Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1110 am: 19.04.2011, 19:53 Uhr »
Danke dir, mit Holiday Inn Express hatten wir in Page und am Grand Canyon ebenfalls beste Erfahrungen machen dürfen. Ich werd mir den Markt nochmals anschauen und selektieren :)
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #1111 am: 12.05.2011, 09:43 Uhr »
The Palazzo Resort Hotel Casino
3325 Las Vegas Blvd. South
Las Vegas, Nevada 89109

Priceline Zone ??

Check In: 23.08.2011
Check-Out: 28.08.2011

Room Cost (avg. per room, per night):  125,00 $
Number of Rooms:  1
Number of Nights:  5
Room Subtotal:   625,00 $
Taxes and Fees:  94,35 $
Total Room Cost:  719,35 $

Günstigster Preis pro Zimmer auf offizieller Hotelwebsite pro Nacht: 179,00 $
für den selben zeitraum mit Tax: 1.002,40 $ für 5 Nächte

1. Gebot 125,00 USD, da ein Wochenende dabei ist und dort die Raten erheblich teurer, Zuschlag sofort bekommen.





Dazu kommen noch ca 70€ an Resort-Fee.
Über einen deutschen Anbieter kommst du somit auf den gleichen Preis, wie mit deiner Priceline-Aktion, weil dieser Anbieter die Resort-Fee übernimmt.

Also im Grunde 0€ gespart und vielleicht sogar noch das Pech, daß ihr eine Priceline Gegnerin an der Rezeption habt, die sofort sehen kann, daß ihr über Priceline bucht und somit "eigentlich" die schlechteren Kunden seid. Das kann, muss sich aber nicht auf eure Zimmerwahl auswirken. Wobei ihr für Strip-View generell einen relativ "großen" Aufpreis zahlen müsst.

Selbst das Bellagio kostet insgesamt nur ca 420€ über einen deutschen Anbieter, nun macht mich eure angebliche Ersparnis noch skeptischer.
Das Hotels auf der Website oftmals deutlich mehr kosten, ist nicht ungewöhnlich. Gerne nenne ich Beispiele wie Hilton Hotels, die es über deutsche Anbieter meist nur halb so teuer gibt wie auf der Hilton-Website, daher zukünftig niemals nur die Ketten-Homepage vergleichen, sondern eben noch Portale wie Kayak oder Hotelsupermarkt und und und..

Einfach freundlich und lächelnd die Rezeptionshalle betreten, dann sollte es aber dennoch klappen :)
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #1112 am: 12.05.2011, 10:04 Uhr »
Um eure "günstigter Preis auf der Hotelwebsite" These einmal niederzuschmettern, habe ich jetzt einfach mal ein von tausenden Beispielen genommen:

Wow, auf der Hotelwebsite ganze 220$ ( 157€ )



Hier einfach mal einen deutschen Anbieter für nur 66€




Das ist nicht nur hier der Fall, sondern bei 99% der Hotels. Also brüstet euch nicht mit den Vergleichspreisen der Hotel-Websites, weil es einfach nur lächerlich ist.

August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*bear28

  • Full Member
  • Registriert: 13.01.2011
    Alter: 62
  • 56
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #1113 am: 12.05.2011, 10:17 Uhr »
Hier brüstet sich niemand, hier werden informationen und erfahrungen ausgetauscht. und wo du 420,00 € für das belaggio bezahlst für den o.g. zeitraum wäre interessant zu wissen :wink:
Carpe diem - Nutze den Tag

*Zati

  • Diamond Member
  • Registriert: 02.08.2005
    Ort: Alamogordo, New Mexico
  • 3.464
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #1114 am: 12.05.2011, 10:26 Uhr »
Um eure "günstigter Preis auf der Hotelwebsite" These einmal niederzuschmettern, habe ich jetzt einfach mal ein von tausenden Beispielen genommen:

Wow, auf der Hotelwebsite ganze 220$ ( 157€ )



Hier einfach mal einen deutschen Anbieter für nur 66€




Das ist nicht nur hier der Fall, sondern bei 99% der Hotels. Also brüstet euch nicht mit den Vergleichspreisen der Hotel-Websites, weil es einfach nur lächerlich ist.



Ich verstehe nicht, warum Du hier so einen Wind machst??? Hier wird die Gebotsübersicht gepostet und im Vergleich dazu der Preis der Hotelseite. Wenn Du andere Preise hast, ist doch toll für Dich aber ich glaube, alle verstehen das auch ohne unterstreichen und in rot geschrieben.
Gruß aus Alamogordo

Efty ;)


*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire – Gebotsübersicht und Erfahrungen
« Antwort #1115 am: 12.05.2011, 10:32 Uhr »
und wo du 420,00 € für das belaggio bezahlst für den o.g. zeitraum wäre interessant zu wissen :wink:



Ich finde nur, daß es lachhaft ist, seine Priceline-Preis mit den Fantasy-Preisen von der Hotelwebsite zu vergleichen, da diese oftmals deutlich teurer sind, als bei Expedia oder sonstwo.
Stattdessen sollte man nicht den Hotelwebsite-Preis nennen, sondern den günstigsten vom Hotelsupermart oder ähnliches.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*ilnyc

  • Gast
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1116 am: 12.05.2011, 13:16 Uhr »
Preise der Webseiten der Hotels sind keineswegs "Fantasypreise", sondern reale Preise, die man buchen kann. Noch dazu ist es nicht richtig, dass Anbieter wie Expedia immer oder meist günstiger sind. Ich buche gern über Expedia und vergleiche damit auch immer, aber ich bin oft schon beim Hotel direkt gelandet, da alle anderen Portale teurer waren. Manche Hotelketten haben schließlich auch eine Best-Price-Politik oder Specials. Wenn man dann noch den AAA-Rabatt bekommt, lohnt sich das. Entscheidend ist der Reisetermin. Das variiert. Insofern kann man auch nie sagen, dass Priceline sich automatisch lohnt. Es ist immer abhängig von Angebot und Nachfrage zum Reisetermin.

In dem Thread hier im Forum geht es darum zu zeigen, welche Gebote bei Priceline Erfolg hatten. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er/sie die Informationen nützlich findet oder nicht. Es gibt keinen Zwang, diesen Thread zu lesen oder gut zu finden.  :roll:

*tiswas01

  • Gold Member
  • Registriert: 06.02.2008
    Ort: Casa Grande/AZ & Casa Piccolo/FRA
  • 1.324
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1117 am: 21.05.2011, 19:05 Uhr »
Hi

Der Beitrag von 2x4 rüttelt aber auch ein wenig auf, dass man nicht "blind" bei Priceline Gebote abgibt, sondern immer die anderen Buchungsportale oder die Hotelseiten im Blick behält.

Äpfel mit Birnen zu vergleichen sollte man natürlich nicht.

Ich habe jedenfalls bei der momentanen Südstaatentour ordentlich mit Priceline gespart.

tissi

*IkeaRegal

  • Gast
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1118 am: 21.05.2011, 20:10 Uhr »
Hi

Der Beitrag von 2x4 rüttelt aber auch ein wenig auf, dass man nicht "blind" bei Priceline Gebote abgibt, sondern immer die anderen Buchungsportale oder die Hotelseiten im Blick behält
So handhabe ich das auch immer. Priceline ist nicht überall gut und günstig.

*Tenere

  • Gold Member
  • Registriert: 22.06.2008
  • 1.351
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1119 am: 24.05.2011, 08:17 Uhr »
So handhabe ich das auch immer. Priceline ist nicht überall gut und günstig.

Vegas gehört sicherlich nicht zu den Priceline Rennern, wenn man auf Schnäppchen in den großen Hotels aus ist. Bei Non-gambling Hotels ggf. schon mal was nettes dabei (z.B. Renaissance).

In Europa kann es auch mal böse Überraschungen geben....

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1120 am: 24.05.2011, 09:42 Uhr »
In Europa kann es auch mal böse Überraschungen geben....
Hast du da einen kokreten Fall? Würde mich mal interessieren, da ich Priceline in Europa bisher nicht an Anspruch genommen habe.
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*DigitalOlli

  • Silver Member
  • Registriert: 05.11.2008
    Ort: Dortmund
  • 787
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1121 am: 24.05.2011, 13:57 Uhr »
Habe in Europa eigendlich immer gute Hotels bekommen bzw immer das was ich erwartet habe.
München,Berlin,London,Paris,Sevilla usw  immer auf 4 Sterne und dann gabs eigendlich immer die die ich erwartet bzw erhofft habe.
Nur in Hamburg war es einmal das NH Altona was nicht schlecht ist aber etwas abseits liegt.

Aber böse Überraschung würd ich nicht sagen.

Marriot München Schwabing hab ich für 60 Euro bekommen z.b , normal Preis weit über 100.

mfg
2009 Südwesten
2009/10 NYC Silvester
2010 Ostküste
2011 Westküste (Yellowstone-LA)
2012 Florida Flitterwochen
2013 Orlando , Golfküste
2014 /2015 Florida Silvester
2015 SFO , Hawaii

*2x4

  • Mossad-Groupie
  • Silver Member
  • Registriert: 03.11.2010
    Ort: FRA/HAM
  • 567
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1122 am: 27.05.2011, 18:11 Uhr »
Das hört sich in der Tat sehr gut an, danke für deinen kleinen Erfahrungsbericht :)
August  2010 SFO-YOSEMITE-CRATER LAKE-RAINIER-SEATTLE-VANC
Februar 2011 JOSHUA-GC-PAGE-VALLEY-MOAB-BRYCE-ZION
Juli       2011 SEATTLE-OLYMPIC-VANC-BANFF-JASPER-YELLOWSTO-DEN-FLORIDA
Oktober 2011 LA-ARIZONA-NEW MEXICO
April      2012 4 WOCHEN OSTKÜSTE

*Cassie1980

  • Newbie
  • Registriert: 04.07.2011
  • 8
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1123 am: 05.07.2011, 10:16 Uhr »
Hallo zusammen,

ich habe auch mal eine Frage bzgl. Priceline und hoffe, dass sie hier richtig ist. Habe hier schonmal ein bisschen rumgesucht, aber nichts gefunden und hoffe, dass ich jetzt keine Frage stelle, die schon tausend mal beantwortet wurde  :wink:
Also: ich habe über Priceline ein Hotel in New York und in Boston gebucht. Hat soweit auch alles super geklappt. Jetzt hat mein Mann mich allerdings verunsichert. Als ich ihm erzählt habe, dass man da eigentlich nur mit Wohnsitz in den USA buchen kann und dass ich halt so vorgegangen bin wie beschrieben, war er eher skeptisch. Daher jetzt meine Frage: Wenn wir in den Hotels ankommen und unsere Buchungsbestätigung vorlegen, steht da ja bei Staat Delaware und bei Heimatland USA. Ich habe zwar bei Stadt die deutsche Stadt hingeschrieben und dahinter GERMANY, jedoch sehen die ja vermutlich auf der Bestätigung USA und Delaware. Dann muss man ja immer seinen Reisepass abgeben oder in das Formular seine Daten eintragen. Wenn die jetzt sehen, dass ich nicht in den USA wohne, können die mir dann vorwerfen, ich hätte bewusst falsche Angaben gemacht, um den günstigen Preis zu bekommen? Nicht, dass wir hinterher des Betruges beschuldigt werden und das Zimmer nicht bekommen. Können die Hoteliers in so einem Fall sagen, dass die einem das Zimmer nicht zu dem Preis geben und man die Differenz zum vollen Preis zahlen muss? Ist irgend jemandem schonmal sowas passiert? Wüsste gar nciht, was man in so einem Fall machen sollte.. man ist ja auf das Zimmer angwiesen. Und bei Priceline anrufen würde da ja vermutlich auch nichts nützen, denn ich habe ja vorsätzlich falsche Angaben gemacht...
Das hört sich jetzt wahrscheinlcih etwas paranoid an, aber irgendwie bin ich jetzt verunsichert...
Ich hoffe, jemand kann mich da beruhigen...  :?

Viele Grüße

*fak20

  • Lounge-Member
  • Registriert: 13.12.2009
    Ort: Düsseldorf
  • 115
Re: Priceline & Hotwire - Fragen / Antworten / Diskussion
« Antwort #1124 am: 05.07.2011, 10:22 Uhr »
Hallo. Ich habe bisher oft über priceline gebucht, es gab nie Probleme. Niemand wollte irgendeine Buchungsbestätigung oder ähnliches sehen. Einfach den Namen sagen, Kreditkarte (zur Sicherung) abgeben und fertig. Keinen Menschen interssieren Deine Angaben im Profil. (mein Wohnsitz ist auch in Deutschland) und ich habe mit meiner email Adresse gebucht und die hat am Ende ein .de! Also, keine Sorge. klappt schon!

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.155 Sekunden mit 29 Abfragen.