Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

*SpaceGrobi

  • Bronze Member
  • Registriert: 28.03.2008
    Alter: 45
    Ort: München
  • 290
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #405 am: 28.04.2008, 19:38 Uhr »
Hallo,

falls SF der Ausgangs/ Endpunkt Eurer Route sein sollte, würde ich überlegen, ob Ihr den Mietwagen erst anmietet, wenn Ihr SF verlasst (bzw. früher abgebt). Dort braucht man eigentlich nicht wirklich einen Wagen und wenn mal doch, ist es in der Regel immer noch günstiger ein Taxi zu nehmen als für die Zeit ein Auto zu mieten und Parkplätze/Garagen zu zahlen.

Außerdem gibt es nix schöneres als SF mit den CableCars zu erkunden  :daumen:

Gruß, SpaceGrobi

*winx

  • Gast
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #406 am: 28.04.2008, 21:13 Uhr »
Hi,

passt jetzt nich zur USA, hab aber dennoch ne kurze Priceline Frage:

Wenn ich für 26.09-29.09 ein Hotel (in Kowloon,Hongkong) suche, bin ih da jetzt
zu bald dran mit Priceline?
Wann sollte man es mit PL verssuchen, sprich wie lange vorher?

danke,
winx

*Elvi

  • Gold Member
  • Registriert: 01.05.2003
  • 1.013
  • Mommy says: I'm special
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #407 am: 28.04.2008, 22:04 Uhr »
Wenn ich für 26.09-29.09 ein Hotel (in Kowloon,Hongkong) suche, bin ih da jetzt zu bald dran mit Priceline?
Wann sollte man es mit PL verssuchen, sprich wie lange vorher?
Ich denke, du kannst schon jetzt mit dem Bieten anfangen. Wann der günstigste Bietzeitpunkt ist, kann man bei Priceline sowieso nicht sagen; darüber kann man sich trefflich streiten und keiner weiß etwas genaues :lol:. Man sollte aber nicht jetzt schon so hoch bieten, nur weil es bei den ersten paar Malen nicht klappt. Ausgehend von den jeweiligen Hotelpreisen (Preise auf den jeweiligen Homepages) und Recherchen bei www.biddingfortravel.com kann man ruhig 'mal bei etwa 45 % des Preises anfangen und schauen, was passiert (evtl. ein Counteroffer z. B.???). Wir haben auch vor kurzem bereits für Mitte Sept. ein Hotel über Priceline "ersteigert", wobei ich wohl etwas zu hoch geboten hatte. Vor wenigen Jahren haben wir schon einmal 10 oder 11 Monate im voraus ein Hotel ersteigert zu einem erstklassigen Preis. Wenn man also diszipliniert bietet... ich denke, man kann dann nichts falsch machen. 
Gruß Elvi

*Claudi70

  • Newbie
  • Registriert: 08.05.2008
  • 9
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #408 am: 08.05.2008, 17:26 Uhr »
Hallo,

da ich gestern erfolgreich ein 4-Sterne Hotel für Los Angeles über priceline bekommen habe. Möchte ich das gern für San Diego auch versuchen. Bei San Diego bin ich mir aber total unsicher, welche Bezirke empfehlenswert sind. Gibt es da auch 'üble' Gegenden? Ich möchte auch vermeiden direkt neben dem Airport zu wohnen. Wäre schon schön, wenn man dort ist, wo etwas los ist abends bzw. wenn man da relativ schnell hin kommt. Gebucht haben wir zur Zeit das Lafayette.
Kann mir jemand sagen, welche Bezirke man getrost nehmen kann (im Priceline-Jargon, denn ich kenn mich absolut nicht aus)? Versuche mindestens 3-Sterne zu bekommen. Vielen Dank vorab.

Gruß, Claudia

*nutella

  • Lounge-Member
  • Registriert: 09.03.2005
    Ort: Verl/Owl
  • 178
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #409 am: 08.05.2008, 18:41 Uhr »
Zitat
Zitat von: mdbsurf74 am 29.03.2008, 19:04 Uhr
Zitat von: Anschi am 29.03.2008, 18:11 Uhr
Da ja die Priceline Buchungen bekanntlich nicht stornierbar sind, würde es mich interessieren ob jemand von euch diese Buchungen speziell bei einer  Versicherung absichert.
Grüsse
Anschi


Über "Name your own Price" erfolgte Buchungen können (ausnahmsweise) storniert werden. Allerdings ist es dazu notwendig sich mit der Zentrale telefonisch in Verbindung zu setzen, was einem Hürdenlauf entspricht.

Folgende Bedingungen gab es dazu: Priceline behielt eine Fee ein und es musste innerhalb von 48 Stunden eine neues Hotel, entweder über "Name your own Price" oder regulär über priceline gebucht werden.

Ein Freund von mir hatte einen 5-tägigen Hotelaufenthalt versehentlich im falschen Monat gebucht (wie das passieren kann ist mir allerdings ein Rätsel), und konnte diesen Umstand glaubhaft machen.


Hallo,

nur mal so zur Info:

Eigentlich hatten wir das Sheraton Manhattan für die Zeit vom 12.04.-15.04. ersteigert. Wegen einer Überbuchung unseres Fluges nach NY haben wir auf diesen verzichtet und uns auf Las Vegas am nächsten Tag umbuchen lassen.
Eigentlich haben wir nicht damit gerechnet, dass wir die Hotelkosten in NY erstattet bekommen. Ich habe trotzdem bei Sheraton (in der Zentrale) angerufen und habe den Fall erläutert. Die nette Damen teilte mir mit, dass sie eine Akte anlegen werde und diese an das Hotel in NY geben will. Der Account-Manager habe aber letztendlich die Entscheidung zu treffen. Nach ca. 10 Tage hatte ich endlich eine email auf dem Rechner, dass der Betrag an Priceline zurück gebucht wurde. Ich sollte mich nur noch ein Priceline wenden. Das habe ich dann auch mal versucht, beim ersten Mal hat es irgendwie nicht geklappt. Das zweite Mal ist die email durch gegangen und innerhalb von einer Stunde hatte ich eine Antwort. Gestern hatte ich dann das Geld als Einzahlung auf meiner Kreditkarte. Aufgrund des Dollar-Kurses haben wir jetzt für "das Hotel" 22€ bezahlt.  :lol:

Grüße

Anne
1997,2001 & 2008 Florida
1998, 2003, 2005, 2006, 2x 2007, 2008, 2009, 2010 Südwesten

*Claudi70

  • Newbie
  • Registriert: 08.05.2008
  • 9
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #410 am: 13.05.2008, 07:55 Uhr »
Hallo,

kennt sich denn niemand in San Diego aus und kann mir Bezirke empfehlen? Ihr würdet mir wirklich sehr helfen damit. Habe selbst letzte Woche schon versucht, was herauszufinden, bin aber leider nicht fündig geworden.

Vielen Dank vorab.

Viele Grüße, Claudia

*taiger.wutz

  • Silver Member
  • Registriert: 30.08.2006
    Ort: Südhessen
  • 419
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #411 am: 13.05.2008, 09:10 Uhr »
Hallo Claudia,

muß es denn in San Diego unbedingt ein Hotel sein...???
Wir waren jetzt zweimal in SD und sind immer in Motels abgestiegen und zwar in der Hotel Circle North und /oder South. Dort findest Du alle namhaften Motelketten nördlich und südlich von Hwy 8 (stört überhaupt nicht lärmpegeltechnisch). Ist übrigens sehr gut ausgeschildert!

Ansonsten kenne ich keine "üblen" oder "anrüchigen" Stadtteile von San Diego.

Besonders schön ist es natürlich in Strandnähe (Pacific Beach, Mission Beach, La Jolla usw) - aber auch ziemlich hochpreisig...

Gruß
Günter
Reisen bildet - im besten Fall...
ansonsten werden Vorurteile bestätigt

*Judy

  • Full Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Düsseldorf
  • 54
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #412 am: 13.05.2008, 09:33 Uhr »
hallo Claudia,

wir waren vor 2 Wochen in San Diego. Du moechtest in einem Bezirk wohnen, wo "was los ist" ? Dann empfiehlt sich das Gaslamp Quarter mit vielen netten Kneipen und Restaurants.
Wenn du irish pubs magst, dann solltest du unbedingt in "The Field" gehen mit life music and irish dance! www.thefield.com
Der Hotel Circle ist etwas weit weg von diesem Viertel, aber man kan ja auch ein Taxi nehmen.

Gruss
Judy

*pierremw

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 12.08.2005
    Alter: 72
    Ort: Wien, Österreich
  • 4.981
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #413 am: 13.05.2008, 09:35 Uhr »
Hi,

San Diego hat eine der niedrigsten 'Crime Rates' in den USA. Als 'schlechte' Gegenden könnte man evtl. East Village, Bay Terraces, Clairemont Mesa oder Barrio Logan nennen.

Das 'Lafayette' Hotel liegt nördlich des Balboa Parks, etwas abseits des Flughafens. Die 'Action' sprich: Gaslamp Quarter, Seaport Village etc. liegt allerdings nicht in Gehweite. Da wäre ein Auto schon von Vorteil. :wink:
Go Sharks!


*Hank

  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 6.164
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #414 am: 13.05.2008, 12:30 Uhr »
Pricelinefrage => Pricelinethread.


---Threads gemerged---
Cheers,

Hank !




*zehed

  • Lounge-Member
  • Registriert: 21.10.2002
    Ort: Pforzheim
  • 123
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #415 am: 13.05.2008, 22:55 Uhr »
Hallo,

ich suche immer noch ein Strandhotel im Bereich North Miami Beach bis hoch nach Lauderdale by the sea. Nun habe ich mal bei Hotwire gesucht, und mit wurde 4-Sterne Hotel in Hollywood angezeigt. Dazu habe ich 2 Fragen:

- welches Hotel könnten das sein?  :kratz:  Ich weiss, dass das sehr schwierig zu beantworten ist, deshalb meine
  2. Frage

- da wir 5 Tage bleiben wollen, habe ich mir folgendes überlegt:
   ich buche bei Hotwire die erste Nacht, und wenn ich sehe, welches Hotel es ist (und es mir gefällt) buche ich   
   die übrigen 4 Tage.
   Könnte das funktionieren ?????

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Martin





*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 51
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #416 am: 14.05.2008, 08:40 Uhr »
Ich habe mal auf diese Art und Weise einen Aufenthalt verlängert, hatte das Hotel allerdings offiziell über die Homepage gbucht. Insofern habe ich dann für die zweite Nacht auch denselben Preis gezahlt wie für die erste.

Über Hotwire bekommst du das Zimmer aber sozusagen zum Schleuderpreis. Daher denke ich mal, die werden dich zwar freudestrahlend gerne weitere Nächte aufnehmen, sofern das oder ein anderes Zimmer frei ist, aber vermutlich zu einem höheren Preis als bei Hotwire.

Welches Hotel es sein könnte? Ich habe gestern den allerersten Hotwire-Deal meines Lebens gemacht und hatte Hinweise bekommen über den Durchschnitt der Tripadvisor-Ratings, wie viele Tripadvisor-Ratings es gab und wie viel ich im Vergleich zum Listenpreis des Hotels spare. Insofern hatte ich dann eine recht konkrete Ahnung, die auch zutreffend war. Vielleicht kannst du auf ähnliche Weise weiterforschen?

*zehed

  • Lounge-Member
  • Registriert: 21.10.2002
    Ort: Pforzheim
  • 123
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #417 am: 14.05.2008, 18:48 Uhr »
Daher denke ich mal, die werden dich zwar freudestrahlend gerne weitere Nächte aufnehmen, sofern das oder ein anderes Zimmer frei ist, aber vermutlich zu einem höheren Preis als bei Hotwire.

Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt.  :oops:
Ich dachte, dass ich die erste Nacht über Hotwire buche, und dann direkt nach der Buchungsbestätigung, wenn mir das Hotel angezeigt wird und es mir gefällt (Homepage des Hotels, Tripadvisor, usw.) buche ich die übrigen 4 Nächte ebenfalls über Hotwire.

Alles klar?!?

*Elvi

  • Gold Member
  • Registriert: 01.05.2003
  • 1.013
  • Mommy says: I'm special
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #418 am: 14.05.2008, 21:56 Uhr »
Da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt.  :oops:
Ich dachte, dass ich die erste Nacht über Hotwire buche, und dann direkt nach der Buchungsbestätigung, wenn mir das Hotel angezeigt wird und es mir gefällt (Homepage des Hotels, Tripadvisor, usw.) buche ich die übrigen 4 Nächte ebenfalls über Hotwire.
Garantieren kann Dir wohl keiner, daß Du für die übrigen 4 Nächte das gleiche Hotel erhältst. Ich persönlich halte Deine Überlegung aber für gut. Anders ausgedrückt.... ich würde mich auf einen derartigen Versuch einlassen. Wenn alle Nächte auf der Hotelhomepage in etwa gleich teuer sind... test it.

Ansonsten werden doch bei www.betterbidding.com, ähnlich wie bei biddingfortravel.com, die möglichen Hotels bei hotwire angeführt.
Gruß Elvi

*Lowrider

  • Newbie
  • Registriert: 10.05.2008
  • 1
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #419 am: 14.05.2008, 22:54 Uhr »
Ich habe erfolgreich bei Priceline geboten hätte aber nochmal ein frage:

Muss ich mit die Buchungsbestätigung an der Rezeption des Hotels vorzeigen oder sehen die in ihrem System
meine Buchung?

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.132 Sekunden mit 30 Abfragen.