Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Nic Hammaburg

  • Newbie
  • Registriert: 01.06.2019
  • 1
Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« am: 03.07.2019, 22:44 Uhr »
Hallo allerseits,
meine Freundin will im nächsten Monat nach New York City sowie New Orleans dann runter nach Miami mit ihren Freunden (einer muss ja Hund und Haus sowie Geld verdienen:).
Frage, alles schon gebucht außer Kurzaufenthalt in New Orleans. Es soll alles mit Auto oder zumindest Teilstrecken, wenn zu anstrengend. Hab gehört allerdings, dass man in den USA eine Zusatzgebühr von bis zu 500 USD zahlen muss, wenn man Auto mietet und nicht im gleichen Bundesstaat zurückgibt.
Ist das wahr und was wären die besten Alternativen, außer Inlandsflügen natürlich?

Danke im Voraus!

Nic

*gecko1a

  • Platin Member
  • Registriert: 03.02.2014
  • 1.961
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #1 am: 03.07.2019, 23:39 Uhr »
Halo im Forum

wenn der Wagen wo anders abgegeben wird, fällt, bis auf ein paar wenigen Ausnahmen, eine Einwegmiete an.
Diese wird Dir aber meißt angezeigt, wenn Du auf die Seite der Mietwagenfirmen gehst und einen Wagen buchst.
Die Einwegmiete wird in der Regel nicht vorab fällig und wird somit auch bei der Buchung nicht mit eingerechnet

Gruß Frank

*miwunk

  • Platin Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.079
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #2 am: 04.07.2019, 09:15 Uhr »
Hallo Nic,
Deine Freundin sollte den MIetwagen aber auf jeden Fall über einen deutschen Agenten/Reisebüro buchen. Denn bei Buchung direkt in USA ist keine Versicherung dabei, die muss sie dann sehr teuer extra zahlen.
Bitte auch drauf achten, ob ein 2. Fahrer kostenlos ist.
Und ja, es fällt eine Einwegmiete von meistens 500 Dollar an. Und ausserdem eine Jungfahrer-Gebühr, falls einer der Fahrer unter 23 (oft sogar 25) Jahre ist.

Haben alle Freunde an ESTA gedacht? Bitte nur hier beantragen, das ist die einzige offizielle Seite:
https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html;jsessionid=qb671W-cIpzFBKrqWSLCVjHnBknYSuABwDpwNaSFWAN1Bo21iXkh!-86665035?execution=e1s1

Tja, und dann kann man nur viel Glück wünschen. Denn im Südosten und Süden beginnt jetzt die Regenzeit und Hurrikan-Saison. Es wird mindestens drückend schwül und heiss, und fast täglich Regen.





*bacchus85

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.07.2012
  • 135
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #3 am: 04.07.2019, 13:26 Uhr »
Nichts für ungut, aber was ist das denn bitte für eine Planung?

In einem Monat geht es los, und bislang hat sich niemand Gedanken gemacht, wie man von A nach B kommt? Das finde ich persönlich schon etwas merkwürdig.

Aber ich drücke dennoch die Daumen, dass es alles noch gut wird...

Sind denn die Hotels schon gebucht? Falls ja, sind diese stornierbar? In diesem Fall könnte man bzw. würde ich dann über eine Anpassung der Route denken.. NY - New Orleans - Miami ist leider nicht wirklich rund, vor allem nicht zu dieser Jahreszeit.

Falls die Route unveränderbar ist, würde ich schnellstmöglich mit der weiteren Planung weitermachen. Mietwagen findet man ja locker online, z.B. billiger Mietwagen oder auch beim ADAC (auch wenn man kein Mitglied ist). Hierbei wäre wie schon erwähnt auf das Kleingedruckte zu achten (Versicherung und Einweggebühr).

Wenn es doch per Flieger gehen soll, würde ich zuerst bei Google Flights schauen. Hier kann man mehrere Abflug- bzw. Ankunftsflughäfen eingeben und sich so einen super Überblick verschaffen. Zu beachten wäre auch hier allerdings das Kleingedruckte, (Hand)Gepäck ist bei Inlandsflügen oft nicht inklusive und muss extra bezahlt werden. Ausnahme ist hier Southwest Airlines, die wiederum sind aber nicht bei Google Flights zu finden.... Also so oder so muss man da etwas Energie rein stecken damit man sich im Urlaub dann auf den Urlaub konzentrieren kann...

Ich drück die Daumen!

*Nic

  • Gast
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #4 am: 04.07.2019, 22:14 Uhr »
Hallo allerseits,

erstmal einen herzlichen Dank für die tauglichen Tipps. An bacchu85, nicht ich, sondern meine liebe Freundin mit ihren Freundinnen reist und ich sage mal, nicht 100% optimal geplant. Abenteuer garantiert, aber in so einem großen Land und Strecke ist es vielleicht doch keine schlechte Idee.
Wie dem auch sei, ich will ruhig schlafen und mir die Bundesliga beginn  mit den Jungs auch in Ruhe schauen ohne mir Sorgen machen zu müssen.
Die 500USD Mietgebühr für One Way durfte geteilt durch 3 stemmbar sein. Die Flüge sind ebenfalls gebucht, weiß nur nicht welche Airline jetzt, muss sie gleich Fragen, wenn vom Sport zurückkommt.
Ja, kleingedrucktes wie Handgepäck und Co. sind zu beachten. Halboffen sind noch die Touren. Die Mädels wollen natürlich shoppen, Kultur sowie sich sonnen.
Nur bei Kultur bin ich noch dabei planerisch. Was sind eure Tipps für die drei Orte NYC, New Orleans sowie Miami (muss nicht gleich super touristisch sein, aber die Highlights natürlich schon, wenn okay).

Nochmals, danke und jetzt erstmal auch ein schönes WE an euch alle.

Nic

*bacchus85

  • Lounge-Member
  • Registriert: 16.07.2012
  • 135
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #5 am: 05.07.2019, 08:35 Uhr »
Ha okay, verstehe. Es war auch wirklich nicht böse gemeint! Ich kann mir das nur gar nicht vorstellen so zu reisen - vielleicht auch weil ich selbst eher der Typ "Planer" bin...

Ansonsten wird es sicher nicht langweilig.. in NY hätte ich die Standard-Touri-Ziele im Kopf - Rockefeller Center, WTC, High Line, Brooklyn Bridge, Central Park.. das sind so die ersten Sachen die mir einfallen.

In Miami würde sich natürlich der Strand anbieten (Miami Beach oder auch Key Biscayne, evtl. eine Bootstour (Miami Thriller macht mir persönlich viel Spaß) oder auch einen Trip in die Everglades (z.B. Airboat-Tour bei Coopertown). Shoppen geht natürlich auch, da mag ich den Bayside Marketplace oder für die totale Shopping-Eskalation die Sawgrass Mills Outlet Mall.

Zu New Orleans kann ich nicht wirklich was sagen, diese Ecke kenne ich noch nicht.

Gruß und schönes WE,

Peter

*U2LS

  • Platin Member
  • Registriert: 04.10.2008
    Alter: 62
    Ort: Osthessen
  • 1.625
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #6 am: 05.07.2019, 09:20 Uhr »
Hi Nic,

relativ neu in New York sind die Empire Outlets auf Staten Island; sie sind ganz bequem mit der Staten Island Ferry zu erreichen, die sowieso zu jedem (erstmaligen) New York Besuch gehört.

In walking distance zu den Outlets liegt das besuchenswerte Staten Island September 11th Memorial.


Auch ganz neu sind die Hudson Yards mit The Vessel; kann man gut mit der HighLine verknüpfen.

Dann könntest du die Mädels noch nach Bushwick schicken, um die Graffiti Street Art anzuschauen.

Was mir immer wieder sehr gut gefällt ist die New Jersey Seite mit super Blick auf Manhattan (Hudson River Waterfront Walkway rund um Newport und dem Exchange Place).

Viele Bilder zu NYC findest du auf meiner Homepage.
Gruß
Lothar

I work bloody hard at work so that I can get home early

http://www.traumzielamiland.de/


*Nic

  • Gast
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #7 am: 08.07.2019, 20:45 Uhr »
Zu Peter und Lothar,
vielen Dank Jungs, das sind wirklich ein paar tolle Tipps, wie die neuen Sehenswürdigkeiten in New York oder die Airboat Tour in Miami. Die Online Registrierungen haben sie jetzt auch endlich hinter sich gebracht.

Jetzt muss Mietwagen anmieten, aus Deutschland aus Online wie ihr vorgeschlagen habt, durch die Bühne gehen. Ob ich das mit den Einkaufszentren wirklich auch noch mitteile? Es ist zwar ihr Geld, aber wenn sie anschließend pleite mich aus den USA anrufen, dann kann ich wohl schlecht nein sagen, wenn ihr wisst, was ich meine:)

Peter, bin na auch eher ein Planer, wenn's ums reisen, arbeiten und Technik geht, sonst eher entspannt. Mal gucken, wie weit die Mädels sonst sind, wenn ich ihnen diese Informationen erstmal weiter reiche.

Wenn jemand New Orleans Tipps noch hat, hier damit, scheint schwieriger zu sein und die Mädels haben mir am WE erzählt das alle ihnen sagen, wie gefährlich dort ist. Dachte eher Miami oder NYC, wenn man sich nicht auskennt bzw. falsche Orte antrifft, auch New Orleans?

Schöne Restwoche an alle.

Danke nochmals bis hier hin.

Nic

*Tubapower

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.02.2006
    Ort: Portland, OR
  • 261
Antw: Rundreise USA: NYC, New Orleans, Miami Tipps?
« Antwort #8 am: 11.07.2019, 00:28 Uhr »
New Orleans ist auch nicht gefaehrlicher als NYC.  Wenn sie in den touristischen Gebieten bleiben ist alles ok. Bourbon Street ist wo alle Touris abhaengen und sich besaufen, es gibt auch etliche Kneipen mit Livemusik drumrum. Touren kann man z.B. bei Expedia finden und buchen. Wir haben eine Dampfertour auf der Natchez gemacht, Swamp & Plantation Tour, New Orleans Food History Tour (war super!). Probiert nicht die "The End"-Sosse im Spice-Shop wenn ihr was vom Rest des Tages haben wollt. In NOLA selbst kann man auch super self-guided Walking Tours machen, und mit der Strassenbahn rumfahren. Es wird moerderisch schwuel sein, also plant nicht zu viel jeden Tag. Wir hatten kein Auto, man kann die Swamp Tour und Plantation Tour auch als Selbstfahrer buchen. Geht auf jeden Fall beim Cafe du Monde vorbei und esst ein paar Beignets. Von allen Beignets die wir gegessen haben, waren die beim Cafe du Monde die besten. Crawfish ist auch empfehlenswert, und Cajun food/Jamalajas.