12.10.2007, 12:37 Uhr
In Herndon Bereich werden 3 sterne Hotels für 56 +Tax angeboten. Wie ist es eigentlich direkt am Flughafen? Sehr laut? Fairfax liegt weiter weg glaube ich.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 12.10.2007, 13:07 Uhr


Eigentlich ein guter Preis.
Jetzt frag ich mich allerdings, ob wir nicht über priceline einen besseren Preis für ein gleichwertiges Hotel bekommen könnten.
Bin allerdings etwas vorsichtig priceline gegenüber, da ich dort noch nichts 'ersteigert' hab.
Möchte natürlich keine 'Anfänger-Fehler' machen die ich später bereuen würde :-P.

Hallo,

hast Du meine Hotelbuchung über Priceline im Gebotsthread gelesen ? Das ist doch ein toller Preis für das Sheraton und sicher einen Versuch wert.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 12.10.2007, 14:35 Uhr
Hi,

Herndon ist einfach ein Ort sehr in Flughafennähe. Ein Freund hat da gewohnt und es sind viele Firmen dort ansässig. Von Fluglärm hat er im Hotel nichts gesagt.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gossy am 20.10.2007, 09:28 Uhr
Hallo,
Suche für Santa Monika CA ein gutes Pricelinehotel, weis aber nicht ob es geht das man ein Zimmer mit 2 Betten bekommt.
Kann man sich so was aussuchen?
Wie sind eure Erfahrungen?

gossy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 20.10.2007, 09:52 Uhr
Hi!

Bei Priceline hat Du nur Anrecht auf ein Zimmer für zwei Personen.
Aber wir haben bisher immer ein Zimmer mit 2 Betten auf Wunsch bein einchecken im Hotel bekommen.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 19.11.2007, 12:43 Uhr
Hi!
Aber wir haben bisher immer ein Zimmer mit 2 Betten auf Wunsch bein einchecken im Hotel bekommen.

Gruß Heiner

dazu möcht ich auch noch was sagen.
Ich war im September mit nem Freund (also 2 Männer) im Nord-Osten unterwegs.
Priceline-Hotels (je 3 Sterne) in Boston, Toronto und Montreal - Immer 2 Betten.

Bei jedem Hotel beim Einchecken haben die gewusst, dass wir über Priceline gebucht haben und auf die Frage, ob's möglich ist ein Zimmer mit 2 Betten zu bekommen, hat man uns jedesmal angeschaut, als wenn wir gefragt hätten, ob das Zimmer fließend Wasser hat.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 20.11.2007, 13:54 Uhr
Aber wir haben bisher immer ein Zimmer mit 2 Betten auf Wunsch bein einchecken im Hotel bekommen.

Habe bisher 2x über Priceline gebucht. Einmal wurde es ein Kingsize-Bett, das andere mal blieb es beim Queensize. Gegen Aufpreis von täglich 90 $ (!) hätten wir ein Twin-Zimmer oder ein King-Bett haben können.

Ich denke, es wird sehr unterschiedlich und individuell von jedem Hotel je nach Buchungssituation und vielleicht auch nach gebuchtem Preis entschieden. Darauf verlassen, dass man definitiv 2 Betten bekommt, würde ich mich nie.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smokey-the-Bear am 07.01.2008, 19:10 Uhr
Hallo Zusammen!

Hätte mal eine Frage zu PRICELINE "Name your own Price":

Hier bietet man eine bestimmte Hotelkategorie in einem bestimmten Gebiet.

Darüber hinaus gibt´s bei PRICELINE ja auch ein "reguläres" Programm, aus dem ich "normal" buchen kann.

Wenn ich "Name your own Price" wähle, kann ich mir da sicher sein, dass das Hotel, dass ich dann vielleicht bekomme, in jedem Fall aus dem "regulären" Programm von PRICELINE ist ODER ist es auch möglich, dass ich ein Hotel außerhalb des "regulären" Programms bekomme?

Anhand eines Beispiels:

PRICELINE hat in der Region "X" 5 verschiedene Hotel der Kategorie 3 Sterne im "regulären" Programm.

Jetzt wähle ich "Name your own Price", wähle eben diese Region "X" und die Kategorie 3 Sterne. Bekomme ich - so mein Gebot erfolgreich ist - nun eines der 5 Hotels aus dem "regulären" Programm?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Aaronp am 07.01.2008, 19:13 Uhr
Ich habe in der letzten Woche 3 Buchungen gemacht. Bei mir war es jedes mal so.
Aber ob sich daraus eine Regel ableiten kann??? Bei der letzten Buchung war es
dann genau das Hotel, was ich nicht erhofft hatte, war nämlich nur $12 preiwerter
als über die Homepage des Hotels. Kann also Vor und Nachteile haben.

Gruß
Aaronp
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lippifax am 07.01.2008, 21:24 Uhr
Es gibt 2 verschiedene Listen von Hotels. Eine die offiziell buchbar ist und eine die für NameyourPrice da ist.

Beim anwählen von NameYourPrice wird darauf auf ganz oben in einem Hinweistext hingewiesen.

unter www.biddingfortravel.com (http://www.biddingfortravel.com) / www.betterbidding.com (http://www.betterbidding.com)gibt es Listen was für Hotels höchstwahrscheinlich in dem jeweiligen Gebiet liegen. Ausserdem eine gute Übersicht der erfolgreichen Preise.

lg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smokey-the-Bear am 09.01.2008, 18:00 Uhr
Es gibt 2 verschiedene Listen von Hotels. Eine die offiziell buchbar ist und eine die für NameyourPrice da ist.

Kann, besser gesagt: DARF, dass so sein?

2 verschiedene Listen?

Eine, die man offiziell und regulär wie aus dem Katalog buchen kann. Eine andere, deren Inhalt man nicht kennt und auf die man bietet?

Ich akzeptiere ja, dass ich bei "Name your own Price" das Hotel namentlich nicht kenne. Ich biete auf ein Zimmer einer gewissen Kategorie in einer gewissen Lage.

Allerdings muß man sich doch vorher darüber ein Bild machen können, was PRICELINE in der gewählten Kategorie so anbietet, um eine eigene Einschätzung vornehmen zu kennen, was die Kategorie "X" bei PRICELINE so bedeuten kann. Ist schon klar, dass die allermeisten Portale/Anbieter ihre eigenen Kategorie-Einteilungen haben, aber hier geht´s um die Kategorie von einem Anbieter. Nämlich PRICELINE.

Es kann doch eigentlich nicht sein, dass die 3* Hotels aus der "Name your own Price"-Listen andere sind, als die 3* Hotels aus der regulären Liste von PRICELINE.

Wieviel wäre dann die Kategorie, auf die man bietet, dann noch wert? So wäre es dann ja - rein theoretisch - denkbar, dass einen PRICELINE auf 3* Hotels bieten läßt, man hinterher aber nur ein 1* Hotel bekommt?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lippifax am 09.01.2008, 20:36 Uhr
Bezüglich "darf das so sein": Du akzeptierst die AGBs von Priceline dadurch dürfen sie es theoretisch machen.

Wie gesagt, welche Hotels in der jeweiligen Sterne-Kategorie-Liste vorhanden sind, weiss ich nicht. Das macht ja auch den Reiz von Priceline aus. Unter den von mir schon gepostete Links (ebenso hier im Forum) kann man sich jedoch ein ganz gutes Bild davon machen, was in den einzelnen Listen vorhanden ist und wieviel man ungefähr bezahlen muss.

Ich selber habe bis jetzt 2/3/4* Hotels bebucht und ich kann nur bestätigen, daß man bei einem 4* nicht in einem 1/2/3* übernachtet. (Einzig Downtown LA Westin lässt sich streiten, ob das 4* gerechtfertigt ist, aber für 65$ wars den Preis wert).

Meine Erfahrungen:
2*: DaysInn/Extended Stay/LaQuinta
3*: Hilton
4*: Westin/ Omni

Das Omni zb. war regulär nicht buchbar, aber aus den Tips von den diversen Foren, wusste ich, daß es zu dem Zeitpunkt für 100$ (Preis lt. HP 380 glaub ich) verfügbar war (incl Restrisiko).

Warum aber sollte Priceline die Liste öffentlich machen? Ich spiele ja auch nicht Poker mit Freunden und sage:"He ich will aber eure Karten sehen, sonst weiss ich ja nicht woran ich bin" (Den Satz mit ein bisschen Sarkasmus sehen  :wink: )
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 09.01.2008, 23:14 Uhr
Meine Erfahrungen:
2*: DaysInn/Extended Stay/LaQuinta
3*: Hilton
4*: Westin/ Omni

Also so kann ich das mit der Kategorieeinteilung nicht gelten lassen  :D

Es ist nicht so, dass ein Hilton immer in der Kategorie 3* zu finden ist. Je nach Ort wird ein Hilton auch als 4* oder sogar 5* Haus geführt. Ein La Quinta kann aber auch ein 2.5* Hotel sein und muss nicht zwingend ein 2 Sterne Hotel sein.

Bei Biddingfortravel.com werden z.B. für New York Midtown East folgende Hotels als 4* gelistet (um zur Seite zu gelangen, hier klicken (http://p198.ezboard.com/NEW-YORK-CITY-HOTELS-LIST/fpricelineandexpediabiddingnewyorkcitynonewjersey.showMessage?topicID=1974.topic)):

Hilton New York
Marriott New York Marquis
Renaissance New York
City Club Hotel
Hilton Times Square
Westin Times Square
Sofitel New York
The Muse
Sheraton Hotel and Towers
The Royalton
Rihga Royal - JW Marriott Hotel
W New York-Times Square

Also, bevor man sich in einer Stadt für eine Kategorie entscheidet, sollte man sich unbedingt auf www.biddingfortravel.com informieren welche Hotels in Frage kommen könnten - Könnten deshalb, weil ja nicht immer alle und vor allem auch neue Hotels in diesem Forum gemeldet werden. Aber man bekommt hierbei schon ein gutes Gefühl, welches Hotel es sein könnte bzw. welche Ketten in Frage kommen könnten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA-Neuling Carina28 am 10.01.2008, 23:02 Uhr
Hallo,

versuche gerade bei Priceline zu buchen.
 (normal nicht bieten)

Bin fast am Ende - dann heißt es:

Initial Here:     I have read and agree to abide by the Terms and conditions and privacy policy

Habe schon sämtliche Versionen der Initialen eingegeben...klappt nicht!

Es kommt immer folgende Meldung:
Please verify the following information to continue with your request.
Please make sure that the answer you have entered is valid.
 

Was tun???

LG Carina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: playmaker11 am 11.01.2008, 07:15 Uhr
Welche Versionen der Initialen hast Du eingegeben ?? Gibt es möglicherweise Felder für 3 Initialen ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA-Neuling Carina28 am 11.01.2008, 08:22 Uhr
Hallo Playmaker,

es gibt drei Felder bei der Namensangabe

First name - MI - Surename
Frank A Obermeier

Bei Initial kann man 2 Buchstaben eingegeben...daher gehe ich davon aus, dass es sich auf den Vor und Zunamen bezieht...
..habe schon alle versucht...fo..of..FO..OF..aber aúch FA...

Bin ich jetzt bescheuer oder was????????? :hilfe:

Danke!

LG Carina
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: freddykr am 11.01.2008, 09:07 Uhr
Könntest Du mal einen Screenshot der Seite machen, wenn die Fehlermeldung kommt (die Kreditkarten Informationen unkenntbar machen, fals sichtbar)?
Ich hab den Verdacht, daß die Ursache eine andere ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA-Neuling Carina28 am 11.01.2008, 11:01 Uhr
@ freddykr:

Bin gerade in der Arbeit - aber wenn ich gegen 13 Uhr zuhause bin mach ich den Screenshot rein.
Wär super wenn Du mir helfen könntest.

Habe es nämlich heute morgen nochmal probiert und hat wieder nicht funktioniert.

Bis dann!
Danke! :sun:


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Thomas_W am 11.01.2008, 12:35 Uhr
du musst nur y oder yes eingeben das sollte reichen.

Grüße,

Thomas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA-Neuling Carina28 am 11.01.2008, 13:25 Uhr


@ Thomas:

 :smiledance:Das war des Rätsels Lösung!!!! Es hat geklappt!!!!  :kuss: :rotor:

Klasse!!!
Habe somit das Venetian für 200 USD/Nacht bekommen!

Habe den Tip bei irgendjemanden im Forum gelesen (weiß leider nicht mehr bei wem), dass bis 06.05. das Venetian für 200 USD zu haben ist - ab 07.05 wieder 500 USD.
Wie gesagt über Priceline (normale Buchung).

@ freddy:
der Screenshot hat sich also erledigt - aber trotzdem vielen Dank  :zwinker:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 11.01.2008, 13:33 Uhr
Ich habe letztes Jahr über 3 Wochen hinweg immer wieder bei Priceline für Zimmer geboten. Die Eingabe erforderte zunächst (bei nahezu gleich aussehendem Bild) die Bestätigung durch die letzten 4 Ziffern der Kreditkarte. Erst wenn man dann einen freien Re-Bid nutze, dann kam die Abfrage der Initialen. Diese waren dann ganz normal (Bsp. von Dir: FO).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lippifax am 11.01.2008, 13:43 Uhr
Habe den Tip bei irgendjemanden im Forum gelesen (weiß leider nicht mehr bei wem), dass bis 06.05. das Venetian für 200 USD zu haben ist - ab 07.05 wieder 500 USD.
Wie gesagt über Priceline (normale Buchung).

Das war dann wohl ich  :D
Freu mich, daß mein Tip wenigstens für ein anderes Forenmitglied was genutzt hat.

lg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: floridianer am 13.01.2008, 18:09 Uhr
Hallo,

bin ganz neu hier... habe vorhin gelesen, daß man bei Hotwire.com das 3.5 Star Hotel für 69$ die Nacht bekommt. Dahinter verbirgt sich
das  Sheraton Suites?  Oder was darf man da erwarten?

Wir wollen zu zweit vom 29.2 - 3.3. in Washington verbringen. Maximal 100 $ die Nacht ausgeben. Haben ein Auto. sollte aber dennoch zentral sein.

Hat jemand eine Idee, wie ich mich verhalten sollte?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 13.01.2008, 19:57 Uhr
Hallo,

bin ganz neu hier... habe vorhin gelesen, daß man bei Hotwire.com das 3.5 Star Hotel für 69$ die Nacht bekommt. Dahinter verbirgt sich
das  Sheraton Suites?  Oder was darf man da erwarten?

Wir wollen zu zweit vom 29.2 - 3.3. in Washington verbringen. Maximal 100 $ die Nacht ausgeben. Haben ein Auto. sollte aber dennoch zentral sein.

Hat jemand eine Idee, wie ich mich verhalten sollte?

Ob das genau das Sheraton Suites sind, die sich dahinter verbergen kann man im vorhinein nicht sagen. Bei Hotwire auf der Ergebnisseite auf Continue klicken (keine Angst, man bucht noch nicht). Dort sieht man welche Hotelketten in dieser Kategorie sein könnten. Habe gerade mal schnell geschaut, was in Washington als 3.5* angepriesen wird:

Our 3.5-star hotel suppliers include:
Hilton, Millennium, Crowne Plaza, plus other top brands and quality hotels.


Bei der Lage würde ich den Dupont Circle/Embassy Row oder The White House wählen (wenn man bei Hotwire bucht). Dort ist man zentral, muss aber evtl. mit Kosten für's Parken rechnen (wir waren ohne Auto in Washington).

Am besten auch Seiten wie www.kayak.com oder www.orbitz.com nach Hotels abgrasen, dort gibt's u.U. auch sehr gute Angebote.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: floridianer74 am 13.01.2008, 21:16 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Hab mir auch schon überlegt ,lieber Dupont Circle für 93,- zu buchen. Findet man denn in diesem Bereich auch kostenlose Parkmöglichkeiten?

Und wie schnell sollte ich mich dann entscheiden? Sind das immer nur kurzfristige Angebote bei hotwire?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 13.01.2008, 22:51 Uhr
Danke für die schnelle Antwort. Hab mir auch schon überlegt ,lieber Dupont Circle für 93,- zu buchen. Findet man denn in diesem Bereich auch kostenlose Parkmöglichkeiten?

Und wie schnell sollte ich mich dann entscheiden? Sind das immer nur kurzfristige Angebote bei hotwire?

Mit Parken sieht's da eher schlecht aus, wenn ich mich recht erinnere - so wie halt in den meisten Großstädten der USA. Hotels der Kategorie Hilton etc. bieten aber immer eine Parkmöglichkeit an - es kann da halt schon mal passieren dass man da mit zwischen 15-30 Dollar pro Tag rechnen muss.

Wann Du dich schlussendlich entscheidest zu buchen, liegt ganz an dir. Die Angebote bzw. Hotels dürften in der Regel gleich bleiben, die Preise jedoch können schon stark variieren. Ich habe es immer so gehalten, dass, wenn ich eine Hotelkategorie in einer Zone gefunden hatte die für mich persönlich ok war und der Preis auch meinen Vorstellungen entsprach, gebucht habe.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 14.01.2008, 09:23 Uhr
Hi,
bei Hotwire können die Preise stark schwanken. Wir haben zum Beispiel für nächsten Sommer in Boise/Idaho zwei Nächte für je 35 $ plus Gebühren das Holiday Inn gebucht (3 Sterne-Klasse). Im Moment wollen sie dafür über 100 $.

Ich kann auch nur empfehlen, ein Hotel (erkennt man an den Icons ganz gut) zu verfolgen und dann bei dem "richtigen" Preis zuzuschlagen.

Tschüß
Karin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smokey-the-Bear am 27.01.2008, 17:46 Uhr
Mal eine Frage an die Gemeinde:

Ist es Euch, der ihr bei Priceline erfolgreich auf ein Zimmer geboten hattet, später im Hotel untergekommen, dass ihr evtl. nicht alle Leistungen in Anspruch habt nehmen können, die dem Normalzahler zugestanden hätten?

Beispiele (für "normalerweise" inkludierte Leistungen):
 >> kostenloses Frühstück
 >> kostenloser Parkplatz
 >> kostenloser Shuttleservice
 etc.

Mit "Name your own price" bietet man bei Priceline ja weder auf ein bestimmtes Hotel, noch auf eine bestimmte Zimmerkategorie innerhlb eines Hotels. Man bietet lediglich auf (irgend)ein Zimmer für 2 Personen einer Hotelkategorie in einer bestimmten Region/Stadt. Soweit schon alles klar. Auch, dass man auf ein Umbuchungs- oder Storno-Recht verzichtet.

Aber wie sieht es dann vor Ort aus?

Welche Ansprüche kann man gegenüber dem Hotel geltend machen, wenn man außer einem Zimmer für nichts "konkretes" bezahlt hat. Eigentlich hätte man gar kein "Recht" ein (z.B.) fehlendes Frühstück, welches für den Normalzahler inklusiv ist, zu reklamieren. So wäre es doch - zumindest rein theoretisch - denkbar, dass jegliche andere Inklusivleistung dem Priceline-Kunden nicht (kostenlos) zur Verfügung steht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tommy am 28.01.2008, 12:11 Uhr
Hallo liebes Board, ich suche noch für den 15.02.08 -20.02.08 ein sehr gutes 3*, besser noch ein 4* Doppel-Bett-Zimmer in Manhattan.

Ich hatte mir bis jetzt bei Priceline das Sheraton Hotel And Towers für 269$ ist ein guter Anfang, aber ich benötige ein "gutes" erstes Gebot..:-)

Währen 140$ ok, oder eher weniger ?


Oder hat hier jemand eine bessere Idee, was Ort, Hotel, oder Art des Buchens angeht ?

Vom 20.02 -24.02 sind wir in der Holland Motor Lodge, das ist kein Problem,..:-)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: squirrel am 28.01.2008, 12:39 Uhr
Wenn es um NY geht und du willst bei priceline oder hotwire buchen, dann bist Du im Nachbarforum
http://www.nyc-guide.de/forum/viewforum.php?f=18&sid=0abe861e1485aa4399f73055f1674c42
sehr gut aufgehoben - Marion ist dort der absolute Profi zu diesem Thema und gibt dir gute
Bietstrategien.

Gruß

Anja
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tommy am 28.01.2008, 17:44 Uhr
Danke... :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 28.01.2008, 21:53 Uhr
Ist es Euch, der ihr bei Priceline erfolgreich auf ein Zimmer geboten hattet, später im Hotel untergekommen, dass ihr evtl. nicht alle Leistungen in Anspruch habt nehmen können, die dem Normalzahler zugestanden hätten?
Nein, in einer deutlich dreistelligen Zahl an Hotelnächten, die ich über Priceline gebucht habe, ist das bei Leistungen, die das Hotel ALLEN Gästen anbietet (also nicht bloß denen, die eine bestimmte Rate gebucht haben),noch nie vorgekommen.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smokey-the-Bear am 29.01.2008, 08:46 Uhr
Ist es Euch, der ihr bei Priceline erfolgreich auf ein Zimmer geboten hattet, später im Hotel untergekommen, dass ihr evtl. nicht alle Leistungen in Anspruch habt nehmen können, die dem Normalzahler zugestanden hätten?
Nein, in einer deutlich dreistelligen Zahl an Hotelnächten, die ich über Priceline gebucht habe, ist das bei Leistungen, die das Hotel ALLEN Gästen anbietet (also nicht bloß denen, die eine bestimmte Rate gebucht haben),noch nie vorgekommen.

Viele Grüße - Dirk

Hallo Dirk,

in jedem Falle ist das schon mal ein gutes Zeichen. Danke für die Antwort.

Dennoch bleibt die (vielleicht nur theoretische?) Frage nach der Rechtslage, wennßs vielleicht doch mal drauf ankommt.

Es gibt bei Priceline "Name your own price" ja nur ein sehr wenig konkretes Angebot, auf das man sich beziehen könnte. Insbesondere sind keinerlei Hotel-Leistungen aufgeführt. Immerhin ist ja sogar offen, ob man ein Raucher-/Nichtraucherzimmer bekommt.

Wo keine Angebotsbeschreibung ist, hat man im Zweifelsfall ja auch nichts, auf das man sich berufen oder beziehen könnte.

Irgendwie könnte man es dem Hotel ja auch nicht völlig verübeln, wenn es dem "50%-Billig-Kunden" Inklusivleistungen verweigert, die beim "Normalzahler" im Angebot+Preis mit drin sind.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 29.01.2008, 09:41 Uhr
Hi,

ich hatte diese Frage schon im anderen (falschen) Priceline-Thread) gepostet. Deshalb hier nochmal:

hat schon mal jemand an dieser "Cash back"-Aktion von Priceline teilgenommen.

Get 15% off the first $300 of your purchase, continuous savings and easy billing, plus get 5% Cash Back off all future Priceline purchases.
Through this special offer, I can try all the money-saving benefits of Great Fun® without risk with the first 30 days, FREE. The $11.99 monthly membership fee, or then-current monthly fee, will be billed automatically each month to the credit or debit card I entered for priceline.com unless I call toll free during my 1-month trial to cancel. I can call any time to cancel my benefits and will not be billed for any additional months. The 15% off the first $300 of my purchase that I just made is mine to keep, whatever I decide.


Erfahrungen????

Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AnkeManni am 29.01.2008, 13:40 Uhr
@smokey the bear,

die Frage ob Raucher, oder Nichtraucher muss man immer mit dem Hotel selbst klären!
Einen Anspruch auf ein Nichtraucherzimmer hast Du definitiv nicht! Wir hatten in diesem Jahr
bei der Ankunft in einem Holiday Inn Express ein Raucherzimmer bekommen sollen.  Ich habe dort
aber heftig protestiert, nach dem Motto : Raucherzimmer - niemals!
Man hat mir erklärt, dass der Computer automatisch für PL Kunden, die günstigsten Zimmer vergibt,
erst die Nichtraucherzimmer und dann die Raucherzimmer! Aber man hat mir dann natürlich ein anderes,
besseres Zimmer gegeben! Wenn aber alles voll wäre, müsste man dann das Raucherzimmer nehmen!
Also am besten immer vorher anrufen / mailen und seine Vorlieben anfragen!

Du hast auch kein Recht auf irgendwelche bestimmten Betten, wie 2 x Queens, oder 1 x King!
Nett fragen hilft da aber immer weiter.

Wir haben noch nie für einen Parkplatz mehr bezahlt, als nicht PL Kunden, da wird nirgendwo unterschieden!

Die Angebotsbeschreibung ist in meinen Augen nicht wirklich schwammig: es gibt ein zimmer für 2 personen - punkt!
Offziell nicht mehr - und auf mehr hast Du auch keinen Rechtsanspruch!

Gruß,
Anke

 
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 15.02.2008, 07:44 Uhr
Hallo,

Ich habe eine Frage zu der Hotline Buchung


1 room(s) @ $64.00 per night x 2 night(s)                    $128.00 
   
Taxes, recovery charges, and fees                              $18.95
Hotel subtotal                                                           $146.95

verstehe ich es richtig, dass $18.95 der Verdienst von Hotwire ist und auf die $128.00 noch vor Ort Tax zu zahlen ist?


Gruß

kadet
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 15.02.2008, 08:20 Uhr
Hallo kadet,

in den $ 18,95 sind alle Steuern und Gebühren enthalten, sowohl für das Hotel als auch für Hotwire. Vor Ort müsstest du nur noch Zusatzleistungen (Telefon, Minibar, Pay-TV usw.) bezahlen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kadet am 15.02.2008, 09:05 Uhr
Danke!  :D
Ich habe mich schon darauf eingestellt, dass ich noch die Steuern zahlen muss. :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: floridianer74 am 16.02.2008, 14:41 Uhr
Hallo,

wir sind vom 01.03 bis 04.03 in Washington DC, und ich suche nach einem 2,5 oder 3 Sterne Hotel,am besten in Dupont Circle oder Georgetown. Ist da was so um die 60 bis 70 $ etwas zu bekommen bei Priceline?  Was würdet Ihr mir empfehlen? Kommen mit Mietwagen, den man ja auch berechnen müsste. Gibt es derzeit irgendwelche Geheimtips?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 18.02.2008, 13:48 Uhr
wir sind vom 01.03 bis 04.03 in Washington DC, und ich suche nach einem 2,5 oder 3 Sterne Hotel,am besten in Dupont Circle oder Georgetown. Ist da was so um die 60 bis 70 $ etwas zu bekommen bei Priceline?  Was würdet Ihr mir empfehlen? Kommen mit Mietwagen, den man ja auch berechnen müsste. Gibt es derzeit irgendwelche Geheimtips?
Kann man pauschal nicht beantworten. Es kommt immer auf den Termin und die gewünschte Lage an. Orientiere Dich mal an Infos, die andere Bieter aktuell hier (http://p198.ezboard.com/Washington-DC-Area/fpricelineandexpediabiddingwashingtondcbaltimorenovirginia) einstellen. Das hat mir im letzten Jahr gut geholfen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: floridianer74 am 20.02.2008, 00:52 Uhr
Hallo,

ich habe soeben das Westin Alexandria ersteigert. habe die letzten 4 Tage vergeblich auf ein 3- 4 Sterne Hotel in Georgetown,Dupont Circle, etc geboten. bin bis auf 85 $ gegangen. Nun habe ich 70$ für ein 4 Sterne Hotel in Alexandria geboten und das estin erhalten. Ich hoffe, Ihr bestätigt mich,wenn ich behaupte, daß ich da nen günstigen Preis ergattert habe. Ich habe allerdings die Befürchtung,daß es etwas zu weit ab vom Schuß ist,wenn man sich DC anschauen will...  aber jetzt ist es eh zu spät. Wäre gerne zentraler abgestiegen. aber mehr als 85 $ wollte ich definitiv nicht ausgeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 20.02.2008, 08:29 Uhr
Hi!

kurze Frage:
Kann ich Priceline auch für Hotels in Deutschland / andere europäische Länder nutzen (name your price) oder geht das nicht?
Erfahrungen? Lohnt sichs ebenso wie in den USA/Kanada?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Aaronp am 20.02.2008, 10:22 Uhr
Kannst du machen, lohnst sich auch. Wir haben in HH und London jeweils
ca. 50% des regulären Preises für 4 Sterne Hotels im Feb 08 bezahlt.

Gruß
Aaronp
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Nagilum am 20.02.2008, 16:23 Uhr
suche für den 15.05 bis 17.05 noch ein nettes hotel in las vegas. am besten am strip und 3 - 4 sterne. was meint ihr muss ich ausgeben über priceline????
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 21.02.2008, 06:49 Uhr
suche für den 15.05 bis 17.05 noch ein nettes hotel in las vegas. am besten am strip und 3 - 4 sterne. was meint ihr muss ich ausgeben über priceline????

Entweder schau ich auf www.biddingfortravel.com wo tipps gegeben werden, oder aber du schaust zuerst bei hotwire.com nach, was in diesem zeitraum die hotels kosten und davon nochmal 20-30% weg - dann hast du einen preis den du bei priceline probieren kannst, und auch noch die chance hast ein hotel zu bekommen. so hab' ich's schon des öfteren gemacht.

pauschal lässt sich hier leider überhaupt nix dazu sagen, da die hotels las vegas die preise ja wegen jeder convention und messe die in lv läuft die preise zum teil kräftig anheben. am besten zuerst www.biddingfortravel.com ansteuern, falls dir das dann nicht zusagt auf die hotwire/priceline variante zurückgreifen - oder aber auch nach promotions suchen z.b. auf www.vegas-hotels.de

so long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 28.02.2008, 22:31 Uhr
eine frage zu den kategorien bei priceline.
ist 3* generell die höchste mögliche kategorie in der man ein gebot abgeben kann oder hängt das von der stadt oder dem gebiet ab wo man bietet? oder ist die kategorie "resort" die nächst höhere kategorie nach 3*?
ich freue mich auf eure antworten
gruß
surf
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 29.02.2008, 06:50 Uhr
eine frage zu den kategorien bei priceline.
ist 3* generell die höchste mögliche kategorie in der man ein gebot abgeben kann oder hängt das von der stadt oder dem gebiet ab wo man bietet? oder ist die kategorie "resort" die nächst höhere kategorie nach 3*?
ich freue mich auf eure antworten
gruß
surf

Nein 3* ist nicht generell die höchste Kategorie.

Wie du schon richtig bemerkt hast, hängt das von der Stadt bzw. dem Gebiet ab, welche Sterne-Levels es gibt. Die höchste Kategorie ist wie bei uns 5*, eine Besonderheit bei Priceline ist die Kategorie Resort (da muss man aber unter Umständen damit rechnen, dass man vor ort noch eine Resort-Fee zu zahlen hat.).

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 29.02.2008, 13:46 Uhr
trotzdem kann man aber davon ausgehen dass man bei kat. resort ein "besseres" hotel bekommt als bei 3*, oder?
komisch ist auch dass z.b. in savannah (georgia) 4*hotels vorhanden sind. wenn ich bei priceline suche kann ich aber nur kat. 3* wählen. woran das wohl liegt? da ist es dann sicher besser auf ein resort zu bieten. 3* kann ja auch eine ziemliche bruchbude sein, wenn man pech hat, oder?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 29.02.2008, 15:29 Uhr
trotzdem kann man aber davon ausgehen dass man bei kat. resort ein "besseres" hotel bekommt als bei 3*, oder? da ist es dann sicher besser auf ein resort zu bieten.

ja resort ist immer besser, als 3*. bei den resorts kanns halt sein, dass du vor ort noch eine resort fee zahlen muss. ist mir so gegangen im scottsdale resort (www.thescottsdaleresort.com) - die lag bei 12$ für den aufenthalt, war also erträglich.

ein guter anlaufpunkt für priceline ist aber immer www.betterbidding.com - die befassen sich ausschließlich mit pricelinebuchungen und hotels. dort werden auch hotels gelistet, welche bei priceline schon gebucht wurden. Für Savannah waren das beispielsweise:

Savannah Historic District

Resort
Westin Savannah

3 Star
Marriott Savannah Riverfront
Hilton Savannah DeSoto
Hyatt Regency Savannah
Doubletree

Was dann aber nicht zwangsläufig bedeuten muss, dass du wirklich eines der hotels bekommst, die dort gelistet sind!

komisch ist auch dass z.b. in savannah (georgia) 4*hotels vorhanden sind. wenn ich bei priceline suche kann ich aber nur kat. 3* wählen. woran das wohl liegt?

Wenn du bei priceline (regulär) suchst bekommst du 4* Hotels gelistet, wenn du aber über name-your-own-price reingehst nur 3* Hotels? Das hat den einfachen Grund, dass die 4* Hotels nicht bei name-your-own-price mitmachen. Deshalb kannst du auch von der regulären Priceline-Hotelliste nicht auf die Hotels schließen, die sich bei name-your-own-price verstecken.

3* kann ja auch eine ziemliche bruchbude sein, wenn man pech hat, oder?

Nein, muss nicht sein. Wir hatten für San Diego ein 3* Hotel über Priceline gebucht und haben dafür das Courtyard by Marriott Downtown San Diego bekommen, was definitv keine Bruchbude war.

Hoffe das hiflt weiter,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 01.03.2008, 16:14 Uhr
Hi,

habe am 18.1. über Priceline das Palazzo gebucht.
War eigentlich der Meinung, dass bei der nächsten Kreditkarten-Abrechnung die Summe abgebucht wird, was aber nicht der Fall war.
Muss ich mir Gedanken machen, dass meine Reservierung nicht okay ist??

Danke und Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 01.03.2008, 21:10 Uhr
Hi,

habe am 18.1. über Priceline das Palazzo gebucht.
War eigentlich der Meinung, dass bei der nächsten Kreditkarten-Abrechnung die Summe abgebucht wird, was aber nicht der Fall war.
Muss ich mir Gedanken machen, dass meine Reservierung nicht okay ist??

Danke und Grüssle
Gabymarie
Seltsam, ist bei mir so noch nie vorgekommen...
Um sicher zu gehen, kannst Du ja 'mal im Palazzo anrufen; dort müßte Deine Reservierung vorliegen.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marokkotourist am 02.03.2008, 19:02 Uhr
Hi zusammen,

werde vom 26.07 bis 29.07 in New York sein. Habe bereits ein Back-Up Hotel gebucht.

Will aber über Priceline versuchen, ein 3* Hotel im Bereich des Times Square für 110-120 Dollar zu ergattern. Haltet ihr das für realistisch?

Welche angrenzende Bezirke in Priceline haltet für ebenfalls attraktiv und sicher ?


Viele Grüsse

Tobias
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 03.03.2008, 06:57 Uhr
Hi zusammen,

werde vom 26.07 bis 29.07 in New York sein. Habe bereits ein Back-Up Hotel gebucht.

Will aber über Priceline versuchen, ein 3* Hotel im Bereich des Times Square für 110-120 Dollar zu ergattern. Haltet ihr das für realistisch?


Ich habe mal bei Hotwire einen Pricecheck für diesen Zeitraum gemacht. Da Hotwire leicht teurere Preise wie Priceline hat, kann man es dennoch für einen Preischeck, was denn so bei Priceline möglich sein sollte, verwenden.

Da komme ich zum beispiel auf folgende Angebote:

4-star hotel in Times Square - Theatre District - 277 USD
3 Star Midtown Central - 189 USD
2-star hotel in Midtown South - 146 USD
2.5-star Hotel in Soho - 182 USD

Ergo, halte ich es nicht für realistisch ein 3* für 110-120 Dollar zu ergattern.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 13.03.2008, 22:35 Uhr
Mein Bruder ist gerade in Amerika, habe ihm empfohlen mal über Priceline zu versuchen ein Hotel in NY zu bekommen. Er meinte allerdings, dass er gehört hätte, dass er als 19jähriger Priceline nicht nutzen könne.

Habe aber dazu nichts auf deren Homepage gefunden. Weiß jemand von euch Bescheid?

Ist es, falls oben geschildertes doch zutreffend ist, möglich dass ich es , über mein Pricelinekonto probiere und er dann eincheckt?

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 14.03.2008, 08:15 Uhr
Mein Bruder ist gerade in Amerika, habe ihm empfohlen mal über Priceline zu versuchen ein Hotel in NY zu bekommen. Er meinte allerdings, dass er gehört hätte, dass er als 19jähriger Priceline nicht nutzen könne.

Offiziell ist das korrekt, das Mindestalter für Priceline-Bucnungen nach deren T%Cs ist 21 Jahre. Allerdings wird in >95% der Fällen niemand danach fragen. Es kann aber sein, dass in bestimmten Gegenden (mir fällt da spontan Las Vegas ein) generell für Hotelgäste ein Mindestalter vn 21 Jahren gilt, DORT würde er weder mit Priceline noch regulär gebucht ein Zimmer bekommen.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 15.03.2008, 13:00 Uhr
ich hab ein Problem in Savannah (Georgia)
Ich biete da schon seit ein paar Tagen für ein Resort mit aber es will nicht klappen.
Theoretisch sollte die Ersparnis ja bei ca. 50% liegen oder?
Buchungszeitraum 6.6.-8.6.2008
Aktuell ist mein Gebot bei 115$ abgelehnt worden (habe bei 80$ begonnen vor ca. einer Woche).
Das (einzige) Resort in Savannah (Westin Savannah) kostet 199$/Nacht.
Macht es Sinn dass ich mehrere Tage jetzt bei 115$ weiterversuche oder muß ich meinen Preis erhöhen?
Sorry für diese Anfängerfragen, aber jeder hat mal klein angefangen :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 15.03.2008, 14:38 Uhr
Dass du auch 50% bekommst, ist keinesfalls sicher. Man kann bis zu 50% Rabatt bekommen, es kann aber auch klar weniger sein. Das hängt ganz vom Hotel ab, wie es zur gewünschten gebucht ist. Wenn sich das Hotel auch zu den normalen Preisen vollbekommen lässt, dann gibt es keinen Grund für die Hotelbetreiber, die Zimmer für weniger Geld bei Priceline zu verscherbeln. Es kann also gut sein, dass es nur mit weniger Rabatt zu bekommen ist oder auch gar nicht.

Von daher solltest du dein Gebot schon mal erhöhen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 15.03.2008, 17:42 Uhr
Danke schon mal für die Infos. Werden also nicht über Priceline buchen. Ist ihm doch zu unsicher.

Weiß jemand, ob es bei Hotwire mgl ist unter 21 Jahrenein Zimmer zu buchen?

Viele Gruesse Anschi

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 15.03.2008, 17:49 Uhr
Weiß jemand, ob es bei Hotwire mgl ist unter 21 Jahrenein Zimmer zu buchen?

Nein, das Mindestalter liegt auch bei Hotwire bei 21 Jahren:

Zitat
Hotwire's minimum age requirement for checking into a hotel is 21

http://www.hotwire.com/travel-information/terms.jsp
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: zoostation am 16.03.2008, 16:03 Uhr
Hallo zusammen.

Ich habe gerade den Zuschlag für das Palazoo erhalten (140$ Endpreis 159$). 17.03 bis 18.03.

Jetzt steht in der Bestätigung von Priceline, dass ich meinen Aufenthalt für den gleichen Preis verlängern kann.
Hat das schonmal jemand gemacht? Wie funktioniert das genau? Oder kann ich besser im Hotel nachfragen?


Ich habe vorher für zwei Tage geboten. Gestartet bei 120. Bei 135$ gingen mir die Alternativen aus, sodass ich nur noch
am Datum schrauben konnte. Ich hätte also auch zwei Nächte für diesen Preis bekommen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 16.03.2008, 16:28 Uhr
Hallo zusammen.

Ich habe gerade den Zuschlag für das Palazoo erhalten (140$ Endpreis 159$). 17.03 bis 18.03.

Jetzt steht in der Bestätigung von Priceline, dass ich meinen Aufenthalt für den gleichen Preis verlängern kann.
Hat das schonmal jemand gemacht? Wie funktioniert das genau? Oder kann ich besser im Hotel nachfragen?


Ich habe vorher für zwei Tage geboten. Gestartet bei 120. Bei 135$ gingen mir die Alternativen aus, sodass ich nur noch
am Datum schrauben konnte. Ich hätte also auch zwei Nächte für diesen Preis bekommen.

Ich habe zwar auch schon einmal ein derartiges Angebot von Priceline erhalten; ich hatte dieses Angebot jedoch nicht genutzt. Ist auch schon eine Weile her, daß ich ein derartiges "Verlängerungsangebot" hatte. Allerdings verstehe ich Deine Frage nicht genau. Du kannst, wenn Du willst, für den Preis verlängern, mit dem Du jetzt erfolgreich warst.... ich denke 'mal incl. der entsprechenden Steuern und Gebühren. Bevor Du dieses Angebot ggfls. bejahst, wirst Du, vermute ich, nochmals eine entsprechende Preisaufstellung bekommen. Nun liegt es an Dir, zu entscheiden, ob Du das willst. Das Hotel selbst wird Dir dazu eher wenig Auskunft geben können, da Du über den Veranstalter "Priceline" buchst.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: randyh am 17.03.2008, 10:27 Uhr
Hi

da ich demnächst 2-4 nächte in orlando bleiben werde, würde mich interessieren,
welche gegend ihr dort empfehlen würdet ?!

ich will nicht gleich aus versehen in der "besten" Gegend landen  :wink:


hier quasi der auszug:

Choose more than one area in Orlando, FL to improve your chances.  

  Disney World Vicinity – area map  
 
  Downtown Orlando – area map  
 
  Kissimmee – area map  
 
  Maitland - Altamonte Springs – area map  
 
  Orlando Airport (MCO) – area map  
 
  Orlando East – area map  
 
  Sand Lake Corporate Park – area map  
 
  Universal Studios - Sea World – area map  
 
  West Disney Area – area map  
 
  Winter Garden – area map  
 
  Winter Park – area map  
 


vielen dank  :D


beste grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Davidc am 17.03.2008, 11:20 Uhr
Hallo,

Wie soll man das beantworten, wenn man nicht weiss was du machen willst? Parks? Keine Parks - nur am Pool? Stadt ansehen (was gibt es in Orlando schon zu sehen ...) Shoppen?

Ich würde an den International Drive gehen und da ein Mittelklassehotel wählen. Von da aus kommt man überall recht gut hin (ist am Freeway).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: randyh am 17.03.2008, 11:38 Uhr
danke !

also in/um orlando will ich mal ins disney land und vor allem shoppen.

wenn die zeit noch reichen sollte, evtl. zum abschluß noch sea world, wird aber knapp...

(8 tage zeit für - shoppen - disney world - daytona - kennedy space center - miami - everglades - key west)

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 17.03.2008, 12:13 Uhr
Ist ja offenbar eine Priceline-bezogene Frage, also hier angehängt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Doc Snyder am 17.03.2008, 12:19 Uhr
Airport ist auch OK und praktisch, wenn man MCO ankommt oder abfliegt. Kennedy Space Center ist von dort gut zu erreichen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: scholline am 17.03.2008, 21:37 Uhr
Hi,
hab über Priceline für San Diego geboten für 3 Tage im Mai (alles Wochentage).
Meine Zonen waren Old Town, Downton, Costal und Del Mar.
Bin bis zu 75 $ gegangen, erst 3*, dann 2,5*. Es ging wirklich gar nichts.
Ist der Preis zu niedrig?
Gruß Scholline
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MalteMontana am 17.03.2008, 22:54 Uhr
anscheinend, denn sonst hättest Du ja einen Zuschlag erhalten!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 18.03.2008, 11:51 Uhr
anscheinend, denn sonst hättest Du ja einen Zuschlag erhalten!

Der war gut  :lol:

- stimmt aber. Mit $75 kommt man bei den angegebenen Gegenden nicht weit.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: beugelbuddel am 22.03.2008, 21:13 Uhr
Ich liebe Priceline... :D

Zuschlag für Berlin/ Deutschland bekommen:

Courtyard Mariott East Berlin
2 Nächte Ende April
52$ pro Nacht :D

Incl. aller Nebenkosten sind das umgerechnet 82€ für 2 Nächte. 8)

Normalpreis in dieser Saison lt. Webseite pro Nacht: ab 149€
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 23.03.2008, 09:44 Uhr
Hallo zusammen, :D

bei Priceline wird ja auch für 5 € eine Rücktrittsversicherung angeboten. Weiß jemand ob diese auch für Nichtamerikaner gilt?? Hat jemand von euch generell schon Erfahrungen damit und wisst ihr in welchem Fall diese denn greifen würde??

Viele Grüße

Anschi :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 24.03.2008, 14:55 Uhr
OK,

hat sich auch so erledigt... habe gelesen, dass es nur für Amerikaner geht...

Viele Grüsse
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schnuffbart am 24.03.2008, 17:01 Uhr
Hi,

ich wollte jetzt auch mal Priceline ausprobieren. Ich habe alles ausgefüllt und bin dann auf die Seite gekommen, wo ich meine Kreditkarten-Info und meine Adresse angeben muss. Allerdings kann ich bei "Country" nur zwischen USA und Canada wählen und bei den States dann eben nur US-Staaten und CA-Provizen. Was mache ich falsch?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß schnuffbart
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Habicht57 am 24.03.2008, 19:37 Uhr
@ schnuffbart

Ich würde mal das allererste Posting in diesem Thread lesen.
Oder das oberste auf dieser Seite  :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schnuffbart am 24.03.2008, 20:58 Uhr
Aber da steht doch "Hier soll Platz für Fragen allgemeiner (z.B. Bedienung, Registrierung ...) " und ich habe doch eine Frage zur "Bedienung" bzw. "Registrierung".
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 24.03.2008, 21:20 Uhr
Howdy schnuffbart,

Ich habe bei meiner Registrierung für Priceline einfach den Bundesstaat ausgewählt wo meine PLZ liegt

Beispiel:

Angenommen du wohnst in 40210 Düsseldorf, dann ist das in Amerika folgende Stadt + Bundesstaat:

Louisville, KY (Kentucky) 40210

Dann gibt's du bei Priceline einfach KY für Kentucky ein und 40210 als Zip Code. That's it!

Um zu sehen ob's deine PLZ in den USA als ZIP Code gibt, am besten auf diese Seite surfen: http://www.zipinfo.com/search/zipcode.htm

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: beugelbuddel am 24.03.2008, 21:26 Uhr
Ihr könnt auch 12345 Musterstadt nehmen. :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schnuffbart am 25.03.2008, 23:04 Uhr
Super, vielen Dank für Eure Hilfe.

Jetzt kann ich ja loslegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 28.03.2008, 09:21 Uhr
nachdem ich erfolgreich bei hotwire und priceline hotels im voraus gebucht habe, an den orten wo wir fix geplante nächtigungen haben, und ich mir schon eine menge cash sparen konnte, stellt sich nun folgende frage:
gibts bei hotwire/priceline so eine art lastminute-buchungsmöglichkeit? also angenommen wir sind irgendwo unterwegs und suchen noch für die nacht ein hotel. einfach in ein i-net-cafe (oder irgendwo wo es halt i-net gibt) rein schnell mal preis eingeben. zuschlag bekommen. und dann? da steht ja nach gewonnenern "auktion" soll man einen ausdruck machen und den dann beim hotel vorlegen.
meistens gibts aber keinen drucker vor ort.
wie macht ihr das denn so? oder ist meine idee nicht durchführbar?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lippifax am 28.03.2008, 09:38 Uhr
nachdem ich erfolgreich bei hotwire und priceline hotels im voraus gebucht habe, an den orten wo wir fix geplante nächtigungen haben, und ich mir schon eine menge cash sparen konnte, stellt sich nun folgende frage:
gibts bei hotwire/priceline so eine art lastminute-buchungsmöglichkeit? also angenommen wir sind irgendwo unterwegs und suchen noch für die nacht ein hotel. einfach in ein i-net-cafe (oder irgendwo wo es halt i-net gibt) rein schnell mal preis eingeben. zuschlag bekommen. und dann? da steht ja nach gewonnenern "auktion" soll man einen ausdruck machen und den dann beim hotel vorlegen.
meistens gibts aber keinen drucker vor ort.
wie macht ihr das denn so? oder ist meine idee nicht durchführbar?

Wir haben noch nie einen Ausdruck beim Hotel gebraucht. Einmal jedoch waren wir mit der Harley schneller vor Ort als die Reservierungsbestätigung. Nach 30 Minuten (die wir im Supermarkt verbracht haben) war die aber auch schon da, und es gab kein Problem beim Einchecken.

lg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 28.03.2008, 10:03 Uhr
Wir haben noch nie einen Ausdruck beim Hotel gebraucht. Einmal jedoch waren wir mit der Harley schneller vor Ort als die Reservierungsbestätigung. Nach 30 Minuten (die wir im Supermarkt verbracht haben) war die aber auch schon da, und es gab kein Problem beim Einchecken.
great! :)
Ist zwar etwas OT, aber wie siehts denn mit I-net-cafés in Florida aus? Im Westen war die Dichte nicht sehr hoch.
Aber wo soll ich z.b. am Weg von Waycross(OkefenokeeSwamp) nach Jacksonville ins I-net reinkommen?
Jemand eine Idee?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 28.03.2008, 21:12 Uhr
...wie macht ihr das denn so? oder ist meine idee nicht durchführbar?
Bisher haben wir es einmal gemacht, daß wir knapp eine Stunde nach der erfolgreichen Priceline-Buchung eingecheckt haben. Ging ganz problemlos.

Einen Ausdruck der Buchungsbestätigung bzw. über das erfolgreiche Gebot habe ich noch nie vorgelegt/vorlegen müssen.... es reichte immer der Reisepaß bzw. ein Ausweisdokument für den Check In.

Wenn man "Last Minute"-Buchungen über Priceline macht/versucht, muß man trotzdem noch anständig recherchieren und kann nicht unbedingt den absoluten Tiefstpreis treffen. Gerade dann ist eine gut überlegte Bietstrategie und eine biddingfortravel.com-Recherche von nöten. Allerdings kann man dennoch gut Geld sparen.

Mit dem Mills House in Charleston hast du ein sehr schönes und zudem gut gelegenes Hotel ersteigert. Wir haben ín 2007 unsere Priceline-Übernachtung im Mills House sehr genossen.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: boehm22 am 28.03.2008, 21:30 Uhr
Internet gibts in USA bei FedEX-Kinko. Dei findet man in jedem größeren Ort.
Da kann man dann die Priceline-Bestätigung auch ausdrucken :-)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 28.03.2008, 22:01 Uhr
Internet gibts in USA bei FedEX-Kinko. Dei findet man in jedem größeren Ort.
Da kann man dann die Priceline-Bestätigung auch ausdrucken :-)
great!
ich danke dir
und schon gehts ab zur nächsten frage, und zwar:

nachdem alles so gut gelaufen ist bisher bin ich jetzt tiefer in die materie vorgedrungen und hab mich mal mit dem thema permutation beschäftigt.
im speziellen gehts mir um die region orlando - Disney World Vicinity, kurz DWV und die kat. resort
durch die sagenhaften 9! free rebid zones (Universal Studios - Sea World muß man auslassen, da gibts ja resorts) die ich beim resort habe, dachte ich dass ich schon heute abend ein resort im sack haben würde, aber leider hab ich nicht aufmerksam gelesen. nachher ist man ja immer gescheiter...
ich hab nämlich nach der "traditionellen" methode einfach immer eine zone geadded, anstatt nach einer matrix vorzugehen.
muß ich jetzt bis morgen warten oder hab ich etwas übersehen? gibts doch eine möglichkeit noch heute weiterzubieten oder hab ich mit dem traditionellen adden alle andern möglichkeiten der matrix automatisch ausser kraft gesetzt?
sorry bin nicht so der mathematiker, aber beim ausprobieren von z.b. A+C+D hats nicht mehr geklappt (" We were not able to process this request since our records indicate you have already made a request for this same trip.").
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 28.03.2008, 23:37 Uhr
habs selbst rausgefunden -> muß bis morgen warten und dann "richtig" vorgehen :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 29.03.2008, 18:11 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.

Grüsse

Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 29.03.2008, 19:04 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.
Grüsse
Anschi
man kann ja eine Versicherung dazu nehmen für 5$/night, aber ich glaube dass die nur für US-Einwohner gilt, war bei hotwire so wenn ich mich recht erinnere.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 29.03.2008, 19:59 Uhr
Ja so ist es. Aber es gibt doch sicherlich auch Drittanbieter, welche für eine Summe das Risiko tragen. Oder täusche ich mich?

 :?

Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 30.03.2008, 14:23 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.

Ich sichere nur die Dinge durch eine Versicherung ab, die für mich existenzbedrohend sind oder zumindest zu einem wesentlichen Eingriff in mein Leben bedeuten würden. Eine verpasste Hotelreservierung gehört da definitiv nicht zu -> wird also auch nicht abgesichert.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mannimanta am 30.03.2008, 15:17 Uhr
Ich sichere nur die Dinge durch eine Versicherung ab, die für mich existenzbedrohend sind oder zumindest zu einem wesentlichen Eingriff in mein Leben bedeuten würden.

Das deckt sich mit meiner Lebenseinstellung.
Damit sind wir allerdings bei Versicherungsvertretern eher unbeliebt... :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ChrisM am 08.04.2008, 23:49 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.
Grüsse
Anschi

Über "Name your own Price" erfolgte Buchungen können (ausnahmsweise) storniert werden. Allerdings ist es dazu notwendig sich mit der Zentrale telefonisch in Verbindung zu setzen, was einem Hürdenlauf entspricht.

Folgende Bedingungen gab es dazu: Priceline behielt eine Fee ein und es musste innerhalb von 48 Stunden eine neues Hotel, entweder über "Name your own Price" oder regulär über priceline gebucht werden.

Ein Freund von mir hatte einen 5-tägigen Hotelaufenthalt versehentlich im falschen Monat gebucht (wie das passieren kann ist mir allerdings ein Rätsel), und konnte diesen Umstand glaubhaft machen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Missionierer am 19.04.2008, 17:18 Uhr
Hi!

Ich habe gerade bei Priceline ein Hotel ersteigert, scheitere aber bei der Eingabe der Daten. Warum schlägt er bei Country nur USA & Kanada vor?

thnx
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 19.04.2008, 19:28 Uhr
Hi!

Ich habe gerade bei Priceline ein Hotel ersteigert, scheitere aber bei der Eingabe der Daten. Warum schlägt er bei Country nur USA & Kanada vor?

thnx

Guxtu hier:

http://p070.ezboard.com/fpricelineandexpediabiddinghotels.showMessage?topicID=6.topic

Das Lesen der "Hotwire & Priceline" Anleitung am Anfang der Seite hätte hier geholfen  :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: motomoni am 20.04.2008, 01:06 Uhr
Hallo zusammen,

möchte für den 28.-30.05.08 ein 4-5 Sterne Hotel in Las Vegas (am Strip) buchen. Da es hier einen eigenen Bereich Las Vegas Promotions gibt, wollte ich fragen:
Wie ist es sinnvoller? Ein bestimmtes (z.B. Luxor $ 93) direkt online mit Promo oder mit mehr Risiko bei der Hotelwahl über Priceline? Sollte man dann gleich auf 5 Sterne abzielen? Hat man hier Chancen unter 100$ zu bleiben?  :kratz:

Schön wäre in diesem Forum ein Bereich in dem man nach einer Bietstrategie (was, wann, in welcher Reihenfolge, welche "$-Sprünge", etc.) für bestimmte Hotels zu bestimmten Terminen Fragen stellen könnte.
Auch wenn ich bei Betterbidding oder Biddingfortravel schon viel durchforstet habe,  :lesend: wollte ich mich dort jetzt nicht extra anmelden. Hab beim lesen der dortigen threads irgendwie kein Aha-Effekt entdecken können.  :umherschau:

Hab auch noch strategische Fragen bezüglich Hotels in San Francisco... Wo könnte ich die stellen? In diesem Thread? Oder im übergeordneten Thread?  :wink:

Danke schon mal für Hilfe, Anregungen, Antworten!!

Gruß
Moni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: motomoni am 20.04.2008, 01:49 Uhr
Gut, daß ich noch mal unsere Route durchgezählt hab!

Wir sind nicht vom 28.-30.05.08 in Vegas sondern vom 27.-29.05.08.
Dann würde es im Luxor noch günstiger werden. 2 Tage im Pyramid Deluxe Room zusammen 161$ mit Promo Ultimate Deluxe.  :D

Ich denke, das werde ich erstmal sicherheitshalber buchen. Strornieren geht bis 48h vorher.

Evtl. aber doch noch was mit Priceline probieren... oder nicht? Was meint Ihr?

Gruß
Moni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 20.04.2008, 06:40 Uhr
Wie ist es sinnvoller? Ein bestimmtes (z.B. Luxor $ 93) direkt online mit Promo oder mit mehr Risiko bei der Hotelwahl über Priceline? Sollte man dann gleich auf 5 Sterne abzielen? Hat man hier Chancen unter 100$ zu bleiben?  :kratz:

Ich würde mal die Promo, falls stornierbar, buchen - dann kann man in Ruhe noch überlegen ob mans mit Hotwire oder Priceline probiert. Fünf Sterne wirst du wohl nicht unter 100$ bekommen, aber die 4* Hotels sind ja auch alle sehr gut.

Weiters würde ich mich nicht immer auf Priceline versteifen, sondern auch mal bei Hotwire reinschaun. Auch hier gibt's zum Teil sehr gute Angebote.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: motomoni am 25.04.2008, 22:44 Uhr
Hallo zusammen,

habe im Forum von BiddingForTravel gelesen, daß einige nach einer Priceline-Buchung vorab einen Brief (keine Mail, kein Fax, sondern einen echten Brief) an das entsprechende Hotel geschickt haben mit der Bitte, evtl. ein besseres Zimmer als nur Standard (was bei Priceline-Buchungen wohl meistens nur angeboten wird) zu reservieren.

Dort scheint es zu funktionieren, vor allem, wenn man kleine "Gifts" beilegt...

Auch ich hab nun mal so einen "Kratz-Brief" (mit lecker Marzipan "to sweeten up your day..."  :zwinker: ) an mein über Priceline gewonnenes Hotel geschickt. Mal sehen, ob es was bringt.

Wollte mal fragen, ob Ihr das auch schon mal gemacht habt und ob die Reaktion darauf positiv war oder ob Ihr dann bei Eurer Ankunft peinlich im Boden versinken wolltet, weil Euer "Bestechungsversuch" mißlungen oder gar eine negative Auswirkung auf Euren Aufenthalt hatte (vielleicht ein noch schlechteres Zimmer als Standart oder unfreundlicher Service, etc.).    :sprachlos:

Falls ich damit ins Klo gegriffen hab... naja, aus Fehlern lernt man, und es ist nur für eine Nacht.

In gut drei Wochen gehts los! Ich freu mich schon!

Schönen Abend noch!

motomoni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Thomas_W am 26.04.2008, 10:46 Uhr
Hallo,

wir haben dieses Mal auch via Priceline Zimmer gebucht(Denver, Las Vegas, San Francisco) jeweils 2 Nächte.
Beim einchecken werde ich einfach mal nett nachfragen, ob wir ein 2 Bettzimmer(Non Smoking) haben können.

Ansonsten gilt der Spruch: "You Get What You Pay For"

Grüße

Thomas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 26.04.2008, 10:57 Uhr
Der "20 Dollar" Trick ist immer noch der Beste.
Dabei fragst du am Deskt des Gebuchten Hotels auch noch beautiful rooms"frei sind und gibst der Dame oder dem Herren am Desk einfach 20 Dollar.
Hat bei mir in 100% der Fälle geklappt.
Wobei ich natürlich nicht weiß on ich nicht bauch das gleiche Zimmer bekommen hätte ohne 20 Dollar zu spendieren.
Die Zimmer waren aber immer super!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 26.04.2008, 11:33 Uhr
Hallo,

versuchen kann man viel - priceline Zimmer sind eigentlich "run of the house" - also "wie es gerade kommt".

Ich hab zu den Flitterwochen meines Bruder an die Hotels Mails geschickt, geschrieben, daß es Honeymoon ist und sie haben des öfteren ein tolles Zimmer, Extra Goodies (in Monterey glaub ich waren es tatsächlich chocolate covered strawberries und sekt!) und in Las Vegas ne Suite gekriegt.

Sonst: eigentlich sinds anständige gute Hotels, die man kriegt und mir persönlich ist es bis auf "nichtraucher" eigentlich dann schon recht, was ich kriege - denn Reinfälle gabs eigentlich nicht.

Ich hatte nie den Eindruck, man bekommt die Abstellkammern des Hotels, sondern wirklich gute normale Zimmer und wenn das Hotel nicht gerade brummelvoll ist, nehmen die auf nen freundlich geäußerten Wunsch auch Rücksicht (einfach weils denen wurscht ist, nix kostet ob Du im Twin oder King bist, oder nach hinten raus willst....)

Antje

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Jack Black am 26.04.2008, 11:47 Uhr
Der "20 Dollar" Trick ist immer noch der Beste.
Dabei fragst du am Deskt des Gebuchten Hotels auch noch beautiful rooms"frei sind und gibst der Dame oder dem Herren am Desk einfach 20 Dollar.
Hat bei mir in 100% der Fälle geklappt.

Im Las Vegas Forum gibt es einen ellenlangen Thread darüber - demnach spielen sich bei den meisten dann mehr oder minder peinliche Scenen ab und der 20er wird mit hochrotem Kopf wieder zurückgenommen.

Wobei ich natürlich nicht weiß on ich nicht bauch das gleiche Zimmer bekommen hätte ohne 20 Dollar zu spendieren.

Ganz genau - wenn ein entsprechendes Zimmer frei ist, und Du bist freundlich, wieso solltest Du es nicht bekommen? Und wenn es nicht frei ist, dann ist eben nicht frei.

Ich halte überhaupt nichts von diesem hochnotpeinlichen Bestechnungsversuch. Man bringt allenfalls noch den armen Kerl an der Rezeption in eine unangenehme Situation.

Grüße
Rainer
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 26.04.2008, 11:50 Uhr

Ich halte überhaupt nichts von diesem hochnotpeinlichen Bestechnungsversuch. Man bringt allenfalls noch den armen Kerl an der Rezeption in eine unangenehme Situation.

Also ich habe durchweg andere Erfahrung gemacht aber will auch nicht zu off topic werden.
Warscheinlich stellen sich manche Menschen zu Ungeschickt an und seid wann ist ein Trinkgeld Bestechung?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 26.04.2008, 12:16 Uhr
Hey, wenn ich ein "Hotel-Schnäppchen" gemacht habe und in einem Hotel unterkomme, das ich mir sonst niemals geleistet hätte, dann freue ich mich darüber.

Wenn ich ein Standardzimmer buche und etwas besseres als erwartet bekomme, dann freue ich mich auch.

Beim Einchecken ohne Vorausbuchung nicht gleich den erstbesten genannten Preis zu akzeptieren und nach speziellen Rates zu fragen, ist völlig OK.

Nach einem Nichtraucherzimmer oder getrennten Betten zu fragen, oder sich über ein Zimmer zur lauten Straße oder mit dem Geruch von Müllcontainern zu beschweren, ist normal.

Auf Biegen und Brechen aber immer noch etwas "herausschlagen" zu wollen, das kann doch wohl nicht hauptsächliches Anliegen bei einer Urlaubsreise sein?

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Aaronp am 26.04.2008, 12:26 Uhr
Der $20 Trick gehört zu Las Vegas wie die Casinos und ist ein Überbleibsel aus alten
Tagen. Die Angestellten bessern sich damit das karge Gehalt auf und die Casinos
dulden es (klar wird es gesehen bei der Kameraüberwachung in den Hotels).

Gruß
Aaronp
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 26.04.2008, 12:27 Uhr
Auf Biegen und Brechen aber immer noch etwas "herausschlagen" zu wollen, das kann doch wohl nicht hauptsächliches Anliegen bei einer Urlaubsreise sein?

Bei manchen scheinbar schon ;-))

Spaß beiseite, ich glaube nicht, daß dieser Geschenk-Brief groß was bringt, denn die Person, die das Schreiben bekommt, wird kaum die sein, die die Reservierungen macht.

Wenn Du spezielle Wünsche hast, wie z.B. Nichtraucher, Twin Bedded, dann würde ich kurz vor der Anreise ein Fax oder E-Mail an die Reservierungsabteilung schicken und darum bitten. Ob man es bekommt ist eine andere Frage, da viell. dieser Typ (nicht die Kategorie) ausgebucht ist.

Zum Thema Upgrading bei PL: Würde mal sagen, daß die PL-Gäste, mit die letzten Gäste sind, die ein kostenloses Upgrading bekommen (was nicht heißt, das dies nicht möglich ist). Da wird erst mal bei VIP Gästen (z.B. Statuskunden der Kette, etc), Rack-Rate Zahler, Firmenkunden etc. mit einem Upgrade angefangen. Je nach Hotel würde ich sogar behaupten, dass der Rezeptionist ein von ihm gewährtes Upgrading auch seinem Vorgesetzten erklären muss (man hätte das Zimmer ja viell. auch zum normalen Preis vermieten können) - und 20 $ sind IMHO kein guter Grund dafür, außer es fällt ihm noch eine andere Ausrede ein...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: zoostation am 26.04.2008, 12:52 Uhr
Auf Biegen und Brechen aber immer noch etwas "herausschlagen" zu wollen, das kann doch wohl nicht hauptsächliches Anliegen bei einer Urlaubsreise sein?

 

Zum Thema Upgrading bei PL: Würde mal sagen, daß die PL-Gäste, mit die letzten Gäste sind, die ein kostenloses Upgrading bekommen (was nicht heißt, das dies nicht möglich ist). Da wird erst mal bei VIP Gästen (z.B. Statuskunden der Kette, etc), Rack-Rate Zahler, Firmenkunden etc. mit einem Upgrade angefangen. Je nach Hotel würde ich sogar behaupten, dass der Rezeptionist ein von ihm gewährtes Upgrading auch seinem Vorgesetzten erklären muss (man hätte das Zimmer ja viell. auch zum normalen Preis vermieten können) - und 20 $ sind IMHO kein guter Grund dafür, außer es fällt ihm noch eine andere Ausrede ein...

Grüße

Axel

Ob wir nun die letzten Gäste gewesen sind, weiss ich nicht. Ich kann nur sagen, dass wir am 17 und 18.03 in Las Vegas das Palazzo über Priceline gebucht hatten (139$, also sehr günstig).

Wir haben zwei Zimmer gebucht und jeweils Suiten bekommen. Regulärer Preis ab 300$, also kostenloses Upgrade. Lag aber einfach daran, dass in Las Vegas eine Messe war und alle Zimmer ausgebucht waren.

Uns war es recht, traumhafte Zimmer mit Blick auf Tresure Island. Über Priceline haben wir bislang immer super Zimmer bekommen, auch ohne Tip.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Duckee am 26.04.2008, 20:37 Uhr
Hallo,

ich informiere mich immer vorher ein bisschen über das Hotel und frage dann ganz freundlich beim Check-Inn ob ich ein Zimmer z. B. ganz weit oben, mit Blick in eine bestimmte Richtung oder sonstwas haben kann. In der Regel hat das immer geklappt und war gerade in Las Vegas immer sehr von Vorteil. Geld habe ich dafür nie gebraucht. Allerdings funktioniert das besser, wenn nicht gerade Hauptsaison ist und (gerade in Las Vegas) eine ellenlange Schlange am Check-Inn steht.

Irgendwelche Leckerchen würde ich nach USA nicht schicken, erstens darf man viele Sorten Lebensmittel nicht einführen und zweitens weiß ich nicht, ob es ein Vergnügen ist, etwas Essbares auszupacken, dass bei 40 Grad Hitze im Postauto lag  :wink: Auch ein Brief wird bei einem Hotel mit mehreren Tausend Zimmern nicht die nötige Aufmerksamkeit wecken.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 26.04.2008, 21:10 Uhr

Ob wir nun die letzten Gäste gewesen sind, weiss ich nicht. Ich kann nur sagen, dass wir am 17 und 18.03 in Las Vegas das Palazzo über Priceline gebucht hatten (139$, also sehr günstig).

Wir haben zwei Zimmer gebucht und jeweils Suiten bekommen.

Im Palazzo gibt ausschließlich Suiten, also hast du wohl kein Upgrade bekommen, sondern ein Standardzimmer, das in diesem Hotel halt eine Suite ist. ;)
Es gibt dort nur unterschiedliche Arten von Suiten, aber keine normalen Zimmer.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Jack Black am 27.04.2008, 16:36 Uhr
Also ich habe durchweg andere Erfahrung gemacht aber will auch nicht zu off topic werden.

Naja, sagen wir so: ich habe Dir gegenüber pro Übernachtung 20$ gespart - da läppert sich im Lauf ganz schön was zusammen. Das ist gesichert.

Ob du dann dafür wirklich ein besseres Zimmer hattest, ist dagegen gänzlich ungesichert. Ich habe eigentlich immer sehr gute Zimmer bekommen, abgesehen von den wenigen Fällen, wo es das letzte freie Zimmer war und dieses nicht sehr schön war - aber da würde auch ein 20$-Schein nichts mehr dran ändern.

Warscheinlich stellen sich manche Menschen zu Ungeschickt an und seid wann ist ein Trinkgeld Bestechung?

Ein Trinkgeld ist dann kein Trinkgeld mehr, wenn es in keinem Verhältnis zur erbrachten Leistung steht. Ein Trinkgeld i.H.v. 20,-$ verdient sich ein Kellner, der ein sehr gutes Abendessen für 130,-$ serviert hat. Für das Hochtragen von mehreren Koffern auf das Zimmer verdient sich ein Bellboy 5,-$, das Getränk am Spieltisch im Casino bringt der Kellnerin 1,-$.

Aber einem Rezeptionisten für das bloße Aushändigen eines Zimmerschlüssels 20,-$ zu geben hat nichts mehr mit einem Trinkgeld gemeinsam. Das ist ein plumper Versuch, sich eine Leistung zu erschleichen bei jemandem, der die Leistung gar nicht selbst erbringt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: motomoni am 27.04.2008, 20:55 Uhr
Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die vielen Rückmeldungen mit den doch unterschiedlichen Meinungen!

Ich hatte mir schon gedacht, daß es da mindestens zwei Meinungen gibt. Ist aber interessant diese Diskussion mitzuverfolgen.

Geld über den Tresen zu reichen wäre nun aber auch nicht meins. Schokis per Post zu verschicken verletzt übrigens nicht die Einfuhrbestimmungen. Da hab ich mich natürlich vorher schlau gemacht. Bei der Post sagten sie mir auch, daß nur bei Päckchen und Paketen so eine Deklarationsformular ausgefüllt werden muß und ich habs ja als Brief versendet (stabil mit Luftpolsterfolie etc.).

Auf Biegen und Brechen aber immer noch etwas "herausschlagen" zu wollen, das kann doch wohl nicht hauptsächliches Anliegen bei einer Urlaubsreise sein?

Bei manchen scheinbar schon ;-))

Naja, "Herausschlagenwollen" klingt blöd. Ist ja nur eine freundliche Anfrage gewesen. Und dies auch nur in diesem einen Hotel, von dem ich leider schon einiges Negatives bez. des Verhaltens gegenüber Pricelinebuchern gelesen hab (mehr als bei anderen Hotels). Ein Zimmer mit Klappbett mit 10cm dünnen Matratze auf dem nur eine Person Platz hat, oder ein Zimmer mit herabfallenden Tapeten wollte ich auch für 106$ nicht bewohnen...  :zuberge:

Spaß beiseite, ich glaube nicht, daß dieser Geschenk-Brief groß was bringt, denn die Person, die das Schreiben bekommt, wird kaum die sein, die die Reservierungen macht.

Ich habs extra an den "Reservation Manager" adressiert.

Den Einwand mit der möglicherweise schmelzenden Schoki... tja, nun ists unterwegs.
Wenn ich damit niemanden den Tag versüßen konnte, hat vielleicht ja immerhin jemand was zu lachen.  :shit:

Beim Vergleichen dieser Diskussion mit der bei BFT fällt mir schon auf, daß die Amis (die an der dortigen Diskussion mehrheitlich beteiligt waren) das wohl lockerer sehen mit diesen "Gifts". Das war dort niemandem scheinbar wirklich peinlich. Ist vielleicht auch eine Mentalitätsfrage.

Schauen wir mal...

Ich werde jedenfalls berichten, wie es ausgegangen ist.

Gruß
motomoni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: winki am 28.04.2008, 09:07 Uhr
Bisher hatte ich es in den USA noch nie nötig für ein besseres Zimmer ein "Trinkgeld" zu bezahlen, da ich es wie die Amis hielt vor dem einchecken erst einmal das Zimmer zu begutachten. Klar funktioniert auch nur wenn genügend freie Zimmer zur Verfügung standen ansonsten wurde halt das genommen was frei war.

Aber in der Tat wer die Gehälter im Hotel/Gastronomie - Gewerbe kennt weiß daß diese nicht so üppig sind und "Trinkgelder" durchaus akzeptiert werden. Ob das nun Bestechung heißt ist mir zu nächst einmal völlig egal. Früher als ich auch noch Hotelurlaub machte hatte ich keine Hemmungen davon Gebrauch zu machen, dafür waren mir die 3 Wochen Urlaub viel zu kostbar um mich ständig über schlampiges Hotelzimmer oder miserablen Restauranttisch nebst Service zu Ärgern.

Meistens bekommt man ja schnell heraus wer was in einem Laden zu sagen hat, das geht bei der Zimmervergabe, bis Oberkellner und Zimmerservice. Der erfahrene Reisende wird mit seinem Trinkgeld nicht bis zum letzten Tag warten sondern schon am Anfang klarstellen was bei guten Service zu erwarten ist. Die Hälfte jetzt den Rest am Schluß mit der Option bei besonders guten Services, Zimmer oder Tisch auch dem entsprechend zu honorieren. Ich jedenfalls mußte mich nie in die Reihen endloser Beschwerdenschlagen einreihen den in den wenigsten Fälle funktionierte diese Vorgehensweise immer.
Im übrigen sind Amis viel entspannter im Umgang mit Trinkgeldern als wir.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 28.04.2008, 09:12 Uhr
Hi hi, am Ende ist der Schoki-Vorschlag in dieses Forum, aus dem du die Idee hast, geschickt von der Crew eines Hotels eingebracht worden, die über Priceline vermieten. Wer weiß, am Ende sitzen die jeden Morgen nun mit dicken Backen kauend da, öffnen mit erwartungsvollen Augen die Briefe und freuen sich darüber, was da nun schon wieder alles zum Vorschein kommt. :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sunraiser am 28.04.2008, 19:03 Uhr
Hallo Leute,

wir würden gerne über Hotwire oder Priceline ein Hotelzimmer mit Parkplatz in SF im Bezirk Fishermens Wharf buchen.

Jetzt ist es ja aber so, das uns ja ein Hotel zugewiesen wird, .... aber ich habe ja im Vorfeld gar keine Ahnung ob ich unseren Mietwagen unterstellen kann??

Hat jemand eine Ahnung ob alle Hotels in Kat. 3* eine Parkmöglichkeit haben im Bezirk Fishermens Wharf?

Oder was habt Ihr für ne Idee?

Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Palo am 28.04.2008, 19:11 Uhr
Alle Hotels am Fisherman‘s Wharf haben Parkplätze/
Garagen, aber die Gebühren dafür sind heftig.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SpaceGrobi am 28.04.2008, 19:38 Uhr
Hallo,

falls SF der Ausgangs/ Endpunkt Eurer Route sein sollte, würde ich überlegen, ob Ihr den Mietwagen erst anmietet, wenn Ihr SF verlasst (bzw. früher abgebt). Dort braucht man eigentlich nicht wirklich einen Wagen und wenn mal doch, ist es in der Regel immer noch günstiger ein Taxi zu nehmen als für die Zeit ein Auto zu mieten und Parkplätze/Garagen zu zahlen.

Außerdem gibt es nix schöneres als SF mit den CableCars zu erkunden  :daumen:

Gruß, SpaceGrobi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: winx am 28.04.2008, 21:13 Uhr
Hi,

passt jetzt nich zur USA, hab aber dennoch ne kurze Priceline Frage:

Wenn ich für 26.09-29.09 ein Hotel (in Kowloon,Hongkong) suche, bin ih da jetzt
zu bald dran mit Priceline?
Wann sollte man es mit PL verssuchen, sprich wie lange vorher?

danke,
winx
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 28.04.2008, 22:04 Uhr
Wenn ich für 26.09-29.09 ein Hotel (in Kowloon,Hongkong) suche, bin ih da jetzt zu bald dran mit Priceline?
Wann sollte man es mit PL verssuchen, sprich wie lange vorher?
Ich denke, du kannst schon jetzt mit dem Bieten anfangen. Wann der günstigste Bietzeitpunkt ist, kann man bei Priceline sowieso nicht sagen; darüber kann man sich trefflich streiten und keiner weiß etwas genaues :lol:. Man sollte aber nicht jetzt schon so hoch bieten, nur weil es bei den ersten paar Malen nicht klappt. Ausgehend von den jeweiligen Hotelpreisen (Preise auf den jeweiligen Homepages) und Recherchen bei www.biddingfortravel.com kann man ruhig 'mal bei etwa 45 % des Preises anfangen und schauen, was passiert (evtl. ein Counteroffer z. B.???). Wir haben auch vor kurzem bereits für Mitte Sept. ein Hotel über Priceline "ersteigert", wobei ich wohl etwas zu hoch geboten hatte. Vor wenigen Jahren haben wir schon einmal 10 oder 11 Monate im voraus ein Hotel ersteigert zu einem erstklassigen Preis. Wenn man also diszipliniert bietet... ich denke, man kann dann nichts falsch machen. 
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claudi70 am 08.05.2008, 17:26 Uhr
Hallo,

da ich gestern erfolgreich ein 4-Sterne Hotel für Los Angeles über priceline bekommen habe. Möchte ich das gern für San Diego auch versuchen. Bei San Diego bin ich mir aber total unsicher, welche Bezirke empfehlenswert sind. Gibt es da auch 'üble' Gegenden? Ich möchte auch vermeiden direkt neben dem Airport zu wohnen. Wäre schon schön, wenn man dort ist, wo etwas los ist abends bzw. wenn man da relativ schnell hin kommt. Gebucht haben wir zur Zeit das Lafayette.
Kann mir jemand sagen, welche Bezirke man getrost nehmen kann (im Priceline-Jargon, denn ich kenn mich absolut nicht aus)? Versuche mindestens 3-Sterne zu bekommen. Vielen Dank vorab.

Gruß, Claudia
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nutella am 08.05.2008, 18:41 Uhr
Zitat
Zitat von: mdbsurf74 am 29.03.2008, 19:04 Uhr
Zitat von: Anschi am 29.03.2008, 18:11 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.
Grüsse
Anschi


Über "Name your own Price" erfolgte Buchungen können (ausnahmsweise) storniert werden. Allerdings ist es dazu notwendig sich mit der Zentrale telefonisch in Verbindung zu setzen, was einem Hürdenlauf entspricht.

Folgende Bedingungen gab es dazu: Priceline behielt eine Fee ein und es musste innerhalb von 48 Stunden eine neues Hotel, entweder über "Name your own Price" oder regulär über priceline gebucht werden.

Ein Freund von mir hatte einen 5-tägigen Hotelaufenthalt versehentlich im falschen Monat gebucht (wie das passieren kann ist mir allerdings ein Rätsel), und konnte diesen Umstand glaubhaft machen.


Hallo,

nur mal so zur Info:

Eigentlich hatten wir das Sheraton Manhattan für die Zeit vom 12.04.-15.04. ersteigert. Wegen einer Überbuchung unseres Fluges nach NY haben wir auf diesen verzichtet und uns auf Las Vegas am nächsten Tag umbuchen lassen.
Eigentlich haben wir nicht damit gerechnet, dass wir die Hotelkosten in NY erstattet bekommen. Ich habe trotzdem bei Sheraton (in der Zentrale) angerufen und habe den Fall erläutert. Die nette Damen teilte mir mit, dass sie eine Akte anlegen werde und diese an das Hotel in NY geben will. Der Account-Manager habe aber letztendlich die Entscheidung zu treffen. Nach ca. 10 Tage hatte ich endlich eine email auf dem Rechner, dass der Betrag an Priceline zurück gebucht wurde. Ich sollte mich nur noch ein Priceline wenden. Das habe ich dann auch mal versucht, beim ersten Mal hat es irgendwie nicht geklappt. Das zweite Mal ist die email durch gegangen und innerhalb von einer Stunde hatte ich eine Antwort. Gestern hatte ich dann das Geld als Einzahlung auf meiner Kreditkarte. Aufgrund des Dollar-Kurses haben wir jetzt für "das Hotel" 22€ bezahlt.  :lol:

Grüße

Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claudi70 am 13.05.2008, 07:55 Uhr
Hallo,

kennt sich denn niemand in San Diego aus und kann mir Bezirke empfehlen? Ihr würdet mir wirklich sehr helfen damit. Habe selbst letzte Woche schon versucht, was herauszufinden, bin aber leider nicht fündig geworden.

Vielen Dank vorab.

Viele Grüße, Claudia
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: taiger.wutz am 13.05.2008, 09:10 Uhr
Hallo Claudia,

muß es denn in San Diego unbedingt ein Hotel sein...???
Wir waren jetzt zweimal in SD und sind immer in Motels abgestiegen und zwar in der Hotel Circle North und /oder South. Dort findest Du alle namhaften Motelketten nördlich und südlich von Hwy 8 (stört überhaupt nicht lärmpegeltechnisch). Ist übrigens sehr gut ausgeschildert!

Ansonsten kenne ich keine "üblen" oder "anrüchigen" Stadtteile von San Diego.

Besonders schön ist es natürlich in Strandnähe (Pacific Beach, Mission Beach, La Jolla usw) - aber auch ziemlich hochpreisig...

Gruß
Günter
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Judy am 13.05.2008, 09:33 Uhr
hallo Claudia,

wir waren vor 2 Wochen in San Diego. Du moechtest in einem Bezirk wohnen, wo "was los ist" ? Dann empfiehlt sich das Gaslamp Quarter mit vielen netten Kneipen und Restaurants.
Wenn du irish pubs magst, dann solltest du unbedingt in "The Field" gehen mit life music and irish dance! www.thefield.com (http://www.thefield.com)
Der Hotel Circle ist etwas weit weg von diesem Viertel, aber man kan ja auch ein Taxi nehmen.

Gruss
Judy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pierremw am 13.05.2008, 09:35 Uhr
Hi,

San Diego hat eine der niedrigsten 'Crime Rates' in den USA. Als 'schlechte' Gegenden könnte man evtl. East Village, Bay Terraces, Clairemont Mesa oder Barrio Logan nennen.

Das 'Lafayette' Hotel liegt nördlich des Balboa Parks, etwas abseits des Flughafens. Die 'Action' sprich: Gaslamp Quarter, Seaport Village etc. liegt allerdings nicht in Gehweite. Da wäre ein Auto schon von Vorteil. :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hank am 13.05.2008, 12:30 Uhr
Pricelinefrage => Pricelinethread.


---Threads gemerged---
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: zehed am 13.05.2008, 22:55 Uhr
Hallo,

ich suche immer noch ein Strandhotel im Bereich North Miami Beach bis hoch nach Lauderdale by the sea. Nun habe ich mal bei Hotwire gesucht, und mit wurde 4-Sterne Hotel in Hollywood angezeigt. Dazu habe ich 2 Fragen:

- welches Hotel könnten das sein?  :kratz:  Ich weiss, dass das sehr schwierig zu beantworten ist, deshalb meine
  2. Frage

- da wir 5 Tage bleiben wollen, habe ich mir folgendes überlegt:
   ich buche bei Hotwire die erste Nacht, und wenn ich sehe, welches Hotel es ist (und es mir gefällt) buche ich   
   die übrigen 4 Tage.
   Könnte das funktionieren ?????

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Martin




Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 14.05.2008, 08:40 Uhr
Ich habe mal auf diese Art und Weise einen Aufenthalt verlängert, hatte das Hotel allerdings offiziell über die Homepage gbucht. Insofern habe ich dann für die zweite Nacht auch denselben Preis gezahlt wie für die erste.

Über Hotwire bekommst du das Zimmer aber sozusagen zum Schleuderpreis. Daher denke ich mal, die werden dich zwar freudestrahlend gerne weitere Nächte aufnehmen, sofern das oder ein anderes Zimmer frei ist, aber vermutlich zu einem höheren Preis als bei Hotwire.

Welches Hotel es sein könnte? Ich habe gestern den allerersten Hotwire-Deal meines Lebens gemacht und hatte Hinweise bekommen über den Durchschnitt der Tripadvisor-Ratings, wie viele Tripadvisor-Ratings es gab und wie viel ich im Vergleich zum Listenpreis des Hotels spare. Insofern hatte ich dann eine recht konkrete Ahnung, die auch zutreffend war. Vielleicht kannst du auf ähnliche Weise weiterforschen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: zehed am 14.05.2008, 18:48 Uhr
Daher denke ich mal, die werden dich zwar freudestrahlend gerne weitere Nächte aufnehmen, sofern das oder ein anderes Zimmer frei ist, aber vermutlich zu einem höheren Preis als bei Hotwire.

Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt.  :oops:
Ich dachte, dass ich die erste Nacht über Hotwire buche, und dann direkt nach der Buchungsbestätigung, wenn mir das Hotel angezeigt wird und es mir gefällt (Homepage des Hotels, Tripadvisor, usw.) buche ich die übrigen 4 Nächte ebenfalls über Hotwire.

Alles klar?!?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 14.05.2008, 21:56 Uhr
Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt.  :oops:
Ich dachte, dass ich die erste Nacht über Hotwire buche, und dann direkt nach der Buchungsbestätigung, wenn mir das Hotel angezeigt wird und es mir gefällt (Homepage des Hotels, Tripadvisor, usw.) buche ich die übrigen 4 Nächte ebenfalls über Hotwire.
Garantieren kann Dir wohl keiner, daß Du für die übrigen 4 Nächte das gleiche Hotel erhältst. Ich persönlich halte Deine Überlegung aber für gut. Anders ausgedrückt.... ich würde mich auf einen derartigen Versuch einlassen. Wenn alle Nächte auf der Hotelhomepage in etwa gleich teuer sind... test it.

Ansonsten werden doch bei www.betterbidding.com, ähnlich wie bei biddingfortravel.com, die möglichen Hotels bei hotwire angeführt.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lowrider am 14.05.2008, 22:54 Uhr
Ich habe erfolgreich bei Priceline geboten hätte aber nochmal ein frage:

Muss ich mit die Buchungsbestätigung an der Rezeption des Hotels vorzeigen oder sehen die in ihrem System
meine Buchung?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Palo am 15.05.2008, 04:52 Uhr
Muss ich mit die Buchungsbestätigung an der Rezeption des Hotels vorzeigen oder sehen die in ihrem System
meine Buchung?
Musst du nicht, aber falls da irgend ein Glitsch mit dem Komputer ist, ist es besser die Bestaetigung dabei zu haben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 15.05.2008, 06:42 Uhr
Ich habe erfolgreich bei Priceline geboten hätte aber nochmal ein frage:

Muss ich mit die Buchungsbestätigung an der Rezeption des Hotels vorzeigen oder sehen die in ihrem System
meine Buchung?

Um etwaigen Ärger mit verlorenen Buchungen aus dem Weg zu gehen, würde ich die Buchungsbestätigung immer mithaben. Meistens wird man sowieso nur nach dem Nachnamen gefragt. Sollt's aber Probleme geben, ist man mit der Buchungsbestätigung auf der sicheren Seite.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Seiden am 15.05.2008, 08:01 Uhr
Nur zur Info:
Ich hatte über Hotwire ein 2,5 Sterne Hotel gebucht (49 $ +Tax)
Nach ca. 3 Wochen habe ich eine Mitteilung erhalten, dass das Hotel (HoJo Inn in Spokane) nur noch 2 Sterne ist.
Hotwire bot mir ein Storno bzw. einen Gutschein über 50$ an.

Ich habe problemlos storniert und ein neues Hotel über Hotwire gebucht. Ist jetzt ein 3 Sterne Holiday Inn Express zum gleichen Preis.

Gruß
Sven
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 19.05.2008, 21:23 Uhr
Nachdem ich mich nun einige Tage vorwiegend bei Hotwire herumgetrieben habe und auch bei Priceline, ist mir folgendes aufgefallen:

Kann es sein, dass sich das vorwiegend an Orten lohnt, an denen der Konkurrenzkampf groß und die Kosten generell eher hoch sind?

Als Beispiel: Priceline scheint ja eine Gebühr zu erheben. Wenn das so ist und ich ein Motel oder so für ca. 50 USD ersteigere, bei dem ich nicht viel spare, weil es regulär vielleicht nur 60 USD gekostet hätte, ich dann noch die Priceline-Gebühr zahle, dann komme ich letztlich beim Listenpreis wieder raus und kann mir zudem nicht einmal aussuchen, wo ich wohne.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi (als Gast) am 20.05.2008, 06:31 Uhr
Zitat Inspired:
"Als Beispiel: Priceline scheint ja eine Gebühr zu erheben. Wenn das so ist und ich ein Motel oder so für ca. 50 USD ersteigere, bei dem ich nicht viel spare, weil es regulär vielleicht nur 60 USD gekostet hätte, ich dann noch die Priceline-Gebühr zahle, dann komme ich letztlich beim Listenpreis wieder raus und kann mir zudem nicht einmal aussuchen, wo ich wohne"

Bei deinem Beispiel hättest Du aber m. E. auch "schlecht" geboten bzw. im Vorfeld schlecht recherchiert.... so lohnt Priceline natürlich nicht. Wenn ich bei Priceline nur minimal sparen kann, würde ich Priceline auch nicht bemühen. Eher würde ich dann auf der Hotelhomepage buchen (sogar zu einem etwas teuerem Preis), weil ich dann i. d. R. deutlich mehr Einflußmöglichkeiten bezügl. des Zimmers habe (2 Betten, Nichtraucher usw.).

Ob bei mehr Hotelkonkurrenz bessere Preise zu erzielen sind, bleibt meiner Ansicht dahingestellt. Es kommt wohl eher auf die Hotelauslastung an.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 24.05.2008, 12:54 Uhr
Hallo zusammen!

Ihr habt doch bestimmt auch bei Hotwirde schon den "Watch this Trip"-Button gesehen: Wenn ich die Startseite aufrufe, dann werden mir drei potenzielle Trips angezeigt, nach denen ich mich in den letzten Tagen erkundigt habe. Nur will ich die nicht mehr sehen, sondern hätte da gerne andere stehen, damit ich nicht immer wieder die Daten neu eingeben muss. Einer steht z. B. aus Versehen dort, weil ich falsche Daten eingegeben habe.

Eine Möglichkeit die zu löschen bzw. zu ersetzen, habe ich bisher nicht gefunden. Kann jemand helfen? Das wäre schön!

LG Birgit
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 24.05.2008, 19:06 Uhr
Hallo zusammen!

Ihr habt doch bestimmt auch bei Hotwirde schon den "Watch this Trip"-Button gesehen: Wenn ich die Startseite aufrufe, dann werden mir drei potenzielle Trips angezeigt, nach denen ich mich in den letzten Tagen erkundigt habe. Nur will ich die nicht mehr sehen, sondern hätte da gerne andere stehen, damit ich nicht immer wieder die Daten neu eingeben muss. Einer steht z. B. aus Versehen dort, weil ich falsche Daten eingegeben habe.

Eine Möglichkeit die zu löschen bzw. zu ersetzen, habe ich bisher nicht gefunden. Kann jemand helfen? Das wäre schön!

LG Birgit

Hallo Birgit,

das löschen bzw. ändern eines "gewatchten Trips" ist ohne Probleme möglich.

So gehst du vor:


Ich hab noch einen Screenshot rangehängt, wo man sieht wohin man klicken muss. Hoffe das hilft dir weiter  :)

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 24.05.2008, 19:18 Uhr
Oh ja, danke! Das Problem war wohl, dass ich keinen Account dort hatte.



Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: desertflower99 am 25.05.2008, 11:44 Uhr
Hi,
Ich bin neu hier und habe gerade diesen Thread entdeckt.
Das hört sich ja gut an wie man doch bei hotels sparen kann.
Nur ist mir der Ablauf nicht klar...
Gibt es denn eine Seite auf deutsch, die sowas erklährt?

CU
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wuender am 25.05.2008, 11:53 Uhr
Das hört sich ja gut an wie man doch bei hotels sparen kann.
Nur ist mir der Ablauf nicht klar...
Gibt es denn eine Seite auf deutsch, die sowas erklährt?

Schau mal hier: http://www.frankgayer.de/priceline/priceline.php

Schöne Grüße,
Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 25.05.2008, 12:25 Uhr
Hallo Wüstenblume,

auch hier im Forum wird Dir geholfen:

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741

Viele Spaß

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mannimanta am 25.05.2008, 12:31 Uhr
In der Suche findest du bestimmt jede Menge Hinweise.

Gruss,
Manni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: desertflower99 am 25.05.2008, 12:35 Uhr
Schau mal hier: http://www.frankgayer.de/priceline/priceline.php
Schöne Grüße,
Dirk

Danke, genau sowas habe ich gesucht!

Cu
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VolkerU am 26.05.2008, 09:28 Uhr
Ist es richtig, dass man bei Priceline keine Angabe machen kann mit wieviel Personen man anreist?

Sind zu zweit und kann irgendwie nur meinen Namen eingeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 26.05.2008, 09:34 Uhr
Du kannst zumindest die Anzahl der Zimmer angeben. Für zwei Personen ist das doch ohnehin kein Risiko. In Amerika gibt es ja keine Einzelzimmer.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VolkerU am 26.05.2008, 09:46 Uhr
super danke. Dann noch abschließende Frage:

zu welchem Dollar Kurs wird denn die KK belastet?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 26.05.2008, 12:24 Uhr
Kannst du selbst nachgucken Volker:

http://www.eurokartensysteme-wechselkurse.de/

Gruß
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VolkerU am 26.05.2008, 20:21 Uhr
Hallo,

wollte gerade über Priceline buchen und muss nun die Daten meiner KK eingeben. Bei der Adresse bekomme ich in den Auswahlfeldern nur USA und Canada angegeben. Was muss ich nun machen?

Vielen Dank
Volker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 26.05.2008, 20:31 Uhr
Hallo,

wollte gerade über Priceline buchen und muss nun die Daten meiner KK eingeben. Bei der Adresse bekomme ich in den Auswahlfeldern nur USA und Canada angegeben. Was muss ich nun machen?

Vielen Dank
Volker

Die Suchfunktion und das FAQ zu Priceline hätten geholfen..

Zitat
Q2: When I try to submit my offer, I am required to give my credit card's billing address. Some parts of my foreign address do not match the fields, however. How can I go on?

http://biddingfortravel.yuku.com/forum/viewtopic/id/2563
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VolkerU am 27.05.2008, 08:56 Uhr
lohnt es eigentlich, die komplette Rundreise über Priceline zu buchen? Habe gestern das erste mal erfolgreich geboten und bin wirklich begeistert, wieviel man sparen kann  :)

Oder besser nur bei größeren Städten wie SF, LA, San Diego (weil Angebot größer und deswegen günstiger)?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: elbonito am 27.05.2008, 11:17 Uhr
Hallo,
wir sind vom 11.9.-13.9. in SF.
Ist es ratsam über Hotwire erst spät (also kurz vor Abflug) zu buchen, da ja erst dann gute Hotels, die ihre Zimmer nicht losgeworden sind, diese über Hotwire anbieten?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 27.05.2008, 16:18 Uhr
Es ist nicht vorhersagbar, zu welchem Zeitpunkt Hotels Zimmer für Hotwire und Priceline zur Verfügung stellen - das kann kurz vorher genauso gut sein wie Monate im Voraus, dann aber kurz vorher nicht mehr. In sofern bringt warten auf den letzten Drücker nicht zwangsläufig ein besseres oder günstigeres Hotel.

Am besten immer die Preise bei Hotwire beobachten und dann zuschlagen, wenn der Preis und die Qualiät/Lage den eigenen Wünschen entspricht.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired als Gast am 27.05.2008, 16:23 Uhr
In dem von dir genannten Zeitraum haben viele das Holiday Inn Fisherman´s Wharf für 70 bis 80 USD bekommen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 27.05.2008, 18:17 Uhr
lohnt es eigentlich, die komplette Rundreise über Priceline zu buchen? Habe gestern das erste mal erfolgreich geboten und bin wirklich begeistert, wieviel man sparen kann  :)

Oder besser nur bei größeren Städten wie SF, LA, San Diego (weil Angebot größer und deswegen günstiger)?

Also ich versuche gerade Schnäppchen für Moab und Page zu ergattern und bin da bisher erolglos. In den von dir genannten Städten hingegen hätte ich ein Hotel von dem Standard und in der Lage, wie es dann geworden ist, für den preis nie im Leben ergattert. Aber mal weiter suchen :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Claudi70 am 28.05.2008, 07:51 Uhr
Hallo,

hat man eigentlich noch überhaupt eine Chance mit dem 20 $ Trick auf ein upgrade bei den bei priceline gebuchten Hotels? Oder wird man da nur schräg angeschaut, weil man das Zimmer ja eh schon ziemlich günstig bekommen hat?

Gruß

Claudia
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: VolkerU am 28.05.2008, 08:53 Uhr
Also ich versuche gerade Schnäppchen für Moab und Page zu ergattern und bin da bisher erolglos. In den von dir genannten Städten hingegen hätte ich ein Hotel von dem Standard und in der Lage, wie es dann geworden ist, für den preis nie im Leben ergattert. Aber mal weiter suchen :)

Darf ich Fragen, welche Preise Du bei Moab ansetzt und zu welchem Zeitpunkt Du da bist?

Vielen Dank :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 28.05.2008, 09:22 Uhr
Ich bin Ende September dort und habe es derzeit mit Geboten in Höhe von ca. 60 USD versucht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 28.05.2008, 20:12 Uhr
Ich bin Ende September dort und habe es derzeit mit Geboten in Höhe von ca. 60 USD versucht.

Hotwire zeigt für diese Zeit bei den Motels 2* und 2.5* Preise zwischen 85-95 Dollar an. Wir haben das Motel6 für Ende September gebucht - 69,95+tax für's Zimmer. Daher vermute ich mal daß Du mit 60$ nicht erfolgreich sein wirst.

Falls ihr aber dennoch ein Hotel für diesen Preis bekommt, bitte unbedingt posten, vielleicht probier' ich's ja dann auch nochmal  :wink:

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Thomas_W am 03.06.2008, 05:20 Uhr
Hallo,

bezüglich des Upgrades über Priceline, es funktioniert.
Ich habe am Samstag im Sheraton TechCenter Denver, noch einen schönen Zimmer mit Blick zu den Rockies gefragt.

Wir haben das Zimmer bekommen und dazu noch kostenlosen Frühstücksbuffet.  :D

Grüße aus Chadron

Thomas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 03.06.2008, 07:05 Uhr
Ich bin Ende September dort und habe es derzeit mit Geboten in Höhe von ca. 60 USD versucht.

Hotwire zeigt für diese Zeit bei den Motels 2* und 2.5* Preise zwischen 85-95 Dollar an. Wir haben das Motel6 für Ende September gebucht - 69,95+tax für's Zimmer. Daher vermute ich mal daß Du mit 60$ nicht erfolgreich sein wirst.

Falls ihr aber dennoch ein Hotel für diesen Preis bekommt, bitte unbedingt posten, vielleicht probier' ich's ja dann auch nochmal  :wink:

So long,
TheNewYorker


Ich geb´s so langsam auf und bucho regulär. Dann weiß ich wenigstens, was ich bekomme. Das ist mir lieber als 5 USD zu sparen - auf viel mehr wird es wohl derzeit nicht hinauslaufen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 03.06.2008, 18:38 Uhr
Zumindest an Page habe ich mir über Jahre hinweg immer die Zähne ausgebissen...da habe ich mit Priceline nie ein Zimmer bekommen.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Verena am 11.06.2008, 12:49 Uhr
Hallo,

wir haben über priceline unser Hotel für Anfang Juli in Seattle gebucht. Priceline wirbt ja damit, dass das Zimmer auch bei später Ankunft im Hotel für den Kunden bereitgehalten wird. Kann ich mir dessen sicher sein?

Hintergrund: Ich beobachte seit einigen Tagen unsere Flugroute. Unser Anschlussflug von Detroit nach Seattle ist in den letzten Tagen mit starker Verspätung abgeflogen, sodass die Landung erst nachts um 1.00 Uhr in Seattle erfolgte. Wir wären also erst gegen 2 Uhr nachts im Hotel, wenn dies auch bei unserem Flug Ende Juni so sein sollte! Und dann noch die Vorstellung, evtl. zu hören, dass unser Zimmer bereits anderweitig vergeben wurde, löst bei mir leichte Panikattacken aus.

Über beruhigende Antworten wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße

Verena
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 11.06.2008, 12:53 Uhr
Du hast das Zimmer bezahlt und somit ist es dein Zimmer. Das sagt mir der gesunde Menschenverstand.

Ansonsten denke ich, es würde dich am meisten beruhigen, wenn du das Hotel direkt anmailst und ankündigst, dass du erst mitten in der Nacht eintriffst und das Hotel nochmals um eine Bestätigung bittest, dass dein Zimmer freigehalten wird?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 11.06.2008, 13:28 Uhr
Zimmer über Priceline sind fix gebucht das beinhaltet auch für late-arrivals, aber zur Sicherheit würde ich wie oben beschrieben, das Hotel anmailen und ihnen mitteilen daß ihr spät in der Nacht ankommt und dir nochmals versichern lassen, daß das Zimmer für Euch bereitsteht.

Wir hatten auch schon late-arrivals und noch nie Probleme mit Priceline Buchungen.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Verena am 11.06.2008, 15:00 Uhr
Vielen Dank schon einmal für Eure Antworten.

Ich denke, wir werden sicherheitshalber Telefonnummer und Emailadresse mit in die Handtasche verstauen und im Fall der Fälle sichergehen und das Hotel benachrichtigen.

Danke nochmals


Verena
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 11.06.2008, 16:19 Uhr
100% sicher ist man nie. Auch Priceline-Zimmer bzw. die Personen dazu werden schonmal "gewalked" - ist mir selbst in 2000 auch schon einmal passiert. Die Wahrscheinlichkeit ist aber sehr gering, da der Aufwand bei vorausbezahlten Übernachtungen für die Hotels dann besonders groß ist.

Uns ist das in 2000 in New York City passiert, als wir um drei Uhr morgens nach einem verspäteten Flug im Marriott World Trade Center ankamen. Man hatte in der Zwischenzeit unsere Zimmer anderweitig vergeben und war komplett ausgebucht. Wir wurden dann im Millenium Hilton gegenüber untergebracht, und das Marriott hat die Rechnung dafür übernommen - das Geld für unser Zimmer haben wir nach der Rückkehr dann von Priceline erstattet bekommen.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gast am 15.06.2008, 17:24 Uhr
Bei Priceline sind die Zimmer immer für eine Spätanreise am gebuchten Tag garantiert. Wenn man aber um 1.00 Uhr nachts ankommt, so ist das streng genommen nicht mehr der eigentlich gebuchte Anreisetag. Ich würde das Hotel sicherheitshalber einfach per E-Mail informieren, dass ihr erst in der Nacht einchecken werdet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 15.06.2008, 20:17 Uhr
@Gast:
In Ö sind die Zimmer bei Vorauszahlung bzw. Garantie mit KK bis ich glaube 10 Uhr am ncähsten Tag garantiert...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 15.06.2008, 22:30 Uhr
In den USA ist das Zimmer bei den meisten Hotelketten bei mit Kreditkarte garantierter Reservierung bis 7 Uhr des nächstes Tages garantiert, von daher wird das so auch bei Priceline sein.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Palo am 15.06.2008, 22:38 Uhr
In den USA ist das Zimmer bei den meisten Hotelketten bei mit Kreditkarte garantierter Reservierung bis 7 Uhr des nächstes Tages garantiert, von daher wird das so auch bei Priceline sein.
Stimmt. Das Zimmer wird vom Hotel garantiert, nicht von Priceline, also wenn's Probleme gibt an das Hotel wenden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 23.06.2008, 11:10 Uhr
Hab zwei kurze Fragen:
1.Wie ist es,wenn sich bei "name your own price"einHotel bereit Erklärt uns für den genannten Preis nächtigen zu lassen.Werden mir da vorschläge gemacht und kann ich das Hotel auch ablehnen oder ist es fest gebucht?
2.Wird sind 4 Personen in einem Zimmer.Kann ich das bei "name your own price"irgendwo vermerken?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 23.06.2008, 11:19 Uhr
Nein, du nennst deinen Preis und bekommst dann deine Buchung direkt ausgeworfen, was du auch nicht mehr rückgängig machen kannst. Wenn sich kein Hotel findet, das dir für den genannten Preis ein Zimmer überlässt, dann darfst du deine Kriterien nochmals ändern (andere Gegend, ein Stern weniger) und hast dann vielleicht mehr Glück. Manchmal passiert es, dass du noch einmal bieten darfst, wenn du auf das Angebot von Priceline eingehst, z. B. 17 USD mehr zu bieten.

Die Personen zahl gibst du, glaube ich, in einer Maske ein. Irgendwo habe ich gelesen, dass zumindest in SF 4 Personen nur von manchen Hotels in einem Zimmer akzeptiert werden. Das weiß ich aber nicht so genau, weil´s mich nicht betrifft.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 23.06.2008, 11:28 Uhr
2.Wird sind 4 Personen in einem Zimmer.Kann ich das bei "name your own price"irgendwo vermerken?

Garantiert wird dir nur ein Zimmer für zwei Personen, wenn du Pech hast, bekommst du (gerade in den Großstädten) auch nur ein Zimmer mit einem Bett. Hatten wir dieses Jahr in Boston, mit einem (Klein-)Kind lässt sich das natürlich gut verkraften.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 23.06.2008, 18:20 Uhr
Hi,
bei Hotwire darf man für 2 Erwachsenen plus zwei oder mehr Kids buchen.
Vielleicht klappen auch andere Konstellationen mit mehr Erwachsenen- ich habe es nur so für uns ausprobiert.
Tschüß
Karin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gast am 23.06.2008, 20:34 Uhr
@ Daniel und Palo

Das stimmt so nicht, Priceline hat da schon seine eigenen "Gesetze". Hier ein Zitat aus der E-Mail, die man als Reminder kurz vor jedem Priceline-Aufenthalt bekommt:

"Reservation is guaranteed for arrival on the confirmed check-in date only. If you do not check-in on the first day of your reservation and you do not alert the hotel in advance, the remaining portion of your reservation will be canceled and you will not be entitled to a refund."

Das bedeutet im Grunde nichts anderes, als dass das Hotel den kompletten Aufenthalt stornieren kann, wenn man - ohne das Hotel anderweitig zu informieren - nicht bis Mitternacht des Anreisetages eingecheckt ist. Und nicht nur das, man bekommt auch nichts erstattet. Also lieber auf Nummer Sicher gehen und das Hotel über die Spätanreise informieren :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kuuf am 24.06.2008, 12:32 Uhr
Ich habe eine Frage zu den Steuern. Wie hoch können diese maximal ausfallen? Da ich ja nur den Grundbetrag selber wählen kann
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 24.06.2008, 12:38 Uhr
bevor du dein Gebot bestätigst, wird dir der komplette Preis angezeigt, du kaufst diebezüglich also nicht die Katze im Sack.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kuuf am 24.06.2008, 12:39 Uhr
Ah so läuft der Hase :) Dann ist nur das Hotel die Überraschung?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 24.06.2008, 12:43 Uhr
Ja.

Was ich immer ein bisschen doof finde, ist, dass du vorher nicht weißt, ob du dort kostenfrei parken kannst oder nicht. Das ist ja in Großstädten durchaus Thema und ein Kostenbrocken, den man nicht abschätzen kann.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 24.06.2008, 14:53 Uhr
Was ich immer ein bisschen doof finde, ist, dass du vorher nicht weißt, ob du dort kostenfrei parken kannst oder nicht. Das ist ja in Großstädten durchaus Thema und ein Kostenbrocken, den man nicht abschätzen kann.

Ich gehe einfach vorher immer (bei zentraler Großstadtlage) davon aus, dass ich für das Parken zu bezahlen habe und freue mich über die gesparten Dollar, wenn es einmal anders kommt. Außerdem warte ich mit der Mietwagenbuchung bis ich weiß, in welche Hotels es mich verschlägt, so dass ich bei extremen Parkpreisen mit späterer Übernahme / früherer Abgabe des Mietwagens reagieren kann.

Zitat
Ah so läuft der Hase Smile Dann ist nur das Hotel die Überraschung?

Wäre ja auch kaum interessant, wenn sich der Preis überraschend ändern würde.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman am 26.06.2008, 17:34 Uhr
Ich frage mich wie die meisten von Euch ueber priceline gebucht haben?
Da musst man ja aus den Staaten bzw. Kanada kommen damit man bei name your own
Price mitmachen darf

  Name Your Own Price® Hotels

United States

Canada

Aber ich denke mir nicht, dass hier alle von Euch einen amerikanischen WOhnsitz habts wie habt ihr das gemacht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 26.06.2008, 17:44 Uhr
Das wird in diesem Thread auf Seite 16 beschrieben:

Du gibst als Staat die USA an, schreibst hinter deinen Wohnort, dass du aus Deutschland bist, also z. B. : Berlin, GERMANY.

Dann sollst du ja den US-Staat angeben. da wählst du "Delaware", weil der als DE angezeigt wird.

Wie ich die Tel.-N. angegeben habe, damit sie vom System geschluckt wurde, weiß ich gerade nicht mehr. Da hilft aber Ausprobieren.

Weitere Hinweise (vor allem, da Delaware bei jemandem, der im UK derzeit lebt, ja nicht viel Sinn ergibt, findest du (hoffentlich) bei biddingfortravel.com
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman am 26.06.2008, 18:23 Uhr
Danke Inspired, das find ich ja net schlecht!

Na hoffe die Bids werden dann nicht als ungueltig gewertet wenn ich da falsche Informationen angebe ;)

Habe auch noch eine Kreditkarte die ueber meine oesterreichische Adresse laeufts, vielleicht gibts hier ein besseres
Namenskuerzel, mal schauen!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 26.06.2008, 21:52 Uhr
Danke Inspired, das find ich ja net schlecht!

Na hoffe die Bids werden dann nicht als ungueltig gewertet wenn ich da falsche Informationen angebe ;)

Habe auch noch eine Kreditkarte die ueber meine oesterreichische Adresse laeufts, vielleicht gibts hier ein besseres
Namenskuerzel, mal schauen!

Für Österreichische Adressen (wie meine) habe ich vor die PLZ einfach eine 0 gemacht, dann gegoogelt in welchem Bundesstaat meine PLZ in Amerika liegt und diesen Staat dann angegeben.

Beispiel: 1020 Wien = 01020 Chicopee, Massachussets - also bei Bundesstaat MA eintragen.

Hatte noch nie Probleme mit Buchungen bei Priceline, den Hotels war's sowieso egal, die hatten das Geld ja schon erhalten.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wuender am 27.06.2008, 07:48 Uhr
Na hoffe die Bids werden dann nicht als ungueltig gewertet wenn ich da falsche Informationen angebe ;)

Davor brauchst Du keine Angst zu haben. Die oben beschriebene Vorgehensweise ist absolut üblich.

Siehe z.B. auch hier auf der FAQ-Liste des auch schon erwähnten Forums BiddingForTravel.com: http://biddingfortravel.yuku.com/topic/2563/t/Non-U-S-Resident-FAQ.html

Schöne Grüße.
Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 03.07.2008, 14:45 Uhr
Hallo,

hat schon jemand mal eine Priceline-Buchung übertragen sprich verkauft ? Geht das ?

Wie ist das mit der Versicherung, die man für 5 $ abschliessen kann ? Die ist ja nur für Krankheit. Muss das nachgewiesen werden oder wie läuft das ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 03.07.2008, 15:06 Uhr
hat schon jemand mal eine Priceline-Buchung übertragen sprich verkauft ? Geht das ?
Wie ist das mit der Versicherung, die man für 5 $ abschliessen kann ? Die ist ja nur für Krankheit. Muss das nachgewiesen werden oder wie läuft das ?

zu Frage 1: geht nicht. Hier der Auszug aus den Bedingungen bei Hotelbuchungen:
All hotel reservations are non-cancelable, non-refundable, non-changeable and non-transferable by you.

zu Frage 2 fand ich zunächst keine AGBs. Jedoch würde ich davon ausgehen, dass man wie bei jeder Versicherung nachweisen muss, dass der Ausnahmezustand (hier: Krankheit) tatsächlich vorliegt. Bestimmt gibt es hier auch nochmal Abstufungen (nicht bei jeder Krankheit ist man reiseunfähig). Sonst würde sicher auch jeder bei Priceline gern 5 $ drauf legen und käme über den Weg aus jeder Buchung kurzfristig wieder raus.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 03.07.2008, 15:40 Uhr
Hallo,

danke, die AGB hatte ich auch gelesen. Aber gehen wir mal in die Praxis. Hat schon jemand beim Einchecken den Namen mit der Priceline-Bestätigung verglichen. Ich kann mich nicht daran erinnern
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 03.07.2008, 15:43 Uhr
Hat schon jemand beim Einchecken den Namen mit der Priceline-Bestätigung verglichen. Ich kann mich nicht daran erinnern

Ich hatte bisher zwei Priceline-Buchungen und musste mich vor Ort über meine Kreditkarte identifizieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 03.07.2008, 15:58 Uhr
Hat schon jemand beim Einchecken den Namen mit der Priceline-Bestätigung verglichen. Ich kann mich nicht daran erinnern

Bei allen meinen Priceline-Buchungen dieses Jahr haben sich die Mitarbeiter an der Rezeption weder für meine Buchungsnummer noch für den Ausdruck interessiert, es wurde nur nach dem Nachnamen gefragt, welcher allerdings jedes Mal mit der vorzulegenden Kreditkarte abgeglichen wurde. Also müsstest du neben deiner Buchung wohl auch deine Kreditkarte mitverkaufen.  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 03.07.2008, 17:52 Uhr
Danke Euch. Bei mir war es bisher nicht so, aber riskieren will ich das trotzdem nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 03.07.2008, 21:11 Uhr
...Bei allen meinen Priceline-Buchungen dieses Jahr haben sich die Mitarbeiter an der Rezeption weder für meine Buchungsnummer noch für den Ausdruck interessiert, es wurde nur nach dem Nachnamen gefragt, welcher allerdings jedes Mal mit der vorzulegenden Kreditkarte abgeglichen wurde....
Bei uns interessierte sich beim Check-In noch nie jemand für die Buchungsnummer oder den Priceline-Ausdruck. Allerdings mußten wir regelmäßig unseren Paß vorlegen.... Ich denke, beim Check-In einfach einen anderen Namen zu sagen, geht nich'. Würde ich nicht riskieren.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 03.07.2008, 21:24 Uhr
...Aber gehen wir mal in die Praxis. Hat schon jemand beim Einchecken den Namen mit der Priceline-Bestätigung verglichen. Ich kann mich nicht daran erinnern

hi frank!
wir kommen gerade von unserer 3 wöchigen hochzeitsreise aus florida zurück. wir hatten alle 21 nächte in 14 verschiedenen hotels mit priceline (2 mit hotwire) gebucht. wir mussten IMMER die kreditkarte und/oder den Reisepass vorzeigen und der Name wurde jedesmal mit der Buchung abgeglichen. eine namesübertragung halte ich daher für ausgeschlossen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 03.07.2008, 22:07 Uhr
achja ich wollte mal nachfragen ob es denn nicht sinn macht wenn man die endlos lange liste von erfolgreichen geboten irgendwie gliedern oder ordnen könnte. es ist so wie es ist zwar vorhanden aber unpraktisch/unübersichtlich.
eine unterteilung nach bundesstaaten o.ä. wäre doch machbar oder nicht?
mit der suchfunktion kriegt man ja nicht alle ergebnisse die eingetragen sind weil nicht jeder post mit der vollständigen ortsbezeichnung usw. gemacht wird.
so könnte man einen größeren nutzen aus den vorhandenen daten rausholen.
man könnte z.b. sehn ob in einer bestimmten stadt in einer bestimmten zone immer dasselbe hotel von priceline vergeben wird.
lg
surf
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: esingen am 04.07.2008, 11:18 Uhr
Hallo,

besteht die Möglichkeit über Priceline, zentral in Manhattan ein Zimmer (2 Personen) in einem vernünftigen
Hotel zu bekommen, welches bei max. 100 $ liegt?

Datum 03.12.08 - 11-03.08

Oder ist man da chancenlos?

Danke
Gunnar
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 04.07.2008, 11:21 Uhr
Dir Frage ist,was Verstehst du unter einem "Vernünftigen" Zimmer?
Wenn du 100Dollar pro Nase meinst,denke ich das es ganz gut klappen könnte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: esingen am 04.07.2008, 11:24 Uhr
Hallo,

ich meine Pro Zimmer 100$/Nacht. Zentral und sauber mit eigenem Bad.

Danke
Gunnar
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 04.07.2008, 11:26 Uhr
No way!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: esingen am 04.07.2008, 11:28 Uhr
Du kommst ja aus Tellingstedt  :lol:
Da hab ich letztes Jahr Tennis gespielt, komme aus 25436 Tornesch.

Naja, ich habe eigentlich eine Unterkunft bei einer deutschen Dame, da zahlen wir 85 €/Zimmer. Sie vermietet
nur an Deutsche. Ist halt 45 Min. außerhalb.

gruss
gunnar
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Kidrock am 04.07.2008, 11:32 Uhr
Du kommst ja aus Tellingstedt  :lol:
Da hab ich letztes Jahr Tennis gespielt, komme aus 25436 Tornesch.

Ich hoffe du warst gut :lol:

Ich sehe,du planst ja einen Langzeitaufenthalt(Datum 03.12.08 - 11-03.08).Ich denke das es da vielleicht noch andere Möglichkeiten gibt(WG,Kurzzeitmiete einer Wohnung)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 04.07.2008, 11:47 Uhr
besteht die Möglichkeit über Priceline, zentral in Manhattan ein Zimmer (2 Personen) in einem vernünftigen
Hotel zu bekommen, welches bei max. 100 $ liegt?

Sag niemals nie. Tendenz jedoch: nein. Schau mal hier (http://biddingfortravel.yuku.com/forums/68/t/New-York-State-New-York-City.html) und Du siehst, dass das Günstigste meist so knapp über 100 $ liegt, was die Bieter so erhalten. Entscheidend ist jedoch immer die Buchungssituation. Glücksfälle kanns sicher geben. Dass Du diese Langzeitbuchung aber tatsächlich via Priceline realisieren kannst, halte ich nicht für machbar. Die Hotels geben immer kleine Kontingente einzelner Tage zurück und bieten sie da günstig an. Ich würde mich eher nach einer Apartmentunterkunft umsehen oder mit Budgethotels mal einen günstigen Preis für den Langzeitaufenthalt verhandeln.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nobbynhn am 04.07.2008, 13:25 Uhr
3.12 bis 11.3??? Glaube da haste dich verschrieben.

Es kommt immer auf den Zeitraum an, aber da der Dezember wohl so ziemlich das teuerste ist, wirste Manhatten für 100$ wohl vergessen können.

Jersey oder Queens sollte dagegen für den Preis zu haben sein und man ist häufig mit der Ubahn in 15-20 Minuten in Manhatten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kaio am 04.07.2008, 15:02 Uhr
Hat jemand erfahrungen, wie hoch die chancen mit priceline sind, an einem wochenende (anfang oktober) ein 4* hotel am strip in Las Vegas zu einem "guten preis" zu bekommen (heisst: um die 100 euro endpreis pro nacht)?

Selbe frage gilt für Chicago (River North, Old Town,Gold Coast) in Mitte September.

Danke und grüße

kai
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 04.07.2008, 15:17 Uhr
www.biddingfortravel.com (http://www.biddingfortravel.com)

Zu finden in der Anleitung (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741.0)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kaio am 04.07.2008, 15:28 Uhr
Falls das an mich gerichtet war: was soll mir das bringen?
Ich weiss, wie priceline funktioniert. Danach habe ich nicht gefragt.

gruß
k.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 04.07.2008, 15:41 Uhr
Hallo,

besteht die Möglichkeit über Priceline, zentral in Manhattan ein Zimmer (2 Personen) in einem vernünftigen
Hotel zu bekommen, welches bei max. 100 $ liegt?

Datum 03.12.08 - 11-03.08

Oder ist man da chancenlos?

Danke
Gunnar
Hallo Gunnar,

Im Dezember - no chance!

Bin auch im Dezember in NYC und das billigste was ich so jetzt regulär gesehen habe war bei knappen 300 Dollar die Nacht (das war aber dann ein Motel einer Billig-Kette).

Ich hab' momentan eine stornierbares Zimmer im Four Points by Sheraton Manhattan (liegt in Chelsea) mit einem AAA-Tarif für 370$ die Nacht. Liegt zentral, Zimmer sehen auch sehr ok aus - werde es aber trotzdem weiter bei Priceline probieren.

http://www.starwoodhotels.com/fourpoints/property/overview/index.html?propertyID=1408

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DW73 am 04.07.2008, 15:53 Uhr
Hallo,

besteht die Möglichkeit über Priceline, zentral in Manhattan ein Zimmer (2 Personen) in einem vernünftigen
Hotel zu bekommen, welches bei max. 100 $ liegt?

Datum 03.12.08 - 11-03.08

Oder ist man da chancenlos?

Danke
Gunnar
Hallo Gunnar,

Im Dezember - no chance!

Bin auch im Dezember in NYC und das billigste was ich so jetzt regulär gesehen habe war bei knappen 300 Dollar die Nacht (das war aber dann ein Motel einer Billig-Kette).


Hotel 31...da waren wir 2005...Lage war prima!
Kostet im Dezember laut deren Homepage 130$/Nacht

http://www.hotel31.com/hotel.aspx?pg=amenities&rp=home (http://www.hotel31.com/hotel.aspx?pg=amenities&rp=home)
Das könnte original unser Zimmer gewesen sein... :-)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 04.07.2008, 16:02 Uhr
Zitat
besteht die Möglichkeit über Priceline, zentral in Manhattan ein Zimmer (2 Personen) in einem vernünftigen
Hotel zu bekommen, welches bei max. 100 $ liegt?

Vernünftig sieht für mich aber anders aus - das Zimmer ist sicher schon Jahre nicht mehr renoviert worden  :shock:

Also für mich wäre das nix, da zahl ich lieber mehr und hab' was besseres.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DW73 am 04.07.2008, 16:14 Uhr
"Vernünftig" ist immer relativ...die Jungs werben auf der Eingangsseite ihrer HP immerhin sogar mit einer Renovierung, die wir damals noch nicht hatten...
Ich bin garantiert auch nicht unpingelig, aber damals haben wir uns in den 8 Nächten nie unwohl gefühlt - und die Lage überzeugte...

Gut, da ist nix mit Frühstück und Tinnef...Bett, Dusche, Tv, Klo...was brauch ich in NYC mehr?!?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 04.07.2008, 18:22 Uhr
"Vernünftig" ist immer relativ...die Jungs werben auf der Eingangsseite ihrer HP immerhin sogar mit einer Renovierung, die wir damals noch nicht hatten...
Ich bin garantiert auch nicht unpingelig, aber damals haben wir uns in den 8 Nächten nie unwohl gefühlt - und die Lage überzeugte...

Gut, da ist nix mit Frühstück und Tinnef...Bett, Dusche, Tv, Klo...was brauch ich in NYC mehr?!?

Stimmt, "vernünftig" ist immer relativ.

Für mein subjektives Empfinden ist die Aufmachung der Website und das Foto des Zimmers halt unterdurchschnittlich. Und wenn ich 5 Nächte in einem Zimmer verbringe, dann gönne ich persönlich mir lieber was höherwertiges. Bin da halt etwas "verwöhnt"  :wink:

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DW73 am 04.07.2008, 18:38 Uhr
Für mein subjektives Empfinden ist die Aufmachung der Website und das Foto des Zimmers halt unterdurchschnittlich.

Na wenn's danach gehen würde, wäre ich in meinem Leben aber schon oft in Hotels enttäuscht gewesen (besonders in den USA). Tolle Webseite (besonders die grossen Ketten), schicke Fotos und eine oftmals auch noch schnieke Lobby - und dahinter dann doch der übliche Schrott...
Aber die Zimmer haben natürlich ihren urigen Bad-Taste-Oldschool-Charme - da stimm ich dir zu...muss man mögen, wirkt unter Umständen etwas abschreckend, aber ist auch nicht schlimmer, als der übliche 08/15-Trash in den Motels, mit all ihren bunten Blümchenüberdecken und hässlichen Teppichen...


Und wenn ich 5 Nächte in einem Zimmer verbringe, dann gönne ich persönlich mir lieber was höherwertiges. Bin da halt etwas "verwöhnt"  :wink:
Klar, es gibt für alles Angebot und Leute, die bereit sind, dafür angemessen oder auch "zu viel" (in der Sicht anderer) zu zahlen...
Ich gönn' mir lieber das "normale" mit angemessenem Preisleistungswert und kauf mir vom Gesparten (z.B. gegenüber dem 300$-Zimmer von oben) nach einer Woche lieber eine neue DSLR oder Videokamera - da hab ich (persönlich) letztendlich mehr von...


Will auch niemanden bekehren - war nur der Hinweis, dass man in NYC durchaus "preiswert" übernachten kann (ohne Priceline oder Roulette), ohne sich Krankheiten zu holen oder stundenlang in der UBahn sitzen zu müssen...Die Kritiken bei Tripadvisor (auch die deutschen Pingel) stimmen im Durchschnitt in den Tenor ein, dass das Hotel 31 von Lage und Preis lebt. Dabei aber trotzdem durchaus sauber und koscher ist...Eine rein funktionelle und pragmatische Übernachtungsstätte halt...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 04.07.2008, 20:40 Uhr
achja ich wollte mal nachfragen ob es denn nicht sinn macht wenn man die endlos lange liste von erfolgreichen geboten irgendwie gliedern oder ordnen könnte. es ist so wie es ist zwar vorhanden aber unpraktisch/unübersichtlich.
eine unterteilung nach bundesstaaten o.ä. wäre doch machbar oder nicht?
mit der suchfunktion kriegt man ja nicht alle ergebnisse die eingetragen sind weil nicht jeder post mit der vollständigen ortsbezeichnung usw. gemacht wird.
so könnte man einen größeren nutzen aus den vorhandenen daten rausholen.
man könnte z.b. sehn ob in einer bestimmten stadt in einer bestimmten zone immer dasselbe hotel von priceline vergeben wird.
lg
surf
niemand was dazu zu sagen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schnulli3 am 04.07.2008, 21:16 Uhr
achja ich wollte mal nachfragen ob es denn nicht sinn macht wenn man die endlos lange liste von erfolgreichen geboten irgendwie gliedern oder ordnen könnte. es ist so wie es ist zwar vorhanden aber unpraktisch/unübersichtlich.
eine unterteilung nach bundesstaaten o.ä. wäre doch machbar oder nicht?
mit der suchfunktion kriegt man ja nicht alle ergebnisse die eingetragen sind weil nicht jeder post mit der vollständigen ortsbezeichnung usw. gemacht wird.
so könnte man einen größeren nutzen aus den vorhandenen daten rausholen.
man könnte z.b. sehn ob in einer bestimmten stadt in einer bestimmten zone immer dasselbe hotel von priceline vergeben wird.
lg
surf

Macht bestimmt viel Arbeit...
Aber die Idee finde ich sehr gut. Volle Zustimmung meinerseits.

Noch 51 Tage, dann :urlaub:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 04.07.2008, 21:36 Uhr
Hier geht es um spezielle Priceline- und Hotwire-Fragen, also bitte hier nicht über irgendwelche Hotels in New York diskutieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: usa2008 am 05.07.2008, 19:33 Uhr
Hallo,
habe in den 29 Seiten der Gebotsübersicht nur ein erfolgreiches Gebot von In-Tim für JFK gefunden, allerdings
für 2,5*. Ich hab´ jetzt für/s  Zimmer 3* 30.09./01.10.  80$ geboten, leider ohne Erfolg. Werde das natürlich immer mal wieder versuchen, ist ja noch ein bisschen hin. Da es unsere erste Nacht auf amerikanischem Boden ist, möchte ich mind. 3*, würde auch besseres nehmen, wenn´s das am airport gebe. Da wir aber früh am nächsten Morgen weiter fliegen, lohnt es sich wahrscheinlich auch nicht andere Stadtteile zu ergänzen.
Hat noch jemand für die JFK-Zone erfolgreich geboten?

Da fällt mir grad ein, ich hab´ zwei Zimmer eingegeben und 80$. Sollt´ ich da den Preis für zwei eingeben, also 160$???

Gruß Gaby 

 
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 05.07.2008, 19:40 Uhr
Hi Gabi!

Immer nur den Preis für ein Zimmer eingeben.
In deinen Fall also 80$

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 05.07.2008, 19:45 Uhr
Hi!

Für Priceline Hotelsuche in New York findest Du im
http://www.nyc-guide.de/forum/viewforum.php?f=18&sid=c57468858d5cf90d6b9f9bad64ee2986
sehr gute Hilfe. Marion hilf Dir dort bestimmt.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 05.07.2008, 19:55 Uhr
habe in den 29 Seiten der Gebotsübersicht nur ein erfolgreiches Gebot von In-Tim für JFK gefunden, allerdings für 2,5*. Ich hab´ jetzt für/s  Zimmer 3* 30.09./01.10.  80$ geboten, leider ohne Erfolg.

Hotels rund um den Flughafen JFK sind teuer...zwar nicht so teuer wie in Manhattan, aber doch deutlich teurer als an anderen Flughäfen. Ich selbst habe eine Samstagnacht dort im September vor und war erstaunt, dass selbst ein Fairfield Inn von Marriott gnadenlose $179 plus Tax haben will, das Courtyard (was dann ein 2,5*-Hotel dort bei Priceline wäre) wollte sogar noch mehr haben - das alles am Wochenende. Dementsprechend halte ich $80 bei Priceline für leider unrealistisch in dieser Zone für ein 3*-Hotel. Aktuelle erfolgreiche Gebote für 3* liegen so in der Gegend von $99 und aufwärts.

Ich habe mich dann in meinem Fall entschieden, Hotelpunkte einzusetzen - für besagtes Fairfield Inn. 15000 Marriott Punkte waren da aus meiner Sicht schon ein brauchbarer Deal...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: usa2008 am 06.07.2008, 00:59 Uhr
Hallo Dirk,
das Fairfield Inn hätte ich auch gerne. Ich überleg´ auch schon seit Wochen hin und her. Aber eigentlich ist mir das für eine Nacht (Ankunft JFK 15.00 Uhr, Weiterflug am nächsten Morgen um 09.20Uhr) zu teuer (135€ all in).
Daher hab´ ich´s mal über priceline versucht. Werde es in den nächsten 4 Wochen immer mal wieder versuchen und dann langsam steigern. Ich hoffe, ich bekomme so zwei Zimmer (3*) für höchstens 90€, wär dann ja immer noch ´ne Ersparnis von 33%.

Gruß Gaby
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: torric am 06.07.2008, 06:46 Uhr
habe in den 29 Seiten der Gebotsübersicht nur ein erfolgreiches Gebot von In-Tim für JFK gefunden, allerdings
für 2,5*. Ich hab´ jetzt für/s  Zimmer 3* 30.09./01.10.  80$ geboten, leider ohne Erfolg. Werde das natürlich immer mal wieder versuchen, ist ja noch ein bisschen hin. Da es unsere erste Nacht auf amerikanischem Boden ist, möchte ich mind. 3*, würde auch besseres nehmen, wenn´s das am airport gebe. Da wir aber früh am nächsten Morgen weiter fliegen, lohnt es sich wahrscheinlich auch nicht andere Stadtteile zu ergänzen.
Hat noch jemand für die JFK-Zone erfolgreich geboten?

Wir haben über Hotwire vor zwei Wochen für $ 89,- + Tax im Holiday Inn JFK (3*) übernachtet, gebucht allerdings auch schon Ende letzten Jahres.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 06.07.2008, 07:31 Uhr
Priceline hat allerdings eine etwas andere Kategorisierung der Hotels rund um den Flughafen JFK (Liste von Betterbidding.com) als Hotwire:

3* Crowne Plaza
3* Doubletree
3* Radisson
2.5* Clarion
2.5* Courtyard by Marriott
2.5* Doubletree Club
2.5* Ramada Plaza Hotel
2* Best Western
2* Holiday Inn JFK
2* Holiday Inn Express

Das Holiday Inn, welches also 3* bei Hotwire hat, hat da gerade mal 2*, und das Fairfield Inn ist bisher gar nich aufgetaucht (würde aber vermutlich angesichs der Tatsache, dass das Courtyard auch nur 2,5* hat, nur 2* haben).

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: usa2008 am 06.07.2008, 13:29 Uhr
Hallo Dirk,
ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Fairfield Inn das frühere Doubletree Club ist.
Hab´ eben gesehen, dass das Doubletree Club auf der Homepage von doubletree auch gar nicht angeboten wird,
also scheint das wohl so zu sein.
Dann müsste ich also auf die 2,5* bieten, da ist aber das ramada dabei und das ist bei tripadvisor allerunterste Kategorie
(1,5 Punkte) und das möchte ich natürlich auf keinen Fall haben.
Mal sehen, was ich letztendlich bekomme.

Gruß Gaby
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Abercrombietommy am 06.07.2008, 15:40 Uhr
Hallo,

habe alles durchsucht, und leider keine Antwort gefunden zu meiner Frage.

Hat vielleicht jemand über Priceline/Hotwire mal Las Vegas über Silvester günstig erhalten?
Promos über Silvester scheint es laut Info aus dem Forum zu dieser Zeit nicht zu geben.
Da wir schon oft über Priceline (auch Las Vegas) gebucht haben, würde es mich sehr interessieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 06.07.2008, 21:31 Uhr
ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass das Fairfield Inn das frühere Doubletree Club ist.

Ja, gerade gesehen, das Fairfield Inn ist das ehemalige DT Club. Witzig - da habe ich vor einiger Zeit als Doubletree noch gewohnt ; die Gegend war nicht toll, aber das Hotel sehr angenehm.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: esingen am 07.07.2008, 10:48 Uhr
Hab mich tatsächlich verschrieben!

Termin ist 03.12.2008 - 11.12.2008

Gruss
Gunnar
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dana am 08.07.2008, 19:06 Uhr
Hallo ,ich möchte Hotel über Priceline in San Francisco für den 11.09 buchen .Wann soll ich es tun??
jetzt oder noch abwarten?
Ich würde gerne  San Bruno übernachten.Da könnten wir gleich einkaufen und am nächsten Tag richtun Sausolito und Murr woods fahren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 08.07.2008, 23:43 Uhr
Hallo,

diese Frage kann Dir niemand beantworten. Es kann sein, dass Du jetzt bereits einen TOP-Preis bekommst oder aber erst einige Tage vorher. Sollte es ein WE sein, würde ich auf jeden Fall jetzt schon buchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: playmaker11 am 09.07.2008, 07:04 Uhr
Jup, da gibts nicht den idealen Tag. Einfach probieren !!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 09.07.2008, 09:03 Uhr
Ich habe für Anfang Oktober schon vor mehreren Monaten geschaut und gebucht und finde 73 USD mitten drin für 3* sehr günstig. Ich hatte einfach ein paar Tage lang immer mal geschaut und plötzlich war das da bei Hotwire.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hiker am 09.07.2008, 21:03 Uhr
Hallo!

Bevor ich mich evtl. auch mal bei Pricline versuche mal eine kurze Anfängerfrage zur Eingrenzung des gewünschten Gebiets. Es geht um den Grand Canyon und ich möchte nicht "aus Versehen" auf ein Hotel in Williams bieten:

Sehe ich es richtig, dass im Gebiet "Grand Canyon, AZ" nur das Holiday Inn Express in Tusayan bleibt? Die Markierung auf der Karte umfasst ja nur Tusayan und einen Teil des Nationalparks.

Dann verstehe ich allerdings die Anmerkung nicht, die oben auf der Seite gegeben wird: "Please note: GRAND CANYON is a part of Williams, Arizona, which is located within the Grand Canyon - Williams, AZ area."

Danke und Grüße
Christian
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 09.07.2008, 21:52 Uhr
Wenn du auf "Name your own Price" gehst, dann siehst du bei den Gebieten, die du auswählen kannst, einmal Grand Canyon Village (1) und Williams (2). Wenn du bietest und direkt am NP sein willst, müsstest du demnach die 1 auswählen. Zumindest bei mir hat es immer auch so gestimmt.

Was diese Bemerkung bedeutet, das ist alllerdings auch mir ein Rätsel.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 09.07.2008, 22:44 Uhr
Sehe ich es richtig, dass im Gebiet "Grand Canyon, AZ" nur das Holiday Inn Express in Tusayan bleibt? Die Markierung auf der Karte umfasst ja nur Tusayan und einen Teil des Nationalparks.
Yep!

Dann verstehe ich allerdings die Anmerkung nicht, die oben auf der Seite gegeben wird: "Please note: GRAND CANYON is a part of Williams, Arizona, which is located within the Grand Canyon - Williams, AZ area."

Die ganze Area (1+2) heisst Grand Canyon - Williams, AZ area. Dann gibt's in der Area noch die Zonen: Zone 1 = Grand Canyon, Zone 2 = Williams. 1+2 macht dann = Grand Caonyon Williams AZ Area.

Siehe auch die Infos bzgl. der Hotels in den Zonen auf www.biddingfortravel.com (http://biddingfortravel.yuku.com/topic/3757/t/ARIZONA-ALL-OTHER-CITIES-HOTEL-LIST.html)

GRAND CANYON AREA

Grand Canyon, AZ
2 Star
Holiday Inn Express Grand Canyon

Williams
2 Star
Fairfield Inn
Holiday Inn

1 Star
Howard Johnson Express Inn Williams
Days Inn Williams
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: faleX am 09.07.2008, 22:57 Uhr
Hallo!

Ich würde evtl auch über PriceLine buchen.
Wie sind leider zu dritt, dass ich dann warscheinlich 2 Zimmer nehmen würde.
Sind diese dann auch im selben Hotel?


mfg
faleX
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schnulli3 am 09.07.2008, 23:04 Uhr
Hallo!

Ich würde evtl auch über PriceLine buchen.
Wie sind leider zu dritt, dass ich dann warscheinlich 2 Zimmer nehmen würde.
Sind diese dann auch im selben Hotel?


mfg
faleX

Wenn du über Priceline gehst, kannst du die Zimmeranzahl angeben.
Die sind dann selbstverständlich im gleichen Hotel.
Habe selbst auch schon 2 Zimmer gebucht, einmal SFO und einmal LAS.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nobbynhn am 10.07.2008, 07:28 Uhr
Wenn es euch nichts ausmacht zu 3. in einem Zimmer zu übernachten, würde ich es mit Hotwire versuchen. Ist zwar immer bisschen teurer als PL, aber man kann 3 Personen angeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 10.07.2008, 13:23 Uhr
Wenn es euch nichts ausmacht zu 3. in einem Zimmer zu übernachten, würde ich es mit Hotwire versuchen. Ist zwar immer bisschen teurer als PL, aber man kann 3 Personen angeben.

Ich weiß ja nun nicht, welches Hotel sich konkret bei den Priceline-Geboten ergibt, aber nach allem, was ich so mitbekommen habe, haben andere über Priceline ein Hotel schon durchaus für einen Preis ersteigert, den ich bei Hotwire auch gezahlt habe (für etwa den gleichen Buchungszeitraum), andererseits habe ich bei Priceline auch schon mal ein Hotel ersteigert, bei dem ich nicht soooo furchtbar viel gespart habe.

Will damit sagen: Man muss halt bei beiden gut aufpassen, bei welchem Hotwire-Angebot man zuschlägt, bzw. wieviel man zu bieten bereit ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kaio am 10.07.2008, 14:56 Uhr
Wie ist es eigentlich, wenn man bei priceline z.b. 150,- dollar bietet und die dann bei der suche mehere hotels finden, die in frage kämen - nach welchen kriterien wird einem dann ein hotel "zugeteilt"?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Hiker am 10.07.2008, 17:25 Uhr
Sehe ich es richtig, dass im Gebiet "Grand Canyon, AZ" nur das Holiday Inn Express in Tusayan bleibt? Die Markierung auf der Karte umfasst ja nur Tusayan und einen Teil des Nationalparks.
Yep!

OK, Danke, dann kann ich mich demnächst mal daran versuchen, laut biddingfortravel hat es immerhin schonmal für $ 62 geklappt.

Dann fragt sich nur noch, warum ich nach Ausahl der Grand Canyon Area noch zwischen 2-Star und 1-Star auswählen kann? (Das HI Express wird ja bei der normalen Hotelsuche mit 2-Star angezeigt).

Grüße
Christian
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 10.07.2008, 20:05 Uhr
nach welchen kriterien wird einem dann ein hotel "zugeteilt"?

Hallo,

ich denke bei dem Priceline am meisten Marge macht
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 11.07.2008, 06:37 Uhr
nach welchen kriterien wird einem dann ein hotel "zugeteilt"?
ich denke bei dem Priceline am meisten Marge macht

Laut einer Werbung von Priceline für Hoteliers immer das, welches den "nächstliegenden" Pries hat.

Wenn Du also $150 bietet, und es gibt passende Zimmer in der Priceline-Datenbank für $85, $115 und $140 wird das letztere den Zuschlag bekommen. Übrigens auch, wenn die Zimmer für $85 und $140 im selben Hotel sind.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Annika1503 am 21.07.2008, 23:35 Uhr
Hallo,
ich wollte evtl in Tucson, Santa Fe und Albuquerque Hotels bei Priceline ersteigern... Lohnt sich das, oder findet man da eher so was günstiges???
Kennt sich jemand aus und weiß, für welchen Bezirk man am Besten bietet???

Für Infos wär ich sehr dankbar!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 22.07.2008, 10:08 Uhr
ich wollte evtl in Tucson, Santa Fe und Albuquerque Hotels bei Priceline ersteigern... Lohnt sich das, oder findet man da eher so was günstiges???

Hallo, schau mal hier (http://biddingfortravel.yuku.com/forums/66/t/New-Mexico.html). Da kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, welche Hotels Priceline-Nutzer in New Mexico so bekommen und wie die Preise liegen. Ich selbst war NOCH nicht in den genannten Orten, würde jedoch eher direkt und gezielt nach Motels suchen, die es bei Priceline nicht gibt. Priceline habe ich bisher nur bei echten Großstädten genutzt, um relativ günstig ein Top-Hotel zu bekommen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman23 am 24.07.2008, 20:11 Uhr
Oh man, das darf nicht wahr sein. Ich habe fuer den LAX Flughafen ein Hotel gebucht und da mir ein Flug ausgefallen ist konnte ich dort gestern nicht einchecken. Da es ueber Priceline gebucht wurde, ist eine Cancelation eh nicht moeglich und nun wuerde mir aber auch mitgeteilt dass ich heute nicht einchecken kann und meine Buchung ungueltig ist.... Kann ich da
noch was machen mit Glueck oder steht das wirklich so in Priceline, dass wenn ich den Checkin nicht einhalte mein Zimmer verfaellt fuer den kompletten Zeitraum?

Danke,
Bateman
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman23 am 24.07.2008, 20:21 Uhr
Argh... waere wohl echt nicht schlecht die AGB mal genau durchzulesen:

Reservation is guaranteed for arrival on the confirmed check-in date only. If you do not check-in on the first day of your reservation and you do not alert the hotel in advance, the remaining portion of your reservation will be canceled and you will not be entitled to a refund.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ZEKE25 am 31.07.2008, 13:22 Uhr
Hallo, ich versuche jetzt seit etwa 1er Woche, auf priceline, 1 Hotel in Los Angeles zu buchen. Region sollte so Redondo Beach - Manhattan Beach sein.
Laut biddingfortravel gibt es das "Crowne Plaza Redondo Beach & Marina" in einer Preisspanne von 52$ - 65$. Jeder 3e Thread handelt fast von dem Hotel. (bissl übertrieben ;D)
Ich habe jeden Tag 3 Gebote abgegeben von 52$ - 110$ und nichts angeboten bekommen.

Jetzt die Frage, gibt es da noch irgendwelche Tricks, z.b. wieviel Tage man das vorher buchen sollte? Ich war auch auf der Seite vom Crowne Plaza und da war noch alles Frei.

Würde mich über paar Tipps freuen.

Gruß
Zeke25
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 31.07.2008, 13:31 Uhr
Jetzt die Frage, gibt es da noch irgendwelche Tricks, z.b. wieviel Tage man das vorher buchen sollte?

Nein. Du kannst es ja bei BiddingForTravel schon verfolgen, dass es viele kurzfristige, aber auch langfristige Buchungen gibt. Es kommt ganz drauf an, ob Dein Gebot dann abgegeben wird, wenn ein Hotel in Deiner Preislage, Kategorie und Lage Zimmerkontingente in Priceline frei gibt. Darin besteht ja das "Spiel" - es ist nicht vorhersehbar.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Zeke25 am 31.07.2008, 13:46 Uhr
ah k, also wird es sozusagen für einen bestimmten buchungszeitraum, zu einem bestimmten preis freigeschaltet und man muss im prinzip nur den richtigen "Augenblick" erwischen. 2 Wochen hab ich ja noch, werds noch ein wenig probieren ansonsten wird es wohl doch was am Flughafen. ;P
Danke für die Antwort. ;)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 31.07.2008, 13:49 Uhr
ah k, also wird es sozusagen für einen bestimmten buchungszeitraum, zu einem bestimmten preis freigeschaltet und man muss im prinzip nur den richtigen "Augenblick" erwischen. 2 Wochen hab ich ja noch, werds noch ein wenig probieren ansonsten wird es wohl doch was am Flughafen. ;P
Danke für die Antwort. ;)

Kann aber auch sein, dass weder das gewünschte noch ein anderes Hotel noch was "Passendes" via Priceline anbietet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.08.2008, 13:39 Uhr
wollte euch nur mal kurz wissen lassen, dass mich der ganze Hype mit priceline und hotwire kalt lässt!

Weil man bei beiden Alternativen nie weiss welches Hotel man wirklich bekommt und die "Gefahr" groß ist, gerade in dem 2 Sterne Hotel zu landen, wo man nun wirklich nicht hin wollte, meine Erfahrung:

- bei Hochsaison (Messe) kriegt man bei priceline oder hotwire auch keine Schnäppchen
- wer lange genug sucht, wir eine prepaid site finden, die ebenfalls einen sehr guten Preis (z.B. 40-60% unter der rackrate) bietet

Ich habe gestern Abend bei alpharooms bzw. hotelopia (TUI-Travel) für den 4-6.10.08 2 Nächte im BW-Lighthouse Pacifica (Frisco) für je 68 EUR/Nacht gebucht. Schein ne Messe zu sein 2-8.10. in Frisco weshalb die Preise in Downtown astronomisch sind. Einzig Airport und Silicon Valley ist günstig, ab Wochenanfang allerdings wieder teuer.

Die erste Nacht 3-4.10. im BW Lighthouse habe ich bei otel.com für 82 EUR incl. tax gekauft (offzielle Rate bei BW 200 USD+tax).

Will sagen: bevor ich die "Katze im Sack" kaufe - erst mal in Ruhe das Internet scannen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 17.08.2008, 15:07 Uhr
@ tenere

Da hast du sicher nicht ganz unrecht.
Sich gut zu informieren is auch das Entscheidende vor der Nutzung von priceline.
In den 2- und 3-Sterne Kategorien würde ich es allerdings auch nicht nutzen, dort ist die Auswahl tatsächlich zu groß.
Bei der 4-Sterne Kategorie (mehr gibt es ja nur selten) sieht es dagegen m.E. schon anders aus.
Hier lässt sich meist bis auf 2-3 Hotels einschränken, was man bekommen könnte.
Entscheidend ist sich vorher über die Gebotshöhe und möglichen Hotels genau zu informieren, ich würde hierfür www.betterbidding.com empfehlen - da finden sich auch die entsprechenden Hotellisten. Wir sind ab Mittwoch in den USA und haben gerade einige priceline Hotels gebucht, z.B.:
San Francisco: Grand Hyatt, 104 USD + tax
Santa Clara: Santa Clara Hilton, 49 USD + tax
Sacramento: Mariott, 65 USD + tax
San Mateo: Mariott, 54 USD + tax
Salt Lake City: Little America, 89 USD + tax

Klar, ich kann auch immer etwas günstigeres finden, je nachdem wieviel Komfort gewünscht ist. Zudem ist auch richtig - wenn viel los ist bringt priceline meist auch nicht viel.
Auf der anderen Seite kann man aber auch sehr günstig an sehr gute Hotels kommen - muss man sich halt nur vorher etwas informieren.
Für deine Daten hat zum Beispiel jemand erfolgreich das Hilton bei priceline gebucht: http://www.betterbidding.com/index.php?showtopic=53763&

Gruß,
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.08.2008, 20:40 Uhr
Danke Christoph.

Das betterbidding kenne ich auch (bin auch schon registriert), bin allerdings noch nicht ganz durchgestiegen, wie das funktioniert (so viele threads und bescheidene suchfunktion die immer Fehlermeldungen bringt?)

Wer in's Hilton will? 105 plus tax ist nicht schlecht aber wo kann man dort parken ausser in der Tiefgarage? also schon wieder 25 USD extra oder so....

also das BW Lighthouse sieht nicht schlecht aus direkt am Meer mit beheiztem Pool für 68 EUR incl. allem.

Wenn der Euro täglich weiter so fällt, kosten meine 3 Wochen bald 20% mehr :?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 17.08.2008, 20:56 Uhr
Hi Tenere,

komme mit betterbidding mittlerweile ganz gut zu recht - stimmt aber, man muss sich erstmal zurechtfinden.
Das wichtigste sind die Hotellisten, z.B. hier die für Kalifornien
http://www.betterbidding.com/index.php?showtopic=65&
Die erlauben eine erste Einschränkung und sind recht zuverlässig - aber kann natürlich immer mal ein neues Hotel hinzukommen.

Dann gibt es noch den Kalender
http://www.betterbidding.com/index.php?autocom=custom&page=calendar&
Das ist die einfachste Möglichkeit zu sehen, ob schon jemand erfolgreich war zu deinen Daten.

Dann, um den richtigen Einstiegspreis zu finden noch das Forum und natürlich Preise auf sonstigen Seiten berücksichtigen. Und bei Fragen diese einfach hier posten :)

Ja, um's Parken in SF kommt man wohl nur schwer rum. Da hilft nur, das Auto erst woanders zu übernehmen oder eben weiter außerhalb zu wohnen.
Glaub auch, das du mit dem BW keine schlechte Wahl getroffen hast.

Tja, und der Dollar-Kurs macht auch uns auch was Sorgen - in 3 Tagen geht's los.
Aber ist ja immer noch viel günstiger als vor einem Jahr ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.08.2008, 21:21 Uhr
Hi Christoph,

ja wer mit 1.65 EUR/Dollar gerechnet hat sieht jetzt rot  :D

Ein Beispiel zu Priceline:
ich habe das Hyatt Westlake Thousand Oaks AAA-Rate mit 2xFrühstück für 119,12 USD gebucht. Bei Priceline gibt's das zwar auch mit Glück (am Wochenende 18-21.9?) für ca. 60 USD aber garantiert ohne Frühstück was diesem Hause aber stolze 28.95 USD kostet, also - wer gerne im Hotel frühstücken will - genau gleicher Preis. Vollflexibel 24h stornierbar

Ich habe schon ein paar Mal versucht mit priceline aber war immer zu niedrig. die 24h wollte ich nicht warten, den Bereich nicht vergrößern. na ja, vielleicht klappts mal.
San Diego bräuchte ich noch was günstiges für 4 Nächte 8.10-12.10.) :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.08.2008, 23:04 Uhr
Erster Erfolg: Weingebiete nördlich Frisco: Fountaingrove Inn für 79$ (gleiche erstes Gebot bestätigt, war wohl zu optimistisch das Sheraton zu kriegen) trotzdem ist das ne super Rate, bei expedia 200 USD plus tax, hier also die Hälfte mit tax  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 17.08.2008, 23:25 Uhr
Glückwunsch !
Wir frühstücken meist bei Starbucks, fand die Hotelfrühstücks im Verhältnis zum Preis bisher immer enttäuschend :-)

Noch was zu priceline.
Zitat
Ich habe schon ein paar Mal versucht mit priceline aber war immer zu niedrig. die 24h wollte ich nicht warten, den Bereich nicht vergrößern. na ja, vielleicht klappts mal.

Wenn du es im 4-Sterne Bereich versuchst, hast du eigentlich immer mehr als 1 Gebot.
Stichwort: "free rebids"
Funktioniert so: Du guckst dir zuerst an, welche Stadtteile überhaupt 4 Sterne Hotels haben.
In SF gibt es 4 oder 5 Zonen in denen es gar keine 4-Sterne Hotels gibt.
Nun fängst du mit deinem Mindestgebot an und wählst nur die Zone aus, in der das von dir gewünschte Hotel liegt. Wird dein Gebot abgelehnt fügst du einfach eine Zone hinzu, in der es gar keine 4-Sterne Hotels gibt. Das ist ein free rebid. Wenn es wieder nicht klappt nächste Zone dazu usw. - und das ganz ohne Risiko ein Hotel in einer anderen Zone zu bekommen.
In SF hast du damit für die gewünschte Zone 4-5 Versuche und kannst dich somit an den Preis rantasten.

Gruß,
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 17.08.2008, 23:27 Uhr
Zitat
Du guckst dir zuerst an, welche Stadtteile überhaupt 4 Sterne Hotels haben.
In SF gibt es 4 oder 5 Zonen in denen es gar keine 4-Sterne Hotels gibt.
Nun fängst du mit deinem Mindestgebot an und wählst nur die Zone aus, in der das von dir gewünschte Hotel liegt. Wird dein Gebot abgelehnt fügst du einfach eine Zone hinzu, in der es gar keine 4-Sterne Hotels gibt. Das ist ein free rebid. Wenn es wieder nicht klappt nächste Zone dazu usw. - und das ganz ohne Risiko ein Hotel in einer anderen Zone zu bekommen.
In SF hast du damit für die gewünschte Zone 4-5 Versuche und kannst dich somit an den Preis rantasten.

Wow, man lernt nie aus!  :lol:
Titel: Zimmer in SFO vom 17.09 - 29.09 Fishermans Wharf
Beitrag von: oliver nitzsche am 18.08.2008, 14:21 Uhr
hallo,

ich möchte gern von unterwegs aus über priceline ein zimmer für zwei personen in sfo buchen.

nun habe ich mit priceline noch keine erfahrung, habe aber schon einmal geschaut.

wie aus der anleitung hervorgeht scheint es so zu sein das ich mich erst registriere , wenn ich das erste mal versuche ein zimmer zu buchen. dann muss ich ja meine kk-nummer angeben.
da habe ich allerdings dann abgebrochen, weil ich ja von unterwegs buchen möchte....je kurzfristiger, je günstiger soll es ja werden, und ich kann es ja nicht mehr strornieren....

nun aber meine frage, was muss ich in einem 3-4 Sterne hotel über priceline momentan kalkulieren ?

mit was für preisen soll ich es im fishermans wharf denn dann probieren ?

kann ich mich auch ohne zu buchen registrieren ?

gruss, oli

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lippifax am 18.08.2008, 14:28 Uhr
Wenn du wirklich 12 Tage FW buchen willst, wirst du sicher mehrere Priceline-"Segmente" buchen müssen. Da FW übers Wochenende teurer ist als zb Financial District wirst du keine durchgehenden 12 Tage für einen guten Preis bekommen.

Wir haben dieses Jahr jedenfalls für das Holiday Inn 3* 65 pN bezahlt und fürs gegenüberliegende 3*(keine Ahnung mehr welches Hotel) 70pN. 

2006 kostete das 3* Hilton für uns 72.

Aufpassen musst du nur mit Parken, aber ich vermute, du wirst eh kein Auto dabei haben. Ansonst kostet es so ungefähr 20-30$ die Nacht.

Für das Financial District haben wir dieses Jahr das 4* Hyatt für 80 bekommen. Das nur als Zusatzinfo.

lg


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 19.08.2008, 22:14 Uhr
Wollte 4 Tage Do-So 8.10-12.10.08 San Diego Coastal 4 Sterne für max 125$ leider nichts gekriegt.

Jetzt gebe ich auf :shock:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: playmaker11 am 23.08.2008, 17:55 Uhr
San Diego ist ein Problem, insb. am Strand.
Wir haben schließlich das Doubletree Golf Resort Del Mar gezogen und das war wunderbar.........
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 23.08.2008, 19:04 Uhr
San Diego ist ein Problem, insb. am Strand.
Wir haben schließlich das Doubletree Golf Resort Del Mar gezogen und das war wunderbar.........

wo gebucht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 23.08.2008, 20:30 Uhr
Yipee!! eben gebucht: Woodfin San Diego (10044 Pacific Mesa Boulevard)
http://www.woodfinhotelsandiego.com/

Hotwire (war unverkennbar dieses Hotel) für 73$ plus 10$ tax (total ca. 57 EUR) regulär 130$ bei expedia oder noch mehr auf der Hotelsite... :D :D :D

ich glaube nichts falsch gemacht oder?

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 23.08.2008, 20:58 Uhr
Und das, obwohl du dich ja mit Priceline und Hotwire gar nicht so anfreunden wollltest. Glückwunsch!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: spooky2109 am 24.08.2008, 12:24 Uhr
Ging mir aber auch so, hab es zig-mal für San Francisco probiert und es hat nie geklappt. Hab dann selbst was "per Hand" gesucht. Irgendwie doch frustrierend gewesen :( ;)

Und vorgestern hatte ich die Idee, es doch einfach mal für LA zu probieren. Mein erstes (und auch etwas dreistes :D) Gebot für ein 3* Hotel lag mit 63 Dollar wohl doch etwas zu niedrig :D

Gestern dann mal ein zweiter Versuch mit 65 Dollar bei einem 2 1/2 Sterne Hotel und siehe da, ich habe ein 3 * Hotel (http://www.marriott.com/hotels/travel/laxrb-residence-inn-beverly-hills/) bekommen für den Preis. Incl. Tax/ Gebühren komme ich dann auf 81 Dollar (55 Euro), wobei der niedrigste Preis ansonsten bei ~ 150 Euro pro Zimmer lag. Da kann ich echt nicht meckern :) und von den Bildern her ist es auch :daumen:

Ach ich freu mich :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 24.08.2008, 19:05 Uhr
nicht zu früh freuen:     *  Valet parking, fee: 22 USD daily
    * 10% tax on all parking fees. Tax percentage is subject to change without notice.

wer weiss ob es nur valet parking gibt?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: spooky2109 am 25.08.2008, 08:51 Uhr
Meinst ich lass mir meine Freude durch die 22 $ (+ Tax) vermiesen? NIEMALS :D

Das "ich freue mich" war eigentlich auch mehr auf den Urlaub an sich, als auf dieses eine Hotel bezogen ;)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 26.08.2008, 05:43 Uhr
nicht die Freude aber dein "Schnäppchen" reduziert sich dadurch etwas  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mysticman33 am 27.08.2008, 18:55 Uhr
Hallo, bin neu und hab eine ,wahrscheinlich" dumme frage, wo ich bisher noch keine Antwort beim Stöbern gefunden habe. habe versucht bei priceline ein gebot abzugeben. in der maske, wo man kreditkartennummer,... eingeben soll steht auch die aufforderung zur adresseingabe. leider besteht bur die möglichkeit der auswahl zweier länder, nämlich usa und kanada. irgendwie verstehe ich das nicht, brauche eure hilfe.  :roll: danke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 27.08.2008, 19:03 Uhr
Du nimmst USA. Irgendwo sollst du noch deinen Bundesstaat angeben. Da nimmst du Delaware, weil das - ebenso wie Deutschland - mit DE dann angegeben wird. Dann schreibst du noch in die Zeile, in der du deinen Wohnort angibst, in großen Buchstaben, dass du aus Deutschland bist. Bei Ort steht demnach dann:

Hintertupfingen, GERMANY
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mysticman33 am 27.08.2008, 19:10 Uhr
vielen dank!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 02.09.2008, 06:43 Uhr
Hallo, bin neu und hab eine ,wahrscheinlich" dumme frage, wo ich bisher noch keine Antwort beim Stöbern gefunden habe. habe versucht bei priceline ein gebot abzugeben. in der maske, wo man kreditkartennummer,... eingeben soll steht auch die aufforderung zur adresseingabe. leider besteht bur die möglichkeit der auswahl zweier länder, nämlich usa und kanada. irgendwie verstehe ich das nicht, brauche eure hilfe.  :roll: danke
Wie so oft, nochmal der Hinweis zu den FAQ's, die vor der Fragestellung schon zur Lösung geführt hätte.

Zitat
Bitte zuerst auch die Priceline & Hotwire Anleitung sowie die darin verlinkten FAQ bei biddingfortravel.com lesen!

Da wärst du dann auf folgenden Link gestossen, da wäre das alles dringestanden:

http://biddingfortravel.yuku.com/forum/viewtopic/id/2563

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 03.09.2008, 12:31 Uhr
also ich hatte kein Problem mich anzumelden bei hotwire oder bei Priceline, funtscht alles durch.

Es gab mal Probleme sich bei expedia.com mit deutschen Windows anzumelden....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 10.09.2008, 00:38 Uhr
Hotwire hat mich gerade ziemlich geärgert:

- ich kaufe ein 2,5* Hotelzimmer für $85 in Sedona
- hotwire gibt mir das DaysInn Sedona :shock:

1. DaysInn ist lt. hotwire Hotelklassifizierung (da geht so ein Fenster auf wenn man was gekauft hat) eine 2 Sterne Economy Hotel. :?
2. Preis bei daysinn.com genau $2 teuerer als bei hotwire aber voll flexibel, pay at hotel!! :x

Anruf bei hotwire: "but you know you can't cancel"
Ich habe der Dame gesagt, dass ich es gerade vor 5min gebucht hatte und auf o.g. Argumente verwiesen. Angebot: 25 USD Gutschein oder 100% refund. Ich habe mich für's letztere entschieden und werde jetzt bei priceline mein Glück versuchen notfalls kann ich ja immer noch auf der homepage von daysinn buchen! :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 14.09.2008, 11:17 Uhr
Priceline hat mich jetzt noch mehr geärgert, weil die sich null bewegen, wenn man offensichtlich getäuscht wurde:

Name your price für ein 2Sterne Hotel "best deal" in Cedar City $55 (total $68,10)

-> gewonnen: DaysInn Cedar City

1. bei priceline "normal" kostet das ganze nur $66,12
2. bei hotelwebsite kostet das ganze nur 60,12 (AAA)
3. das daysInn ist lt. Expedia nur 1* Hotel

Anruf bei der hotline: ewig gewartet, dann ewig disskutiert. Kein Storno möglich!

Saftladen!!!


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 14.09.2008, 20:41 Uhr
Anruf bei der hotline: ewig gewartet, dann ewig disskutiert. Kein Storno möglich!

Anrufen ist bei Priceline weitestgehend zwecklos. eMail-Schreiben, Antwort mehr oder minder ignorieren und Mail nochmal schicken, dann kriegt sie ein Supervisor. Mit dem kann man dann reden.

Es sollte Dir aber klar sein, dass die *-Bewertung von Expedia für Priceline eher uninteressant ist. Lediglich wenn Du eine Differenz zwischen der Beschreibung des Hotels und der garantierten Features von Priceline für ein 2*-Hotel nachweisen kannst, wird Dir das helfen. Ansonsten: Wenn es irgendwo günstiger ist: Priceline hat eine Best-Price Garantie...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 15.09.2008, 16:02 Uhr
Dirk,
günstiger ist es ja sogar auf der priceline site selbst:

mit taxes 66,XX priceline
mit taxes 68,XX name-your-own-price

AAA Rate auf der daysinn.com site: incl. taxes 60,80

Price guarantee not appllicable for AAA Rates, price guarantee not applicable for after taxes rates.

these F...s!!!!

Was mich am meisten stört ist der nicht gemacht "best deal", denn mit taxes mehr bezahlt als priceline bzw. $4 netto gespart also 7% im Vergleich zum Netto priceline Preis.

Ich habe jetzt zig email geschrieben an "investor relations" von der homepage. Schauen wir mal was passiert, aber ich finde das schon echte Verarschung was hier läuft.

Was ich nicht beachtet hatte war, dass ich ggf. ein besseres Hotel bekommen hätte, hätte ich die Nettorate des DaysInn von priceline "ohne bid" überboten (z.B. $60)

Auf keinen Fall mehr 2 Sterne Hotels buchen bei priceline!!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 15.09.2008, 16:43 Uhr
Hi Tenere,

mit Investor Relations bist Du an der falschen Adresse, Customer Relations wäre das Richtige gewesen - oder willst Du Dich an PL beteiligen?  :wink:

Man muß bei PL die infrage kommenden Hotels vorher mal abprüfen, was dort die Zimmer kosten, um nicht, wie in Deinem Fall, draufzuzahlen. Ich habe bei 2 * auch gute Erfahrungen gemacht...

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 15.09.2008, 20:22 Uhr
Axel,
ich meinte den link "investor relations", dann kommt man auf "management" und alle die lieber Damen und Herren, dann "contact us" und dann geht's direct zur Lisa Gillingham, Senior Vice President Operations and Customer Service.... ich denke das passt schon.

Leider gibt's für Utah nur "unzureichende" Bidding Übersichten, da gehen die meisten wohl nur in die motels am Strassenrand.

Im Moment bin ich noch an Page interessiert, das Quality Inn gibt's bei alpharooms für 55 EUR incl., das Courtyard Marriott könnte man ggf. für ca. $100 inc. bekommen? Mal sehen...

In Cedar City gehen wir notfalls eben doch ins DaysInn, 49 EUR für 1 Nacht nur ist ja durchaus ok, ich hätte auch gerne etwas mehr ausgegeben (65 EUR für's Comfort Inn) für bessere Qualität.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 16.09.2008, 17:37 Uhr
Also Leute mir reichts langsam mit Priceline!!

Saubande, Betrüger und F...rs würden es die Amis nennen!!!

- meine emails werden standardmässig beantwortet: we understand your problem but can't help
- dann heute 2te email mit der Aussage:

"We are truly unable to assist you further in this matter. Please do not
expect a response to further correspondence on this issue.
Sincerely,Scott WeaverExecutive Offices"

wenn die email Adresse zum Beantworten benutzt wird "reply"> unable to deliver!

Echte "F...s"!!!

Langsam verstehe ich die Vorsicht mit Priceline und Hotwire, zu der hier teils geraten wird!!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.09.2008, 23:26 Uhr
weiss jemand welche Gebühren bei Priceline Käufen in den "taxes und fees" drinne sind?

Sales tax
Turist tax?

Nicht: "Resort fees" auch wenn sie für jedes Zimmer obligatorisch sind (eigentlich ne Frechheit)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 17.09.2008, 23:31 Uhr
Bo ey, tenere, du regst dich derzeit ja nur noch endlos auf über priceline.

Wenn die so frech und furvchtbar sind, dann buch deine Hotels doch am besten wieder über die Internetseiten direkt. Da weißt du, was du hast und kannst nach Herzenslust stornieren!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 18.09.2008, 10:07 Uhr
ja ich habe mich doch schon beruhigt und wieder dort gekauft. Grand Hyatt in Frisco für 83 EUR und dann gehen wir eben ins DaysInn nach Cedar City mit Frühstück 49 EUR....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sim4000 am 18.09.2008, 11:16 Uhr
Naja, ein DaysInn als 2,5 Sterne zu führen ist schon etwas frech... Andererseits ist es auch in der normalen Priceline-Übersicht (nicht name you own price) als 2 Sterne drin. Die sollte man eigentlich immer checken, wenn man Name your own price macht, und dann halt keinesfalls ein Betrag über dem regulären Preis eingeben.

Ich würde mal so sagen, durch solche Schikanen verdienen die ihr Geld... Ist genauso wie bei RyanAir. Wenn man die ganzen fiesen Tricks kennt und sie umgeht, kann man einen sehr preisgünstigen Flug haben, ansonsten zahlt man uU das doppelte...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 18.09.2008, 21:39 Uhr
das mit dem 2,5 Sterne DaysInn war bei hotwire. Die haben aber anstandslos storniert und refunded!

Es war mein Anfängerfehler: wenn es in der Bieterklasse was gibt was du nicht haben willst musst du den normalen Preis überbieten. Dann hätte ich jetzt vielleicht das Comofort oder HI Express.

Klar verdienen die (auch) so ihr Geld. Meine "lesson learnt" hieraus ist aber ganz klar: nicht unter 3 Sterne gehen oder halt akzpetieren, dass man ggf. im runtergerockten 2* Inn schläft
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 20.09.2008, 09:33 Uhr
Hotwire und Priceline-Kategorien unterscheiden sich desöfteren, Hotwire klassifiziert öfters die Hotels mal etwas höher, weil sie "meinen", sie wären besser ;) Das Hyatt at the Hudson in Jersey City (welches wir vor kurzem gebucht haben) beispielsweise ist offiziell 3*, bei PL 3* und bei Hotwire 4*....

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 21.09.2008, 03:08 Uhr
Das Hyatt at the Hudson in Jersey City (welches wir vor kurzem gebucht haben) beispielsweise ist offiziell 3*, bei PL 3* und bei Hotwire 4*....

Wobei das gerade ein schlechtes Beispiel ist - das Hyatt Jersey City ist eher ein 4*- als ein 3*-Hotel. Aber Hotwire hat z.B. die Tendenz, normale Wald- und Wiesen HolidayInns als drei Sterne Hotel zu bezeichnen - da ist Priceline deutlich zurückhaltender...

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: hilliman am 21.09.2008, 15:55 Uhr
Hallo!

Wird werden im Juni '09 in Chicago landen und dann weiter nach Las Vegas, Denver, Salt Lake City, San Fransisco fahren. Da wir unsere Hotels diesmal mit Priceline buchen wollen, aber vorher noch nie etwas über deren Seite gebucht haben, stellt sich mir die Frage, ob man jetzt schon buchen sollte oder lieber etwas später?
Habe mir schon etliche Seiten angeschaut wie biddingfortravel usw. und bin eigentlich "aufgeklärt" in Sachen Priceline oder Hotwire, aber ab wann man für ein bestimmtes Datum buchen sollte, bin ich leider noch nicht gestossen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 21.09.2008, 16:20 Uhr
Habe mir schon etliche Seiten angeschaut wie biddingfortravel usw. und bin eigentlich "aufgeklärt" in Sachen Priceline oder Hotwire, aber ab wann man für ein bestimmtes Datum buchen sollte, bin ich leider noch nicht gestossen.

Hi,

das ist ganz einfach: den perfekten Zeitpunkt gibt es nicht (ähnl. wie bei den Flügen)... Da hilft nur probieren, denn in einem Hotel kann es täglich Änderungen geben... Für Juni 09 würde ich allerdings noch nicht jetzt buchen, PL geht im Allgemeinen eher kurzfristig. Die allgemeine Tendenz kannst Du bei biddingfortravel.com herausfinden, wenn Du das Posting von der erfolgreichen Buchung mit dem Übernachtungstermin vergleichst.

Viele Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 22.09.2008, 15:44 Uhr
Zum Thema wann buchen: bedenkt auch, dass ihr alle ersteigerten Hotelzimmer bereits zum Buchungszeitraum bezahlen müsst.

Ihr könnt rausfinden, ob im Buchungszeitraum eine Messe in den größeren Städten ist. Aber selbst dann habe ich bemerkt, dass dann zwar zunächst die (offiziellen) Preise hoch sind, bei priceline dann aber doch Zimmer zum "angemessenen" Preisen angeboten werden:

Frisco Wochenende Anfang Oktober 2008: irgendwas muss da sein, offizielle Preise ab $150 für 1-2* Motels (ausser Flughafen). Musste kurzfistig 1 Zimmer Fr 3.8-4.8.08 buchen. Bei betterbidding geschaut und für $105 das Grand Hyatt bekommen. Also 2 Wochen vpr Anreise trotz "Hochsaison" einen erträglichen Preis im gehobenen Niveau.

Tips:
- priceline nur in großen Städten mit viel Konkurrenz benutzen (Frisco, L.A., N.Y)
- nur ab 3* bieten, darunter sind die Schnäppchen rar (s. mein Thread, ich habe sogar draufbezahlt)
- bei 4-5* beachten, dass ggf. extra Kosten wie obligatorische resort fees oder horrende Parkgebbühren (wie oben im GH Frisco $50/Nacht !!) hinzukommen könnnen
- VOR dem Bieten bei betterbidding in den Hotellisten schauen, was wahrscheinlich ist zu bekommen

Ich denke, du solltest dich für Juni 2009 schon mal vorbereiten:
- Excelfile anlegen (von wo nach wo, welches Hotel etc)
- bei betterbidding studieren, priceline üben (gib halt mal $50 für 4* Hotel ein, wenn's klappt ok, wird's aber eher nicht, meist ab die $100)
- dieses Forum studieren (diesen Thread)

trotz einer negativen Erfahrung (mit draufzahlen bei 2*) kann ich Priceline empfehlen und werde es wieder benutzen (gibt's ja jetzt weltweit). Natürlich hätte ich mir den Aufwand für unsere 3 Wochen sparen können und in jeder Station in Motel6 u.ä. gehen können. Wenn ich mit aber anschaue, dass wir nur marginär mehr bezahlt haben für 3-4* Hotels, hat sich der Aufwand schon rentitert :D

Viel Spass!!

Grüße aus Flagstaff (Drury's Inn bei Hotwire.com für 56 EUR/Nacht mit allem (Frühstück, Internet, Pool, free cocktail...)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 22.09.2008, 18:03 Uhr
Kann mich auch der Empfehlung, priceline nur im hochklassigen Bereich zu benutzen nur anschließen. Selbst buche ich über priceline nur die 4 oder 5 Sterne Kategorie. In allen anderen ist die Auswahl und Gefahr Mist zu erwischen zu groß. Bei 4 bzw. 5 Sterne lässt sich die Hotelauswahl über bekannten Seiten gut einschränken.

@tenere:
War vor 3 Wochen über priceline im Grand Hyatt SF - parken kostet 30 USD / 24h.
Ist also nicht ganz so schlimm .... 30 USD find ich für SF eigentlich normal bei ner Tiefgarage.

Gruß,
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 22.09.2008, 18:30 Uhr
also ich habs bisher immer so gemacht:

Ich hab geschaut was die klassichen Motels (Super 8, Motel 6, Travelodge etc) kosten.
Diesen Betrag (oder minimal mehr) hab ich dann für 3 oder mehr Sterne Hotels geboten.

So passierts mir nicht, dass ich zuviel (für mich persönlich) zahle, sondern für "meinen" Preis evtl. was besseres bekomme.

Finde ich nichts, kann ich ja immernoch das Motel buchen.



Allerdings leg ich auch keinen echten wert drauf, in nem Luxushotel zu nächtigen.
Ich komme abends an - schlafe und fahre morgens wieder. Dafür reicht ein Motel.

Finde ich für den Motelpreis ein Hotel (z.b. letztes Jahr das Hilton in Boston bzw. ein Radisson in Toronto (oder wars Montreal?)) freue ich mich.

Evtl. Parkgebühr kommt dann halt noch dazu. Das muss man vorher berücksichtigen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Salzburgerin am 22.09.2008, 21:44 Uhr
Hi,
ich bin neu hier und wollte berichten, daß ich heute verschiedene Hotels mit priceline gebucht habe.
Immer mit Riesenersparnis
Z.B. Washington HYATT Regency um $89,- statt $169
Oder Boston Courtyard by Mariott um $190,- statt $ 414.

Ich möchte gerne die Hotels anschreiben und um ein "nettes" Zimmer bitte, auch wenn ich mit Priceline gebucht habe. Nun meine Frage: Kann ich da meine "echte" Adresse angeben oder schreiben, dass es mein erster Trip in die USA ist (Stimmt wirklich und wir freuen uns schon riesig - am Freitag geht's los!!), oder laufe ich Gefahr, daß meine Buchung zurückgenommen wird?
Schließlich ist priceline nur für US-Bürger gedacht.

Danke für Eure rasche Antwort :
 :P
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 23.09.2008, 12:41 Uhr
Ich möchte gerne die Hotels anschreiben und um ein "nettes" Zimmer bitte, auch wenn ich mit Priceline gebucht habe. Nun meine Frage: Kann ich da meine "echte" Adresse angeben oder schreiben, dass es mein erster Trip in die USA ist (Stimmt wirklich und wir freuen uns schon riesig - am Freitag geht's los!!), oder laufe ich Gefahr, daß meine Buchung zurückgenommen wird?

Hi, willkommen im Forum. Du kannst das Hotel problemlos kontaktieren und musst Dich keineswegs als US-Amerikaner ausgeben. Priceline bietet die Buchungsmöglichkeiten international an. Du kannst ganz regulär als Deutscher auftreten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: hilliman am 24.09.2008, 19:10 Uhr
Danke erst einmal für die Hilfe. Werde wohl dann erst nächstes Jahr aktiv werden bei Priceline.  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 25.09.2008, 07:43 Uhr
@ hiliman: z.B. San Diego, vor 5 Wochen bin ich für La Jolla 4* bis auf 110 USD rauf und bekam nix, habe dann bei hotwire für $75 das Woodfin gekauft aber wenn ich heute (2 Wochen vor Anreise) reinschaue, geht's selbst bei hotwire um die $119 für 4* LaJolla los, Pricelinegibt's immer nochmals 10-20% darunter.

Will sagen: Geduld zahlt sich manchmal aus, speziell in den großen Städten (ich muss leider ins 3* Woodfin :(

bzgl. Anschreiben der Hotels: per email wird's teilweise schwierig (s. meine Thread hierzu) ggf. anrufen und email Adresse geben lassen. Ich habe auch bei allen chain-hotels wo ich bereits Kundenkarten habe, angeschrieben und mir unser Queenbed bestätigen lassen. Bisher (4 Hotels, 2 davon mit email Anfrage) hat's geklappt: Rennaissance Agoura Hills "Kingbed" mit Balkon und "View", Hilton Resort Sedona "View, Terasse, renoviertes Zimmer" - Also mal los, emails schreiben! und priceline hat bisher überhaupt keine negativen Auswirkungen gehabt!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 27.09.2008, 05:26 Uhr
Hai Christoph,
bezgl. Grand Hyatt Frisco Parken, auf der homepage steht $50, wo hast du geparkt?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gast am 27.09.2008, 08:15 Uhr
Eine Bitte an User " TENERE " :

San Francisco bitte nicht immer hier FRISCO nennen. Die Einwohner von San Francisco mögen diese Bezeichung für ihre schöne Stadt nun gar nicht.

Hier ein Auszug aus einem Artikel von Wikipedia :

Der fehlende Respekt, der sich in der Bezeichnung des gewählten kaiserlichen Regierungssitzes San Francisco als „Frisco“ ausdrückt, veranlasste Kaiser Norton I. zu folgendem besorgten Erlass aus dem Jahr 1872:

„Whoever after due and proper warning shall be heard to utter the abominable word ‚Frisco‘, which has no linguistic or other warrant, shall be deemed guilty of a High Misdemeanor, and shall pay into the Imperial Treasury as penalty the sum of twenty-five dollars.“
„Jeder, der nach dieser ausdrücklichen Warnung bei der Benutzung des fürchterlichen Begriffs ‚Frisco‘, welcher keine sprachliche oder sonstige Bedeutung hat, ertappt wird, wird Groben Fehlverhaltens beschuldigt werden und hat dem Kaiserlichen Schatzamt zur Strafe eine Summe von fünfundzwanzig Dollar zu entrichten.“


Hast also Glück das wir nicht mehr im Jahre 1872 leben ... :)

Nichts für ungut, aber San Francisco auszuschreiben oder meinetwegen auch SF oder SFO ,
soviel Zeit sollte schon sein !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 27.09.2008, 12:24 Uhr
@tenere:

Die 49 USD (ich nehme an du meinst die hier: http://grandsanfrancisco.hyatt.com/hyatt/hotels/services/parking/index.jsp) sind Valet Parking.
Bis vor kurzem stand auf der HP auch noch ein Hinweis zum self parking.
Du kannst einfach in der Tiefgarage des Embarcadero Center parken, am besten Embarcadero 4.
Ist direkt neben dem Hotel.
 
Gruß,
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 28.09.2008, 01:56 Uhr
Sorry, das mit Frisco wusste ich nicht: ich war dort 1993 das letze Mal (in der Stadt, am Flughafen später des öfteren) und damals sprachen die Einwohner selbst von Frisco, glaube ich jedenfalls.... ich werde nächste Woche berichten, denn ich treffe mich mit ein paar Hippies von der lower Haight street :shock:

und wer war bitte Kaiser Norton I? Norton Antivirus genau den kenne ich  :D

Kaiser habe es meines Wissens nur deutsche, österreichische und die Zaren in Russland waren auch so eine Spezies, und dann ganz früher noch Nero, Caesar etc. Der Kaiser wurde doch vom Vatikan gekrönt, also mit Gottes Segen... hatte Geschichts-LK damals 1986-1987, kann aber sein, dass ich da seither was durcheinander gebracht habe?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Palo am 28.09.2008, 02:24 Uhr
Sorry, das mit Frisco wusste ich nicht: ich war dort 1993 das letze Mal (in der Stadt, am Flughafen später des öfteren) und damals sprachen die Einwohner selbst von Frisco, glaube ich jedenfalls....
Stimmt aber.. Frisco ist ein Kaff in Colorado

und wer war bitte Kaiser Norton I? Norton Antivirus genau den kenne ich  :D



Das ist eine lange Geschichte Google oder Wikipedia hat die Antwort, einfach nach Emperor Norten suchen.

Ich bin zu faul dir das hier alles aufzuschreiben.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 28.09.2008, 04:19 Uhr
http://de.wikipedia.org/wiki/Joshua_Norton

na ja, also wenn das so ist... 8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Stephan_ am 28.09.2008, 04:51 Uhr
Kaiser habe es meines Wissens nur deutsche, österreichische und die Zaren in Russland waren auch so eine Spezies, und dann ganz früher noch Nero, Caesar etc. Der Kaiser wurde doch vom Vatikan gekrönt, also mit Gottes Segen... hatte Geschichts-LK damals 1986-1987, kann aber sein, dass ich da seither was durcheinander gebracht habe?

Klar, bei Deinem Geschichts-LK hat man sich zu der Zeit noch nicht mit Internet-Recherchen befasst  :wink:, eine einfache Suche bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Joshua_Norton) hilft hier schon weiter.

stephan
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 28.09.2008, 12:18 Uhr
Hallo miteinander,

nachdem nun die Diskussin um den Kaiser und Frisco/San Fran etc. geklärt ist, bitte ich Euch wieder zum Thema

Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion

zurückzukommen. Weder der Kaiser noch Frisco/San Fran haben mit diesem Thema etwas zu tun...

Danke!

Axel


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 06.10.2008, 06:04 Uhr
Das Grand Hyatt San Francisco war wieder ein Beispiel für "alte Bude verschleudert seine Zimmer über Priceline" Das Hotel oder unser Stockwerk hat wohl schon bessere Zeiten gesehen: Röhren-TV im Zimmer, Röhren-Mini-TV im Badezimmer, alte vergammelte (Chrom abgebröckelt) Armaturen im Waschbecken/Badewanne, Möbel abgegriffen (Dekor der 90er). Internet nur gegen Gebühr und jetzt kommts: ein elektronisches System ermittelt automatisch welche Minibargetränke "entnommen wurden" und meldet diese Informationen an die Rezeption, die natürlich auch sogleich alles in Rechnung stellt (bei mir ca. $65, habe die Minibar natürlich für unser "Fresh&Easy" (Billig-) Bier aus El Salvador verwendet).

Toll, gell 8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 06.10.2008, 07:45 Uhr
Ich bin derzeit 3 Nächte im Holiday Inn Fisherman´s Wharf. Parken kostet derzeit schon 39 USD + Tax/Nacht. Das Hotel selbst ist aber seine ansonsten 73 USD netto mehr als wert. Zudem habe ich im Nebengebäude ein Zimmer ganz oben mit freiem Blick auf Alcatraz bekommen und hatte auch die Wahl zwischen 1 Kingbett oder 2 Queenbetten.

Ich finde, das ist ein positives Beispiel für Hotwire!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 06.10.2008, 19:22 Uhr
Das Grand Hyatt San Francisco war wieder ein Beispiel für "alte Bude verschleudert seine Zimmer über Priceline" Das Hotel oder unser Stockwerk hat wohl schon bessere Zeiten gesehen: Röhren-TV im Zimmer, Röhren-Mini-TV im Badezimmer, alte vergammelte (Chrom abgebröckelt) Armaturen im Waschbecken/Badewanne, Möbel abgegriffen (Dekor der 90er). Internet nur gegen Gebühr und jetzt kommts: ein elektronisches System ermittelt automatisch welche Minibargetränke "entnommen wurden" und meldet diese Informationen an die Rezeption, die natürlich auch sogleich alles in Rechnung stellt (bei mir ca. $65, habe die Minibar natürlich für unser "Fresh&Easy" (Billig-) Bier aus El Salvador verwendet).

Toll, gell 8)

Interessant - wir waren vor 4 Wochen im Hyatt Regency - nicht im Grand Hyatt wie ich weiter oben geschrieben hatte..
Wir hatten ein äußerst modernes, renoviertes Zimmer mit Meerblick.
Plasma TV, super Betten, großes Bad mit genialen Wasserfall-Armaturen - eigentlich das beste Hotel auf unserer Rundreise (und wir waren fast nur in 4 Sterne Hotels).

Das mit der Minibar ist uns da aufgefallen - steht allerdings auch mehrfach dran, dass das, was entnommen wird, berechnet wird. Von daher: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Und das Internet Geld kostet ist in dieser Hotel-Kategorie eigentlich normal.

Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 06.10.2008, 19:56 Uhr
Danke Christoph! wollte nur sagen, dass das Grand Hyatt nicht unbedingt "Grand" sein muss. Leider gabs bei meinem 4* Gebot kein Regency oder das Westin...

Parken war - denke ich - ok (33,50 total für 24h, nachts nur 7.50, tagsüber max 26/24h)

unser bestes Hotel bisher war das "Loews Lake Las Vegas": absolute Sahne!!! Toll! und Danke Priceline (95 netto)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: djohannw am 06.10.2008, 20:49 Uhr
unser bestes Hotel bisher war das "Loews Lake Las Vegas": absolute Sahne!!! Toll! und Danke Priceline (95 netto)

Ist übrigens ein ehemaliges Hyatt - und ja, ein geniales Hotel, wenn auch manchmal ein wenig hellhörig.

Viele Grüße - Dirk
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 08.10.2008, 08:23 Uhr
ja Dirk, habe ich auch gesehen (neues Loews Logo oben am Eingang zum Lake, man sieht, dass es neu ist).... übrigens das Hyatt Regency in Monterey hat mir keine $12 resport fee extra aufgebrummt, trotz Priceline
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: carbo am 10.10.2008, 18:53 Uhr
Hallo,
sind nun seit einer Woche von unserer USA-Rundreise zurück. :(
Haben einige Male von unterwegs mit Priceline gebucht.
Hat soweit ganz gut geklappt und wir haben auch einige Schnäppchen gemacht.
Verärgerung machte sich allerdings breit, als wir im HollidayInn in Williams/Az eincheckten und auf "super gelauntes" Personal trafen. Völlig desinterresiert und kaum zu verstehen! Hatten das Zimmer über Priceline für 80$ anstatt der üblichen 105$ bekommen. (Mußten dafür direkt am Highway schlafen) Zimmer war aber sonst ok und wir beschlossen eine 2. Nacht zu bleiben. Am nächsten Morgen nutzte ich die bei Priceline übliche "add Nights" Option. Bestätigung von Priceline kam sofort und ich wies die Dame an der Rezeption (jetzt eine Andere, aber noch besser gelaunt :platsch:) auf die Verlängerung hin. Habe aus Ihrer nasseligen Antwort ein "ok" heraus gehört und war zufrieden.
Die Überraschung kam am nächsten Tag bein Auschecken. Die nette Dame hat felsenfest behauptet, es wäre keine Buchung für eine 2.Nacht von Priceline eingegangen und sie müsse mir den Regulären Preis berechnen. Alles Reden hat nichts genützt und ich habe schließlich  :koch: kleinbei gegeben. Ich konnte die Frau doch nicht an den Rechner prügeln und natürlich habe ich das Zimmer 2mal bezahlt!! Direkt und bei Priceline.

Ist Euch auch schon ähnliches wiederfahren?
Wie würdet Ihr jetzt von Deutschland aus vorgehen, um die Kohle wiederzubekommen?

Es war übrigens unser erster USA-Urlaub und es hat uns sehr gut gefallen, wir haben viele nette Menschen getroffen! Der Vorfall in Williams war eine Ausnahme!   

Danke und Gruß
carbo
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 10.10.2008, 20:27 Uhr
Hi Carbo,

sowas passiert gelegentlich wenn du bei priceline am Tag der Anreise buchst. Ich hatte im Holiday Inn St. George UT (angeblich 3*??) einen ähnlichen Fall: $55 bei priceline bezahlt (total $69,21) und bei der Ausreise vergessen nochmals nachzufragen, ob alles ok ist. Prompt habe ich dann - gut dass ich meinen Rechner mithabe - in meiner online Kreditkartenabrechnung bemerkt, dass mit das Holiday Inn nochmals $59 abgebucht haben (aha, das bekommt also das Hotel von priceline, Rest ist Profit).

Ich habe einfach dort angerufen und ein email mit "Beweisen" geschrieben und der Customer Service Manager hat mir den Tag darauf die $59 erstattet. Wegen den fallenden Dollarkurses gab es sogar 2 EUR mehr auf meinem Konto :D

In deinem Fall wurde aber ja der höhrer Preis berechnet, insoweit würde ich folgendes machen:

1. drucke deine Kreditkartenabrechnung mit beiden Buchungen als .pdf (pdf creator ist kostenlos) und speicher ab
2. drucke die priceline-Rechnung als .pdf und speichere ab

Schicke das ganze per email an das Holiday Inn Williams und rufe danach noch an, ob die das email erhalten haben. Notfalls bei pricelien anrufen bzw. email schreiben. Allerdings werden die sich auf dein onlineprofil wo ja alles abrufbar ist, berufen. Die sind eigentlich aussen vor hier!

Viel Erfolg
Tenere
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 21.10.2008, 19:44 Uhr
Hallo,

ich habe für Ft. Myers Beach einen seltsamen Fall entdeckt. Lt. Kategorien-Übersicht gibt es 1, 2 und 3* Hotels, nachdem ich aber das Gebiet ausgewählt habe, wird mir auch die Auswahl eine 2,5+ Hotels angeboten. Welches wäre das denn ? Das 3* oder das 2* ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 22.10.2008, 09:09 Uhr
das liegt daran, dass das 2,5* im offiziellen Bereich (sprich dem wo du die Namen der Hotels sehen kannst) nicht angeboten wird, versuch mal in der offiziellen Maske das Datum zu ändern, ob sich neuen Hotels zeigen und auch dein 2,5*

Achtung: danach wieder das gewünschte Datum umstellen nicht vergessen!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 22.10.2008, 11:28 Uhr
Hallo,

in der Tat gibt es da ein Hotel mit 2,5*, das aber nicht imer angezeigt wird.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 23.10.2008, 11:14 Uhr
Hallo,

in der Tat gibt es da ein Hotel mit 2,5*, das aber nicht imer angezeigt wird.

also, das wird es dann werden, falls es wirklich frei ist... ich habe nämlich die Annahme, dass priceline die 2,5* Kategorie bei n-y-o-p anbietet um das ganze interessanter zu machen bzw. dir den freeshot zu gewähren auch wenn du es niemals bekommen könntest (weil ja voll)..... übernehme aber keine Garantie.....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gast am 27.10.2008, 15:38 Uhr
Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage zu Hotwire:

Ich suche für den 15.7.2009 ein Hotel in Bishop, CA.

Bei Hotwire gibt es jetzt ein 3-Sterne Hotel für 99$ im Angebot. Bei den Hoteldetails ist eine 4-Sterne-Bewertung bei Tripadvisor angegeben bei mehr als 20 abgegebenen Bewertungen. Wenn ich das jetzt mit den Hotels in Bishop vergleiche kann das eigentlich nur das holliday inn sein, denn nur das hat die entsprechende Bewertung bei über 20 Rewievs. Verglichen mit der offiziellen Seite von HI wäre 99$ dann ein ziemliches Schnäppchen.

Hat jemand schon Erfahrung damit, das Hotel in Kleinstädten über ein solches Ausschlussverfahren herauszubekommen?

Wie ist das mit den Star-Ratings bei Hotwire, weisen die schon mal zu großzügig als höherwertig aus? Eigentlich kann es von der Tripadvisor-Bewertung nur dieses Hotel sein, ich möchte aber nachher kein **-Motel erwischen.

Danke schon mal für die Antworten!

Gruß,

Mathias
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 27.10.2008, 18:13 Uhr
Nach meiner Erfahrung sind bei Hotwire und Priceline Hotels immer eher mit weniger Sternen ausgewiesen als sie bei anderen Einstufungen haben, z. B. habe ich für 2,5* das Holiday Inn in San Diego gehabt.

Den Vergleich zu den Tripadvisor-Bewertungen habe ich auch mal herangezogen und darüber das Holiday Inn in San Francisco identifiziert.

Gibt es da nicht bei biddingfortravel Listen, auf denen man schauen kann, wie die Hotels bei Hotwire aller Wahrscheinlichkeit ingestuft sind?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 27.10.2008, 18:42 Uhr
Hi Mathias,
bei Hotwire kann man sich Beispielketten für drei-Sterne-Hotels ansehen: dazu gehören, wohlgemerkt bei Hotwire selber, Holiday Inn, Radisson und eine andere Kette.
Wir hatten bereits zweimal ein Holiday Inn als drei-Sterne-Hotel bekommen.

Es gibt bei hotwire.com einen anklickbaren Schlüssel, was bei ihnen die Anzahl der Sterne beispielsweise bedeutet. Du kannst das aber nicht unbedingt mit der Sterneanzahl anderer Internetseiten gleichsetzen.

Tschüß
Karin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gast am 28.10.2008, 08:40 Uhr
Danke schon mal für die Antworten! Dann bin ich mit der Idee der Identifizierung über Tripadvisor schon mal gar nicht so falsch. Ich glaube ich probiere es mal ob es tatsächlich bei dem Hotel raus kommt!

Gruß,

Mathias
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MathiasGroo am 28.10.2008, 11:12 Uhr
Nur als Ergebnis für den, den es interessiert: Es war wie vermutet das Holliday Inn!

Das Ausschlussverfahren über Tripadvisor scheint also zu funktionieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 31.10.2008, 22:29 Uhr
also bei hotwire kann ich die "ausschlussverfahren" nicht unbedingt bestätigen.

1. Beim Woodfin San Diego war mir 100ig vorher klar, dass es das Hotel bei hotwire war,

2. in Sedona bekam ich das DaysInn als 2,5* Hotel verkauft. Genau das Logo steht aber bei hotwire nur bei 2*-Hotels (wenn man den link anklickt).
Mein Beschwerde (Anruf) führte zum kostenlosen Storno. Danke Hotwire (expedia Tochter)!!

3.Nicht so bei priceline: die verkaufen mir für 10 USD mehr (wegen der taxes&fees) das DaysInn in Cedar City als 2* Hotel, woanders steht das bei 1,5*.

4. Priceline ändert die *-Klassifiziereung öfter. Das Renaissance Aguora Hills ist jetzt plötzlich ein 3,5* Hotel (was es früher gar nicht gab), zu meiner Buchung war es ein 3* Haus.

Hotwire mixt das ganze (*-Klassen, Hotels, die angeboten werden) noch häufiger und die Listen bei betterbidding/biddingfortravel sind hierbei meistens wenig hilfreich, also nicht böse sein, wenn es ein ganz anderes Hotel wird.

Und nicht vergessen: immer vorher ebookers.de, otel.com und bookinhotels.com suchen, da ist es meist noch billiger und Frühstück meist incl.!!! ... und man weiss wohin es geht vor dem Kauf!!!

Holiday Inn ist aber nicht immer gleich gut: ich würde diese Kette eher als 2* einstufen denn als 3*. Wir hatten auch 2xHoliday Inn, die aber wirklich nur deshalb nicht zu meckern gab, weil 1.der priceline/hotwire Preis wie bei dir oben 50% unter dem Pay-at-hotel (wenn man abends ankommt und fragt) war und 2. kostenlose zugaben wie free WiFi, Pool und Frühstück gab. Ansonsten hätte ich mich krumm und blau geärgert über diese Motelkette (St. George und Concorde). s. reviews bei tripadvisor :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 01.11.2008, 22:55 Uhr
Holiday Inn ist aber nicht immer gleich gut: ich würde diese Kette eher als 2* einstufen denn als 3*.
Ich kann das so pauschal nicht bestätigen, ich war schon in Holiday Inns, die LOCKER 3*Nievau (oder mehr) waren!
Wichtig ist aber auch: "Holiday Inn" und "Holiday Inn Express" muss man als unterschiedliche Ketten betrachten - und darf sie nicht "in einem Topf" schmeissen...


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 02.11.2008, 20:08 Uhr
ich denke, dass mittlerweile die HI Express die bessere Wahl sind, weil meist neuere Häuser und IMMER Frühstück mit drin.

Ich habe eh den Eindruck, dass es bei den US-Ketten so ne Art Investitionswellen gibt. Die HI Express sind alle die letzen Jahre eröffnet worden. Zur Zeit sind es die Courtyard by Marriott die überall aus dem Boden schiessen?

Oder irre ich mich?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: otrsz am 04.11.2008, 12:01 Uhr
Wer hat denn schonmal versucht telefonisch oder per email bei Priceline zu stornieren bzw. einen Tag zu verkürzen?
Ich weiss, das es eigentlich nicht möglich ist. Die Frage ist nur ob sie kulant sind?

Wer hats denn schonmal geschafft???

olli
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 05.11.2008, 18:45 Uhr
Olli,
no way!!

ich habe versucht wegen ca. 6 USD Mehrpreis bei Einkauf über nameyourownprice die Buchung zu stornieren. Keine Chance! per Telefon 30min mit der Tante diskutiert. Scheint, als hätten die spezielle Ausbildung zur Abwehr von Cancelations etc. wie aus dem Roboter immer wieder die gleiche Argumentation.

Per email geht's so
1. email "we understand" blah blah aber keine konkrete Aussage -> du wiederholst deine Forderung
2. email "we understand" ähnlich, etwas individuellere Aussage
3. email "escalted to customer service"
4. cash benefit für's nächste Mal bieten, max 5 Nächte 10 USD/Nacht (wenn du nur eine Nacht kaufen willst, Pech gehabt, geht nur 1 Mal erfolgreich und nur das Gebot, Steuern &Fees auf Gesamtpreis, also effektiv noch weniger "benefit")

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 05.11.2008, 18:59 Uhr
Ja, keine Chance!
Ich hab zwar schon von ein paar wenigen Cancellations gelesen, aber NUR dann wenn man GLAUBHAFT darlegen kann, dass man sich bei der Buchung "geirrt" hat - und auch dann nur, wenn man innerhalb 24 Stunden erneut bucht (ich glaube sogar du musst die gleiche Anzahl der Tage in der gleichen Region bieten)!
Das geht also nur, wenn man beispielsweise den falschen Monat angeklickt hat oder so... und selbst dann gibt es zudem auch noch Gebühren.

Die Reskritionen sind so hart, dass man wohl wirklich nur durchkommt, wenn man sich WIRKLICH geirrt hat...

Wenn du nur um 1 Nacht verkürzen willst, checkst du halt früher aus. Geld ist weg - anders hast du aber KEINE Chance!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marion-212 am 06.11.2008, 10:54 Uhr
Ja, aber das weiß doch jeder, der bei Priceline bucht. Keine Änderungen, keine Stornierungen und kein Rücktritt. Und Tenere, wenn du $55 für ein 2* Hotel bietest, dann solltest du das einfach als Anfängerfehler abbuchen. Das macht man ja auch nicht ;) Wegen $6 würde ich mir keine grauen Haare wachsen lassen, das hast du bei den anderen Buchungen ja 3 x gespart.

Man muss immer überlegen, was man möchte. Entweder eine höhere Sterne-Kategorie, was aber fast immer zur Folge hat, dass man Nebenkosten wie Parken, Frühstück und Internet obendrauf extra zahlen muss - und zwar unabhängig davon, ob man bei Pricline $70 oder über die Hotelwebsite $199 für das Zimmer zahlt oder man entscheidet sich für eine niedrigere Sterne-Kategorie. Da ist dann meist Parken, Internet und manchmal auch Frühstück etc. enthalten.

Wichtig ist, dass man nicht irgend etwas bietet, sondern gut recherchiert. Wenn man gar keine Zeit hat, sollte man wenigstens in der Priceline-Retail-Funktion schauen, was das preiswerteste Hotel in der jeweiligen Sterne-Kategorie kostet. Für 2 Sterne würde ich prinzipiell nicht mehr als $40 bieten.

Ich nutze Priceline seit vielen Jahren und bin noch nie "hereingefallen". Im Gegenteil, wir konnte uns leisten in Hotels zu wohnen, die sonst außerhalb unseres Budgets gewesen wären. Auf Städtereisen, bei denen wir kein Auto dabei haben, leisten wir uns meist 4* - 5* Hotels und auf Rundreisen in den USA halt eher 2* - 3*, in Großstädten auch mal höher. Das klappt immer ganz wunderbar, vorausgesetzt man macht seine Hausaufgaben.

Etwas Vorsicht walten lassen sollte man allerdings bei Hotwire. Erst einmal sind die Hotels fast immer zu hoch bewertet (die Sterne liegen fast immer um einen halben bis einen Punkt höher als bei Priceline) und oft ist der Preis gar nicht weit vom Normalpreis entfernt. Wenn man das Hotel klar identifizieren und die Ersparnis ausrechnen kann, ist das etwas natürlich etwas anderes. Ein unbekanntes Hotel sollte man jedoch nicht buchen. Übrigens kann man fast immer den Hotwire Preis mit Priceline noch mal unterbieten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 08.11.2008, 08:17 Uhr
Stimmt Marion! Stimme voll zu!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nane771 am 12.11.2008, 20:28 Uhr
Ich bin bei meiner Hotelsuche irgendwann auf priceline gestoßen, habe davon gehört und will aber nicht bieten. Was ich hier geboten bekommen habe ist doch eine ganz normale Buchung, so wie bei expedia oder sonst wo?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marion-212 am 12.11.2008, 20:46 Uhr
Ja, die normale Buchungsfunktion gibt es auch. Wir sprechen hier aber über die "name your own price" Funktion, mit der du einen bestimmten Betrag für ein Hotel einer bestimmten Sterne-Kategorie in einer Zone (Region) bietest. Damit sind enorme Ersparnisse von teilweise bis zu 75% drin.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 12.11.2008, 20:46 Uhr
Richtig, nane! Zur Option mit dem BIien kommst du, wenn du die Möglichkeit "name your own price" anklickst: Da kannst du dann nur beeinflussen, in welcher Region das Hotel liegen soll und wie viele Sterne es hat.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nane771 am 12.11.2008, 21:00 Uhr
Ja, ich hatte mich nur gewundert wieso ich auf diese Weise (Normale Buchung) auch so enorme Schnäppchen machen kann. Habe aber inzwischen gemerkt, das ich das Hotel mit einem anderen Double Tree  Hotel verwechselt habe.
Das hätte das Doppelte gekostet.
Den Nerv für das echte Priceline hier habe ich leider nicht, wobei für LA hätte das vielleicht was, ich kann mich kaum für ein Hotel oder eine Lage entscheiden.
Gruß nane771
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 13.11.2008, 11:36 Uhr
Den Nerv für das echte Priceline hier habe ich leider nicht, wobei für LA hätte das vielleicht was, ich kann mich kaum für ein Hotel oder eine Lage entscheiden.

Nur zu, nur besser vorher hier alles studieren und vorallem betterbidding.com analysieren, was gerade zu welchem Preis zu geht!!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MeisterLampeMK am 16.11.2008, 21:11 Uhr
allo,
ich habe mich bei priceline.com registriert.

Mein Profil, Rechnungsdaten und eine Kreditkarte angegeben.

WEnn ich jetzt über "Name your own Price" gehe ist meine angegebene Rechnungsadresse und die Kreditkarte nicht hinterlegt.

Stattdessen kann ich eine neue Kreditkarte angeben aber keine andere Rechnugsadresse als USA & Canada eingeben.

Ich dachte das system holt sich meine hinterlegten Daten ?

Was mache ich falsch ?

Danke für euere Hilfe
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.11.2008, 17:05 Uhr
hast du dich vor dem "name-your-own price" eingebucht? "my trips" oben rechts.... ansonsten kommt auch beim Bieten nachher die Maske "sign in" oder nicht?

Notfalls nochmals die Kreditkarte eingeben, bei Land kannst du USa nehmen, sollte gehen....

gib mal Bescheid aber fang mit den 4* an und check vorher bei betterbidding "was geht"!!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andy_M am 18.11.2008, 18:33 Uhr
Hallo,

bin gerade dabei bei Hotwire ein Hotel zu buchen, in einem Buchungsschritt kann man eine Versicherung für rund 24,-$ abschließen, Text wie folgt:

Add Hotel Protection to your booking for just $24.07 USD. How is this cost calculated?

Hotwire works with Access America to offer protection against expenses should you be required to cancel or interrupt your trip due to medical or other covered reasons affecting yourself or family members. The insurance includes coverage that reimburses pre-paid, unused, non-refundable travel expenses up to $3,000 of total trip cost. Important limitations apply.

Steh irgend wie momentan auf dem Schlauch, ich denke bei Hotwire kann man nicht storniern, oder was hat es mit der Versicherug auf sich.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Smartmatze am 18.11.2008, 19:43 Uhr
Du kannst Hotwire nicht grundlos stonieren, das stimmt - aber mit der Versicherung sicherst du dich halt ab, falls du einen GRUND hast, warum du nicht erscheinen KANNST (schwere KRankheit, usw...)

Ist eben eine Reiserücktrittskostenversicherung, wie es sie auch in D z.B. für ja eigentlich ebenso nicht-stornierbare Flüge oder auch Pauschalreisen gibt.

Aber vorsicht: Bei PL kann man diese Versicherung NUR als US-Bürger/Resident buchen, NICHT als Ausländer....bei Hotwire könnte das eventuell ähnlich sein, also sehr genau lesen!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Andy_M am 18.11.2008, 20:21 Uhr
Habe gerade gebucht und auf die Rrv. verzichtet, trotzdem danke für die Antwort.

Grüße Ändy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 21.11.2008, 15:11 Uhr
Achtung: die Versicherungen gelten NUR für Amerikanische Wohnsitze!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 :oops:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nuuya am 17.12.2008, 10:49 Uhr
Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit priceline und da ich im September 09 wieder in die Staaten (Newengland) fliege, hab ich mir die Sache mal angeschaut und überlegt, ob ich mit dem Zelt unterwegs sein werde oder in Hotels/Motels nächtige.
Das Hotels in NY-City nicht billig sind, weiß ich, aber wie schaut es aus mit Hotels in anderen Regionen?
Kann ich mich darauf verlassen, daß, wenn ich in Newport, RI oder in Boston, MA ein 4 oder 3,5* Hotel auswähle und der Balken bei 20$ mit "no chance" oder "small chance" verschwindet, daß ich da nicht in einer Absteige lande bzw. auch ein Zimmer zu dem Preis zzgl. Tax bekomme?
Irgendwie ist es mir zu suspekt.  :shock:
Auch in anderen Städten (Montpelier, VT, North Conway, NH oder Hartford,CT) komme ich nie über einen Preis von 30 oder 40$.
Campgrounds kosten ja manchmal schon 30$.. :(

Was meint ihr? Sicher oder eher unsicher...?  :roll:
S
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 17.12.2008, 12:56 Uhr
Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Du im September, immerhin die Hauptreisezeit für dieses Gebiet, etwas in der Kategorie für 20 $ bekommst. Neuengland ist im allgemeinen teurer als der Westen und deshalb sind die Preise entsprechend hoch. Aber Versuch mach kluch.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.12.2008, 18:59 Uhr
also für meine Begriffe ist Priceline nichts für

1. budget touristen -> denn die im 1-2* Bereich angebotenen Preise sind meist höher als doie pay-at-the-hotel
2. längere Aufenthalte. Ausnahmen bestätigen die Regel, aber priceline wird von den großen Ketten speziell zum Abdecken der Fixkosten (also vereinfacht gesagt ein "füllen" der Zimmer, die eh geheizt werden müssen), das wissen die eben noch nicht 6 Monate im vorher, wie das laufen wird.

Also für mich Priceline nur noch:
- kurzfristig (1 Woche vor Anreise)
- ab 4* aufwärts (ggf. mal 3* wenn man es klar einkreisen kann, was es werden wird)
 :oops:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 29.12.2008, 22:48 Uhr
Hallo Leute,

habe diesen Bericht in einem anderen Forum gefunden.

------------------------------------------------------
die Finanzkrise ist wohl auch an Steve Wynn nicht spurlos vorbei gegangen. Oder die Leute buchen nur noch das Encore. Naja, auch egal. Was ich eigentlich sagen wollte:

Über Hotwire gibt es das Wynn an sehr vielen Terminen sehr günstig. Habe einfach mal zufällige Daten im Januar, Februar und April eingegeben und immer Preise von 80-100 $ pro Nacht (in der Woche) erhalten. Sogar an Wochenenden gabs teilweise Preise von nur 109$. Und, wie gesagt, fürs Wynn. Ich habe die selben Daten für Wochenende mal direkt beim Hotel eingegeben und dort war das billigste 399$ pro Nacht. In der Woche immernoch Preise um 249$-299$.

Also kann man im Moment ein echt gutes Schnäppchen machen. Über betterbidding.com kann man das Hotel auch sehr schnell als das Wynn "enttarnen". Viele Forumsmitglieder von betterbidding haben bereits gebucht und auch Daten&Preise gepostet und welche Amenities beim Wynn über Hotwire angezeigt werden. Auch kommt bei Hotwire der Hinweis auf 4 von 5 Punkten und 1460+ Bewertungen bei tripadvisor. Das passt bei Tripadvisor nur aufs Wynn.

Wer mal günstig ins Wynn will, sollte mal bei Hotwire vorbei schauen

----------------------------------------------------------------

Anscheinend haben schon einige bei Hotwire gebucht und das Wynn gebucht.

Was meint Ihr dazu - besteht die Gefahr doch ein anderes Hotel zu bekommen.

Gruß
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 30.12.2008, 01:09 Uhr
Hallo,

wer versucht, der gewinnt. Danke für den Tip.

94 $ + Tax
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Habicht57 am 30.12.2008, 10:04 Uhr

Anscheinend haben schon einige bei Hotwire gebucht und das Wynn gebucht.

Was meint Ihr dazu - besteht die Gefahr doch ein anderes Hotel zu bekommen.


Nein, die Gefahr sehe ich nicht,da die aufgeführten Chrarakteristika eindeutig auf das Wynn hinweisen. Der Trump Tower scheidet aus, und das Venetian hat ein "Extra" mehr.

Gruß Habicht
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheWurst am 30.12.2008, 10:16 Uhr
Ist ja schon irgendwie verlockend, für meine Daten würde ich ungefähr das selbe zahlen wie für`s Orleans...nur interessiert mich das Wynn eigentlich nicht die Bohne, das Bellagio wäre mir lieber...  :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 30.12.2008, 12:04 Uhr
Hallo,

wir wollen es jetzt auch versuchen.

Da es meine erste Hotwire-Buchung ist benötige ich nochmals Eure Hilfe.

Ich komme in diesen Feld leider nicht weiter.

Primary phone number
(country code required) Helpful Tips
Enter the country code in the first box. For the United States and Canada, enter 1.

Close   

Ich habe in das Feld 1: 1 stehen, in Feld 2) 0049 und in Feld 3) meine Handy-Nr.

Was mache ich falsch, bzw. was muss ich ändern.

Sonst noch etwas zu beachten ?

Danke
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mheymann76 am 30.12.2008, 12:17 Uhr
.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 30.12.2008, 12:34 Uhr
Hallo,

warum nimmst Du die 1 ? Das ist doch die Vorwahl für die USA ! Nimm einfach 0049 und dann deine Telefonnummer
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 30.12.2008, 13:31 Uhr
Danke Frank,

es hat funktioniert.

Wir haben auch das Wynn erhalten.

Klasse,  eines unserer 3 Wunschhotels haben wir jetzt schon gefunden.

Jetzt kommt hoffentlich noch was für Bellagio.

Liebe Grüße
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 01.01.2009, 21:22 Uhr
Vorsicht bei hotwire!

auch wenn es wohl zur Zeit eindeutig ist, dass das Wynn für unter 100 USD zu haben ist.

Speziell bei hotwire verändern die sehr oft die features ggf auch die region. Natürlich wird das Wynn nicht plötzlich in Henderson sein, aber ob jetzt central strip oder north strip, wer weiss denn die genau Grenze.

Viel Glück!! und immer schon vorher betterbidding.com checken (und von dort aus einsteigen bei priceline, dann freut sich der website Betreiber)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 01.01.2009, 21:43 Uhr
Vorsicht bei hotwire!

auch wenn es wohl zur Zeit eindeutig ist, dass das Wynn für unter 100 USD zu haben ist.

Speziell bei hotwire verändern die sehr oft die features ggf auch die region. Natürlich wird das Wynn nicht plötzlich in Henderson sein, aber ob jetzt central strip oder north strip, wer weiss denn die genau Grenze.

Viel Glück!! und immer schon vorher betterbidding.com checken (und von dort aus einsteigen bei priceline, dann freut sich der website Betreiber)

Danke Tenere, war unser erster Versuch über Hotwire.

Wie meinst Du dass mit "am besten über Betterbidding.com zum Priceline einsteigen ? - Warum freut sich der Betreiber.

Hast Du noch einen Tipp für unser Wunschhotel in SEDONA "Hilton Sedona Resort" http://www.hiltonsedona.com/ wie wir dies am besten und billigsten z.B. über Priceline oder Hotwire für Anfang Juni 09 erhalten können.

Gruß
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 01.01.2009, 23:55 Uhr
Zitat
Wie meinst Du dass mit "am besten über Betterbidding.com zum Priceline einsteigen ? - Warum freut sich der Betreiber.

Bei betteridding ist priceline/hotwire verlinkt. Wenn man über diesen Link zu der Seite geht, dann verdient betterbidding. Das wäre ein kleines Dankeschön für die Infos, die man bei betterbidding bekommt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 02.01.2009, 09:13 Uhr
Zitat
Wie meinst Du dass mit "am besten über Betterbidding.com zum Priceline einsteigen ? - Warum freut sich der Betreiber.

Bei betteridding ist priceline/hotwire verlinkt. Wenn man über diesen Link zu der Seite geht, dann verdient betterbidding. Das wäre ein kleines Dankeschön für die Infos, die man bei betterbidding bekommt.

Ok, Danke dann ist es so wie ich es mir fast schon gedacht habe.

funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 02.01.2009, 11:48 Uhr
Hast Du noch einen Tipp für unser Wunschhotel in SEDONA "Hilton Sedona Resort" http://www.hiltonsedona.com/ wie wir dies am besten und billigsten z.B. über Priceline oder Hotwire für Anfang Juni 09 erhalten können.
Hallo,

hast Du mal über Hotwire geschaut, welche der Hotels in der gleichen Kategorie sind bzw. welche Hotels passen würden ? Wenn Du mir sagst, wann im Juni können wir ja mal schauen, was geht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 02.01.2009, 12:58 Uhr
Hast Du noch einen Tipp für unser Wunschhotel in SEDONA "Hilton Sedona Resort" http://www.hiltonsedona.com/ wie wir dies am besten und billigsten z.B. über Priceline oder Hotwire für Anfang Juni 09 erhalten können.
Hallo,

hast Du mal über Hotwire geschaut, welche der Hotels in der gleichen Kategorie sind bzw. welche Hotels passen würden ? Wenn Du mir sagst, wann im Juni können wir ja mal schauen, was geht.

Frank, wie kann ich das bei Hotwire feststellen in welcher Kategorie sich das HILTON SEDONA befindet ?
Ich meine irgendwo einmal gelesen zu haben, dass bei www.betterbidding.com oder bei einer anderen Seite feststellen kann welche Hotels bei Priceline und Hotwire in welcher Kategorie eingestuft sind. Finde diese Info aber leider nicht mehr.
Wir benötigen 2 DZ für je 2 Erwachsene vom 4.Juni bis zum 8.Juni.
Habe das schon einmal bei Hotwire eingegeben, aber aus meiner Sicht ist das Hotel nicht aufgeführt.
Ich meine man muss nach Resorts suchen und da gibt es nach meinem Wissenstand das Hiltion und dann noch das Radisson.

Freue mich über Dein Angebot und nehme es natürlich sehr gerne an. :lol:

Gruß
funny1a

PS: Viel Spass bei Eurer Sunshine and Beaches Tour - Freue mich schon auf Deinen Bericht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 02.01.2009, 13:18 Uhr
Hallo,

das kannst Du über Tripadvisor feststellen. Da es aber dort das Hilton nicht gibt, lässt es sich auch bei Hotwire nicht buchen. Hast Du gesehen, dass die *** Hotels 196 $ pro Zimmer plus Tax kosten. Das ist eine Menge Holz. In diesem Fall lässt sich es leider nicht angrenzen, in anderen Fällen geht es über die Reviews bzw. Amenities der Hotelkategorie.

Zitat
PS: Viel Spass bei Eurer Sunshine and Beaches Tour - Freue mich schon auf Deinen Bericht.
Danke, es wird wie immer einen Live-Reisebericht geben. Aber vorläufig nur auf meiner Homepage.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 02.01.2009, 13:54 Uhr
OK Frank lieben Dank.

Ich habe jetzt nochmals über Priceline das ganze angesehen.

Wenn ich in Sedona nach Resorts suchen würde, dann würden nach meiner Meinung nur
- Radisson Poco Diablo Resort
- Hilton Sedona Resort and Spa
auftauchen, oder ?
http://travelb.priceline.com/hotel/starListings.do?key=fpgudqf2&jsk=1f03010a2203010a200901021248272FD811290321&plf=PCLH&sLevel=6

Das heisst ich hätte eine 50/50 Chance unser Wunschhotel zu bekommen.

Bei Tripadvisor gibt es aber noch weitere Resorts "Enchantment Resort and Mii Amo Spa" oder "L'Auberge de Sedona Resort" oder "Forest Houses Resort". Könnten diese dann auch mein Angebot einbuchen ?

Radisson oder Hilton, es würde bestimmt beides passen, nur wenn noch die anderen Resorts dazukommen könnten würde ich es über Priceline nicht versuchen.

Wann würdest Du für Anfang Juni versuchen über Priceline das ganze und mit welchen Erstgebot zu versuchen ?

Oder sollte ich vielleicht 4 Wochen vor Reiseantritt einfach nochmals eine Email ans Hilton schicken.

Danke und Gruß
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 02.01.2009, 17:13 Uhr
Hallo,

zu aller erst musst Du hotwire und Priceline unterscheiden. Hotwire ist an Tripadvisor gekoppelt, Priceline aber nicht. Deshalb kannst Du auch bei Hotwire die Hotels eingrenzen. Bei Priceline ist es so, dass Du aus den angebotenen Hotels eines bekommst. Kannst Dir also vorab anschauen welche Hotels Priceline zu der einzelnen *Kategorie angeboten hat und bekommst dann je nach Gebot eines der genannten.

In Deinem Beispiel ist es wie folgt:

Unter Resorts findest Du nur zwei Hotels. Eines der beiden bekommst Du bei "Name you own price" und zwar das welches Deine gebotene Rate akzeptiert. Die Chance ist also 50:50. Du kannst natürlich bei betterbiding.com immer noch kucken welche Erfahrungen gemacht wurden bzw. mal selbst einen Thread eröffnen und um Erfahrungen bitten.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 02.01.2009, 18:30 Uhr
Auf meiner Webseite habe ich mal eine FAQ zu Hotwire gemacht. Ich denke, damit lässt sich das Buchen besser erledigen und hilft allen die dazu Fragen haben. Anregungen nehme ich gerne entgegen.

Hier geht es zu meiner FAQ (http://www.frankgayer.com/hotwire/hotwire.php)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 02.01.2009, 18:47 Uhr
Danke Frank,

ich habe Deine Seite schon über 1 Jahr ín den Favoriten hinterlegt und besuche diese natürlich öfters um nach Informationen zu schauen.

Schaue mir das dann in Ruhe nochmals an.

Gruß
funny1a
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: otrsz am 02.01.2009, 18:50 Uhr
Stehe grad vor dem Problem zwei Nächte bei Priceline gebucht zu haben und sich nun unser Plan geändert hat und ich am liebsten eine Nacht wieder stornieren würde.
Hat jemand schon mal Kontakt zu denen gesucht und vielleicht Erfolg gehabt?

Würd mal gern eure Meinungen / Ratschläge hören.

Danke
olli
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 02.01.2009, 18:53 Uhr
Hallo,

ich versuche das eben auch mit einer Buchung die ich nicht mehr benötige. Habe dazu das Hotel angeschrieben und mit das Einverständnis geholt, dass wenn Priceline willig ist zu stornieren, das Hotel das akzeptiert. Antwort von Priceline steht noch aus, mache mir aber keine grosse Hoffnungen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 03.01.2009, 01:04 Uhr
Stornierungen bei priceline wurden hier und an anderer Stelle auch schon des öfteren diskutiert:

- keine Chance ausser es ist offensichtliche eine Fehlbuchung z.B. 2 Zimmer statt 1 oder
- der Reisende bringt ein ärztliches Attest für diesen Tag, dass er reiseunfähig war (geht halt erst danach und muss in USA erstellt werden -> Kosten! bzw. bei komplettstorno der Reise in Deutschland, dann ist es einfacher.

Aber ihr habt ja hoffentlich alle goldene Kreditkarten mit Reiserückstrittsversicherungen, die bei Krankheit einspring????

Die Versicherung von Priceline ist übrigens ausschliesslich für Personen mit Wohnsitz USA!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: otrsz am 03.01.2009, 08:46 Uhr


Aber ihr habt ja hoffentlich alle goldene Kreditkarten mit Reiserückstrittsversicherungen, die bei Krankheit einspring????


dann muss man doch aber auch mit dieser karte bezahlt haben, oder?

olli
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 03.01.2009, 09:54 Uhr
Stornierungen bei priceline wurden hier und an anderer Stelle auch schon des öfteren diskutiert:
Hallo,

das mag vielleicht stimmen. Aber ich habe mich mit dem Hotel geeinigt, dass wenigstens eine weitere bzw. andere Person einchecken kann und somit kann ich die Buchung weiterverkaufen. Man muss es nur mal versuchen und nicht alles pauschalieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 08.01.2009, 13:11 Uhr


Aber ihr habt ja hoffentlich alle goldene Kreditkarten mit Reiserückstrittsversicherungen, die bei Krankheit einspring????


dann muss man doch aber auch mit dieser karte bezahlt haben, oder?

olli

ja bei den meisten Kreditkarten, nicht bei der Sparkasse Gold Karte (50 EUR/Jahr) :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tinerfeño am 15.01.2009, 13:57 Uhr
Hallo,

ich hab mir jetzt für den 15.04.2009 für eine Nacht das Wynn ersteigert - Zahle insgesamt 111,98 $. Ist das günstig, und muss ich noch irgendwas beachten, zum Beispiel Kleidungsvorschriften, wenn ich da übernachten will?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheWurst am 15.01.2009, 14:02 Uhr
muss ich noch irgendwas beachten, zum Beispiel Kleidungsvorschriften, wenn ich da übernachten will?

Nein, Du kannst im Schlafanzug, Boxershorts, oder wenn Du willst auch ganz ohne Bekleidung übernachten  :lol:



Auch sonst dürfte es im Hotel selbst keine Kleiderordnung geben, Du bist in Las Vegas! ;)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 15.01.2009, 14:20 Uhr
Hallo,

ich hab mir jetzt für den 15.04.2009 für eine Nacht das Wynn ersteigert - Zahle insgesamt 111,98 $. Ist das günstig?

Yup,

ein schneller check auf kayak.com sagt mir daß das Wynn regulär für $ 219,-- gehandelt wird. Also nicht schlecht der Preis.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 17.01.2009, 14:44 Uhr
muss ich noch irgendwas beachten, zum Beispiel Kleidungsvorschriften, wenn ich da übernachten will?

Nein, Du kannst im Schlafanzug, Boxershorts, oder wenn Du willst auch ganz ohne Bekleidung übernachten  :lol:



Auch sonst dürfte es im Hotel selbst keine Kleiderordnung geben, Du bist in Las Vegas! ;)

 :lol: :lol: :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 22.01.2009, 16:59 Uhr
Ich habe eine Frage:

Und zwar hatte ich für den 21.4-22.4 das Hyatt Place El Paso Airport über Hotwire gebucht.

Da ich für den 20.4-21.4 jetzt auch noch ein Hotel in El Paso brauchte, habe ich Priceline bemüht und wieder das Hyatt Place erwischt.

Das sollte doch im Hotel kein Problem sein das Zimmer einfach zu behalten und die Buchungen zusammenzufügen. Hat jemand sowas schonmal so gemacht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mick am 22.01.2009, 17:04 Uhr

Das sollte doch im Hotel kein Problem sein das Zimmer einfach zu behalten und die Buchungen zusammenzufügen. Hat jemand sowas schonmal so gemacht?

Ich würde einfach mal in ein paar Tagen beim Hotel anrufen und sie darum bitten. Bis dahin sollten die doch beide Buchungen im System haben.

Gruss,
Mick
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 22.01.2009, 17:07 Uhr
Oh man...

Auf die einfachsten Lösungen kommt man selbst meistens nicht.

Danke!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lauderdale am 27.01.2009, 07:57 Uhr
Hallo zusammen,

zu Priceline u. Hotwire gibt es zwar ziemlich viele Beiträge, auf eine Frage habe ich bisher allerdings keine passende Antwort gefunden (vielleicht habe ich auch etwas übersehen?):

Wie verlässlich sind eigentlich die Kategorieangaben? Als ich gestern versucht habe, herauszufinden, um welche Hotels es sich bei Hotwire handeln könnte, ist mir aufgefallen, dass sich die genannten Kategorien je nach Suchmaschine sehr stark unterscheiden.
Mein konkreter Fall: ich möchte ein Hotel in Farmingtonm, NM buchen, dabei aber verhindern, dass mir eine der äußerst schlecht bewerteten Unterkünfte (z. B. Travelodge, 'Super 8') "angedreht" wird. Kann ich mir dessen bei Auswahl von mindestens 2,5 Sternen sicher sein? Was passiert, wenn ich trotzdem auf eine viel schlechtere Kategorie gebucht werde? Ist das einfach mein eigenes Risiko?

Gruß
Lauderdale
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 27.01.2009, 08:10 Uhr
Hi Lauderdale,
schau mal hier, was es schon an Erfahrungen gibt:
http://biddingfortravel.yuku.com/topic/28634/t/NEW-MEXICO-HOTEL-LIST.html
2 Sterne wurde das La Quinta, andere Angaben gibt es leider nicht, es ist ja nicht soooo die Großstadt. :wink:
Tschüß
Karin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: uwe-hb am 27.01.2009, 22:46 Uhr
> Wie verlässlich sind eigentlich die Kategorieangaben?

Relativ verläßlich, zudem gibt es ja ziemlich gute Übersichten, welche Hotels möglich sind.
Für mich sind die protokollierten / erzielbaren Einsparungen bei 2 und 2,5 - Sternen allerdings zu klein um hier ein Risiko einzugehen. Da buche ich lieber direkt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: xeo am 30.01.2009, 10:36 Uhr
Wo gibt es zeitlich Beschränkungen bei Priceline? Sprich, bis wann ist es möglich eine Transaktion vor dem Einchecken zu tätigen? Für mich stellt sich die Frage, ob es möglich ist, während der Reise im Internet, eventuell 2 Tage vor Ankunft noch ein Gebot abzuschließen. Falls ja, gibt es Erfahrungswerte, ob die Ersparnisse ähnlich ausfallen?

Greetz
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 30.01.2009, 12:33 Uhr
Wo gibt es zeitlich Beschränkungen bei Priceline? Sprich, bis wann ist es möglich eine Transaktion vor dem Einchecken zu tätigen? Für mich stellt sich die Frage, ob es möglich ist, während der Reise im Internet, eventuell 2 Tage vor Ankunft noch ein Gebot abzuschließen. Falls ja, gibt es Erfahrungswerte, ob die Ersparnisse ähnlich ausfallen?

Hi, klar kannst Du auch kurzfristig buchen. Soweit ich weiß geht das auch noch am Anreisetag. Da ist kein Unterschied zu sonstigen Buchungsportalen. Du musst es schlichtweg selbst halt schaffen, rechtzeitig am Ü-Ort zu sein.

Eine gültige Auskunft, ob Ersparnisse bei kurzfristiger oder langfristiger Buchung höher oder niedriger ausfallen, gibt es nicht. Das ist variabel, abhängig vom Hotel und der Buchungssituation.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 30.01.2009, 23:54 Uhr
geht ganz kurzfristig.

sind z.b. bei den  Niagara Falls losgefahren nach Norden - nach Kitchener. Haben uns den Ort angeschaut - gesucht (im Internet / in Coupon-Häftchen) was ein Motel in Toronto kostet und dann von nem Parkplatz mit W-LAN (Best Western oder so) aus ein Hotel in Toronto zum selben Preis (Radisson oder so) gebucht.

D.h. zwischen buchen und einchecken lagen vielleicht 5 Stunden.

War überhaupt kein Problem.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: In-Tim am 06.02.2009, 04:15 Uhr
Na das ist jetzt gerade blöd gelaufen. ICh habe für den 3.3. auf ein 5*-Hotel in Las Vegas geboten und wollte irgendwas gängiges haben. Das Wynn ging hier ja immer über die Theke. Jetzt habe ich für $88 das Trump bekommen. Schönes Hotel, ohne Frage, aber es gibt dort nur King-Betten und ich bin mit einem Freund unterwegs. Na mal schauen ob es Sofa drinsteht...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 06.02.2009, 08:24 Uhr
Hallo,

ja, durch den Bau des Trump-Towers gibt es in der 5* Kategorie nun das Problem, dass es meistens das Trump wird. Da ist Hotwire mittlerweile besser, bringt Dir aber jetzt nichts mehr  :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 06.02.2009, 10:21 Uhr
Och, das ist schon schrecklich, zum Sonderpreis in einem funkelnagelneuen 5 Sterne-Hotel übenachten zu müssen. Das Leben ist halt schon ungerecht. ;)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 06.02.2009, 14:01 Uhr
Och, das ist schon schrecklich, zum Sonderpreis in einem funkelnagelneuen 5 Sterne-Hotel übenachten zu müssen. Das Leben ist halt schon ungerecht. ;)
Also mir wäre der Trump Tower, schon alleine von der Lage nicht recht, aber das ist Geschmackssache. Das Hotel ist sicher sehr gut. Das ist halt das Los mit Priceline.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DocHoliday am 06.02.2009, 14:39 Uhr
Wenn man das Trump nicht will, bleibt nur Hotwire. Ist ja einfach zu erkennen, weil es kein Casino hat (unter Amenities). Am 3.3. kostet dort ein 5* mit Casino (i.d.R: Wynn oder Venetian) 95$.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tinerfeño am 06.02.2009, 14:57 Uhr
Jetzt habe ich für $88 das Trump bekommen.

Inklusive aller Gebühren, oder kommen Tax und Priceline-Gebühr noch drauf? Dann wär das nämlich fast schon teuer, wenn ich bedenke, was im Trump normal die Nacht kostet...

Sollte das schon inklusive allem sein, beneide ich dich um den Preis, denn im Wynn bezahle ich 112 $ inkl. allem Mitte April.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nuuya am 07.02.2009, 16:28 Uhr


Hi,

da ich im September durch New England fahre, und zelten dann nicht mehr überall machbar ist, hab ich mal bei Priceline nachgesehen, was denn an den Etappenorten so Zimmer kosten.
Jetzt meine Fragen:

-Kann man davon ausgehen, daß ein Gebot angenommen wird, auch wenn der rote Balken schon bei 20$ bei einem 3,5*-Hotel   verschwindet? Irgendwie kann ich es nicht glauben, daß ein Hotel der Kategorie DAS akzeptiert..
-Bei einem Gebot von 50$, ist es ja möglich, ein 4*-Hotel zu bekommen. (wenn eins in der Gegend verfügbar ist) Ist die Aussicht, auf ein besseres 4*-Hotel größer, wenn man den Preis bei der gleichen Kategorie höher ansetzt oder spielt es keine Rolle?

S  :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 07.02.2009, 17:00 Uhr
-Kann man davon ausgehen, daß ein Gebot angenommen wird, auch wenn der rote Balken schon bei 20$ bei einem 3,5*-Hotel   verschwindet? Irgendwie kann ich es nicht glauben, daß ein Hotel der Kategorie DAS akzeptiert..
Nein, das sagt gar nichts aus. Eine gute Standortbestimmung um wie viel man ein Hotel in einer bestimmten Kategorie bei Priceline bekommen kann, ist Hotwire. Einfach dort den selben Ort und die selben Daten wie bei Priceline angeben und schon sieht man was z.b. ein 3.5* Hotel kostet. Davon nochmal 10-20% weg und man hat einen Preis den man bei Priceline probieren kann. Ich mache es meistens auf diese Art und Weise und es hat auch schon des öfteren geklappt.

Ansonsten seien Dir noch http://www.betterbidding.com und http://www.biddingfortravel.com ans Herz gelegt - dort gibt's viele nützliche Tipps und Listen mit Hotels/Motels die bei Priceline schon gebucht worden sind.

-Bei einem Gebot von 50$, ist es ja möglich, ein 4*-Hotel zu bekommen. (wenn eins in der Gegend verfügbar ist) Ist die Aussicht, auf ein besseres 4*-Hotel größer, wenn man den Preis bei der gleichen Kategorie höher ansetzt oder spielt es keine Rolle?
Nein, das spielt keine Rolle.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: rheinlandrulez am 08.02.2009, 10:26 Uhr
Guten Morgen zusammen,

auch wenn ich mittlerweile schon super viele Hotels über PL und HW gebucht habe, ist mir die Tage noch eine andere Hilfeseite über die Füsse gelaufen, die ich aber nicht mehr finde. Hintergrund war, dass auf der Seite das Erkennen der Hotwire Hotels vereinfacht wurde, da die Amenities aufgezeigt wurden. Weiss einer zufällig welche Seite es war??? Es waren nicht die beiden üblichen verdächtigen Seiten.

Danke für die Info und Grüße aus dem Rheinland
Torsten
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheWurst am 08.02.2009, 10:31 Uhr
Meinst Du http://www.frankgayer.com/hotwire/hotwire.php ? :kratz:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 08.02.2009, 10:49 Uhr
Ich hoffe, meine Frage wurde noch nicht erörtert, bin über die Suchfunktion aber nicht weitergekommen:

Im Moment spukt mir Boston ein wenig im Kopf herum. Die Hotelpreise dort sind ja teilweise schon jenseits von gut und böse, da würde Priceline sicher Sinn machen.

Das Problem: Es sollte ein Aufenthalt von einer Woche werden (voraussichtlich im Juni). Wenn wir unser Glück mit Priceline versuchen, sollten wir dann den Zeitraum in zwei oder drei Abschnitte aufsplitten oder ein Gebot für die komplette Woche abgegeben? Ein- oder zweimal umziehen wäre jetzt nicht so das große Problem, wenn es im Gegenzug eine deutliche Ersparnis gäbe.

So wie ich das System verstehe, stehen die Chancen ja höher, dass die Hotels ihre Zimmer für einzelne Tage, in denen die Auslastung nicht so groß ist, billiger weggeben als dass ich von einem Hotel einen guten Preis für eine komplette Woche bekomme.

Falls Splitting, dann wie? In Arbeitstage und Wochenende?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: rheinlandrulez am 08.02.2009, 10:50 Uhr
Hi The Wurst,

nein...wenn es Frank Gayer (als Forumsmember) gewesen wäre, hätte ich es gewusst. Dennoch eine tolle Hilfeseite...muss mich da nochmal einlesen!!!

Thx
Torsten
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 08.02.2009, 11:09 Uhr
Hi Flicka,

Splitting könnte da durchaus Sinn machen.
Ich würde wie folgt vorgehen:
Erstmal den gesamten Zeitraum probieren (teilweise sind für längere Aufenthalte anscheinend auch Rabatte hinterlegt, da das Hotel dann weniger Arbeit hat).
Vernünftigen Startpreis raussuchen über historische Wins (z.B. auf betterbidding.com) und natürlich free rebids ausnutzen. Wenn das nicht klappt würde ich beginnen zu splitten.
Erstmal Wochentage und Wochenende. Dann kannst du jeweils um einen Tag verschieben, später eventuell dritteln. Somit hast du eine große Menge an versuchen und kannst dich an den jeweils günstigsten priceline-Preise herantasten.
Aber natürlich dabei nie "normale" Buchungsalternativen vergessen ...

Gruß,
Christoph
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nuuya am 08.02.2009, 11:12 Uhr
Guten Morgen zusammen,
auch wenn ich mittlerweile schon super viele Hotels über PL und HW gebucht habe, ist mir die Tage noch eine andere Hilfeseite über die Füsse gelaufen, die ich aber nicht mehr finde.
Torsten

Wenn es wirklich erst in den letzten paar Tagen war, als du die Seite entdeckt hattest, versuche es doch mal in deinem "Verlauf" oder falls du bei google angemeldet bist, da gibt es die Möglichkeit, sich sein persönliches Webprotokoll anzuschauen.  Vielleicht hilft es ja für den Anfang weiter...
:-)
S
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 08.02.2009, 11:20 Uhr
Hi Flicka,

Splitting könnte da durchaus Sinn machen.
Ich würde wie folgt vorgehen:
Erstmal den gesamten Zeitraum probieren (teilweise sind für längere Aufenthalte anscheinend auch Rabatte hinterlegt, da das Hotel dann weniger Arbeit hat).
Vernünftigen Startpreis raussuchen über historische Wins (z.B. auf betterbidding.com) und natürlich free rebids ausnutzen. Wenn das nicht klappt würde ich beginnen zu splitten.
Erstmal Wochentage und Wochenende. Dann kannst du jeweils um einen Tag verschieben, später eventuell dritteln. Somit hast du eine große Menge an versuchen und kannst dich an den jeweils günstigsten priceline-Preise herantasten.
Aber natürlich dabei nie "normale" Buchungsalternativen vergessen ...

Gruß,
Christoph

Okay, danke für die schnelle Antwort. Die "normale" Buchungsalternative ist auch mit ein Grund für meine Frage: Wenn ich eher versuche, Zeiträume zu splitten, würde ich evtl. auch von vorneherein die Backup-Buchung splitten.

Wahrscheinlich bin ich mit der Suche aber ohnehin noch zu früh dran. Wenn ich mir so die Preise bei Hotwire anschaue, sind die immer gleich, ganz egal, ob ich nur einzelne Tage oder die komplette Woche eingebe. Könnte ja ein Zeichen dafür sein, dass die Hotels sich  zumindest im Moment noch keine großen Gedanken über ihre Auslastung machen müssen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 08.02.2009, 14:30 Uhr
Frage zu Hotwire:

sind die Buchungen da stornierbar oder nicht? Vermutlich nicht, oder?

Und wie ist es mit den Betten?
Normalerweise 1 oder 2 Betten bei 2 Leuten?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: funny1a am 08.02.2009, 14:38 Uhr
Buchungen sind wie bei Priceline nicht stornierbar.

Hier noch eine schöne Anleitung als Hilfestellung.

http://www.frankgayer.de/hotwire/hotwire.php
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 08.02.2009, 15:19 Uhr
LOL, meint ihr nicht, dass der Link jetzt oft genug hier steht? Schließlich wurde er auf S. 44 einmal und auf S. 46 dieses Threads nun schon zweimal gesetzt.  Vielleicht wartet ihr nun noch 5 Seiten bis zum nächsten Mal? :lol: :lol: :lol:

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 08.02.2009, 15:25 Uhr
@Inspired: Solange die Leute hier den Anleitungs Thread zu Priceline

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741.0

oder eben den Link zu Fank's sehr guter Anleitung ( http://www.frankgayer.de/hotwire/hotwire.php ) nicht lesen, wird der Link noch öfters auftauchen  :wink:

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 08.02.2009, 15:28 Uhr
Frage zu Hotwire:

sind die Buchungen da stornierbar oder nicht? Vermutlich nicht, oder?

Und wie ist es mit den Betten?
Normalerweise 1 oder 2 Betten bei 2 Leuten?

Wie funny1a schon schreibt, sind die Buchungen nicht stornierbar.

Zu den Betten: zugesagt wird ein Bett, meist klappt es aber auch ein Zimmer mit 2 Betten zu bekommen, wenn man vorher oder bei Anreise im Hotel nach twin bedded fragt. Anspruch hat man aber keinen darauf.

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 08.02.2009, 15:29 Uhr
@Inspired: Solange die Leute hier den Anleitungs Thread zu Priceline

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741.0

oder eben den Link zu Fank's sehr guter Anleitung ( http://www.frankgayer.de/hotwire/hotwire.php ) nicht lesen, wird der Link noch öfters auftauchen  :wink:

Axel

Na ja,

http://www.frankgayer.de/hotwire/hotwire.php

ist ja auch ein super Link!  :P :P :P

Also immer her damit  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 08.02.2009, 17:59 Uhr
Es ist halt wie so oft. Anstatt sich mal ein paar Minuten Zeit nehmen und versuchen selber zu recherchieren, ist es halt für manche viel einfacher, seine Frage(n) ins Forum zu klatschen und auf den Rundum-Service der User zu warten. Das wird sich wohl nie ändern.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 08.02.2009, 22:09 Uhr
Hallo an alle,

das ist mir ja fast jetzt peinlich. Also ich habe niemanden beauftragt, hier mehrfach auf meine Seite zu verlinken. Es freut mich aber, dass sich meine Mühen doch wohl gelohnt haben und ich es verständlich rüberbringen konnte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 08.02.2009, 23:44 Uhr
Och Frank, für´s Verlinken durch andere kannst du nun wirklich nichts. Und hier hat´s nun bestimmt jeder kapiert, dass du´s gut erklärt hast - so hat sich hoffentlich die Mühe gelohnt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: hilliman am 14.02.2009, 13:01 Uhr
Hallo zusammen!

Wollen jetzt auch zum ersten Mal Priceline für Hotels in Deutschland probieren. Vielleicht hat da einer schon Erfahrungswerte mit, ob Frühstück generell inklusive ist oder nicht.
Für München gehen zu 95% Courtyard Marriot und Holiday Inn City Centre an den Mann. Wenn man diese aus dem Katalog bucht ist immer Frühstück mit drinne.  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 14.02.2009, 15:15 Uhr
Bei meinen Priceline-Buchungen war bisher kein Frühstück inbegriffen. Allerdings waren das auch alles keine Hotels, in denen es complimentary breakfast gab.

Nur in einem einzigen US-Hotel gab es auf meinen Reisen einen speziellen Gutschein für´s complimentary breakfast, ansonsten konnte sich jeder bedienen wie er wollte.

Ich denke demnach: Solltest du ein Hotel mit kostenlosem Früphstück erwischen, gilt das auch für dich, ansonsten buchst du nur das Zimmer und musst wie ansonsten auch üblich das Frühstück extra bezahlen.

Bei Hotwire ist es, glaube ich, so, dass es ein extra Symbol gibt, sofern ein Frühstück inbegriffen ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 15.02.2009, 15:46 Uhr
wenn ihr bei priceline ein Holiday Inn Express gewinnt, ist Frühstück mit drinne, weil das immer mit drinne ist!

In Deutschland muss ich sagen, hatte ich bei Priceline bisher irgendwie nie die richtigen Brüller. Marriott Berlin Mitte für 65 USD ist natürlich super, in München die alten Buden Marriott und Courtyard, na ja, also dann lieber für 49 EUR DZ mit Frühstück ins Comfort München Ost bei expedia.de :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mucjfk am 15.02.2009, 21:35 Uhr
Hallo,

hab mir wirklich alles gut durchgelesen, aber es sind dennoch ein paar Fragen offen.

Nehmen wir an, ich will es über Priceline versuchen.
Es geht um einen zehntägigen Aufenthalt für zwei Personen in New York, den Flug buche ich nächstes Wochenende. Die Reise wird wohl ca. vom 25.05.09 bis 03.06.09 dauern. Genaues Datum wissen wir, wenn wir den Flug gebucht haben (und fangen auch erst dann mit Priceline an).

Besondere Wünsche haben wir meines Erachtens nicht.

Bei der regulären Suche nach Hotels über z. B. Expedia habe ich gesehen, dass es in New York scheinbar gang und gebe ist, dass es Etagenbäder gibt. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, in ein Hotel zu kommen, wo es sowas gibt? Das würden wir nämlich nicht wollen.

Ich hab mir jetzt Priceline mal angeschaut, wir wollen möglichst zentral "wohnen".
Auf www.biddingfortravel.com kann man sich ja eine Liste angucken, aufgeteilt in die verschiedenen Bezirke, in der die Hotels mit der Anzahl der Sterne genannt werden. Das hab ich auch getan.

Ich such definitiv noch weiter, vielleicht hat nur jemand hier schon Erfahrungsberichte, welche Summe für New York im oben genannten Zeitraum realistisch wäre? Uns würde auch eine 2*-Unterkunft reichen, wenn nicht die Gefahr des Etagenbades bestünde. ;-)

Danke!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 15.02.2009, 21:40 Uhr
Hotwire verspricht dir folgendes:

Regardless of a hotel's star rating, you should expect a quality experience from our hotel suppliers. This includes:

    * A clean, comfortable room with daily housekeeping service (weekly for extended stay properties or condos)
    * A private room
    * Listed amenities in proper working order
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mucjfk am 15.02.2009, 22:03 Uhr
Was auf gut Deutsch gesagt heißt, dass mir in keinster Weise ein "private bathroom" garantiert werden kann.
Wenn ich jetzt die Websites der Hotels, die auf www.biddigfortravel.com durchforste und feststelle, dass die Hotels, die zu meiner ausgesuchten Sternekategorie alle in der Regel ein "private bathroom" haben, kann ich jedoch zu 90 % davon ausgehen, auch eines zu bekommen, oder?
Wobei ja "private room" schon mal heißt, dass wir in keinem Hostel mit Gemeinschaftsschlafräumen unterkommen...

Mir raucht schon der Kopf von der Flug- und Hotelsuche.  :oops:
Mein Freund war schon mal im Pennsylvania, da war er auch recht zufrieden, man ist ja sowieso nur recht wenig im Hotel; aber die scheinen ja total mit den Preisen angezogen zu haben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 16.02.2009, 12:59 Uhr
Was auf gut Deutsch gesagt heißt, dass mir in keinster Weise ein "private bathroom" garantiert werden kann.
Wenn ich jetzt die Websites der Hotels, die auf www.biddigfortravel.com durchforste und feststelle, dass die Hotels, die zu meiner ausgesuchten Sternekategorie alle in der Regel ein "private bathroom" haben, kann ich jedoch zu 90 % davon ausgehen, auch eines zu bekommen, oder?

Also mir kam der Gedanke nie, wenn ich eine Kategorie wähle, in der es Hiltons, Hyatt, Marriotts, Holiday Inn etc. gibt, dass ich da ein Zimmer ohne Bad bekäme. Das kann man bei den Kategorien ab 3 Sterne sicherlich ausschließen. Zur Not einfach mal die Hotels von biddingfortravel auf deren eigenen Webseiten hinsichtlich Hotelkategorien prüfen. Es sind überwiegend Hotels der großen Ketten bei Priceline und da ist das Thema Zimmer mit Gemeinschaftsbad meist kein Thema...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyMania am 16.02.2009, 22:46 Uhr
Weder Priceline noch Hotwire haben Hotels mit Etagenbädern bzw. Gemeinschaftszimmern im Angebot.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kroeti am 18.02.2009, 20:46 Uhr
Hallo an alle priceline-Erfahrenen,
ich habe gerade ein Schnäppchen bei priceline gemacht  und würde gerne etwas wissen (habe mich schon durch den thread gequält per Suche, aber keine Antwort gefunden):

Your Offer Price:       $67.00
Number of Rooms:    1
Number of Nights:    6
Subtotal:    $402.00
Taxes and Service Fees:    $73.12
Total Charges*:    $475.12


Sind nun Tax and services das, was priceline bekommt, so dass ich noch die Tax vor Ort zahlen muss oder ist da die übliche Hoteltax auch schon dabei?
Vielen Dank für Eure Antworten
 Kröti
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: leia am 18.02.2009, 21:19 Uhr
Tax and Service Fee enthält die Hotel-Tax und die Servicegebühr. Du zahlst den "Toatal Charges"-Preis.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 22.02.2009, 20:14 Uhr
übrigens: "taxes and service fees" sind bei manchen Schnäppchen genau der Knackpunkt. wenn die priceline-Rate genau oder ein bisschen über der offiziellen Rate (z.B. AAA oder auch Angebote der Ketten, die auch ohne Priceline verfügbar sind z.B. stay 3 pay 2) liegt, zahlt der Käufer kräftig drauf. Ist mir bisher nur bei 2* Hotels bzw. in Europa (Zürich) passiert :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tinerfeño am 22.02.2009, 21:49 Uhr
...der Gesamtpreis inklusive aller Gebühren wird aber vor Abgabe des Gebots nochmal eindeutig angezeigt. Und das hat mich schon so manches Mal davon abgehalten, wirklich zu bieten.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sebastian2407 am 25.02.2009, 17:13 Uhr
Hallo,

auf biddingfortravel.com steht in einem Beitrag von 2001, dass Priceline keine VISA-Karten von nicht US-Bürgern akzeptiert.

(We have had reports that Priceline will not accept a Visa or Mastercard from a non-U.S. bidder, but they will accept an American Express card.)

Ist das immer noch der Fall oder hat sich daran mittlerweile etwas geändert?

Danke!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kroeti am 25.02.2009, 17:25 Uhr
Hallo,
ich habe letzthin mit einer Visa bezahlt - ohne Probleme.
Gruß Kröti
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pedro_III am 25.02.2009, 17:32 Uhr
Ich habe mich jetzt länger mit Hotwire beschäftigt und überlege, wie ich bei einer Buchung sicherstellen kann, dass ich ein Zimmer mit 2 Betten (twin) erhalte. Hat jemand damit Erfahrungen? Kann ich beispielsweise die Anzahl der adults einfach auf 3 hochsetzen? Dies sollte doch eigentlich eine entsprechende Reservierung eines Raumes mit mindestens 2 Betten auslösen, oder? Ich meine auch, dass eine solche Anfrage bei hotwire preislich höhere Ergebnisse auswirft, als eben bei Standard-Anfrage mit 2 adults.

Danke vorab und Gruß.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 25.02.2009, 22:59 Uhr
Ich bin bei Priceline und Hotwire meistens gefragt worden, ob ich ein oder zwei Betten will.

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit bald nach der Buchung eine Mail an´s Hotel zu schicken mit der Bitte um 2 Queen beds?

Ich denke mal, weil die ja auch dann von den Kunden bewertet werden, legen die schon Wert auf Kundenfreundlichkeit und ich hatte bisher noch nicht das Gefühl, dass ich eine Abstellkammer bekommen habe, im Gegenteil, in San Francisco sagte man mir beim Auschecken, dass ich eins von genau 8 Zimmern mit Blick auf die Bay und Alcatraz bekommen habe.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 26.02.2009, 07:40 Uhr
Also ich wurde bei Hotwire/Priceline moch nie gefragt welche Art von Zimmer ich gerne hätte. Wo wir aber gefragt wurden war beim einchecken ins Hotel.

Aber ein nettes Mail mit der Bitte um ein Zimmer mit 2 Betten kann nicht schaden.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 als gast am 26.02.2009, 07:43 Uhr
also bei allen meiner Priceline-Buchungen (insgesamt 4 Stück) wurde ich nicht gefragt, ob ich ein 1- oder 2-Bett-Zimmer möchte. Auch beim einchecken nicht.

Habe ich aber selber gefragt, ob ein Zimmer mit 2 Betten möglich wäre (auch beim Einchecken) bin ich in der Regel angesehen worden, als wenn ich gefragt hätte, obs das Zimmer auch mit fließend Wasser gibt.
--> d.h. es waren IMMER 2 Betten vorhanden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GAST am 26.02.2009, 08:21 Uhr
Hallo zuammen,

Ich habe dass MGM Grand (über Hotwire) im Juni für ein Schnäppchen Preis von umgerechnet 27 Euro pro Nacht/Person  :shock: ergattert.

Jetzt suche ich noch günstige Hotels in Santa Monica (oder ggf. Redondo Beach) und San Francisco (30.06.-06.07.09). Die 2 Sterne Hotels dort sind über Hotwire fast doppelt so teuer wie in Las Vegas ein 4 Sterne Hotel! (vermutlich auch wegen dem 04.07.??)

Nun meine eigentliche Frage: Ich wollte nun mal mein Glück über Priceline probieren. Dort steht aber ausdrücklich dass die Zimmer nur für 2 Personen gedacht sind. Gibt es Probleme wenn man aber 1 Zimmer mit 3 Personen belegen möchte? Oder sollte die dritte Person erstmal draußen warten?  :lol:

Gruß
Marco
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: coucho am 26.02.2009, 09:22 Uhr
Zitat
Nun meine eigentliche Frage: Ich wollte nun mal mein Glück über Priceline probieren. Dort steht aber ausdrücklich dass die Zimmer nur für 2 Personen gedacht sind. Gibt es Probleme wenn man aber 1 Zimmer mit 3 Personen belegen möchte? Oder sollte die dritte Person erstmal draußen warten?   
Habe ich letztes Jahr in Miami die leidvolle Erfahrung machen müssen, ein zweites Zimmer dazuzubuchen da ich für das "Priceline-Zimmer" nur ein Kingsize Bett bekommen habe, es war einfach kein Zimmer mit 2 Queens zu bekommen...tja, und dann wars schon vorbei mit dem Priceline Schnäppchen!!
Hatte aber auch schon einige Erfahrungen gemacht das es den Hotels relativ Schnuppe ist ob Du mit 1,2, 3 oder 4 Personen anrückst, solange sie das passende Zimmer frei haben...richtig, mußt ja mit der ganzen Sippe nicht beim Check-in anrücken.
Aber genau genommen hast Du über Priceline nur Anspruch auf ein Zimmer für max. 2 Personen!!

Aus diesem Grund habe ich gerade neulich das erste mal über Hotwire gebucht, klar nicht ganz so günstig wie PL aber für August trotzdem das Hyatt at Fishermans Wharf für 82.- Euro pro Nacht bekommen und diesmal für regulär 3 Personen!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: GAST am 28.02.2009, 01:27 Uhr
Zitat
Nun meine eigentliche Frage: Ich wollte nun mal mein Glück über Priceline probieren. Dort steht aber ausdrücklich dass die Zimmer nur für 2 Personen gedacht sind. Gibt es Probleme wenn man aber 1 Zimmer mit 3 Personen belegen möchte?
Hatte aber auch schon einige Erfahrungen gemacht das es den Hotels relativ Schnuppe ist ob Du mit 1,2, 3 oder 4 Personen anrückst, solange sie das passende Zimmer frei haben...richtig, mußt ja mit der ganzen Sippe nicht beim Check-in anrücken.

Gibt es ggf. hierzu noch mehrere Erfahrungen? Möchte ungern vor dem Check-In doof aus der Wäsche gucken...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 28.02.2009, 21:51 Uhr
wollte an dieser Stelle mal anmerken, dass sich für mich immer zeigt, dass Priceline eigentlich nur in in USA interessant ist.

In Deutschland gibt's mit viel Glück mal Marriott Berlin oder Moevenpick Frankfurt. Aber eigentlich sind die offiziellen Hotelrate (ohne Überraschung) zu den angefragten Raten nicht viel höher. Wieso soll man sich denn dann auf so ein Spielchen einlassen....

ich hatte eben wieder versucht für eine morgentlichen Abflug nächste Woche (also sehr kurzfirstig) ein günstiges 4* Hotel in Frankfurt zu kriegen. Ohne Erfolg, nix mehr mit 40 EUR wie Weihnachten letztes Jahr....

Habe jetzt bei bookinhotels das Express by Holiday Inn Frankfurt Airport (Moerfelden) mit Frühstück für 44 EUR gekauft! Parken kostenlos gegenüber und Shuttle nur 5 eUR/Person, 1 Mal zu zahlen (Hinweg)

In Athen hatte ich mal bei betterbidding und biddungfortravel geschaut, was so geht. Das Intercontinental für 80-100 USD plus tax. hmm, Anruf beim Hotel: Aha, Frühstück 35 EUR/Person!!!!!!!! :shock: :shock: und Sauna 13 eUR PRO PERSON :shock: Lage an großer Strasse und 70iger Jahre Bau....

Danke Priceline das muss ich mir nicht geben
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Seiden am 01.03.2009, 18:35 Uhr
Hallo,

unsere Erfahrungen bei insgesamt 6 Buchungen über Priceline und 1x über Hotwire:
4x am Checkin nach 2 Double Beds gefragt und anstandslos bekommen
1x am Checkin gefragt --> Hotel war ausgebucht und dadurch keine 2 Double Beds erhalten
1x Mail ans Hotel --> 2 Double Beds kein Problem
1x gegen Aufpreis (ich glaube 10$ pro Nacht) 2 Double Beds erhalten

Priceline garantiert nur Zimmer mit einem Bett.

Gruß

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: xzn am 02.03.2009, 17:32 Uhr
Ich habe über Priceline ein Hotel in LA gebucht. Da ich das Zimmer mit einem Freund bewohne und er früher in LA eintrifft als ich, wollte ich fragen, ob es für ihn möglich ist, in das Hotel einzuchecken, obwohl es über mein Kreditkarte und Namen gebucht worden ist?

mfg
xzn
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.03.2009, 22:46 Uhr
Ich habe über Priceline ein Hotel in LA gebucht. Da ich das Zimmer mit einem Freund bewohne und er früher in LA eintrifft als ich, wollte ich fragen, ob es für ihn möglich ist, in das Hotel einzuchecken, obwohl es über mein Kreditkarte und Namen gebucht worden ist?

mfg
xzn

Glaube ich nicht. Ich bin immer am Checkin gefragt worden nach Pass und Kreditkarte. Einmal habe ich rein aus Interesse gefragt, weil das Zimmer ja schon bezahlt sei, worauf man mir sagte, dass es um die Überprüfung der Priceline-Bedingungen gehe.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 03.03.2009, 19:11 Uhr
Glaube ich nicht. Ich bin immer am Checkin gefragt worden nach Pass und Kreditkarte. Einmal habe ich rein aus Interesse gefragt, weil das Zimmer ja schon bezahlt sei, worauf man mir sagte, dass es um die Überprüfung der Priceline-Bedingungen gehe.

also im Renaissance Zürich habe ich das Gegenteil erlebt. Weil meine Freundin mit dem Flugzeug einen Tag früher ankam (ich kam mit dem Auto) hatte ich per email freundlich angefragt, ob das ok sei. "Kein Problem, wir haben den Namen ihrer Freundin in der Buchung hinterlegt" - vielleicht sehen die in USA das strenger?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 03.03.2009, 19:19 Uhr
Hi,

ich würde in dem Fall (eine Begleitperson reist vorher an) einfach ein Fax an das Hotel schicken und sie darüber informieren. Dann sollte das kein Problem sein...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolli am 03.03.2009, 19:33 Uhr
Hallo zusammen,

hatte mir auch Gedanken zu Priceline gemacht, da wir 2 Erwachsene und 1 Kind (14 Jahre) sind und eonfach mal Priceline kontaktiert.
In der Rückantwort steht, daß Priceline nur ein
Zimmer für 2 Personen garantiert (wie auch schon oft hier geschrieben) die Anzahl der Betten kann von 1 Queen über 1 Kingsize bis zu 2 Betten sein, je nach freier Kapazität, die Entscheidung liegt ganz beim Hotel.
Auf die Frage, ob es denn vielleicht mit einem Zustellbett oder einem mitgebrachtem Luftbett (würde ich in den USA kaufen) möglich ist, wurde geschrieben, daß es gewisse Feuerschutzbedingungen gibt und daher es nicht überall möglich ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 04.03.2009, 13:21 Uhr
hallo,
hat schonmal wer über priceline ein hotel in page bekommen?

versuche schon die ganze zeit das Courtyard by Marriott zu bekommen, abe rbin schon bei 70 $ angekommen, will abe rnicht so recht klappen.

hab schonda sroadway inn als sicherheitsbuchung  gebucht, würde aber lieber das marriot nehmen, ist mir aber mit ca 140$ pro nacht doch etwas teuer.

ich hatte gehofft es über priceline günstiger zu bekommen

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS als Gast am 04.03.2009, 14:32 Uhr
Hallo,

ich habs auch probiert, aber leider nicht bekommen. War dann auch schon bei 65$ angekommen.

Habe dann über usareisen.de gebucht. Dort gabs das Marriott für 52€ (also knapp 66$) - Vielleicht ist es für deine Daten ja auch günstiger dort zu buchen.

Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheWurst am 04.03.2009, 14:39 Uhr
Habe dann über usareisen.de gebucht. Dort gabs das Marriott für 52€ (also knapp 66$)

Wow, das ist ganz schön günstig, oder nicht?  :shock: Soviel zahle ich glaub ich für das Page Boy Motel, muss ich zu Hause gleich mal gucken und evtl. umdisponieren...danke für den Tipp!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MalteMontana am 04.03.2009, 15:57 Uhr
hallo,
hat schonmal wer über priceline ein hotel in page bekommen?



Ja - und das war auch bisher mein einziger Priceline-Fehlgriff! Wurde dann das "Americas Best Value Inn" , eine saumäßige Absteige! Gebot so um die 56 $, war vorher (und hinterher) auch nicht bei den buchbaren Hotels angezeigt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 05.03.2009, 11:24 Uhr
hallo,

sind die 52 € pro person?
zu meiner zeit möchte usareisen 148 euro haben für 2 nächte für 2 personen . preis ist schonmal besser als direkt bei marriot.

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS als Gast am 05.03.2009, 12:28 Uhr
Die 52€ waren für 2 Personen. Allerdings ist das auch schon im April. Danach wurds immer teurer.  
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 05.03.2009, 12:39 Uhr
achso wir brauchen das für ende mai.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheWurst am 05.03.2009, 12:42 Uhr
Ich hab gestern gleich gebucht, ist bei 3 Tagen sogar ca. 1,70 Euro billiger als das Page Boy Motel!  :shock: :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 05.03.2009, 14:55 Uhr
nur wie sieht das mit den stornierungs möglichkeiten aus? gibt es glaub ich gar nicht oder?

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 05.03.2009, 17:01 Uhr
Doch, die gibt es. Du buchst ja über usareisen.de bei fti und die haben folgende Bedingungen:

Diese Entschädigungssätze
geben wir wie folgt bekannt:
Landarrangement mit oder ohne (einge-
schlossenen) Flug:
bis zum 30. Tag vor Reisebeginn 20%
ab 29. bis 22. Tag vor Reisebeginn 25%
ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 30%
ab 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 55%
ab 6. Tag vor Reisebeginn bis Reiseantritt 75%
des Reisepreises.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 05.03.2009, 19:49 Uhr
das ok
dann werd ich das nacher auch mal buchen

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 05.03.2009, 20:53 Uhr
ja das Courtyard Lake Powel in Page hatte ich letztes Jahr auch im Auge und 4* bis auf 85 glaube ich geboten.

Aber Page (oder allgemein "auf dem Land) ist echt ein Sonderfall für priceline. ausser im Central valley, CA (dort Four Points Sheraton für 43 EUR gekauft!!) geht in den Touristenorten meist nichts!!

Page hat anscheinend zu wenig hotels, anders lässt sich das hohe Preisniveau für die runtergekommennen Buden nicht erklären!! Bei uns wurde es letzlich das Quality Inn Page über hotelclub mit 50 USD discount.

Geht ins DaysInn (guck mal nach AAA discount), ist zwar etwas teuerer als sonst muss aber echt gut sein!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: usa2008 am 07.03.2009, 08:57 Uhr
Guten Morgen,
ich habe auch das courtyard gebucht, auch für 50€, allerdings über Dertour und auch schon für April.
Soweit ich mich erinnere war das aber bis zum 31.05. der gleiche Preis.

Gaby 
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 07.03.2009, 15:39 Uhr
dertour hat manchmal super Preise, im April ist noch Vorsaison und bei uns im September 2008 war es echt noch Hauptsaison, 35°C und alles Hotels voll, deshalb gab es damals nichts unter 139 USD+tax für's Courtyard :?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 12.03.2009, 16:51 Uhr
hallo,

hatte bei dertour gebucht 144  euro, nur wurde dies jetzt per email wieder abgesagt, das selbe bei usa reisen auch nach ca 2 tagen abgesagt.
gibt es noch andere anbieter die ich probieren könnte? weil bei expedia kostet es 235 €

und direkt auch ca 200 bis 250

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: usa2008 am 12.03.2009, 20:12 Uhr
Schau mal bei holiday check.de, die zeigen dir dann auch,
ob du direkt buchen kannst oder angefragt werden muss,
ob noch buchbar.

Gaby

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 12.03.2009, 20:14 Uhr
okwerde mal da probieren

sonst buch ich das best western arizonainn . schon jemand erfahrung damit?

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 14.03.2009, 20:58 Uhr
Na ja: Hotels auf Anfrage werden schon manchmal "abgelehnt" - ich verstehe zwar nicht, warum die nicht gleich die richtigen Preise reinstellen, aber wahrscheinlich bleibt man so im Gespräch, denn die können dir dann ja was anderes "andrehen".

144 EUR für 1 Nacht, Courtyard Lake Powell, Page? Also ehrlich gesagt: so dolle sah das nicht aus? (sind ja über 200 USD)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 14.03.2009, 23:02 Uhr
hallo,
nein das ist für 2 nächte inkl tax

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 15.03.2009, 21:26 Uhr
Ich hab mal ne Frage zu Hotwire Buchungen:

Wenn man nicht beim gebuchten Hotel auftaucht kann man dann noch irgendwie durch das Hotel belangt werden (also Gebühr weil man nicht aufgetaucht)??. Das Geld für die Buchung von Hotwire ist ja dann eh weg, was mich aber nicht sonderlich stören würde, da ich ne alternative freie Nacht an dem Tag hätte. Bleibt nur die Frage ob man noch was ans Hotel zahlen müsste, wenn man nicht kommt. Aber das dürfte doch nicht sein oder??
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 15.03.2009, 21:29 Uhr
Nee, die haben ja ihr Geld schon bekommen.

Bei Priceline habe ich mal eine Buchung verfallen lassen. Da kam nichts - was mich allerdings auch sehr gewundert hätte...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 07.04.2009, 17:26 Uhr
Habe für meine Eltern vor kurzem für den Zeitraum 25.05-01.o6 eine Woche das Doubletree Hotel Chelsea in New York für 99$ pro Nacht über Hotwire gebucht .

Jetzt ist aber das Problem, dass die Eröffnung des Hotels von anfangs 05.Mai auf inzwischen 23 Mai verlegt wurde. Das Eröffnungsdatum wurde jetzt schon zweimal nach hinten verschoben.

Habt ihr Erfahrungen gemacht, wenn jetzt kurz vor Reiseantritt eine Nachricht kommt,  dass das Hotel noch nicht fertig ist. Wird Hotwire kulant sein, und ein entsprechendes Hotel für den Preis zur Verfügung stellen, oder werden sie einfach von dem Vertrag zurücktreten?

Gruss

Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 07.04.2009, 17:50 Uhr
Habe für meine Eltern vor kurzem für den Zeitraum 25.05-01.o6 eine Woche das Doubletree Hotel Chelsea in New York für 99$ pro Nacht über Hotwire gebucht .

Jetzt ist aber das Problem, dass die Eröffnung des Hotels von anfangs 05.Mai auf inzwischen 23 Mai verlegt wurde. Das Eröffnungsdatum wurde jetzt schon zweimal nach hinten verschoben.

Habt ihr Erfahrungen gemacht, wenn jetzt kurz vor Reiseantritt eine Nachricht kommt,  dass das Hotel noch nicht fertig ist. Wird Hotwire kulant sein, und ein entsprechendes Hotel für den Preis zur Verfügung stellen, oder werden sie einfach von dem Vertrag zurücktreten?

Gruss

Anschi

Ich würde am besten einfach mal Hotwire direkt kontaktieren, die werden dir die Frage sicher am besten beantworten können.

Vorstellen kann ich mir, daß ihr einfach ein anderes Hotel der selben Kategorie in der selben Zone "zugewiesen" bekommt, falls es sich mit der Hoteleröffnung nicht ausgehen sollte.

Zur Kulanz von Hotwire so viel: Wir haben erst kürzlich einen 25 Dollar Gutschein bekommen, weil sie ein Hotel, das wir über sie gebucht haben, in der Kategorie runtergestuft wurde -- ohne dass wir was unternommen haben. 

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA_Björn am 13.04.2009, 09:18 Uhr
Guten Morgen,

wir hätten auch mal eine Frage zu Priceline. Also, ich wähle die Stadt, den Stadtteil die Sterne und meinen Preis, was ist nun wenn für meinem Preis 2 Hotels in Frage kommen würden, wie wird das dann entschieden? Ich kann sicher nicht wählen, oder?

Gruß
Björn
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 13.04.2009, 11:04 Uhr
Nein wählen könnt ihr dann nicht, dann bekommt das Hotel den Zuschlag, das für Priceline "billiger" ist, d.h. wo mehr für Priceline an Spanne bleibt.

So long
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: der_frager am 13.04.2009, 12:41 Uhr
Hallöchen

Ich kann für ein 4-sterne hotel in new york 5$ eingeben..akzeptiert wird es auch..is das normal und komm ich dann auch in einem 4-sterne hotel unter?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kroeti am 13.04.2009, 13:29 Uhr
Hallo,
wenn es priceline zu wenig ist, was geboten wird, dann bekommst du gar nichts - wede 4 noch sonstige Sterne...
Gruß Kröti
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 13.04.2009, 16:49 Uhr
Hallöchen

Ich kann für ein 4-sterne hotel in new york 5$ eingeben..akzeptiert wird es auch..is das normal und komm ich dann auch in einem 4-sterne hotel unter?

Meistens steht unter einem Gebot, das keine Erfolgsaussicht hat, auch drunter, dass es keine oder kaum eine Chance gibt, dass das Gebot angenommen wird. Alles, was bei einem solch niedrigen Gebot passieren kann, ist, dass du deine Bietchance für den Tag vergibst.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: xfaktor am 13.04.2009, 22:58 Uhr
New York
Hotel Details
Sheraton New York Hotel And Towers 811 Seventh Avenue
Check-In:            Friday, July 3, 2009-04:00 PM
Check-Out:    Thursday, July 9, 2009-11:00 AM
Room 1:

Summary of Charges
Room Cost (avg. per room, per night):   $115.00 (USD)
Number of Rooms:   1
Number of Nights:   6
Room Subtotal:   $690.00 (USD)
Taxes and Fees:   $139.92 (USD)
Total Room Cost:   $829.92 (USD)

Expedia Preis 1200 EURO
Sheraton Website 1600 USD
   


Vielen Dank für den Hinweis PeterST.

Ich bin ca. 14 Tage vor dir für 6 Tage in NYC habe aufgrund deines Hinweises soeben den gleichen Deal bekommen.  :lol: 8)

Jetzt werde ich noch weiter hier im Forum stöbern.  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 14.04.2009, 09:32 Uhr
Hallo,

das Sheraton ist oft im Angebot und hatten wir im Mai 2008 auch für 80 € / Nacht
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA_Björn am 14.04.2009, 11:22 Uhr
Guten Morgen,

ich würde gerne über Pfingsten ein Hotel in Hamburg über Priceline versuchen zu ersteigern. Leider sind wir 5 Leute. Die Gebote bei Priceline sind immer für 2 oder? Kann man überhaupt zwei Zimmer in einem Hotel ersteigern, oder kann es passieren das das eine Zimmer dann in einem anderen Hotel den Zuschlag bekommen? Wie problematisch wird es im nachhinein mit einem Zustellbett?

LG
Björn
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AnkeManni am 14.04.2009, 13:36 Uhr
Hallo Björn,

Du kannst ohne Probleme mehrere Räume auf einmal buchen.
Wenn dann der Zuschlag kommt,  sind dann auch alle Zimmer im
gleichen Hotel!

Das Thema Zustellbett kannst Du nur nachher mit dem Hotel
selbst lösen. Du hast immer nur eine Garantie für 2 Personen.
In unserem letzten Hotel in Hamburg war das Zimmer auch nicht
sehr gross....

Wenn Du schon weisst, welche Kategorie Du haben möchtest,
ruf' doch vorab mal bei den Hotels an, die zuletzt zugeschlagen haben
und frage nach....

Gruß,
Anke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SpeedieundMartina am 17.04.2009, 13:22 Uhr
Hab mal ne frage bezüglich Priceline.

Ich bekomme ja eine Email von Priceline mit dem Gebotsgewinn.

Mit diesem ausdruck vom Browser oder von der Email geht man dann zur Reception und bekommt dann ein Zimmer zugewiesen, odeR?

Danke schon mal für eure antwort :-)  *freude*
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 17.04.2009, 13:26 Uhr
Hi!

Das geht auch.
Aber meistens reicht es seinen Namen zu nennen.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SpeedieundMartina am 17.04.2009, 13:29 Uhr
Absolut unglaublich.

ich werd erst glauben wenn alles gut verläuft dann glaube ich es erst.

Wie funst das bloss, das die ein 309$ teures Hotel für 82$ hergeben können? Bekommt man da wirklich nicht nur die Besenkammer ( naja über die freut sich Boris Becker vielleicht)   :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 17.04.2009, 14:17 Uhr
Es kann passieren, daß du ein schon etwas abgewohnteres Zimmer, oder ein Zimmer neben dem Lift, neben der Vending Machine, direkt zur Hauptverkehrsstrasse etc. bekommst.

Ich sage immer gleich beim Check-In, daß ich gerne ein Zimmer nicht neben dem Lift,Vending oder zur Strasse hätte - und in 99% der Fälle hat das auch immer geklappt. Dabei zählt aber - immer sehr höflich fragen  :)

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 17.04.2009, 14:52 Uhr
Es scheint, dass nicht bei allen Hotels eine Pricelinebuchung auch als solche im System angezeigt wird. So hat z.B. im Planet Hollywood in Las Vegas der Herr an der Rezeption nur gesagt "it's prepaid". Von daher wurde es bei ihm wohl wirklich nur als "prepaid" angezeigt wie wenn es eine Buchung von Expedia oder so wäre. Das Zimmer war dann auch nicht zu verachten, denn ich habe nicht nur einen ein "Hollywood Hip Room" bekommen, das dort quasi das Standardzimmer ist, sondern sogar ein "Resort Room", das größer ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: football_factory am 17.04.2009, 14:52 Uhr
Wie funst das bloss, das die ein 309$ teures Hotel für 82$ hergeben können? Bekommt man da wirklich nicht nur die Besenkammer
die werden sich denken, lieber jetzt 82$ 4 monate im voraus fix, als später womöglich 309$ gar nicht... nach dem motto lieber den spatz in der hand als die taube am  dach ;) alles eine sache der kalkulation u. belegung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AnkeManni am 17.04.2009, 23:43 Uhr
Wir haben schon etliche Hotels über Priceline gebucht und
noch niemals ein schlechtes, abgewohntes, oder direkt am
Lift gelegenes Zimmer bekommen.

Wenn wirklich mal etwas nicht für uns ok war (was nicht immer
nur am Zimmer lag, sondern vielleicht an den lärmenden
Nachbarn) haben wir auch immer ein anderes Zimmer bekommen.

Wenn es möglich war, haben wir auch immer auf unseren Wunsch
hin ein Zimmer mit 2 Betten bekommen !

Kurz, wir haben uns noch nie als Gäste 2.Klasse gefühlt!

Gruß,
Anke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Buzzdee am 20.04.2009, 15:44 Uhr
Hallo,
ich hoffe ja auch noch über PL ein paar gute Hotels zu finden, habe aber irgendwie das Gefühl das es jetzt noch ein bisschen zu früh für eine Oktober-Buchung ist.

Boston (Quincy Market - Faneuil Hall - Financial District & Copley Square - Theatre District) 3,5* - bis $80 nichts
ebenso so Washington DC (Dupont Circle - Woodley Park)
New York (Empire State Building Area) 3,5* - bis $115 nichts

Wenn ich so in den üblichen Foren schaue haben viele bei diesen Bids schon längst ein Hotel bekommen ...  :(

Naja, ich probier und hoffe weiter. Man soll ja froh sein das es diese Möglichkeit überhaupt gibt ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA_Björn am 22.04.2009, 10:10 Uhr
Guten Morgen,

macht es Sinn über Priceline zu buchen, wenn man mit dem Mietwagen unterwegs ist und man die Parkmöglichkeiten/-kosten vor Ort ja noch nicht kennt?

LG
Björn
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: football_factory am 22.04.2009, 10:48 Uhr
Guten Morgen,

macht es Sinn über Priceline zu buchen, wenn man mit dem Mietwagen unterwegs ist und man die Parkmöglichkeiten/-kosten vor Ort ja noch nicht kennt?

LG
Björn
auf betterbidding.com kannst du dir die hotels anschauen, die in den einzelnen städte & sterne*-klassen bei priceline ersteigert wurden. dann kannst du ja googlen, wie es sich bei den einzelnen hotels mit den parkkosten  ungefährt verhält (zB tripadvisor-reviews). je nachdem kalkulierst du halt die 20 usd etc / tag oder was sonst anfällt in dein gebot was du auszugeben bereit bist ein.  :zwinker:

aber meistens ist priceline um soviel billiger, dass man evtl. parkgebühren gerne in kauf nimmt. oder du hast das glück und es fallen keine an.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wedlock am 28.04.2009, 20:34 Uhr
Sorry wenn das irgendwo schon stand aber ich hab es auf den letzten 15 Seiten nicht gefunden.

Bekommt man bei Zuschlag immer ein Doppelzimmer?

Kann es auch passieren das man zwei Einzelbetten bekommt?

Bekommt man ein Queen Size Bett oder kann man auch Glück haben und ein King Size Bett drin stehen haben?

Gibt es Verhandlungsspielraum mit dem Hotel? Zum Beispiel das Upgraden eines Zimmers wobei man nur die Upgrade Kosten bezahlen muss?

Dank
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 28.04.2009, 20:47 Uhr
Sorry wenn das irgendwo schon stand aber ich hab es auf den letzten 15 Seiten nicht gefunden.

Bekommt man bei Zuschlag immer ein Doppelzimmer?

Kann es auch passieren das man zwei Einzelbetten bekommt?

Bekommt man ein Queen Size Bett oder kann man auch Glück haben und ein King Size Bett drin stehen haben?

Gibt es Verhandlungsspielraum mit dem Hotel? Zum Beispiel das Upgraden eines Zimmers wobei man nur die Upgrade Kosten bezahlen muss?

Dank

Ja, das Zimmer ist immer mindestens für 2 Personen geeignet.
Das bedeutet, dass du in der Regel mindestens ein Queen Size Bett hast, oft auch ein King, oder 2 Queen oder 2 Double.
Alles ist möglich, das entscheidet das Hotel nach Verfügbarkeit.
Verhandeln ist auch möglich, meist hilft schon nettes Fragen, wenn du einen bestimmten Wunsch hast. Hat bei uns bisher fast immer geklappt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: geiwer am 04.05.2009, 21:53 Uhr
Hotel Tipps Washington

Hallo !

nachdem ich Priceline Deals in NYC und Boston bereits gebucht habe, suche ich dzt. für Washington im Juni. Gibts hier Tipps welche Areas (für 3,5 bzw 4 Sterneen) besonders zu empfehlen sind (Stichwort Lage...). Habe schon einiges über relativ hohe Parkgebühren in DC gelesen - gibts hier noch Tipps ??

Herzlichen Dank vorab  :shock: :shock: :shock:

Ciao

Werner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AdiW am 12.05.2009, 14:39 Uhr
Ich habe am Samstag das erste Mal ein Hotel über Priceline recht günstig bekommen und eine Hotel Confirmation seitens Priceline bekommen. Ich habe dazu 2 Fragen:

1. ist die darin enthaltene Confirmation # die Nummer, unter welcher ich beim Hotel z.B. Zimmerwünsche anmelden kann?
2. wann wird meine Kreditkarte belastet?

Danke!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 12.05.2009, 16:03 Uhr
Hi Adi,

Ich habe am Samstag das erste Mal ein Hotel über Priceline recht günstig bekommen und eine Hotel Confirmation seitens Priceline bekommen. Ich habe dazu 2 Fragen:

1. ist die darin enthaltene Confirmation # die Nummer, unter welcher ich beim Hotel z.B. Zimmerwünsche anmelden kann?

Ob das Hotel diese Reservierungsnummer hat oder ob es eine PL-Interne Nummer ist, weiß ich nicht. Bei Sonderwünschen einfach im Hotel anrufen oder Fax schicken und Name sowie Datum der Anreise draufschreiben - das sollte reichen. Ob auf die Sonderwünshe eingegangen wird, ist jedoch nicht sicher. Einfach beim Check-In nochmal nachfragen.


Zitat
2. wann wird meine Kreditkarte belastet?

Danke!

Sofort - wenn Du ein Hotel ersteigert hast. Wird in den nächsten Tagen auf Deiner KK-Abrechnung ersichtlich sein.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AdiW am 12.05.2009, 16:12 Uhr

Ob das Hotel diese Reservierungsnummer hat oder ob es eine PL-Interne Nummer ist, weiß ich nicht. Bei Sonderwünschen einfach im Hotel anrufen oder Fax schicken und Name sowie Datum der Anreise draufschreiben - das sollte reichen. Ob auf die Sonderwünshe eingegangen wird, ist jedoch nicht sicher. Einfach beim Check-In nochmal nachfragen.


Danke. Ich habe gerade versucht, mit dieser Nummer meine Reservierung auf der Hotelseite zu finden...und sie ist da, mit passendem Zimmer... :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: PeteRock am 14.05.2009, 11:49 Uhr
Hallo USA-Reisende,

habe da mal ne Frage:

Nachdem priceline bestätigt hat, habe ich das Hotel kontaktiert um meine Wünsche zu äußern. Hat auch scheinbar geklappt, nur wollen sie jetzt meine Anschrift und Telefonnummer.

Kann es irgendwie zu Problemen kommen, da ich ja bei priceline eine Fake-US-adresse angegeben habe.
Die eMail könnte ich auch ignorieren, habe aber ein bißchen Angst, dass sie mich nicht einchecken lassen, wenn ich bei Ankunft meine richtige Adresse angebe.

Sollte ich also antworten oder es drauf ankommen lassen?

Danke & Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 14.05.2009, 13:09 Uhr
Hm, wieso hast Du denn eine Fake-Adresse genannt? Ob das nun Probleme bringt, weiß ich nicht. Vielleicht hat da jemand Erfahrungen. Die Legitimation zur Buchung erfolgt normalerweise bei Check-In über den Namen via Kreditkarte oder alternativ Pass. Ggf wird man aber auch da gebeten, seine Adressdaten zu hinterlegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: PeteRock am 14.05.2009, 13:33 Uhr
Hatte halt mal irgendwo gelesen, dass man bei State "Delaware" auswählen soll, die Telefonnummer im amerikanischen Format sein muss (Sie ergibt nun keinen Sinn mehr) und bei den Kreditkartendaten United States stehen muss, sonst würde er die Karte nicht akzeptieren.
Jetzt ist halt die Frage, kann ich denen problemlos meine richtigen Daten zukommen lassen oder wird das mit priceline abgeglichen?

Danke & Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 14.05.2009, 13:50 Uhr
Weiß ich nicht. Schreib dem Hotel doch einfach, dass Du Probleme hattest, Deine deutsche Adresse bei Priceline einzugeben, da das vorgegebene Format ein Problem darstellte. Sie sollen deshalb nicht irritiert sein.

Für alle, die auch damit Probleme haben, unter http://biddingfortravel.yuku.com/forum/viewtopic/id/2563 steht am Beispiel einer deutschen Adresse wie man die problemlos bei Priceline hinterlegen kann. Auf den Link verweist auch der Thread hier im Forum zur Priceline-Nutzung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA_Björn am 14.05.2009, 13:54 Uhr
Für alle, die auch damit Probleme haben, unter http://biddingfortravel.yuku.com/forum/viewtopic/id/2563 steht am Beispiel einer deutschen Adresse wie man die problemlos bei Priceline hinterlegen kann. Auf den Link verweist auch der Thread hier im Forum zur Priceline-Nutzung.

So hat er es doch gemacht... :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 14.05.2009, 14:04 Uhr
So hat er es doch gemacht... :roll:

Er schrieb, dass er eine Fake-US-Adresse eingegeben hat, somit also nicht seine deutsche.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: USA_Björn am 14.05.2009, 14:08 Uhr
So hat er es doch gemacht... :roll:

Er schrieb, dass er eine Fake-US-Adresse eingegeben hat, somit also nicht seine deutsche.

In Antwort 773 hat er es genauer erklärt, wie er es eingeben hat, nämlich so wie es bei deinem Link beschrieben ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 14.05.2009, 14:11 Uhr
Ich weiß. Ich habe es dennoch so verstanden, dass er die komplette Adresse erfunden hat und nicht nur das Staatenkürzel. DAS allein würde ihn doch nicht zur Frage hier bewegen, oder etwa doch? PeteRock, bring Klarheit ins Dunkel  :verwirrt:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: PeteRock am 14.05.2009, 14:13 Uhr
Sorry, hatte mich vielleicht unglücklich ausgedrückt.
Die Angaben, die fake waren, sind nur die aus meinem letzten Post. Bis auf "GERMANY" wurde es genau nach diesem Muster gemacht.
Zitat
First Name: Thomas
Last name: Mustermann
Billing address: Musterweg 1
Zip: 12345
State: Delaware
City: Musterstadt GERMANY
Phone: 471-112-3456

Unites States, Delaware und die Telefonnummer stimmen nicht.
Ist halt die Frage, wie das Hotel auf eine deutsche Adresse reagiert !?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 14.05.2009, 14:18 Uhr
Also dann hast Du Straße und Ort ja in Priceline korrekt angegeben. Schreib dem Hotel einfach, dass Du Germany nicht eingeben konntest. Ich glaube nicht, dass das für die ein Thema ist, da Straße, Zip und Ort ja stimmen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: PeteRock am 14.05.2009, 14:24 Uhr
Ok, werde mich wohl zunächst dummstellen und einfach die Adresse mailen. Wenns nicht passt beschweren sie sich hoffentlich rechtzeitig.

Eigentlich glaub ich selbst nicht dran, dass es Probleme geben könnte. Bin halt ein Pessimist & Panikmacher.  :wink:
Freue mich schon sehr drauf. Da soll nichts schiefgehen.

Danke & Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: PeteRock am 14.05.2009, 18:59 Uhr
Nur noch mal schnell für andere Panikmacher:

Meine Adressdaten haben das Hotel nicht im geringsten gejuckt. "Enjoy your stay at ***"  :D

Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dashy am 14.05.2009, 19:53 Uhr
Zitat
Kein Superschnäppchen, aber wir hatten eben noch die HotDollars übrig.

Mal eine kleine Frage: Ich lese immer wieder was von Hot Dollars?!?
Was ist das und wie bekommt man die?

Sind die sowas ähnliches wie das Guthaben bei Hotelclub? Also pro Buchung bekommt man einen Hot Dollar oder eher Gutscheine/Coupons die man irgendwo bekommt?

Habe auch schon mal auf der Seite von Hotwire geschaut aber konnte nix finden :(

Danke und Gruß
dashy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 14.05.2009, 21:25 Uhr
Zitat
Kein Superschnäppchen, aber wir hatten eben noch die HotDollars übrig.

Mal eine kleine Frage: Ich lese immer wieder was von Hot Dollars?!?
Was ist das und wie bekommt man die?

Sind die sowas ähnliches wie das Guthaben bei Hotelclub? Also pro Buchung bekommt man einen Hot Dollar oder eher Gutscheine/Coupons die man irgendwo bekommt?

Habe auch schon mal auf der Seite von Hotwire geschaut aber konnte nix finden :(

Danke und Gruß
dashy

HotDollars bekommst du z.B. wenn ein gebuchtes Hotel von Hotwire selbst im Sterneranking nach unten gestuft wird. Wir haben so 25$ HotDollars bekommen, die man dann für eine zukünftige Buchung verwenden kann. Die HotDollars sind also ein virtuelle Währung von Hotwire.

http://www.hotwire.com/helpcenter/payment-billing/hotdollars/hotdollars.jsp

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolfmark am 15.05.2009, 09:30 Uhr
Hallo,

ich hatte über Hotwire ein Hotel in Chicago gebucht (Holiday Inn Arlington Heights, 2 Ü = 92,54 $).
Jetzt hatten sie mich angeschrieben, daß die Wäscherei nicht in Betrieb ist und mir angeboten:
1. zu stornieren (Geld zurück)+ 50 Hot-Dollar, oder
2. das Zimmer zu nehmen + 50 Hot-Dollar

Ich habe die 2. Variante gewählt und finde das ist ein toller Service.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dashy am 15.05.2009, 09:58 Uhr
@TheNewYorker, wolfmark

Danke für die Info.
Also sind die Hot Dollars als Entschädigung o.ä gedacht, schade eigentlich ich hatte die Hoffnung man könnte die irgendwie sammeln :wink:

Grüße
dashy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Ronda am 17.05.2009, 12:50 Uhr
Hallo
Ich habe bei Priceline ein ein Gebot abgegeben für USE in San Francisco. Das Gebot wurde allerdings nicht angenommen. Nun wurde man aufgefordert einen zusätzlichen Bezirk oder eine niedrigere Sternenklasse zu wählen. Wenn ich nun aber unbedingt im USE ein Hotel haben möchte, kann ich dann auch einfach abbrechen und nach 24h wieder probieren, einfach mit nem höheren Preis, oder? Man ist nicht verpflichtet einen anderen Bezirk oder Sternenklasse zu wählen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 17.05.2009, 12:59 Uhr
Hi!

Einfach 24 Stunden warten. :wink:

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Ronda am 17.05.2009, 13:08 Uhr
Okey besten Dank.  :)
Dan versuch ichs Morgen wieder.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: seb am 17.05.2009, 13:57 Uhr
Oder such mal nach "Erhöhungszonen", sofern es einen Bezirk gibt, der nur niedrige Klassen anbietet. Alternativ geht natürlich auch ein neuer Versuch mit anderer Kreditkarte/Mailadresse, aber vorher Cookies löschen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tofffl am 21.05.2009, 11:15 Uhr
Hallo,

habe leider zu dem Thema nichts gefunden, daher die Frage:
Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, wenn es um 2 Doppelbetten über Priceline ging? Sprich 3 Personen pro Zimmer?
Wenn man dem zugeteilten Hotel eine nette email schickt und darauf hinweist, dass man zu dritt unterwegs ist, bekommt man dann ein solches Zimmer zugeteilt oder wird das abgelehnt? Hat das jemand schon probiert?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 21.05.2009, 11:29 Uhr
...Hat jemand schon Erfahrungen gemacht, wenn es um 2 Doppelbetten über Priceline ging? Sprich 3 Personen pro Zimmer? Wenn man dem zugeteilten Hotel eine nette email schickt und darauf hinweist, dass man zu dritt unterwegs ist, bekommt man dann ein solches Zimmer zugeteilt oder wird das abgelehnt? Hat das jemand schon probiert?
Die Frage wurde aber wirklich schon mehrfach beantwortet....
Du hast nur Anspruch auf ein Zimmer, in dem maximal 2 Personen übernachten können (das Zimmer müßte nach meiner Kenntnis also zumindest 1 Queen-Bett haben). Mehr ist möglich, aber wird in der Regel nicht garantiert oder zugesagt. Habe schon öfters Zimmer per Priceline ersteigert. Mein Zimmer-/Bettenwunsch (wir bevorzugen Zimmer mit 2 Betten) wurde auch bei Check In regelmäßig erfüllt. Man hat aber, wie gesagt, keinen Anspruch darauf. Gelegentlich habe ich meine "Priceline-Hotels" vorab auch einmal angerufen und meinen Zimmerwunsch mitgeteilt. Zumeist wurde mir aber gesagt, daß die Zimmer erst am Check In-Tage zugeteilt werden. Man hat mir also vorab nichts zugesagt. Ansonsten wäre Hotwire die Alternative, da man hier die Personenzahl pro Zimmer eingeben kann).
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kuschelwuschel am 04.06.2009, 09:33 Uhr
Mal eine Frage an die Priceline Spezialisten (evtl. wurde sie auch schon mal beantwortet) - bitte habt Nachsicht ich konnte auf die schnelle nichts finden.

Wenn ich über Priceline eine Unterkunft gebucht und mit Kreditkarte bezahlt habe - kann denn dann eine andere Person diese in Anspruch nehmen? Da ja eine amerikanische Adresse eingegeben wurde, stimmt ja eigentlich nur der Name und die Kreditkarten Buchung!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 04.06.2009, 09:34 Uhr
Man muss in der Lage sein, sich per ID auszuweisen. Nicht immer wird man beim Check-In gefragt, aber meist doch. Kreditkarte der Buchung wird zumindest erwartet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kuschelwuschel am 04.06.2009, 09:55 Uhr
OK, frage nur weil ich für meine Schwiegereltern gebucht habe. Dies haben keine Internet Erfahrung und auch keine Kreditkarte somit habe ich eben meine kompletten Daten angegeben !?!

Hat schon jemand Erfahrung damit gemacht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 04.06.2009, 09:59 Uhr
Unter http://biddingfortravel.yuku.com/topic/2560/t/Hotel-FAQ.html steht, dass man für die Buchung auch die Kreditkarte von jemand anderen nehmen könne. Die Buchung selbst müsse aber auf den Namen des tatsächlich Reisenden laufen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marion-212 am 04.06.2009, 10:33 Uhr
Ich buche oft über Priceline für andere Leute, denn du brauchst (das kann ich dir 100%ig garantieren) nicht die Kreditkarte, die beim Ersteigern verwendet wurde. Die Buchung beim Hotel wird über eine Priceline-eigene Kreditkarte vorgenommen. In manchen Hotelreservierungen (z. B. bei den meisten Marriotts) kannst du das auch sehen. Es ist eine Mastercard angegeben. Dem Hotel werden die Kreditkartendaten des Buchers gar nicht übermittelt.

Problem ist allerdings, dass derjenige, der eincheckt, eigentlich immer eine Kreditkarte für Incidentals (sprich Minibar, Telefon etc.) vorlegen muss. Es wird dann auf der CC ein entsprechender Betrag geblockt. Je höhersternig das Hotel ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass deine Schwiegereltern darum nicht herumkommen. Manche Hotels lassen sich auch auf Barhinterlegungen ein, das müsstet ihr aber vorher klären. Unter Umständen sind das mehrere Hundert Dollar, die sie dann am Ende des Urlaubs wiederbekommen und mit denen sie vielleicht dann gar nichts anfangen können. Und zurücktauschen ist tendenziell ja immer teuer.

Sprich mal mit deinen Schwiegereltern, für eine USA-Reise ist eine Kreditkarte schon deswegen sinnvoll, weil im Krankheitsfall der Arzt - bevor er einem das Beil aus dem Kopf zieht - erst einmal eine Kreditkarte sehen will ;) OK, das war überspitzt, aber wenn es nicht gerade ein lebensbedrohlicher Unfall ist, wollen die eine CC sehen und zwar unabhängig davon, ob du eine Auslandsreisekrankenversicherung hast oder nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 04.06.2009, 10:50 Uhr
Dass man nicht die verwendete Kreditkarte vorlegen muss, das kann ich bestätigen. Ich habe teilweise auch mit der Mastercard gebucht und die Visakarte vorgelegt und umgekehrt, was niemanden gestört hat.

Es geht wohl wirklich nur um die Frage, dass Pay-TV und Zerstörungswut im Hotelzimmer abgesichert sind und scheint eine rein von der Hotelkette abhängige Praxis zu sein. Z. B. habe ich auch schon Hotels im Vorfeld gezahlt über andere Anbieter als Priceline oder Hotwire, und auch da wollte man eine Kreditkarte sehen. Und im umgekehrten Fall hat man mich bei einer Priceline-Buchung nur gefragt, ob ich meine Kreditkarte für Zusatzleistungen oder so vorlegen will und es war OK, als ich verneint habe.

Zudem steht auf den Buchungsbestätigungen auch immer nur, dass die eingetragene Person beim Check-In anwesend sein muss, nicht aber, dass die Kreditkarte vorgelegt werden muss.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kuschelwuschel am 04.06.2009, 13:45 Uhr
Erst einmal vielen Dank für die Antworten um es noch mal konkreter zu machen: es handelt sich um ein Hotel in Österreich. Und ich habe meinem Namen und meine Kreditkarte bei der Buchung über Priceline hinterlegt. Das mit der Kreditkarte ist nun klar, aber wie schaut es beim Einchecken aus. Besteht das Hotel darauf, dass mein Name dort steht?

@Marion-212: Du hast geschrieben, dass Du oft für andere buchst. Hast Du denn dann beim Buchen immer deren Name angegeben?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marion-212 am 04.06.2009, 16:31 Uhr
Es MUSS unter Reservation Name immer der Name desjenigen eingetragen werden, der dann auch eincheckt und wenn ich für andere buche, trage ich da natürlich immer den Namen des Anreisenden ein.

@ Inspired

Das entspricht leider nicht den Tatsachen, unter Reservation Name steht dann auch ganz deutlich: "Please enter the name of the person who will be checking into the hotel. They must present a valid photo ID and credit card." Ich bin im dreistelligen Bereich, was Priceline-Buchungen angeht und jedes Hotel hat bisher beim Einchecken eine Kreditkarte sehen wollen. Ausnahme waren nur ganz preiswerte Hotels im 2* Sterne Bereich in den USA.

Es gibt Ausnahmefälle, wo das Hotel darauf verzichtet. Aber genauso wenig, wie man garantieren kann, dass ein Check-In ohne Kreditkarte möglich ist, genau so wenig kann man garantieren, dass jemand unter 21 einchecken darf (wobei das hauptsächlich in den USA ein Problem ist).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franky1979 am 25.06.2009, 12:22 Uhr
Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 25.06.2009, 12:31 Uhr
Hi Franky,

Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

Wenn jemand das Tenaya bekommen hat, dann nur durch Zufall (oder weil es das einzige Partner-Hotel vor Ort ist), denn ein Hotel kann man grundsätzlich nicht vorwählen (bei name-your-own-price).

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?

Das kann bei Name-your-own-price (also beim bieten) ein ganz anderes Hotel sein, als eines der normal über priceline buchbaren Hotels.

Schau Dich mal z.B. bei www.biddingfortravel.com um, dort findest Du viele ersteigerte Hotels und bekommst einen Überblick über die verfügbaren Hotels. Aber natürlich kann es Dir auch hier passieren, dass Du ein Hotel bekommst, welches in den Listen nirgends auftaucht.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franky1979 am 29.06.2009, 10:26 Uhr
Hi Axel,

danke für Deine Antwort. Habe jetzt für 70 USD die Nacht das Shilo Inn bekommen. Finde ich super. Wollte zuerst das Best Western für 100 USD buchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: honu am 29.06.2009, 12:18 Uhr
Sorry, eine vielleicht doofe Frage/Bitte...habe keine Zeit mir alle 45 Seiten durchzulesen :oops:
Ich habe noch nie bei priceline geboten....Benötige ein Zimmer in NYC und mich schwebte das Crown Plaza Times Square im Sinn :wink: Wenn ich also dieses Hotel finde, das ich haben will und dann auf "name your price" gehe, dann habe ich doch wieder die Wahl über das Gebiet...wenn ich also dann mein Traumpreis nenne habe ich doch nicht die Sicherheit, daß man genau dieses Hotel zum besten Preis anbietet...sehe ich das richtig so? ....und was ist wenn man praktisch ein Anbgebot zu diesem Preis bekommt muß ich das nehmen obwohl es zB nicht das CrownPlaza TS ist? traue mir einfach nicht das Angebotsformular abzuschicken :oops:
Danke für jegliche Hilfe
Honu
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 29.06.2009, 12:37 Uhr
Hi Franky,

Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

Wenn jemand das Tenaya bekommen hat, dann nur durch Zufall (oder weil es das einzige Partner-Hotel vor Ort ist), denn ein Hotel kann man grundsätzlich nicht vorwählen (bei name-your-own-price).

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?

Das kann bei Name-your-own-price (also beim bieten) ein ganz anderes Hotel sein, als eines der normal über priceline buchbaren Hotels.

Schau Dich mal z.B. bei www.biddingfortravel.com um, dort findest Du viele ersteigerte Hotels und bekommst einen Überblick über die verfügbaren Hotels. Aber natürlich kann es Dir auch hier passieren, dass Du ein Hotel bekommst, welches in den Listen nirgends auftaucht.

Grüße

Axel

Hi Honu,

in dem Posting findest Du die Antwort auf Deine Frage. Bei Name-your-own-price hast Du keine Möglichkeit ein bestimmtes Hotel zu bekommen.

Liest Dir auch mal den Anleitungs Thread zu Priceline durch, da stehen auch noch viele Infos: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Schlirfi am 19.07.2009, 18:28 Uhr
Hallo an alle und eine hoffentlich nicht zu dumme Frage,
benötige ich wenn über Priceline gebucht zwingend einen Ausdruck der Reservierungsbestätigung
oder würde es ausreichen die Buchungsdaten abzuschreiben?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 19.07.2009, 18:38 Uhr
Ich hatte die Reservierungsbestätigung bisher immer dabei, musste sie aber niemals irgendwo vorlegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Marion-212 am 19.07.2009, 18:42 Uhr
Ist schon besser, wenn man für den Notfall einen Ausdruck hat. Aber gebraucht habe ich den bisher auch noch nie.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Schlirfi am 19.07.2009, 19:25 Uhr
Ich hatte die Reservierungsbestätigung bisher immer dabei, musste sie aber niemals irgendwo vorlegen.
Dann wäre es doch sinnvoll,Hotelbuchungen erst vor Ort zu tätigen um so möglichts flexibel die
Reiseroute wählen zu können.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 19.07.2009, 19:36 Uhr
Das kannst du machen. Ich habe auch schon mal für den nächsten Tag über Hotwire gebucht. Ich hatte zwar mein Netbook dabei, allerdings keinen Drucker zur Verfügung. Ich hatte die Reservierungsbestätigung als PDF gespeichert. Insofern hätte ich sie ja im Zweifelsfall dabei gehabt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 am 19.07.2009, 20:39 Uhr
ich habs bisher auch immer so gemacht, dass ich die Ankunftsnacht, weil fix, von zuhause aus gebucht hab.

Alle anderen Nächte in diesen Gutscheinheftchen nachgeschlagen und dann über Priceline/Hotwire versucht, spontan (teilweise auch erst Mittags) was besseres zum max. selben Preis zu bekommen.
Klappt durchaus. Ausdruck hat man dann natürlich keinen. Braucht man aber auch nicht.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kuckuck am 03.08.2009, 20:59 Uhr
Hier im Forum habe ich das erste Mal überhaupt von Priceline und Hotwire gehört, also gleich mal etwas unter die Lupe genommen.  :P

Ich habe jetzt mal eine Frage dazu, vielleicht habt ihr ja nen Tipp.

Vom 20. auf den 21. September möchte ich für 1 Nacht in Philadelphia ein Hotel buchen. Auf Hotwire habe ich nun 2 Angebote gefunden, die für mich spannend klingen:

3.5-star hotel in Center City East für $77
oder
4-star hotel in Center City East für $107

Erstmal: Weiss jemand, ob das einigermassen zentral ist? Bin ja nur sehr kurz in Phily und möchte dann nicht die halbe Zeit mit Vom- und Zum Hotel fahren verbringen.

Zweitens: Ist es wahrscheinlich, dass ich bei Priceline einen noch besseren Preis erhalten würde? Falls ich es versuchen sollte, bei was für einem Preis würde man da denn beginnen?

Sorry, habe leider wie erwähnt überhaupt keine Erfahrung mit diesen Seiten. Aber man lernt ja nie aus.  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tacobell am 03.08.2009, 22:22 Uhr
Zweitens: Ist es wahrscheinlich, dass ich bei Priceline einen noch besseren Preis erhalten würde? Falls ich es versuchen sollte, bei was für einem Preis würde man da denn beginnen?

Über Priceline kann man in der Regel günstigere Preise erzielen. Über aktuelle Priceline-Gebote kann man sich hier informieren: http://biddingfortravel.yuku.com/forums/78/t/Pennsylvania-Philadelphia.html (http://biddingfortravel.yuku.com/forums/78/t/Pennsylvania-Philadelphia.html).

Die Preisbeispiele bei biddingfortravel geben einen guten ersten Hinweis in welchem Rahmen die eigenen Angebote festgelegt werden können.

Meine persönliche Erfahrung hat gezeigt, daß ich bisher keinen günstigeren Preis bei Priceline gegenüber dem "besten" Preis, der bei biddingfortravel.com erwähnt wurde, erzielen konnte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DenisK am 04.08.2009, 14:01 Uhr
Hallo,

bezüglich priceline: verstehe ich das auf der Seite richtig:

Ich gebe ein Gebot ab. Danach werde ich nach meinen Kreditkarteninformationen gefragt. Sollten Ergebnisse auf mein Gebot gefunden werden, wird meine Kreditkarte sofort belastet und ich habe keine Chance zu schauen was ich eigentlich gekauft habe.

Richtig?

Mir erscheint es sehr, sehr unangenehm direkt die Kreditkarteninformationen preis zu geben und dann wird man auch gleich noch belastet ohne was dagegen sagen zu können... Wie kommt ihr dann auf die Preise die ihr hier postet, erbietet ihr euch die ganze Zeit Unterkünfte?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 04.08.2009, 14:07 Uhr
Die Preise, die hier gepostet sind, sind genau so zustande gekommen: Jemand sagt, dass ihm ein Hotelzimmer in der angegebenen Region mit X Sternen einen Preis von ??? USD wert ist, bekommt mitgeteilt, was das dann mit Steuern und Gebühren kostet und schlägt zu oder eben nicht.

Die Kreditkarte wird belastet, wenn ein Hotel in der angegebenen Region mit X Sternen bereit ist, ein Zimmer für das gebotene Geld anzubieten.

Dass man beim Abgeben des Gebotes nicht exakt weiß, was man bekommt, ist eben genau Teil des Spiels. Wenn dir das zu unsicher ist, dann ist Priceline vielleicht nicht das Richtige für dich.

Oder du siehst es eben so, dass du damit eine Menge Geld sparen kannst.

Wichtiger als dass man seine Kreditkartendaten angibt, bevor man weiß, was man bekommt, finde ich zu wissen, dass man das Zimmer nicht mehr stornieren kann.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 04.08.2009, 15:34 Uhr
Ich gebe ein Gebot ab. Danach werde ich nach meinen Kreditkarteninformationen gefragt. Sollten Ergebnisse auf mein Gebot gefunden werden, wird meine Kreditkarte sofort belastet und ich habe keine Chance zu schauen was ich eigentlich gekauft habe.

Richtig?

Richtig, jedoch durch Preisabgabe und Eingrenzung von Hotelkategorie und Lage minimierst Du das Risiko, etwas Falsches zu erhalten. Bei http://www.biddingfortravel.com kannst Du Dich informieren, welche Hotels üblicherweise den einzelnen Sterne-Kategorien und Lagen zugeordnet werden. Man kann das Risiko insofern wirklich begrenzen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DenisK am 04.08.2009, 15:43 Uhr
Gut, das heißt dann aber auch, dass ich priceline erst dann benutzen kann wenn ich die Flüge schon gebucht habe - das wollte ich eigentlich nur wissen. Wäre halt angenehm gewesen sich vorher zu informieren, aber das geht ja dann über priceline nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 04.08.2009, 15:46 Uhr
Wenn Du Deinen Flug nicht an Dein Hotel anpassen willst/kannst, dann kannst Du Priceline erst in Angriff nehmen, wenn die Flugdaten stehen. Die Pricelinebuchung ist verbindlich; nicht mehr stornierbar und Preise vorher nicht einzusehen. Darin liegt ja der Reiz des Spiels und letztlich auch der Effekt der günstigen Preise.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: maria_muc am 05.08.2009, 10:38 Uhr
Hallo Forum,

ich bin ein PL-Newbie und habe schon erfolglos versucht ein Gebot abzugeben.
Daher meine Frage, was es mit den Zonen auf sich hat?
Möchte gerne ein Hotel in einer bestimmten Zone, aber wenn ich die 24std´. nicht warten möchte soll man ja andere Zonen hinzufügen. Bedeutet dies, dass man evtl. ein Hotel in den anderen Zonen bekommt?

Vielen Dank.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 05.08.2009, 10:50 Uhr
Ja, wenn es ein Hotel der von dir angegebenen Kategorie in dieser Zone gibt, besteht schon die Möglichkeit.

Der Trick besteht darin eine Zone hinzuzufügen, in der es kein Hotel mit der angegebenen Sternezahl oder mehr Sternen gibt.

Beispiel: Du willst 4* in der Mitte einer Stadt, bekommst keinen Zuschlag. Du suchst dir dann eine Zone in der Stadt dazu, von der du sicher bist, dass es dort keine Hotels mit 4* oder 5* gibt und kannst dann die Chance nutzen nochmals zu bieten mit $5 mehr als vorher.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kuckuck am 05.08.2009, 12:41 Uhr
Ja, wenn es ein Hotel der von dir angegebenen Kategorie in dieser Zone gibt, besteht schon die Möglichkeit.

Der Trick besteht darin eine Zone hinzuzufügen, in der es kein Hotel mit der angegebenen Sternezahl oder mehr Sternen gibt.

Beispiel: Du willst 4* in der Mitte einer Stadt, bekommst keinen Zuschlag. Du suchst dir dann eine Zone in der Stadt dazu, von der du sicher bist, dass es dort keine Hotels mit 4* oder 5* gibt und kannst dann die Chance nutzen nochmals zu bieten mit $5 mehr als vorher.
Ich klinke mich hier gleich nochmals ein.

Du schreibst, dass man zusätzlich eine Zone auswählen soll, in der es die gewünschte Kategorie sicher nicht gibt.

Es ist ja so, dass man unter "Step 1: Choose where you want to stay" die Zonen anklicken kann. Danach werden automatisch unter Step 2 die verfügbaren Kategorien anwählbar. Wenn jetzt da zB 4-Star Deluxe nicht anwählbar ist, kann ich mir dann sicher sein, dass es mich nicht am Ende doch in diese Zone verschlägt? Oder wie kann ich mir da je sicher sein?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 05.08.2009, 12:48 Uhr
ABSOLUTE Sicherheit gibt es bei Name-your-own-Price nie. Aber über sowas wie Bidding-for-Travel kannst Du Dir einen Überblick verschaffen, ob und wo es Hotels bestimmter Kategorien gibt. Das Forum dort ist ziemlich aktiv und aktuell. Aber wenn eine hinzugefügte Zone für Dich absolutes NO-GO ist, dann wähle sie nicht!

Nicht immer führen Gebote zum Erfolg. Ich habe vor zwei Jahren ergebnislos für Washington DC und Boston geboten und bekam letztlich nichts in den Zonen und zu dem Preis, den ich wollte. Es bleib dann bei meiner vorher getätigten normalen Sicherheitsbuchung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 05.08.2009, 12:52 Uhr
Hallo

seufz - ja - immer klappts nicht - ich arbeite gerade an ner Singapur-Buchung und mußte nun feststellen, daß AUSGERECHNET an dem Wochenende in Singapur Formel 1 Rennen ist und zudem die Rennstrecke noch dazu durch meine bevorzugte Zone führt - damit dürfte sie zum einen nicht mehr von mir bevorzugt werden (Lärm, Gestank, es ist noch dazu ein Nachtrennen mit Beleuchtung - an Schlaf dürfte da nicht zu denken sein), zum anderen herrscht akute Zimmerknappheit, weil alle Hotels an der Marina deswegen wohl ausgebucht sein dürften mit Teams und Fans ...

Grummel - aber dann bleibt halt die Sicherheitsbuchung... man darf dann nur nicht zuviel erwarten, was noch möglich wäre....

Und das einem ausgewiesenen Nicht-Formel-1 Fan..... tstststs

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 05.08.2009, 12:55 Uhr
Das kannste definitiv knicken. Formel1 ist das Schlimmste was einer Buchungssituation (aus Kunden- und Preissicht) passieren kann. Sei FROH, dass DU eine Sicherheitsbuchung ergattern konntest.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 05.08.2009, 17:13 Uhr
Hi

wie ich Formel 1 gesehen hab, WAR ich froh (wobei ich lang genug in der Reisebranche war - ich hätt mich nie aufs Glück verlassen... Priceline ist fürs "Upgrade" - ein Bett muß sicher sein...)

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gauli am 10.08.2009, 10:04 Uhr
Hello,

hab jetzt mal für 15.09. - 17.09. bei hotwire geguckt und ein 5 Sterne Hotel für 119 $/tag entdeckt! Dabei ist die Bemerkung von tripadvisor (4 volle kugerl :-)) und ne bewertung von 1780+! aber ich finde kein hotel mit den kriterien, welches könnte es sein??

danke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 10.08.2009, 11:28 Uhr
Äh...

lieber Gauli - Du sprichst in Rätseln - welcher Ort, welches Land? Ich bin jetzt nochmal ältere Beiträge durchgegangen - was willst Du?

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: gauli am 10.08.2009, 12:09 Uhr
Sorryyyyyyy, habs vor lauter aufregung vergessen! Es handelt sich um Las Vegas und soviel ich mittlerweile schon mitbekommen habe, ist es das Wynn hotel!

Dankeeeeee
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: MsBrightside am 11.08.2009, 09:25 Uhr
Hätte mal eine Frage zum late arrival:
Unser Flieger soll um 16:40 in SFO landen, also werden wir es vor 18 Uhr nicht ins Hotel ( Hyatt FW ) schaffen. Wäre das schon eine Uhrzeit bei der ihr das Hotel im Vorfeld kontaktieren würdet? Hatten im letzten Jahr bei einem check-in um nach 18 Uhr ( Hilton FW, auch via Priceline ) keine Probleme, aber das würde mich jetzt einfach mal interessieren. Danke.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Daniel am 11.08.2009, 11:01 Uhr
Nein, das ist nicht nötig, da bei Priceline gilt: "Guaranteed late night arrival". Das Hotel hat ja dein Geld schon, von daher ist es egal, wann du dort ankommst.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 11.08.2009, 14:03 Uhr
Ich meine, dass hier schon mal diskutiert und mit Zitaten aus den geschäftsbedingungen von Priceline belgt wurde, dass das Zimmer nur bis Mitternach freigehalten wird. Aber das sollte sich ja in jedem Fall machen lassen bei einer Landung um 16.40 Uhr.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lindsay am 27.08.2009, 14:05 Uhr
Also ich bin neu hier :) und habe mich in die Pricline Geschichte schon etwas reingelesen. Was ich aber immer noch nicht verstehe ist, wenn ich z.B. das Datum und die Lage eingebe, kommen dann Hotelvorschläge, da steht dann aber schon ein Preis z.B. 49$, was hat das zu bedeuten ? Bekomme ich das dann zu dem Preis?
Eine Antwort wäre sehr hilfreich :)

Danke schonmal ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Australwings am 27.08.2009, 14:37 Uhr
wenn du den normalen katalog angezeigt bekommst findest du die "biet-geschichte" meistens rechts oben daneben. oder auf der startseite unter der eigentlichen suchmaske für die hotels.

lg erik
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 27.08.2009, 15:25 Uhr
Was ich aber immer noch nicht verstehe ist, wenn ich z.B. das Datum und die Lage eingebe, kommen dann Hotelvorschläge, da steht dann aber schon ein Preis z.B. 49$, was hat das zu bedeuten ? Bekomme ich das dann zu dem Preis?
Eine Antwort wäre sehr hilfreich :)

Du musst zwei Sachen bei Priceline unterscheiden:

Du kannst dort "normal" Preisanfragen starten, da siehst Du dann die Preise für bestimmte Lagen und Kategorien.

Das hat aber nichts mit dem Bieten zu tun, über das normalerweise günstigere Preise zu erzielen sind. Dies nennt sich "name your own price" und wird innerhalb von Priceline.com separat gehandhabt. Hier siehst Du vorab keine Preise, sondern bietest für Lage, Kategorie und Preis. Da bekommst Du dann direkt einen Zuschlag oder eben nicht. Schon auf der Startseite von Priceline sieht man den Hinweis zu "name your own price".
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lindsay am 27.08.2009, 16:08 Uhr
Danke :) nun hab ich es endlich ganz verstanden !

Wir fliegen nämlich am 28.12 - 03.01 nach NYC und sind nun am überlegen ob wir in NYC am
Time Square feiern oder vllt. in Atlantic City !
Hab schonmal die Boardsuche durchgesucht, aber ich glaube es war noch keiner hier Silvester in Atlantic City. Hätte mich sonst sehr interessiert wie es da so zu feiern ist !?

Lieben Gruß
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dana am 27.08.2009, 19:46 Uhr
Hallo,
wann ist der günstigste Zeitpunkt über Priceline zu buchen?
Sollte man lieber schon mehrere Wochen oder besser ein paar Tage vor dem
geplanten Ankunftszeitpunkt, in unserem Fall Anfang Oktober in SanDiego,
das Hotel/Motel buchen/checken.

Gruß dana
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 27.08.2009, 20:12 Uhr
... wann ist der günstigste Zeitpunkt über Priceline zu buchen? Sollte man lieber schon mehrere Wochen oder besser ein paar Tage vor dem
geplanten Ankunftszeitpunkt...
Diese Frage ist schon ausführlichst diskutiert worden.... :roll:
Aber nochmals... das kann man nicht genau sagen. Die meisten meinen, dass es einige Tage vorher am aussichtsreichsten ist. Ich habe aber auch schon mehrere Monate im voraus mal ein Hotel "ersteigert". Irgendwann Anfang diesen Monats habe ich bei Priceline mein jetziges Hotel in New Orleans für Ende November "gewonnen". Will damit sagen, wenn Dein Termin absolut fest steht, spricht doch nichts dagegen, es jetzt schon zu versuchen.

Unabhängig davon kannst du auch mal im Nachbar-Thread "Priceline-Gebotsübersicht und Erfahrungen" nachsehen, wie weit im voraus die Hotels so ungefähr ersteigert wurden.
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: JHWH am 01.09.2009, 00:01 Uhr
Hallo,

es gibt sicherlich keine Möglichkeit eine Priceline Buchung zu stornieren? Ich hätte in San Diego jetzt doch eine private Unterkunftsmöglichkeit. Wenn es nicht geht, ist es auch nicht so schlimm - dann nehme ich das Zimmer halt doch in Anspruch. Aber vielleicht hat ja jemand eine Idee?

Viele Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 01.09.2009, 08:56 Uhr
Hallo

nein - Storno ohne Gebühren ist ausgeschlossen. Bei nachgewiesener Krankheit in schweren Fällen gibts manchmal (kommt auf das Hotel an) ne Gutschrift - aber generell ist das Prinzip von Priceline: Nimms billig, aber dafür mit 100 % Stornokosten.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SpeedieundMartina am 07.09.2009, 20:56 Uhr
Hallo Alle,

also mein problem ist folgendes:

Ich habe vom 13.10-15.10 das Sheraton SFO Hotel ersteigert und nun ist es seit dem 24.08.

das Hilton SFO Airport Hotel. Also  aufgekauft von Hilton. Mein "my requests" sagt auch das es nun das Hitlon Airport Hotel ist und nicht mehr das Sheraton.

Ich habe nun mit der Confirmation number bei Hilton überprüft, ob meine reservierung auch übernommern wurde.

Tja wie soll ichs sagen. NEIN.    Ich habe nun bei der Sheraton seite das gleiche gemacht und siehe da: REservierungsbestätigung vorhanden.

Hmmm also da ich eine 100% aussage haben wollte habe ich beiden HOtelketten eine Frage gestellt, ob sie mich dahingehend aufklären können.

Hilton sucht noch.... und Sheraton sagt def. das ich ja quasi über eine " third party" mir das Zimmer reserviert habe und somit keine Room stay eligable hätte ..

nun ich denke vielleicht habe ich auch was flasch verstanden.


Aber eins weiß ich : das ich nix weiß .... was denkt ihr darüber??
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: TheNewYorker am 07.09.2009, 21:09 Uhr
Hallo Alle,

also mein problem ist folgendes:

Ich habe vom 13.10-15.10 das Sheraton SFO Hotel ersteigert und nun ist es seit dem 24.08.

das Hilton SFO Airport Hotel. Also  aufgekauft von Hilton. Mein "my requests" sagt auch das es nun das Hitlon Airport Hotel ist und nicht mehr das Sheraton.

Ich habe nun mit der Confirmation number bei Hilton überprüft, ob meine reservierung auch übernommern wurde.

Tja wie soll ichs sagen. NEIN.    Ich habe nun bei der Sheraton seite das gleiche gemacht und siehe da: REservierungsbestätigung vorhanden.

Hmmm also da ich eine 100% aussage haben wollte habe ich beiden HOtelketten eine Frage gestellt, ob sie mich dahingehend aufklären können.

Hilton sucht noch.... und Sheraton sagt def. das ich ja quasi über eine " third party" mir das Zimmer reserviert habe und somit keine Room stay eligable hätte ..

nun ich denke vielleicht habe ich auch was flasch verstanden.


Aber eins weiß ich : das ich nix weiß .... was denkt ihr darüber??

Am besten wäre es sich mit dem Sachverhalt an Priceline zu wenden. Bin mir sicher, daß die am ehesten noch eine Lösung für das Problem finden.

So long,
TheNewYorker
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 11.09.2009, 06:56 Uhr
Hi.

Ich bin ein absoluter Neuling auf dem Gebiet Hotwire und würde gerne erfahren, ob es tatsächlich so ist, das bei einer Hotwire Buchung das Hotel einem das kleinste Zimmer zuweist und man keine Möglichkeit hat (ausser Zuzahlung  :shock:) dies zu ändern?

Mit einem Queen´s kann ich nichts anfangen, da fällt meine Frau aus dem Bett..... :lol:

Ich habe für Mai 2010 3,5 * NYC Midtown East für 123 $ gefunden, bei der Tripadvisor Recherche aber gelesen, das dies sehr oft geschehen ist (kleines Zimmer), z.B im Roosevelt Hotel oder im Tudor.

Danke für eure Antworten

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 11.09.2009, 20:55 Uhr
Ich habe schon Hotels erlebt, in denen man mir ein Zimmer mit Queen-Bed zugewiesen hat, allerdings nie bei über Hotwire oder Priceline gebuchten Zimmern.

Ich hatte über Priceline das Sheraton Manhattan. Da wurde bei Tripadvisor auch oft moniert, dass die Zimmer klein seien. Die Zimmer sind dort im Vergleich zu so manchem USA-Hotel auch wirklich klein, im Vergleich zu so manchem europäischen Doppelzimmer allerdings immer noch sehr groß. Ich nehme mal an, der andere Blickwinkel der Amis ist dafür verantwortlich, nicht aber, dass es in einem 3,5*-Hotel tatsächlich nur Streichholzschachteln gibt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: SpeedieundMartina am 13.09.2009, 17:56 Uhr
Hallo Alle,

also mein problem ist folgendes:

Ich habe vom 13.10-15.10 das Sheraton SFO Hotel ersteigert und nun ist es seit dem 24.08.

das Hilton SFO Airport Hotel. Also  aufgekauft von Hilton. Mein "my requests" sagt auch das es nun das Hitlon Airport Hotel ist und nicht mehr das Sheraton.

Ich habe nun mit der Confirmation number bei Hilton überprüft, ob meine reservierung auch übernommern wurde.

Tja wie soll ichs sagen. NEIN.    Ich habe nun bei der Sheraton seite das gleiche gemacht und siehe da: REservierungsbestätigung vorhanden.

Hmmm also da ich eine 100% aussage haben wollte habe ich beiden HOtelketten eine Frage gestellt, ob sie mich dahingehend aufklären können.

Hilton sucht noch.... und Sheraton sagt def. das ich ja quasi über eine " third party" mir das Zimmer reserviert habe und somit keine Room stay eligable hätte ..

nun ich denke vielleicht habe ich auch was flasch verstanden.


Aber eins weiß ich : das ich nix weiß .... was denkt ihr darüber??

Am besten wäre es sich mit dem Sachverhalt an Priceline zu wenden. Bin mir sicher, daß die am ehesten noch eine Lösung für das Problem finden.

So long,
TheNewYorker

Falls es euch interessiert :

Hilton hat ganz freundlich am telefon mir mitgeteilt und anschließend auch schriftlich gesendet, das alles nun i.O. sei. Sie haben so eben den Fehler bemerkt und das Sie nun mich in IHR Reservierungsdatenbank eingepfelgt haben. Sie entschuldigen sich vielmals, aber es sei ja ers am 24.08. zum "verkauf" gekommen.

Grüße euer Speedie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 19.09.2009, 21:32 Uhr
wollte euch mal kurz mitteilen, was mir bei unsere diesjährigen USA-Reise mit Priceline Buchungen aufgefallen ist.

Als ich Tyson's corner (IAD) buchte, war der Priceline Preis eine Riesenersparnis, jetzt 2 Tage vor Anreise ist die Ersparnis auf 5 USD geschrumpft wenn man mit Expedia.de vergleicht. Auf der Hotelhomepage steht immer noch die reguläre total überzogene Marriott Rate.

In Atlanta Marriott Marquis ähnlich: die Priceline Rate liegt nur 5 EUR unter der Dertours.de Rate (hatte ich damals wohl im PL-Wahn nicht beachtet :roll:)

Problem ist bei unsereiner hier im Netz meist, dass wir nicht nicht warten können :? Im September schon Flüge für Sommerferine 2010 buchen und dann danach gleich die Hotels. Nächstes Mal sollte ich doch etwas warten und nicht schon 3-4 Monate vor Anreise bei priceline buchen...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: realchris am 20.09.2009, 13:14 Uhr
Genau richtig geschlussfolgert.
Deswegen mache ich grundsätzlich erstmal normale, stornierbare Buchungen - zur Sicherheit sozusagen.
So zwei Wochen vor Abreise sehe ich mir dann nochmal die aktuellen Preise an und versuche dann, bei priceline drunter zu kommen.
Lange vorab bei priceline zu buchen hat dazu noch den Nachteil, dass immer nochmal was dazwischen kommen kann - und dann kann man nicht mehr stornieren.
Insofern macht es natürlich auch keinen Sinn, den heutigen Preis mit dem priceline Preis, den man vor ein paar Monaten bekommen hat, zu vergleichen. Der Vergleich macht nur im gleichen Zeitraum Sinn - vermutlich wäre priceline jetzt nämlich auch wieder entsprechend billiger.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: timmkaki am 01.10.2009, 20:41 Uhr
Nach mühsamem Durcharbeiten durch diesen Thread + andere, bin ich (fast) sicher, dass ich die Kreditkarte, auf die Priceline bucht, auch bei dem Hotel vorlegen muss.

Soweit so gut; jetzt aber meine Frage: kann ich die Buchung für meinen Sohn vornehmen + ihm meine KK mitgeben? oder muss es auch der Inhaber der KK sein, der die Übernachtung in Anspruch nimmt?

Irgendjemand Erfahrung oder 'Kleingedrucktes' dazu?

(Hintergrund: Junior hat noch keine KK)

Gruß Timm
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 01.10.2009, 21:13 Uhr
Hi timmkaki,

ich mußte noch nie die Kreditkarte vorlegen, mit der ich gebucht habe (weder Priceline noch sonst wo).

Selbstverständlich kannst Du das Zimmer für Deinen Sohn buchen und mit Deiner Karte zahlen - allerdings darf er Deine Karte nicht persönlich nutzen. KK sind personengebunden, also nur vom Inhaber zu nutzen bei Bezahlung im Hotel/Geschäft, wenn die Karte also physisch vorliegt. Das steht auch im Kleingedruckten Deiner Karte, daher gibts auch das Unterschriftenfeld auf der Rückseite.

Aber es gibt zwei Varianten wie Dein Sohn zu einer KK kommt: entweder er beantragt eine eigene KK von seinem Konto, oder Ihr lasst Euch eine Anschlußkarte von Deiner Karte ausstellen.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: timmkaki am 01.10.2009, 21:45 Uhr
DANKE - ich hatte die Infos bisher so verstanden, das die Vorlage der KK als Legitimation gilt. Nutzen im engeren Sinne sollte er die KK natürlich nicht.

beruhigter Gruß  Timm
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 02.10.2009, 12:03 Uhr
DANKE - ich hatte die Infos bisher so verstanden, das die Vorlage der KK als Legitimation gilt. Nutzen im engeren Sinne sollte er die KK natürlich nicht.

beruhigter Gruß  Timm

Hi Timm,

als Legitimation gilt die Buchungsbestätigung bzw. Reservierungsnummer. Daher kann man auch den Namen des Reisenden eingeben, der eben nicht der Karteninhaber sein muß - es kann ja z.B. auch eine Firmenreservierung sein, da wird die KK dem Mitarbeiter von der zentralen Reservierungsstelle nicht mitgegeben...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: impii am 04.10.2009, 13:40 Uhr
Hi,

bei Hotwire kann folgende Konstellation eingeben: 2 Erwachsene + 2 Kinder in einem Zimmer. Bedeutet das dann, ich bekomme automatisch ein Zimmer mit zwei Doppelbetten ("Twin room") oder wie wird das dann gehandhabt?

Thx!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 18.10.2009, 01:40 Uhr
Wie lange ist das Zimmer reserviert, wenn mit priceline gebucht worden ist?
Wir landen erst um 22:45 in Boston.
Bis wir das Gepäck haben wirds 23:15.
Bis wir dann den Mietwagen haben und ins Hotel gefahren sind es möglicherweise bereits 0:30 oder später.
Welche Möglichkeiten habe ich hier? Konnte leider nichts finden hier im thread
Danke für Eure Antworten
lg
surf
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kroeti am 18.10.2009, 01:49 Uhr
Hallo,
kleine mail ans Hotel, dass man später anreist  kann gut sein, aber man hat ja bezahlt und deshalb ist es wohl so und so sicher
Gruß Kröti
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 18.10.2009, 08:50 Uhr
Hallo,

da das Zimmer prepaid ist, wird es bis zum nächsten Morgen freigehalten, kannst also auch ohne Email anreisen, wann Du willst
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: mdbsurf74 am 18.10.2009, 10:16 Uhr
ich meine irgendwo bei priceline oder biddingfor travel gelesen zu haben, dass nichterscheinen = cancel ist.
wißt ihr beide aus eigener erfahrung dass es keine probleme macht später anzukommen?
ein mail ans hotel ist natürlich der beste weg auf nummer sicher zu gehen - hätte ich auch selbst draufkommen können  :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Palo am 18.10.2009, 10:37 Uhr
ich meine irgendwo bei priceline oder biddingfor travel gelesen zu haben, dass nichterscheinen = cancel ist.

Nichterscheinen = No Show

Wenn dein Zimmer bezahlt ist muss  es bis morgens 8 Uhr zur Verfuegung stehen.

Bei die ist es ja kein nichterscheinen, sondern spaet erscheinen. Also mach dir keine Sorgen.

Das einzige koennte sein, dass die Rezeption nicht 24 Std. besetzt ist, deswegen waere ein e-mail gut, oder rausfinden ob die Rezeption 24 Std da ist.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Woody96 am 01.11.2009, 17:24 Uhr
Weiß jemand, wieso ich bei Hotels bei Priceline erst ab 21 mitbieten kann? Eigentlich steht doch in den Terms & Conditions, dass Personen unter 18 ausgeschlossen sind. Oder entscheidet dass jedes Hotel selbst, ab welchem Alter man mitmachen kann? Oder ist das nur bei den Festangeboten dort?
Ich hatte mir nämlich zwei Hotels angeschaut und dort stand dann, dass die Person 21 sein muss.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: marc1 am 01.11.2009, 17:44 Uhr
Hallo zusammen.
Fliege am 6.11.09 Miami.
Mit Auto 4 Wochen Florida/Südstaaten
Habe Netbook dabei.
Kann ich jeweils am Morgen über Priceline für den gleichen Abend Hotel finden?
Danke und Gruss aus der Schweiz.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: urmel am 01.11.2009, 18:09 Uhr
Hallo marc1
das müßte eigentlich bei Priceline auch gehen. hatte letztes Jahr über Hotwire nachmittags noch ein Hotel für abends gebucht, da wir im Voraus noch nicht abschätzen konnten, wo wir bis dahin bei unserer Rundreise hinkommen.
Ging alles problemlos noch für den gleichen Tag. Deshalb denke ich, dass es bei Priceline auch geht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 01.11.2009, 19:42 Uhr
muss bei priceline der kreditkarten inhaber ( also der der bucht) auch vor ort das Hotel beziehen?

oder reicht es wenn ich den buchungscode habe?

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: marc1 am 01.11.2009, 20:15 Uhr
hi urmel.
Das wäre super. Habe in diversen Foren gelesen, dass Leute über Tage und Wochen geboten haben.
Möchte lieber ganz kurzfristig, von Tag zu Tag entscheiden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: seb am 01.11.2009, 22:07 Uhr
muss bei priceline der kreditkarten inhaber ( also der der bucht) auch vor ort das Hotel beziehen?

oder reicht es wenn ich den buchungscode habe?

Du gibst bei der Buchung den Gastnamen an, das muss nicht der Kreditkartenbesitzer sein. Das Hotel selbst erfährt gar nicht, mit welcher KK die Buchung durchgeführt wurde.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 01.11.2009, 22:09 Uhr
hi
also der gast name ist der der den ich am anfang unter dem orangen geld eingebe?  und unter billing adress kommt dann der kreditkarten inhaber? nicht das ich dann probleme beim check in bekomme.

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 02.11.2009, 08:50 Uhr
ok habs gefunden.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 02.11.2009, 10:19 Uhr
Nachdem ich mir nun bei biddingfortravel mal die Hinweise für "Non US Resident FAQ" durchgelesen habe wollte ich kurz hier fragen, ob ich das richtig verstanden habe...
Ich müßte mir also eine American Express Kreditkarte zulegen, weil andere nicht akzeptiert werden?
Stand ja so im letzten Tipp oder hat sich da seitdem was geändert?

Wie ich meine deutsche Adresse anpasse, habe ich gefunden.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 02.11.2009, 10:21 Uhr
Ich müßte mir also eine American Express Kreditkarte zulegen, weil andere nicht akzeptiert werden?

Nö, das ist Unsinn. Meine Visa wird problemlos akzepiert.

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 02.11.2009, 10:22 Uhr
Ich zahle immer mit meiner Mastercard und das funktioniert problemlos.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 02.11.2009, 22:46 Uhr
Geht mit jeder Kreditkarte weltweit
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lnzdanube am 03.11.2009, 22:01 Uhr
Stimmt nicht. Diners Club funktioniert nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: seb am 04.11.2009, 02:05 Uhr
Stimmt nicht. Diners Club funktioniert nicht.

Mit Ausnahme von Österreich ist Diners Club eh nirgends ein Thema mehr ;)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 05.11.2009, 23:39 Uhr
Diners ok geht nicht  aber wer hat denn diese Karte? :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: lnzdanube am 06.11.2009, 07:08 Uhr
Es soll auch Länder außer Deutschland geben  8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Brosi am 29.11.2009, 18:04 Uhr
Hat eigentlich jemand schon mal über Priceline ein Hotel in D gebucht?

Mir geht es um das schöne Städtchen Heidelberg.
Als 4 Sterne Hotel in Heidelberg wird glaube ich nur das Marriott aufgeführt.
Allerdings auch 4 Sterne Hotels in Heppenheim und sonst um Heidelberg rum.

Muss ich damit rechnen, dass auch diese Hotels, die teilweise 10 km und mehr entfernt sind bei "name your own price" mit berücksichtigt werden? Wir wollten dorthin zum Weihnachtsmarkt fahren und dann abends natürlich nicht noch mit dem Taxi zum weit entfernten Hotel.

Wenn ich Kayenta buchen möche, will ich ja auch nicht in Mexican Hat landen.  :protest:


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 29.11.2009, 19:38 Uhr
Zitat
Hat eigentlich jemand schon mal über Priceline ein Hotel in D gebucht?

Ja, in Berlin. Erst einmal war es wirklich günstig für den Preis und die Lage. Berechnet man dann die Gebühren, die noch hinzukommen, nivelliert sich das allerdings und war letztlich so ziemlich genau der Preis, den man auch mit einem Sonderangebot direkt auf der HP des Hotels bezahlt hätte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: carovette am 30.11.2009, 13:51 Uhr
Hat eigentlich jemand schon mal über Priceline ein Hotel in D gebucht?

Ja, dieses Jahr in München. Hab mit 70$ pro Nacht weit mehr als das doppelte gespart und parken war umsonst...Würde ich auch auf jeden Fall wieder probieren.

Wegen Heidelberg: Deine Chancen stehen ja quasi 50:50, ein Hotel mitten in Heidelberg zu bekommen, statt Speyer oder Heppenheim....

Bei www.betterbidding.com ist als Treffer in Heidelberg das Mariott gelistet....

lg caro :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Brosi am 30.11.2009, 21:21 Uhr
Hi Caro,

dass bei biddingfortravel das Mariott gelistet wurde, habe ich auch gesehen.

Aber wer will schon nach Heppenheim oder Speyer?  :kratz:
Heppenheim kenne ich nur als Heimatort von Sabastian Vettel.
Und Speyer? Liegt das überhaupt dort in der Nähe?  :oops:

Na dann lass ich mal lieber die Finger davon.



 
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 30.11.2009, 21:50 Uhr
Und Speyer? Liegt das überhaupt dort in der Nähe?  :oops:

Das ist eine Werbemaßnahme, damit Speyer nicht immer übersehen wird...
(es lohnt sich tatsächlich, da hinzufahren :D - wie deren Weihnachtsmarkt ist, weiß ich allerdings nicht)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 30.11.2009, 23:25 Uhr
Hi,

hat jemand kürzlich im Trump Tower in Las Vegas übernachtet??
Müssen dort Resort- und Park-Gebühren bezahlt werden? Die Angaben in den Hotelbewertungen sind so unterschiedlich, mal heißt es Parken sei frei, dann wieder, dass es 14 $ pro Tag kostet. Und auch zu den Resort-Gebühren kann ich nichts definitives finden.

Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 01.12.2009, 10:08 Uhr
Hi,

die Frage ist beantwortet:

 "Our hotel does have a resort fee. The resort fee is $15.00 per day. The fee applies to: Valet parking, 2 bottle of water per day, coffee, newspaper, shoe shine service and fitness usage."


Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 02.12.2009, 23:30 Uhr
Hat eigentlich jemand schon mal über Priceline ein Hotel in D gebucht?

Mir geht es um das schöne Städtchen Heidelberg.
Heidelberg wird meistens das Marriott, aber nicht wirklich günstig. Gibt's als ebreak am Wochenende (news-email abonnieren) teilweise unter 100 EUR MIT Frühstück.

3* wird meistens das Holiday Inn, was aber weit ausserhalb ist!
www.betterbidding.com
www.biddingfortravel.com
www.nyc-guide.com (priceline Europa)

Viel Glück
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 09.01.2010, 13:21 Uhr
Ich wollte jetzt zum 1.Mal versuchen, bei Priceline ein Schnäppchen zu ergattern. Entschuldigt daher meine vielleicht etwas eigenartige Frage, aber ich will nichts falsch machen und dann dumm dastehen.

Habe für New Orleans den Suchbereich und die Hotelkategorie eingegenzt.
Dann kommt ja die Spalte mit dem Preis, den ich höchstens bereit bin zu zahlen und dann die Frage nach dem Namen der Person, die buchen möchte.

Muß ich da schon den reellen Namen eingeben? Ich will ja erst mal suchen und weiß ja auch noch nicht, welche Hotels mir überhaupt angeboten werden. Ich habe mir schon paar in die engere Wahl genommen, aber ob die dabei sind...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 09.01.2010, 13:33 Uhr
hi Reisefan,

ja, dort mußt du bereits die tatsächlichen Namen eingeben.

Suchen bzw. wählen unter verschiedenen Hotels geht bei dem Bieten nicht, da hast Du keine Auswahl unter den Hotels sondern bekommst eines zugewiesen, welches Dein Angebot akzeptiert. Etwas informieren über mögliche Hotels kannst Du Dich auf der Seite www.biddingfortravel.com .

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 09.01.2010, 14:03 Uhr
hi Reisefan,
ja, dort mußt du bereits die tatsächlichen Namen eingeben.

Suchen bzw. wählen unter verschiedenen Hotels geht bei dem Bieten nicht, da hast Du keine Auswahl unter den Hotels sondern bekommst eines zugewiesen, welches Dein Angebot akzeptiert. Etwas informieren über mögliche Hotels kannst Du Dich auf der Seite www.biddingfortravel.com .

Grüße
Axel

Also wenn ich z.B. 2,5 Sterne und $50 eingebe, dann muß ich das Hotel nehmen, was mir bei einer Akzeptanz angeboten wird? Ist das dann schon verbindlich oder kann ich nach dem Angebot immer noch aussteigen, wenn mir das angebotene Hotel nicht gefällt?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 09.01.2010, 14:25 Uhr
Nö, gibt kein Storno.

Lies mal hier:

http://www.frankgayer.com/priceline/priceline.php

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 09.01.2010, 15:15 Uhr
Nö, gibt kein Storno.

Lies mal hier:

http://www.frankgayer.com/priceline/priceline.php

Willi

Gut zu wissen.
Laut Anleitung auf der oben genannten HP sollte man sich ja zuerst anmelden und dann bieten.
Ich war aber schon auf der Preisangebotsseite, ohne dass ich angemeldet war.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 09.01.2010, 15:51 Uhr
Hi Reisefan,

hast Du Dir diesen Thread schon mal durchgelesen?

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741

Das steht dort:

Zitat
Wichtig ist vor allem: Information und das Wissen, daß jede Buchung über diese Seiten endgültig, d.h. nicht stornier- oder umbuchbar ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 09.01.2010, 16:29 Uhr
Hi Reisefan,

hast Du Dir diesen Thread schon mal durchgelesen?

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741

Das steht dort:

Zitat
Wichtig ist vor allem: Information und das Wissen, daß jede Buchung über diese Seiten endgültig, d.h. nicht stornier- oder umbuchbar ist.

Habe ich mir sogar ausgedruckt!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Elvi am 09.01.2010, 18:38 Uhr
Hi Reisefan,

hast Du Dir diesen Thread schon mal durchgelesen?

http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741

Das steht dort:

Zitat
Wichtig ist vor allem: Information und das Wissen, daß jede Buchung über diese Seiten endgültig, d.h. nicht stornier- oder umbuchbar ist.

Habe ich mir sogar ausgedruckt!

...und auch gelesen??? :lol: :lol: :lol: (spart nämlich so manche Frage bezüglich des Priceline-Grundprinzips)
Gruß Elvi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 13.01.2010, 14:27 Uhr
Nö, gibt kein Storno.

Lies mal hier:

http://www.frankgayer.com/priceline/priceline.php

Willi

Gut zu wissen.
Laut Anleitung auf der oben genannten HP sollte man sich ja zuerst anmelden und dann bieten.
Ich war aber schon auf der Preisangebotsseite, ohne dass ich angemeldet war.
Hallo,

und wie hast Du dann bieten können ? Du musst ja mindestens eine Kreditkarte hinterlegt haben, dass Du bezahlen kannst und dazu benötigst Du einen Account. Ging das ohne oder warst Du nur auf der Seite ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 13.01.2010, 21:39 Uhr

Hallo,

und wie hast Du dann bieten können ? Du musst ja mindestens eine Kreditkarte hinterlegt haben, dass Du bezahlen kannst und dazu benötigst Du einen Account. Ging das ohne oder warst Du nur auf der Seite ?

Das war ja meine Frage...
Ich war nur auf der Seite mit der Hotelauswahl und Spalte der Summe, die ich bieten will. Nach dem Eintragen des Namens hätte ich wahrscheinlich gemerkt, dass mir Priceline sagt, ich soll mich erst anmelden.

Ist ja jetzt auch egal. ich habe das Prinzip mittlerweile begriffen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 14.01.2010, 21:47 Uhr
Hallo,

es geht mittlerweile ohne Account zu eröffnen. Ich habe mein Tutorial entsprechend angepasst
Titel: Frage zu Priceline
Beitrag von: Jasmine am 25.01.2010, 18:16 Uhr
Da ihr mir ja bei meiner Frage nach einem Hotel in LAX Priceline empfohlen habt,
hab ich mich auf der Seite mal umgeschaut. Habe nun die Stadt, Daten, etc. eingegeben,
dann der Preis den ich bereit bin zu bezahlen. Dannach kommt ne Seite wo sich
der total Preis berrechnet, auf der nächsten Seite soll ich schon meine Kreditkarten
Angaben machen....hmmmm....da blick ich echt nicht durch. Wieso soll ich denn
meine Kreditkarten Angaben schon machen wenn ich doch nicht mal weiss
ob ich für den Preis ein Hotel kriege und vorallem welches Hotel es denn wäre...???

Hoffe ihr könnt mich aufklären. Hab hier im Forum schon bei den Priceline Erklärungen
nachgeschaut, doch die konnten mir auch nicht weiterhelfen.

LG

Jasmine
Titel: Re: Frage zu Priceline
Beitrag von: leia am 25.01.2010, 18:32 Uhr
Genau das ist ja das Priceline-Prinzip: Du bietest verbindlich auf ein unbekanntes Hotel in einer gewissen Kategorie und Area. Dazu musst Du Deine KK-Daten eingeben. Entweder Dein Angebot wird abgelehnt, dann wird auf der KK auch nichts belastet oder eben akzeptiert. Wenn es akzeptiert wird, dann wird Dir mitgeteilt, welches Hotel es geworden ist. Du solltest Dir dringend das hier durchlesen:     
Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion  (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9742.msg118852#msg118852) und Dich auch auf www.betterbidding.com umschauen. Da wird Dir geholfen! Sehr anschaulich hat es auch der User frank_gayer auf seiner privaten website erklärthttp://www.frankgayer.com/ (http://www.frankgayer.com/).

PS: Ich hoffe, das ist okay, dass ich auf die private Website verlinke :kratzen:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 25.01.2010, 19:01 Uhr
Hallo Jasmine,

hab Deine Frage mal an den bestehenden Thread drangehängt.

Viele Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 25.01.2010, 19:25 Uhr
@Jasmine

Hast Du mein Tutorial gelesen und trotzdem nicht verstanden ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: leia am 29.01.2010, 10:30 Uhr
Hallo,

ich habe auch mal ein Frage zu Priceline:

Hat schon mal jemand "Gewonne Nächte" weiterverkauft? Ich hätte evtl. eine Reisplanänderung und somit zwei Nächte, die ich so nicht mehr brauchen kann.

Wenn ja? Wo? Bei E**Y?

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: stine1_usa am 29.01.2010, 12:32 Uhr
Ähm... muss man beim Einchecken in das Hotel nicht nen Ausweis vorlegen mit dem Namen? Manche Hotels wollen auch die Kreditkarte sehen, mit der man bezahlt hat... also ich schätze, dass es dann keine Möglichkeit zum Weiterverkaufen gibt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 29.01.2010, 12:49 Uhr
Hat schon mal jemand "Gewonne Nächte" weiterverkauft? Ich hätte evtl. eine Reisplanänderung und somit zwei Nächte, die ich so nicht mehr brauchen kann.

Wenn ja? Wo? Bei E**Y?
Hallo,

ja, das habe ich schon mal gemacht. Ich habe zuvor das Hotel angechrieben, dass diese noch einen zweiten Namen nachtragen. Das haben die gemacht und ich habe dann die Buchung bei der E-Bucht verkauft !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: leia am 29.01.2010, 13:31 Uhr
Frank, vielen Dank für die Info!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne05 am 31.01.2010, 19:56 Uhr
Hallo,

ich möchte das auch mal versuchen mit Priceline ... stelle mir aber gerade die Frage, ob im Falle eines Reiserücktritts (z.B. wegen Krankheit) auch die Kosten für die über Priceline gebuchten Hotels von der (in der KK enthaltenen) Reiserücktrittversicherung übernommen würden.

Mein Gefühl sagt mir: ja ... aber ist es wirklich so?

Danke, LG
Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 03.02.2010, 13:28 Uhr
Kommt darauf an, welche Leistungen Deine Rücktrittsversicherung umfasst und in welcher Reisekosten-Höhe Du sie abschließt. Wenn Hotelkosten in der entsprechenden Höhe drin sind, ist es egal, ob die durch Buchung via Priceline, einen Veranstalter oder Direktbuchung zustande kamen.

Ergänzung: Denk nur dran, dass bei vielen Abschlüssen dieser max 14 Tage nach Buchung erfolgen darf. Eine kurzfristige Priceline-Buchung fällt somit nicht mehr rein, wenn die Versicherung schon vor Monaten abgeschlossen wurde. Bei einer Jahrespolice ist das natürlich kein Thema.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne05 am 03.02.2010, 19:03 Uhr
Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort - so hatte ich mir das gedacht ...
Die Versicherung ist an die KK gekoppelt, die ich immer zum Buchen nutze.

LG
Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: german_harm_mac am 07.02.2010, 22:46 Uhr
Hallo

Meine Frage dreht sich nicht um den  Bereich "Name Your Price".

Mir ist aufgefallen, das bei der normalen Zimmersuche keine Personenanzahl angeben kann. Man kann nur die Zimmeranzahl angeben. As beeutet aber nur 2 Personen pro Zimmer .
 Also kann man dort nicht ein Zimmer für 3 Personen suchen ?

Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 07.02.2010, 23:42 Uhr
Hi Anne,

nein, du bekommst lediglich ein Zimmer für 2 Personen garantiert, bei NYOP. Meist ist es aber möglich, ein Twin zu bekommen - aber wie gesagt, Du hast keinen Anspruch darauf.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 08.02.2010, 07:07 Uhr
Hallo,

ich kenne Deine Versicherung nicht aber normalerweise greifen die bei Krankheit immer,sonst hätte diese ja keinen Sinn !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dankersen am 22.02.2010, 18:01 Uhr
Wir sind 5 Erw., mit Mietwagen unterwegs, und suchen ein günstiges Priceline-Angebot für 3 Ü in San Francisco.

Was mich interessieren würde:
1) Mit welcher Strategie habe ich eine Chance, einen guten Preis für 3 Zimmer für die Zeit vom 4.-7.5. 2010 zu erhalten ?
2)Gibt es überhaupt ein 2.5*, 3* oder 3,5* - Hotel in der Zone Fisherman`s Wharf, welches auch Frühstück mit anbietet bzw. Frühstück im Preis enthalten ist ? Bei meinem Favorit, BW Tuscan Inn, ist Frühstück z.B. nicht mit dabei.





Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolli am 22.02.2010, 18:41 Uhr
Hallo,

vielleicht hilft Dir das hier weiter:

Über Hotwire wird oftmals das Holiday Inn Express (3 Sterne), Fishermans Wharf angeboten.
Dort gibt es Frühstück (auch ein paar warme Speisen) inklusive.

Wir haben für Anfang August 82 USD +Tax bezahlt, es wurde aber auch schon für 79 Dollars angeboten.

Zu erkennen ist es daran: 3 Sterne Fishermans Wharf
Amenities: Business Center, Laundry,  Fitness Center, Frühstück wird nicht angezeigt, ist aber in diesem Hotel inklusive!

Wichtig: Da verschiedene 3 Sterne Hotels angeboten werden: Das H.I.E. hat keinen ! Swimmingpool und über 90% Hotwire-Kundenzufriedenheit.

Wird also ein Swimmingpool bei den Amenities angezeigt und liegt die Zufriedenheitsrate unter 90% ist es ein anderes Hotel!

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dankersen am 22.02.2010, 19:12 Uhr
Hallo,
vielleicht hilft Dir das hier weiter:
Über Hotwire wird oftmals das Holiday Inn Express (3 Sterne), Fishermans Wharf angeboten.
Dort gibt es Frühstück (auch ein paar warme Speisen) inklusive.
Wir haben für Anfang August 82 USD +Tax bezahlt, es wurde aber auch schon für 79 Dollars angeboten.
Zu erkennen ist es daran: 3 Sterne Fishermans Wharf
Amenities: Business Center, Laundry,  Fitness Center, Frühstück wird nicht angezeigt, ist aber in diesem Hotel inklusive!
Wichtig: Da verschiedene 3 Sterne Hotels angeboten werden: Das H.I.E. hat keinen ! Swimmingpool und über 90% Hotwire-Kundenzufriedenheit.
Wird also ein Swimmingpool bei den Amenities angezeigt und liegt die Zufriedenheitsrate unter 90% ist es ein anderes Hotel!

Hast du es über Priceline auch versucht?  Dort ist das H.I.E. ein 2,5* Haus, ebenso das Radisson Fisherman`s Wharf.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolli am 23.02.2010, 09:15 Uhr
Hallo,

nein wir haben es über P.L. nicht versucht, da wir zu dritt (mit 1 Kind) sind und mir das Risiko zu groß ist, ein Zimmer mit nur 1 Queenbett zu bekommen, daher habe ich es über HW versucht!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 23.02.2010, 19:23 Uhr
Hallo,

kurze Frage. Ich habe jetzt bei PL 2 verschiedene Courtyard By Marriott bekommen. Auf deren Homepage gibt es Raten mit Frühstück und ohne. Welche Option bekomme ich bei meiner Buchung ?
in der Buchungsbestätigung steht dazu leider nichts drin.

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 23.02.2010, 19:30 Uhr
Hi!

Ohne Frühstück.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 23.02.2010, 19:33 Uhr
Danke !

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 24.02.2010, 08:37 Uhr
Hallo,

kurze Frage. Ich habe jetzt bei PL 2 verschiedene Courtyard By Marriott bekommen. Auf deren Homepage gibt es Raten mit Frühstück und ohne. Welche Option bekomme ich bei meiner Buchung ?
in der Buchungsbestätigung steht dazu leider nichts drin.

Andreas


Wenns ein großer Frühstücksraum ist einfach mal wie selbstverständlich frühstücken gehen  :wink: Fällt eh keinem auf  8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 24.02.2010, 17:35 Uhr
@Fraylman

Du tritts gerade eine große Diskussion los.  :zwinker:

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Pike0 am 24.02.2010, 20:20 Uhr
Hallo,

Was hast du denn bezahlt?

Gruß Christian

Hallo,

kurze Frage. Ich habe jetzt bei PL 2 verschiedene Courtyard By Marriott bekommen. Auf deren Homepage gibt es Raten mit Frühstück und ohne. Welche Option bekomme ich bei meiner Buchung ?
in der Buchungsbestätigung steht dazu leider nichts drin.

Andreas

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 25.02.2010, 17:46 Uhr
@Pike0

St. George, Ut  inkl. Tax. 57,78 (45$ +12,78$)

Bakersfield, CA inkl. Tax 56,85 (44$ +12,85$ )

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dankersen am 25.02.2010, 18:52 Uhr

Hallo,
vielleicht hilft Dir das hier weiter:
Über Hotwire wird oftmals das Holiday Inn Express (3 Sterne), Fishermans Wharf angeboten.
Dort gibt es Frühstück (auch ein paar warme Speisen) inklusive.
Wir haben für Anfang August 82 USD +Tax bezahlt, es wurde aber auch schon für 79 Dollars angeboten.
Zu erkennen ist es daran: 3 Sterne Fishermans Wharf
Amenities: Business Center, Laundry,  Fitness Center, Frühstück wird nicht angezeigt, ist aber in diesem Hotel inklusive!
Wichtig: Da verschiedene 3 Sterne Hotels angeboten werden: Das H.I.E. hat keinen ! Swimmingpool und über 90% Hotwire-Kundenzufriedenheit.
Wird also ein Swimmingpool bei den Amenities angezeigt und liegt die Zufriedenheitsrate unter 90% ist es ein anderes Hotel!

Ich habe versucht, das Holiday Inn Express über Hotwire für die Zeit vom 4.5.-7.5.2010 zu bekommen, leider ohne Erfolg. Bei 3-Belegung erscheint für 95,-$ ein 3*Hotel, leider mit Pool, so dass es das H.I.Express nicht sein kann,auch die 200+ reviews passen nicht. Hat jemand eine Idee, welches Hotel dies sein könnte ?


 
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolli am 25.02.2010, 20:11 Uhr
Hallo,

bei mir wurde auch nur zeitweise das HIE angezeigt, mal war es 2 Tage da, dann wieder für ein paar Tage nicht mehr angezeigt!

Bei Deinem angegebenem Hotel könnte es das Holiday Inn (ohne Express und ohne kostenloses Frühstück, oder aber auch das Radisson sein.

Einfach nochmals zu einem späterem Zeitpunkt versuchen, es könnte natürlich auch an der Zimmerbelegung mit 3 Erwachsenen liegen

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: olli_5 am 26.02.2010, 14:36 Uhr
Moin zusammen!

Ich hoffe, ich bin hier richtig, wenn nicht, bitte nicht so dolle meckern...

Also, ich habe mir für den 02.-10.07.2010 folgendes Hotel in Orlando ausgesucht:

http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g34515-d209305-Reviews-Fairfield_Inn_Orlando_Lake_Buena_Vista_in_the_Marriott_Village-Orlando_Florida.html (http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g34515-d209305-Reviews-Fairfield_Inn_Orlando_Lake_Buena_Vista_in_the_Marriott_Village-Orlando_Florida.html) - 2 1/2 Sterne, mit Frühstück, weil das mit der Familie einfach besser ist und kostenlosem WLAN.

Wenn ich so durch das weite WWW streife, entdecke ich bei fti das Hotel recht preiswert für 504 € acht Tage für uns drei Personen. Wenn man jetzt nicht von der Existenz von Hotwire und Priceline wüsste, würde man ja jetzt buchen.
Ich habe mich dann bei Hotwire mal durchgewuschtelt und bin auf folgendes Angebot gestoßen:

- Lake Buena Vista - Downtown Disney area hotel
- 2 1/2 Sterne
- mit Frühstück und kostenlosem WLAN

für 56 $ das Zimmer. Incl. Tax wäre ich bei 516,81 $ - das ist ja nochmal ein Unterschied zum FTI-Preis. Aber die alles entscheidende Frage: wie sicher ist es, dass es das o. g. Hotel ist???? Die Identifikation ist ja schon nicht so schlecht, Frühstück, WLAN, Pool, 2 1/2 Sterne.

Bei Priceline ist es ähnlich: man wählt Orlando aus, danach die Area "Lake Buena Vista - Downtown Disney" und klickt 2 1/2 Sterne an. Ziemlich einfach bis dahin - nur: bekommt man das, was man will? Sieht ja ziemlich easy aus, aber ich kann bei Priceline das Hotel nicht näher identifizieren. Frühstück + WLAN ist eigentlich ein Muss. Gibt es da weitere Anhaltspunkte, die ich als Amateur auf diesem Gebiet noch nicht erkenne? Wenn es z. B. das einzige 2 1/2-Sterne-Hotel in diesem Gebiet wäre, hätte ich gewonnen. Aber weiß das jemand genau? Da gibt es sooo viele Hotels...

Sollte man daher über Hotwire buchen oder um 100%ig sicherzugehen bei FTI?

Danke für wenig Mecker und viele Antworten, Gruß

Olli
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wolli am 26.02.2010, 20:23 Uhr
Hallo,

du solltest beachten das Priceline nur eine Unterbringung für 2 Personen garantiert!
Theoretisch könnte man Pech haben und ein Zimmer mit nur einem Doppelbett zugeteilt bekommen.

Bei Hotwire kann man die Personenzahl pro Zimmer angeben, so ist man hier auf der sicheren Seite.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: olli_5 am 26.02.2010, 21:08 Uhr
Hallo,

du solltest beachten das Priceline nur eine Unterbringung für 2 Personen garantiert!
Theoretisch könnte man Pech haben und ein Zimmer mit nur einem Doppelbett zugeteilt bekommen.

Bei Hotwire kann man die Personenzahl pro Zimmer angeben, so ist man hier auf der sicheren Seite.

Oh, stimmt, gut, dass Du das sagst. Das war mir auch schon mal aufgefallen, ich hatte es aber schon wieder verdrängt...  :oops:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: olli_5 am 07.03.2010, 11:42 Uhr
...hat denn jemand noch einen Tipp, wie ich herausfinde, ob es bei Hotwire das Hotel ist, was ich mir ausgeguckt habe? Sind diese 2 1/2-Sterne vielleicht ein Indiz dafür? Oder werden die immer anders definiert? Oder gibt es eine Hotelliste von Orlando, wo alle Hotels aufgeführt sind? Dann könnte man ja gut vergleichen...
Ich hab da nur noch nix entdecken können. Och menno...
Sorry, wenn ich nerve...  :oops:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyMania am 07.03.2010, 12:12 Uhr
http://biddingfortravel.yuku.com/topic/94781/t/INTERIM-ORLANDO-HOTEL-LIST.html (http://biddingfortravel.yuku.com/topic/94781/t/INTERIM-ORLANDO-HOTEL-LIST.html)

Hier ne Liste für Priceline.
Das Fairfiled Inn ist also dabei.
Man bekommt in Motels fast immer 2 Queen Beds, da dies meist die billigste Kategorie ist.

Bei Hotwire ist das Fairfield Inn wohl nicht dabei...

2.5* Extended Stay Deluxe LBV (previously 2*)
Amenities: Complimentary Breakfast, Pool, Fitness, Hi-Speed Internet, Business, Laundry

2.5* Hampton Inn Lake Buena Vista
Amenities: Complimentary Breakfast, Pool, Fitness

2.5* Holiday Inn Express LBV East (3484 Polynesian Isles Blvd)
Amenities: Complimentary Breakfast, Pool, Fitness, Hi-Speed Internet, Business

2.5* Holiday Inn SunSpree Resort Lake Buena Vista (previously 3*)
Amenities: Resort, Restaurant, Pool, Fitness, Hi-Speed Internet, Kitchenette, Children Activities, Laundry
(reason to speculate that Resort icon no longer showing)

2.5* Orlando Vista (previously 3*) Doubletree Club Orlando-Lake Buena Vista
Amenities: Restaurant, Pool, Fitness, Smoke Free, Hi-Speed Internet, Business, Laundry
(same as Best Western Lake Buena Vista)
OR
Amenities: Restaurant, Pool, Hi-Speed Internet, Business
(same as Sheraton Safari)

laut dieser Liste: http://www.betterbidding.com/index.php?showtopic=67& (http://www.betterbidding.com/index.php?showtopic=67&)
Titel: Priceline - Strategie für das Golden Nugget in Las Vegas
Beitrag von: dankersen am 14.03.2010, 12:35 Uhr
Für unsere letzte Übernachtung auf unserer Rundreise möchte ich das Golden Nugget buchen. Wir, 5 Erw., brauchen 3 Zimmer vom 10.-11.Mai.

Im Bereich Freemont Street gibt es bei Priceline nur das Golden Nugget mit 4*. Ich bin kein Priceline-Experte, darum fehlt mir auch ein bisschen die Sicherheit in der Strategie mit zusätzlichen Zonen.
Wie sollte man konkret vorgehen ? Würde mich über den einen oder anderen Tipp freuen.
Titel: Re: Priceline - Strategie für das Golden Nugget in Las Vegas
Beitrag von: Jack Black am 14.03.2010, 13:13 Uhr
Für unsere letzte Übernachtung auf unserer Rundreise möchte ich das Golden Nugget buchen. Wir, 5 Erw., brauchen 3 Zimmer vom 10.-11.Mai.

Da können wir ein Bierchen zusammen schlürfen, wir sind auch im Golden Nugget zu der Zeit.

Lohnt sich überhaupt via Priceline, wieviel hast Du geboten?
Titel: Re: Priceline - Strategie für das Golden Nugget in Las Vegas
Beitrag von: dankersen am 14.03.2010, 17:13 Uhr
Für unsere letzte Übernachtung auf unserer Rundreise möchte ich das Golden Nugget buchen. Wir, 5 Erw., brauchen 3 Zimmer vom 10.-11.Mai.
Da können wir ein Bierchen zusammen schlürfen, wir sind auch im Golden Nugget zu der Zeit.
Lohnt sich überhaupt via Priceline, wieviel hast Du geboten?

Geboten habe ich eben 35 und mit weiteren Zonen 38 und 41$, jeweils abgelehnt, dann mit einer weiteren Zone 43 $ angenommen. 16,-$ weniger als die Internetrate, x 3 Zimmer = 48 Dollar.
Nicht wirklich tolles, war aber auch bei dem ohnehin schon niedrigen Preis nicht zu erwarten. Promotions hatte ich beim Golden Nugget nicht gefunden, darum priceline.

Interessanter wird es jetzt, wenn ich die ersten beiden Übernachtungen zu Beginn der Rundreise, direkt am Strip, buchen will. Hier werde ich mir auch evtl. Promotions noch ansehen-
Titel: Re: Priceline - Strategie für das Golden Nugget in Las Vegas
Beitrag von: Jack Black am 14.03.2010, 22:14 Uhr
Geboten habe ich eben 35 und mit weiteren Zonen 38 und 41$, jeweils abgelehnt, dann mit einer weiteren Zone 43 $ angenommen. 16,-$ weniger als die Internetrate, x 3 Zimmer = 48 Dollar.
Nicht wirklich tolles, war aber auch bei dem ohnehin schon niedrigen Preis nicht zu erwarten. Promotions hatte ich beim Golden Nugget nicht gefunden, darum priceline.

Bei www.otel.com kosten die drei Zimmer (ohne bieten und beten) 3x36$ plus Tax, macht komplett brutto 126,-$. Deutlich billiger als Priceline:

http://www.otel.com/hotels/golden_nugget_hotel_las_vegas.htm?processid=NL-94651260USN5CT0&currentPage=2&roomProcessId=OW-95461521 (http://www.otel.com/hotels/golden_nugget_hotel_las_vegas.htm?processid=NL-94651260USN5CT0&currentPage=2&roomProcessId=OW-95461521)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Dirkules am 15.04.2010, 10:47 Uhr
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einem Hotel in Cortez, Co. Bei Hotwire habe ich folgendes Angebot gefunden:
2 1/2* Amenities "Pool, Restaurant" und 4 von 5 Bewertungspunkte bei Tripadvisor für 79$. Leider kann ich bei den gängigen Websites keine Hotelliste für Cortez finden. Kann mir jemand helfen?! Sind die Tripadvisor-Punkte als Indiz zuverlässig? Wenn ja, dann käme nämlich das Best Western in Betracht...

Vielen Dank für eure Hilfe!!
Dirkules
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 15.04.2010, 11:11 Uhr
Könnte aber auch das Holiday Inn Express Mesa Verde-Cortez sein, das hat bei Tripadvisor 2 1/2 *, das BW nur 2*.
Good luck!!

Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 15.04.2010, 11:43 Uhr
Hi.

Mit dem Holiday Inn Express Mesa Verde verschlechtert man sich aber nicht, also wär es mir Schnurz. GO DIRKULES.... :lol:

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 15.04.2010, 15:52 Uhr
Hi.

Mit dem Holiday Inn Express Mesa Verde verschlechtert man sich aber nicht, also wär es mir Schnurz. GO DIRKULES.... :lol:

Willi

...hatte ich auch nicht gemeint, denke, dass es sogar besser ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 15.04.2010, 16:21 Uhr
Ich habe auch nicht gemeint, das du meinst das es schlechter ist, sondern ich meinte, das es schnurz ist..... :lol:

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 15.04.2010, 16:57 Uhr
Ich habe auch nicht gemeint, das du meinst das es schlechter ist, sondern ich meinte, das es schnurz ist..... :lol:

Willi

dann sind wir uns ja einig :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Dirkules am 15.04.2010, 22:38 Uhr
Hallo Gabymarie und Willi!

Auf der Suche nach dem Hotel in Cortez haben wir jetzt zunächst unser Glück bei Priceline versucht - und siehe da, wir hatten Glück!
Nachdem unser Gebot von $65 für 2 1/2-Sterne noch abgelehnt wurde, haben wir jetzt bei $55 für 2-Sterne das Best Western erhalten.
Das ist doch ein guter Deal.

Vielen Dank für eure Unterstützung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Gabymarie am 17.04.2010, 10:16 Uhr
@ Dirkules: schön, dass es bei Dir geklappt hat.

Was anderes, was denkt Ihr, was passiert mit den Priceline-Buchungen, wenn wir durch den unfreundlichen Vulkan nicht nach USA kommen, bzw. erst Tage später? :(
Ist schon jemand betroffen??

Springt da irgendwer ein oder bleiben wir auf den Kosten sitzen?

Grüssle
Gabymarie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 17.04.2010, 11:30 Uhr
Springt da irgendwer ein oder bleiben wir auf den Kosten sitzen?

Hi.

Ich vermute mal, die Kohle ist futsch. Bei Priceline kann man nicht canceln. Mit viel Glück könnte man evt. mit dem Hotel was verhandeln, aber ich bin da pessimistisch.

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nutella am 17.04.2010, 18:20 Uhr
Hallo Gabymarie,

wir sind vor zwei Jahren wegen einem überbuchtem Flieger nicht nach NY gekommen. Hatten natürlich vorher ein
Hotelzimmer bei Priceline gebucht. Ich habe dann von Frankfurt aus direkt bei Priceline angerufen und Ihnen erklärt,
dass Problem erklärt. Die nette Dame hat einen "Fall" daraus gemacht. Wir haben eine Nummer bekommen.
Am Ende unseres Urlaubs hatten wir dann eine mail und das Geld für die Buchung zurück :)
Was genau in der Zwischenzeit gelaufen ist weiß ich nicht aber es hat funktioniert.

grüße

Anne
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anschi am 17.04.2010, 21:27 Uhr
Haben letztes Jahr auch gute Erfahrungen hinsichtlich Kulanz mit Hotwire gemacht. Unser Flug wäre ursprünglich nach Vegas gegangen sind aber dann doch direkt nach Seattle geflogen.  Hatten aber schon eben in Las VEgas schon ein Hotel. Ein kurzer Anruf genügte, und uns wurde das Geld zurücküberwiesen, obwohl wir von uns aus den Flugplan geändert haben.

Gruss

Anschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: sumal am 21.04.2010, 16:00 Uhr
Gibt es irgendwo eine Übersicht was sich hinter 2Sterne, 3 Sterne etc. verbirgt? Weiß nicht, wo ich mit meinen Interessen einordnen soll...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 21.04.2010, 16:13 Uhr
Eventuell bei BetterBidding ! Kommt halt drauf an wo du buchen willst!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: HAJler am 21.04.2010, 21:50 Uhr
@ Dirkules: schön, dass es bei Dir geklappt hat.

Was anderes, was denkt Ihr, was passiert mit den Priceline-Buchungen, wenn wir durch den unfreundlichen Vulkan nicht nach USA kommen, bzw. erst Tage später? :(
Ist schon jemand betroffen??

Ja, uns hat es da getroffen. Habe dort dann angerufen und wir konnten ohne stornieren und bekommen das komplette geld zurück. Allerdings mussten wir usnere Flugnummer nennen. Da es aber der Hannover-Amsterdam wasr, konnten die das sicherlich nicht richtig nacvhvollziehen. Zumindest war der Herr nach 30sek wieder am Telefon und meinte, es sei alles okay und das Geld käme "within one businessday". Naja, ich denke, dass es dann in den nächsten Tagen eintreffen wird.
Sogar bei Alcatrazcruises konnte ich 48Std vorher noch kostenfrei stornieren. Die Dame am Telefon meinte, ich sei schon der zweite Deutsche, der angerufen hat (war gestern)...
Also bisher nur Glück gehabt - bis halt auf die verlorenen Tage...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.05.2010, 17:56 Uhr
Könnte nochmal bitte jemand bei Priceline nachsehen, ob ich das richtig sehe:

Als ich vor einigen Wochen begonnen habe, mich für Hotels am Strip zu interessieren, war in der Region Strip North folgendes in der 5*****-Kategorie zu erhalten:

Wynn, Venetian, Palazzo, Trump.

Jetzt wollte ich aber nicht unbedingt in´s Trump und habe mich deshalb entschieden, es nicht zu wagen.

Nun sehe ich aber zwei Areas: "Strip North" und "Strip North Vicinity", wobei letzteres exakt den Bereich des Trump umfasst. Demnach müsste jetzt ein Bieten auf "Strip North" wieder sozusagen gefahrlos möglich sein, wenn man nicht das Trump will, oder???
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 02.05.2010, 18:01 Uhr
Ja das seh ich auch so! Danke das du es geschrieben hast! Jetzt überlege ich auch mal bei Priceline zu probieren! Wobei es bei Hotwire auch für 5* grad recht angenehme Preise gibt! Falls du heute noch bietest und was bekommst schreibs bitte in den Thread damit ich auch sehe was es gibt  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.05.2010, 18:05 Uhr
Ja das seh ich auch so! Danke das du es geschrieben hast! Jetzt überlege ich auch mal bei Priceline zu probieren! Wobei es bei Hotwire auch für 5* grad recht angenehme Preise gibt! Falls du heute noch bietest und was bekommst schreibs bitte in den Thread damit ich auch sehe was es gibt  :lol:

Klar, mache ich. Muss mir nur erst noch klar werden, ob ich nur für die zusätzliche Nacht bieten will, die ich noch bleiben will oder ob ich die 3 bereits gebuchten Mirage-Nächte storniere und komplett neu buche.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 02.05.2010, 18:10 Uhr
Ja das seh ich auch so! Danke das du es geschrieben hast! Jetzt überlege ich auch mal bei Priceline zu probieren! Wobei es bei Hotwire auch für 5* grad recht angenehme Preise gibt! Falls du heute noch bietest und was bekommst schreibs bitte in den Thread damit ich auch sehe was es gibt  :lol:

Klar, mache ich. Muss mir nur erst noch klar werden, ob ich nur für die zusätzliche Nacht bieten will, die ich noch bleiben will oder ob ich die 3 bereits gebuchten Mirage-Nächte storniere und komplett neu buche.

Hm was willste denn so bieten? also mehr als 99 Dollar brauchste nicht! Das kostet es nämlich auch Hotwire! Und nach meinen recherchen ist es ziemlich sicher das Venetien!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.05.2010, 18:16 Uhr
Zitat
Hm was willste denn so bieten? also mehr als 99 Dollar brauchste nicht! Das kostet es nämlich auch Hotwire! Und nach meinen recherchen ist es ziemlich sicher das Venetien!

Ich habe ja noch bisschen Zeit, aber bei Hotwire gibt es für die fragliche Nacht nur das ungebliebte 5***** Condo für 87 USD am Strip North. Ich beobachte mal noch ein bisschen. Vorfreue ist die schönste Freude!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 02.05.2010, 18:24 Uhr
Für wann bietest du denn?

Für meinen zeitraum in 3 wochen gibts grad 5* North und South für 99 Dollar  :lol:

South ist entweder das Aria oder das vdara und South bleibt halt Venetien, Wynn, Encore, Palazzo oder sowas!

Ist nur die Frage Risiko oder sicher das Aria / Vdara nehmen!

Das darf nachher meine Frau entscheiden dann kann ich es ihr auch immer vorhalten wenns net so toll wird  8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.05.2010, 18:30 Uhr
Auf mein schüchternes Gebot von vorerst 90 USD bot man mir einen Deal an: Wenn ich läppische 188 USD (Endpreis dann 221 USD) biete, wollte man mich erhören.

Mist, offenbar sind alle meine Daten Sch...

Vielleicht sollte ich mal abwarten, wie deiner Frau Aria /Vdara gefällt ;)

Bei mir geht´s um einen Termin erst im November
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 02.05.2010, 19:05 Uhr
Achso da haste ja noch etwas Zeit! Naja wie gesagt Frage ist nur Sicherheit Vdara oder halt etwas mehr Risiko und eines der oben anderen genannten! Wobei die ja alle ok wären für den Preis  8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 02.05.2010, 19:26 Uhr
Wynn, Encore, Venetian oder Palazzo ist mir im Grunde egal, alle vier würde ich gerne mal probieren. Ich denke, die haben ihre Kontingente einfach noch nicht an Priceline weiter gegeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Fraylman am 02.05.2010, 20:46 Uhr
Dann geb ich die ne Wasserstandsmeldung! Es ist das Venitian geworden  :groove:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: leia am 21.05.2010, 07:17 Uhr
Weiß jemand wie sich das mit der Resort Fee bei den LV Hotels bei Hotwire und Priceline Buchungen verhält? Kommt die vor Ort noch dazu?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 21.05.2010, 07:23 Uhr
Weiß jemand wie sich das mit der Resort Fee bei den LV Hotels bei Hotwire und Priceline Buchungen verhält? Kommt die vor Ort noch dazu?

hi,
wie es sich konkret in Las Vegas damit verhält, weiß ich leider nicht. In einem Hotel in Palm Springs musste ich die Resort Fee aber schon mal zahlen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: leia am 21.05.2010, 08:02 Uhr
Danke, das habe ich fast befürchtet.  :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS als Gast am 21.05.2010, 08:27 Uhr
Die Fee kommt dazu.

Hatte über Hotwire das Red Rock Resort gebucht und musste auch die $28 Resort Fee pro Tag zahlen.

Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cosmogo am 30.05.2010, 22:13 Uhr
Hi Fraylman und Inspired versuche mich gerade gute deals für Vegas an Land zu ziehen,
bin vom 13.Sep-16.Sep dort.
Über das Venitian wäre ich über glücklich, leider zeigt hotwire 5* für north mit 90% Kundenzufriedenheit einen Preis von 139$ an  :|

Für 5* im south area gibts dageben was für 79$, ist aber kein Casino, könnte das Vdara sein???

Was bedeutet eigentlich condo area?

Danke für Unterstützung!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 30.05.2010, 22:28 Uhr
Sorry, da kann ich dir leider nicht helfen. 5***** Strip North kann Venetian Palazzo, Wynn sein, mit dem Strip South habe ich mich nicht befasst. Hast du mal bei betterbidding.com oder biddingfortravel.com nachgeforscht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cosmogo am 30.05.2010, 22:57 Uhr
Danke für den Tip.

Ist das Vdara und wohl auch das Venitian...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 30.05.2010, 23:08 Uhr
Danke für den Tip.

Ist das Vdara und wohl auch das Venitian...

Vdara ist Strip Süd und Venetian ist Strip North, das sind doch zwei unterschiedliche Gebiete...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cosmogo am 30.05.2010, 23:30 Uhr
Danke für den Tip.

Ist das Vdara und wohl auch das Venitian...

Vdara ist Strip Süd und Venetian ist Strip North, das sind doch zwei unterschiedliche Gebiete...

Meinte auch das Angebot für Süd bzw Nord 5*
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: T.C. am 31.05.2010, 20:15 Uhr
Hi Fraylman und Inspired versuche mich gerade gute deals für Vegas an Land zu ziehen,
bin vom 13.Sep-16.Sep dort.
Über das Venitian wäre ich über glücklich, leider zeigt hotwire 5* für north mit 90% Kundenzufriedenheit einen Preis von 139$ an  :|

Für 5* im south area gibts dageben was für 79$, ist aber kein Casino, könnte das Vdara sein???

Hi cosmogo,

$79,00 Dollar ist definitv das Vdara. Haben es gestern gebucht.
Wir sind zum selben Zeitpunkt in Las Vegas 13. - 17.09.2010

Gruß
Tom
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: chin0x am 04.06.2010, 13:32 Uhr
Hallo Leute,

vll.t kann mir mal von euch kurz einer helfen, bin völliger Anfänger wenn es um Priceline geht.

Wir sind 3 Wochen in den USA und am Schluss vom 08.11. - 11.11. noch ein paar Tage in New York.
Wir haben uns für die Zonen Midtown East, Midtown West und ggf. Times Square und Empire State Building zwecks eines Hotels geeinigt.

Wir wollen versuchen, so wenig wie möglich auszugeben, max. wäre ca. 140$ pro Zimmer pro Nacht.  Hotels sollten ab 3 1/2 * sein, 3* würden aber auch gehen. Hauptsache Sauber, werden dort ja eh nur zum Schlafen und Duschen sein.

Wo macht es denn Sinn anfangen zu bieten ? 120$ ?  100$ ?   Nur eine Zone oder gleich alle auswählen ?


Desweiteren interessiert mich, wie es bei einem erfolgreichen Gebot weitergeht ?  Muss man sich dann noch um irgendetwas kümmern ?  Was muss man mitbringen, eMail mit der Bestätigung oder braucht man da nichts ?

Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Gruß
chin0x
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 04.06.2010, 13:45 Uhr
Hallo

also - immer nur eine Zone (die allerliebste) erstmal nehmen und die allerhöchste Kategorie. Dann nach und nach immer ne Zone mehr dazunehmen - und 5 $ drauflegen. Vorher mal bei biddingfortravel gucken, was ein erfolgversprechendes Gebot ist. Etliche Dollar drunter anfangen.

Wenn alles nicht erfolgreich ist - ne drunterliegende Kategorie dazu nehmen.

Nicht ins Bockshorn jagen lassen, wenn priceline so tut, als ob man nicht mehr bieten darf und man nur noch auf ein Angebot von denen reagieren kann (Counteroffer genannt, da heißt es, man würde gegen xy Dollar dann einen Zuschlag bekommen. Kann eher ein Zeichen sein, daß man nahe an einem Erfolg ist und priceline einen höher treiben will). Ausloggen und neu einloggen.

Wenn man eine Sternekategorie tiefer geht, ggf. das Gebot nach UNTEN anpassen!

Am besten einfach mal einlesen - und rantasten.

Mit einer 2. Kreditkarte kann man einen 2. Account anlegen und einen neuen Versuch bei identischem Buchungsverhalten - aber mit 5 oder 10 $ mehr ausprobieren.

Wenn alles nicht klappt - Minimum Frist verstreichen lassen - und von vorne beginnen.

Es übt sich und macht Spaß.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: chin0x am 04.06.2010, 14:02 Uhr
Danke für die schnelle Antwort,

auf betterbidding hab ich schon geschaut, aber es war leider nie was dabei, was auch in unseren Zeitraum ist.

Also nochmal zur Abklärung:

Starte bei 3 1/2* in unserer lieblingszone bei z.B. 110$, dann nehme ich andere Zonen dazu, bleibe bei den 110$ oder steigere den Betrag ?
Wenn nicht erfolgreich, dann nehme ich 3* dazu, richtig ? Hier aber das Gebot wieder senken.


Andere Frage, hat denn jemand schon Erfahrungen mit Hotels - 3* aufwärts in New York bzw. auch direkt in den Zonen gemacht ?


Gruß
chin0x
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: rookie am 04.06.2010, 14:30 Uhr
Hast Du hier schon mal geguckt?

http://www.nyc-guide.de/forum/viewforum.php?f=33 (http://www.nyc-guide.de/forum/viewforum.php?f=33)

VG Rookie
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Jay75 am 04.06.2010, 15:16 Uhr
Hallo,

ich denke, Du bist zu früh dran (und eventuell sind 140 USD/Nacht auch nicht zu realisieren). Bei meinen letzten drei Aufenthalten in NYC habe ich immer erst wenige Tage (< 1 Woche) vor Anreise bei Priceline Erfolg gehabt. Erschwerend kommt hinzu, dass Dein Aufenthalt von Montag-Donnerstag ist (WE ist in der Regel günstiger).

Ich würde mir ein backup Hotel buchen (wichtig: kostenlos stornierbar bis kurz vor Anreise) und es dann immer wieder mal probieren - nur nicht entmutigen lassen oder gar das Gebot über das eigene Limit treiben. Mein "Rekord" war einmal das Westin Times Square, da habe ich 24h vorher erst ersteigert, nachdem ich schon fast am Verzweifeln war... Viel Glück
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 04.06.2010, 16:22 Uhr
Danke für die schnelle Antwort,

auf betterbidding hab ich schon geschaut, aber es war leider nie was dabei, was auch in unseren Zeitraum ist.


Das liegt vermutlich wirklich daran, dass ihr einfach früh dran seid. Das heißt im Umkehrschluss aber auch: Jetzt bloß noch keinen sinnlosen Aktionismus! Ihr habt noch massig Zeit und könnt ganz in Ruhe probieren, was zu bekommen.

Wie schon geraten, würde ich auch erst mal eine Sicherheitsbuchung machen. Schaut euch einen Kompromiss aus, wo ihr Preis, Lage und Qualitätsansprüche unter einen Hut bekommt und wo ihr auch tatsächlich übernachten würdet, wenn ihr wirklich nichts anderes mehr finden solltet. Achtet aber auf jeden Fall darauf, dass diese Unterkunft bis kurz vorher kostenlos stornierbar ist, damit ihr notfalls bis kurz vor der Anreise noch über Priceline probieren könnt.

Dann schaut mal alle paar Tage bei den genannten Seiten vorbei, probiert mal wieder bei Priceline und checkt auch bei Hotwire, ob ihr dort was günstiges erspäht.

Derzeit seid ihr wirklich nicht unter Druck, unbedingt schnell was finden zu müssen. Und mit einer Sicherheitsbuchung im Rücken pokert es sich bei Priceline auch viel entspannter.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 04.06.2010, 16:49 Uhr
Hi!

Ich habe auch bis vor kurzem ein Priceline-Hotel für November gesucht, allerdings in Las Vegas. Hab´s dann erst vor ein paar Tagen ersteigert. Ich schätze, vorher hatten die Hotels ihre Angebote noch gar nicht drin gehabt. Dann ging es plötzlich.

In New York hatte ich letztes Jahr von Ende August bis Anfang September ein Hotel für 108 USD in Midtown Manhattan ersteigert. Für den Preis ist also grundsätzlich schon etwas zu haben. Ersteigert habe ich es aber wohl auch erst etwa 3 Monate vor Abreise.

Also nur ruhig Blut - es findet sich schon was!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 04.06.2010, 17:11 Uhr
Also nur ruhig Blut - es findet sich schon was!
Die Erfahrung habe ich letztes Jahr auch gemacht - die Angebote gibt's halt für die meisten Hotels je nach dem, welche Buchungssituatuion sich abzeichnet. Das kann auch schon mal erst 1-2 Wochen vorher sein. Leider kann man im Voraus meist nur schwer einschätzen, wie sich die Situation entwickeln wird. Ich habe - wenn ich Priceline genutzt habe - bisher immer frühzeitig ein Standard-Motel reserviert, das sich bis 1-2 Tage vorher noch stornieren lässt (was ja oben auch schon empfohlen wurde).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 04.06.2010, 17:21 Uhr
Hallo

ich würde nicht mit 3,5 * beginnen - sondern immer mit 5 Sternen.... Du kannst nicht "nach oben" dazunehmen - sondern immer nur nach unten.

Du nimmst Dir Steigermöglichkeiten, wenn Du schon unten einsteigst.

Ich fange IMMER mit 5 Sternen an - 4 und dann 3,5 dazunehmen kann ich doch immer - aber ich will mir doch nicht die Option nehmen, für mein Gebot ein besseres Hotel zu bekommen.

1. Gebot: 5 Sterne Lieblingszone
2. Gebot: 5 Sterne Lieblingszone + 1 weitere Zone + 5 $ mehr
3. Gebot: 5 Sterne Lieblingszone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + 5 $ mehr
4. Gebot: 5 Sterne Lieblingszone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + 5 $ mehr
5. Gebot: 5 Sterne Lieblingszone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + vielleicht eine, in der es kein 5 Sterne Haus gibt (das ist dann eine "Free Rebid Zone - man kann den Preis aufstocken, ohne eine echte Option zu vergeben, es sollte aber eine sein, in der man sich auf vorstellen kann zu wohnen - denn die bleibt drin, wenn man jetzt 4 Sterne dazu nimmt!) + 5 $ mehr
Jetzt heißt es aufpassen!
6. Gebot: 4 Sterne + 5 Sterne Lieblingszone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + 1 weitere Zone + vielleicht eine, in der es kein 5 Sterne Haus gibt (das ist dann eine "Free Rebid Zone - man kann den Preis aufstocken, ohne eine echte Option zu vergeben). Hier könnte man u.U. 5 $ WENIGER eingeben....  weil man ja jetzt weniger Sterne hat. Oder 5 $ mehr, wenn man denkt, man sollte was dazugeben....

Man nimmt also so lange Zonen dazu, wie es geht. Gerade bei New York sind das ja u.U. einige. Dann erst nimmt man Sterne nach unten dazu. Es bleiben dann immer alle Zonen im Spiel + die neu genommenen Sterne. Deswegen immer vorher checken - geht man mit Sternen tiefer, evtl. auch weniger bieten.

Man versucht halt, so oft wie möglich in einem Turnus bieten zu können, bevor die 24 Stunden-Sperre eintritt. Und dann neues Spiel - evtl. mit den gleichen Preisen - oder an startet 5 $ höher.... oder oder oder

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: chin0x am 05.06.2010, 16:23 Uhr
Danke euch erstmal für die Antworten und Hilfe.

Ich denke auch langsam, dass wir noch etwas zu früh sind mit der Buchung.


Hab jetzt aber noch zwei Fragen an euch:

Wenn ihr ein "Back-Up" Hotel gebucht habt, war das dann direkt über die Hotel Seite oder über eine Internetseite (wie z.B. Trivago, Opodo usw.)?

Wie ist das denn, wenn ich mit Priceline erfolgreich bin, was bekommt denn das Hotel geliefert ? Denn eigentlich sind wir ja keine US Bürger, verlangen die da nicht unseren Reisepass usw.
Ich bin da schon ein wenig skeptisch, auch wenn es eine sehr feine Sache ist  :wink:


Gruß
chin0x
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 05.06.2010, 17:08 Uhr
Ja, du musst einen Ausweis und eine Kreditkarte vorlegen. Ich bin mir gerade nicht sicher, aber ich glaube, sogar die Kreditkarte, mit der man gebucht hat.

Ob US-Bürger oder nicht, hat bei meinen Buchungen bisher noch niemanden interessiert.

Ob du ein "Nothotel" über die HP des Hotels oder über Expedia und Co buchst, ist egal. Du tust natürlich gut daran, wenn es trotzdem einen günstigen Preis hat, denn vielleicht wirst du ja wirklich auf die Buchung zurückgreifen. Im Vordergrund stehen sollte aber ganz eindeutig eine möglichst kurzfristige kostenfreie und unkomplizierte Stornierungsmöglichkeit. Das Hotel ggf. kurzfristig zu stornieren kann, ist ja schließlich Sinn und Zweck der Übung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 05.06.2010, 18:34 Uhr
[...]
Ob du ein "Nothotel" über die HP des Hotels oder über Expedia und Co buchst, ist egal. Du tust natürlich gut daran, wenn es trotzdem einen günstigen Preis hat, denn vielleicht wirst du ja wirklich auf die Buchung zurückgreifen. Im Vordergrund stehen sollte aber ganz eindeutig eine möglichst kurzfristige kostenfreie und unkomplizierte Stornierungsmöglichkeit. Das Hotel ggf. kurzfristig zu stornieren kann, ist ja schließlich Sinn und Zweck der Übung.
Den wichtigsten Punkt für den Back-Up-Plan hat Inspired schon genannt. Ich habe Motels schon direkt und bei Buchnung über booking.com umgebucht und storniert. Eventuell ist das Stornieren über die Hotel/Motel Webseite etwas einfacher, da kein Dritter daran beteiligt ist - mit anderen Anbietern habe ich aber keine Erfahrungen gemacht.
Wenn möglich sollte das Motel/Hotel natürlich auch einigermaßen günstig gelegen sein und nicht zu schlechteste Kritiken bei Tripadvisor & Co haben - man muss ja vielleicht doch auf die Buchung zurückgreifen. Auch bei den bekannten Motel/Hotel-Ketten lohnt sich der Blick auf die Kritiken, da es leider bei der gleichen Marke teilweise sehr große Unterschiede gibt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 07.06.2010, 07:00 Uhr
ich denke, Du bist zu früh dran (und eventuell sind 140 USD/Nacht auch nicht zu realisieren). Bei meinen letzten drei Aufenthalten in NYC habe ich immer erst wenige Tage (< 1 Woche) vor Anreise bei Priceline Erfolg gehabt.

Mal so und auch mal anders. Ich habe das Hotel Roosevelt 8 Monate vor Reiseantritt für 125 $ bei Priceline ergattert und einen superior double queen room bekommen.


Da kann man nicht meckern:

(http://lh6.ggpht.com/_PmvpN4oOiwc/TAgb6IgNouI/AAAAAAAAHrI/44YEj485DHc/s640/P1230274.JPG)

 :D 8)

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nenni am 17.06.2010, 08:48 Uhr
Hallo ihr Lieben,

Ich glaube ich habe eine dumme Frage. Wir haben bisher immer die Hotels über die amerikansichen Hotelseiten gebucht.
Mit Priceline habe ich mich noch nie beschäftigt. Habe jetzt einfach mal Probeweise ein Hotel für September in Florida City gesucht. Wenn ich dann die Ergebnisse bekomme und ich mir die Travelodge aussuche verstehe ich das so das ich das Hotel schon noch kostenlos stornieren könnte oder?
Ich hatte nämlich hier gelesen das man bei Priceline nicht stornieren könnte.
Verstehe ich das jetzt irgendwie alles nicht richtig?
Also wenn ich das so sehe würde ich da schon 10 $ pro Nacht sparen, im Vergleich zu der Hotel eigenen Seite.

Danke Nenni
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 17.06.2010, 08:53 Uhr
Priceline hat zum einen eine ganz normale Buchungsfunktion: Du gibst den Ort ein und suchst dir dann aus, welches Hotel zu welchem Preis du möchtest.

Das Spannende an Priceline ist aber die Funktion "name your own price". Das musst du dir auf der Seite mal genauer ansehen: Du gibst nur an, in welcher Region du ein Hotel suchst, wie viele Sterne es haben soll und was du bereit bist dafür auszugeben. Ob dein Gebot angenommen wurde und ob es die Travelodge oder etwas anderes wurde, erfährst du erst nach einigen spannenden Sekunden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nenni am 17.06.2010, 08:58 Uhr
Aber es ist ja schon so das die "normal" zu buchenden Zimmer wie gesagt 10 $ günstiger sind oder?
Also wäre doch alleine das schon eine Sache die zu überlegen wäre, die Hotels dann über diese Seite zu buchen oder?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: nenni am 17.06.2010, 09:14 Uhr
Jetzt habe ich das mal eben durchgespielt was du meintest. Jetzt gebe ich z.B. für St. Pete Beach ein das ich gerne ein 4* Hotel hätte. Dann schreibt Pricline "Median retail price for a 4 star hotel in the area selected is $149" will heißen der normale Preis exklusive Steuern und Gebühren wäre 149$?
Dann könnte ich jetzt theoretisch bieten und sagen ich würde das Zimmer in solch einem Hotel für 90 $ nehmen? Verstehe ich das richtig?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: D@nny am 17.06.2010, 09:19 Uhr
Wenn Priceline einen sagt "Median retail price for a 4 star hotel in the area selected is $149" , wo sollte man also anfangen zu bieten, damit man einen kleinen Richtwert hat, wo es sich garnicht lohnt erst anzufangen oder was schon quasi zu hoch sein könnte?  :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 17.06.2010, 09:47 Uhr
Aber es ist ja schon so das die "normal" zu buchenden Zimmer wie gesagt 10 $ günstiger sind oder?
Also wäre doch alleine das schon eine Sache die zu überlegen wäre, die Hotels dann über diese Seite zu buchen oder?

Du musst genau hinschauen: Wenn das der Nettopreis ohne Steuern ist im Vergleich zu einem anderen Portal, bei dem du bereits den Endpreis angezeigt bekommen hast, lohnt es sich wahrscheinlich nicht.

Auf welcher Datenbasis die den retail price tatsächlich festlegen, weiß ich nicht. Bei einer Las-Vegas-Buchung war der plötzlich angeblich 50 USD höher als am Vortag.

Guck mal bei biddingfortravel.com oder betterbidding.com: Dort posten Bieter, für welchen Zeitraum sie in einer bestimmen Region welches Hotel bekommen haben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 17.06.2010, 10:05 Uhr
Hallo ihr Lieben,

Ich glaube ich habe eine dumme Frage. Wir haben bisher immer die Hotels über die amerikansichen Hotelseiten gebucht.
Mit Priceline habe ich mich noch nie beschäftigt. Habe jetzt einfach mal Probeweise ein Hotel für September in Florida City gesucht. Wenn ich dann die Ergebnisse bekomme und ich mir die Travelodge aussuche verstehe ich das so das ich das Hotel schon noch kostenlos stornieren könnte oder?
Ich hatte nämlich hier gelesen das man bei Priceline nicht stornieren könnte.
Verstehe ich das jetzt irgendwie alles nicht richtig?
Also wenn ich das so sehe würde ich da schon 10 $ pro Nacht sparen, im Vergleich zu der Hotel eigenen Seite.

Danke Nenni

Der "normale" Buchungsbereich bei Priceline funktioniert genauso, als würdest du über Expedia, Travelocity, Booking.com etc. buchen. Es ist also einfach ein Zimmervermittler, und genau wie bei den anderen genannten Seiten werden dort manchmal Zimmer günstiger als woanders angeboten. Es ist aber definitiv nicht so, dass dieser Buchungsbereich von Priceline grundsätzlich günstiger wäre als andere Anbieter. Und ob die kostenlos stornieren kannst, kommt auf die Buchungsbedingungen im Einzelfall an. Manchmal bieten ja z.B. auch die Hotels selbst Spezial-Raten an, die günstiger, dafür aber nicht mehr stornierbar sind. Grundsätzlich gibt es aber bei der "normalen" Buchung über Priceline dieselben Stornierungsmöglichkeiten wie über andere Anbieter.

Jetzt habe ich das mal eben durchgespielt was du meintest. Jetzt gebe ich z.B. für St. Pete Beach ein das ich gerne ein 4* Hotel hätte. Dann schreibt Pricline "Median retail price for a 4 star hotel in the area selected is $149" will heißen der normale Preis exklusive Steuern und Gebühren wäre 149$?
Dann könnte ich jetzt theoretisch bieten und sagen ich würde das Zimmer in solch einem Hotel für 90 $ nehmen? Verstehe ich das richtig?


Den von Priceline genannten "Median retail price" kannst du völlig ignorieren. Ich habe keine Ahnung, ob der auf irgendwelchen Daten basiert oder fröhlich aus der Luft gegriffen wird. aber grundsätzlich ist er für dich ja sowieso nicht von Bedeutung. Du willst ja nicht den Durchschnitts-Preis bezahlen, sondern ein Schnäppchen machen.  :wink:

Ob du in einer solchen Situation bei 90 Dollar oder darunter anfangen solltest, lässt sich so nicht abstrakt sagen. Wie schon von Inspired gepostet können die erfolgreichen Gebote, die auf biddingfortravel oder betterbidding gemeldet werden, ein guter Anhaltspunkt dafür sein, was möglich ist und was nicht. Und manchmal bieten Leute über Wochen vergeblich für Hotels, und bekommen dann plötzlich für denselben Preis den Zuschlag. Es ist also auch ein Geduldsspiel.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 17.06.2010, 13:32 Uhr
Hallo Nenni

Du solltest aber bitte einfach Dich mal intensiv mit den Erklärungen beschäftigen - es kann nicht für jeden Priceline-Einsteiger wieder jede (verständlicherweise) auftauchende Frage wieder beantwortet werden.

Dafür gibt es ja hier die Priceline-Threads - außerdem eben biddingfortravel etc.

Da wird es eigentlich wirklich eindeutigst erklärt und man sieht, bei was für Preisen Hoffnung auf Zuschlag besteht.

Die Mühe muß man sich einfach mal machen, um das Prinzip zu verstehen.

Zudem - keine Ahnung wie das bei Dir aussieht oder eben nicht - man sollte genug englisch verstehen, um zu wissen, was man tut oder tun sollte.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: virago am 20.06.2010, 19:42 Uhr
Hallo,
nun muss ich auch mal was fragen:
Ich möchte gerne über Priceline in der Region Tarpon Springs - Palm Harbor  das Resort "The Innisbrook Resort & Golf Club" bekommen.
Keine Angst: Ich habe schon öfters über Priceline Name Your own price Gebote abgegeben und kenne mich auch schon aus damit.
Nun aber zu meiner Frage: Bei Biddingfortravel steht unter der in Frage kommenden Area Palm Harbor-Tarpon Springs, Resort (Resort bidding no longer offered)
Was bedeutet dies nun? Kann man das Kreuzchen bei Resort machen und bieten und bieten bis man schwarz wird und bekommt doch nicht den Zuschlag, oder was? Probiere nämlich schon seit 2 Wochen und komme nicht zum Zuge.
Ich weiß, dass man Geduld braucht, aber mich macht auch stutzig, dass die letzte Bewertung bei Priceline für dieses Resort vom 14.9.2009 ist.
Hoffentlich weiß hier jemand Bescheid, nicht dass man gar nicht auf dieses einzige Resort bieten kann.

Liebe Grüße
Uschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 20.06.2010, 21:27 Uhr
Hallo

ich persönlich würde das so interpretieren, daß das Resort nicht mehr mit Priceline arbeitet und deshalb in dieser Region eben kein Resort mehr angeboten wird.

Von daher (aber wir stecken natürlich nicht drin) befürchte ich tatsächlich, Du kannst bieten bis Du schwarz wirst.

Die Reviews auf biddingfortravel sind teilweise sehr alt, das muß kein Anhaltspunkt sein - die winning bids dagegen schon, wenn also das Resort extrem lang nicht aufgetaucht ist, würde ich sagen, das stützt meine Annahme.

Viele Grüße

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 20.06.2010, 21:42 Uhr
Ich würde gucken, ob sich bei betterbidding oder biddingfortravel Anhaltspunkte dafür finden, dass das Hotel anders eingestuft wurde. Ansonsten bin ich derselben Meinung wie Antje, dass das Hotel einfach derzeit bei Priceline nicht gelistet ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: virago am 20.06.2010, 22:24 Uhr
@ antje   Winning bids gibt es von diesem Resort noch überhaupt keine bei biddingfortravel.
Ich habe einfach die reviews bei priceline geschaut, wenn man auf das Resort geht.
Wenn man Palm Harbor auswählt und eine Auswahl an Hotels und ein Resort angezeigt bekommt, arbeitet dann Priceline nicht mit all denen zusammen?

Viele Grüße
Uschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Antje am 21.06.2010, 08:39 Uhr
Hallo

Priceline agiert nunmal einerseits als ganz normaler Brooker wie expedia oder hrs - quasi jedes Hotel zu einem festen Preis - da mag es sein, daß das Hotel angeboten wird.

Und dann agiert Priceline als "Auktionator" - und da muß beileibe nicht jedes Hotel, das regulär gebucht werden kann sich auch beteiligen - oder das ganze Jahr vertreten sein.

Priceline ist ja dazu da, leere Zimmer zu füllen. Hat man volle Zimmer (und das dürfte bei Resorts während bestimmter Zeiten der Fall sein) , gibt es keine Grund, sich unter Wert via Priceline zu verkaufen.

Antje
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: virago am 21.06.2010, 11:35 Uhr
Vielen Dank für eure Antworten.
Dann bleibt mir nichts anderes übrig, als weiterhin auf das Hyatt Regency in Sarasota zu bieten, welches ich bereits seit 3 Monaten tue, aber bis jetzt noch keinen Zuschlag bekommen habe. Dachte mit Palm Harbor hätte ich eine Alternative.
Das Hyatt Regency wird zwar immer billiger von 159 auf 149 und nun auf 123 $ für Anfang August, aber bekomme leider immer noch keinen Zuschlag und gehe schon auf 85 $ hoch.
Bei betterbidding ging es schon oft für 65 $ und weniger weg.
Man darf die Hoffnung halt nicht aufgeben, aber leichter gesagt als getan bei diesem schon lang andauernden Biet-Zeitraum.
Drückt mir die Daumen .

Viele Grüße
Uschi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: cosmogo10 am 24.06.2010, 11:26 Uhr
Versuche gerade ein Hotel in SFO Fishermans Wharf über Priceline zu bekommen.
Wunsch ist 3,5*, war schon bei 85$ und bin nun am überlegen auf 3* runter zu gehen.

Wenn ich mir die Hotels bei Priceline ansehen, finde ich das Heritage Marina, welches ich auf gar keinen Fall haben möchte.

Mir ist nicht ganz klar, ob dieses Hotel ebenfalls in die Fishermans Wharf Zone fällt oder nicht?!?!

Kann mir jemand helfen?

Merci
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 24.06.2010, 12:41 Uhr
Wenn ich mir die Hotels bei Priceline ansehen, finde ich das Heritage Marina, welches ich auf gar keinen Fall haben möchte.

Unter http://biddingfortravel.yuku.com/topic/94971/t/INTERIM-SAN-FRANCISCO-HOTEL-LIST.html kannst Du sehen, welche Hotels pro Region üblicherweise bei Priceline dabei sind. Das Heritage wird da allerdings nicht angeführt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: levelside am 14.07.2010, 18:21 Uhr
Hallo zusammen

Bin Priceline-Neuling.

Habe ein grundsätzliche Frage zur Amerikanisierung der Adresse: Da meine Heimadresse in der Schweiz liegt, scheidet DE als Bundesstaatenabkürzung wohl aus. Welche Abkürzung sollte ich wohl nehmen?

Besten Dank für die Info bereits im Voraus!

Grüsse aus der Schweiz
levelside
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 14.07.2010, 18:43 Uhr
Hi Levelside,

da die Adresse m.W. noch nie überprüft wurde, kannst Du auch einfach DE nehmen, habe ich als Österreicher auch problemlos gemacht ;-)

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: levelside am 14.07.2010, 18:48 Uhr
Hi Axel

Besten Dank für die Info.

Dann werde ich wohl mal mein Glück versuchen...  :D

Cheers,
levelside
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: supreme am 19.07.2010, 12:29 Uhr
wie weit im voraus macht es sinn, bei priceline zu buchen ? koennte ich im januar auch fuer september buchen ? oder ist priceline nur guenstig wenn man kurz vor knapp bucht ?
wie sieht es mit amenities aus, kann ich bzw. muss ich im nachhinein mit dem hotel absprechen das ich ein non-smoker, quiteroom haben moechte oder geht das bei usern welche ueber priceline gebucht haben nicht ? wie siehts mit behandlung 2. klasse aus weil ueber priceline ?! sehen die receptionists ueberhaupt wie ich gebucht habe...?!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 19.07.2010, 13:12 Uhr
Hallo, supreme,
also ich hatte bisher 5 Priceline-Buchungen und konnte keine Nachteile bei der Behandlung feststellen.

Vorhersagen, ob langfristig Zimmer zu bekommen sind oder kurzfristig, kann man nicht treffen. Die Hotels entscheiden individuell anhand ihrer Buchungssituation, ob und wann sie Kontingente an Priceline frei geben. Du kannst es ja langfristig probieren. Wenn es nichts wird, tastest Du Dich dann automatisch näher an den Reisetermin vor.

Ich selbst nutzte Priceline bisher nur kurzfristig, da ich dort keine Stornierungsmöglichkeit habe. Bei Buchung Monate zuvor wäre mir das etwas zu heikel.

Zusatzanfragen (Bettentyp, Nichtraucher, Lage des Zimmers etc.) muss man mit dem Hotel selbst absprechen. Eine Gewähr, dass das klappt, gibts auch bei Buchung via Priceline nicht.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: supreme am 19.07.2010, 13:44 Uhr
ok..thx ilnyc. vieleicht noch andere die evtl. ueber priceline gebucht haben, vieleicht etwas laenger im voraus ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 19.07.2010, 14:00 Uhr
Hi Supreme,

was möchtest Du denn noch wissen? ilnyc hat alles bestens beantwortet, mehr geht nicht ;-)

Wobei ich anmerken möchte, dass man im Zweifelsfall über PL ein "schlechteres" (z.B. Lage) Zimmer bekommen kann, als ein Gast der die Rack Rate zahlt...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 19.07.2010, 14:04 Uhr
Ich denke, dass eine Buchung entweder weit im Voraus (mehrere Monate) sinnvoll ist oder eben sehr kurzfristig (wenige Tage).

Mein Eindruck ist, dass die Hotels teilweise recht früh Kontingente an Priceline geben, vielleicht um sich einen gewissen Grundumsatz zu sichern, wenn sie nicht gerade aufgrund einer Messe mit einem Ansturm rechnen und dann nochmal kurzfristig "Restzimmer" weggeben.

Bei den wenigen Hotels, die ich immer mal wieder hier als "Erfolg" vermeldet sehe und selbst auch schon hatte, stelle ich fest, dass der Preis dann auch etwa auf einem Niveau ist, zumindest bei den längerfristig angebotenen Hotels.

Schlechter behandelt wurde ich m. E. noch nie, z. B. hatte ich im Holiday Inn Fisherman´s Wharf eines der wenigen Zimmer mit Blick auf Al Catraz (schreibt man das so???) also in der obersten Etage zur Seeseite.

Andererseits hatte ich auch schon mal bei einer regulären Buchung das dunkelste, finsterste, kleinste Stübchen, das das Hotel wohl aufzubieten hatte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 19.07.2010, 14:14 Uhr
also ich habe kürzlich probiert, den maximalsten Zeitpunkt der für eine eine Priceline Buchung möglich ist, auszunutzen: ca. 11 Monate vor Anreise.

Grund: zum Anreisezeitpunkt ist Möbelmesse 2011 in Mailand. Normaler Preis für ein 4* Haus um die 500 EUR (ob ihr's glaubt oder nicht) pro Nacht!!

Weil die Priceline Hotels teilweise vergessen ihre PL-NYOP Spezialraten rechtzeitig für Messen o.ä. Hochsaisonzeiten raus zunehmen, hat man manchmal Glück.

Ich habe so das Marriott Grand in Mailand bekommen für 15.4.-17.4.2011 für $115 winning bid (107 EUR/Nacht)

Ansonsten hatte ich oft das Gefühl, daß - wenn keine Messe ist - kurfristig (also 1-2 Tage vor Anreise) die besten Deals gemacht werden. Muss aber nicht sein!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: supreme am 19.07.2010, 14:37 Uhr
Ich wuerde gerne naechsten September ( 2011 ) los duesen. wuerde gerne ueber priceline buchen, nur WANN ist der richtige zeitpunkt, was meint ihr ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 19.07.2010, 15:04 Uhr
Ich wuerde gerne naechsten September ( 2011 ) los duesen. wuerde gerne ueber priceline buchen, nur WANN ist der richtige zeitpunkt, was meint ihr ?

Die Frage ist so ähnlich wie: Wie steht der $ im September 2011, wann soll ich meinen Flug buchen, wie wird das Wetter?

Den perfekten Zeitpunkt gibts es nicht... Einfach probieren ;-)

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frontloop33 als gast am 19.07.2010, 15:12 Uhr
Ich wuerde gerne naechsten September ( 2011 ) los duesen. wuerde gerne ueber priceline buchen, nur WANN ist der richtige zeitpunkt, was meint ihr ?

Naja, du kannst dich ja hier und auf anderen seiten nach den zu der zeit üblichen Preisen informieren.

Tendenziell würde ich je länger die Reise noch weg ist, einen niedrigeren Preis bieten. Erst wenn der Anreisezeitpunkt näher rückt und ich immer noch nichts habe, würde ich mit dem Gebot rauf gehen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: koffer am 20.07.2010, 14:58 Uhr
Hallo,

ich möchte bei Priceline ein "Package", also Flug + Hotel buchen. Gesamtpreis ist dann weitaus günstiger, als nur das Hotel. Flug werde ich nicht antreten.

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, also Flug einfach vefallen lassen? Gibt es dann Probleme beim Hotel?

Danke schonmal, mfG, koffer
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: supreme am 20.07.2010, 16:30 Uhr
Hallo,

ich möchte bei Priceline ein "Package", also Flug + Hotel buchen. Gesamtpreis ist dann weitaus günstiger, als nur das Hotel. Flug werde ich nicht antreten.

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, also Flug einfach vefallen lassen? Gibt es dann Probleme beim Hotel?

Danke schonmal, mfG, koffer

bitte was ? du meinst ernsthaft das wenn du ein hotel und einen flug ueber priceline buchst, dieses guenstiger ist als das hotel solo ?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: koffer am 20.07.2010, 16:48 Uhr
Hallo,

ich möchte bei Priceline ein "Package", also Flug + Hotel buchen. Gesamtpreis ist dann weitaus günstiger, als nur das Hotel. Flug werde ich nicht antreten.

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht, also Flug einfach vefallen lassen? Gibt es dann Probleme beim Hotel?

Danke schonmal, mfG, koffer

bitte was ? du meinst ernsthaft das wenn du ein hotel und einen flug ueber priceline buchst, dieses guenstiger ist als das hotel solo ?

Tatsächlich ernsthaft. Ein Beispiel:

3 Tage San Francisco, 3 Zimmer, identisches Hotel:

Hotels.com mit 10% Gutschein = 813 Euro
Priceline nur Hotel = 763 Euro
Priceline Package Hotel + Flug (Flug von LAS nach SFO, 1 Person, 3 Zimmer) = 672 Euro

Das Ganze funktioniert auch für LA, da liegt die Ersparnis bei 5 Nächten z.B.  bei ca. 400  Euro...

Eigentlich dürfte ja nichts schief gehen, wenn ich den Flug nicht antrete. In SFO bin ich z.B. schon lange im Hotel, bevor der Flug überhaupt gestartet ist....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 20.07.2010, 17:17 Uhr

Tatsächlich ernsthaft. Ein Beispiel:

3 Tage San Francisco, 3 Zimmer, identisches Hotel:

Hotels.com mit 10% Gutschein = 813 Euro
Priceline nur Hotel = 763 Euro
Priceline Package Hotel + Flug (Flug von LAS nach SFO, 1 Person, 3 Zimmer) = 672 Euro


Geht es hier um den "regulären" Priceline-Buchungsbereich? Dann sollte man für diese Fragen vielleicht eher einen eigenen Thread aufmachen, weil es in diesem Thread ja eigentlich um den NYOP-Bereich geht.

Ich habe übrigens mal versucht, dein Beispiel anhand willkürlicher Daten im November und eines Hotels nachzuvollziehen, das etwa in der genannten Preislage ist. Da kam ich allerdings mit zusätzlichem Flug erwartungsgemäß auf ca. 200 Dollar Mehrpreis gegenüber dem reinen Übernachtungspreis.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: koffer am 20.07.2010, 17:29 Uhr
Zitat

Geht es hier um den "regulären" Priceline-Buchungsbereich? Dann sollte man für diese Fragen vielleicht eher einen eigenen Thread aufmachen, weil es in diesem Thread ja eigentlich um den NYOP-Bereich geht.

Ich habe übrigens mal versucht, dein Beispiel anhand willkürlicher Daten im November und eines Hotels nachzuvollziehen, das etwa in der genannten Preislage ist. Da kam ich allerdings mit zusätzlichem Flug erwartungsgemäß auf ca. 200 Dollar Mehrpreis gegenüber dem reinen Übernachtungspreis.


Es geht um den regulären Bereich, stimmt. Nur dann kann ich ja mein Wunschhotel wählen. Hast du denn auch nur 1 Person gewählt für das Flugticket? Wie gesagt, bei meinen Beispielen ist die Ersparnis ordentlich.

Beispiel ist für "Best Western The Hotel California", 12.09. bis 15.09.2010, 1 Person, 3 Zimmer. Ist wie gesagt kein Zufallstreffer, funktioniert auch bei anderen Hotels / Städten. Flug ist Las - SFO.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 20.07.2010, 18:25 Uhr
Bei mir siehts folgendermaßen aus:

3x3 Zimmer: 986,85 Dollar plus Tax

3x3 Zimmer und ein Flug: In der Übersicht erscheint 869 Dollar.

Wenn ich dann auf "Choose this Hotel" clicke, bleibt der Preis auch dabei.
Wenn ich auf den Hotelnamen clicke, erscheint ein Gesamtpreis von über 2.600 Dollar, als Leistungen wird dort aufgeführt "3 Rooms, 3 nights, 1 Adult". Clicke ich auf dieser Seite auf "continue booking" erscheinen wieder 869 Dollar inkl. Tax.

Scheint mir ein Fehler im System zu sein, vielleicht kommt es mit der Auswahl von einem Passagier, der in drei Zimmern gleichzeitig übernachten will, nicht zurecht?

Aber wie gesagt, bei meinem Beispiel, das ich im November durchgespielt hatte, schienen mir die Preise plausibel, obwohl ich dort auch drei Zimmer und einen Passagier ausgewählt hatte.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dan1205 am 27.07.2010, 23:43 Uhr
Nabend.
Ich würde gern im Best Western Lighthouse in Pacifica 2 Zimmer buchen. Zeitraum ist 26.09-30.9. Am besten Zimmer mit Meerblick. Hat jemand ne Idee wie ich das über Hotwire/Priceline anstelle?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyMania am 28.07.2010, 09:51 Uhr
Hier schauen: http://biddingfortravel.yuku.com/topic/9809/t/PACIFIC-COAST-HOTEL-LIST.html (http://biddingfortravel.yuku.com/topic/9809/t/PACIFIC-COAST-HOTEL-LIST.html)

siehe Pacifica 2 Sterne ist das Best Western Lighthouse Hotel mit dabei...

Dann auf Priceline und darauf bieten und hoffen.

Ah grad geschaut hat sogar 2,5 Sterne bei Priceline.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dan1205 am 28.07.2010, 13:26 Uhr
Hier schauen: http://biddingfortravel.yuku.com/topic/9809/t/PACIFIC-COAST-HOTEL-LIST.html (http://biddingfortravel.yuku.com/topic/9809/t/PACIFIC-COAST-HOTEL-LIST.html)

siehe Pacifica 2 Sterne ist das Best Western Lighthouse Hotel mit dabei...

Dann auf Priceline und darauf bieten und hoffen.

Ah grad geschaut hat sogar 2,5 Sterne bei Priceline.

Danke erstmal. Aber die Chance dass ich ein Zimmer mit Meerblick bekomme ist wohl eher gering? Und wenn ich normal über Priceline buche würde ist es genauso teuer wie über BetWestern direkt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 28.07.2010, 14:02 Uhr
Hallo,

wenn man so klare Vorgaben an ein Hotelzimmer hat, dann bitte nicht über Priceline / Hotwire buchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyMania am 28.07.2010, 15:19 Uhr
Zitat
Aber die Chance dass ich ein Zimmer mit Meerblick bekomme ist wohl eher gering?

Man bekommt normalerweise ein Standardzimmer...also wohl ohne Meerblick.

Zitat
Und wenn ich normal über Priceline buche würde ist es genauso teuer wie über BetWestern direkt.

Ja gut, warum sollte es denn auch billiger sein...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pupo am 08.08.2010, 19:39 Uhr
Hallo, hat jemand Erfahrung in St. Petersburg-Clearwater mit folgenden Zonen: Clearwater Northwest ,Dunedin, Largo, North Clearwater - Safety Harbor Area, South St. Petersburg? Kann leider nirgend was finden welche Hotels das in Frage kommen
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Flicka am 08.08.2010, 21:08 Uhr
Die Seite biddingfortravel.com hilft weiter:

http://biddingfortravel.yuku.com/topic/13834/t/TAMPA-ST-PETERSBURG-CLEARWATER-HOTEL-LIST.html
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pupo am 09.08.2010, 09:25 Uhr
Die Seite biddingfortravel.com hilft weiter:

http://biddingfortravel.yuku.com/topic/13834/t/TAMPA-ST-PETERSBURG-CLEARWATER-HOTEL-LIST.html

Leider sind da die Zonen nicht drin, einzig bei den gewinnen konnte ich in der Zone Largo 2,5* das HI finden...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Manuelsson am 17.08.2010, 08:08 Uhr
Die erfolgreichen Deals, die hier beschrieben werden bei Priceline und Hotwire werden fast ausschließlich mit den Hotel-Preisen auf der jeweiligen Hotel-Webseite verglichen. Aber vergleicht Ihr sie auch mit den Buchungsportalen in den USA? .. Ich meine, auf TripAdvisor sind die Zimmer doch auch meist deutlich günstiger, als auf der Hotelwebseite oder? .. Kann es nicht vereinzelt sein, dass ein vermeintlicher Deal gar keiner ist?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: D@nny am 17.08.2010, 08:29 Uhr
Die erfolgreichen Deals, die hier beschrieben werden bei Priceline und Hotwire werden fast ausschließlich mit den Hotel-Preisen auf der jeweiligen Hotel-Webseite verglichen. Aber vergleicht Ihr sie auch mit den Buchungsportalen in den USA? .. Ich meine, auf TripAdvisor sind die Zimmer doch auch meist deutlich günstiger, als auf der Hotelwebseite oder? .. Kann es nicht vereinzelt sein, dass ein vermeintlicher Deal gar keiner ist?

Natürlich kann es so sein. Ich lehne mich sogar soweit aus dem Fenster, daß ich behaupte, daß die Rates auf den jeweiligen Hotelwebsiten mit am teuersten sind.
Aber alles in allem habe ich selbst auch schon bei einigen sehr kostspieligen Häusern bis zu 50% sparen können und so günstig ist nun wirklich kein Portal, daher kann man mit bestem Gewissen sagen, daß man dort wirkliche Schnäppchen machen kann.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 17.08.2010, 08:36 Uhr
Klar ist die Differenz zu den Hotelwebsites oft am größten, aber auch wenn ich meine bisherigen Hotels mit anderen Seiten wie Expedia oder so verglichen habe, findet man oft bei 4**** oder 5***** in großen Städten schon gute Schnäppchen.

Priceline lohnt eben nicht als Schnellschuss, sondern nur, wenn man vorher ordentlich recherchiert hat.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 17.08.2010, 12:32 Uhr
Ich lehne mich sogar soweit aus dem Fenster, daß ich behaupte, daß die Rates auf den jeweiligen Hotelwebsiten mit am teuersten sind.

Da lehne ich mich nicht mit raus  :wink:
Wenn wir zuletzt buchten, dann meist über die Hotelsites oder eben Piceline, da Veranstalter oder Buchungsportale immer teurer waren. Aber sowas variiert natürlich je nach Reisezeit/Hotel. Die jüngste Vergangenheit brachte bei den Hotels selbst (mit AAA-Rabatt) das Beste/Günstigste.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Manwi72 am 19.08.2010, 14:27 Uhr
Ok, hier meine Frage...
Werde im Oktober das erste mal Priceline testen und habe auch bereits eine "Testnacht" ersteigert. Blöderweise habe ich auf meinen Gebotspreis von 65 $ jetzt noch 5 $ Travel Insurance drauf.... habe ich da irgendein Kreuzchen übersehen zu entfernen ????
Kann man da nachträglich noch was ändern ??? Denn die Versicherung läuft über meine KK und ich brauche sie ja gar nicht....

Ansonsten bin ich mit meinem "ersteigerten" Hotel mal vorab zufrieden, hoffe der praktische Teil überzeugt mich dann auch ;-))

LG Manu
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 19.08.2010, 14:33 Uhr
Hast wohl nicht alles genau gelesen wie.....  :wink:
die Frage, ob man die Insurance will kommt im Verlaufe des Buchungsprozesses. Ich glaube nicht, dass man das nachträglich noch ändern kann. Dann könnte ja jeder das erstmal mitkaufen und dann kurz vor Reiseantritt, wenn man es also nicht für Stornos brauchte, wieder rausnehmen und sich erstatten lassen....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 19.08.2010, 14:33 Uhr
Hi Manu,

ja, da hast Du wohl ein Häkchen nicht entfernt bzw. versehentlich gesetzt.

Nachträglich kann man eher nichts mehr ändern - aber Du kannst ja mal eine E-Mail an priceline schicken. Vielleicht sind sie ja kulant. Wenn nicht, die 5$ sind ja nicht so tragisch, eine Ersparnis ist ja sicher noch da und fürs nächste Mal:  :shock: Augen auf und 2 mal schauen ;-))

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 30.08.2010, 22:38 Uhr
diese Versicherung gilt übrigens nur für US-Wohnsitze, also unbedingt abwählen.

Ggf. bekommt ihr bei Beschwerden von Priceline einen 5-10 USD Bonuscash"Gutschein", den ihr bei nächsten Bieten einsetzen könnt (Vorsicht Ablaufdatum)

Funktioniert ganz einfach: VOR dem Bieten einwählen zum Coupon gehen und "use now" wählen, dann normal bieten. Dein Gebot wird immer um den Bonuscash Betrag höher sein, allerdings werden m.E. die Steuern nach dem Gesamtgebot berechnet, was aus 5 USD ggf. 3 USD Vorteil macht.......
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lal@ am 01.09.2010, 20:31 Uhr
Es gibt etwas Neues namens Hotel Freebies bei Priceline. Angebote für diejenigen, die ein bestimmtes Hotel buchen - aber nicht den vollen Preis zahlen wollen. Mit Discounts, Free Nights, Room upgrades, umsonstenes Frühstück und solche Sachen. Hab aber noch nicht alles durchgesehen.....
Priceline Freebies (http://www.j****y.com/click-3723747-10812618)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lal@ am 25.09.2010, 00:19 Uhr
Wenn man zwischen dem 22.9. und dem 31.10.2010 ein "Name Your Own Price" Zimmer bucht bekommt man einen Coupon für eine weitere Buchung.
3-5 Tage nach der ersten Buchung gibt's ne E-Mail mit einem Link, über den du deinen Coupon bestätigen kannst.
Gültig bis zum 31.12.2010, nur ein Coupon pro Person.
Die 50 $ gibt's nur für "Name Your Own Price" Buchungen und natürlich nicht für eine Nacht, sondern bei höchstens 5 Nächten gibt's 10 $ pro Nacht zusätzlich auf den gebotenen Preis. Du kannst also 10 $ weniger bieten....
Priceline (http://www.d****w.net/click-3723747-10395322) - und dann auf Big Deals klicken.....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 25.09.2010, 10:51 Uhr
Die 50 $ gibt's nur für "Name Your Own Price" Buchungen und natürlich nicht für eine Nacht, sondern bei höchstens 5 Nächten gibt's 10 $ pro Nacht zusätzlich auf den gebotenen Preis. Du kannst also 10 $ weniger bieten....

Kurze Korrektur noch:

Man muss min. 3 bis max. 5 Nächte buchen, damit der Coupon funktioniert.

Habe den bei mir im Postfach, kann aber leider nix damit anfangen. Sonst gabs die immer ab min. 2 Nächten. Schade.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Manwi72 am 28.09.2010, 20:59 Uhr
Leider brauche ich nochmal eure Hilfe...
wir müssen  :heulend: :heulend: :heulend: unsere gesamte Reise stornieren, da mein Freund kurzfristig operiert werden musste und in 3 Wochen noch nicht fliegen kann....

Betroffen ist nun auch eine priceline Buchung... ich weiß, dass es normalerweise nicht stornierbar ist, aber habe gehört, dass es auch schon Ausnahmen gab... ist das so ?
Besteht evtl die Chance einer kompletten Rückerstattung, wenn man definitiv belegt, dass die Buchung aufgrund einer Krankheit nicht wahrgenommen werden konnte?
Falls nicht, dann hab ich wohl Pech, aber dann brauche ich eine Stornierungsbestätigung für die Versicherung. Bekomme ich diese automatisch bei der Stornierung zugesandt oder muss ich danach speziell fragen ?

Ich habe glücklicherweise noch nie wegen eines Reiseabbruchs stornieren müssen, deswegen muss ich mich nun ein bisschen durchfragen...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 29.09.2010, 12:52 Uhr
Oh je, das ist natürlich traurig. Dann erstmal eine erfolgreiche Operation und gute Besserung für Deinen Freund.

Wenn ich das richtig verstehe, habt Ihr eine Reiserücktrittsversicherung. Insofern gehe ich mal davon aus, dass Ihr das Geld der Hotelbuchung via Priceline über den Weg auf jeden Fall bekommt.

Die Versicherung will einen Nachweis, dass die Kosten definitiv entstanden sind. Dazu müsste eigentlich die Buchungsbestätigung mit den AGB genügen, die klar aussagt, dass keine kostenfreie Stornierungen nach der Buchung möglich sind. Reicht das der Versicherung nicht, dann müsst Ihr wohl noch was vom Priceline-Kundenservice abfordern. Sprech' doch am Besten erstmal mit Deiner Versicherung.

Die Chance, dass Priceline Kulanz zeigt und das Geld rückerstattet, halte ich für eher nicht realistisch. Der Aufwand, z. B. Atteste zu prüfen (noch dazu aus dem Ausland) ist für das Unternehmen sicher kaum möglich. Wenn Du sicher sein willst, probier's einfach mal und frage höflich/freundlich an.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Buffalo Bill am 15.11.2010, 17:41 Uhr
Verbesserungsvorschlag für die Priceline-Datenbank:

Bewertung des Hotels (z.B: Daumen hoch oder Daumen runter)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: franzl79 am 15.11.2010, 20:34 Uhr
Btw, die neue Datenbank für NYOP finde ich (im Gegensatz zu den Flugpreisen) sehr gut. Vor allem auch, da hier die erzielten Preise für ein Hotel nicht auf andere Ziele übertragbar sind.

Ein Anzeige der neuesten Einträge wäre hier aber auch nice to have.

Aber trotzdem: Danke!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Scooby Doo am 15.11.2010, 20:41 Uhr
Verbesserungsvorschlag für die Priceline-Datenbank:

Bewertung des Hotels (z.B: Daumen hoch oder Daumen runter)

Meinst du eigene Bewertungen? Problem dabei, die meisten Einträge werden wohl nach erfolgreichem Pricelinegebot erfolgen, aber noch vor der Reise, also zu einem Zeitpunkt, wo die Qualität noch nicht überprüft wurde. Oder sehe ich das falsch?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Scooby Doo am 15.11.2010, 20:42 Uhr
Ein Anzeige der neuesten Einträge wäre hier aber auch nice to have.

Ja, werde ich sowohl hier als auch bei den Flügen noch ergänzen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: kkev am 29.11.2010, 13:23 Uhr
Habe eine dringliche Frage bezüglich Hotwire.

Wir fahren zu Viert im nä. Jahr im Juli für 4 Tage nach Vegas und brauchen 2 Zimmer.
Letztes Jahr waren wir im Trump, das könnte ich für 69 Eur / Nacht bekommen.

Bei Hotwire habe ich jetzt das Vdara für unseren Zeitraum für 119 $ ausgemacht.
Klicke ich aber an, dass ich 2 Zimmer brauche, taucht das Ergebnis nicht mehr auf in der Liste.
Erst wieder, wenn ich die Auswahl auf 1 Zimmer ändere.

Wie verfahre ich? Kann ich es mir abschminken, weil nur noch 1 Zimmer verfügbar ist, oder ist das eine "Hotwire-Praxis" bei manchen Hotels und ich kann das Zimmer quasi in 2 Buchungsvorgängen dann buchen.
Bin etwas verwirrt....

Vielleicht weiß ja jemand Rat, DANKE!!!!


Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman am 28.12.2010, 02:02 Uhr
Hi,

Ich biete grade auf Priceline auf ein Zimmer in Vegas. Ich suche was im
 
Las Vegas Strip Vicinity North - Condo

Normalerweise liegt hier nun das Trump Las Vegas mit 5 Sternen. Es scheint aber
auch ein 4 Sterne Delux im Angebot zu sein. Hat hier jemand eine Idee um was
fuer ein Hotel es sich hier handelt? Vielleicht das Mirage oder das Treasure Island?

Danke
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lal@ am 28.12.2010, 08:52 Uhr
Ich biete grade auf Priceline auf ein Zimmer in Vegas. Ich suche was im
 Las Vegas Strip Vicinity North - Condo

Normalerweise liegt hier nun das Trump Las Vegas mit 5 Sternen. Es scheint aber
auch ein 4 Sterne Delux im Angebot zu sein. Hat hier jemand eine Idee um was
fuer ein Hotel es sich hier handelt? Vielleicht das Mirage oder das Treasure Island?


Ist evtl. der Westgate Tower (http://www.j****y.com/click-3723747-10608430?url=http%3A%2F%2Fwww.priceline.com%2Fhr.asp%3Fjurl%3Dph-towers-a-westgate-resort-las-vegas-nevada-nv-1486389-hd.hotel-reviews-hotel-guides&cjsku=PROP-1486389) des Planet Hollywood .....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bateman am 28.12.2010, 14:39 Uhr
Ich biete grade auf Priceline auf ein Zimmer in Vegas. Ich suche was im
 Las Vegas Strip Vicinity North - Condo
Normalerweise liegt hier nun das Trump Las Vegas mit 5 Sternen. Es scheint aber
auch ein 4 Sterne Delux im Angebot zu sein. Hat hier jemand eine Idee um was
fuer ein Hotel es sich hier handelt? Vielleicht das Mirage oder das Treasure Island?
Ist evtl. der Westgate Tower (http://www.j****y.com/click-3723747-10608430?url=http%3A%2F%2Fwww.priceline.com%2Fhr.asp%3Fjurl%3Dph-towers-a-westgate-resort-las-vegas-nevada-nv-1486389-hd.hotel-reviews-hotel-guides&cjsku=PROP-1486389) des Planet Hollywood .....

Eher nicht, da das PH ja im South Strip neben dem Paris Paris liegt. Denke es muss sich
entweder um das Mirage oder TI handeln.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Alrik am 07.01.2011, 18:54 Uhr
Hallo zusammen,

bin gerade dabei über Priceline ein paar Hotels der Fixpunkte unserer Reise vorzubuchen.

Bei Miami bin ich allerdings etwas überfordert was die Einschätzung der Gegenden/Zonen angeht. Ich will ja nicht irgendwo landen, wo man abends nicht mehr auf die Straße kann.

Gibt es Priceline-Zonen, die man vor diesem Hintergrund besser nicht bebieten sollte? Ansonsten ist für mich eher die Nähe zum Meer und die Möglichkeit auch abends was fußläufig zu erreichen (Bars, Restaurants) entscheidend. Dort Empfehlungen was am Besten ist bzw. meinen Wünschen entspricht?


oder auch


Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß

Alrik
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Lal@ am 07.01.2011, 20:57 Uhr
Die besten - und teuersten Zonen sind die 3 in South Beach. Ich würde bei Collins beginnen, da sind die hochsternigen Anlagen und dann bei Ocean Drive und Central weiter machen. Nicht unter **1/2 - *** gehen. Im Mai dürfte der Preis nicht allzu hoch sein...
Downtown ist nichts für Touristen die abends raus wollen, Coral Gables zu weit ausserhalb und North Beach tote Hose. Hialeah geht gar nicht, am Airport ist es abends auch nicht besonders nett....

Ich wohne demnächst im Chesterfield und im Carlton, kann in ein paar Wochen mehr erzählen. Werde mal ne Seite mit miamischen Hotelzimmern erstellen...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Moe am 18.01.2011, 14:04 Uhr
Bin jetzt gerade bei Betterbidding.com auf die "free rebids" gestoßen, war mir bis jetzt neu.
Ich möchte für August in Boston nochmal Priceline bemühen.

Ich will ein 4 Sterne Hotel und such mir vorher die Zonen raus in denen es keine 4 Sterne Hotels oder höher gibt.
Jetzt biete ich auf die Zone die ich will für ein 4 Sterne Hotel.
Sollte das Gebot abgelehnt werden, nehme ich eine Zone ohne 4 Sterne (oder höher) dazu und kann wieder bieten (Gebot natürlich höher).
Solange bis mein Gebot akzeptiert wird oder die Zonen ohne 4 Sterne Hotels (oder höher) ausgehen.
Dann muss ich 24 Stunden warten (oder 72 Stunden hab ich gelesen bei Betterbidding, denke aber das war früher so?).

Kann mir das jemand so bestätigen? Das ichs auch richtig verstanden habe.
Könnte man auch oben festpinnen oder in den "Priceline-Erklärungsthread" mit reintun, da ich es doch sehr hilfreich finde!

MfG

Moe
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 18.01.2011, 14:13 Uhr
Korrekt, genau so kannst du fortfahren und ich wünsche dir viel Erfolg :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Alrik am 21.01.2011, 16:51 Uhr
Hallo,

auch auf die Gefahr hin, dass die Frage schon gestellt wurde (hab nichts gefunden aber auch nicht alle 70 Seiten aufmerksam gelesen). Wie siehts denn mit dem freien Frühstück oder dem freien Parken aus, wenn es auf der Hotelseite angegeben ist. Das  ist dann bei Priceline doch auch mit drin oder? Genauso wie Parking Service o.ä.

Gruß

Alrik
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Moe am 21.01.2011, 17:06 Uhr
Was du bei einer Buchung über die Hotelseite gratis bekommst (keine Specials) bekommt man auch bei den Priceline-Buchungen gratis.

MfG

Moe
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Manwi72 am 03.02.2011, 17:01 Uhr
Auch meine Frage wurde sicher schon ab und an gestellt, aber 70 Seiten...

Ich weiß, dass man bei priceline ja quasi nur ein freies Zimmer bekommt, bei Hotwire kann ich die Anzahl der Personen eingeben.

Ist es deshalb ratsam, wenn 3 Erwachsene zusammen reisen und deshalb definitiv ein Zimmer mit 2 Queen Betten oder eben Zustellbett brauchen, es über priceline erst gar nicht zu versuchen oder wie sind so die Erfahrungen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 03.02.2011, 17:31 Uhr
Ich habe letztes Jahr Zimmer mit 2 Queensbetten bekommen, aber auch nur 1 Kingsizebett.
Mir persönlich wäre das zu risikant. Bei 3 Damen würde ich über die normalen Seiten buchen, eventuell AAA-Discount und noch Best-Price Garantie versuchen.
Rechne mal pro Zimmer 90$ = 30$ p.P. = ca. 22€ p.P. Würde schon aufgehen. Und ihr wisst, wass ihr bucht.

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: brigi am 03.02.2011, 17:38 Uhr
wenn man  2 QB benötigt, ist das meist nur bei hotwire möglich. Hier kann man die Personenanzahl eingeben. Hab es selbst schon versucht, mit 2 Personen und 1 Kind (nachdem die i.d.R. ja frei sind). Dann fallen zwar Angebote wie z.B. die Studios mit 1 Bett heraus. Bei den dann angebotenen Zi. hatte ich im Hotel immer die Wahl 1KB oder 2 Queens.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dodofloh am 05.02.2011, 12:05 Uhr
Hallo, hat jemand von euch schon mal in Tusayan ein Hotel über Priceline gebucht?
Bei den 2,5 Sterne gibt es ja nur 3 zur Auswahl... und da wir zur absoluten Highseason im August drüben sind, sind die Hotelpreise direkt bei Best Western oder Holiday Inn super teuer...
Bei Name your own price kann ich das Gebiet Tusayan ja angeben - müsste dann doch funktionieren.

Grüße, Sandy ( die noch nie über Priceline gebucht hat...) :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 05.02.2011, 12:35 Uhr
Es kann dir zumindest nicht passieren, dass du ein Hotel außerhalb der angegebenen Region bekommst. Und wenn es dir letztlich egal ist, welches Hotel du bekommst, dann kannst du es doch einfach mal versuchen.

Ob du allerdings wirklich ein Schnäppchen machst, würde ich nun erstmal bezweifeln, denn wenn die Preise jetzt schon so hoch dort sind und die Hotels sehr sicher sein können, dass sie sich vor Buchungen nicht retten können und die Zimmer auch kurzfristig loswerden, sehe ich erst einmal keinen Grund, weshalb die Hotels ihre Angebote über Priceline "verschleudern" sollten.

Die besten Erfahrungen mit Priceline habe ich selbst im Grunde eher in großen Städten gemacht, in sehr kleinen Orten habe ich mit niedrigen Geboten bisher noch nie ein Hotel "geschossen", weil ich sehr schnell in die Preisbereiche gekommen bin, dass es sich nicht mehr gelohnt hätte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: dodofloh am 05.02.2011, 12:43 Uhr
Danke schon mal für deine Antwort...na ja dann werde ich demnächst mal mein Glück versuchen. Notfalls hab ich noch ein Hotel in Williams in der Hinterhand..
Sandy
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 05.02.2011, 12:51 Uhr
Williams ist ganz nett, wenn auch nicht aufregend. Zumindest für den Wohlfühlfaktor im Ort ist es dort sicherlich besser als in Tusayan.

Wenn du zufällig am ersten Freitag im Monat dort bist, solltest du eher Flagstaff wählen, dann steppt dort der Bär mit viel Live Musik und Open Air Kino. Informiere dich mal über den "Art Walk", das hatte mir supergut gefallen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: IkeaRegal am 17.02.2011, 14:36 Uhr
Macht es Sinn schon jetzt für September bei Priceline nach Schnäppchen zu suchen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: HAJler am 17.02.2011, 15:12 Uhr
Ich würde es nicht mit sinnig oder unsinnig umschreiben. Ich habe auch schon langfristig Schnäppchen machen können. Gerade hat ein User in L.A. für September das Crowne Plaza Airport für $57 plus Tax bekommen. Ich probiere es auch immer mal, mal hat man Glück mal nicht - allerdings sollte man immer bedenken, dass die Buchungen nicht stornierbar sind und man dadurch auch nix zurückbekommt. Hat man allerdings auf der KK eine Reiserücktrittsversicherung, die auch mehrere Einzelbuchungen einer Reise insgesamt erstattet, dann kann dies etwas gelassener betrachtet werden... ;)
Grüße
David
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 17.02.2011, 17:10 Uhr
Einfach versuchen. Bei mir hat es auch einmal funktioniert. Hab vor ca. 4 Monaten das Holiday Inn Fisherman's Warf in
SFO über Priceline für 45 $ + Tax bekommen. In 2 Wochen bin erst dort. Also ca 4 1/2 Monate vor Reiseantritt.
Ich behaupte jetzt einfach mal das der Preis nicht schlecht ist.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Manwi72 am 18.02.2011, 11:42 Uhr
Ich behaupte jetzt einfach mal das der Preis nicht schlecht ist.


Der Preis ist sehr gut!!! habe mich gerade gegen das HI entschieden, weil es mir einfach zu teuer ist, auch mit sämtlichen Promocodes. Und da wir zu dritt reisen kommt Priceline nicht in Frage.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: HAJler am 18.02.2011, 12:07 Uhr
Ich hänge es mal hier dran. Priceline hat heute eMails rumgeschickt mit dem Angebot $5 "Zugabe" auf das Gebot für ein Hotel zu bekommen. Gültig für Buchungen bis Sonntag und für maximal fünf Nächte. Wer das nutzen möchte, sollte dann ggf. nochmal seine eMails checken, bei mir rutschen Priceline eMails immer mal in den Spamfilter...
Grüße
David
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 18.02.2011, 14:20 Uhr
Ich hänge es mal hier dran. Priceline hat heute eMails rumgeschickt mit dem Angebot $5 "Zugabe" auf das Gebot für ein Hotel zu bekommen. Gültig für Buchungen bis Sonntag und für maximal fünf Nächte. Wer das nutzen möchte, sollte dann ggf. nochmal seine eMails checken, bei mir rutschen Priceline eMails immer mal in den Spamfilter...
Grüße
David

Könnte ich gut gebrauchen, hab ich aber leider nicht bekommen die mail  :(
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 18.02.2011, 14:22 Uhr
An die Mods:

Was man am Datenpool noch verbessern könnte: Eine Spalte "Datum der Buchung" damit man sieht wie lange im Voraus gebucht wurde und ein Kreuzchen "Hotwire oder PL".
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: IkeaRegal am 19.02.2011, 17:23 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe mich gerade mal ausführlich mit priceline beschäftigt. Hab auch ein Angebot unter Name your own price abgegeben. Hab für den Preis jedoch keinen Zuschlag bekommen. Sind meine Gebote damit hinfällig oder kann es sein, dass innerhalb von 24 Stunden eine Zusage möglich ist?

Alternativ würd ich nämlich sonst über andere Portale mein Glück versuchen.

Gruß,
Dominik
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 19.02.2011, 17:34 Uhr
Nein, das Gebot ist hinfällig, sonst hättest Du sofort eine Bestätigung bekommen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: IkeaRegal am 19.02.2011, 17:40 Uhr
Okay. Kann ich mit nem zweiten Account den nochmal in der gleichen Gegend mein Glück versuchen?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 19.02.2011, 18:06 Uhr
Wenn Du ne zweite Kreditkarte hast (und ich glaube auch eine zweite Mailadresse), dann ja. Einfach Cookies löschen und loslegen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 19.02.2011, 18:10 Uhr
Hi!

Du kannst 24 Stunden später normal ein Gebot für die selbe Zone  und Qualitätslevel machen.

Sofort nur mit Änderung der Hotelzone oder hinzufügung einer Zone
und/oder
- fügt einen zusätzlichen (niedrigeren !!!) Qualitätslevel hinzu.

Gruß Heiner

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 19.02.2011, 18:19 Uhr

Sofort nur mit Änderung der Hotelzone oder hinzufügung einer Zone


oder eben mit einer anderen Kreditkarte ohne die Zone/Sterne zu ändern :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.02.2011, 23:19 Uhr
Alles soweit richtig. Was natürlich auch noch geht sind die "free rebidding zones".
Diese sind wirklich wichtig um erfolgreich zu sein.
Wenn du z.B. für ein 4 Sterne Hotel geboten hast mußt du schauen ob es in anderen
Zonen auch die gleiche Kategorie gibt. Falls es in anderen Zonen nur 3 1/2 Sterne oder
darunter gibt, kannst du in diesen Zonen ohne Probleme weiterhin drauf losbieten.
Du wirst hier niemals einen Zuschlag bekommen. Bietest aber weiterhin auf deine
eigentlich gewünschte Zone. In manchen Städten wie z.B. LA hast du so bei 4 Sterne Hotels
mehrmals die Möglichkeit dich an den besten Preis ranzutasten.
Ich hoffe das man es so verstanden hat...
Falls nicht kann die Sache mächtig in die Hosen gehen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 19.02.2011, 23:41 Uhr
Eine sehr ausführliche Priceline-Bedienungsanleitung auf deutsch habe ich hier gefunden:

http://www.travelox.de/schnappchen-tipps/hotelschnappchen-mit-priceline-name-your-own-price/

Da wird das auch mit den free Rebids erklärt.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.02.2011, 23:47 Uhr
Hier noch ein kleines Beispiel in einer kleinen Stadt wie z.B. Monterey:

4 Sterne Hotels gibt es nur in der Zone Monterey.
In den Zonen Marina, Pacific Grove und Salinas gibt es nur 3 Sterne und darunter. (free rebidding zones)

Falls man in Monterey ein 4 Sterne Hotel will bietet man erstmal niedrig in der Zone Monterey.
Falls man keinen Zuschlag bekommt bietet man weiterhin auf 4 Sterne Hotels, nimmt
aber noch z.B. die Zone Marina dazu und erhöht um ein paar Dollar.
Das Spiel kann man solange betreiben bis man auf alle free rebidding zones geboten hat und
man einen Zuschlag bekommt. Wenn man keine Zuschlag bekommen hat geht es erst wieder nach
24 Stunden weiter. Oder man geht einen Sterne Level nach unten.
Viel Spaß.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.02.2011, 23:49 Uhr
Na da hätte ich mir meinen zweiten Beitrag ja sparen können. :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 19.02.2011, 23:57 Uhr
Na da hätte ich mir meinen zweiten Beitrag ja sparen können. :lol:

Der frühe Vogel fängt den Wurm   :frech:

VG
Tom, der auch ein Bild vom Antelope als Avatar hat  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 20.02.2011, 11:04 Uhr
Ist mir auch schon aufgefallen.  :D

Und jetzt kommt noch das Highlight. Entfernung zwischen Ulm und Nerenstetten = ca. 18 km.
Gibt es hier im Schwabenland also 2 große Priceline Fans!?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 20.02.2011, 12:07 Uhr
Und jetzt kommt noch das Highlight. Entfernung zwischen Ulm und Nerenstetten = ca. 18 km.
Gibt es hier im Schwabenland also 2 große Priceline Fans!?

Na sowas, das ist mir gar nicht aufgefallen! Bis vor knapp zwei Jahren haben wir noch in Blaustein gewohnt  :) Da kann man ja glatt mal ein Bier trinken gehen  :bier:

Priceline-Fan bin ich erst vor kurzem geworden. Schließlich muss man ja seinem Ruf als Schwabe gerecht werden  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 21.02.2011, 19:10 Uhr
Hätte da mal ne Frage, vielleicht weiß jemand was dazu:

Über Hotwire bekommt man das Postcard Inn auf St. Pete Beach, FL für 105$. Normalerweise gibts ja dann über PL das ganze etwas günstiger. Jetz probiere ich seit Tagen bei PL, gehe mit dem Gebot auch hoch auf 105 $ aber erhalte keinen Zuschlag. Würde ja bei Hotwire buchen, PL wäre mir aber lieber, da dann noch eine Chance auf das Tradewinds bestünde.

Hat jemand so etwas auch schon erlebt oder weiß, woran es liegen könnte?

VG
Tom
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 22.02.2011, 11:10 Uhr
Hallo,

Hotwire und Priceline haben nicht immer die gleichen Hotels im Angebot.Hotwire dient nur als Preisindikation für diesen Ort oder Zone. Es kann also durchaus sein, dass Priceline ein anderes günstiges Hotel hat als Hotwire !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 22.02.2011, 12:48 Uhr
So ist es. Ich nutze aber auch oft Hotwire um mich zu orientieren. Hat bisher fast immer funktioniert.
Priceline ist in der Regel so um 15-20% günstiger als Hotwire.
Ich hab auch schon oft ein Hotel bei Hotwire identifziert und dies dann bei Priceline über Name your own
price bekommen.
Ok. Einmal ging es schief. Trefferquote liegt aber bisher bei 80%.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 22.02.2011, 19:41 Uhr
Laut bedderbidding gibts das Postcard Inn normalerweise auch über PL, das ist das was mich stutzig macht. Ich werd mal noch bis Do testen und andernfalls über Hotwire buchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 22.03.2011, 16:04 Uhr
hi,
habe eine kurze frage zu priceline.
wie verhält es sich, wenn 2 erw. mit einem kleinkind reisen, welches kein eigenes bett benötigt (sondern entweder mit im bett oder in einem mitgeführten reisebett schläft)....muss man das bei der suche & buchung über "name your own price" berücksichtigen?
ich würde ganz normal für 2 personen gucken - wollte aber abklären, ob es hier und da evtl. schon mal probleme in hotels hiermit gab???
über erfahrungsberichte wäre ich dankbar!
 8)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Route68 am 22.03.2011, 16:46 Uhr
wie verhält es sich, wenn 2 erw. mit einem kleinkind reisen, welches kein eigenes bett benötigt (sondern entweder mit im bett oder in einem mitgeführten reisebett schläft)....muss man das bei der suche & buchung über "name your own price" berücksichtigen?

Man kann es nicht mit berücksichtigen, da Priceline das Zimmer für Belegung nur mit 2 Personen garantiert.

ich würde ganz normal für 2 personen gucken - wollte aber abklären, ob es hier und da evtl. schon mal probleme in hotels hiermit gab???

Bisher keine Probleme ein Kind (7 Jahre) unterzubringen, von 7 Nächten wurde auf Anfrage 6 x zwei Queen oder Doubles angeboten, die eine Nacht teilten wir uns halt ein King-Bett zu dritt.

In Las Vegas (und anderen Ausnahmen ? New York ?) wird man vielleicht Probleme bekommen, da Kinder dort gerne Extra zur Kasse gebeten werden.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Simo am 07.04.2011, 17:30 Uhr
Hallo,
ich bin ein absoluter Anfänger was Priceline und Hotwire betrifft. Deswegen hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt. Habe mir auch die Anleitung usw durchgelesen aber so richtig schlau bin ich noch nicht :roll:
Also wir wollen Anfang Juli nach new York und in Jersey City übernachten. Habe auch schon auf der Homepage des Westin mit AAA Rabatt gebucht, kann ich ja aber jederzeit stornieren.
Priceline kommt eigentlich nicht in Frage da wir mit unserem 16 jährigen Sohn reisen. Bei Hotwire konnte ich ja die Anzahl der Personen angeben.
Wenn ich nun die Area Hoboken-Jersey City mit 4 Sternen angebe, können es doch eigentlich nur 3 Hotels werden: Westin, Hyatt Hudson oder Lincoln Sheraton Harbor....oder???
Angebot hier zur Zeit:537,36 Dollar inkl. Tax, wesentlich günstiger als auf der Homepage.
Jetzt steht bei dem Angebot: Tripavisor Ratet 4,5 von 5 bei über 400 Bewertungen. Das trifft nur auf das Hyatt Hotel zu, Westin hat weniger Bewertungen und das Lincoln nur ein Rating von 4.
Kann ich also davon ausgehen, dass es sich um das Hyatt handelt? Wäre ja ein guter Preis finde ich :D
Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.....
VG Simo
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 00:04 Uhr

Wenn ich nun die Area Hoboken-Jersey City mit 4 Sternen angebe, können es doch eigentlich nur 3 Hotels werden: Westin, Hyatt Hudson oder Lincoln Sheraton Harbor....oder???


Laut betterbidding könnte es auch noch das W Hoboken sein.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: wilma61 am 08.04.2011, 06:23 Uhr
Laut betterbidding könnte es auch noch das W Hoboken sein.

Davon hört man nur Gutes.

http://www.tripadvisor.com/Hotel_Review-g46515-d1235582-Reviews-W_Hoboken-Hoboken_New_Jersey.html

Willi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 09:48 Uhr
Waren gerade im W Ft. Lauderdale und das war echt spitzenklasse.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Simo am 08.04.2011, 11:07 Uhr
Stimmt, das könnte es auch noch sein. Sind ja aber alles tolle Hotels, oder? Kann man ja eigentlich nichts falsch machen..... 8)
Wären 50 % Ersparniss zu dem was ich schon gebucht habe....soll ich es wagen??
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 11:20 Uhr
So sehe ich das auch, die Hotels sind spitze - zum Preis kann ich nichts sagen, weil ich nicht weiß, für wie viele Nächte der ist. Laut Expedia.de kostet das Hyatt Anfang Juli 209,- EUR pro Nacht bei 3er-Belegung.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Simo am 08.04.2011, 11:36 Uhr
Der Preis ist für 5 Nächte.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 11:41 Uhr
Na was gibts denn da noch zu überlegen?  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Simo am 08.04.2011, 11:54 Uhr
Ja du hast eigentlich recht, Geld wird direkt von der Kreditkarte abegebucht, oder? Wenn ich eine extra Reiserücktrittversicherung abgeschlossen habe, übernimmt die doch aber die Kosten, falls wir nicht fahren können, oder? Ist es eigentlich egal, ob man über Hotwire UK oder Usa bucht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 12:08 Uhr
Ja, Geld wird sofort abgebucht. Reiserücktritt übernimmt das normal schon. Ich hab bisher über USA gebucht. Seit heute kannst Du auch über Irland in Euro buchen. Letztenendes ist es egal wo.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 08.04.2011, 13:19 Uhr
hätte mal ne frage gezielt zur pricelinebuchung vom sheraton tribeca in nyc:
wir sind mitte/ende juni für 4 nächte in nyc und derzeit bin ich auf der suche nach einem bezahlbaren hotel in manhattan. das sheraton tribeca erscheint mir a) gut und b) auch preislich sehr attraktiv zu sein. zudem ist die lage auch absolut okay.
nun meine frage zu priceline: wenn ich bei priceline die region innerhalb manhattans eingrenze, dann müsste ich in diesem fall ja "region"5 also DT,SoHo, FD wählen. wenn ich mir vorher die komplette liste bei priceline anschaue, dann kann ich es sogar auf SoHo, Tribeca begrenzen.
bei der besagten region 5 ist aber doch auch "wall street" mit dabei, oder? da wiederum gibt es auch nochmal 6 verschiedene hotel mit 3,5* u.a. das world center hotel, was wohl das günstigste zu sein scheint und gerne von PL dann akzeptiert wird.
habe ich hier nun einen denkfehler oder kann ich irgendwie gezielt auf das sheraton tribeca gehen?
danke euch für einen ratschlag.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 13:32 Uhr
Na das ist doch genau das Prinzip von Priceline, dass Du eben nicht auf ein bestimmtes Hotel bieten kannst, sondern auf einen Pool. In Deinem Beispiel sind halt z.Zt. sieben Hotels bekannt und eins davon bekommst Du.

Wenn Du ein gezieltes Hotel suchst, kannst Du versuchen, ob Du es bei Hotwire identifizieren kannst.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 08.04.2011, 13:40 Uhr
...es ist mir schon klar, dass dies das prinzip von PL ist ;-)
es hat mich nur verwundert, dass man in der normalen hotelübersicht von PL eben unterscheiden kann in: SoHo & Tribeca und in Wall Street. wenn es um name your own price geht, ist es allerdings nur noch möglich downtown, SoHo und financial district zu wählen.
und in diesem besagten fall wären also plötzlich 7 hotels in der auswahl. hätte ja sein können, dass es hier cracks gibt, die sogar diesen weg umgehen können bzw. derzeit absehen können, für welches hotel sich derzeit meist entschieden wird, oder oder oder...daher mein post zu diesem anliegen :P
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 08.04.2011, 13:42 Uhr
Meines Wissens haben die regulär über Priceline angebotenen Hotels (und Preise) mit denen von Name Your Own nichts zu tun.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 13:50 Uhr
Sehe ich genauso. Es handelt sich dabei um ein normales Buchungsportal wie Hotels.com oder Expedia.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 08.04.2011, 14:41 Uhr
sorry...jetzt bin ich verwirrt. es geht mir darum, dass ich doch, wenn ich mir die regulär in PL aufgeführten hotels anschaue, sehen kann, welche kategorien sie haben.
wenn ich dann name your own price bei PL mache und dann bspw. ein 3* wähle, dass es dann letztlich nur die hotels sein können, die PL auf ihrer regulären seite mit 3* führt.....oder hab ioch jetzt etwas komplett nicht verstanden!?!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: @ndie am 08.04.2011, 14:44 Uhr
Hab schon desöfteren bei NYOP ein Hotel zugewiesen bekommen, das auf dem normalen PL-Buchungsportal garnicht gelistet war.
Ebenso muss man ständig damit rechnen, dass sich die Eingruppierung bzgl des Star-Levels ändert, nach oben und nach unten.
Selbst im Betterbidding Forum wird darauf hingewiesen, dass die sehr aufschlussreiche Hotelliste lediglich auf Erfahrungen beruht und sich daraus keinerlei Garantien auf aktuelle Angebote schlussfolgern lassen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 08.04.2011, 14:51 Uhr
na toll.....wie kann man denn dann noch sicher sein, dass man zumindest annähernd das bekommt, was man sich vorstellt.....und ich sage hier bewusst annähernd, da mir klar ist, dass es kein wunschklonzert ist  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 15:00 Uhr
Sicher sein kann man sich gar nicht. Wenn man sicher  sein will, muss man über ein normales Buchungsportal - ggfs. auch dem von Priceline - sein Wunschhotel buchen. Ich hatte aber das Glück, dass immer eins der Hotels kamen, die bei betterbidding gelistet waren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 08.04.2011, 15:01 Uhr
Das Konzept von NYOP hat eben "nur" die Sicherheit der Hotelkategorie, Lage und Preis. Wäre erkennbar, welche Hotels hier Kontingente extrem billig verhökern und wann sie sie anbieten und wann nicht, wäre das ganze System nicht machbar.

Auf www.biddingfortravel.com kann man zumindest einige Hinweise finden, welche Hotels zu welchen Preisen und Zeiten vereinzelt zu bekommen sind. Dass das bei Deinem Gebot dann aber auch so hinhaut, weiß keiner. Darin liegt der Spaß, das Risiko und im besten Fall auch der geniale Preis für ein Spitzenhotel am Ende. Wem das Risiko zu hoch ist, der muss die Finger davon lassen. Ich habe Priceline bisher auch nicht überall angewendet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 08.04.2011, 15:14 Uhr
Hi Tom2go oder "wer es weiß" :wink:,
ich habe gerade gelesen, dass seit heute Priceline auch über Irland in Euro zu buchen ist.  :D
Ich stelle mich aber gerade zu dumm  :oops: an und finde beim Googeln nur die England-Seite (.co.uk), aber nicht die Irlandseite. Und ob ich nun in Pfund oder $ buche, bringt ja beim Auslandeinsatz der Kreditkarte nichts...
Wer hilft mir mit dem Link, bitte? :D
Gibt es zufälligerweise auch Hotwire über Irland??  :D

Vielen Dank
Karin

PS: Hotwire habe ich gerade auf der Homepage selber entdeckt, wo man jetzt oben rechts Ireland und Euro angeben kann.  :D  http://www.hotwire.com/
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 15:38 Uhr
Also dass es Priceline über Irland geben soll, davon hab ich noch nichts gehört. Hotwire Irland wurde heute im Newsletter von Hotwire bekannt gegeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Anne am 08.04.2011, 16:57 Uhr
Hi Tom,
danke.
Ich habe schon etwas herumprobiert und einige anders gestrickte Dinge entdeckt, nicht unbedingt schlecht: zB Endpreisangabe bei der Liste

Ich habe den Newsletter wohl zu schnell überflogen...  :oops:
Tschüß
Karin
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Simo am 08.04.2011, 19:20 Uhr
Habe jetzt über Hotwire gebucht und haben auch unser Wunschhotel das Westin City Newport bekommen :lol: :lol: :lol: :lol:
Danke für eure Unterstützung!!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 08.04.2011, 20:33 Uhr
Schön zu hören, dass es geklappt hat. So soll es sein  :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pallander am 11.04.2011, 10:49 Uhr
hätte jetzt nochmal eine frage zu priceline, nachdem ich die hier genannten sites betterbidding und biddingfortravel übers we mal intensiver gelesen habe. ich hoffe man kann mir helfen :?
dort wird bei den strategien, wie man vorgehen sollte gerne von diversen "fenstern" gesprochen, die man für jedes gebot öffnen soll?! letztlich also zonen auswählen, die in frage kommen und dann noch zonen wählen, die nicht in frage kommen und die anvisierte sternekategorie auch nicht bieten (z.b. 4* auf coney island im falle nyc) - somit erhöhe man sich die möglichkeiten weiter zu bieten ohne immer 24h warten zu müssen.
nun in deren erläuterungen empfehlen sie bspw. 1 gebot für 1 region abzugeben. dann ein neues fenster öffnen und erneut 1 gebot für eine andere region abgeben etcpp.
ich dachte immer, dass man nur regionen hinzunehmen kann aber nicht o.g. machen kann......hoffe ich habe es einigermassen verständlich erklärt und man kann mir dies erklären?!?!?  :?
thx
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 11.04.2011, 11:13 Uhr
Hab es zwar nicht ganz verstanden aber eigentlich ist die Sache ganz einfach. Vorher abchecken welche Zonen z.B. nicht 4 Sterne Hotels haben falls man ein 4 Sterne Hotel haben will.
Mit der gewünschten Zone anfangen. Falls man kein Zuschlag bekommt einfach weitermachen und die Zonen dazunehmen bei denen man eigentlich gar nicht "gewinnen" kann, da diese keine Hotels in der gewünschten Kategorie haben.
Ich prüfe immer noch vorher bei Hotwire wo ca. die Preise liegen. Faustregel ist ca. 15-20 % unter dem Hotwire Preis.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 11.04.2011, 11:49 Uhr
Und falls Du mehrere Kreditkarten hast, kannst Du den ganzen Vorgang mit jeder Kreditkarte wiederholen. Dazwischen immer Browser schließen und Cookies löschen  :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 19.04.2011, 15:57 Uhr
Ich habe eine Frage, da ich mich gerade Interesse halber mit Hotwire auseinandersetze. (Priceline beherrsche ich)

Folgendes Beispiel:

Ich möchte im La Quinta Inn Denver Airport übernachten, nun zeigt mir Betterbidding.com nur ein 2,5 Sterne Hotel mit den Amneties, die dieses Hotel bei Hotwire mitbringt.
Es soll wohl auch nur 1 x 2** Hotel am Airport geben und diese ist allem Anschein nach das Crossland Extendet Stay. Dies soll wohl keine Amneties bei Hotwire mitbringen ?!?
Also kann es nur das La Quinta Inn sein oder gibt es auch 2,5 Sterne bei Hotwire ? Falls ja, warum werden dort mehrere 2 Sterne Häuser mit Amneties angezeigt, obwohl es die Laut Betterbidding.com garnicht geben dürfte ? Wo ist da mein Denkfehler oder was habe ich nicht richtig verstanden ?

(http://s1.directupload.net/images/110419/h62474zk.jpg) (http://www.directupload.net)

(http://s7.directupload.net/images/110419/zi9hx736.jpg) (http://www.directupload.net)

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.04.2011, 17:18 Uhr
Das sieht mir nicht nach dem La Quinta aus. Wenn nur 2 Sterne angegeben werden wird das nicht das La Quinta sein.
Betterbidding.com ist sicherlich auch nicht immer aktuell.

Ich würde niemals ein 2 Sterne Hotel über Hotwire buchen. Besser Finger weg.
Auch die 65% Zufriedenheit sind kein gutes Zeichen...
Flughafen Hotels kann man sehr gut über Priceline buchen.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 19.04.2011, 17:43 Uhr
Ich würde niemals ein 2 Sterne Hotel über Hotwire buchen. Besser Finger weg.
Auch die 65% Zufriedenheit sind kein gutes Zeichen...
Flughafen Hotels kann man sehr gut über Priceline buchen.
Ich war ursprünglich auf das La Quinta aus, aber ich werde wohl einfach bei Priceline bleiben :)
Welches Portal sollte ich deiner Meinung dann nutzen, um einigermaßen aktuelle Hotellisten zu bekommen (wäre ja auch für Priceline interessant).
Alternativ kenne ich noch biddingfortravel, dort scheint mir die Userbeteiligung allerdings nicht ganz so hoch, daher meine Nachfrage. :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.04.2011, 19:04 Uhr
Du hast eigentlich die beiden besten schon genannt. Biddingfortravel benütze ich immer bei Priceline. Betterbidding für Hotwire. Beide Foren sind wirklich super. Nur der Moderator bei biddingfortravel ist nicht ganz so mein Fall... Das ist aber ein anderes Thema.
Ich war zwar noch nie in Denver aber 45 - 55 $ sollten für ein 3-4 Sterne Hotel in Denver (Flughafen) realistisch sein. Wenn man sich biddingfortravel so anschaut.
Habt ihr am ersten Tag gleich einen Mietwagen? Dann macht es manchmal auch Sinn ein paar Minuten in einen anderen Stadtteil zu fahren. Vor allem die Parkgebühren sind manchmal heftig in Flughafennähe.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 19.04.2011, 19:13 Uhr
Du hast eigentlich die beiden besten schon genannt. Biddingfortravel benütze ich immer bei Priceline. Betterbidding für Hotwire. Beide Foren sind wirklich super. Nur der Moderator bei biddingfortravel ist nicht ganz so mein Fall... Das ist aber ein anderes Thema.
Ich war zwar noch nie in Denver aber 45 - 55 $ sollten für ein 3-4 Sterne Hotel in Denver (Flughafen) realistisch sein. Wenn man sich biddingfortravel so anschaut.
Habt ihr am ersten Tag gleich einen Mietwagen? Dann macht es manchmal auch Sinn ein paar Minuten in einen anderen Stadtteil zu fahren. Vor allem die Parkgebühren sind manchmal heftig in Flughafennähe.
Denver ist unser letztes Ziel und ein da wir nur eine Übernachtung in Denver haben, möchten wir gerne in Airportnähe übernachten. Und "Motels" wie das La Quinta oder Hilton Garden Inn sind schon aktzeptabel. Sonst sind schon einige Hyatts dabei, die Parkkosten rechnen wir jeweils stets mit ein und die können von Stadt zu Stadt wirklich horrend sein.

Ich glaube im Westin in San Francisco am Union Square knapp über 50$ ?!?
Wie dem auch sei, in Denver scheuen wir nicht nur die Parkkosten :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Mo! am 19.04.2011, 19:24 Uhr
Ja das kommt hin. Mein Holiday Inn in SFO an der Fisherman's Warf wollte glaube ich 47 $ für die Nacht. Für das Hotel selber hatte ich 45 $ bei Priceline bezahlt...

Noch ein kleiner Tipp am Rande. Nicht immer ist Hotwire oder Priceline am günstigsten. Ich habe zuletzt gute/ günstige Hotels über Trivago gefunden und auch gebucht.
Einfach mal dort vorher nachschauen.

Holiday Inn Express für 53 € bei Expedia, oder Bayomont Inn bei easyclicktravel (beide mit cont. breakfast) ist auch nicht so schlecht.
Gefunden über Trivago.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 19.04.2011, 19:53 Uhr
Danke dir, mit Holiday Inn Express hatten wir in Page und am Grand Canyon ebenfalls beste Erfahrungen machen dürfen. Ich werd mir den Markt nochmals anschauen und selektieren :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: 2x4 am 12.05.2011, 09:43 Uhr
The Palazzo Resort Hotel Casino
3325 Las Vegas Blvd. South
Las Vegas, Nevada 89109

Priceline Zone ??

Check In: 23.08.2011
Check-Out: 28.08.2011

Room Cost (avg. per room, per night):  125,00 $
Number of Rooms:  1
Number of Nights:  5
Room Subtotal:   625,00 $
Taxes and Fees:  94,35 $
Total Room Cost:  719,35 $

Günstigster Preis pro Zimmer auf offizieller Hotelwebsite pro Nacht: 179,00 $
für den selben zeitraum mit Tax: 1.002,40 $ für 5 Nächte

1. Gebot 125,00 USD, da ein Wochenende dabei ist und dort die Raten erheblich teurer, Zuschlag sofort bekommen.





Dazu kommen noch ca 70€ an Resort-Fee.
Über einen deutschen Anbieter kommst du somit auf den gleichen Preis, wie mit deiner Priceline-Aktion, weil dieser Anbieter die Resort-Fee übernimmt.

Also im Grunde 0€ gespart und vielleicht sogar noch das Pech, daß ihr eine Priceline Gegnerin an der Rezeption habt, die sofort sehen kann, daß ihr über Priceline bucht und somit "eigentlich" die schlechteren Kunden seid. Das kann, muss sich aber nicht auf eure Zimmerwahl auswirken. Wobei ihr für Strip-View generell einen relativ "großen" Aufpreis zahlen müsst.

Selbst das Bellagio kostet insgesamt nur ca 420€ über einen deutschen Anbieter, nun macht mich eure angebliche Ersparnis noch skeptischer.
Das Hotels auf der Website oftmals deutlich mehr kosten, ist nicht ungewöhnlich. Gerne nenne ich Beispiele wie Hilton Hotels, die es über deutsche Anbieter meist nur halb so teuer gibt wie auf der Hilton-Website, daher zukünftig niemals nur die Ketten-Homepage vergleichen, sondern eben noch Portale wie Kayak oder Hotelsupermarkt und und und..

Einfach freundlich und lächelnd die Rezeptionshalle betreten, dann sollte es aber dennoch klappen :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: 2x4 am 12.05.2011, 10:04 Uhr
Um eure "günstigter Preis auf der Hotelwebsite" These einmal niederzuschmettern, habe ich jetzt einfach mal ein von tausenden Beispielen genommen:

Wow, auf der Hotelwebsite ganze 220$ ( 157€ )

(http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=94974950) (http://www.xup.in/dl,94974950/Westin_orginal.jpg/)

Hier einfach mal einen deutschen Anbieter für nur 66€

(http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=63647889) (http://www.xup.in/dl,63647889/Westin_bil.jpg/)


Das ist nicht nur hier der Fall, sondern bei 99% der Hotels. Also brüstet euch nicht mit den Vergleichspreisen der Hotel-Websites, weil es einfach nur lächerlich ist.

Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: bear28 am 12.05.2011, 10:17 Uhr
Hier brüstet sich niemand, hier werden informationen und erfahrungen ausgetauscht. und wo du 420,00 € für das belaggio bezahlst für den o.g. zeitraum wäre interessant zu wissen :wink:
Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: Zati am 12.05.2011, 10:26 Uhr
Um eure "günstigter Preis auf der Hotelwebsite" These einmal niederzuschmettern, habe ich jetzt einfach mal ein von tausenden Beispielen genommen:

Wow, auf der Hotelwebsite ganze 220$ ( 157€ )

(http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=94974950) (http://www.xup.in/dl,94974950/Westin_orginal.jpg/)

Hier einfach mal einen deutschen Anbieter für nur 66€

(http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=63647889) (http://www.xup.in/dl,63647889/Westin_bil.jpg/)


Das ist nicht nur hier der Fall, sondern bei 99% der Hotels. Also brüstet euch nicht mit den Vergleichspreisen der Hotel-Websites, weil es einfach nur lächerlich ist.



Ich verstehe nicht, warum Du hier so einen Wind machst??? Hier wird die Gebotsübersicht gepostet und im Vergleich dazu der Preis der Hotelseite. Wenn Du andere Preise hast, ist doch toll für Dich aber ich glaube, alle verstehen das auch ohne unterstreichen und in rot geschrieben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
Beitrag von: 2x4 am 12.05.2011, 10:32 Uhr
und wo du 420,00 € für das belaggio bezahlst für den o.g. zeitraum wäre interessant zu wissen :wink:

(http://www0.xup.in/exec/ximg.php?fid=10859265) (http://www.xup.in/dl,10859265/bbb.jpg/)

Ich finde nur, daß es lachhaft ist, seine Priceline-Preis mit den Fantasy-Preisen von der Hotelwebsite zu vergleichen, da diese oftmals deutlich teurer sind, als bei Expedia oder sonstwo.
Stattdessen sollte man nicht den Hotelwebsite-Preis nennen, sondern den günstigsten vom Hotelsupermart oder ähnliches.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ilnyc am 12.05.2011, 13:16 Uhr
Preise der Webseiten der Hotels sind keineswegs "Fantasypreise", sondern reale Preise, die man buchen kann. Noch dazu ist es nicht richtig, dass Anbieter wie Expedia immer oder meist günstiger sind. Ich buche gern über Expedia und vergleiche damit auch immer, aber ich bin oft schon beim Hotel direkt gelandet, da alle anderen Portale teurer waren. Manche Hotelketten haben schließlich auch eine Best-Price-Politik oder Specials. Wenn man dann noch den AAA-Rabatt bekommt, lohnt sich das. Entscheidend ist der Reisetermin. Das variiert. Insofern kann man auch nie sagen, dass Priceline sich automatisch lohnt. Es ist immer abhängig von Angebot und Nachfrage zum Reisetermin.

In dem Thread hier im Forum geht es darum zu zeigen, welche Gebote bei Priceline Erfolg hatten. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er/sie die Informationen nützlich findet oder nicht. Es gibt keinen Zwang, diesen Thread zu lesen oder gut zu finden.  :roll:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 21.05.2011, 19:05 Uhr
Hi

Der Beitrag von 2x4 rüttelt aber auch ein wenig auf, dass man nicht "blind" bei Priceline Gebote abgibt, sondern immer die anderen Buchungsportale oder die Hotelseiten im Blick behält.

Äpfel mit Birnen zu vergleichen sollte man natürlich nicht.

Ich habe jedenfalls bei der momentanen Südstaatentour ordentlich mit Priceline gespart.

tissi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: IkeaRegal am 21.05.2011, 20:10 Uhr
Hi

Der Beitrag von 2x4 rüttelt aber auch ein wenig auf, dass man nicht "blind" bei Priceline Gebote abgibt, sondern immer die anderen Buchungsportale oder die Hotelseiten im Blick behält
So handhabe ich das auch immer. Priceline ist nicht überall gut und günstig.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Tenere am 24.05.2011, 08:17 Uhr
So handhabe ich das auch immer. Priceline ist nicht überall gut und günstig.

Vegas gehört sicherlich nicht zu den Priceline Rennern, wenn man auf Schnäppchen in den großen Hotels aus ist. Bei Non-gambling Hotels ggf. schon mal was nettes dabei (z.B. Renaissance).

In Europa kann es auch mal böse Überraschungen geben....
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 24.05.2011, 09:42 Uhr
In Europa kann es auch mal böse Überraschungen geben....
Hast du da einen kokreten Fall? Würde mich mal interessieren, da ich Priceline in Europa bisher nicht an Anspruch genommen habe.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 24.05.2011, 13:57 Uhr
Habe in Europa eigendlich immer gute Hotels bekommen bzw immer das was ich erwartet habe.
München,Berlin,London,Paris,Sevilla usw  immer auf 4 Sterne und dann gabs eigendlich immer die die ich erwartet bzw erhofft habe.
Nur in Hamburg war es einmal das NH Altona was nicht schlecht ist aber etwas abseits liegt.

Aber böse Überraschung würd ich nicht sagen.

Marriot München Schwabing hab ich für 60 Euro bekommen z.b , normal Preis weit über 100.

mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: 2x4 am 27.05.2011, 18:11 Uhr
Das hört sich in der Tat sehr gut an, danke für deinen kleinen Erfahrungsbericht :)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Cassie1980 am 05.07.2011, 10:16 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe auch mal eine Frage bzgl. Priceline und hoffe, dass sie hier richtig ist. Habe hier schonmal ein bisschen rumgesucht, aber nichts gefunden und hoffe, dass ich jetzt keine Frage stelle, die schon tausend mal beantwortet wurde  :wink:
Also: ich habe über Priceline ein Hotel in New York und in Boston gebucht. Hat soweit auch alles super geklappt. Jetzt hat mein Mann mich allerdings verunsichert. Als ich ihm erzählt habe, dass man da eigentlich nur mit Wohnsitz in den USA buchen kann und dass ich halt so vorgegangen bin wie beschrieben, war er eher skeptisch. Daher jetzt meine Frage: Wenn wir in den Hotels ankommen und unsere Buchungsbestätigung vorlegen, steht da ja bei Staat Delaware und bei Heimatland USA. Ich habe zwar bei Stadt die deutsche Stadt hingeschrieben und dahinter GERMANY, jedoch sehen die ja vermutlich auf der Bestätigung USA und Delaware. Dann muss man ja immer seinen Reisepass abgeben oder in das Formular seine Daten eintragen. Wenn die jetzt sehen, dass ich nicht in den USA wohne, können die mir dann vorwerfen, ich hätte bewusst falsche Angaben gemacht, um den günstigen Preis zu bekommen? Nicht, dass wir hinterher des Betruges beschuldigt werden und das Zimmer nicht bekommen. Können die Hoteliers in so einem Fall sagen, dass die einem das Zimmer nicht zu dem Preis geben und man die Differenz zum vollen Preis zahlen muss? Ist irgend jemandem schonmal sowas passiert? Wüsste gar nciht, was man in so einem Fall machen sollte.. man ist ja auf das Zimmer angwiesen. Und bei Priceline anrufen würde da ja vermutlich auch nichts nützen, denn ich habe ja vorsätzlich falsche Angaben gemacht...
Das hört sich jetzt wahrscheinlcih etwas paranoid an, aber irgendwie bin ich jetzt verunsichert...
Ich hoffe, jemand kann mich da beruhigen...  :?

Viele Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: fak20 am 05.07.2011, 10:22 Uhr
Hallo. Ich habe bisher oft über priceline gebucht, es gab nie Probleme. Niemand wollte irgendeine Buchungsbestätigung oder ähnliches sehen. Einfach den Namen sagen, Kreditkarte (zur Sicherung) abgeben und fertig. Keinen Menschen interssieren Deine Angaben im Profil. (mein Wohnsitz ist auch in Deutschland) und ich habe mit meiner email Adresse gebucht und die hat am Ende ein .de! Also, keine Sorge. klappt schon!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 05.07.2011, 15:50 Uhr
Mach Dir mal keine Gedanken, Du bist ja nicht die Erste, die aus Deutschland über Priceline bucht.

Bei uns gab es letztes Jahr in den USA keine Probleme.
Vor 2 Wochen waren wir in Berlin in einem Hotel, das ich über Priceline ersteigert habe und auch da war alles bestens. Ich habe die Buchungsbestätigung vorgelegt, ein kurzer Blick darauf und wir bekamen die Schlüssel.
Bei der Abreise nur die Feststellung an der Rezeption "Aha, ist ja alles schon bezahlt" und weg waren wir.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Cassie1980 am 07.07.2011, 10:31 Uhr
Hey,
vielen Dank für Eure Antworten. Da bin ich jetzt schon etwas beruhigter. Ich hab mir schon gedacht, dass es wahrscheinlich eh keinen interessiert, was auf der Bestätigung steht... Aber man will ja auch nicht ohne Hotel dastehen. Das könnte sonst teuer werden in New York  :wink:
Dann werde ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen und mich auf den Urlaub freuen (dauert leider nur noch so lange)..
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Cassie1980 am 16.07.2011, 12:47 Uhr
Hey,
ich hab da nochmal ne Frage zu den Hotelbuchungen bei Priceline. Meine Kreditkarte wurde bisher noch nicht belastet, so wie ich es jedoch verstanden habe, werden die Hotelzimmer im voraus bezahlt?!
Oder nehmen die die CC nur als Sicherheit und belasten die erst, wenn man im Hotel eincheckt?

Vielen Dank und viele Grüße
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: @ndie am 16.07.2011, 13:00 Uhr
Im Normalfall wird der Betrag innerhalb von wenigen Tagen abgezogen.
Ich hatte selbst schon desöfteren den Fall, dass es bis zu 4 Wochen gedauert hat.

Beim Einchecken im Hotel bezahlst Du nix.
Du hast Dein Zimmer bei PL "gekauft" und nicht beim Hotel.

Druck Dir Deine Bestätigung aus und steck sie ein.
Ich hab sie bei ca. 50 PL-Übernachtungen noch nie gebraucht, aber es beruhigt.

Grüsse ...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 16.07.2011, 22:16 Uhr
@Cassie1980

Wie @ndie schon sagte, wird der Betrag mal schnell und mal langsamer abgebucht.

Sollte es überraschend Probleme geben beim einchecken - was ich noch nicht erlebt habe - so hilft Dir ein Ausdruck der PL-Bestätigung.

Normal läuft das so, dass Du im Hotel sagst, dass eine Reservierung von Dir gemacht wurde und man fragt Dich nach Deinem Namen. Der Computer spuckt Deine Daten dann aus und Du bekommst Deinen Schlüssel/Karte für das Zimmer.

tissi



Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 16.07.2011, 22:33 Uhr
Hi!

Hast Du mal bei Priceline unter "My Trips"
nachgeschaut ob hinter dem Hotel bei der Trip Number der grüne Haken ist.
Wenn ja macht Dir keine Sorgen.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BeateR am 31.07.2011, 19:35 Uhr
Hallo zusammen,

nachdem hier immer wieder Priceline so gelobt wird für die Ersparnisse, habe ich es jetzt auch mal versucht. Allerdings nicht mit einem Hotel in USA, sondern und Buenos Aires.

Und ich musste feststellen, dass eigentlich alle Hotels, die mir Priceline nennt, u.a. bei bookings.com noch um einiges billiger sind.

Also, mache ich irgendwo einen Fehler????

Beate
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 31.07.2011, 19:44 Uhr
Hi Beate,

priceline hat 2 Bereiche: einmal das normale Buchungsportal, wo Du wie bei booking.com und Konsorten ganz normal buchst und schon im Vorfeld den Hotelnamen kennst, stornieren kannst etc.

Dann gibt es noch den "Name your own price" Bereich, in dem Du nur für eine Kategorie und eine bestimmte Gegend einen Preis bietest (den Hotelnamen erhältst Du erst nachdem Dein Angebot akzeptiert wurde). Das ist der Bereich, in dem Du die Esrparnisse machen kannst, mit der Einschränkung dass Du eben das Hotel nicht im Vorfeld kannst und die Reservierung nicht mehr stornierbar ist und sofort Deiner Karte belastet wird.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: pupo am 31.07.2011, 19:44 Uhr
Hallo zusammen,

nachdem hier immer wieder Priceline so gelobt wird für die Ersparnisse, habe ich es jetzt auch mal versucht. Allerdings nicht mit einem Hotel in USA, sondern und Buenos Aires.

Und ich musste feststellen, dass eigentlich alle Hotels, die mir Priceline nennt, u.a. bei bookings.com noch um einiges billiger sind.

Also, mache ich irgendwo einen Fehler????

Beate

PL nennt dir keine Hotels du erfährst erst nach dem erfolgreichen Gebot um welches Hotel es sich handelt! Lies dir mal die Anleitung hier im Forum mal durch
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 31.07.2011, 19:45 Uhr
Wenn Du bei Priceline einen Preis angezeigt bekommen hast, dann warst Du im normalen Buchungsportal von Priceline. Da sind die Preise ähnlich wie in anderen Portalen wie Expedia u.ä.

Die Preisersparnisse erzielt man mit der Priceline "Name your own Price" Funktion, wo Du praktisch ja nur Deinen Ort/Zone und die Sternekategorie auswählst und dann einen Preis bietest. Erst wenn Du einen Zuschlag bekommen hast erfährst Du, welches Hotel Du bekommst.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: BeateR am 31.07.2011, 20:03 Uhr
Hallo,

vielen Dank. Das heisst dann also, ich muss annehmen, was die mir anbieten??

Damit fällt das dann für mich flach, denn ich will schon vorher wissen, wo ich übernachte.

Vielen Dank noch
Beate
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: @ndie am 31.07.2011, 20:22 Uhr
...
Damit fällt das dann für mich flach, denn ich will schon vorher wissen, wo ich übernachte.

Würde ich generell nicht unbedingt behaupten.
In den letzten Monaten wurde für 4* fast ausschließlich das Sheraton Libertador Buenos Aires (http://www.starwoodhotels.com/sheraton/property/overview/index.html?language=es_ES&propertyID=1195) zugewiesen.
Und das oftmals für um die 50$, also einem Drittel der sonst üblichen Roomrate.

Grüße ...


(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/50/6473450/3230383662353233.jpg)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 31.07.2011, 20:35 Uhr
Hallo,

vielen Dank. Das heisst dann also, ich muss annehmen, was die mir anbieten??


Im Prinzip ja - nur durch diverse "Hilfsseiten" (www.betterbidding.com und ähnliche) kann man die Sache schon teilweise eingrenzen - aber 100%ige Sicherheit hat man nicht. Lies Dir diesen Thread http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=9741.0 durch, da wird der Ablauf etc. gut erklärt.

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Load am 31.07.2011, 21:22 Uhr
Hallo Allerseits

Ich habe 2 kurze Fragen, sorry, ich mag im Moment nicht alles Seiten durchlesen, steht bestimmt schon irgendwo...

1. Als wir unser erstes Priceline-Gebot eingeben wollten, mussten wir unsere Adresse angeben. Jedoch scheint dies nur für Adressen in den USA und Canada zu funktionieren. Wie sieht das für uns Schweizer aus?

2. Muss man die Bestätigung zwingend ausdrucken und wie lange im Voraus muss man buchen, damit das ganze beim Hotel auch so registriert wird?

Danke schonmals!!!

Grüsse aus Bolton Landing, Lake George, NY
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: atecki am 31.07.2011, 21:39 Uhr
Hi Load,

zu 1. kann ich Dir nur sagen wie ich es als Österreicher gemacht habe: Einfach bei City z.B. Basel, Switzerland hinschreiben, bei Staat Delware (wie die Deutschen es auch machen) wählen, dann passt das mit der Sprache auch ;-) So habe ich es als Österreicher auch gemacht.

zu 2. Ich würde mir die Bestätigung ausdrucken, zwingend erforderlich ist es nicht. Im Zweifelsfall können aber Mißverständnisse z.B. mit dem Namen leicher geklärt werden.

Letzer Buchungszeitpunkt: Wenn es nicht mehr buchbar, meldet sich das System ;-) Ich denke mal, am Vortag ist es kein Problem. Aber wie gesagt, dass hängt vom System ab...

Grüße

Axel
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 31.07.2011, 21:40 Uhr
1. Das Adresseingabefeld bei Priceline.com beschränkt sich auf die Daten von US-Bürgern. Deshalb ist es für Nicht-US-Bürger erforderlich, bei der Eingabe etwas kreativ zu sein.

Aus
Tom Test
Testweg 1
11111 Testen
Deutschland
Telefon 0111-111111

wird dann im Adresseingabefeld

First Name: Tom
Last Name: Test
Billing Adress: Testweg 1
ZIP: 11111
State: Delaware (Daraus wird nämlich das Kürzel DE)
City: Testen GERMANY
Phone: 111-111111

Aus Germany wird dann halt Switzerland. Nur bei dem Statekürzel weiß ich keinen Rat.

2. Ich habe schon Monate vorher oder 2 Tage vorher gebucht. Funktioniert immer Problemlos. Bestätigungen hatte ich zur Sicherheit immer dabei, aber vorzeigen musste ich die nie.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: coveredbridge am 04.08.2011, 14:45 Uhr
Hi, Leute!
Ich werde noch verrückt mit Priceline!

Beim Priceline Gebot, am Ende des "Abschickens" steht immer, das ich die CC angeben soll - Please tell us which credit card to use - !!!?? Ja, aber ich gebe sie ein!
Habe schon zig Versuche gemacht - nicht möglich !

Bei CC Daten kann ich ja schlecht tricksen, wie bei den Adressen .... !

Was kann ich anders oder überhaupt machen?

LG Jana
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: AndyMania am 04.08.2011, 17:44 Uhr
Einfach die Kreditkarte einmal im Profil speichern, dann kannst du sie bei jedem Gebot einfach aus dem Menü auswählen und musst nur noch den Security Code eingeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Moe am 04.08.2011, 19:31 Uhr
1. Das Adresseingabefeld bei Priceline.com beschränkt sich auf die Daten von US-Bürgern. Deshalb ist es für Nicht-US-Bürger erforderlich, bei der Eingabe etwas kreativ zu sein.

Aus
Tom Test
Testweg 1
11111 Testen
Deutschland
Telefon 0111-111111

wird dann im Adresseingabefeld

First Name: Tom
Last Name: Test
Billing Adress: Testweg 1
ZIP: 11111
State: Delaware (Daraus wird nämlich das Kürzel DE)
City: Testen GERMANY
Phone: 111-111111

Aus Germany wird dann halt Switzerland. Nur bei dem Statekürzel weiß ich keinen Rat.

2. Ich habe schon Monate vorher oder 2 Tage vorher gebucht. Funktioniert immer Problemlos. Bestätigungen hatte ich zur Sicherheit immer dabei, aber vorzeigen musste ich die nie.

Müsste man die Telefonnummer nicht so trennen 111-111-111 um sie zu "amerikanisieren"?
Als Beispiel eine deutsche Handynummer: Aus 0171/12345678 wird 171-123-45678.
So mach ich das zumindest immer.
Das Germany bei City hab ich noch nie angegeben sondern nur meinen Heimatort.

MfG

Moe
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: coveredbridge am 05.08.2011, 08:03 Uhr
Hi,
die CC ist hinterlegt, alles ok - aber es geht einfach nicht mit dem Auswählen, so daß nur noch der code eingegeben werden muss. Ich muss alle Daten eingeben, gezeigt werden dann auch die letzten 4 Zahlen der CC, akzeptiert wird sie aber nicht und der magische, o.g. Satz erscheint. Keine Chance, schon gefühlte 100 Versuche gemacht!
Ich gebe es jetzt auf und buche auf "normalem" Wege. Schade !

Jana
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: urmel am 05.08.2011, 15:31 Uhr
Aber du hast hoffentlich auch deine Initialen eingegeben?
Hatte ich beim ersten mal auch nicht sofort registriert, da das für uns oft unlogisch ist, aber auf der Buchungsseite ohne deine Initialen nichts geht...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 05.08.2011, 15:56 Uhr
Ich habe auch Probleme die registrierten Daten zu verwenden - ich vermute, dass irgend ein Formularfeld "unpassend" mit einem ungültigen Wert belegt wird, habe es aber nicht gefunden. An der Telefonnummer liegt's definitiv nicht, die wurde bei der normalen Eingabe auch "unformatiert" akzeptiert.

Jedesmal alles neu eingeben ist zwar etwas lästig, aber dann klappt's wenigstens...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Inspired am 05.08.2011, 17:08 Uhr
Ist es möglich, dass die gerade dabei sind, etwas umzustellen? Ich habe gestern auch versucht dort etwas zu buchen und wollte dazu eine neue Kreditkarte dort anlegen. Ich konnte tatsächlich mit Angabe des Staates meine deutsche Adresse eingeben und die "Delaware-Methode" funktionierte dabei nicht.

Vielleicht haben die etwas umgestellt und dieser "Delaware-Trick"  mit dem deutschen Ort und der Zusatzangabe GERMANY ist nicht mehr nötig.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 06.08.2011, 10:27 Uhr
Ist es möglich, dass die gerade dabei sind, etwas umzustellen? Ich habe gestern auch versucht dort etwas zu buchen und wollte dazu eine neue Kreditkarte dort anlegen. Ich konnte tatsächlich mit Angabe des Staates meine deutsche Adresse eingeben und die "Delaware-Methode" funktionierte dabei nicht.
Das könnte auch die Ursache sein, dass die Übernahme der Daten in ein Gebot nicht richtig funktioniert, denn die Eingabemaske (ohne Login) kannte zumindest gestern als Länder nur USA und Kanada....  :think: (meine Registrierung war auch mit "richtiger" Adresse)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: ElFabiano am 24.10.2011, 22:32 Uhr
Ist es möglich, dass die gerade dabei sind, etwas umzustellen? Ich habe gestern auch versucht dort etwas zu buchen und wollte dazu eine neue Kreditkarte dort anlegen. Ich konnte tatsächlich mit Angabe des Staates meine deutsche Adresse eingeben und die "Delaware-Methode" funktionierte dabei nicht.
Das könnte auch die Ursache sein, dass die Übernahme der Daten in ein Gebot nicht richtig funktioniert, denn die Eingabemaske (ohne Login) kannte zumindest gestern als Länder nur USA und Kanada....  :think: (meine Registrierung war auch mit "richtiger" Adresse)

Hallo,
es geht immer noch nicht weiß jemand ob die nur noch nach Kanada und die USA verkaufen?
Viele Grüße
Fabian
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 25.10.2011, 11:19 Uhr
Hi

Priceline-Gebote:

Klappt ja alles wunderbar und ein paar Schnäppchen landeten in den letzten Monaten in meiner Box.

Was mich in letzter Zeit nur stört und verwundert ist -  da es früher nicht so war - , dass bei einer Gebotsabgabe, die nicht akzeptiert wird, jedes Mal ein neues "Gebot" in "My Trips" angezeigt wird.

Früher wurde das nicht so gehandhabt, sondern es blieb bei der einen Anzeige, z.B. Las Vegas 5* und man rief zum Bieten immer den ursprünglichen Eintrag auf.

Wenn man nun z.B. auf 10 Hotels (Orte) bietet und sich dabei langsam hochsteigert, so kommen unendlich viele Einträge in meinem "My Trips" zusammen, was nervig ist.

Geht es Euch genauso oder mache ich etwas verkehrt?

Danke für die Hilfe.

Tissi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 25.10.2011, 17:03 Uhr
Ist es möglich, dass die gerade dabei sind, etwas umzustellen? Ich habe gestern auch versucht dort etwas zu buchen und wollte dazu eine neue Kreditkarte dort anlegen. Ich konnte tatsächlich mit Angabe des Staates meine deutsche Adresse eingeben und die "Delaware-Methode" funktionierte dabei nicht.
Das könnte auch die Ursache sein, dass die Übernahme der Daten in ein Gebot nicht richtig funktioniert, denn die Eingabemaske (ohne Login) kannte zumindest gestern als Länder nur USA und Kanada....  :think: (meine Registrierung war auch mit "richtiger" Adresse)
Hallo, es geht immer noch nicht weiß jemand ob die nur noch nach Kanada und die USA verkaufen?
Viele Grüße Fabian
Die Probleme gab's nur bei Buchung über Login - dass die "normale" Maske ohne Anmeldung nur USA und Kanada zeigt war schon immer so und hat z.B. mit der Anleitung hier im Forum bei mir auch immer funktioniert.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 26.10.2011, 15:31 Uhr
Hi

Hat jemand eine Antwort und Anregung für mein Posting zwei Beiträge weiter oben?

Wäre dankbar dafür.  :)

Tissi
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 26.10.2011, 15:38 Uhr
Hi Tissi!

Da kann man nichts machen.
Jeder neuer Versucht wird jetzt angezeigt für eine Zeit.
Ich hatte im diesem Jahr auch eine lange Liste :wink:

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 26.10.2011, 20:43 Uhr
@Heiner

Danke.

Leider ist dadurch die Seite "My Trips" sehr unübersichtlich geworden.  :(

Tissi

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 03.11.2011, 09:47 Uhr
Ich wuerde mich auch gerne mal mit Priceline versuchen und habe mir nun die Anleitung usw. druchgelesen. Was mich nun aber noch beschaeftigt ist die Frage: wieviel Dollar kann ich prozentual ca. fuer die Gebuehren und Provision ansetzen? Habe hier mittels der Suchfunktion leider keine Antwort finden koennen. Mir ist zwar klar dass der Preis hierfuer bei Priceline angezeigt wird, ich wuerde aber gerne bevor ich ein Gebot abgebe wissen wieviel dies ausmachen koennte/wird.

Also mal als fiktives Bsp: ich moechte gerne inkl aller Gebuehren und Provisonen fuer ein Zimmer z.B. max 50 Dollar bezahlen. Wie hoch muesste dann mein Gebot sein?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 03.11.2011, 10:09 Uhr
Hi,
Du siehts ja immer bevor du das gebot entgültig abgibst die Gebühren .

In dem gelben Kasten wo alles nochmal aufgeführt ist.

Mfg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 03.11.2011, 10:32 Uhr
Ups, vielleicht hab ich mich ein bisschen umstaendlich ausgedrueckt, denn dass die Gebuehren angezeigt werden wenn ich ein Gebot abgebe, auch bevor ich es bestaetige, das hatte ich bereits verstanden. Das meinte ich mit meinem Satz:
Mir ist zwar klar dass der Preis hierfuer bei Priceline angezeigt wird, ich wuerde aber gerne bevor ich ein Gebot abgebe wissen wieviel dies ausmachen koennte/wird.

Fragen wir anders: gibt es eine Prozentzahl die man ansetzen kann, BEVOR man einen Bietbetrag ueberhaupt eingibt? Also z.B. dass es "immer" 10% sind? In meinem Bsp mit den max 50 $ dann 45,46 $ um auf den Endpreis von 50$ zu kommen. Mir ist klar dass dieser %-Satz immer irgendwie schwanken wird, aber mal so eine generelle Richtung in dies es ca. meistens geht?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 03.11.2011, 11:52 Uhr
Hi

Die Gebühren und Steuern sind von Region zu Region verschieden und ändern sich oftmals schon ausserhalb einer Stadtgrenze.

Wenn Du z.B. max. $50 ausgeben möchtest, so setzt Du z.B. $45 an und fährst mit dem Prozedere fort.

Auf der nächsten Seite wird Dir dann Dein Gebot + Steuern + Gebühren als Gesamtbetrag angezeigt.

Ist dieser Gesamtbeträg über den genannten $50, so gehst Du zurück auf die vorgehende Seite und gibst einen niedrigeren Gebotspreis ein - dann weiter wie oben beschrieben.

Entspricht der Gesamtpreis dann Deinen Vorstellungen drückst Du "BUY MY HOTEL ROOM NOW".

Ob Dein Angebot akzepiert wird siehst Du dann sofort auf der nächsten Seite.



tissi

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: @ndie am 03.11.2011, 15:53 Uhr
Fragen wir anders: gibt es eine Prozentzahl die man ansetzen kann, BEVOR man einen Bietbetrag ueberhaupt eingibt? Also z.B. dass es "immer" 10% sind?

Als Anhaltspunkt hab ich jeweils in der Airportzone 40$ geboten. Nachfolgend kannst Du die Endpreise sehen.

- LAS 52,29
- LAX 53,24
- MIA 52,65
- DFW 52,87
- PDX 52,43
- SEA 53,37
- JFK 56,65
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 03.11.2011, 20:33 Uhr
Ok, super, nun weiss ich so ungefaehr in welche Richtung es geht. Habe nun auch mal mein erstes Gebot abgegeben, wwar jedoch nicht erfolgreich. Was mich jetzt nur wundert ist, dass in der Maske die dann erscheint steht, dass ich den Preis erhoehen kann um meine Chancen auf ein Hotel zu erhoehen. Ich dachte, das geht erst 24 h spaeter wieder? Oder natuerlich halt die Hotelkategorie herabsetzen ... (was ich aber nicht moechte).
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: KollegeS am 03.11.2011, 21:50 Uhr
Oder mit einer anderen Zone.

Wenn du z.B. auf ein 3 Sterne Hotel bietest schau dir vorher an welche Zonen diese Hotelkategorie nicht anbieten (also Zonen mit max. 2,5 Sternen) und nutze diese um nochmal zu bieten.

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 03.11.2011, 22:41 Uhr
Oder mit einer anderen Zone.

Wenn du z.B. auf ein 3 Sterne Hotel bietest schau dir vorher an welche Zonen diese Hotelkategorie nicht anbieten (also Zonen mit max. 2,5 Sternen) und nutze diese um nochmal zu bieten.

In dem Fall gibts keine andere Zone (Page, AZ). Und die Kategorie 2,5 Sterne wuerde laut der Liste von Priceline z.B. ein Best Western beinhalten koennen (auch wenn auf BFT die Best Western Hotels in Page nicht gelistet sind). Und eines der beiden Best Western in Page hat Bedbugs - das will ich natuerlich auf keinen Fall erwischen ...
Dennoch versteh ich nicht warum nun in der Maske erscheint, ich koenne einen hoeheren Preis eingeben ...!?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: @ndie am 04.11.2011, 05:05 Uhr
Dennoch versteh ich nicht warum nun in der Maske erscheint, ich koenne einen hoeheren Preis eingeben ...!?

Versuch's und Du wirst feststellen, dass Du erst nach 24h Wartezeit einen höheren (bzw. anderen) Preis angeben kannst.
Hotelkategorie (nach unten) und Zone kannst Du sofort ändern.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 06.11.2011, 16:22 Uhr
Allerdings muss man auch dazu sagen, dass Page jetzt nicht der Ort ist, wo man die besten Priceline-Ergebnisse erzielt...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: andi7435 am 06.11.2011, 16:42 Uhr
Und die Kategorie 2,5 Sterne wuerde laut der Liste von Priceline z.B. ein Best Western beinhalten koennen (auch wenn auf BFT die Best Western Hotels in Page nicht gelistet sind). Und eines der beiden Best Western in Page hat Bedbugs - das will ich natuerlich auf keinen Fall erwischen ...
Dennoch versteh ich nicht warum nun in der Maske erscheint, ich koenne einen hoeheren Preis eingeben ...!?

Welches den ?
Wir hatten dieses Jahr in LA auch in einen Hotel 1 Zimmer mit Bedbugs. Nächsten Tag getauscht und dieses 2. war o.K. Genauso wie das andere.

Andreas
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DigitalOlli am 06.11.2011, 17:48 Uhr
Manchmal bietet dir Priceline an , das du z.b 20 $ mehr nehmen sollst für einen Free Rebid aber das darfst du nicht annehmen , du bekommst das Zimmer auch für 5  $ mehr dann  :D
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 06.11.2011, 21:13 Uhr
Allerdings muss man auch dazu sagen, dass Page jetzt nicht der Ort ist, wo man die besten Priceline-Ergebnisse erzielt...
Ah ok - woran kann man sowas festlegen? Wie erkennt man das?

Und die Kategorie 2,5 Sterne wuerde laut der Liste von Priceline z.B. ein Best Western beinhalten koennen (auch wenn auf BFT die Best Western Hotels in Page nicht gelistet sind). Und eines der beiden Best Western in Page hat Bedbugs - das will ich natuerlich auf keinen Fall erwischen ...
Dennoch versteh ich nicht warum nun in der Maske erscheint, ich koenne einen hoeheren Preis eingeben ...!?

Welches den ?
Wir hatten dieses Jahr in LA auch in einen Hotel 1 Zimmer mit Bedbugs. Nächsten Tag getauscht und dieses 2. war o.K. Genauso wie das andere.

Andreas
Das Best Western Lake Powell. Das Best Western Arizona Inn waere wohl hier laut Forum ok, habe nun aber auch dieses bereits als Budbugs verseuchtes Hotel gefunden, laut Liste. Ob das immer so stimmt ist ja die Frage, bzw. eben auch um wieviele Zimmer es sich dreht die Bedbugs haben. Aber bei ersteren sind wohl sehr viele Zimmer betroffen.

Manchmal bietet dir Priceline an , das du z.b 20 $ mehr nehmen sollst für einen Free Rebid aber das darfst du nicht annehmen , du bekommst das Zimmer auch für 5  $ mehr dann  :D
Ah, alles klar, Du meinst damit also, wenn Priceline das anbietet, kann man davon ausgehen, dass 5 $ mehr genuegen um den Zuschlag zu bekommen? Wunderbar - gut zu wissen!  :lol:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 07.11.2011, 00:49 Uhr
Allerdings muss man auch dazu sagen, dass Page jetzt nicht der Ort ist, wo man die besten Priceline-Ergebnisse erzielt...
Ah ok - woran kann man sowas festlegen? Wie erkennt man das?

Daran, dass 1. sehr wenig erfolgreiche Gebote von Page gemeldet werden und die die gemeldet werden, sind oft keine Spitzen-Schnäppchen.

Und die Kategorie 2,5 Sterne wuerde laut der Liste von Priceline z.B. ein Best Western beinhalten koennen (auch wenn auf BFT die Best Western Hotels in Page nicht gelistet sind). Und eines der beiden Best Western in Page hat Bedbugs - das will ich natuerlich auf keinen Fall erwischen ...
Dennoch versteh ich nicht warum nun in der Maske erscheint, ich koenne einen hoeheren Preis eingeben ...!?

Bisher ist auch nichts bekannt, dass über Priceline NYOP mal ein BW in Page geschossen wurde. Wie kommst Du darauf, dass Du es erwischen könntest?

Zitat
Das Best Western Lake Powell. Das Best Western Arizona Inn waere wohl hier laut Forum ok, habe nun aber auch dieses bereits als Budbugs verseuchtes Hotel gefunden, laut Liste. Ob das immer so stimmt ist ja die Frage, bzw. eben auch um wieviele Zimmer es sich dreht die Bedbugs haben. Aber bei ersteren sind wohl sehr viele Zimmer betroffen.

Gehörst Du auch zu denen, die in die bedbugsregistry schauen? Kann man m.E. getrost vergessen. Ich hab mir letztes mal den Spaß gemacht, alle unsere Hotels nach unserem Aufenthalt dort zu checken. Die Hälfte davon hatte demzufolge Bedbugs. Uns ist keine einzige begegnet. Bei diesen Internet-Seiten stelle ich mir immer die Fragen 1. wie viele der Einträge sind von der Konkurrenz 2. Was sagt das aus, wenn vor 3 Jahren Bedbugs in dem Hotel gemeldet wurden 3. Hat der Melder sie womöglich selbst mitgebracht und wurden sie anschließend nicht schon entfernt...

Manchmal bietet dir Priceline an , das du z.b 20 $ mehr nehmen sollst für einen Free Rebid aber das darfst du nicht annehmen , du bekommst das Zimmer auch für 5  $ mehr dann  :D
Zitat
Ah, alles klar, Du meinst damit also, wenn Priceline das anbietet, kann man davon ausgehen, dass 5 $ mehr genuegen um den Zuschlag zu bekommen? Wunderbar - gut zu wissen!  :lol:

Es müssen nicht immer 5$ sein, aber die Tendenz liegt schon irgendwo bei 5-10$
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: aa_muc am 12.11.2011, 17:00 Uhr
Zitat
Das Best Western Lake Powell. Das Best Western Arizona Inn waere wohl hier laut Forum ok, habe nun aber auch dieses bereits als Budbugs verseuchtes Hotel gefunden, laut Liste. Ob das immer so stimmt ist ja die Frage, bzw. eben auch um wieviele Zimmer es sich dreht die Bedbugs haben. Aber bei ersteren sind wohl sehr viele Zimmer betroffen.

Gehörst Du auch zu denen, die in die bedbugsregistry schauen? Kann man m.E. getrost vergessen. Ich hab mir letztes mal den Spaß gemacht, alle unsere Hotels nach unserem Aufenthalt dort zu checken. Die Hälfte davon hatte demzufolge Bedbugs. Uns ist keine einzige begegnet. Bei diesen Internet-Seiten stelle ich mir immer die Fragen 1. wie viele der Einträge sind von der Konkurrenz 2. Was sagt das aus, wenn vor 3 Jahren Bedbugs in dem Hotel gemeldet wurden 3. Hat der Melder sie womöglich selbst mitgebracht und wurden sie anschließend nicht schon entfernt...

Mit solchen Meldungen wäre ich auch vorsichtig - die glaube ich nur, wenn's verschiedene Meldungen dazu gibt.
Da die Meisten die Biester garnicht sehen (die verschwinden ja bis zur Dämmerung wieder), sondern nur die Folgen, die wiederum erst nach bis zu 7 Tagen auftreten können, wird die Zuordnung zu einem Motel meist schwierig sein. Einmal ganz davon abgesehen, was dann unter "Bedbugs" verstanden wird.

Nach eigenen, unangenehmen Erfahrungen in London werde ich bei Bedbug-Meldungen aber auch hellhörig und recherchiere das Hotel/Motel möglichst gründlich.
(Okay jetzt ist's wirklich OT, andererseits wollte ich auch nicht schon wieder einen Bedbug-Diskussion aufmachen)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 13.11.2011, 20:44 Uhr
Ok, dachte ich mir fast dass es daran fest zu machen ist, dass es kaum Meldungen ueber erfolgreiche Gebote in Page gibt. Schade aber auch.

Ich kam halt drauf, dass es ggf ein BW werden koennte beim Bieten, eben weil es bisher so wenige Meldungen gab. Wer kann mir "versichern" dass dann eben nicht doch mal eines der BW dabei sein koennte, wenn es ja bsiher nur so wenige Erfahrungen in Page gibt. Uff, bloed auszudruecken wie ichs meine, hoffe es war dennoch verstaendlich!?  :bahnhof:

Was die Bedbugs betrifft: genau so hatte ich das auch gemeint, dass ich den Berichten auf den Internetseiten net wirklich traue, als ich schrieb: "ob das immer so stimmt ist die Frage". Zumindest bei dem einen BW ist aber auch Tripadvisor von den Meldungen davon voll. Aber genug der Bedbugs - ich moechte halt nur einfach keines erwischen welches Bedbugs hat. Und in Page ists ja dann nicht wirklich einfach mal eben das Hotel zu wechseln, zumindest zu nem "bezahlbaren" Preis (ok, "bezahlbar" ist relativ ...), wenn man spaet abends ankommt und ein Hotel braucht ...

Danke fuer Eure Infos zu meinen Fragen, hat mir schon mal gut weitergeholfen!  :dankeschoen:
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 14.11.2011, 00:10 Uhr
Versichern kann Dir das niemend, da keiner weiß, mit welchen Hotels Priceline zusammenarbeitet. Man kann sich lediglich daran orientieren, welche Hotels in der Vergangenheit über Priceline ergattert wurden. Wie Du an dieser Liste (http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/tom2go/Hotelliste&localparams=1&Bundesstaat==Arizona&Stadt==Page&range=1000,500) erkennen kannst, hat bisher niemand ein Best Western gemeldet, was aber noch lange nicht heißt, dass das so bleibt.

Da ich mal davon ausgehe, dass Du das Best Western Plus At Lake Powell nicht ergattern willst, bringt Dich das neue Feature "guaranteed Amenities" auch nicht weiter, denn das schließt eigentlich nur das BW Arizona Inn aus  :wink:

Würde man jetzt nach dem Sternerating des normalen Buchungsportals von Priceline gehen (was man nicht immer kann) und die neuen guaranteed Amenities bei NYOP hinzuzieht, bliebe Dir nur die Möglichkeit maximal zwei Sterne zu bieten, dann blieben von der Auswahl Super 8, Days Inn, Quality Inn und das Holiday Inn Express, welche ja auch nicht die schlechtesten sind. BW Plus at Lake Powell fiele aus, da 2,5*, Travelodge und BW Arizona Inn fallen weg, da  guest review score unter 7.

Aber wie gesagt, das sind alles nur Hinweise.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: neoprenfisch am 14.11.2011, 09:13 Uhr
Zusammengefasst bedeutet das fuer mich, dass ich lediglich mit einem Gebot auf 3 Sterne auf der sicheren Seite bin, so wie ich es mir urspuenglich auch dachte und handelte (geboten habe).

Aer eine Frage noch hierzu:
Würde man jetzt nach dem Sternerating des normalen Buchungsportals von Priceline gehen (was man nicht immer kann) und die neuen guaranteed Amenities bei NYOP hinzuzieht, bliebe Dir nur die Möglichkeit maximal zwei Sterne zu bieten, dann blieben von der Auswahl Super 8, Days Inn, Quality Inn und das Holiday Inn Express, welche ja auch nicht die schlechtesten sind. BW Plus at Lake Powell fiele aus, da 2,5*, Travelodge und BW Arizona Inn fallen weg, da  guest review score unter 7.

Das wuerde ja bedeuten, dass beim Bieten auf 2 Sterne man kein Hotel mit 2,5 Sterne ergattern wuerde? Ich dachte, auch das waere ab und an mal moeglich? Also dass man ein hoeherwertigeres Hotel zugewiesen bekommt als jene Klasse auf die man bietet?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 14.11.2011, 09:24 Uhr
Ja das stimmt, es kann auch ein höher geratetes Hotel kommen. Es kann nur kein schlechteres kommen. Deswegen sage ich ja: Garantie gibts keine.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tiswas01 am 14.11.2011, 13:31 Uhr
@neoprenfisch

So ungewöhnlich ist das nicht bei PL hochgestuft zu werden.

z.B.

Mai Atlanta 3* geboten - erhalten 4* Hyatt Regency Downtown
Mai Nashville 2,5* geboten - erhalten 3* Hyatt Ophry Land
September Niagara 2* geboten - erhalten 3* Sheraton
September Mechanicsburg 2,5* - erhalten 3* Park Inn

Ich habe mir jetzt aber nicht die Mühe gemacht die *-Bewertungen mit den anderen Anbietern zu vergleichen.


Am Wochenende habe ich über den aktuellen Opodo-Gutschein 120,-€ gespart und war damit günstiger als bei meinen laufenden PL Geboten. In kleinen Orten im Südwesten geht mit PL eher wenig, da die in den Hauptreisezeiten eh die Bude voll haben, im Gegensatz zu den Grossstädten und im Süden - sind meine Erfahrungen in den letzten 4 Wochen.

tissi

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Turlion am 20.12.2011, 21:17 Uhr
Guten Abend

gerade haben wir via Priceline ein Hotel für Las Vegas gebucht. Unsere Eingaben waren folgende:

Hotel Kategorie: ***** Luxury
Regionen: Strip north / Strip south
Preis/Nacht: 180 $ / Zimmer

Nachdem diese Anforderungen kein passendes Hotel gefunden hatten, haben wir den Preis in mehreren Schritten erhöht. Bei 220 $ schlug das System schliesslich zu und wir hatten ein Zimmer für 2 Nächte im Vdara für insgesamt 508 $ gebucht.

"Schön und gut" dachten wir und wollten uns auf der Homepage des Hotel ergözen, wieviel wir denn jetzt effektiv gespart hätten. Nach Eingabe unserer Daten erschien dort folgendes:

- Billigstes Zimmer für 2 Nächte: 316 $

Sind wir jetzt Tatsächlich dermassen ins "Fettnäpfchen" getreten und bezahlen für ein 316$ Zimmer fast 200$ zu viel? Komischerweise hat Priceline bei unserem Gebot von 180$/Nacht nicht zugeschlagen, obwohl selbst das ja bereits massiv über dem tatsächlichen Preis gemäss Hotelhomepage liegen würde. Oder was übersehe ich?

Gruss von einem irritierten Turlion  :?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 20.12.2011, 21:54 Uhr
Hotel Kategorie: ***** Luxury
Regionen: Strip north / Strip south
Preis/Nacht: 180 $ / Zimmer

Nachdem diese Anforderungen kein passendes Hotel gefunden hatten, haben wir den Preis in mehreren Schritten erhöht. Bei 220 $ schlug das System schliesslich zu und wir hatten ein Zimmer für 2 Nächte im Vdara für insgesamt 508 $ gebucht.

"Schön und gut" dachten wir und wollten uns auf der Homepage des Hotel ergözen, wieviel wir denn jetzt effektiv gespart hätten. Nach Eingabe unserer Daten erschien dort folgendes:

- Billigstes Zimmer für 2 Nächte: 316 $

Sind wir jetzt Tatsächlich dermassen ins "Fettnäpfchen" getreten und bezahlen für ein 316$ Zimmer fast 200$ zu viel? Komischerweise hat Priceline bei unserem Gebot von 180$/Nacht nicht zugeschlagen, obwohl selbst das ja bereits massiv über dem tatsächlichen Preis gemäss Hotelhomepage liegen würde. Oder was übersehe ich?

Gruss von einem irritierten Turlion  :?


Habt Ihr denn nicht vorher nachgesehen, wieviel in dem Zeitraum ein Zimmer kostet? Ich setze mir ein Limit, was einiges unter dem Preis der HP liegt und mehr biete ich nicht.
Warum soll Priceline Dich "warnen"? Die sind doch froh, wenn sie mal ein Zimmer über dem Normalpreis loswerden...

Ich bin bei Priceline bei derselben Kategorie bei $125 pro Nacht ausgestiegen. Habe dann das Aria für $130 pro Nacht ganz regulär über ein Sonderangebot der HP gebucht. Da hatte ich immerhin die Möglichkeit gehabt zu stornieren.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Turlion am 20.12.2011, 22:28 Uhr
Klar haben wir uns vorher mit den 5-Sterne-Hotels von Las Vegas auseinandergesetzt. Dabei haben wir festgestellt, dass sich die Preise pro Zimmer/Nacht in diesem Preissegment zwischen 250 und 500$ bewegen. Einziger preislicher Ausreisser war auch hier immer das Vdara und allenfalls noch das Aria. Da diese jedoch markant unter den jeweils anderen lagen und unser Gebot von 180$ wie bereits erwähnt erfolglos blieb, gingen wir davon aus, dass diese aufgrund unserer Suchkriterien nicht miteinbezogen würden. Tatsächlich ist nämlich weder das Aria noch das Vdara DIREKT am Strip.

 :|
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 20.12.2011, 23:08 Uhr
Klar haben wir uns vorher mit den 5-Sterne-Hotels von Las Vegas auseinandergesetzt. Dabei haben wir festgestellt, dass sich die Preise pro Zimmer/Nacht in diesem Preissegment zwischen 250 und 500$ bewegen. Einziger preislicher Ausreisser war auch hier immer das Vdara und allenfalls noch das Aria. Da diese jedoch markant unter den jeweils anderen lagen und unser Gebot von 180$ wie bereits erwähnt erfolglos blieb, gingen wir davon aus, dass diese aufgrund unserer Suchkriterien nicht miteinbezogen würden. Tatsächlich ist nämlich weder das Aria noch das Vdara DIREKT am Strip.

 :|

Bei Betterbidding sind unter Priceline Zone 5* Strip South Cosmopolitan, Vdara und Aria aufgelistet. Bei 5* Strip North sind es Palazzo, Venetian und Wynn.
Wo sollte man auch sonst Aria und Vdara einordnen? Dafür gibt es keine Extra-Zone.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: palmus am 21.12.2011, 00:45 Uhr
Autsch, das tut schon etwas weh !!!

Habt ihr denn vorher mal über Hotwire gecheckt, wie dort die Preise so in etwa für Eueren Zeitraum liegen?
Über das Forum hättest Du aber annähernd erkennen können, das der Price zu hoch ist.

Abputzen und weiter machen - zu ändern ist es jetzt sowieso nicht mehr........ :-(((
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 29.01.2012, 15:38 Uhr
Ich habe nun schon ab und zu über Priceline ein Schnäppchen gemacht.

Es kann ja durchaus sein, das man für 3,5* bietet und dann auf ein 4* umgeleitet wird und dort den Zuschlag erhält.

Wie verhält es sich, wenn man für ein Resort bietet? Da kann ja eigentlich nichts mehr höheres kommen oder befinde ich mich da im Irrtum?
Auf ein Resort habe ich nämlich bisher nicht geboten...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Bobby Dan am 29.01.2012, 19:00 Uhr
Das Westin (4*)liegt auch nicht unmittelbar am Strip und zählt zur Strip Zone, ich glaube, Ihr
habt Euch da nicht genug mit beschäftigt gehabt.
Zudem wundern mich die Preise. Nicht mal an Silvester muss man bei Beachtung entsprechender
Promos so viel bezahlen.

Das Vdara ist sicherlich ein nettes Hotel, aber mit den kleinen Fenstern nicht wirklich mein Geschmack
gewesen. Auch macht mir die Trennwand zwischen Bett und Couch das Zimmer zu eng.

Ist dumm gelaufen - nächste Mal, holt Ihr mit einer Ersparnis bestimmt wieder einiges rein.

Und ich drück ganz fest die Daumen, dass Ihr vielleicht einen Gewinn macht und dann ist alles nur noch
halb so schlimm.

Mein persönlicher Tipp - Priceline bzgl. Vegas wirklich mit großer Vorsicht anwenden und ich persönlich
biete nur noch auf 5 * North Strip (Achtung nicht Condo!), da man mit dem Wynn, Venetian oder Palazzo
ein gutes Schnäppchen machen kann.
Ab dem 4* Bereich und abwärts, steht man sich meistens mit den Promos deutlich besser (Ausnahmen gibt
es natürlich immer!)
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 29.01.2012, 19:29 Uhr
Das war aber jetz keine Antwort auf meine Frage :roll:

Der andere Beitrag ist ja schon über einen Monat alt...
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Heiner am 29.01.2012, 20:13 Uhr
Hi!

Resort werden bei Priceline als höchste Stufe gewertet.

Gruß Heiner
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 29.01.2012, 20:35 Uhr
Hi!

Resort werden bei Priceline als höchste Stufe gewertet.

Gruß Heiner

Super, ich wollte nur sicher gehen.
In der Liste bei priceline steht es nämlich ganz unten und ich hatte schon meine Befürchtungen...

Danke!
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: german_harm_mac am 09.02.2012, 22:33 Uhr
Hallo

Bei Hotwire habe Ich ein Angebot für ein Hotel 3,5 Sterne am Flughafen DCA (Washington DC) für $66 .

Das Hotel hat folgenden Amenities


Zitat

Airport Shuttle

Property offers transportation to and from the airport. Shuttles may run during limited hours or require a reservation; an additional charge may apply.

Smoke Free Rooms

Guest rooms at this hotel are always smoke-free.

Fitness Center


Guests have access to exercise equipment; an additional charge may apply.

Restaurant(s)

Property offers at least one restaurant on the premises; hours and days of operation may vary.

Business Center

Guests have access to business equipment and services; an additional charge may apply.
High-Speed Internet Access
Guestrooms are equipped with high-speed Internet access; an extra charge may apply.


Ich hae mal bei Priceline geschaut.

Könnte es das Sheraton Crystal City Hotel sein ?

Anne

Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: palmus am 10.02.2012, 19:47 Uhr
schau mal bei betterbidding.com - dort findest Du meistens die Hotel anhand der Beschreibung heraus.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: schedeffi am 15.02.2012, 23:14 Uhr
Hey,

wann erfährt man denn bei Priceline in welchem Hotel man ist? Direkt bei der Buchung oder erst kurz vor Reiseantritt?

Und ist das dann verbidnlich oder können die das spontan einfach ändern.

Danke und lg
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 15.02.2012, 23:17 Uhr
Hey,

wann erfährt man denn bei Priceline in welchem Hotel man ist? Direkt bei der Buchung oder erst kurz vor Reiseantritt?

Und ist das dann verbidnlich oder können die das spontan einfach ändern.

Danke und lg

Man erfährt das sofort, wenn man die Auktion gewonnen hat. Da wird einem angezeigt, welches Hotel man "erwischt" hat.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DevilzAngel am 17.02.2012, 00:00 Uhr
Hi Leute,

wir hätten gerne ein Hotel in Santa Monica, Mitte Mai für 3 Nächte (Mi-Sa). In letzter Zeit wurde das 3* Courtyard Marina Del Ray öfter für ca. 75$ pro Nacht ergattert, ich habe sogar in einem anderen Forum gesehen, dass es an genau unserem Datum für 80$ wegging. Das waren allerdings meistens Gebote die schon im Dezember/Januar oder Anfang Februar abgegeben wurden. Wir sind nun schon bei 93$ und immer noch erfolglos. Sind wir zu spät dran? Sind die Chancen größer, wenn wir erst im Mai ein paar Tage vor Anreise bieten?
Wir wollten 250 Euro als Gesamtpreis für 3 Nächte nur ungern überschreiten, bekommt man denn vllt. im 2 1/2*-Bereich annehmliche Hotels in Santa Monica bis zu diesem Preis?
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: tom2go am 17.02.2012, 00:15 Uhr
Ich hab Santa Monica diese Woche für Anfang Juni probiert. Keine Chance. Bei 100$ hab ich aufgegeben.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: frank_gayer am 17.02.2012, 08:04 Uhr
Hallo,

wann die Zeit richtig ist, kann Dir niemand beantworten. Entsprechende Erfahrungswerte aus den einschlägigen Foren helfen immer weiter. Es kann sein dass du 6 Monate vorher den besten Preis bekommst oder aber auch 2 Wochen vorher. ich würde ein stornierbares Backup buchen und die Wochen davor nochmals versuchen !
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: palmus am 17.02.2012, 08:50 Uhr
also wir haben letztes Jahr etwa um den 15.Juni in LA das Hyatt Regency Plaze in Beverly Hills bekommen - 4Sterne für 3 Nächte mit ich glaube 110 USD je Nacht - super Lage ins Zentrum zu kommen, aber auch in die andere Richtung nach St. Monica.

Ich hatte es im Forum geposted - schau mal bei den Pricline postings.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: Reisefan62 am 17.02.2012, 09:13 Uhr
Ich habe letztes Jahr lange versucht, in Santa Barbara was passendes zu einem annehmbaren Preis zu finden, aber ohne Chance.
Als ich dann $10 vom normalen Preis entfernt war und sich nichts tat, habe ich dann über Expedia gebucht.
Dabei gab es zu anderen Zeiten durchaus Schnäppchen in dem Gebiet.
Titel: Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
Beitrag von: DevilzAngel am 18.02.2012, 01:36 Uhr
Falls jemand noch sucht und auch mit 2* zufrieden ist:
Ich habe nun als kostenlos stornierbare Sicherheitsbuchung das 2* Marina International reserviert, bei Octopustravel für 82€/Nacht inkl. Tax (gleicher Preis auch am Freitag). Sonst war es überall nur ab 101/Nacht bzw. 109€ am Wochende und aufwärts zu haben: Schaut zwar nicht sehr schön aus aber liegt wenigstens schon einmal in der gewünschten Gegend.
Titel: Re: Priceline &