Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*ilnyc

  • Gast
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #795 am: 04.06.2009, 09:59 Uhr »
Unter http://biddingfortravel.yuku.com/topic/2560/t/Hotel-FAQ.html steht, dass man für die Buchung auch die Kreditkarte von jemand anderen nehmen könne. Die Buchung selbst müsse aber auf den Namen des tatsächlich Reisenden laufen.

*Marion-212

  • Newbie
  • Registriert: 23.08.2008
  • 23
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #796 am: 04.06.2009, 10:33 Uhr »
Ich buche oft über Priceline für andere Leute, denn du brauchst (das kann ich dir 100%ig garantieren) nicht die Kreditkarte, die beim Ersteigern verwendet wurde. Die Buchung beim Hotel wird über eine Priceline-eigene Kreditkarte vorgenommen. In manchen Hotelreservierungen (z. B. bei den meisten Marriotts) kannst du das auch sehen. Es ist eine Mastercard angegeben. Dem Hotel werden die Kreditkartendaten des Buchers gar nicht übermittelt.

Problem ist allerdings, dass derjenige, der eincheckt, eigentlich immer eine Kreditkarte für Incidentals (sprich Minibar, Telefon etc.) vorlegen muss. Es wird dann auf der CC ein entsprechender Betrag geblockt. Je höhersternig das Hotel ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass deine Schwiegereltern darum nicht herumkommen. Manche Hotels lassen sich auch auf Barhinterlegungen ein, das müsstet ihr aber vorher klären. Unter Umständen sind das mehrere Hundert Dollar, die sie dann am Ende des Urlaubs wiederbekommen und mit denen sie vielleicht dann gar nichts anfangen können. Und zurücktauschen ist tendenziell ja immer teuer.

Sprich mal mit deinen Schwiegereltern, für eine USA-Reise ist eine Kreditkarte schon deswegen sinnvoll, weil im Krankheitsfall der Arzt - bevor er einem das Beil aus dem Kopf zieht - erst einmal eine Kreditkarte sehen will ;) OK, das war überspitzt, aber wenn es nicht gerade ein lebensbedrohlicher Unfall ist, wollen die eine CC sehen und zwar unabhängig davon, ob du eine Auslandsreisekrankenversicherung hast oder nicht.

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 51
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #797 am: 04.06.2009, 10:50 Uhr »
Dass man nicht die verwendete Kreditkarte vorlegen muss, das kann ich bestätigen. Ich habe teilweise auch mit der Mastercard gebucht und die Visakarte vorgelegt und umgekehrt, was niemanden gestört hat.

Es geht wohl wirklich nur um die Frage, dass Pay-TV und Zerstörungswut im Hotelzimmer abgesichert sind und scheint eine rein von der Hotelkette abhängige Praxis zu sein. Z. B. habe ich auch schon Hotels im Vorfeld gezahlt über andere Anbieter als Priceline oder Hotwire, und auch da wollte man eine Kreditkarte sehen. Und im umgekehrten Fall hat man mich bei einer Priceline-Buchung nur gefragt, ob ich meine Kreditkarte für Zusatzleistungen oder so vorlegen will und es war OK, als ich verneint habe.

Zudem steht auf den Buchungsbestätigungen auch immer nur, dass die eingetragene Person beim Check-In anwesend sein muss, nicht aber, dass die Kreditkarte vorgelegt werden muss.

*kuschelwuschel

  • Silver Member
  • Registriert: 02.03.2007
  • 422
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #798 am: 04.06.2009, 13:45 Uhr »
Erst einmal vielen Dank für die Antworten um es noch mal konkreter zu machen: es handelt sich um ein Hotel in Österreich. Und ich habe meinem Namen und meine Kreditkarte bei der Buchung über Priceline hinterlegt. Das mit der Kreditkarte ist nun klar, aber wie schaut es beim Einchecken aus. Besteht das Hotel darauf, dass mein Name dort steht?

@Marion-212: Du hast geschrieben, dass Du oft für andere buchst. Hast Du denn dann beim Buchen immer deren Name angegeben?

*Marion-212

  • Newbie
  • Registriert: 23.08.2008
  • 23
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #799 am: 04.06.2009, 16:31 Uhr »
Es MUSS unter Reservation Name immer der Name desjenigen eingetragen werden, der dann auch eincheckt und wenn ich für andere buche, trage ich da natürlich immer den Namen des Anreisenden ein.

@ Inspired

Das entspricht leider nicht den Tatsachen, unter Reservation Name steht dann auch ganz deutlich: "Please enter the name of the person who will be checking into the hotel. They must present a valid photo ID and credit card." Ich bin im dreistelligen Bereich, was Priceline-Buchungen angeht und jedes Hotel hat bisher beim Einchecken eine Kreditkarte sehen wollen. Ausnahme waren nur ganz preiswerte Hotels im 2* Sterne Bereich in den USA.

Es gibt Ausnahmefälle, wo das Hotel darauf verzichtet. Aber genauso wenig, wie man garantieren kann, dass ein Check-In ohne Kreditkarte möglich ist, genau so wenig kann man garantieren, dass jemand unter 21 einchecken darf (wobei das hauptsächlich in den USA ein Problem ist).

*franky1979

  • Newbie
  • Registriert: 03.03.2009
  • 13
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #800 am: 25.06.2009, 12:22 Uhr »
Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?

*atecki

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.06.2002
    Ort: Nähe Salzburg
  • 8.211
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #801 am: 25.06.2009, 12:31 Uhr »
Hi Franky,

Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

Wenn jemand das Tenaya bekommen hat, dann nur durch Zufall (oder weil es das einzige Partner-Hotel vor Ort ist), denn ein Hotel kann man grundsätzlich nicht vorwählen (bei name-your-own-price).

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?

Das kann bei Name-your-own-price (also beim bieten) ein ganz anderes Hotel sein, als eines der normal über priceline buchbaren Hotels.

Schau Dich mal z.B. bei www.biddingfortravel.com um, dort findest Du viele ersteigerte Hotels und bekommst einen Überblick über die verfügbaren Hotels. Aber natürlich kann es Dir auch hier passieren, dass Du ein Hotel bekommst, welches in den Listen nirgends auftaucht.

Grüße

Axel

*franky1979

  • Newbie
  • Registriert: 03.03.2009
  • 13
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #802 am: 29.06.2009, 10:26 Uhr »
Hi Axel,

danke für Deine Antwort. Habe jetzt für 70 USD die Nacht das Shilo Inn bekommen. Finde ich super. Wollte zuerst das Best Western für 100 USD buchen.

*honu

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.03.2009
    Ort: Berlin
  • 141
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #803 am: 29.06.2009, 12:18 Uhr »
Sorry, eine vielleicht doofe Frage/Bitte...habe keine Zeit mir alle 45 Seiten durchzulesen :oops:
Ich habe noch nie bei priceline geboten....Benötige ein Zimmer in NYC und mich schwebte das Crown Plaza Times Square im Sinn :wink: Wenn ich also dieses Hotel finde, das ich haben will und dann auf "name your price" gehe, dann habe ich doch wieder die Wahl über das Gebiet...wenn ich also dann mein Traumpreis nenne habe ich doch nicht die Sicherheit, daß man genau dieses Hotel zum besten Preis anbietet...sehe ich das richtig so? ....und was ist wenn man praktisch ein Anbgebot zu diesem Preis bekommt muß ich das nehmen obwohl es zB nicht das CrownPlaza TS ist? traue mir einfach nicht das Angebotsformular abzuschicken :oops:
Danke für jegliche Hilfe
Honu



*atecki

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.06.2002
    Ort: Nähe Salzburg
  • 8.211
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #804 am: 29.06.2009, 12:37 Uhr »
Hi Franky,

Hallo Zusammen,

ich würde gerne im Yosemite Gateway Inn oder in der Tenaya Lodge übernachten.

1. Frage. Hat das von Euch jemand schon mal die Tenaya über priceline bekommen, wenn ja wie, weil ich Fish Camp z.B. nicht auswählen kann?

Wenn jemand das Tenaya bekommen hat, dann nur durch Zufall (oder weil es das einzige Partner-Hotel vor Ort ist), denn ein Hotel kann man grundsätzlich nicht vorwählen (bei name-your-own-price).

2. Frage. Wenn ich bei der priceline-suche Oakhurst s Sterne angebe werden 3 Hotels angezeigt. Wenn ich nun meinen eigenen Preis eingebe, bekomme ich dann bei einem erfolgreichen Gebot eines dieser 3 Hotels oder kann das auch ein ganz anderes sein?

Das kann bei Name-your-own-price (also beim bieten) ein ganz anderes Hotel sein, als eines der normal über priceline buchbaren Hotels.

Schau Dich mal z.B. bei www.biddingfortravel.com um, dort findest Du viele ersteigerte Hotels und bekommst einen Überblick über die verfügbaren Hotels. Aber natürlich kann es Dir auch hier passieren, dass Du ein Hotel bekommst, welches in den Listen nirgends auftaucht.

Grüße

Axel

Hi Honu,

in dem Posting findest Du die Antwort auf Deine Frage. Bei Name-your-own-price hast Du keine Möglichkeit ein bestimmtes Hotel zu bekommen.

Liest Dir auch mal den Anleitungs Thread zu Priceline durch, da stehen auch noch viele Infos: Priceline & Hotwire: Anleitung

Grüße

Axel

*Schlirfi

  • Newbie
  • Registriert: 24.10.2008
  • 13
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #805 am: 19.07.2009, 18:28 Uhr »
Hallo an alle und eine hoffentlich nicht zu dumme Frage,
benötige ich wenn über Priceline gebucht zwingend einen Ausdruck der Reservierungsbestätigung
oder würde es ausreichen die Buchungsdaten abzuschreiben?

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 51
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #806 am: 19.07.2009, 18:38 Uhr »
Ich hatte die Reservierungsbestätigung bisher immer dabei, musste sie aber niemals irgendwo vorlegen.

*Marion-212

  • Newbie
  • Registriert: 23.08.2008
  • 23
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #807 am: 19.07.2009, 18:42 Uhr »
Ist schon besser, wenn man für den Notfall einen Ausdruck hat. Aber gebraucht habe ich den bisher auch noch nie.

*Schlirfi

  • Newbie
  • Registriert: 24.10.2008
  • 13
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #808 am: 19.07.2009, 19:25 Uhr »
Ich hatte die Reservierungsbestätigung bisher immer dabei, musste sie aber niemals irgendwo vorlegen.
Dann wäre es doch sinnvoll,Hotelbuchungen erst vor Ort zu tätigen um so möglichts flexibel die
Reiseroute wählen zu können.

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 51
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #809 am: 19.07.2009, 19:36 Uhr »
Das kannst du machen. Ich habe auch schon mal für den nächsten Tag über Hotwire gebucht. Ich hatte zwar mein Netbook dabei, allerdings keinen Drucker zur Verfügung. Ich hatte die Reservierungsbestätigung als PDF gespeichert. Insofern hätte ich sie ja im Zweifelsfall dabei gehabt.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.11 Sekunden mit 31 Abfragen.