Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*USA_wohin

  • Gast
Schönen Sonntag und Hi ins Forum!

Unser "Sommer"urlaub ist fixiert und wir haben heuer leider nur die Möglichkeit zwei Wochen am Stück Urlaub zu nehmen.
Das heißt, klassische Abreise Samstag - Samstag mit einem Tag Erholung daheim nach der Reise.
Wir möchten gerne wieder eine Mietwagenrundreise machen. Aufgrund der doch eher kurzen Zeit wird die Westküste nicht
in Frage kommen. Wir könnten uns eine Tour rund um den Yellowstone vorstellen oder ??? Habt ihr Input bitte.
Meine "Angst" ist, dass es für diese Gegend noch etwas zu früh sein könnte... Abreise wäre in der zweiten Juniwoche. D.h.
hier könnte noch Schnee sein, oder sehr kalt und ungemütlich. Was sind eure Erfahrungswerte, oder könnt ihr einen andere
Route empfehlen? Generell sind wir sehr aufgeschlossen, uns gefällt die USA wahnsinnig gut, es sollte einfach wieder eine
geniale Reise werden mit tollen Landschaften.

Danke & Grüße an Alle hier
Danny

*RedZed

  • Gold Member
  • Registriert: 26.07.2005
    Alter: 50
    Ort: Frankfurt
  • 926
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #1 am: 13.01.2019, 12:43 Uhr »
Hi Danny,

wart ihr denn schon mal da? Bei zwei Wochen würde ich den Yellowstone nicht einplanen, sonst seht ihr nicht viel außer den Yellowstone.
Wollte ihr fahren oder laufen / wandern? Bei zwei Wochen im Juni mit maximaler Natur empfiehlt sich Las Vegas als Start- und Endpunkt, oder auch nur eines von beiden.
Beispiel: San Francisco - Yosemite - Death Valley - Las Vegas oder Las Vegas - Zion - Bryce - Canyonlands - Momument Valley - Page - Grand Canyon - Las Vegas.

Lass mal hören, wir der Urlaub aussehen soll...
97 Never as good as the first time
99 California Love
01 Big Apple, South & Sunshine
04 Memorials & Legends
05 Best of SouthWest
06 Into the great wide open
07 Forces of nature & Winter Sunshine
10 Rough Road Rookies on the move
12 & 13 FL
14 CCC

*147VNN

  • Gold Member
  • Registriert: 28.10.2009
  • 1.491
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #2 am: 13.01.2019, 12:55 Uhr »
Ich finde die Reisezeit optimal für den Nordwesten, also ab/bis Seattle. Olympic NP, Mt Rainier, Mt St. Helens, Oregon Coast etc... 3 Wochen wären besser, aber bei 2 fährt man halt nicht so weit in den Süden und macht die Runde etwas kleiner.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 55
    Ort: Dortmund
  • 7.342
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #3 am: 13.01.2019, 13:53 Uhr »
Nur so als Gedankengang.
Vielleicht eine Rundreise in Florida?
Gruß Gabriele

*Ypsi

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.01.2014
  • 147
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #4 am: 13.01.2019, 13:57 Uhr »
Wir waren im Juli 2014 für vier Nächte im Yellowstone. Die erste Nacht knapp 0 Grad. Wir waren froh, das wir uns vorher im Outlet in Las Vegas dicke Fleecejacken gekauft hatten ;-)

Am dritten Tag im Yellowstone war mit Ende 20 Grad T-Shirtwetter und wir haben uns sogar noch einen kleinen Sonnenbrand geholt.

Das Wetter kann so schnell umschlagen. Generell stelle ich mir den Yellowstone aber auch mit ein wenig Schnee sehr schön vor.

Den Vorschlag mit Seattle finde ich auch gut. Man konnte neben dem Olympic NP noch eine Fährfahrt nach Vancouver Island einbauen. Dann über Vancouver zurück nach Seattle.

Allerdings ist der Lassen Volcanic NP so etwas wie ein Yellowstone Ersatz. Ob beides (Kanada und Volcano NP) möglich ist, müsste man im Detail gucken...

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.795
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #5 am: 14.01.2019, 14:15 Uhr »
Bei der Vorbereitung zu meiner Lassen Volcanic Tour hatte ich mehrfach gelesen, dass dort Leute im Juni bis sogar stellenweise im Juli hinein auf Schnee gestossen sind und dann dort nichts machen konnten.
Man sagt zwar, er sei ein kleiner Yellowstone, aber wer den Yellowstone kennt und zum Lassen Volcanic fährt, der wird sicher enttäuscht werden. Ja, im Lassen Volcanic gibt es auch heiße Quellen, aber das war es dann eigentlich schon mit den Gemeinsamkeiten.

Der Yellowstone ist um ein Vielfaches abwechslungsreicher. Und ich wage zu behaupten, selbst bei Schnee kann man im Yellowstone mehr machen als im Lassen Volcanic.

*USA_wohin

  • Gast
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #6 am: 14.01.2019, 14:58 Uhr »
Schönen Nachmittag!

1. DANKE für die zahlreichen Antworten!

Im zweiten Step möchte ich eure Fragen / Vorschläge beantworten.

- Yellowstone und Umgebung kennen wir NICHT, heißt: wir waren noch nie in dieser Gegend
- Wandern: NEIN, zumindest keine längeren Strecken
- USA West: kennen wir (die Schleife LA, LV, SF, Nationalparks) aufgrund der eher langen Anreise hätten wir den Westen nicht so ins Auge gefasst, wohl es hier
  unglaublich toll war!
- Seattle kennen wir als Stadt, die Umgebung mit den NP usw. hatte ich vor längerer Zeit mal im Auge, aber ist das so spektakulär??? Seattle fanden wir super
- Florida kennen wir (aber nur Miami, Everglades und Keys) - im Juni???? Florida würde ich eher wegen den Stränden und als Badedestination sehen, ist das so sehenswert
  wie Nordwesten??

Irgendwie sehr schwer zum entscheiden. Es soll einfach wieder eine tolle Reise werden, mit vielen Eindrücken, aufregender Natur und eben sinnvoll bei "nur" zwei Wochen.
Südstaaten kann ich noch einwerfen?

VG Danny

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.962
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #7 am: 14.01.2019, 17:43 Uhr »
Aber was widerspricht dann ein Urlaub mit dem Focus auf Yellowstone?

Vielleicht:
Salt Lake City
Yellowstone
Rapid City
Denver

Genau auf dieser Schleife dann in die Parks rein. Das reicht auf jeden Fall für mehr als 14 Tage.

Viele Grüße

Frank

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.795
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #8 am: 14.01.2019, 18:07 Uhr »
- Seattle kennen wir als Stadt, die Umgebung mit den NP usw. hatte ich vor längerer Zeit mal im Auge, aber ist das so spektakulär??? Seattle fanden wir super

Vielleicht nicht die direkteste Umgebung von Seattle, aber ja, im größeren Umkreis ist es schon schön und eindrucksvoll:

- Olympic NP
- Mt Rainier NP
- Mt St Helens NVM
- Columbia River Gorge
- Oregon Coast

daraus ließe sich sicher eine nette Route basteln.

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.183
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #9 am: 14.01.2019, 18:12 Uhr »
Eine weitere Stimme für den Vorschlag von Scooby Doo. Das würde eine schöne runde Tour ergeben.


*Simone_JJ

  • Silver Member
  • Registriert: 19.07.2015
  • 594
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #10 am: 14.01.2019, 20:07 Uhr »
Scooby Doos Vorschlag ist prima!

Wenn Euer Herz aber am Yellowstone hängt, dann macht es doch. Wir waren 2018 vom 30.06-05.07. da, Nur ein paar Tage per Inlandsflug an/ab Bozeman. Und der Park war mega! Der Sommer ist sehr kurz und erst innerhalb der Monate  Mai und Juni wird aus heftigstem Winter der Sommer und es kann gerade nachts noch empfindlich kalt sein. Würde mich nicht stören (halt Lagenlook einpacken) und sämtliche Parkeinrichtungen sind im Juni offen. Da ist Hochsaison. WENN dann solltet ihr Euch schleunigst um Unterkünfte innerhalb des Parks bemühen.

*Ypsi

  • Lounge-Member
  • Registriert: 25.01.2014
  • 147
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #11 am: 14.01.2019, 20:15 Uhr »
Ich finde die Tour von ScoobyDoo auch toll!

Aber meine Vorrednerin hat Recht: Wenn euer Herz am Yellowstone hängt, dann macht es!

Fangt doch zB erstmal an nach Unterkünften IM Park zu schauen.
Gibt es da überhaupt noch irgendwas für euren Zeitraum?

Wenn nicht, kann man über die Route im Westen weiter reden...

*GAST_dahin

  • Gast
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #12 am: 14.01.2019, 21:22 Uhr »
Der Yellowstone ist um ein Vielfaches abwechslungsreicher. Und ich wage zu behaupten, selbst bei Schnee kann man im Yellowstone mehr machen als im Lassen Volcanic.

MIt wenigen Worten alles gesagt! Genauso sieht es aus. Warum als nicht Yellowstone? Alles andere muss man nach persönlichem Geschmack einrichten, aber Yellowstone als Dreh- und Angelpunkt ist sicherlich machbar.

*RedZed

  • Gold Member
  • Registriert: 26.07.2005
    Alter: 50
    Ort: Frankfurt
  • 926
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #13 am: 15.01.2019, 17:31 Uhr »
Ich finde 14 Tage dafür noch immer zu kurz....
97 Never as good as the first time
99 California Love
01 Big Apple, South & Sunshine
04 Memorials & Legends
05 Best of SouthWest
06 Into the great wide open
07 Forces of nature & Winter Sunshine
10 Rough Road Rookies on the move
12 & 13 FL
14 CCC

*lurvig

  • ダニエル・ケンプ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.737
  • https://500px.com/dkaempf
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #14 am: 15.01.2019, 17:42 Uhr »
Bei zwei Wochen würde ich den Yellowstone nicht einplanen, sonst seht ihr nicht viel außer den Yellowstone.

das würde ich ja nun so nicht sagen. Es kommt halt drauf an, wo man landet und wieder abfliegt.
Ich war 2015 im Yellowstone (und drumherum) an/ab Denver und das geht in 2 Wochen sehr komfortabel und ohne Eile.
Salt Lake läge noch etwas besser, ist aber meist deutlich teurer als Flugziel.
Und selbst Las Vegas als Start/Endpunkt ist nicht unmöglich, wenn das auch jeweils 2 straffe Fahrtage für An/Abreise erfordert (also allenfalls dritte Wahl).
Ab Denver oder Slat Lake - wie gesagt - aber gar kein Problem. Auf der Strecke gibts durchaus ein paar nette Ecken und der direkt südlich am Yellostone hängende Grand Teton wird gerne übersehen, ist aber auch sehr schön.
Einziges Problem beim Yellostone ist wohl, dass der zunehmend überrant wird. Man sieht da mittlerweile mehr chinesische Bustouristen als in China ;)
Das kann mit unter etwas anstrengend sein ;)

Lurvig

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.795
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #15 am: 16.01.2019, 10:26 Uhr »
Bei zwei Wochen würde ich den Yellowstone nicht einplanen, sonst seht ihr nicht viel außer den Yellowstone.

Und was wäre daran so schlimm? Der Yellowstone hat doch auch vieles zu bieten:
- Tierwelt
- heiße Quellen
- Geysire
- Wasserfälle
- Canyons
- Sinterterrassen

Nicht umsonst empfiehlt man ja selbst Neulingen, die sich "nur einen Überblick" verschaffen wollen, dort 3 volle Tage zu bleiben.
Ich bringe es inzwischen auf 5 volle Tage + An- und Abreise und habe noch so viele Wünsche offen.

Ja, der Yellowstone liegt etwas abseits. Wer da hin möchte, braucht halt Zeit (oder gutes Sitzfleisch für eine stundenlange Anfahrt).

Wenn Yellowstone, würde ich es machen wie Frank (gecko1a).

In deiner Haut möchte ich jetzt nicht stecken. Finde sowohl den Yellowstone als auch den Nordosten schön und könnte mich auch nicht entscheiden, was mir lieber wäre.

*schindi77

  • Newbie
  • Registriert: 14.02.2019
    Ort: NÖ
  • 3
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #16 am: 15.02.2019, 07:45 Uhr »
Hallo zusammen.

Lese hier schon sehr lange mit und habe jetzt beschlossen mich anzumelden.....

Ich habe den Ausdruck früher immer gehasst: Geht nicht gibt´s nicht!

Inzwischen bin ich aber auch selber schon gleich Meinung  :oops:
Auch in nur 2 Wochen geht der Yellowstone....wenn man will.
Und ganz ehrlich: Wenn man sonst keine Möglichkeit hat, dann sollte man unbedingt wollen  :D

Denn:
Wir haben 2018 3 Tage im Yellowstone verbracht. Für uns hat es gereicht, wir haben die für uns wichtigsten Ziele gesehen. Darf man hier verlinken? Hier wäre einiges davon nachzulesen: https://www.danschis-reisen.com/yellowstone/
Wie immer bei Reisen in den USA gilt aber: Nur wenn man längere Zeit dort verbringt (an einem bestimmten Ziel meine ich) kann man erst in die Tiefe vordringen und alles "so richtig" kennenlernen.
Dennoch war, trotz der nur 3 Tage, der Yellowstone schon SEHR SEHR faszinierend.
Was ich damit sagen will: Auch wenn man nur kurz hin kann, man kann viel dort sehen und ICH möchte es nicht missen.

Beim Yellowstone ist das Problem halt die lange Anreise wenn man von Süden her kommt. Mit den üblichen Verdächtigen wie LA, LV oder SF als Zielflughafen ist es schon eine gewaltige Reise da rauf.

Als Alternative würd ich daher u.U. einen Inlandsflug nach Salt Lake City buchen und von dort aus zum Yellowstone fahren. Von da sind es noch ca. 5h bis West Yellowstone, das is nix m.M.n.!
Auf die Art und Weise würde ich bei 3 Tagen Yellowstone im schlechtesten Fall 2 Tage für An.- und Abreise einplanen. somit bleiben von 2 Wochen Urlaub immer noch 9 Tage übrig, die Flugtage nicht berücksichtigt.....

lg
Daniel

*USA_wohin

  • Gast
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #17 am: 19.02.2019, 09:47 Uhr »
Hallo und guten Morgen!

Danke für die zahlreichen Antworten und Informationen!
Wir haben unseren Urlaub jetzt noch etwas ausgedehnt, und können knapp 16 Tage unterwegs sein, also je nach Flügen sind es dann reine Fahrtzeit 14 Tage.
Wir haben uns für die Yellowstone Staaten entschieden, bzw. unseren Fokus darauf gelegt. Mein Freund möchte evtl. gerne noch UTAH mit einbauen, da
es einfach eine tolle Gegend ist.
Leider gibt es ja einige Yellowstone-Staaten und ich habe nach wie vor keinen Plan, welche die schönsten sind, bzw. was sich am meisten lohnt.
Wir wissen das es zeitlich relativ knapp ist, ab und an längere Etappen sind aber kein Problem, es soll kein Gehetze sein, aber sehen möchten wir so viel wie möglich.

Wo ist es landschaftlich am schönsten, außergewöhnlichsten und einfach mit vielen WOW-Effekten? Städte sind absolute Nebensache, Natur, Landschaft und Tiere
stehen im Fokus und natürlich USA Flair :)

LG!!

*schindi77

  • Newbie
  • Registriert: 14.02.2019
    Ort: NÖ
  • 3
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #18 am: 20.02.2019, 08:59 Uhr »
Hallo!

Also mehrere "Yellowstone Staaten"....Jein.....
Der Großteil liegt in Wyoming, die Zipfel in Montana würd ich fürs erste jetzt mal vernachlässigen (wenn das überhaupt noch zum eigentlichen Park gehört, weiß ich jetzt nicht)....  :wink:

Ihr müsstet als erstes mal klären wo ihr landet....
Wenn LA / SF / LV müsstet ihr sowieso durch Utah rauf zum Yellowstone, da gibt´s genügend Ziele am Weg oder zumindest in der Nähe, nur bleibt dann halt nicht sooo viel Zeit für den YST...
Wenn ihr vielleicht Salt Lake City oder Denver mit einem Inlandsflug anfliegt könnte ich mir eine Runde mit Yellowstone, Devils Tower, Mount Rushmore, Denver, Moab (Arches / Canyonlands), Salt Lake City, ev. Craters of the Moon und Grand Teton vorstellen.....

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.926
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #19 am: 20.02.2019, 16:15 Uhr »
Bei euren Vorgaben würde ich 2 Wochen ab / bis Denver machen. USA-Flair: Mount Rushmore und Westernstädtchen dort in der Gegend, evtl auch Baseball in Denver, falls es das zu eurer Reisezeit gibt. Tolle Landschaften und Tiere: Yellowstone, und evtl reicht die Zeit auch für einen Besuch im Arches NP und andere Ziele bei Moab.

*Flicka

  • Platin Member
  • Registriert: 04.03.2007
  • 2.926
Antw:Mietwagenrundreise im Juni - was lohnt sich bei 2 Wochen?
« Antwort #20 am: 20.02.2019, 16:17 Uhr »
Sehr empfehlenswert aus meiner Sicht: Eine Tagesraftingtour bei Vernal.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.119 Sekunden mit 29 Abfragen.